Chat 2.0: VGZ-Server auf Discord (inkl. PS5 Verfügbarkeits-Checker!)

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Ich wette dagegen. Ich glaube dass es in letzten Tagen schon deutlich spürbar war...
Interessant, da es abgesehen vom Sport Channel auch kaum Aktivität im Discord gibt. Würde sagen Wette verloren. ;) Die Aktivität im Forum lässt jedes Jahr nach, manchmal mehr und manchmal weniger zu spüren. Tatsache ist auch, dass es einfach nichts gibt worüber man sich länger unterhalten kann. Wir sind schon sehr wenig User und dann gibt es aktuell keine großen News zu Videospielen. Der Corona und Politik Thread sind für die Verhältnisse im Forum lebendig.

Wie wärs denn wenn man 1x in der Woche (unverbindlich) so ne Art Talk macht (ne Stunde oder so, je nach Thema auch gern mal 2) in einem der Voice-Channel zu einem aktuellen Thema im Videospielbereich. Am besten Abends nach/ab 20 Uhr. Kann man dann ja auch via OBS aufnehmen und dann ähnlich des Podcast nachträglich anhören. Hab eh nen bisher völlig ungenutzten Zweitkanal bei YT, den könnte ich dafür nutzen dann, für die Aufzeichnungen. Aktuell würde sich der Release von Village z.B. anbieten oder die angekündigte State of Play. Nur so ne Idee, kann es ja mal testen, kann es auch gerne hosten. Denk das könnte schin Spaß machen.
Ich wüsste nicht wie das helfen sollte die Anzahl an Posts zu erhöhen, davon abgesehen warte ich schon seit der Ankündigung auf die ersten Lox News. :P
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich glaube dass es in letzten Tagen schon deutlich spürbar war, und es ist nur noch ne Frage der Zeit bis nur noch Lox, Kraxe, und ich, hier posten. Höchstens noch Psycho.

Hey! :B

Discord war in den letzten Tagen genau so inaktiv, außer der Sport-Channel. Es ist überhaupt nichts neues, dass seit einigen Jahren das Forum mal mehr aktiv, mal weniger aktiv ist. Gefühlt halbjährlich wird dieses Thema angestoßen, er ist so ermüdend, dass es mir mittlerweile egal ist. Es ist lediglich schade, dass man immer weniger Meinungen zu einem Spiel von anderen Usern hört (hier gab es tatsächlich mehr Diskussionen zu einigen wenigen Spielen im Chat als im Forum, weshalb es spürbar war, leider) und oft möchte und muss man nicht das letzte Wort haben. That's it. Stille Mitleser gibt es offensichtlich noch mehr als genügend.

Spätestens nach dem nächsten Zelda-Release melden sich sowieso wieder verschollene Leute zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kraxe

Gast
Ich wette dagegen. Ich glaube dass es in letzten Tagen schon deutlich spürbar war, und es ist nur noch ne Frage der Zeit bis nur noch Lox, Kraxe, und ich, hier posten. Höchstens noch Psycho.
Wir haben vor kurzen darüber diskutiert (Desardh und ich) , was passiert nach dem Forum. Wenn's zb. dicht ist. Es ist schön Alternativen zu organisieren. Aber ich denke dass es noch zu früh ist. Denn es ist nicht dicht. Trotzdem werden die User selber dafür sorgen, dass hier noch weniger los ist als ohnehin, oder vielleicht gar nichts mehr.
Find ich persönlich schade.
Ich nutze selten Discord. Ich persönlich würde Discord lieber als Chatersatz für besondere Ereignisse nutzen wie etwa als Chat für diverse "Direct" Präsentationen von Nintendo, Sony, Microsoft, Ubisoft etc. wie zB zur E3.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Muss Paul am Ende zustimmen. Interessante Diskussionen zu Spielen finden nur noch im Discord-Channel statt, selbst auf Angebote wird man hier nicht mehr hingewiesen, sondern nur flüchtig erwähnt im Chat. Ist halt 'ne schnelllebige Welt, nicht wahr? Sei es der Death Stranding- oder der Mafia 2-Thread oder Diskussionen zu CoD - sämtliche Threads hätten eine deutlich höhere Resonanz. Und wozu gibt es die Fußballthreads eigentlich noch? Ich bin jemand, der sehr gerne, sehr viel nachträglich nachliest. In den besagten Threads findet man schlichtweg NICHTS, was die Meinungen waren. Würde Paul seine Rezension zu RE ausschließlich im Chat posten, würde es keinen Schwein interessieren und sowas von untergehen. Daher bin ich froh, dass dort etwas für die Ewigkeit steht. Vielleicht werde ich auch einfach zu alt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Und wozu gibt es die Fußballthreads eigentlich noch?
Ich habe oft versucht die Sport Threads am Leben zu halten, aber ohne Erfolg. Deswegen bin ich sehr froh über die Aktivität im Discord, die ich nicht erwartet hätte.

Ehrlich gesagt verstehe ich das Problem nicht so ganz. Es ist eine Alternative zum Chat, der eben ausgestorben ist. Auch früher gab es Phasen in denen der Chat aktiver war als das Forum, nur hat es keinen gestört sondern jeder war froh sich egal wo austauschen zu können mit anderen.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich war füher nie im VGZ-Chat. Daher kann ich nicht beurteilen, ob ein paar Spiele auch so intensiv diskutiert wurden wie im Discord.
 
TE
TE
G

Gast1669461003

Gast
Nach gut einem halben Jahr ist doch erstaunlich viel los mit fast täglicher Aktivität, trotz Sommer. :top:

Von daher, ist auch der Rest dazu eingeladen, nochmal reinzuschauen - seht es als Ergänzung, nicht als Ersatz. Ganze Review-Romane passen weiterhin ins Forum. Discord ist für den unkomplizierten, direkten Smalltalk. Da Nachrichten nicht verschwinden, muss das auch nicht in Echtzeit passieren.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
seht es als Ergänzung, nicht als Ersatz.
Naja, das Forum ist doch mittlerweile toter als tot. %) insofern find ich es traurig, wenn ich lese dass auf Discord so viel los ist.
Wie auch immer, ich will mich nicht zu sehr beklagen, da ich momentan kaum zocke. R&C bis heute nicht durch gezockt....
 
TE
TE
G

Gast1669461003

Gast
Die meisten auf Discord sind im Forum ohnehin die weniger Aktiven. Vom Sport-Channel mal abgesehen. Würde also behaupten, dass es zumindest im Bezug auf Gaming dem Forum nichts wegnimmt. Im Grunde ist alles wie schon seit Jahren: Zwischen den Auto-Threads der News mit überwiegend 0 Reaktionen gehen fragmentierte Postings gerne unter, oft kommt keine Diskussion zustande, Lox postet seine Trailer und hier und da teilt jemand seine neuesten Einkäufe vom Elektrofachmarkt oder Amazon mit. Für mich alles wie immer. Nur ist Sommer und warm.

Und ansonsten - eine natürliche Entwicklung. Der Trend ging immer schon nach unten. Foren sind ein altes Medium - es meldet sich ja auch niemand mehr an, der ein aktives Mitglied wird und bleibt. Ein Teufelskreis: zu wenig Aktivität, unkompliziertere Medien als Alternative.
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Ich hab' keine Ahnung von Discord. Hab' jetzt mal draufgeklickt und es sieht aus wie mIRC, nur dass man per Mausklick zwischen den Channels wechseln kann und Bilder posten kann. Ist das also Discord im Grundsatz? Und das soll moderner sein als ein Forum? :O
 
TE
TE
G

Gast1669461003

Gast
Ich hab' keine Ahnung von Discord. Hab' jetzt mal draufgeklickt und es sieht aus wie mIRC, nur dass man per Mausklick zwischen den Channels wechseln kann und Bilder posten kann. Ist das also Discord im Grundsatz? Und das soll moderner sein als ein Forum? :O

Es sind schon zwei unterschiedliche Plattformen, das eine ist ein individualisierbarer Echtzeit-Chat mit mehr Funktionen als ein simpler Chatroom, das andere halt ein Forum.

Moderner ist Discord in dem Sinne, wenn man sich die heutige Landschaft von Gaming-Communities (und anderen) anschaut, weil man die Community direkter erreicht: Feedback-Channel, News-Channel, Themen-Channel, wie man es eben selbst strukturiert.

Discord kann auch Threads als weitere Unterteilung von Channeln und solche Späße, Voice & Video-Chat, und vieles andere. Verknüpfungen mit Anwendungen wie Steam, Spotify, Xbox Live und Co. Modernes User-Interface, App ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

Kraxe

Gast
Ich hab' keine Ahnung von Discord. Hab' jetzt mal draufgeklickt und es sieht aus wie mIRC, nur dass man per Mausklick zwischen den Channels wechseln kann und Bilder posten kann. Ist das also Discord im Grundsatz? Und das soll moderner sein als ein Forum? :O
Forum ist schon übersichtlicher finde ich.

Im Chat wird vor allem im "Smalltalk-" und Sportchannel diskutiert und geschrieben. Und insb. wenn irgendwelche Spiele Events (Directs, Showcases) stattfinden.

Ich nutze aber weiterhin beides sehr gern.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Hallo Leute,

ich wollte nochmal ein bißchen werben für den VGZ-Discord Server. Viele der aktiven (und auch weniger aktiven) VGZ-User sind ja bereits dazugestoßen, aber es gibt doch immer noch ein paar User die den Weg noch nicht vollzogen haben. Traut euch, ihr braucht keine Angst haben, es sind lauter bekannte Gesichter und seht es bitte nicht als Konkurenz zum Forum, sondern als Ergänzung. Manche haben ja diese Bedenken.

Seit der Eröffnung Anfang 2021 durch Sehadin und Desarth ist die User-Zahl schon sehr schön gewachsen. Wir haben viele Kanäle zu Spiele, darunter je einen für Nintendo, Xbox und PlayStation, einen dür PC-Spiele und dann noch für Multiplattform, also die gewohnte Struktur. Zusätzlich gibts ne Kanal für Gespräche was gerade gezockt wird.
Wir haben den Smalltalk-Kanal für alles, sowie Bereiche für Musik, Sport und Filme/Serien. Desweiteren auch noch 2 "Schnäppchen-Kanäle"

Traut euch.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Wenn ihr keinen Bock mehr auf das Forum habt, dann ist es völlig in Ordnung. Aber hört auf zu behaupten dass Discord keine Konkurrenz sei. Ich sehe keine Koexistenz, das Forum ist tot. Da muss man schon ehrlich sein. Nichtmal für Zelda werden noch Threads eröffnet, das spricht für sich. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
G

Gast1669461003

Gast
Konkurrenz ist es auf eine Art letztendlich natürlich doch im Hinblick auf das Nutzungsverhalten (nicht das technische Gerüst, das ist ein anderes Thema.) Das haben wir ja schon alles durchgekaut.

Der Vorteil an Discord ist ja der Fokus auf das Wesentliche mit weniger Channels und Threads, dafür die wenigen Leute (die es insgesamt noch in der Community gibt) gesammelt an den Orten für fokussiertere Aktivität. Außerdem deutlich zugänglicher, dank breitem App-Support. Zusatzfunktionen, Voice-Channels, bla.

Gleichzeitig ist es für mich persönlich nur deshalb keine Konkurrenz, weil ich auch ohne die Existenz von Discord die fragmentierten Diskussionen eines viel zu breit gefächerten Forums, das in der Mobilanwendung und auch allgemein sehr veraltet und unbequemer ist, einfach keine Lust habe.

Deshalb habe ich ja vor einigen Monaten/Jahren nochmal echte Diskussions-Threads mit spezifischen Themen probiert - Resonanz: gering bis sehr gering. Es erstellen auch die Anwesenden keine Threads mehr, die auf Dialog ausgelegt sind. "Was pisst mich denn heute an?" und "Das hab ich gezockt"-Einzeiler sowie Spielethreads, in denen nur Trailer unkommentiert stehen, sind kein Mehrwert für mich.

Thema Datenschutz, was Foxi angesprochen hat: Richtige Einstellung grundsätzlich, gehe ich mit - in der Praxis eher auf mäßig-durchdachtes Digitalhalbwissen aufgebaut. Discords Geschäftsmodell ist vorrangig Micropayment- und Feature-basiert (für optionale Spielereien). Das Forum basiert (Website-bedingt) auf einem Anzeigengeschäft und wo auf Discord erstmal nur Discord Daten erhebt (und tiefgehendes Crawling passiert nur auf öffentlichen Community-Servern, die für alle Discord-User gelistet sind - nicht auf unserem "privaten") - wohingegen Websites/Foren mit ihrer Cookie-Abhängigkeit, häufig durch Werbepartner, viel mehr Daten sammeln. PLUS natürlich die Crawlbarkeit sämtlicher Suchmaschinen, vorrangig Google. Das ganze Thema ist weitaus komplexer und vielschichtiger als "Gratis-App = schlecht, weil Nutzer = Produkt" und "Forum daher das geringere Übel" ist in dieser übersimplifizierten These faktisch nicht richtig.

Aber gut - ist ja jedem selbst überlassen. Einigen wir darauf, ihr habt keinen Bock auf Discord, wir keinen Bock auf Forum. Ende der Story - dennoch laden wir gern weiter dazu ein, mal reinzuschauen.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Ihr braucht mir nichts erklären, oder euch rechtfertigen. Ist doch eure Sache. Ich wollte es einfach mal erwähnt haben.
Ich persönlich hab schlicht Bock auf Gamingseiten , auf die gesamte Gamingcommunity , auf viele verschiedene Leute und verschieden Meinungen. Deswegen nutze ich auch viel Twitter.
Discord ist da eher wie WhatsApp. Es grenzt ein, es limitiert. Ich kenne es (nicht zulezt durch meinen Sohn) , ich mags nicht.
Euch wünsche ich viel Spaß damit, und alles Gute. :)
 
S

sQuIrReL

Gast
Ich bin hier im Forum zwar nicht wichtig, aber ich werde mein Account löschen lassen.

Tschüss.
 

gurken-paule

Bekanntes Gesicht
Sehe das wie paul23. Bin gar kein Freund vom Discord und werde daher auch nie einen Account dort anlegen. Wenn ich mit den Leuten beim Zocken quatschen will, habe ich ja die Nintendo-App :-D
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Wenn ich mit den Leuten beim Zocken quatschen will, habe ich ja die Nintendo-App :-D
Genau so betrachte ich Discord. Im Grunde ist es sowas wie ein Messanger. Die ganzen Kiddis nutzen es um während des Zockens miteinander zu kommunizieren.
Ist das eine Alternative zum klassischen Forum? Ich finde nicht. Ich muss da immer an WhatsApp Gruppen denken.
 
Oben