Top oder Flop: Games Userbewertung 3.1 ►► [PS3 | PSN] >> Status: 25.04.17

daumenschmerzen

Bekanntes Gesicht
Der Puppenspieler :top: :top: :top:

Absolut geil. Eines dieser Spiele, wo man als halbwegs ernstzunehmender Zocker ein schlechtes Gewissen haben sollte, dass man es so lange vor sich hergeschoben hat.
 

Ian442

Bekanntes Gesicht
Ach ja, ich muss ja noch mein Fazit für Shadow Warrior abgeben, angefangen hatte ich hier: http://forum.videogameszone.de/play...tion-4-diskussionsthread-107.html#post9523735

Der Ersteindruck passt so weit. Als Negativpunkt sind mir noch 1-2 ganz kleine Bugs aufgefallen im Stile von "töte alle Gegner, damit es weiter geht. Nur hängt irgendwo ein Gegner, also geht es nicht weiter".

Story ist auch etwas WTF, aber es gibt eine akzeptabel passend. Es gibt Bossgegner, die in old-schooligen Manier abgeknallt werden. Umfang passt auch und variiert je nach Schwierigkeitsgrad zwischen vielleicht 12 und 17 Stunden. Grob geschätzt. Kein Vollpreistitel, geht voll in Ordnung.

Shadow Warrior :top:
 

petib

Bekanntes Gesicht
Kingdom Hearts HD Remix 2.5 :top:

KH 2 mal wieder zu zocken war cool und Birth by Sleep ist auch spaßig gewesen. Gerade das System mit den drei Stories war cool.
 

Philkan91

Bekanntes Gesicht
:top: Rayman Legends :X

Pflichtprogramm für die, die ein richtig geiles Jump'n Run zocken möchten. Noch besser als der Vorgänger und die Level aus Origins kann man auch nochmal in leicht abgewandelter Form zocken. Genial und ab und zu ziemlich fordernd. :X
 

daumenschmerzen

Bekanntes Gesicht
Dishonored :top:

Hab zwei Durchläufe gemacht. Den ersten schleichend mit so wenig Todesopfern wie möglich und den zweiten schnetzelnd mit so vielen Todesopfern wie möglich. Echt witzig, wie unterschiedlich sich Dishonored je nach Spielweise anfühlt. ;D Doch das Schleichen hat mir im Endeffekt besser gefallen. Ist fordernder und dank der magischen Fähigkeiten wie Teleportieren oder Zeit anhalten haben auch Stümper wie ich eine Chance, unentdeckt beziehungsweise unblutig zum Ziel zu kommen. ^^ Im Schnetzeldurchgang hingegen konnte ich, nachdem alle Gegner getötet und/oder von Ratten gefressen worden (<- übel! :B :X), mir die verschiedenen Lösungswege und Alternativrouten ansehen. Und meine Fresse, das ist eine echt gute Menge. :top: Ich hätte auch schleichend noch elfunddrölfzig Wege gehen können, die ich zuerst gar nicht gesehen hab.

Bisschen doof finde ich die zu wenigen Unterschiede in der Spielwelt, was die jeweiligen Herangehensweisen und Leichenberge angeht. Das Spiel sagt mir, dass je mehr Gegner ich töte, desto düsterer die Stadt wird. Da gehe ich doch von aus, dass Dunwall im wahrsten Sinne dunkler, verregneter und trostloser daherkommt. Leider ist das nicht der Fall. Bis auf ein paar Bemerkungen von Freund und Feind sowie mehr Ratten (die Seuchenträger, die im Schwarm dem Charakter schaden können) und natürlich dem nicht wirklich positiven Ende (:B) ist da nicht viel mit anderem Feeling. Das hätte man gern noch vertiefen können. Andere Nebenquests und Fähigkeiten von mir aus.

Aber egal, es fetzt. Also, auch vom Gore her. :B Da muss ich mich echt fragen, wie Dishonored mit einer Freigabe durchkam, und manch anderer, weit harmloserer Kandidat seit Jahren auf der Liste steht. Ein weiteres Beispiel für die Willkür des deutschen Jugendschutzes. Aber darüber hab ich nun wirklich genug gelabert.
 

MeisterZhaoYun

Bekanntes Gesicht
Dragon Age Inquisition

SpielZeit: 154 Stunden (Vorgehensweise extremer Erforscher und Sammler)

Spielstory: Sehr - gut

Spielgrafik: Gut

Spielsound: Passt sehr gut zum Spiel

Spielsongs: 2 Stück

Spielpräsentation: verändernd von sehr gut bis manchmal befriedigend

Bug: 4 Bugs in Spiel (Speicherbug (ein Save wurde nicht gespeichert, Abbruch (1mal), x-mal Gegenstände nicht aufnehmbar und eine Quest ging nicht)

Trophys: über 70% (weiß net genau) (Keine MP Trophys vorhanden)

MP: Ungetestet

Besonderes: Soundtrack vorhanden aber nur unter Origin zu laden.


Fazit: Wenn man nicht gerade abartig viel Freizeit hat oder nen Pro Speedgamer lohnt sich das Leihen nicht.


PS: Dragon Age Inquistion ist ein großartiges Spiel, welches 2014 defentiv zu den besten gehörte.

Dragon Age hat allerdings dennoch große Schuhe zu füllen, denn das erste Dragon Age und Mass Effekt haben große Vorgänger beschert.

Die Spielmechanik ist sehr einsteigerfreundlich und auf der PS4 sehr Actiontauglich, das starke Taktische Gameplay von DAO ist wohl nur in höheren Schwierigkeitsgraden notwendig.

Der Schwierigkeitsgrad ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, da man wirklich anfangs aufpassen muss wo man hingeht, denn an Anfang können gibt es sehr starke Unterschiede bei dem Gegner und so kann man durchaus häufiger man Probleme kriegen, wenn man zu starken Gegner in die Arme läuft.
Wenn man aber viel erforscht und sich gut ausrüstet sinkt wird man deutlich stärker als die Gegner.
Endgegner
Spoiler:
Leider betrifft das auch dem Endgegner, die Drachen des Spieles sind echte Gegner aber sobald man sie schafft ist der Endgegner kaum ein Problem.


Das Spiel schwankt leider bei der Präsentation der Story merklich, da man teilweise echt geniale Szenen sieht und dann wirken andere Szenen leider weniger gut.

z.b.
Haven
Spoiler:
Die Zerstörung und der Kampf um Haven sind sehr gut gemacht wurden und der Lange Marsch zur Himmelfeste mit den Lieder der Schwester Gisell gehört zu meinen absoluten Lieblingsszenen


Adamant
Spoiler:
die Eroberung der Burg Adamant war auch eine tolle Schlacht in Spiel


Das Ende
Spoiler:
Hängt von Blick winkel ab, sieht man nur das echte Ende (die letzten 3 Kämpfe wirkt es etwas mager nach diesen großen Spiel, da wäre ne große Schlacht wie in Adamant toll gewesen) sieht man es hingegen in zusammenhang mit den Tempel ist es ordentlich


Die Story wird nett erzählt und ist durch viele Interaktionen den Spieler häufig selbst überlassen, wie er das Spiel angehen will und wie er die Story beeinflussen will, dieses Prinzip der Bioware Spiele wurde sehr gut umgesetzt.
Anders als in DAO wurden aber die Nebenmissionen nicht so wichtig gemacht und weren nur kaum an Ende erwähnt.

Die BUGs: 2 Bugs waren echt störend, eine von Solas Missionen konnte ich nicht beenden (ich vermutet ich bin beim Erforschen zufällig auf das Ende gestoßen und das die Mission wohl verbugt. Wer also die Mission von Solas macht, dem Rate ich
Spoiler:
in den Erhabenden Ebenen zuerst die Mission von Solas zu machen und Die Küste Westen zu meiden, die Genaue Position des Geistes war bei der Nördlich des Flussaustrittes in Nord westen des Dalish Dorfes. Bei mir fand ich den Geist konnte ihm weder attackieren noch die Magier erledigen (die sind nicht aufgetaucht))

Außerdem gabs nen Schriftstück was ich nicht bergen konnte wieso weiß ich nicht.

Kurioses: Irgendwie konnte ich nicht hinterlande beenden obwohl ich keine Ahnung hab wieso.
Interessant ist auch der Kriegsrat dort könnt ihr Missionen von der Inquisition durchführen lassen, Belohnung und Vorgehen sind anscheinend Variable.

Die Vertonung ist besonders hervorzuheben, da diese wirklich auf großen Niveau stattfindet, ich wette das jeder von euch zumindest einen der Sprecher erkennen wird.
Spoiler:
Sprecher von Dylan Hunt (Andromeda), Gul Dukat (Deep Space Nine), Leonard Hoffstetter (The Big Bang Theorie), Jason Statham, Mr.Morden (Babylon 5), Deleen (Babylon 5) usw.


Am Ende bleibt ein großes Spiel, welches für mich zu den großen gehört, aber für mich sich etwas unter seinem großen Vorgängern einordnen muss, was aber vielleicht mehr das Nostalgiebrille geschuldet ist als den Spiel selbst.:top::top::top::top::hop:
 

ndz

Bekanntes Gesicht

Ich finde es wirklich sehr toll, dass du so ausführliche Reviews verfasst! Allerdings würde ich dir (wie hier schon mal erwähnt wurde) empfehlen, dass du diese Sachen in den entsprechenden Thread packst. Hier geht sowas viel zu schnell unter und wer sich von den (v.a. neuen) Usern für das Game interessiert, schaut nur in den entsprechenden Spielethread. Und da ist ein solches Review von dir sicher gern gesehen und mit Sicherheit nützlicher als hier. =)
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Battlefield 4 :top:

Wie ist eigentlich der Plan für diesen Thread? Es gibt ein seit 2013 unbearbeitetes "Best of PlayStation" Posting, die PS4 Logos sind von Lox wahrscheinlich eher nicht beabsichtigt %) und soll die PS3-Liste bleiben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich poste hier mal das was ich ab 2014 gespielt habe:

PS4:
The Last of Us Remastered :top:

PS3:
Ni No Kuni :top:
Enslaved :top:
Lightning Returns Final Fantasy XIII :top:
Tales of Xillia :top:
Tales of Xillia 2 :|
GTA V :|

PS Vita:
Wipeout 2048 :top:
Tales of Hearts R :|
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Battlefield 4 :top:

Wie ist eigentlich der Plan für diesen Thread? Es gibt ein seit 2013 unbearbeitetes "Best of PlayStation" Posting, die PS4 Logos sind von Lox wahrscheinlich eher nicht beabsichtigt %) und soll die PS3-Liste bleiben?

TBoW hat mich ja gefragt, ob er den Thread weiter machen kann, ob er ihn so 1:1 übernimmt oder überarbeiten will weiß ich nicht.

Welche PS4 Logos meinst du? Die 3 in den PS4 Listen sind schon Absicht, sind ja bei den anderen Systemen auch welche und irgendwo anders sah ich jetzt keine.

"Best of PS" war geplant für die Spiele ab 20 Tops die Covers in klein zu packen (samt der Zahl) allerdings hatte es mir die einmal zerschrottet bei einer Umstellung und dann bliebs halt weg, kann man aber gerne wieder machen (oder auch nicht, je nach dem)

Zu der PS3 Liste: Ich führe den Thread zwar nicht mehr, aber ich würde schon dazu tendieren dass die Liste bleibt, zumindest solange die PS3 noch auf dem Markt ist. Wieso auch nicht?
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Seperater Thread war der Gedanke. Znd anstatt PS4 Logo hab ich ein ganz anderes Bild ;)

achso 2 Threads, jo kann man natürlich machen, ich dachte mit bleiben war komplett gemeint. Aber zwei Threads oder 4 wenn man Vita und PSN auch noch seperatisiert, kann man schon machen. Wobei die Vita sich kaum lohnt.

Bei mir ist das PS4 Logo da wo es sein sollte :o
 

Anhänge

  • tf ps4.png
    tf ps4.png
    57,7 KB · Aufrufe: 83

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Hab eigentlich nur gutes darüber gehört und wollte es mir auch bald holen, deswegen würde mich mal interessieren, was dir nicht so daran gefallen hat? :o
Der Zauber war bei mir halt schnell verflogen. Mich konnte das Spiel keine 10 Stunden halten. Ich bin einfach irgendwie kein Fan mehr von der Reihe. Mir ist das Ganze drumherum einfach schon zu viel und zu groß, obwohl es zu Beginn eine Menge Spaß gemacht hat und auch einige Storymissionen durchaus Spaß machen und teilweise wirklich abwechslungsreich sind.
Für ein :top:hat es nicht gereicht, weil ich es einfach zu schnell weggelegt habe. Bei Tales of Xillia 2 ist es zB aber etwas anderes. Da hab ich das Spiel sogar durchgezockt. Hatte auch bis zu einem gewissen Grad meinen Spaß damit, aber die Leerläufe im Spiel und das übertriebene Backtracking haben mich mental doch sehr stark gefordert, sodass ich Tales of Xillia 2 bestimmt nie wieder spielen werde.

Bei mir bekommen halt nur jene Spiele einen Daumen nach oben, die ich gerne wieder zocken möchte.
 

Izzou

Erfahrener Benutzer
Der Zauber war bei mir halt schnell verflogen. Mich konnte das Spiel keine 10 Stunden halten. Ich bin einfach irgendwie kein Fan mehr von der Reihe. Mir ist das Ganze drumherum einfach schon zu viel und zu groß, obwohl es zu Beginn eine Menge Spaß gemacht hat und auch einige Storymissionen durchaus Spaß machen und teilweise wirklich abwechslungsreich sind.
Für ein :top:hat es nicht gereicht, weil ich es einfach zu schnell weggelegt habe.
Alles klar, da muss sich dann wohl jeder selbst ein Bild von machen. Bin mal gespannt, ob es mein Geschmack treffen wird. Habe bisher noch keinen Teil der Reihe richtig gespielt. %)

Bei mir bekommen halt nur jene Spiele einen Daumen nach oben, die ich gerne wieder zocken möchte.
Jo ist ja auch völlig gerechtfertigt. :] Mich hatten nur die Gründe mal interessiert, weil ich bisher kaum kritische Stimmen zu dem Game gehört hatte.
 

Ian442

Bekanntes Gesicht
Serious Sam :hop: (PSN für PS3)

Musste mich zwischen :hop:und :| entscheiden. War nicht so leicht, da die Dauerballer-Orgie auch etwas unterhielt. Aber die Technik ist nicht wirklich gut, Checkpoints suboptimal und die Respawns nerven teilweise auch etwas (renne vorbei und gerade da hinter mir ist ein Gegner). Na ja... kann man nicht wirklich gut bewerten. Dafür ist es zu schlecht.

Für Old School- Shooter Fans ein :|.

Bessere Alternative ist da Duke Nukem Forever für PS3 (wenn man ein Vergleich mag).
 
Oben