Metroid Prime 4

K

Kraxe

Gast
Ich würde da auf jeden Fall Namco Bandai vertrauen. Ich mag den Publisher und da Nintendo das Projekt garantiert auch überwacht gehe ich schon davon aus, dass Metroid Prime 4 ähnlich wie die Vorgänger.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Das Spiel bekommt scheinbar eine Online-Komponente
playm.de schrieb:
Auf der E3 im vergangenen Jahr kündigte Nintendo "Metroid Prime 4" zwar offiziell an, hielt sich mit handfesten Details allerdings vornehm zurück.


Bestätigt wurde bisher nur, dass "Metroid Prime 4" im Gegensatz zu seinen Vorgängern nicht bei den texanischen Retro Studios entsteht. Stattdessen werde ein bisher nicht genanntes junges Entwicklerteam für das Abenteuer verantwortlich zeichnen. Wie sich in den vergangenen Tagen abzeichnete, haben wir es hier mit Bandai Namco Japan zu tun.

Das Studio in Tokio soll die Leitung des Projekts übernommen haben, während sich die bisherigen Entwickler von Bandai Namco Singapur einem anderen Projekt zuwenden. Wie sich dem Lebenslauf eines Senior Online Programmers entnehmen lässt, wird "Metroid Prime 4" offenbar mit einer Online-Komponente versehen.


So geht es aus dem besagten Lebenslauf hervor, dass der Senior Online Programmer von Bandai Namco Singapur jetzt bei Bandai Namco in Tokio arbeitet und dort mit der Realisierung eines neuen Projekts beschäftigt ist. Zuletzt zeichnete dieser für die Online-Features von "Ace Combat 7" verantwortlich.


Da eine offizielle Stellungnahme beziehungsweise Bestätigung noch aussteht, bleibt jedoch abzuwarten, wie die potentielle Online-Komponente von "Metroid Prime 4" in der Praxis aussieht.
 
S

Sansaido

Gast
Da Nintendo ohnehin eine (strenge) Hand drauf hat und Namco Bandai auch nicht von schlechten Eltern ist, mache ich mir um die Qualität erstmal keine Sorgen. Das ein frisches, junges Entwicklerteam Wunder bewirken kann, hat Nintendo ja bspw. mit ARMS und Splatoon bestens demonstriert. So gut MP 1-3 auch sind, eine Frischzellenkur schadet da jetzt sicher nicht. Soll Retro lieber weiter (hoffentlich) an Donkey Kong Odyssey werkeln :>
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Wird das Spiel auf den Game Awards im Dezember enthüllt?

playM.de schrieb:
Bisher unbestätigten Gerüchten zufolge könnte Nintendo im Rahmen der diesjährigen The Game Awards Nägel mit Köpfen machen und "Metroid Prime 4" offiziell enthüllen. Für die entsprechenden Spekulationen sorgte Geoff Keighley, der Producer und Moderator der The Game Awards, im Zuge eines frisch veröffentlichten Tweets.


In diesem ist niemand geringeres als Reginald Fils-Aime, der Präsident von Nintendo of America, zu sehen, der im Zuge der The Game Awards 2018 zugegen sein wird. Riskiert man einen genaueren Blick, wird man feststellen, dass Reggie ein Shirt trägt, auf dem offenbar das Logo der "Metroid Prime"-Serie zu sehen ist.


Ob das Ganze in der Tat auf eine Enthüllung von "Metroid Prime 4" im Zuge der The Game Awards 2018 hindeutet, erfahren wir spätestens im Dezember.

edit:

hab den Tweet vergessen:

https://twitter.com/geoffkeighley/status/1045170471577276416
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kraxe

Gast
Stimmt diese Awardshow gibts ja auch noch. Da könnte Metroid Prime 4 tatsächlich gezeigt werden. Falls nicht, wird das Spiel wohl eher in der Jänner-Direct gezeigt.
Mehr Sinn machts natürlich auf diesem Event - ich meine damit nicht die Direct. ;D

Zum Anstecker selbst:
Reggie hat diesen schon des Öfteren getragen. zB bei den Gameawards 2014. Ein Jahr später erschien das "preisgekrönte" Federation Force. ;D

Was man aber wohl sagen kann, dass Nintendo nicht bis zur E3 warten wird. Ankundigung entweder im Dezember oder Jänner und Release im 4. Quartal 2019, weil dann wäre das Spiel auch ca drei Jahre in Entwicklung.
 
TE
TE
Darth-Bane

Darth-Bane

Bekanntes Gesicht
Nintendo hat ein Video zum aktuellen Status von Metroid Prime 4veröffentlicht und mitgeteilt, dass man mit der bisherigen Qualität nicht zufrieden sei und daher mit der Entwicklung wieder von vorne beginnt.
Gleichzeitig hat man Produzent Kensuke Tanabe beauftragt mit dem Neustart der Entwicklung wieder mit den Retro Studios zu arbeiten, um ein Spiel zu erschaffen, das mit der ursprünglichen Trilogie ebenbürtig ist.
Dadurch wird das Spiel aber auch viel später erscheinen als ursprünglich geplant.

Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Neues aus dem Entwicklerstudio zu Metroid Prime 4 für Nintendo Switch

Schon sehr schade. Gut, das Spiel hatte eh noch keinen bekannten Termin (2019 ist nicht ein einziges Mal genannt worden), weshalb man sich nun überraschen lassen kann, wie viel später das nun sein wird
Freut mich aber auch, dass die Retro Studios wieder Hand anlegen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
na hoffentlich kommt dann irgendwas anderes großes dieses Jahr im 2. Halbjahr/Herbst (neben Pokémon 8)

Dass Retro aber jetzt wieder an Bord ist finde ich gut, kennen sie sich doch mit der Prime-Reihe wohl am besten aus :top:
 
K

Kraxe

Gast
Ich finde es ok, weil Nintendo bei ihren großen Titeln immer auf eine gewisse Qualität wert legt. Außerdem will ich auch ein richtiges Metroid Prime und da ist Retro Studios wohl der beste Entwickler für diesen Job.

Zwei Fragen bleiben trotzdem unbeantwortet:
Was zur Hölle haben Retro in den letzten Jahren gemacht und falls sie was entwickelt haben wann kommt das auf den Markt?
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Wenn man jetzt mit der Entwicklung tatsächlich komplett von vorne beginnt, dann dürfte es doch mindestens zwei Jahre dauern, bis das Spiel fertig ist. Hoffentlich wird es nicht zu einem Duke Nukem Forever. Aufgrund der aktuellen Entwicklungszeiten, denke ich, dass es vor 2022 nicht erscheinen wird, was schade für alle Fans ist. Aber vielleicht ist es so auch besser.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
theoretisch wäre jetzt der passende Zeitpunkt die ursprüngliche Prime-Trilogie noch zu remastern, so dass man dann alle 4 Titel auf der Switch spielen kann
 

Gumbario

Bekanntes Gesicht
Sehe da nichts was „schade“ ist, genug gute Spiele gibt es eh immer zu spielen. Sehr starkes Agieren von Nintendo zu dem ich ihnen nur meine Bewunderung und volles Verständnis aussprechen kann.
 

Underclass-Hero

Bekanntes Gesicht
Sowas bringt nur Nintendo fertig.
Hauen einfach ein Video raus, weil sie schiss haben, ihre Fans zu verärgern.
EA & Co. hätten es einfach zuende entwickelt und sich hinterher entschuldigt und beim Nachfolgern Besserung gelobt.

Mal kucken...jetzt erwarte ich aber fast schon ein Metroid Prime Trilogy-Remaster zur Überbrückung.
Viel muss man ja nicht machen.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Da muss man Nintendo einfach mal loben, das war sicher ein schwieriger schritt, welcher bestimmt auch sehr teuer war und einige Ressourcen kostete, und dennoch haben die drauf geguckt und sagten"nö, das ist nicht Metroid" und nochmal von vorne angefangen, und das bei den Studios welche die Vorgänger so gut gemacht hat, und dabei sich auch noch direkt bei den Fans entschuldigt, so muss es!
Zugegeben ist das auch irgendwo nötig, ich mein schaut euch mal die Metroid reihe seit Other M mal an, Samus Returns mal ausgenommen, war halt bitter. (Wobei ich mich frage wie man Other M noch unterbieten könnte, wer weiß, vielleicht haben die ja MP4 Gearbox überlassen :B ), ein qualitativ hochwertiges Spiel ist halt das einzige was die Reihe noch retten kann, bevor es den Gulli zu Sonic und Need for Speed an ständigen neu versuchen wo einer schlechter ist als der andere mit seltenen erfolgen fließt. Vor allem könnte ein hochwertiges, diesmal gut vermarktetes Metroid die reihe besser an den Mainstream bringen, ich mein schaut euch an wie die Fire Emblem Awakening verkauft haben und wo die Reihe heute ist... naja, man kann auch übertreiben %)
Erklärt vielleicht auch warum es bisher noch keine Direct dieses Jahr gab: der angedachte Super Titel für das Jahr ist plötzlich weg, also was will man sonst zeigen? Da gibt es sicher einiges, aber vielleicht ist das Loch jetzt so groß dass es sich dafür nicht mehr lohnt. Vielleicht schneide ich da auch zu viel rein und es war dieses mal so oder so keine so früh geplant, aber es wäre möglich.
 
K

Kraxe

Gast
Ansonsten schließe ich mich an. Perfekter Zeitpunkt für ein Prime Trilogie Remaster. Hoffentlich machen die das.
Also ich bin noch immer davon überzeugt, dass eine Ankündigung nicht mehr lange auf sich warten lässt und wir noch 2019 mit einem HD-Remaster rechnen können.

Wie schon mal gesagt ist die Trilogie schon eine Dekade alt. Da Metroid Prime 4 eine direkte Fortsetzung wird wäre es schon schade, wenn man dem Spieler nicht die Möglichkeit bietet die Prime-Story nachzuholen.

Außerdem die Prime-Trilogie mit HD Texturen... :X
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
(Wobei ich mich frage wie man Other M noch unterbieten könnte

ist doch schon längst passiert %) nennt sich Federation Murks äh Force :B

vbmrzb72.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ah, das ist schon bitter. Da ich Smash nix abgewinnen kann sieht es für mich so aus: 2018 kein ganz großer Titel, 2019 auch nicht!
Hätte nicht gedacht, dass Nintendo sowas passiert. Dachte die wären ständig so nah dran an der Entwicklung, dass man garnicht aus der Spur kommen kann.
Zeigt für mich, dass die Serie nicht mehr den hohen Stellenwert hat, den sie ganz früher mal hatte.
Ich hoffe das ganze bedeutet gleichzeitig, dass die Retros einen bisher unbekannten Titel fertiggestellt haben, den es dann bald mal anzukündigen gilt. Irgend eines der vergessenen Franchises.
 
Oben