Top oder Flop: Games Userbewertung 3.1 ►► [PS3 | PSN] >> Status: 25.04.17

Ian442

Bekanntes Gesicht
Wobei du dich eigentlich auch so bezeichnen würdest, oder nicht? :confused:

Also, den Titel kann ich auch nur empfehlen. Trash-Unterhaltung vom Feinsten. ;D
0% Anspruch, 100% Entertainment. Wenn das nur Revolvermeister liest... %)

Ich für mich als Ego Shooter Fan fühlte mich auch etwas unterhalten, aber man kann dieses Spiel eigentlich nur schlecht bewerten. Wer nun mehr Ego Shooter braucht (!), als Fan, kann es sich mit deutlichen Mängeln auch "antun". ;)
 

MeisterZhaoYun

Bekanntes Gesicht
Samurai Warriors 4

Spielzeit: 54 Stunden Storymodus/ Chronicle Modus ca 100 Stunden (alles gemacht)

Spielgrafik: das typische Dynasty Warriors Engine (also eher durchschnitt)

Videos: es gab einige Videos sind aber nicht mehr in der Galerie anwählbar

Spielart: Beat´n up/Action

Spielstory: Die Geschichte der sich bekriegenden Reiche Japans, befriedigend bis knapp gut

Spielsound: Eine Mischung aus Fernöstlich klingenden Melodischen Musik und Rock.

Spielsprache: Japanisch

Spieltext: Englisch

DLCs: Bisher nur Kostüme

MP/KOOP: Ungetestet.

Bugs: Kann mich an keine Erinnern.


Fazit: Ein kauf Lohnt sich für jeden der zumindest die Story Spielen will, leihen lohnt sich nur sehr selten.


PS: Wiedermal versorgt uns Koei mit einem seiner halb bis viertel Jährlichen Spielen der Warriors Reihe.

Samurai Warriors stellt sich mit einem interessanten Chronicle Modus auf indem ihr über eine 3-D Karte Japans reist und Offizieren hilft, bekämpft und anfreundet, das Ziel ist es die Biografien sämtlicher Offiziere zu sammeln (mehr als 1000).
Logisch das diese Aufgabe wahnsinnig zeit erfordert, das kennenlernen der Offiziere findet in bewegenden Textsequenzen statt.
Zusätzlich kann man Lebensziele verfolgen welche sich sich unterschiedliche Ziele verfolgen (Kill Quiz, Kaufe Rüstungen, Verdiene EXp, KOs sammeln, Geld Sammeln, Offiziere besiegen usw.) Weiterhin kann man hier die selten Waffen finden (Gelbe schlacht Symbole), da die Waffen in Story sowie Chronicle Modus benutzt werden können ist sollte man diese Modi auf einander abstimmen.
Außerdem kann man special ITem finden (Bedingungen sind bei dem Items in der Itemsliste (beim Ausrüsten zu finden).
Man kann auch weitere Gebiete erkunden, wenn man die Bedingungen erfüllt hat.

Der Storymodus ist in der Storyline wesentlich besser präsentiert, hier wird wiederspielwert durch den Versuch sämtlich Missionen innerhalb des Level zu schaffen und mit sämtlichen Verfügbaren Charakteren zu spielen, erzeugt.

Wie üblich wurde der Kadar der Kämpfer erweitert um einige Charaktere.

Kleines Lob kann man an Koei vergeben wegen 2 kleiner Verbesserungen:

Die 3-D Mini Karte Japans sieht besser als eine 2D Karte aus und ich hoffe diese Änderung schafft es in DW8 Empires und die bewegenden Textsequenzen, in vielen Spielen sieht man diese Textsequenzen, wo man nen Gezeichneten Charakter sieht und der Text eingeblendet wird, das sorgt bei häufigen vorallem wiederholenden Sequenzen für etwas Frust, hier hat Koei nachgebessert, vorspulbar und da sich die Figuren leicht bewegen und Gestiken durchführen wirkt das alles deutlich angenehmer.

Am schönsten wäre aber gewesen wenn AMAZON endlich mal die Spiele in der richtigen Sprache ankündigt, da es wiedermal in Deutsch angekündigt wurde und nur auf Englisch geliefert wurde.


AM Ende war wiedermal ein netter, wenn auch ein überraschend langer Ausflug in die Geschichte der sich bekriegenden Reiche Japans in Sengoku Musou.
:top::top::top::hop:
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Wie ist das eigentlich mit der Bewertung von Episodentiteln, wenn jetzt erst eine Episode raus ist?
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Habe schonmal bis Beitrag #260 aktualisiert. Lox, ich wür..

TBoW hat mich ja gefragt, ob er den Thread weiter machen kann, ob er ihn so 1:1 übernimmt oder überarbeiten will weiß ich nicht.
... :haeh:

Hab dich doch nur gefragt, ob ich den Thread ab und an aktualisieren darf und nicht, dass ich diesen komplett übernehmen will. :B
Aber auch gut, soll mir recht sein.

Werde die Struktur des Threads weitgehend unberührt lassen, hier und da aber auf jeden Fall etwas ändern. Bin allerdings auch für separate Bewertung-Threads. Scar, hast du eventuell Interesse daran, ein Konsolen-Bereich dieses Threads zu übernehmen? Habe mir vorgestellt, dass man einen neuen Thread eröffnet, die PS3- oder PS4-Liste übernimmt sowie die dazu-gehörigen Beiträge dorthin verschiebt.

Ich würde es auch selbst übernehmen, aber derzeit hat die Aktualisierung meiner Release-Liste eine durchaus höhere Priorität und ich möchte mich jetzt auch nicht mit etlichen Listen übernehmen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Habe schonmal bis Beitrag #260 aktualisiert. Lox, ich wür..


... :haeh:

Hab dich doch nur gefragt, ob ich den Thread ab und an aktualisieren darf und nicht, dass ich diesen komplett übernehmen will. :B
Aber auch gut, soll mir recht sein.

achso :B hab es dann falsch verstanden :) also ich hänge nicht dran, sagen wir es so. Aber für regelmäßige Updates (und das sollte es ja eigentlich geben) fehlt es mir einfach an Zeit. :)
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Von mir aus. Hab mich auch schon gewundert, wann hier mal ein Update stattfindet.

Edit: Kümmere mich Morgen darum.
 
Zuletzt bearbeitet:

daumenschmerzen

Bekanntes Gesicht
Top oder Flop: Games Userbewertung Remastered
Ich bring dich um, du Dämon. :B :X

Damit ich neben schlechten Scherzen auch was konstruktives schreibe -> Dead Island Riptide (PS3) :top: Nicht mehr so groß und umfangreich, wie sein Vorgänger, aber immer noch sehr launig. :top: Paar Neuerungen hier und da und sonst das Altbewährte. Mag für den ein oder anderen zu wenig sein und ich persönlich denke auch, dass es auf keinen Fall 40€ wert ist (UVP bei Release). Maximal 'n Zwanni. Für ein bisschen Schnetzeln, Looten und Leveln geht es aber absolut klar. Und nun freu ich mich auf den Koop mit meinen kleinen Gänseblümchen Phil und Beef. :X
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Ich bring dich um, du Dämon. :B :X
Froher Valentinstag :P

Damit ich neben schlechten Scherzen auch was konstruktives schreibe -> Dead Island Riptide (PS3) :top: Nicht mehr so groß und umfangreich, wie sein Vorgänger, aber immer noch sehr launig. :top: Paar Neuerungen hier und da und sonst das Altbewährte. Mag für den ein oder anderen zu wenig sein und ich persönlich denke auch, dass es auf keinen Fall 40€ wert ist (UVP bei Release). Maximal 'n Zwanni. Für ein bisschen Schnetzeln, Looten und Leveln geht es aber absolut klar. Und nun freu ich mich auf den Koop mit meinen kleinen Gänseblümchen Phil und Beef. :X
War im falschen Thread.
 

Walti

Bekanntes Gesicht
Gab so einiges was mich störte, zum einen die neue Umgebung. Es ist zwar löblich, wenn man für ein Addon eine ganz neue Stadt entwirfft, allerdings sieht die Hölle so trostlos und langweilig aus, dass ich keine große Lust hatte diese zu erkunden und nur die "Hauptmissionen" machte.
Diese sind eigentlich genauso wie diese Begleiter-Missionen aus Teil 4, in denen man bestimmte Standard-Aktivitäten in der Stadt erledigen musste, nur mit dem Unterschied, dass es in Teil 4 nur Nebenbeschäftigungen waren um beispielsweise irgendwelche Bonusgegenstände oder Fähigkeiten freizuschalten und hier ist es eigentlich schon Hauptbestandteil des Spiels, richtige Missionen gibt es also nicht wirklich, abgesehen am Anfang des Spiels wo man die Begleiter für sich rekrutiert, eine nach etwa der Hälfte des Spiels und der Endkampf und diese Missionen fand ich ehrlich gesagt nicht wirklich erwähnenswert.
Am besten haben mir die Zwischensequenzen gefallen, die wieder gewohnt lustig sind, aber auch hier gibt es nicht viele und alles in allem kommen diese nicht an denen aus Teil 3 und 4 ran, was auch mit daran liegt, dass ich die Sequenz die ich am lustigsten fand schon vorher kannte, weil diese bereits in einem Trailer verwurstet wurde :(
 

daumenschmerzen

Bekanntes Gesicht
Gab so einiges was mich störte, zum einen die neue Umgebung. Es ist zwar löblich, wenn man für ein Addon eine ganz neue Stadt entwirfft, allerdings sieht die Hölle so trostlos und langweilig aus, dass ich keine große Lust hatte diese zu erkunden und nur die "Hauptmissionen" machte.
Ui, ich dachte, dass es wieder Steelport sein wird, nur eben in Höllenoptik. :o Da hab ich wohl was verpasst. Aber wenn die Welt so langweilig ist, dann scheint das auch nicht viel zu nutzen. :hop: Die anderen Gründe klingen auch nachvollziehbar. Also lieber auf SR5 warten. :)

€: Und sorry Scar. %) Ich hatte das herausragende Talent, sämtliche Posts bezüglich der Trennung zwischen PS3-und 4-Threads zu ignorieren. :B
 
Zuletzt bearbeitet:

MeisterZhaoYun

Bekanntes Gesicht
Assassins Creed 4 - Black Flag

Spielzeit: 73/75 Stunden (mit DLC)

Spielstory: gut

Spielgrafik: gut

Spielsound: sehr gut

Spielsongs: Sehr viele, passende Shanty usw. sehr sehr gut.

Spiel Besonderheiten: MP, Online Ranking und Flottensysteme.

Sprache: Komplett Deutsch

Bug: Keine gesichtet.

Fazit: Dieses Spiel zu leihen ist geldverschwendung nur leute mit viel Freizeit bzw einen echten Speedrun können es sich lohnend leihen, ein Kauf wäre empfehlenswert.


Kommentar: Das Spiel Assassins Creed Black Flag ist für mich ein echt gutes Spiel gewesen.

Das Piratensetting wurde sehr gut eingefangen, ebenso sind die Charaktere interessant gemacht wurden.

Ein wenig Kritik bekommt das Spiel wegen der komplikation zwischen dem Spielfortschritt und der Spielstory
Spoiler:
Ihr erobert alle Festungen, baut eine Flotte auf und erobert 2 Siedlungen aber ihr kriegt keine Medikamente in legalen Handel?


Großes Lob muss man für den Spielcharakter Edwart Kenway geben.
Spoiler:
Eindrucksvoll ist es einen nicht immer sympathischen Charakter zu erschaffen und ihm dann liebenswerter zu machen. Ihm erst zum Piraten zu machen, welcher sein Glück sucht und dabei die Familie verlässt und dann versucht Reich zu werden und gleichzeitig einen Rechten Kurs zu fahren und am Ende sich den Assassinen anschließt, finde ich war gut gemacht, wenn auch nicht besonders sympathie fördernd.


Ebenfalls zu loben ist das der Umgang mit den emtionalen Bereich des Spieles
Spoiler:
Der Tod von Jack wurde toll präsentiert und wühlte einen ein wenig auf, außerdem die Erinnerungszene vom Edwart für alle die verloren Freunde am Ende fand sehr gut gemacht, diese beiden Sequenzen zeigen ein gutes Spiel mit Emotionen.


Für mich ist eines der tollsten Ideen, die sammelbaren Shantys gewesen, da macht sammeln spaß und die Musik war es mehr wert als diese Fragmente.

Denn hier hat Ubisoft nen kleinen Fehler gemacht, früher hatte jedes sammeln ne Anständige Belohnung (z.b. mehr Lebensleisten) diese wurden hier leider abgebaut.

Zur Spielzeit muss man erwähnen, dass das Spiel 2 künstliche Verlängerungen hatte, die viel Spielzeit erzeugten, denn die Flottemissionen raubten doch deutlich spielzeit aber sicherlich nicht wie die Versuchung wegen Reichtum Schiffe zu kapern, dieses im Spiel gut gemachte Piraten Kern Element sorgt dafür das jede Überfahrt sich massiv verlängert, leider hat das Spiel hier sich wieder 2 Kritikpunkte geschaffen, zum einem die völlige Ignorierung vom Wind (ihr könnt in jede Richtigung mit vollen Segel fahren ohne eine Flaute zu riskieren, zum anderem das die Beschädigungen der Schiffe sie nicht in Kampf oder Manovierbarkeit einschränken, z.b. Kettenkugel beschädigen Schiffe aber zerstören nicht ihre Geschwindigkeit, stark beschädigte Kanonendecks verringern anscheinend nicht die Feuerkraft, und krätatschen gibts gar nicht (sowas wie splitter geschosse um Besatzung zu dezimieren))

Nett war auch die Idee wie man geschickt die Black Flag zu den Vorgängern zu geordnet hat, das war echt originell.

Ein weiter Kritikpunkt ist das Online Raking system, indem ihr euch mit Kills, zerstörten Schiffen oder erbeuteten Geld Weltweit vergleichen könnt, ein nette Bonussystem, aber wenn man weiß das man in Store nen Addon kaufen kann womit man 500 mehr Fracht pro Ware (+2500 insgesamt) bekommen kann und somit ein 1/5 mehr Beute machen kann ärgert man sich das man hier nen Nachteil gegenüber Spielern hat, die diese Addons gekauft haben. Generell wirken die meisten DLCs mehr wie Cheats oder beschleuniger des Spieles, anstatt zusätzliches Materiales.

Für mich war es ein tolles Spiel mit einigen Schönheitsfehlern.:top::top::top::top::hop:
 

MeisterZhaoYun

Bekanntes Gesicht
Dynasty Warriors Empires 8

Spielzeit: Sehr unterschiedlich.

Spielstory: Mäßig

Spielpräsentation: Befriedigend

Spielart: Action- Strategie Mix

Spielgrafik: Durchschnittlich, der Dynasty Warrior Look.

Spielsound: The Best of Dynasty Warriors, sehr sehr viele Tracks aus den alten Spiel, sehr gut.

Spielaudio: Jap Dub, Englische Texte.

Besonderes: Cross Saves (Wohl von PS3 zu PS4 Version) Game Übernahme der Dynasty Warriors 7 Empires Saves. Umfangreicher Editmodus.


Fazit: Wer mal nur probieren will sollte es sich leihen und es 1 durchspielen, um zu sehen ob es ihm gefällt, wer das Spiel ausreizen will, (Alle Szenarien spielen usw.) sollte dem Kauf erwägen.


PS: Für mich ist es schwer über dieses Spiel zu schreiben, da ich ein Fan bin, dennoch versuche ich es trotzdem.

Das Spiel ist mittlerweile der 5. Ableger Empires Serie von Dynasty Warriors und führt wie jedesmal Verbesserungen und Veränderungen ein. Ein etwas besser aufgebautes Ressourcen Management und die Möglichkeit diese auf etwas zu födern sind für dem Spiel zuträglich. Der Wander/Vagabund Modus und der Untergebenen Modus wurden etwas verändert aber in allgemeinen sind sie gleich geblieben.
Das Spiel selbst spielt sich wie gehabt, ihr steuert eueren Charakter durch eins von mehreren Szenarien durch das Antike China und macht wonach euch es verlangt. Mit fortschreiten Spiel bekommt ihr mehr und mehr Möglichkeiten und ihr könnt euch überlegen ob ihr Herrscher werden, dient oder einfach wandert bis es euch zu langweilig wird.

Ruft euch die Aktion könnt ihr jeder Zeit Missionen, Überfälle, Invasionen oder Verteidigungen durchführen (nicht alles ist gleichzeit verfügbar) und ihr kämpft DW Manier gegen unzählige Gegner. Schließt dabei Freundschaften, schwürt Bruderschaften oder Heiraten und bekommt Kinder, die sich nach überraschend kurzer Zeit sich euch als Krieger anschließen.

Im Editmodus kann vieles auf dem eigenen Geschmack zuschneiden:
Eigenen Charaktere entwerfen, eigene Kleidung wählen, Move bestimmen, Truppen bearbeiten, Einheiten bilden, Fahnen entwerfen.
In Verbindung mit den Offen Charakter des Spieles ist das viel.

Während die Kampflevels wirklich nicht schlecht gemacht sind und es gute Taktische Massnahmen gibt, von Verbesserungen der eigenen Werte, Verringerungen der Gegernischen Werte bis zum Bau von Spot Towers (Bogenschützen Türme) und Katapulten sowie Wetter änderungen, welche die Feindlichen Taktiken schwächer oder dem Feind angreifen, so sieht das leider bei der 2D Karte des Spieles anders aus, diese wurde kaum bearbeitet, so bekommt man Grafisch so gut wie kaum was von seinem Reich zu sehen und kämpft nur um eine weitere Provinz auf der Karte. Was die Geschichte noch trauriger macht ist, das Koei nicht mal einfachste Änderungen hier macht,
Es gibt wiedermal nur 24 Provinzen, durch aufteilung der vorhanden Gebiete und eine Vergrößerung der Karte hätte man, schon hier das die Karte deutlich interessanter machen können, oder zusätzliche Gebiete wie die Mongolei oder Korea wären auch möglich gewesen aber wie üblich gibt zu der Strategiekarte nix neues im Osten.


Leider hat Koei mit Samurai Warriors 4 bewiesen das sie bessere Karten in Spielen entwickeln können, das sie diese nicht in Dynasty Warriors Empires 8 nicht einsetzen erschließt sich mir nicht.

Was bleibt ist das Koei sich mit den guten Editmodus, neuen Charakteren und grafischen Verbesserungen das DW Spiel deutlich Verbessert, aber andere Dinge leider nicht.

Dennoch übt das Spiel ein gewissen Reiz aus, vor allem noch mal mit Editierten Charakteren loszuziehen oder eben mit ihren Kindern.

Letztendlich ist das Spiel für Fans der Serie durchaus spielbar und durch Online Aktivitäten könnte das Spiel vielleicht in Zukunft noch etwas mehr bieten als jetzt.

:top::top::top::hop:
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Update (März 2015)

Code:
[B]Spiel					Wertung[/B]

Assassin's Creed 4: Black Flag			[COLOR="#006400"]+1[/COLOR] | [COLOR="#696969"]0[/COLOR] | [COLOR="#696969"]0[/COLOR]
Dead Island: Riptide				[COLOR="#006400"]+1[/COLOR] | [COLOR="#696969"]0[/COLOR] | [COLOR="#696969"]0[/COLOR]
Dynasty Warriors Empires 8			[COLOR="#006400"]+1[/COLOR] | [COLOR="#696969"]0[/COLOR] | [COLOR="#696969"]0[/COLOR]
Saints Row: Gat out of Hell			 [COLOR="#696969"]0[/COLOR] | [COLOR="#696969"]0[/COLOR] |[COLOR="red"]-1[/COLOR]
 

Skeletulor64

Bekanntes Gesicht
Monatliche Updates werden sich wohl nicht mehr lohnen, schätze ich.

Oh... hehe. ;-D

Kein Post im vergangenen Monat? Gut, ich hab ja die Tage zumindest noch was nachzureichen. Wenn der SP auf 100% ist. ;)


Wie wär's mit Updates pro Quartal? Kannst ja dann Ende Juni hier nochmal ansetzen.



Gut, da hab ich ja die 100%.

--------------------------
PS3
GTA V :top:

--------------------------

Sehr gutes Spiel natürlich. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Philkan91

Bekanntes Gesicht
:top: Dead Space 3

Das Spiel hat mich doch ganz gut unterhalten, obwohl es dennoch der schwächste Teil der Trilogie ist. Coop macht auch Spaß. ^^
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
:top: Assassin's Creed IV: Black Flag

Alter was soll die scheiß Gegenwartstory? Ansonsten gutes Piratenspiel mit mäßiger Steuerung.
 
Oben