Der große (U)HDTV-Helpthread - alles über UHD, 4K, Smart TV, 3D & mehr!

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Finde bei dem Fernseher den Stromverbrauch relativ hoch, da er nur Klasse A hat. Wahrscheinlich ist dies für dich nicht interessant, aber persönlich achte ich schon auf einen möglich geringen Stromverbrauch. Ansonsten kann ich dir diesen Artikel empfehlen der sich mit dem Thema Fernseher und Videospielkonsolen befasst. Weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob meine Fernseher einen Gaming Modus haben. :B Würde mir da nicht allzu viele Gedanken bei dem Thema machen, sondern einfach schauen, dass der Fernseher gut zu bedienen ist und genügend Anschlüsse hat. Weiß auch nicht wie groß dein Budget dafür ist und wie lange der Fernseher dann halten soll. Für mich ist das immer ein Kauf für die Ewigkeit.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Also vielen Dank erstmal für sämtliche Hilfe,

Was den Fernseher betrifft so würde ich so um die 1000€ für ausgeben.
Der hier bereits vorgestellte Samsung MU6199U würde da schon technisch gesehen ausreichen, hat aber nun mal kein HDR10, und wenn das jetzt wirklich der Super Orgasmus in Sachen Bildqualität ist (ich habe immerhin jetzt noch keinen direkten vergleich gesehen und von dem was ich gehört habe lässt er sich auch nicht auf Youtube simulieren), dann würde ich es gerne vorher sehen, was heißt das ich vielleicht jetzt gleich meinen Arsch in den nächsten Media Markt schwenke und es mir mal selber angucke.
Wenn ich jetzt ne PS4 Pro will dann würde ich sie so direkt kaufen als dass ich auf eine Umtauschaktion warte, immerhin hat man ja hier schon immer wieder gehört das sowas nur für sehr wenig ausgestellte Geräte zur Verfügung steht, und ich wohn aktuell in Stuttgart und ziehe in den nächsten 2 Wochen in die nähe von Köln, da sind die schneller weg als man "4K Ultra HD" sagen kann. Wenn ich einfach so eine Kaufe und das alte Gerät für 150€ auf eBay rein stelle habe ich am ende bestimmt mehr von ;)
 

Beefi

Bekanntes Gesicht
Finde bei dem Fernseher den Stromverbrauch relativ hoch, da er nur Klasse A hat. Wahrscheinlich ist dies für dich nicht interessant, aber persönlich achte ich schon auf einen möglich geringen Stromverbrauch.

Ich bin auch einer der eigentlich bei allen Haushaltsprodukten auf sowas achtet.
 

Mariostar

Bekanntes Gesicht
Bei solchen Berechnungen sollte man aber nicht vergessen, dass es wirklich um marginal wenig Energie geht. Bei einem Gefrierschrank (läuft 24/7 und braucht viel Energie) oder Backofen (braucht unheimlich viel Energie) sollte man wirklich auf so was achten, da dort hohe Energiemengen zusammenkommen. Ein TV braucht dagegen fast nichts. Angenommen ein Fernseher hat 20 Watt weniger Verbrauch als ein anderer. Wenn der TV drei Stunden pro Tag läuft, wär das eine Differenz von 0,06kWh (20W * 3h) pro Tag und damit ca. 1,8kWh pro Monat. Eine Kilowattstunde kostet aktuell 29 Cent. Also spart man monatlich 52 Cent. Das wären nach einem Jahr gerade mal 6,24€. Wenn der eine Fernseher jetzt beispielsweise 200€ mehr als der andere kostet, würde sich in diesem Fall die Preisdifferenz durch die Energiekosten erst nach 32 Jahren regelmäßiger Benutzung lohnen.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Bei den meisten läuft aber noch die Konsole nebenbei bzw. ausschließlich dafür...

Ich denke, dass du mit einem 1000€ Budget den einen oder anderen besseren TV bekommen wirst. Ob es bei diesem Preis allerdings eine lohnende Investition ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Würde den TV dann aber auch mindestens 10-15 Jahre nutzen. Eventuell mal die Sony-Teile ansehen, diese haben immer einen gerinen Input Lag und sind auf die haus-eigenen Konsolen und fürs Gaming bestens zugeschnitten. Ende 2016 habe ich vieles positives über die Sony KDLs und dem Samsung KS8000 und 9000 gehört. Sind aber immer noch sauteuer, vor allem die KS. Oder spar hierfür: SONY LED TV KD-100ZD9 100 Zoll :B
Gibt zwar auch manche mit 12-15ms Input Lag, aber 20ms gehen voll klar.
Den Unterschied zwischen HDR und HDR10 kenne ich leider nicht, da die Elektronik-Märkte ja nie Spiele auf solchen TVs zeigen... und HDR kann im Spiele-Modus nicht richtig zur Geltung kommen, da ja alle Bildverbesser deaktiviert werden. Bisschen blöd geregelt.
Ansonsten schaue dir den TV einfach echt mal vor Ort an und wenn er dir ausreicht, hol ihn und vom Restgeld die Pro oder was auch immer (die normale PS4 kann HDR). Zum Beispiel eine 2.1-Anlage, da TV-Lautsprecher immer scheiße klingen.

Es gibt übrigens keine 4K Filme im PS Store. Nur SD und HD. Somit ist man auf Netflix angewiesen, möchte man Filme oder Serien in 4K ansehen.

Ich habe aktuell noch gar kein Plan, welchen ich mir zulegen sollte oder wollte, für welchen Preis und welche Größe mir ausreicht. Größer als 55 Zoll muss nicht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mariostar

Bekanntes Gesicht
Selbst wenn der Fernseher neun Stunden am Tag läuft (was im Durchschnitt nun wirklich etwas übertrieben ist), würde es immer noch über 10 Jahre dauern, bis sich die Preisdifferenz rechnet. Ich finde, dass mit diesen Energielabels an manchen Stellen einfach übertrieben wird. Es gab zwar zu Anfang der Flachbild-Ära wirklich odentliche Stromfresser (gerade große Plasma-TVs brauchen ordentlich), aber dank LED-Technik hat sich das Problem erledigt.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Bin am überlegen ob ich mir in den nächsten Wochen/Monaten einen 4K Monitor mit HDR hole (ist billiger wie ein Fernseher und hat nicht zig Gimmicks wie Smart-TV oder Internet etc. das ich dort eh nicht brauche), den ich als 2. Monitor an den PC stecke und dann zukünftig damit streame (sowohl mit Elgato als auch mit den Konsolen-Share Funktionen von PS4 und One)

Einerseits kann ich dann am 2. Bildschirm (dem jetztigen Monitor) den Live-Chat von Youtube bzw. Twitch verfolgen und direkt antworten und im Falle von Capturing von älteren Systemen und Sytemen ohne eingebaute Share-Funktion auf dem 2. Bildschirm die Aufnahme/Stream verfolgen kann, während ich am neuen Monitor zocke. Zumal sich am Schreibtisch das ganze Equibment wie der Microfonarm oder der Greenscreen besser anbringen lässt als im Wohnzimmer, wo der Fernseher steht. Ohne Aufnahme wird natürlich am Fernseher gezockt, da größer und gemütlicher dank Sofa und Sessel, als mit Bürostuhl.

edit:

und falls ich mir irgendwann doch noch ein Lenkrad holen sollte, würde ich das wohl auch am Schreibtisch nutzen, da sowohl Lenkrad als auch Pedal da vernünftig platziert werden könnten

edit²: Ihr könnt mir ja Monitore empfehlen, mehr wie 300€ sollten sie aber nicht kosten
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
27" reichen, immerhin steht ja der 2. Monitor dann auch noch daneben und es ist eh primär für streamen oder aufnehmen. Hauptsächlich gezockt wird ja weiterhin am Fernseher. Hat aber jetzt keine Eile, dieses Jahr halt wahrscheinlich noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Scheint ein guter Gaming-Monitor mit schneller Reaktionszeit zu sein. Chip.de ist etwas streng, aber damals hat der Bildschirm auch über 400€ gekostet.

Ich habe leider nichts bzgl HDR gelesen. Habe mir eben drei Tests angeschaut. Ich gehe daher davon aus, dass der Monitor kein HDR besitzt. Wäre das schlimm?
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
ein Weltuntergang wäre es nicht, wäre halt nett gewesen, falls ich irgendwann mal auf die Pro wechseln würde.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
War ja heute kurz am überlegen ob ich mir einen UHD Blu ray player kaufen möchte, aber nach dem ich mir die Preise, die Auswahl, und die Tatsache dass die meisten Videotheken die noch nicht im Programm haben (und evtl. nie werden so wie es denen dank Generation Streaming geht) gesehen habe ließ ich es doch lieber bleiben.

Mal trotzdem aus Interesse falls sich da noch mal was ändert: Wie ist denn so die Bildqualität bei Klassikern ala Ghostbusters und Jurassic Park? Wird da nochmal richtig viel rausgeholt bei den alten SD aufnahmen?
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
War ja heute kurz am überlegen ob ich mir einen UHD Blu ray player kaufen möchte, aber nach dem ich mir die Preise, die Auswahl, und die Tatsache dass die meisten Videotheken die noch nicht im Programm haben (und evtl. nie werden so wie es denen dank Generation Streaming geht) gesehen habe ließ ich es doch lieber bleiben.

Mal trotzdem aus Interesse falls sich da noch mal was ändert: Wie ist denn so die Bildqualität bei Klassikern ala Ghostbusters und Jurassic Park? Wird da nochmal richtig viel rausgeholt bei den alten SD aufnahmen?
Die alten Filme werden ja digital überarbeitet und dementsprechend höher aufgelöst und in 16:9 wiedergegeben. Die bessere Qualität sollte man daher schon erkennen.

Die Frage ist halt wirklich ob sich heutzutage ein 4K-Bluray-Player noch lohnt. Auswahl ist gering und auch Streamingdienste bieten mittlerweile 4K.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Streamingdienste bieten mittlerweile 4K.

Um in 4K zu streamen braucht man aber sicher ne ziemliche gute Internet-Leitung

Ich wollte mir im Zuge der WM und der damit verbundenen Rabatte ne größe Glotze kaufen, hatte auch einige Tage mir im MM die Rabatt-Geräte angeschaut und auch 2 Favoriten gefunden (nen 49 Zoller in 4K und nen 55 Zoller in FullHD) für jeweils knapp 500 Euro. Hab mich dann aber doch dagegen entschieden, als mir die Gedanken durch den Kopf schossen, dass ich für dieses Geld lieber (fast) das komplette Herbst-LineUp stemmen kann. Im Nachhinein bin ich froh, diesen Spontan-Entschluss nicht gemacht zu haben, zumal ich kein 4K-Gerät wie die PS4 Pro oder die One X besitze und ein etwas größeres Bild ist zwar nett aber mir dann doch keinen halben Tausender wert. Vielleicht nächstes Jahr mal oder wenn die Next-Gen Konsolen angekündigt werden.
 

Ian442

Bekanntes Gesicht
Eine 16 k DSL Leitung sollte aber reichen.

Ansonsten bin ich mit meinen LG B7 Oled sehr zufrieden. Hätte mir nur eine zweite Fernbedienung gewünscht. ;)
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Diese Probleme hatte ich zwar mit WLAN, aber nicht via Lan Kabel.

Ich gehe auch mit Kabel online. Bei 16k hat man selbst bei 1080p Probleme, wenn zb. mehrere Personen gleichzeitig im Net unterwegs sind.
Mittlerweile haben wir 50k, und selbst jetzt gibts mal hin und wieder Störungen.
Deswegen glaub ich übrigens nicht an Gaming als Streamingservice.
 

Ian442

Bekanntes Gesicht
Ich gehe auch mit Kabel online. Bei 16k hat man selbst bei 1080p Probleme, wenn zb. mehrere Personen gleichzeitig im Net unterwegs sind.
Mittlerweile haben wir 50k, und selbst jetzt gibts mal hin und wieder Störungen.
Deswegen glaub ich übrigens nicht an Gaming als Streamingservice.

Na gut, inzwischen hab ich auch eine 50 k DSL Leitung. ;)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Da ich jetzt ja ne PS4 Pro habe und durch die Xbox One S auch nen 4K BR-Player könnte ich mir jetzt doch mal ein TV-Upgrade vorstellen (zumal die PS5 jetzt auch langsam am Horizont erscheinen dürfte in Sachen Ankündigung), schon wegen HDR, 4K ist halt Bonus. Dieses Jahr nicht mehr aber vielleicht irgendwann 2019 mal bei nem guten Angebot. Größer wie 49" kann ich aber eh nicht kaufen und auch diese Größe nur wenn die Standbeine nicht ganz am Rand sind sondern bindestens ca. 10cm reinwärts, sonst passt der nicht auf das TV-Regal.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Da ich jetzt ja ne PS4 Pro habe und durch die Xbox One S auch nen 4K BR-Player könnte ich mir jetzt doch mal ein TV-Upgrade vorstellen (zumal die PS5 jetzt auch langsam am Horizont erscheinen dürfte in Sachen Ankündigung), schon wegen HDR, 4K ist halt Bonus. Dieses Jahr nicht mehr aber vielleicht irgendwann 2019 mal bei nem guten Angebot. Größer wie 49" kann ich aber eh nicht kaufen und auch diese Größe nur wenn die Standbeine nicht ganz am Rand sind sondern bindestens ca. 10cm reinwärts, sonst passt der nicht auf das TV-Regal.
49 Zoll sollten bei 4K aber dann schon sein. Mir wurde damals gesagt, dass 4K optimal bei >50 Zoll zur Geltung kommt. Kommt aber auch darauf an wie weit du vom Fernseher wegsitzt. Sind es unter 2 Meter sollten auch ca 45 Zoll ausreichen. Die Auflösung ist immerhin sehr hoch.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Kennt jemand eine gute Seite, bei der alles zum Thema Fernseher gut und vor allem aktuell zusammengefasst ist? In den letzten Jahren kamen Begriffe wie 4K, HDR oder OLED hinzu, die mir zum Teil gar nichts sagen. Weiß zwar, dass mein iPhone Fotos in HDR macht, aber habe keinen Plan davon.

Möchte mir einen neuen Fernseher gönnen, da ich aktuell am renovieren bin. Größentechnisch irgendetwas zwischen 55 und 75 Zoll, weshalb ich preislich auch nach oben hin offen bin. Meine Grenze sind 2500 €, da noch Möbel hinzukommen. Hat zudem jemand einen Sony und kann mir erklären, warum die so teuer sind? Sind sie den Mehrpreis gegenüber Samsung und LG wert? Nutzt vielleicht sogar jemand Philips Ambilight?
 

mipu

Bekanntes Gesicht
So, morgen kommt mein 4k-Update. Update? Ja, da ich schon einen einfachen 4k-TV habe, allerdings ohne HDR etc, und perspektivisch ja HDMI2.1 gebraucht werden wird.
Ich folge der aktuellen Sony-PS5-Empfehlung, die XH90er Serie. Ich bleibe allerdings bei 55 Zoll, da alles andere zu groß fürs Wohnzimmer wäre. Kann dann ja mal Feedback geben, ob sich das Update lohnt.
Mehr Infos zum TV: https://www.4kfilme.de/verkaufsstart-der-sony-xh90-4k-hdr-fernseher-mit-hdmi-2-1/
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Fairerweise muss man aber auch sagen, dass das Gerät von LG deutlich teurer ist. Ich fände den Sony Fernseher schon sehr attraktiv. Da ich aber vorerst keine PS5 haben werde, brauche ich den Fernseher noch nicht. Aber bei mir wirds definitiv wieder ein Sony Fernseher. HDR, 120Hz und HDMI 2.1 sind mir dabei sehr wichtig.
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
Hm, scheinbar verarscht Sony seine Kunden gerade ziemlich. Da sie nur einen TV mit HDMI 2.1 anbieten, ist das Recht schon dreist, seine Werbeversprechen so zu brechen:
https://www.golem.de/news/fernseher...v-kann-kein-echtes-4k-120-hz-2011-151941.html

Das ist genau diese Sache mit den kreativen Bezeichnungen und Marketing-Floskeln bei TVs...

Dann widerum [email protected]/fps ist auch bei der neuen Konsolengeneration leistungstechnisch eh noch nicht drin. Dafür sind die Konsolen zu schwach, wenn wir nicht gerade von low graphics-Spielen aus der Indie-Ecke reden. Doom 2 in 4K/120fps würde bestimmt laufen. Was man dann davon hat... keine Ahnung. Mein Fazit daher: Blöd, aber für Gaming irgendwie auch egal.
 
Zuletzt bearbeitet:

mipu

Bekanntes Gesicht
Mein Fazit daher: Blöd, aber für Gaming irgendwie auch egal.
Daher regt mich das auch nicht so auf, auch wenn es Kundenverarsche ist. Ich hab den ja zu einem für mich guten Preis bekommen und die Bildqualität ist schon genial, Android nicht mehr so fehlerhaft wie bei meinem alten TV, HDD-Aufnahme klappt und die PS4pro liefert ab.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich habe mir vor genau einen Jahr den Samsung Q60R (55 Zoll) gekauft oder eher gegönnt, da das Teil 700€ gekostet hat. Seitdem weiß ich, dass 4K überhaupt nichts für mich ist... allerdings bin ich ein sehr großer Fan von HDR und der TV bietet so einige Einstellungen für den Spielemodus wie MotionPlus oder FreeSync, was ich auch nicht mehr missen möchte. Obwohl der Spielemodus bei mir dauerhaft aktiviert ist, sieht das Bild brillant aus. Außerdem sind die Lautsprecher für einen TV echt gut, womit ich überhaupt nicht gerechnet hätte. Bei der Quellen-Auswahl gibt es immer wieder mal Werbung, zuletzt zu GTA Online oder Crash 4. Unschön.

Kurzum bin ich sehr zufrieden mit dem TV, hätt' aber ruhig etwas günstiger sein können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wiinator

Bekanntes Gesicht
Werde mir jetzt auch mal einen neuen TV kaufen. Meiner hat im April den Geist aufgegeben nach 6 1/2 Jahren. Seitdem hab ich dann auf meinem Monitor gezockt.

Aber gott ey ist das eine Raketenwissenschaft sich da das ricjtige rauszusuchen, vor allem wenn man von vielen Begriffen anfangs keine Ahnung hat %).

Bisher tendiere ich zu einem Samsung Q82 in 55 Zoll der hier im Saturn momentan von 1400€ auf 888€ runtergesetzt ist. War nur recht schwer im Internet viele Daten dazu zu finden mit der ganzen Produktbeschreibung was ich recht seltsam fand.

Hab jetzt aber mal gefunden, dass er wohl schon HDMI 2.1 hat und 100 Herz nativ (ist das gut, standard? :B)

Am meisten Angst beim Fernsehkauf hab ich aber stets vorm Input Delay. Dazu findet man gefühlt fadt nie irgendwelche Daten. Soll wohl generell mittlerweile alles recht niedrig zwar liegen, aber ich bin in dem Punkt echt pingelig.
 
Oben