ZDF legt nach

A

arescrew

Gast
Habe grade keine Lust den alten Thread dazu rauszufummeln. Wie es scheint kloppt das ZDF heute abend 21.15 Uhr mit Frontal 21 wieder fleißig auf Gamer ein.
Der Link dazu:

http://gameswelt.de/pc/news/topnews_detail.php?item_id=48866 .
 
C

Chaosboy

Gast
Mit der "'offenbar nur mangelhaft' funktionierende Kontrolle durch die USK." haben se ja auch recht. Wobei da ja mehr die Händler Schuld sind, als die USK selbst. Aber wenn ich an den letzten Frontal-Bericht zurück denk.... Da haben se sich ja schon die richtig kranken Gamer ausgesucht zum kommentieren.

"In GTA gehts eigentlich nur darum alles umzunieten und jeden zu killen der einem übern weg läuft - das macht mir bei dem Spiel am meisten Spass"
So ähnlich hat sich doch da einer geäussert - aber eine andere Meinung zu dem Spiel einholen? Das ist bei Frontal natürlich nicht drin.

Das Spiele die eine ab18-Einstufung (wie das eben bei D3 oder Mortal Kombat ist) haben gehören dann nunmal auch nicht in Hände Minderjähriger. Und da sind eben die Händler gefragt! Naja, Frontal bauscht seine Beiträge allgemein ganz schön auf. Nur dieser "Auf-Gamer-Draufhau" Beitrag vor ein paar Monaten war wirklich heftig. Bekomm heut noch das große :$ wenn ich an den zurück denk.

PS: Anscheinend lässt sich mit dem Thema gute Quote machen, nachdem die schon wieder sowas bringen.
 

slimboyfat

Bekanntes Gesicht
Chaosboy am 26.04.2005 14:52 schrieb:
Naja, beim Tatort kannste auch einschalten :)
Der kommt aber auf der ARD.
ZDF? "Zentrum der Finsternis" - Die haben doch eh keine Ahnung, worum es bei Videospielen geht. Nicht jeder, der GTA spielt, ist ein potenzieller Amokläufer... :rolleyes:
 
H

HoldUp2106

Gast
slimboyfat am 26.04.2005 15:24 schrieb:
Chaosboy am 26.04.2005 14:52 schrieb:
Naja, beim Tatort kannste auch einschalten :)
Der kommt aber auf der ARD.
ZDF? "Zentrum der Finsternis" - Die haben doch eh keine Ahnung, worum es bei Videospielen geht. Nicht jeder, der GTA spielt, ist ein potenzieller Amokläufer... :rolleyes:

Doch schon! Seit GTA will ich eigentlich schon mal Amok laufen. Ist doch geil! :B :B :B
Man die bei Frontal reden so ne scheiße, da schalt ich höchstens ein um mich zu amüsieren.
 
T

Taktloss

Gast
Hier gibts den Schwachsinn schonmal in Textform:

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/26/0,1872,2285338,00.html

Den Schwachsinn in Bildformat gibts heute um 21 Uhr. :finger:
 

redbullede

Bekanntes Gesicht
arescrew am 26.04.2005 12:17 schrieb:
Habe grade keine Lust den alten Thread dazu rauszufummeln. Wie es scheint kloppt das ZDF heute abend 21.15 Uhr mit Frontal 21 wieder fleißig auf Gamer ein.
Der Link dazu:

http://gameswelt.de/pc/news/topnews_detail.php?item_id=48866 .

hi ich bin ein oldschool gamer und habe dergleichen schon oft miterlebt wie irgend welche superschlauen sozialpädagogen munter auf gamer eindreschen (ich muss mal meinen ärger luft lassen)

verdammt... ich spiele schon lange auf spielekonsolen od. pc's habe auch einige brutale und auch indizierte spiele gespielt habe aber noch nie jemanden wegen einer fantasie oder eines schlechten einflusses etwas getan .

also wie kommen die nur darauf ????? ich kenne auch einige konsoleros aber keiner von denen ist irgendwie abgedreht oder so
es giebt soviel sch.... auf der welt und "brutale" spiele sind wenn überhaupt so ziemlich die harmlosesten dinge überhaupt

ein weitaus grösseres problem ist die politik(ich komme aus österreich) und die daraus resultierende arbeitslosigkeit ist meiner meinung nach um viiiiiiieeeeeles GEFÄHRLICHER als ein paar video spiele (aber wenn der bericht im ZDF die runde macht dann wird's nicht so lustig für uns gamer)

oder was mein ihr????
 
R

rawkus

Gast
also eigentlich könnte man sich ja tierisch darüber aufregen. aber ich glaube, ich werde mir das abgewöhnen, weil es ja eh nix bringt.
da sitzen in der frontal redaktion eh nur abgehalfterte journalisten, die allerhöchsten bild-niveau haben und sogar noch schlechter recherchieren, als die von der bravo.

ich werde es mir aufnehmen und mich im nachhinein mal wieder über die einseitigkeit des beitrages amüsieren.
während der beitrag heute abend läuft, werde ich mir gepflegt einen ******.....

das traurigste an der ganzen geschichte ist, dass so ein müll auch noch mit meinen rundfunkgebühren mitfinanziert wird......
 

redbullede

Bekanntes Gesicht
rawkus am 26.04.2005 19:01 schrieb:
also eigentlich könnte man sich ja tierisch darüber aufregen. aber ich glaube, ich werde mir das abgewöhnen, weil es ja eh nix bringt.
da sitzen in der frontal redaktion eh nur abgehalfterte journalisten, die allerhöchsten bild-niveau haben und sogar noch schlechter recherchieren, als die von der bravo.

ich werde es mir aufnehmen und mich im nachhinein mal wieder über die einseitigkeit des beitrages amüsieren.
während der beitrag heute abend läuft, werde ich mir gepflegt einen ******.....

das traurigste an der ganzen geschichte ist, dass so ein müll auch noch mit meinen rundfunkgebühren mitfinanziert wird......

ich hätte gerne deine ruhe aber es reicht!
denn wie gesagt wenn ein solches thema die runde macht dann wird alles immer mehr aufgebauscht und dann.......

sind zum teil indizierungen im anmarsch
überleg mal...als gamer bist du machtlos......
 

Solidus_Dave

Bekanntes Gesicht
Ich hab mich sehr amüsiert. :-D

Diesmal waren sogar ein paar objektive Aussagen dabei, auch wenn die nicht vom Kommentator kamen...


Waren wieder hammer Aussagen dabei (vor allem die Drohungen der Gamer :B ) und "brutale" Spiele, die keiner spielt (z.B. Backgroundwestling) ;)


Insgesamt war es aber wieder mal ne Sauerei sowas als objektiven Bericht zu verkaufen >:|
 

DerArier

Bekanntes Gesicht
Ich hab es mir gerade angeschaut. Hab so eine Sendung darüber bist jetzt noch nie gesehen.
Einerseits hab ich mich halb totgelacht, andererseits hätte ich den Leuten dieser Sendung am liebsten den Hals umgedreht. Wie die das alles darstellen in dem Bericht. Und wieder gings um Doom 3. Die geilen sich so lange auf an dem Spiel, bis es wegen denen noch vom Markt genommen wird. Jeder Zocker wird von denen zu potentiellen Amokläufer abgestempelt.
Und diese Stelle, wo sie die emails von irgendwelchen Deppen vorgelesen haben, die sie nach der letzten Sendung bekommen haben war sowas unfair. Da lesen sie die dümmsten mails vor die sie bekommen haben, nur damit es den Anschein erweckt, dass jeder Zocker so wäre. Die haben aber auch bestimmt mails von hochintelligenten Leuten bekommen, die nicht so ganz ins "Feindbild Zocker" gepasst haben. Sowas lesen sie aber nicht vor.

Ist aber auch verständlich, dass die nur Scheiße erzählen in der Sendung. Ist halt ne Sendung für Rentner, da müssen sie auch die Meinung von Rentnern wiedergeben, sonst verlieren sie womöglich noch die Zielgruppe.

Hoffentlich bewirken die nichts mit diesem Unsinn.
 
H

HoldUp2106

Gast
arescrew am 26.04.2005 22:10 schrieb:
DerArier am 26.04.2005 21:51 schrieb:
[...] andererseits hätte ich den Leuten dieser Sendung am liebsten den Hals umgedreht.

Lass das keinen lesen ;)

Man, in der nächsten Frontal 21 Sendung wirst du zitiert. Mit dem Kommentar: " Dadurch, das wir überaus realitätsgetreu recherchiert haben, sind wir oft das Opfer der Beschimpfungen und Drohungen der sogenannten "Gamer", was wieder einmal die Gewaltbereitschaft unter diesen " potemziellen Amokläufern" zeigt . :-D :-D

Ach ja, witzig fand ich das Wort "Gewaltorgien" loooool.
Da zeigen sie erst Mortal Kombat, dannach ein Bild von einer LAN-Party und bezeichnen diese als "Gewaltorgie". Das war schon lustig!
 
R

rawkus

Gast
folgendes finde ich ne absolute frechheit in diesem beitrag. da werden WISSENSCHAFTLER ins bild gebracht, die dann mal vielsagende us-studien heranziehen und dann kommt dieses:

ein friedlicher mensch, der viele gewaltspiele spielt, wird eher gewalttätig als ein mensch mit hohem aggressions-potential, der nicht spielt !!!

begründet wird das dann so:

das ist längst in studien bewiesen !! man muss ja auch keinen beweis mehr erbringen, dass rauchen lungenkrebs verursacht.... (übrigens eine der wenigen wahrheiten in diesem beitrag.....)


ja nee iss klar....

das sehe ich ja bei uns in der stadt. da lungern so viele bekloppte am wochenende herum, die sich schon tagsüber die huck vollsaufen, oder einfach nur herumgammeln, weil sie nix besseres zu tun haben. da gibt es jedesmal stress mit denen, weil sie entweder passanten bedrängen, schlagen oder bestehlen.....

die sind NATÜRLICH wesentlich friedlicher als zb. meine kumpels und ich, die viel zocken (auch mal gewaltorgien-spiele), aber noch NIE ne schlägerei angezettelt haben etc..

ja, ja,

frontal21 -> das PROPAGANDA magazin im deutschen fernsehen schlecht hin. man könnte fast meinen, dass die noch alle aus dem dritten reich übergeblieben sind....

die sollen sich mal über wirkliche problem themen in unserer gesellschaft hermachen:

drogen und vor allem alkohol sucht bei immer jüngeren menschen in deutschland,

viele zu viele verwahrloste und obdachlose kinder,

rechtsradikalismus und faschismus breitet sich auch bei immer mehr jungen menschen aus,

fehlende strukturen um leistungsschwachen schülern eine perspektive zu bieten,

zu viele diskrimnierungen und chancenungleichheiten in vielen alltäglichen lebensbereichen.

all dies sind in meinen augen viel gefährlichere themen, als ein paar gewaltspiele.

wieviele KAPITAL-verbrechen wurden wohl von leuten begangen, weil sie von videospielen dazu animiert wurden, bzw. weil ihre hemmschwelle dadurch so tief herabgesetzt wurde ????

ich denke, die kann man an 2 händen abzählen.

aber, dass menschen, die sozial benachteiligt, oder auf droge sind etc. viel häufiger und viel krassere verbrechen in der summe begehen, dass interessiert ja keinen, so lange man immer schön uf den pc und videospielen rumhacken kann. astrein - so werden unsere fernseh-gebühren in einem sender mit BILDUNGSAUFTRAG verballert.

naja, abwer ich rege mich da wie gesagt schon gar nicht mehr drüber auf. ich habe der redaktion von frontal auch mal einen brief geschickt (mehrere seiten), wo ich denen mal die schwächen ihrer berichterstattung etc. genannt habe. ich habe beispiele etc. angeführt, woran man auch erkennen kann, dass nicht alles stimmt, was sie ausgestrahlt haben.
es gab KEINE reaktion darauf. das ist traurig !! (kann aber auch daran gelegen haben, dass ich sie NICHT beschimpft und ihnen auch keine gewalt angedroht habe.....)
in ihrer sendung werden dann mal wieder nur die negativen beispiele angeführt.

sauberer JOURNALISMUS !!!

so einseitig wie möglich - ähnelt sehr der berichterstattung in den USA; und ich glaube, unter dem bekloppten ÖSI, der unser land in den 2. weltkrieg geführt hat, wäre es auch genauso abgelaufen !!!
 

redbullede

Bekanntes Gesicht
rawkus am 27.04.2005 15:19 schrieb:
folgendes finde ich ne absolute frechheit in diesem beitrag. da werden WISSENSCHAFTLER ins bild gebracht, die dann mal vielsagende us-studien heranziehen und dann kommt dieses:

ein friedlicher mensch, der viele gewaltspiele spielt, wird eher gewalttätig als ein mensch mit hohem aggressions-potential, der nicht spielt !!!

begründet wird das dann so:

das ist längst in studien bewiesen !! man muss ja auch keinen beweis mehr erbringen, dass rauchen lungenkrebs verursacht.... (übrigens eine der wenigen wahrheiten in diesem beitrag.....)


ja nee iss klar....

das sehe ich ja bei uns in der stadt. da lungern so viele bekloppte am wochenende herum, die sich schon tagsüber die huck vollsaufen, oder einfach nur herumgammeln, weil sie nix besseres zu tun haben. da gibt es jedesmal stress mit denen, weil sie entweder passanten bedrängen, schlagen oder bestehlen.....

die sind NATÜRLICH wesentlich friedlicher als zb. meine kumpels und ich, die viel zocken (auch mal gewaltorgien-spiele), aber noch NIE ne schlägerei angezettelt haben etc..

ja, ja,

frontal21 -> das PROPAGANDA magazin im deutschen fernsehen schlecht hin. man könnte fast meinen, dass die noch alle aus dem dritten reich übergeblieben sind....

die sollen sich mal über wirkliche problem themen in unserer gesellschaft hermachen:

drogen und vor allem alkohol sucht bei immer jüngeren menschen in deutschland,

viele zu viele verwahrloste und obdachlose kinder,

rechtsradikalismus und faschismus breitet sich auch bei immer mehr jungen menschen aus,

fehlende strukturen um leistungsschwachen schülern eine perspektive zu bieten,

zu viele diskrimnierungen und chancenungleichheiten in vielen alltäglichen lebensbereichen.

all dies sind in meinen augen viel gefährlichere themen, als ein paar gewaltspiele.

wieviele KAPITAL-verbrechen wurden wohl von leuten begangen, weil sie von videospielen dazu animiert wurden, bzw. weil ihre hemmschwelle dadurch so tief herabgesetzt wurde ????

ich denke, die kann man an 2 händen abzählen.

aber, dass menschen, die sozial benachteiligt, oder auf droge sind etc. viel häufiger und viel krassere verbrechen in der summe begehen, dass interessiert ja keinen, so lange man immer schön uf den pc und videospielen rumhacken kann. astrein - so werden unsere fernseh-gebühren in einem sender mit BILDUNGSAUFTRAG verballert.

naja, abwer ich rege mich da wie gesagt schon gar nicht mehr drüber auf. ich habe der redaktion von frontal auch mal einen brief geschickt (mehrere seiten), wo ich denen mal die schwächen ihrer berichterstattung etc. genannt habe. ich habe beispiele etc. angeführt, woran man auch erkennen kann, dass nicht alles stimmt, was sie ausgestrahlt haben.
es gab KEINE reaktion darauf. das ist traurig !! (kann aber auch daran gelegen haben, dass ich sie NICHT beschimpft und ihnen auch keine gewalt angedroht habe.....)
in ihrer sendung werden dann mal wieder nur die negativen beispiele angeführt.

sauberer JOURNALISMUS !!!

so einseitig wie möglich - ähnelt sehr der berichterstattung in den USA; und ich glaube, unter dem bekloppten ÖSI, der unser land in den 2. weltkrieg geführt hat, wäre es auch genauso abgelaufen !!!


mann... da kann ich dir nur recht geben und das ist bei weitem nicht das erstemal das normale zocker wie wir in den dreck gezogen werden

die daraus resultierenden indizierungen so mancher spiele beweisen es.
ich sehes absolut ein das kleine kinder keinen zugang zu "brutalen" spielen haben sollten, das ist aber die aufgabe der eltern bzw. liegt in der erziehungsweise (sie sollten den kindern besser erklären was gewalt ist und was nicht ) . das etwas im spiel möglich ist aber in der realität nicht.

denn dann ist die darstellung von "gewalt in spielen" nicht mehr so exzessiv

@rawkus:dass mit dem bekloppten ösi war ganz schön hart, denn ich bin auch ein österreicher und distanziere mich voll und ganz der rechten szene (auserdem sehe ich "ihn" nicht als ösi) :) :)
 

slimboyfat

Bekanntes Gesicht
Ich stell mir die ganze Zeit die Redaktion von dieser (natürlich völlig unparteiischen) "Informationssendung", oder wie man das auch nennen soll, vor. Die sehen doch bestimmt alle so aus wie der Moderator und reagieren allergisch auf das Wort Computerspiele. :finger2:

Aber um nochmal auf die wissenschaftlichen Studien zurückzukommen.
Wen zum Teufel haben die denn da untersucht? Bestimmt irgendwelche wenigen, die irgendwann einmal kurz ein Videospiel angespielt haben und 2 Jahre danach jemanden zusammengeschlagen haben. Aber richtige Gamer??? Ich denke nein, oder hat man euch über Jahre begleitet?
Kann man das überhaupt verallgemeinern? Auch hier: Nein! aus dem Grund, dass man nicht jeden befragen kann

Aber was regen wir uns überhaupt auf, wir können ja eh nichts an solcher gequirlter SCH**** ändern.

Übrigens: Während wir uns hier über so etwas aufregen, freuen sich diese Sesselpupser über eine gute Quote. :S
 
R

rawkus

Gast
okay okay, sorry wegen dem ösi !!!

ich meinte ja auch nicht die österreicher im allgemeinen, sondern halt nur diesen einen, aber bekloppt war er !!!
 

ChristianSchoenlein

Bekanntes Gesicht
Also, ich bin ja immer noch dafür, dass man bei Frontal 21 mal für ein Fußballverbot plädiert. Immerhin ist die Gewaltbereitschaft der Hooligans doch viel Höher, als die Aggressivität, die durch Videospielen hervorgerufen wird! (siehe vor kurzem Inter gegen AC) ;)
 
Oben