Nintendo Switch

paul23

Bekanntes Gesicht
@T-Bow
Weil das für Leute interessant sein dürfte , die überwiegend im Handheldmodus spielen. Ich ging auf deine Aussage ein, dass das Modell grade für diese Leute interessant sein dürfte.
Ich persönlich denke , dass es für jeden interessant ist, der über den Kauf einer Switch nachdenkt. Ich spiele oft in Handheldmodus, wüsste aber nicht aus welchen Grund ich umsteigen sollte? Wenn meine Switch kaputt gehen würde, würde ich aber natürlich das neue Modell wählen.

Ich find's übrigens super wie Nintendo das gemacht hat. Und hoffe dass ich Recht behalte , und eine Switch 2 kommt, und kein Pro Modell.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich find's übrigens super wie Nintendo das gemacht hat.
Also wenn Nintendo nächstes Jahr ein Pro Modell auf dem Markt werfen würde wäre das schon bescheuert. Ich gehe aber nicht davon aus, sondern rechne damit dass die beiden großen Projekte Metroid Prime 4 und Zelda nur für die aktuelle Switch entwickelt wird.

Die Switch wird aber so oder so voraussichtlich noch recht lange auf dem Markt bleiben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Nintendo das Switch-Konzept mit NextGen weiter fortführen wird. Fraglich ist ja auch wie lange das Switch Konzept noch zündet.
Wer weiß wie lange es noch klassische Smartphones und Tablets gibt.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Also wenn Nintendo nächstes Jahr ein Pro Modell auf dem Markt werfen würde wäre das schon bescheuert. Ich gehe aber nicht davon aus, sondern rechne damit dass die beiden großen Projekte Metroid Prime 4 und Zelda nur für die aktuelle Switch entwickelt wird.

Die Switch wird aber so oder so voraussichtlich noch recht lange auf dem Markt bleiben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Nintendo das Switch-Konzept mit NextGen weiter fortführen wird. Fraglich ist ja auch wie lange das Switch Konzept noch zündet.
Wer weiß wie lange es noch klassische Smartphones und Tablets gibt.
Was soll Nintendo aber sonst machen? Ich bin überzeugt dass zumindest das Handheldhybridkonzept weiter geführt wird. Vielleicht mit neuen Spielereien. Aber das Konzept wird bleiben. Der reine stationäre Markt hat sich für Nintendo erledigt. Eigenen Streamingdienst halte ich für wahrscheinlicher.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Bei Otto.de ist das OLED-Modell für 369,99€ aufgelistet:
Weiß nicht, wäre mir aktuell zu viel. 350€ auch (wenn man bereits eine Switch besitzt), deshalb hoffe ich auf ein besagtes Angebot bzw. eher einer Eintausch-Aktion.

@LOX-TT: Ich hätte bei dem Kauf dann die weißen JoyCons und könnte und würde sie dir für einen etwas niedrigeren Preis als den offiziellen anbieten, da ich diese ohnehin nicht brauchen werde.

Den neuen Dock brauche ich ebenso wenig, da alter im Besitz. Wenn man darüber nachdenkt, und beide Sachen verkauft, kommt man eigentlich ganz gut weg preislich.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Was soll Nintendo aber sonst machen? Ich bin überzeugt dass zumindest das Handheldhybridkonzept weiter geführt wird. Vielleicht mit neuen Spielereien. Aber das Konzept wird bleiben. Der reine stationäre Markt hat sich für Nintendo erledigt. Eigenen Streamingdienst halte ich für wahrscheinlicher.
2006 hat auch niemand mit einer Wii gerechnet. Die WiiU war auch nicht etwas womit man rechnen konnte. Ein Hybrid wurde damals tatsächlich von der Branchen Community spekuliert. Selbst wir haben darüber diskutiert. Trotzdem war die Switch etwas was man so nicht erwartet hätte. Deswegen glaube ich schon, dass die NextGen wieder einen gewissen Überraschungseffekt hat. Das ist das kalkulierte Risiko. Vielleicht will der Big Boss von Nintendo, dass man doch am Erfolg der Switch aufbauen sollte. Eine Konsole ist aber trotzdem sechs, sieben Jahre auf dem Markt und das Konzept sollte langfristig überzeugen. Das Switch Konzept tut das auf jeden Fall. Aber ob das auch in fünf oder zehn Jahren noch gilt?
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Ich würde es super finden wenn in Zukunft alle Konsolen von Nintendo Hybrid sein werden. Ihr wisst ja warum.

Ob ich die OLED haben möchte hängt davon ab ob ich mit dem Switch Nachfolger (nicht OLED sonder Switch 2)all meine Switch Spiele und Speicherstände übertragen kann. Wenn nicht, dann denke ich über eine OLED Switch nach. Und die aktuelle würde ich meinem besten Freund überlassen. Entweder verkaufe ich sie günstig oder schenke ihm die.
Vorher alle Spielstände natürlich übertragen.

Oder meiner Mutter. Sie fand Ring Fit gut.
 

Darth-Bane

Bekanntes Gesicht

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Joy-Con Drift Fix zum selbermachen, man braucht nur nen Schraubendreher und bißchen Pappe

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich habe mal ein Video diesbezüglich gepostet, was hier einigen Leuten geholfen zu sein scheint. Desinfektionsmittel + Wattestäbchen hat mir bis heute geholfen, seit jeher keine Probleme mehr damit.
Besitzt hier eigentlich jemand die Switch Lite? Dort besteht das Problem ja weiterhin...
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich habe mal ein Video diesbezüglich gepostet, was hier einigen Leuten geholfen zu sein scheint. Desinfektionsmittel + Wattestäbchen hat mir bis heute geholfen, seit jeher keine Probleme mehr damit.
Besitzt hier eigentlich jemand die Switch Lite? Dort besteht das Problem ja weiterhin...
Bei einem Stick hat mir das auch geholfen. Beim anderen Stick nicht und dann habe ich versucht das Teil aufzuschrauben - Fehler! :-D
Ich hab es nicht mehr zubekommen. Hab dan den linken joycon weggeworfen. Aber der Drift war ohnehin sehr stark ausgeprägt.

@lite
Ich glaube es gibt da generell weniger Probleme. Bzw das ganze Driftproblem scheint sich mit neueren Joy Cons gebessert zu haben.

Frage ist ja auch wie riesengroß das Problem heute noch tatsächlich ist und wie hoch generell der Anteil war. So wie ich das alles mitbekommen habe betraf es vor allem die Grauen und Neonrot/Blauen Joy Cons.

Gänzlich beheben wird Nintendo das Problem eh nicht können, das haben sie auch gesagt, weil das kostentechnisch ein höherer Aufwand wäre als die einzelnen Joy Cons zu reparieren.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ja, sogar stärker als LCD. Habe deshalb darauf geachtet, dass mein Fernseher "nur" LCD hat, wegen direkter Sonneneinstrahlung. Bringt nicht so viel, weil ich untertags die Vorhänge ohnehin vorziehen muss, aber mit einem OLED TV würde sich das schon verschlimmern.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Heißt also entweder man will die kräftigeren Farben ODER das spiegelfreiere Bild.
Nein nein nein, heißt man will kräftigere Farben samt Spieglung ODER nur Spieglung. Das ging mir damals ehrlich gesagt richtig auf den Sack und dachte ebenfalls, dass es sich mit dem OLED-Bildschirm bessern wird. Ist ja blöd. :| Danke für die Antwort, Kraxe!
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Echt? Hätte jetzt genau das Gegenteil vermutet, grad weil es ja ne Verbesserung für den Handheld-Modus sein sollte. Heißt also entweder man will die kräftigeren Farben ODER das spiegelfreiere Bild.
Liegt ja irgendwo auch nahe, da die Pixel das Licht erzeugen. Sprich in dunklen Situationen leuchten die Pixel nicht bzw schwach. Wenn du dann eine Taschenlampe draufleuchtest wirst du das Licht reflektiert bekommen.

LCDs haben eine eingebaute Beleuchtung. Der Bildschirm ist immer ausgeleuchtet selbst bei dunklen Szenen.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich verstehe deinen Kommentar nicht. Habe Switch immer bei Pausen gespielt, da ging mir diese Spieglung hart auf den Sack.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich verstehe deinen Kommentar nicht
Was genau nicht?

Wie gesagt bei OLED leuchten die einzelnen Pixel. Wenn ein Pixel schwarz ist leuchtet es auch logischerweise nicht. Deshalb ist auch der Schwarzwert bei OLED viel besser als bei LCD, weil es bei LCD nur eine Hintergrundbeleuchtung gibt. Es wird sich mit der Switch OLED die Spiegelung sicher nicht extrem verschlechtern. Wahrscheinlich wird man auch keine großen Unterschiede feststellen, aber besser als beim normalen Switch Modell wird es garantiert nicht, weil OLED bei dunklen Szenen leider stärker spiegelt.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Der Erfolgstrip der Switch zeigt Ermüdungserscheinungen

Quelle: GamesWirtschaft.de
Zeigt die Erfolgsstory der Nintendo Switch erste Ermüdungserscheinungen? Indizien liefert eine Idealo-Auswertung.


89 Millionen Switch-Konsolen hat Nintendo seit März 2017 verkauft – es ist nur noch eine Frage weniger Monate, bis die Nintendo Wii eingeholt wird. Doch die jüngsten Nintendo-Geschäftszahlen enthalten auch weniger positive Signale: Denn aus den Quartalsergebnissen geht hervor, dass gerade die Nachfrage nach der Switch Lite stark nachgelassen hat.


Das Modell ist für den Unterwegs-Einsatz konzipiert und mit 200 Euro deutlich günstiger als die ‚große‘ Switch, die derzeit für 320 bis 330 Euro zu haben ist (aktuelle Preise und Händler).




Bestätigt wird diese Entwicklung nun von einer Auswertung der Preisvergleichs-Plattform Idealo*: Demnach ist die Nachfrage nach der Nintendo Switch im März/April 2020 – also zu Beginn der Corona-Pandemie samt der Lockdowns – auf Rekordwerte angestiegen. Im Nachgang war die Switch über Monate hinweg bundesweit ausverkauft. Die Preise sind geradezu explodiert: In den Sommermonaten 2020 wurden mehr als 400 Euro pro Gerät aufgerufen.


Dazu beigetragen hat auch der Hype um die Neuheit Animal Crossing: New Horizons, die am 20. März 2020 erschienen ist und mittlerweile neben Mario Kart 8 Deluxe zu den meistverkauften Switch-Spielen zählt.


Auf die Zahlen der Nintendo Switch Lite hatten Konsolenmangel und Animal Crossing-Begeisterung erstaunlicherweise so gut wie keinen messbaren Einfluss: Die Lite-Nachfrage dümpelt laut Idealo seit Januar 2020 auf eher niedrigem Niveau vor sich hin.


Nach Zwischenhochs im Weihnachtsgeschäft 2020 und während der Osterzeit 2021 hat nun auch die ‚große‘ Nintendo Switch eine gewisse Marktsättigung erreicht – Idealo* mutmaßt gar ein „baldiges Ende ihrer Erfolgsgeschichte“: Denn die Produkt- und Preis-Abfragen der Nutzer sind in den vergangenen drei Monaten messbar eingebrochen – nämlich um 93 Prozent. Auch die Verkaufspreise haben sich längst wieder auf Normal-Niveau eingependelt.


Bei Idealo macht man für den Nachfrage-Rückgang auch die Ankündigung des Nintendo Switch OLED-Modells verantwortlich, das am 8. Oktober auf den Markt kommt und für rund 360 Euro angeboten wird. Die bislang vorbestellbare Menge ist ausverkauft – ob Nintendo in den kommenden Wochen noch einmal nachlegt, ist bislang unklar.


Anders als 2020 fehlt es Nintendo derzeit an einem großen Exklusiv-Blockbuster von Animal Crossing-Format: Die Hoffnungsträger für die Monate bis Weihnachten heißen Metroid Dread (8.10.), Mario Party Superstars (29.10.), Pokémon Strahlender Diamant und Pokémon Leuchtende Perle (beide 19.11.) und Mario + Rabbids: Sparks of Hope (Ende 2021).


Von der am 25. August startenden Gamescom 2021 sind keine Impulse zu erwarten: Nintendo wird nicht an der Digitalmesse teilnehmen.
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Der Erfolgstrip der Switch zeigt Ermüdungserscheinungen

Quelle: GamesWirtschaft.de
Ist glaub ich auch verständlich.
Der Erfolg der Switch läuft auf Hochtouren seit Jahren. Und jetzt wo die Oled Switch angekündigt ist, da glaub ich warten die Leute, die noch keine Switch haben, lieber auf die OLED Switch. Hätte ich keine Switch, dann hätte ich auf die OLED gewartet. Und euch jeden Tag erzählt wie gehyped ich bin. :-D

Letzten Krankenhausaufenthalt halt mir die Switch wieder den Arsch gerettet. Ohne die Switch würde ich viel stärker unter Druck sein. Die Switch hilft mir echt beim Abgrenzen und Ablenken.
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Ich warte ja immer noch Remakes von Zelda TP, Zelda WW und Four Swords Adventure. Damit ich endlich überall ALLE Zelda Spiele spielen kann. Die anderen habe ich bereits für 3DS.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Hmm... Four Swords Adventure ist eher unwahrscheinlich. Wenn dann eher ein neuer Ableger oder wieder sowas wie Tri Force Heroes.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
ein angepasstes Four Swords wäre was für den Switch Online-Service als Gratis-Ding wie Tetris 99, mit Online-Modus.

WW+TP in den HD-Remastern der WiiU als Bundle ist eigentlich ein NoBrainer. Das Nintendo das noch nicht gebracht hat wundert mich eh, zumal sie ja sonst jedes WiiU Game porten das bei 3 nicht auf dem Baum ist.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
ein angepasstes Four Swords wäre was für den Switch Online-Service als Gratis-Ding wie Tetris 99, mit Online-Modus.
Wäre wirklich super, hab das Original nie gespielt. War das nicht auch so, dass man dafür damals vier GBAs inkl. Linkkabel brauchte, um das korrekt zu zocken?
WW+TP in den HD-Remastern der WiiU als Bundle ist eigentlich ein NoBrainer. Das Nintendo das noch nicht gebracht hat wundert mich eh, zumal sie ja sonst jedes WiiU Game porten das bei 3 nicht auf dem Baum ist.
Ich denke die Ankündigung kommt noch zum Weihnachtsgeschäft. Wahrscheinlich wartete man, um Skyward Sword HD nicht den Wind aus den Segeln zu nehmen.
Vielleicht kommt das ganze um das "Zelda-Jahr" würdig abzuschließen.
 
Oben