E3 2018 - 12. - 14. Juni in Los Angeles

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Vor allem weil du mal meintest, dass du zu Nier Automata keinen Thread eröffnest, weil dich das Spiel nicht interessiert. Bezweifle, dass dich Shadows Die Twice (und sämtliche andere Spiele von From Software) auch nur ansatzweise interessiert.

Sony PK ist also wie immer gegen 3 Uhr Nachts? Bin am überlegen mir sie morgen früh herunterzuladen und stockweise zu schauen. :)
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
von dem was ich gehört habe habe ich wohl bei Ubisoft und der PC show nichts verpasst, naja,

und dass die leute hier von location zu laction gehen ist zwar cool... wenn man da ist, aber wow, als zuschauer im livestream ist das ja das nervigste auf der Welt immer wieder zu diesen typen zurück zu springen wenn gerade nichts los ist, und naja, inhalte auf ebene einer preshow zu sehen:S

edit: muss denn bei Sony jedes Spiel so cinematisch sein? ich hab so langsam genug davon... ich mein mal ist es ok, aber jedes einzelne Spiel?

edit 2: ok, Spider-Man und das Rick & Morty Spiel sahen cool aus, und ich bin sicher Resident Evil ist für die Fans super, der Rest hat mich aber echt angeödet :|
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Resident Evil 2 Remake kommt im Januar :X

ich muss die PK heute Nachmittag nochmal anschauen, da ich in der Nacht zu müde war um sie live zu verfolgen.

Nach den Nintendo-Enthüllungen heute Nachmittag gibts nochmal ein Most Wanted Update
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Oh Gott was war das für eine lahme Sony PK. :|

Nach dem letzten Jahr dachte ich mir schon, dass es zäher nicht mehr geht, aber heuer war ja ähnlich wie letztes Jahr.

Ich wusste zwar, dass Sony viel Bekanntes zeigen wird, aber das? :S

Ok Sony hat ja noch seine PS Experience-Shows. Von daher bleibe ich nicht skeptisch. Zumal einige Spiele echt geil aussehen.

Trotzdem: Die PK war im Gegensatz zu Microsoft oder Ubisoft eher bescheiden.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Ich fand die PK nur zum Anfang etwas nervig, ansonsten durchaus gelungen. Vor allem weil ich jetzt richtig Bock auf die gezeigten Spiele habe.
the Last of Us 2 hat mich richtig gepackt. Das gezeigte war unglaublich intensiv und atmosphärisch, am liebsten hätte ich sofort losgezockt. Einfach hammer. Aber auch alles andere hat mich überzeugt. Sony hat wirklich einpaar hochwertige Titel in den Startlöchern.

Was den Charakter der PK betrifft. Man hat sich halt mehr auf sich selbst konzentriert, und die kommenden Games. Ist doch OK.
Dazwischen paar kleine Überraschung, Control und Resi2 Release.
Mir hats gefallen.

MS gewinnt zwar, aber vor allem durch Quantität. Die gezeigten Games kann ich mir jedoch für die PS4 holen. ;)
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Was für Sony spricht waren die Spiele ansich. Auch Gameplay gabs zu bestaunen.

Aber wie gesagt wenig Neues und keine Überraschungshits. Das war aufgewärmte Kost bzw das Resultat von dem was letztes Jahr und vor zwei Jahren angekündigt wurde.

E3 sollte einfach mehr als eine PK die man gut auch in ein Directvideo hätte packen können.

Bisher konnte mich Ubisoft am meisten überzeugen, abgesehen von diesem AC Origins-Klon.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Muss an der Stelle mal loswerden, dass für mich ein kleines Highlight das Update zur Prey +DLC ist. Gestern wieder die Story angefangen. :) Das Spiel ist einfach grandios.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Muss an der Stelle mal loswerden, dass für mich ein kleines Highlight der diesjährigen E3, das Update zur Prey +DLC ist. Gestern wieder die Story angefangen. :) Das Spiel ist einfach grandios. :)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
ich hoffe bei Nintendo gibts endlich den Release-Termin für das Yoshi-Game von der Switch
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Bei Sony hat mir das Gameplay zu The Last of Us gefallen (aber leider keine Releasetermin oder zumindest ungefährer Zeitraum), und die Trailer zu RE2 Remake.

Ansonsten halt der Trailer zu Tom Raider, aber das war auch nichts Neues. Das war mir schon klar, dass es so wie die Vorgänger wird, und mehr brauche ich auch nicht (hoffentlich bauen sie keine aufgezwungenen Fahrlevels oder sowas ein ;) )
Und tatsächlich konnte mich Ubisoft wieder davon überzeugen, auf Beyond Good and Evil 2 zu schielen, nachdem es zwar ein Prequel ist aber dennoch die beiden Hauptcharaktere aus Teil 1 auftauchen (und hoffentlich große, wenn nicht sogar Hauptrollen inne haben).

Mal sehen was Nintendo jetzt noch bringt. Hoffe auch neues Material zu Metroid Prime 4, also insbesondere Gameplay. Ansonsten weiß ich nicht, was mich noch vom Hocker hauen würde. Smash Bros. ist jetzt nicht so meins. Ein neues Zelda wird wohl kaum schon angekündigt. Eine komplett überraschende Überraschung vielleicht... aber selbst da war die Vorfreude dann letztes Mal größer als die Freude am Spiel (ich meine StarFox ;) )
 

Darth-Bane

Bekanntes Gesicht
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Direct war nichts für mich. Und zu viel Smash.
Ganz ohne Fanboybrille jetzt, würd ich sagen.
1.MS
2.Sony
3.Nintendo
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Die Direct war solala.

Das neue Smash Bros rockt natürlich alles weg. Ich möchte nichts spoilern, aber das was heute angekündigt wurde.... Ich musste fast vor Freude losheulen. :X Mehr dazu bald im Smash-Thread.

Ebenfalls positiv überrascht bin ich von Super Mario Party! Endlich wieder mit den schön gold glänzenden Sternen. :X Und die Spieler laufen wieder getrennt und sitzen nicht in einem Fahrzeug. Sehr cool!

Fire Emblem kauf ich sowieso. Grafisch gefällts mir aber nicht so. Aber es ist Fire Emblem. TaktikStrategie gibts halt auch nicht viel. Gehyped bin ich aber nicht.

Wenig bis gar nichts zu Pokemon Let's Go.
Metroid Prime 4 glänzt so wie Yoshi mit Abwesenheit.

Somit kein Yoshi in 2018. Finde ich etwas schade.

Fortnite erscheint heute. Das werde ich mal antesten, sofern kostenlos. Aber ist jetzt kein Spiel auf das ich mich freue.

Den Xenoblade 2 Story-DLC hol ich mir. Der scheint echt gut zu werden.

Ein E3-würdiges Video wie letztes Jahr war es leider nicht. Mehr zu Pokemon und vor allem Metroid und Yoshi hätten das Video wirklich noch bombastisch erscheinen lassen können.

So bleibt es eine Direct-Präsentation die überwiegend Smash Bros zeigte. Das was aber von Smash Bros gezeigt wurde ist der helle Wahnsinn. Das Spiel zusammen mit Pokemon wird für ein grandioses Weihnachtsgeschäft.

Ähnlich wie bei Sony gilt: Die Japaner haben ja noch andere Möglichkeiten ihre Spiele anzukündigen. Deshalb verzeihe ich den Fokus auf Smash Bros gerne. Weil, wer hätte schon damals gedacht, dass Smash Bros vorab in einer
Direct angekündigt wird? Oder wer hatte letztes Jahr Doom, Wolfenstein II auf dem Visier?

Da kommt bestimmt noch mehr. Im Treehouse erwarte ich auch die eine oder andere Ankündigung für 3DS so wie letztes Jahr Metroid Samus Returns.

Trotzdem: Etwas enttäuscht von den Japanern bin ich heuer schon. Ich weiß aber, dass beide Hersteller noch etwas im Hintertürchen versteckt haben, das sie heuer noch in ihren eigenen Events ankündigen/enthüllen können.

Die besten PKs hatten für mich Ubisoft und Microsoft. Gratulation dazu.

EA war schwach. Sonys PK war für 6 Uhr in der Früh zu wenig aufregend und Nintendos Direct konnte nur von Smash Bros gerettet werden.

Meine Top E3-Spiele:
Smash Bros Ultimate
Dead or Alive 6
Beyond Good & Evil 2
Tales of Vesperia
The Last of Us 2
Starlink
Super Mario Party

Update:
Ok meinen Einwand bzgl zu wenig Pokemon nehme ich zurück. Gleich wird im Treehouse-Event Neues zu den Lets Go-Editionen gezeigt. ;)
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Sind ja bloß PKs, wir bewerten quasi nur den E3 Auftritt. Klar MS hat die beste PK, but who cares?

Meine Highlights, quasi alles was auf der Sony PK gezeigt wurde. :) Ganz besonders aber the Last of Us und Resi2. Von den Thirds bleibt Metro mein absolutes Most Wanted.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ja eh, aber es ist halt trotzdem noch immer die E3. Wenn ich die Micorosft und Ubisoft PK mit den Schnarchpartien von Sony und Nintendo vergleiche, dann liegen da Welten zwischen.

Ändern an der Gesamtsituation wird sich nichts. Die PS4 wird die 100 Mio knacken, dank weiterhin einem starken Lineup, trotz mangelnder Enthüllungen. Die Switch ist auf dem Vormarsch und wird verkaufszahlentechnisch nochmal die Verkaufszahlen aus dem Vorjahr überflügen.

Und Microsoft geht ebenfalls seinen Weg. Gamepass, XBOX Live, Windows 10, Streaming und XBOX-Konsolen werden die Zukunft der Gamingsparte prägen.

Jeder hat sich jetzt irgendwo für die nächsten Jahre abgesichert.
 

n-zoneAffe

Bekanntes Gesicht
So, bei RBTV gehts gleich mit Hollow Knight weiter, ergo die Big-N Präsentation+ die E3 sind für den Moment ausdiskutiert.
Aber echt, Nintendo. Was war das denn? :-D

SOOO dermaßen viel Smash Bros. sorry, ich hatte schon nach der Hälfte keinen Bock noch mehr zu sehen, dabei habe ich meine halbe Jugend/Kindheit im Franchise versenkt.
Kein Metroid, kein Yoshi, (für mich) keine mega fette Überraschung.....da gab es schon normale Directs die deutlich spektakulärer waren.

Schade drum, war die einzige PK die ich mehr geben wollte und auch gegeben habe.
 

FxGa

Bekanntes Gesicht
müssten grad mal überlegen, ob es schon mal eine schwächere e3 gab, als die dieses jahr. sony wusste mit death stranding und spider man bei mir zu punkten. jump force ebenfalls sehr cool! an starlinkw ar ich sehr interessiert, bis ich gesehen haben dass es ein toygame ist.

microsoft hat einfach eine riesen blender pk hingelegt. sich einfach nur alle third party titel in boot geholt und die raus gefeuert. coole pk, ändert aber nichts an microsofts status. xbox ist einfach tot. mit halo, gears und forza haut man auch keinen mehr vom hocker.

nintendo hat sich gezogen. ssb hätte man dann doch lieber zu teilen ins treehouse verlagern sollen, aber man hatte wahrscheinlich nicht mehr um die zeit zu füllen. ssb natürlich bombastisch, aber sonst gab es halt nichts. xenoblade addon, cool (müsste nur mal das hauptspiel anfangen :B ), fire emblem mal sehen, hat mich noch nie so recht abgeholt. mario party sieht wieder nach einem mario party aus, wie man es sich wünscht, ganz ok, nach den letzten mp titeln sollte man aber lieber mal abwarten. enttäuschend, dass man kaum was zu pokemon gesehen hat, außer das in jedem pokeball plus sich ein mew befindet, wird sich aber wohl noch im treehouse ändern. und joa.. kein yoshi, kein metroid, extremst ernüchternd. die beiden titel hätte man sich auf der letzten e3 sparen können (aber da hatte man wahrscheinlich zu viel druck, weil nintendo gefühlt vorm abgrund stand).

im grunde gibt es nicht soviel erwähnenswertes. meine top liste:

1. super smash bros ultimate
2. shadow of the tomb raider
3. pokémon lets go titel
4. spider man
5. death stranding (obwohl ich null plan habe, was es ist, es faszniert mich irgendwie)

verstehe die entwickler nicht. man hat da die messe, mit der am abstand größten aufmerksamkeit in der gesamten welt für die branche und zeigt N I C H T S. bessere werbung kann es nicht geben. die e3 kann sogar über top oder flop für die gesamte konsolen generation entscheiden (siehe xbox one enthüllung). und dann behandelt man das einfach so stiefmütterlich.. ich verstehs nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
schwache E3? Nichts gezeigt? Wat? Die E3 war großartig heuer

außer EA haben doch alle in Massen geliefert (naja Square nicht so sehr, aber das war ja quasi nur ne Art Direct, aber auch dort gabs 2 Highlights für mich, auch wenn beide zuvor schon gezeigt wurde bei MS
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Meine Top 5:

1) Doom Eternal (ich mein man hat nichts gesehen, aber wow, ich liebe fucking Doom!)
2) Smash Bros Ultimate (jaaaaaaaaaaaaa, hätten die etwas mehr "neues" gezeigt, sollte in den kommenden Monaten sich aber was ändern dann kann das aber schon hoch rutschen)
3) Sekiro (ist halt ein, ich nenne es mal "Soulslike", von Fromsoftware, es ist bereits gut!)
4) Halo Infinite (das hier ist eine Klammer in welcher Text steht)
5) Battletoads (Äh, Jungs? Das ist DAS Comeback das niemand erwartet hat, warum redet niemand drüber?)
 

FxGa

Bekanntes Gesicht
schwache E3? Nichts gezeigt? Wat? Die E3 war großartig heuer

außer EA haben doch alle in Massen geliefert (naja Square nicht so sehr, aber das war ja quasi nur ne Art Direct, aber auch dort gabs 2 Highlights für mich, auch wenn beide zuvor schon gezeigt wurde bei MS
was gab es denn so besonderes? ein neues 0815 assasians creed und battlefield oder ein just cause das EXAKT gleich wie teil 3 aussieht? oder eher wie man völlig verkorkst ein neues star wars spiel ankündigt?

cyberpunk 2077 und tes 6 sind noch krass und haben mich gefreut, wann die, bzw insbesondere letzteres wohl erscheint... ich tippe auf ende 2020... für kingdom hearts hab ich dann noch verständnis, aber für mich bisher noch nie ein großes thema gewesen. fallout 76 gebe ich vllt eine chance, da bin ich recht unentschlossen, trailer sah aber verdammt atmosphärisch aus.

bin auf jeden fall eher enttäuscht. auf die titel, die kommen, freue ich mich natürlich. aber wenig war das definitiv.

5) Battletoads (Äh, Jungs? Das ist DAS Comeback das niemand erwartet hat, warum redet niemand drüber?)

überraschend ja, aber es gab nur ein bild. nichts worüber man diskutieren könnte. habe ich tatsächlich auch nicht so die mega verbindung zu, deswegen habe ichs gar nicht erwähnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Ja eh, aber es ist halt trotzdem noch immer die E3. Wenn ich die Micorosft und Ubisoft PK mit den Schnarchpartien von Sony und Nintendo vergleiche, dann liegen da Welten zwischen.
Gut, im Endeffekt hast du Recht.

Aber es war trotzdem insgesamt ne geile E3. Viele geile Games, und es gab tatsächlich noch sowas wie Neuankündigungen. :)

Zum Schluss hätte ich aber gerne noch Metroid gesehen. Versteh da Nintendo null. Smash hätte ne extra PK bekommen sollen. Das war so langweilig.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Nur Metroid?
Ich hätte gerne Yoshi, Bayonetta 3, Pikmin 4 gesehen.

Die Spiele kommen aber sowieso. Yoshi und Bayonetta werden dann wahrscheinlich in einer Herbst Direct gezeigt. Metroid Prime 4 rechne ich erst in der Jänner 2019-Direct.

Außerdem - und das hat hier scheinbar niemand interessiert: Wo war das Projekt von Retro Studios? :B
 

Gumbario

Bekanntes Gesicht
Wo war das Projekt von Retro Studios? :B

Wir sind nur froh, dass es kein F-Star Kong Racing geworden ist. :B


Fand die E3 insgesamt gut.
Mit Cyberpunk und Smash sind zwei Titel auf allerhöchstem möglichen Level vorgestellt worden die den etwas unter den Erwartungen liegenden Rest bestens alleine ausgleichen konnten. Außerdem gab es mit EA auch gut was zu lachen, was will man mehr?
 

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
So, ich brauche ja immer ein bisschen länger, bis ich mir die E3-PKs angesehen habe, und puh ... gar nicht mal so cool.
EA -> Langweilig.
Bethesda -> Meh. Ich meine cool, dass sie das geniale Prey, für das sich eh kaum ein Schwein interessiert nicht völlig aufgeben, aber sonst? Ein paar Teaser, und Spiele, die mich nicht jucken (Rage 2, Fallout 76)
Microsoft -> Coole Titel, die aber zum Großteil auch auf 'ner PS4 spielbar sind ... wow! :schnarch:
Nintendo -> Okay, Smash Bros. Ultimate stimmt mich positiv und dann sogar schon Ende des Jahres! Hoffe, das bockt nach dem eher langweiligen Wii U/3DS-Ableger. Sonst eher enttäuschend.
Sony -> Gähn. Öde. Und wann bringen die endlich Death Stranding raus? Wird langsam Zeit, dass die erklären, worum es da geht.
Square Enix -> Nicht der Rede wert.

Langweilige E3.
Und dieser Captain-Awesome-Scheiß sieht wie die dümmste Grütze aller Zeiten aus.
Davon abgesehen gab es mir persönlich zu viel Samurai-Zeugs. Cowboys sind viel geiler!

Was ich bei MS immer wieder komisch finde, ist die Selbstinszenierung und sich selbst auf die Schultern klopfen. Die ganzen Zahlen wie viele Spiele gezeigt werden, wie viele Exklusive man doch zeigt. Dann dass man Studios wieder aufgekauft hat. Gehört sowas auf die Bühne? Man hätte über Twitter verkünden können dass man Ninja Theorie gekauft hat.
Es war halt viel Symbolik und wenig dahinter.

Das ganze Jubeln aus dem Publikum fand ich auch albern.
Das passt schon so, man darf halt nicht vergessen, dass sich die E3 nicht nur an die Spieler richtet, sondern halt auch an Presse und Auktionäre.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Wenn Red Dead Redemption 2 einschlägt, reden wir weiter. ;D
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Cowboys lose by default :B
 
Oben