Star Wars:Episode 3 - Eure Eindrücke! (spoiler)

BigPsycho am 27.05.2005 12:07 schrieb:
LOX-TT am 26.05.2005 19:16 schrieb:
Kashyyyk ist der Wookie Planet , Utapau ist der Planet auf dem Obi-Wan Grievous mit der Rennechse jagte

Ist euch mal aufgefallen, dass Grievous extrem viel von Hitler hat? Ich bin mir ziemlich sicher, dass das ne gewollte Anspielung ist...

Er geht gekrümmt und hat IMMER die linke Hand hinterm Rücken, redet ein wenig komisch und rollt das R ein bisschen und kriegt regelmäßig Hustenanfälle nach jedem Satz den er spricht....

Also, Bruno Ganz hätte das nicht besesr hinbekommen können :-D, kann aber auch sein, dass das ganze ein Hirngespinst von mir ist...

Psycho

schöne theorie, aber mich hat palpie irgendwie mehr an hitler erinnert:
-er holt sich im 2 mit legalen mitteln alle vollmachten
-ihm wird zugejubelt wenn er die diktatur und den krieg erklärt
-er kann gut tatsachen verdrehen und propaganda rüberbringen
-er will alle jedi ausrotten (die fangen welch zufall mit J an...)
 
BigYoshi am 27.05.2005 13:00 schrieb:
BigPsycho am 27.05.2005 12:07 schrieb:
Ist euch mal aufgefallen, dass Grievous extrem viel von Hitler hat? Ich bin mir ziemlich sicher, dass das ne gewollte Anspielung ist...

Er geht gekrümmt und hat IMMER die linke Hand hinterm Rücken, redet ein wenig komisch und rollt das R ein bisschen und kriegt regelmäßig Hustenanfälle nach jedem Satz den er spricht....

Also, Bruno Ganz hätte das nicht besesr hinbekommen können :-D, kann aber auch sein, dass das ganze ein Hirngespinst von mir ist...

Psycho
schöne theorie, aber mich hat palpie irgendwie mehr an hitler erinnert:
-er holt sich im 2 mit legalen mitteln alle vollmachten
-ihm wird zugejubelt wenn er die diktatur und den krieg erklärt
-er kann gut tatsachen verdrehen und propaganda rüberbringen
-er will alle jedi ausrotten (die fangen welch zufall mit J an...)
Dass sich das Imperium und Nazi-Deutschland nicht ganz unähnlich sind ist ja nun wirklich nichts neues, da gab's in der OT schon genug sichtbare Parallelen.
 
Krunkalunga am 26.05.2005 19:36 schrieb:
irgendwie sah diese grube auf diesem planeten mit general sowieso und obi zu küstlich aus... fand sonst aber die effekte super und auch die ganzen schiffe waren wie echt.

mal ne frage: gabs diesen sith wirklich von dem palpatine anakin erzählte der angeblich über leben und tod entscheiden konnte? oder war das n märchen von ihm um anakin zur dunklen seite zu ziehen? wie hiess dieser kerl nochmal?

ausserdem war dieses neeeeeeein am schluss von darth vader sehr unpassend.

Darth Plagues (oder wie er auch heißt) war der Meister vom Imperator// Sidious. An der Art wie Palpatine von ihm erzählt, und auch die Gesichtsbewegungen
" er wurde von seinem Schüler im Schlaf ermordert *der Ausdruck im Gesicht*" merkt man das Palpatine sein Schüler war.

Jo das " NEIN" war ziemlich unpassend, aber ich denke in der US Fassung kommt es ganz anders rüber, wegen der gleichen Vader Stimme aus Episode 4 - 6.
 
BigPsycho am 27.05.2005 12:07 schrieb:
LOX-TT am 26.05.2005 19:16 schrieb:
Kashyyyk ist der Wookie Planet , Utapau ist der Planet auf dem Obi-Wan Grievous mit der Rennechse jagte

Ist euch mal aufgefallen, dass Grievous extrem viel von Hitler hat? Ich bin mir ziemlich sicher, dass das ne gewollte Anspielung ist...

Er geht gekrümmt und hat IMMER die linke Hand hinterm Rücken, redet ein wenig komisch und rollt das R ein bisschen und kriegt regelmäßig Hustenanfälle nach jedem Satz den er spricht....

Also, Bruno Ganz hätte das nicht besesr hinbekommen können :-D, kann aber auch sein, dass das ganze ein Hirngespinst von mir ist...

Psycho

joa nur das hitler nicht auf einmal seine 2 arme in 4 aufspalten konnte :-D :B
 
Also ich hab jüngst das zugehörige Videospiel durchgespielt, und wenn man dort mit Obi-Wan Anakin am Ende besiegt, hebt er auch das Lichtschwert auf. Dann hatte ichs wohl falsch in Erinnerung.

Und George Lucas hat mein ich auch bestätigt, dass der politische Hintergrund von Star Wars ans dritte Reich angelehnt is.
 
Komisch finde ich, dass Grievous in Klone-Wars 5 starke Jedis töten kann, Obi-Wan ihn aber locker besiegen kann (erst eine Hand, dann die zweite, Grievous guckt nur verwundert...).
Wieso hat er denn nicht die Wirbeltechnick verwendet? (Unlogisch!)
 
Kit-Wah am 27.05.2005 21:00 schrieb:
Komisch finde ich, dass Grievous in Klone-Wars 5 starke Jedis töten kann, Obi-Wan ihn aber locker besiegen kann (erst eine Hand, dann die zweite, Grievous guckt nur verwundert...).
Wieso hat er denn nicht die Wirbeltechnick verwendet? (Unlogisch!)

Schon mal daran gedacht dass Obi-Wan vielleicht ein Bad-Ass-Motherf... ist und mehr drauf hat als ein Durchschnitts-Jedi? 8) ;)

Grievous hatte eh 'ne Wirbelattacke benutzt.
 
LOX-TT am 26.05.2005 18:13 schrieb:
Krunkalunga am 26.05.2005 14:26 schrieb:
hab den film jetzt endlich auch gesehen. mann is der geil!
das mit dem falken hab ich auch gesehen. mir ist auch aufgefallen dass einige dialoge von episode 4-6 genommen worden sind. z.b.als palpatine anakin sagt dass die jedi die macht übernehmen wollen. "durchforsche deine gefühle, du weisst dass es wahr ist!" n satz der vader zu luke sagt in der berühmtesten szene überhaupt in star wars.
und anakin sagt zu amidala dass sie zusammen die galaxis beherrschen können. auch das sagt vader zu luke in teil V.
order 66 ;(


Ein weiteres Zitat ist : Zwingt mich nicht euch zu töten (Anakin zu Obi-Wan auf Mustafar) und Zwing mich nicht dich zu töten (Darth Vader zu Luke auf Bespin)

und noch eine nette anspielung: am ende wenn owen und beru mit dem kleinen luke auf dem hügel stehen und sich den sonnenuntergang angucken, genau wie in episode 4 der erwachsene luke nachdem er mit owen und beru geredet hatte (auch mit der gleichen genialen filmmusik :X ).


P.S. diese rennechse von obi-wan ruled :-D
 
Ach ja, vergleicht mal die Szene mit Anakin, Count Doku und Palpatine
mit der Szene aus Episode 6, im Todessternturm mit
Luke, Darth Vader und Palpatine.

In beiden Szenen wollte Palpatine das Anakin/Luke seinen "alten" Schüler Count Doku/ Vader nach dem verlorenem Kampf tötet.
 
RCP am 28.05.2005 16:05 schrieb:
Ach ja, vergleicht mal die Szene mit Anakin, Count Doku und Palpatine
mit der Szene aus Episode 6, im Todessternturm mit
Luke, Darth Vader und Palpatine.

In beiden Szenen wollte Palpatine das Anakin/Luke seinen "alten" Schüler Count Doku/ Vader nach dem verlorenem Kampf tötet.

Nur Luke ist cool geblieben. 8)

Wie soll man alle 6 Filme gesamt gesehen deuten, in Bezug auf "Der Auserwählte"?

War Anakin Skywalker der Auserwählte? Schließlich hat er genau genommen das Gleichgewicht der Macht hergestellt: 2 Sith und 2 Jedi sind am Ende (vorerst) übriggeblieben.

Oder Luke? Der die Sith vernichtet und somit ein Gleichgewicht herstellt von dem z.B. Obi-Wan und Mace geredet haben?
 
gamechris am 28.05.2005 16:47 schrieb:
Wie soll man alle 6 Filme gesamt gesehen deuten, in Bezug auf "Der Auserwählte"?

War Anakin Skywalker der Auserwählte? Schließlich hat er genau genommen das Gleichgewicht der Macht hergestellt: 2 Sith und 2 Jedi sind am Ende (vorerst) übriggeblieben.

Oder Luke? Der die Sith vernichtet und somit ein Gleichgewicht herstellt von dem z.B. Obi-Wan und Mace geredet haben?
Dazu müsste man den genauen Wortlaut der Prophezeiung kennen, um das zu beantworten. Glaubt man allerdings der Aussage von Obi-Wan in Episode 3 ("Es hieß, du würdest die Sith vernichten und nicht, dass du dich ihnen anschließt."), so erfüllt Anakin am Ende von Episode 6 die Prophezeiung doch noch, indem er den Imperator tötet und sich selbst auf das Gute besinnt. Luke spielt dabei im Grunde keine bzw. nur eine untergeordnete Rolle, er führt seinen Vater lediglich wieder zurück auf den richtigen Weg, damit dieser sein Schicksal endgültig erfüllen kann.
 
El_Cappitan am 28.05.2005 20:26 schrieb:
gamechris am 28.05.2005 16:47 schrieb:
Wie soll man alle 6 Filme gesamt gesehen deuten, in Bezug auf "Der Auserwählte"?

War Anakin Skywalker der Auserwählte? Schließlich hat er genau genommen das Gleichgewicht der Macht hergestellt: 2 Sith und 2 Jedi sind am Ende (vorerst) übriggeblieben.

Oder Luke? Der die Sith vernichtet und somit ein Gleichgewicht herstellt von dem z.B. Obi-Wan und Mace geredet haben?
Dazu müsste man den genauen Wortlaut der Prophezeiung kennen, um das zu beantworten. Glaubt man allerdings der Aussage von Obi-Wan in Episode 3 ("Es hieß, du würdest die Sith vernichten und nicht, dass du dich ihnen anschließt."), so erfüllt Anakin am Ende von Episode 6 die Prophezeiung doch noch, indem er den Imperator tötet und sich selbst auf das Gute besinnt. Luke spielt dabei im Grunde keine bzw. nur eine untergeordnete Rolle, er führt seinen Vater lediglich wieder zurück auf den richtigen Weg, damit dieser sein Schicksal endgültig erfüllen kann.

Es gibt auch eine Prophezeiung der Sith, ich weiß nicht genau wie sie heißt, aber in ihr soll es heißen " Der Auserwählte tötet einen Sith [hmm Doku], steigt aber später selber hinauf zu einem Sith und macht sie mächtiger als je zuvor". Es ist gut möglich das die Sith und Jedi Prophezeiung sich überschneiden, oder wie Yoda auch sagte, die der Jedi missverstanden wurde.
 
El_Cappitan am 28.05.2005 20:26 schrieb:
so erfüllt Anakin am Ende von Episode 6 die Prophezeiung doch noch, indem er den Imperator tötet und sich selbst auf das Gute besinnt. Luke spielt dabei im Grunde keine bzw. nur eine untergeordnete Rolle, er führt seinen Vater lediglich wieder zurück auf den richtigen Weg, damit dieser sein Schicksal endgültig erfüllen kann.
so würd ich des au sehen, anakin/vader killt palpatine und vernichtet somit die sith nur hat er zwischendurch halt was andres ausprobiert :-D

cya pipe
 
Obiwan kann Grieffous leicht besiegen, da Mace Windu ihn vorher stark verletzt hat, weswegen er auch ständig husten muss! (siejht man in ColneWars!)
 
hergipotter am 29.05.2005 20:22 schrieb:
Obiwan kann Grieffous leicht besiegen, da Mace Windu ihn vorher stark verletzt hat, weswegen er auch ständig husten muss! (siejht man in ColneWars!)
Argh, ich wusste, dass ich es irgendwann bereuen würde, dass ich den 2. Clone-Wars-Teil auf Pro 7 verpasst hab. ;(

Weiß jemand, ob der irgendwann wiederholt wird? Sonst werd ich ihn mir wohl oder übel doch auf englisch anschauen müssen. :rolleyes:
 
El_Cappitan am 29.05.2005 20:51 schrieb:
Weiß jemand, ob der irgendwann wiederholt wird? Sonst werd ich ihn mir wohl oder übel doch auf englisch anschauen müssen. :rolleyes:

Auf Englisch rult er doch noch mehr :B

Kauf die DVD.
 
RCP am 28.05.2005 20:36 schrieb:
Es gibt auch eine Prophezeiung der Sith, ich weiß nicht genau wie sie heißt, aber in ihr soll es heißen " Der Auserwählte tötet einen Sith [hmm Doku], steigt aber später selber hinauf zu einem Sith und macht sie mächtiger als je zuvor". Es ist gut möglich das die Sith und Jedi Prophezeiung sich überschneiden, oder wie Yoda auch sagte, die der Jedi missverstanden wurde.

Es gibt ja auch noch weitere Bücher in der Star Wars Reihe und darin wird Luke irgendwann dann doch zu dunklen Seite bekehrt, findet wieder zur guten Seite zurück und gründet eine Jediakademie, in der er neue Jedis heranzieht usw. der Auserwählte könnte auch der dort beschriebene "Kyp Durron" sein, wahrscheinlich ist es aber einfach Luke selbst, obwohl er bei weitem nicht der mächtigste Jedi ist.
 
der_brain am 30.05.2005 19:15 schrieb:
RCP am 28.05.2005 20:36 schrieb:
Es gibt auch eine Prophezeiung der Sith, ich weiß nicht genau wie sie heißt, aber in ihr soll es heißen " Der Auserwählte tötet einen Sith [hmm Doku], steigt aber später selber hinauf zu einem Sith und macht sie mächtiger als je zuvor". Es ist gut möglich das die Sith und Jedi Prophezeiung sich überschneiden, oder wie Yoda auch sagte, die der Jedi missverstanden wurde.

Es gibt ja auch noch weitere Bücher in der Star Wars Reihe und darin wird Luke irgendwann dann doch zu dunklen Seite bekehrt, findet wieder zur guten Seite zurück und gründet eine Jediakademie, in der er neue Jedis heranzieht usw. der Auserwählte könnte auch der dort beschriebene "Kyp Durron" sein, wahrscheinlich ist es aber einfach Luke selbst, obwohl er bei weitem nicht der mächtigste Jedi ist.
ich hab gelesen dass er nur fast zur dunklen seite gegangen wäre bei einem harten kampf gegen irgendjemand. doch leia hat ihn davon abgehalten.
 
Ich persönlich verstehe ja nicht, wie man in diesem Film einen Film sehen kann!

Mehr scheint es als wäre das alles eine neue Präsentation von ILMs Können, denn das ist wirklich überragend. Ähnlich wie IDs Spiele Doom 3 usw. deren Story man auch getrost vergessen kann, ist dieser Film doch nichts anderes als einen aneinanderreihung visuell beeindruckender Sequenzen.

Schauspielerische Leistung? Negativ, lediglich Natalie Portman konnte ihre Rolle überzeugend Spielen, aber Hayden Christensen oder wie der heißt hat als Anakin mal wieder nach Ep 2 versagt.

Anakin soll ja angeblich innere Zerrissenheit, Selbstzweifel und Misstrauen haben, das einzige, das man im Film mitbekommen hat ist ein dämlicher Gesichtsausdruck, und ein plötzlicher nicht nachvollziehbarer Sinneswandel.

Oh was hab ich getan?
Ach was solls, Meister ich unterwerfe mich (wohl etwas devot)

Gut, und für mich das Glanzlicht im Film, ist die Sequenz in der die Jedis von den Klontruppen verraten werden, Musikschnitt, Kamera, traumhaft, da kommt so ne richtig superbe Stimmung auf.


Ein Grund, warum ich mir diesen Film mit sicherheit nicht anschauen werde, ist der, das er überflüssig ist. Diese Story ist allen bekannt, die Ep4-6 gesehen haben. Wer immer noch glaubt, dass George Lucas uns mit diesen Filmen irgendeine mythologische oder transzendente Botschaft vermitteln will, und nicht einfach nur auf die abermilliarden Dollar, die er an diesem Franchise verdient scharf ist, dem kann ich nicht helfen.


Peace und die die schon 18 sind, freut euch auf Sin City!

Mein Kinotipp dieses Jahr...
 
Zurück