Cyberpunk 2077

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Ich bin gerade komplett raus gerissen. Eigentlich wollte ich schon sagen, dass man super in die Spielwelt rein kommt, aber beim Schleichen ist mir "aufgefallen", dass mein Partner durch die Gegnerhorden durch rennt und diese überhaupt nicht auf ihn reagieren. Sowas geht überhaupt nicht. Wozu gebe ich mir die Mühe?
Wenn das nicht wäre würde ich sagen es ist mittlerweile ein gutes Spiel, das viel bieten möchte. Es brilliert nicht in jedem Punkt, aber ich habe schon gemerkt, dass es mir schwer fällt das Spiel zu beenden und ich eigentlich weiter machen möchte. Das ist es was am Ende auch zählt.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Wenn man übrigens Leute in Rollstühlen schlägt stehen diese auf und rennen weg :B

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Mein Spiel läuft butterweich. Raytracing ist sogar auf Ultra. Da kann ich mich nicht beschweren. Dafür fehlen manchmal Animationen oder Jackie läuft durch geschlossene Türen bzw. durch mein Auto. Warte ich erstmal auf weitere Patches von den Entwicklern.
 
TE
TE
Desardh

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
Mein Spiel läuft butterweich. Raytracing ist sogar auf Ultra.

Bei mir läuft es soweit auch sehr gut, nur in der Stadt bei Tageslicht frisst Raytracing halt spürbar. Und dann geht es von 60-80 auf 40-60fps, was an sich vertretbar ist - allerdings macht sich der drastische Abfall dann doch bei Kameradrehungen und insbesondere Autofahrten etwas störend bemerkbar. Weil der Community-Patch wohl vorrangig CPU optimiert, geht da vielleicht noch was. Anstatt RayTracing runterzufahren hat bei mir auch geholfen, die Passantendichte eine Stufe runterzuschalten - was okay ist, weil die eh verbuggt sind und so weniger Passanten durch Autos laufen. :B
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
So, nach 8 Stunden bin jetzt mal mit dem Prolog durch.

Mich fesselt das Spiel mittlerweile. Man wird zwar mit ganz viel Dialog zugeschmissen und ich kann nicht allem mit Interesse folgen, aber den Hauptplot bekomme ich mit. Der Abgesang von Jackie kam für mich überraschend und hat mich tatsächlich auch traurig gemacht im Sinne von, ich wollte nicht, dass er stirbt. Sein Sprecher hat der Figur unheimlich viel Charme verliehen in der kurzen Zeit. Ein herber Verlust. Im Gegenzug bekommt man die Einführung von Johnny Silverhand und die war auch sehr cool gemacht. Bin sehr gespannt wie sich das weiterentwickelt.

Konnte mich auch kurz mit nem Arbeitskollegen drüber unterhalten und er hatte in einer Mission schon mal einen anderen Ausgang bzw. Ablauf, durch eine im Vorfeld getroffene Entscheidung. Er selbst war überrascht, dass ich diese Entscheidung nicht mal zur Verfügung hatte, da ich mich eben zuvor anders entschieden hatte. Macht auf die Story zwar keinen Einfluss, aber trotzdem ne coole Sache. Es führt dazu, dass man sich über das Spiel unterhält und Interesse an einem weiteren Durchgang bekommt.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
So, nach 8 Stunden bin jetzt mal mit dem Prolog durch.

Mich fesselt das Spiel mittlerweile. Man wird zwar mit ganz viel Dialog zugeschmissen und ich kann nicht allem mit Interesse folgen, aber den Hauptplot bekomme ich mit. Der Abgesang von Jackie kam für mich überraschend und hat mich tatsächlich auch traurig gemacht im Sinne von, ich wollte nicht, dass er stirbt. Sein Sprecher hat der Figur unheimlich viel Charme verliehen in der kurzen Zeit. Ein herber Verlust. Im Gegenzug bekommt man die Einführung von Johnny Silverhand und die war auch sehr cool gemacht. Bin sehr gespannt wie sich das weiterentwickelt.

Konnte mich auch kurz mit nem Arbeitskollegen drüber unterhalten und er hatte in einer Mission schon mal einen anderen Ausgang bzw. Ablauf, durch eine im Vorfeld getroffene Entscheidung. Er selbst war überrascht, dass ich diese Entscheidung nicht mal zur Verfügung hatte, da ich mich eben zuvor anders entschieden hatte. Macht auf die Story zwar keinen Einfluss, aber trotzdem ne coole Sache. Es führt dazu, dass man sich über das Spiel unterhält und Interesse an einem weiteren Durchgang bekommt.
Wünschte nur, die hätten nicht genau die Szene bereits im E3 Trailer damals gezeigt, Wirklich, das haben die ernsthaft :B:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Was soll der mist? Ich mein ich hab mir die ganzen Trailer nochmal vor release angesehen, da war der schock leider schon für mich weg :(
 
TE
TE
Desardh

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
photomode_14122020_210246.jpg photomode_14122020_210554.jpg

Die Lichtstimmung und Atmosphäre ist schon mal hart geil.

Was ich nach 4-5 Stunden ansonsten vom Spiel halten soll, kann ich noch nicht einschätzen. Gunplay ist schon cool und eben ein Shooter-Rollenspiel, vom Gunplay am ehesten mit Borderlands vergleichbar. Mir taugt halt ein Deus Ex-Style mehr. Wenn ich schleiche und auf einen Kopf schieße, will ich jemanden tot sehen und keine Critical Damage-Punktzahl, aber das ist Geschmackssache. %)
 

FxGa

Bekanntes Gesicht
bin jetzt mit der hauptstory durch. die nimmt ab der hälfte auf jeden fall richtig an fahrt auf! die welt zusammen mit der story sind für mich echt fantastisch. die writing der charakter und der bombastische soundtrack tragen da ihren teil zu bei und machen das ganze nochmal zu etwas besonderem. das ding trotz nur so vor atmosphäre und genau sowas catcht mich. wenn die ganzen bugs jetzt noch beseitigt werden und das next gen update kommt, ist cyberpunk definitv ein hit. ich mache jetzt noch ein paar nebenmissionen und warte auf das next gen update. über weihnachten guck ich bestimmt das ein oder andere mal nochmal rein. radio pebkac aufdrehen und mit dem mopped durch night city. übel! :X
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
CD Project wird sich energisch gegen etwaige Klagen zur Wehr setzen, kündigte das Studio an

play3.de schrieb:
CD Projekt hat auf die eingeleiteten rechtlichen Schritte reagiert und betont, dass man sich „energisch gegen solche Ansprüche“ verteidigen wird. Das berichtet Bloomberg auf Basis eines der Publikation vorliegenden Schreibens. „Die Kläger fordern das Gericht auf, darüber zu entscheiden, ob die Handlungen des Unternehmens und seiner Vorstandsmitglieder im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 einen Verstoß gegen Bundesgesetze darstellten, indem sie die Investoren in die Irre führten und dadurch Verluste verursachten“, so das Unternehmen als Reaktion auf die Sammelklage. Man werde sich „energisch gegen solche Ansprüche verteidigen“.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Erste kostenlose DLCs für Anfang 2021 angekündigt

cyberpunk-2077-dlcfujkx.jpg
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Stehe aktuell in der letzten Mission der Hauptstory. Gibt extra einen Hinweis für den Point of no Return (mindestens wenn man die Tutorials nicht ausgeschalten hat). Da ich das nicht wusste habe ich Google benutzt und war zufällig eh schon da. Habe dann so viele Nebenmissionen gemacht, bis nichts mehr kam bzw. aktuell habe ich nur noch eine offen, die mit der Hauptstory oder dem Verlauf nichts mehr zu tun hat. Fällt mir schwer das zu Ende zu bringen, da ich noch nicht aus dem Spiel raus möchte. Die Dialoge zwischen V und Johnny sind einfach zu gut.
 

Gumbario

Bekanntes Gesicht
So, habe den Refund auf GoG jetzt genehmigt bekommen (nach einem knappem Monat Bearbeitungszeit), Begründung falsches Marketing und jede Menge immersionsbrechende Bugs.

Schaue 2022 oder 23 mal wieder rein, vielleicht ist es dann einigermaßen nahe an der ursprünglichen Vision, aber viele Dinge (wie das verbockte Pacing der Story) lassen sich so oder so nicht patchen.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Das war meine längste Vorbestellung überhaupt, ich habe noch nie so früh ein Spiel vorbestellt. Und im letzten Moment storniert. ;D Nicht weil ich den Braten gerochen habe, sondern weil mich die Gameplayszenen überhaupt nicht anmachen. Ich finde dass auch viel zu wenig über diesen Punkt gesprochen wird, das geht in dem ganze Trubel unter. Hat das Spiel abseits der Bugs die Erwartungen erfüllt?
Wenn das Spiel nicht früher für nen Zanni verscherbelt wird, dann werde ich es mir erst im Herbst holen. (Nach den jüngsten Äußerungen der Chefetage) Bis dahin dürfte die richtige Konsolenfassung fertiggepatcht sein. :-D
 

Gumbario

Bekanntes Gesicht
Hat das Spiel abseits der Bugs die Erwartungen erfüllt?

Nein.

Ist sogar wirklich schade, dass die Bugs so viel Aufmerksamkeit bekommen (aber gut, wie sollte es anders sein, wie oft wird schließlich ein Triple-A-Spiel released, das auf manchen Plattformen wortwörtlich unspielbar ist?), denn darunter steckt ein Spiel, dass auf so vielen Ebenen nicht dem Marketingmaterial entspricht, dass es schon schwer ist nicht den Überblick zu verlieren.

Hier die beste Auflistung dazu, die ich auf die Schnelle finden konnte:
https://www.reddit.com/r/cyberpunkg...romised_but_missing_feature_list_will_update/

Unter dem fehlenden Content sind vor allem unfertige Orte auf der Map, NPC Tageszyklen, (nichtvorhandene) KI für Passanten, Fahrzeuge und Polizei (GTA III, ein 20 Jahre altes Spiel, spielt da z.B. in einer völlig anderen Liga), Infrastruktur wie Züge (deren Gleise und Haltestellen sogar existieren) und viele RPG-Elementem, von den "Klassen" über gewichttragende Entscheidungen hin zu in Trailern vorgestellten Skills.
Und natürlich der absurde Zeitsprung von einem halben Jahr in der ersten Stunde der Story, der wie gesagt das Pacing des Spiels völlig auseinanderreißt; das Spiel erwartet plötzlich, dass man mehrere Charaktere einfach kennt und irgendwas fühlt wenn sie später abnippeln.

Und selbst wenn man blind ins Spiel geht und nie mit irgendwelchen Marketingversprechen konfrontiert wurde (also so wie ich ¯\_(ツ)_/¯), merkt man einfach an allen Ecken und Enden unfertigen oder geschnittenen Content und Jank (und das auf einem High-End-PC).

Dem Spiel merkt man eindeutig an, dass es noch lange (über ein Jahr wohl) Entwicklungszeit gebraucht hätte, aber das Management unbedingt Covid-Weihnachten mitnehmen wollte; andererseits sieht man an der Absurdität des ersten April-Releasetermins auch, dass CDPRs Chefetage einfach völlig den Bezug zur Realität verloren hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Danke für deine Eindrücke. Wenn man danach fragt wie das Spiel ist , kommt meistens ne Meinung zur Story und Charakteren . Ich finde dass die Meinungen und Tests sich zu sehr in diese Richtung verrannt haben. Das ist aber typisch für die heutige Zeit. Spiele werden mit Filmen gleichgesetzt, bzw. genau so bewertet. Siehe auch den Test von 4players. Oder Meinungen zu tLoU2.
Ich hab’s selber nur kurz angespielt beim Freund, ansonsten nur Videos gesehen. Aber ich habe das Gefühl dass CDPR hier sein eigenes GTA haben wollte. (Oder besser eigenes großes Mainstreamspiel) Deswegen lustig dass du GTA3 anspricht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben