[PS4] Gran Turismo Sport // GT League erschienen!

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Handelt sich um die Vollversion mit eingeschränkten Features. Kann man auch starten, alles einstellen und bereits sein erstes Fahrzeug erhalten (meins war der Audi quattro). Sonst kann man leider bis morgen nur das Menü betrachten.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
43GB für ne Demo? Nö dann lass ich es, GT-Sports reizt mich eh kaum, wäre eh nur aus Neugierde mal angespielt worden. Aber garantiert nicht bei 43GB, bei 20GB hätte ich es vielleicht gemacht
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Hab die Battlefront II Beta sausen lassen, aber GT Sport werde ich definitiv downloaden. Wird mal wieder Zeit, dass meine PS4 auf Düsenjet-Lautstärke schaltet. Wenn eh die Vollversion ist und mir gefällt, dann wird es auch gekauft. Bin schon froh, dass der Fuhrpark abgespeckt wurde und hauptsächlich richtige Sportwagen dabei sind.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Ich bin ernüchtert. Also wenn das die Modi sein sollen, die es dann in der Vollversion geben soll, dann gute Nacht. Für Solospieler ist das nichts. Wirkt insgesamt tatsächlich wie GT Light. Außer Einzelrennen und Missionen gibt's nichts? Und wo zum Teufel sind die Shops, die ganzen Autos zum Kauf?
Erinnert an Battlefront mit seinem PseudoSP.
Wie kann man denn bitte, in Zeiten von so starker Konkurrenz so ein Spiel raushauen?
Das wird dem Namen nicht gerecht.

Ne lass ma.
 
Zuletzt bearbeitet:

LouisLoiselle

Bekanntes Gesicht
Einzelrennen würden mir ja im Grunde schon reichen, bei Project Cars spiel ich auch nichts anderes. Die Frage ist, wie umfangreich sie einstellbar sind. Kann man Strecke, Rundenanzahl, Fahrzeugklasse etc frei konfigurieren?
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Einzelrennen würden mir ja im Grunde schon reichen, bei Project Cars spiel ich auch nichts anderes. Die Frage ist, wie umfangreich sie einstellbar sind. Kann man Strecke, Rundenanzahl, Fahrzeugklasse etc frei konfigurieren?
Kann man. Die Einstellungen scheinen umfangreich zu sein, sogar Tageszeit kann man einstellen. Erwähnen sollte ich noch , dass das Fahrgefühl wieder toll ist. Grafisch schien mir Driveclub aber besser zu sein.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Das wunderbare Fahrgefühl reicht mir. Endlich mal ein richtiger Sim Racer auf der PS4, ohne erst vorher jede noch so Kleinigkeit einstellen zu müssen. Bei Gran Turismo justiere ich zwar auch die ein oder andere Fahrzeugeinstellung, aber ist nicht notwendig, möchte man einfach nur Spaß haben am Fahren.

Die Beta hat mir bereits gefallen, schaue nun in die Testversion rein.

Dragon Trail ist übrigens eine tolle Fantasie-Strecke, gerne mehr davon.

Edit: Der Shop heißt "Brand Central" im Hauptmenü, dort kann man Fahrzeuge kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Edit: Der Shop heißt "Brand Central" im Hauptmenü, dort kann man Fahrzeuge kaufen.
Achso, muss ich mir mal anschauen.

Ich habe insgesamt bislang keinen sehr positiven Eindruck.
Präsentation ist mir zu trocken, wohl nicht mehr zeitgemäß. Und ich wüsste nicht wo technisch der Sprung von PS3 zur PS4 sichtbar wäre?
Alles in Allem bleibt bislang nur das tolle Fahrgefühl hängen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
In ca. 20 Minuten ist es jetzt zweimal abgestürzt. Ärgerlich. Ansonsten ist es halt Gran Turismo wie man es kennt mit Fahrprüfungen, die einem spätestens seit dem dritten Teil zum Hals raus hängen und einem Fahrgefühl, welches man wohl unter 100 Konkurrenten noch als Gran Turismo identifizieren würde. Finde es in Ordnung, kann aber noch nicht sagen in wie weit ich es mir kaufen werde. Wird vermutlich eher eine spontane Geschichte. Als erstes Auto wurde mir übrigens ein Ford Focus geschenkt.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Ich versteh das nicht. So lange in der Entwicklung, und dann hauen die sowas raus.
Da find ich sogar Driveclub besser.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Es gibt auch - bereits in der Testversion -, spielbare Missionen, die indirekt eine Kampagne darstellen. Zum Beispiel gibt es da unter anderem ein 30 Runden Rennen (natürlich auch kürzere Rennen) und diverses anderes. Von den Fahrschulprüfungen gibt es 50, von den Missionen 48. Reicht mir vorerst, sofern es längere Missionen gibt und ich freue mich drauf. War im Vornherein aber nicht bereits negativ eingestellt und gebe dem Spiel eine faire Chance, bevor ich nach eine Stunde bereits über die Testversion lästere, dabei nicht alles abgecheckt ahabe und nicht mal den grafischen Sprung zu GT6 sehe.. aber gut, Paul findet ja auch DriveClub kacke (aber besser finden wegen dem Umfang??). :P Eventuell sind Rennspiele einfach nicht deins. Besser als Project Cars mit Controller spielt es sich allemal.

Nur wegen dem Umfang, der anscheinend ja doch nicht so mager ist, das Spiel sofort schlecht zu machen, finde ich etwas unfair. Das Fahrgefühl scheint ja bei allen gut anzukommen und darum geht es letztendlich. Dieses ist übrigens auch anders als in GT6, würde sagen, minimal schwieriger und definitiv realistischer. Den Vorgänger habe ich erst letzte Woche gespielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Ja stimmt, das ist nicht so mein Genre. Das ist der springende Punkt. Und ich denke dass sich dieses GT an Spieler richtet, die dieses Genre mögen, und eh viele Rennspiele kaufen, auch die mittelmäßigen. ;)
Ich spiele nicht viel Rennspiele, und wenn man etwas streicht, weswegen ich ein Spiel dieses Genres immer gerne gespielt habe, dann ist es doch ein KO Kriterium.
Zudem finde ich dass meine Frage von vorhin , durchaus berechtigt ist. Ich verstehe einfach nicht warum man so lange braucht, um nur einen Ableger auf dem Markt zu bringen, einen abgespeckten Teil liefert, und nichtmal schafft sich von der Konkurrenz abzuheben?
Ja, ich mag Driveclub nicht. Und trotzdem sehe ich vieles dort sogar positiver als in GT, und finde den Online und Social Aspekt in Driveclub besser umgesetzt. Das heißt schon was.
Bin auf die Wertungen gespannt.
Edit: dass der Umfang nicht nebensächlich ist, zeigen doch auch andere Spiele. Zb. Battlefront.
Ich würd schon fast behaupten, dass man mit GT ähnliche Wege geht. Bin schon auf erste DLCs gespannt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich gehe doch auch nicht in die RPG-Threads und kritisiere die Spiele, obwohl ich damit von Anfang an nichts anfangen kann.

Was hat man gestrichen? Wie gesagt, es gibt eine Kampagne (heißt auch so im Hauptmenü...), wenngleich wahrscheinlich nicht so umfangreich. Aber ausreichend.

Inwiefern hebt man sich nicht von der Konkurrenz ab? Weil es weniger Fahrzeuge und Strecken gibt?* GT Sport hebt sich meiner Meinung nach durch das unerreichbare Fahrgefühl ab. Hast du mal Project Cars mit Controller gespielt? Spiel danach GT Sport und du merkst einen riesigen Unterschied. PC mag realistischer sein, aber GTS macht schlichtweg mehr Spaß. Übrigens bietet PC in Sachen Kampagne noch weniger... Abgesehen davon finde ich die Präsentation top und das Menü megachillig. Überhaupt finde ich alles gut gemacht.

*Die knapp 200 Fahrzeuge reichen mir auch locker. Und besser als 1200 Fahrzeuge und die Hälfte davon in zig verschiedenen Versionen. Forza 7 hat ungefähr 160, Project Cars 2 190. Man wird eh nicht alle fahren. Somit bietet GTS sogar mehr als PC2 in allerlei Hinsicht. Einzig könnten es mehr Strecken geben.

Klar wird es DLCs geben, doch das meiste davon wird kostenlos sein, wie schon bei GT6. Bei Forza 7 gibt es Mikrotransaktionen für jeden Scheiß (https://www.vg247.com/2017/10/04/forza-7-feels-like-a-free-to-play-game-you-paid-60-to-play/) und sogar Lootboxes.

Will hier nicht den Oberverteidiger spielen, aber vielleicht solltest du der Testversion nochmal eine Chance geben oder es am Besten ganz sein lassen, wenn du damit eh nichts anfangen kannst. Wenn schon DriveClub und Gran Turismo Sport (nur aufgrund des "Umfangs") bei dir keine Chance haben, ja, was denn dann?
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Ich gehe doch auch nicht in die RPG-Threads und kritisiere die Spiele, obwohl ich damit von Anfang an nichts anfangen kann.

Aber wenn du ein bestimmtes Spiel gespielt hast, oder es schlicht besitzt ( Driveclub hatte ich ja) , warum nicht?
Ich lass mich doch nicht in jedem Thread blicken, um über Spiel XY zu motzen. :-D

Zwischendurch spiel ich die Testversion ja. Die Kampagne besteht doch bloß aus Missionen, oder seh ich das falsch? So gefällt mir das nicht. Ich will nen Rennfahrer spielen, der sich nach ganz Oben fährt, keine Endlosprüfungen absolvieren. Ansonsten gibts noch Arcade.
Warum darf ich nicht an den Umfang rummeckern?
Zudem find ich die Presentation zu trocken.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Jedes mal, wenn ich meine Achievements ansehen möchte, stürzt das Spiel ab. Das nervt mich total. Hab jetzt insgesamt vielleicht 45 Minuten im Spiel verbracht und es ist mittlerweile 5 mal abgestürzt....
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Forza 7 hat ungefähr 160

wie kommst du auf 160? Es ist mehr als das 4-fache

ghaerhgerhpkix.jpg
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Uups ich hab da meine Meinung von Gestern vergessen abzuschicken. Viel konnte ich aus zeitlichen Gründen nicht spielen. Irgendwann kamen dann so bescheuerte Wartungsarbeiten und ich konnte keine Modi mehr starten.

Egal - hier das was ich gestern geschrieben habe:

Also die "Kampagne" ist ja wohl ein schlechter Scherz. Das sind ja nur diese "Lerne das 1mal1 beim Fahren"-Disziplinen. Geradeausfahren kann ich auch blind. Hat mich schon in GT5 genervt.

Grafisch finde ich den Titel ok, hätte aber mehr erhofft. Die Unterschiede zu GT5 sind deutlich erkennbar, also nix mit "geringer Sprung von PS3 zu PS4". Hab jetzt keinen direkten Vergleich, aber alleine von den Fahrzeugmodellen finde ich trotzdem Project Cars (1) ansprechender. Die Spiegeleffekte gefallen mir auch nicht so

Fahrgefühl ist gut, man kommt sofort rein und muss echt nix herumstellen.

Ich bin jetzt aber nicht begeistert und sehe keine spielerischen Verbesserungen gegenüber Project Cars (2015) und gerade Rennspielsimulation leben vom Fortschritt.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Aber wenn du ein bestimmtes Spiel gespielt hast, oder es schlicht besitzt ( Driveclub hatte ich ja) , warum nicht?
Wieso überhaupt spielen, wenn es eh nicht deine Genre ist? Als hättest du die Testversion heruntergeladen, um einfach darüber meckern zu können. Das Fahrgefühl gefällt dir doch, also worin genau liegt dein Problem? Präsentation gefällt dir nicht, ist okay. Zum Umfang habe ich alles gesagt.

Die Kampagne besteht doch bloß aus Missionen, oder seh ich das falsch? So gefällt mir das nicht. Ich will nen Rennfahrer spielen, der sich nach ganz Oben fährt, keine Endlosprüfungen absolvieren.
Warum darf ich nicht an den Umfang rummeckern?
Weil ich nicht verstehe, was es an dem Umfang zu meckern gibt. Insgesamt verbringt man wahrscheinlich genau so viel Zeit wie mit der GT6 Kampagne. Du weißt überhaupt nicht, welche Missionen bzw. Rennen alle verfügbar sind und wie lange diese dauern.

Wenn du dich ganz nach oben fahren willst, besorg' die Project Cars und absolviere dort die Championships. Alternativ hol dir Assetto Corsa, was eine bessere Kampagne bietet. Die Missionen sind viel ansprechender und kreativer als hintereinander stupide Rennen abzufahren. Ich vermisse auch eine richtige Kampagne, dennoch verschließe ich mich nicht vor neues.

Jedes mal, wenn ich meine Achievements ansehen möchte, stürzt das Spiel ab. Das nervt mich total. Hab jetzt insgesamt vielleicht 45 Minuten im Spiel verbracht und es ist mittlerweile 5 mal abgestürzt....
Also ich und Kollegen haben diesbezüglich keine Probleme. Einmal abgestürzt, als ich den Optionen gehen wollte, danach lief alles bestens.

wie kommst du auf 160? Es ist mehr als das 4-fache
Hätt' ich ohne Pfeil gar nicht gesehen... habe es vorhin gegooglet und irgendeine Website meinte es. Gut, dann nehme ich es zurück. Brauche so viele Fahrzeuge trotzdem nicht.

Also die "Kampagne" ist ja wohl ein schlechter Scherz. Das sind ja nur diese "Lerne das 1mal1 beim Fahren"-Disziplinen. Geradeausfahren kann ich auch blind. Hat mich schon in GT5 genervt.
Wieso ignoriert ihr alle die Missionen mit den richtigen (Kampagnen-)Rennen???
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Ach, ich weiß nicht. Spiel ist wieder abgestürzt und damit reicht es mir für den Moment. Ich ziehe einfach mal mein Zeischenfazit: Durchschnittlich.

Fahrgefühl ist nicht alles, wenn man das Spiel bereits zum 7.(+) mal neu starten muss. Es nervt. Genauso wie mich die scheiß Fahrübungen nerven, die es seit dem ersten Teil gibt. Es kann doch nicht sein, dass denen nach all den Jahren nichts besseres einfällt und im nächsten Gran Turismo wird man die gleiche Scheiße wieder machen müssen.
Und auch ich möchte die Kampagne kritisieren. Anfangs war es mir egal, aber schon nach kurzer Dauer fühlt sich das wie ein Mobile Game an, kurz und knackig. Innerhalb einer Minute ist eine Challenge vorbei und weiter geht's. Ich möchte eine richtige Meisterschaft fahren. So wie ich das im Moment einschätze wird es das nicht geben.

Trotzdem, ich sehne mich wieder nach einem Rennspiel und die restliche Konkurrenz interessiert mich nicht. Ich mag Gran Turismo und der Fokus auf richtige Rennwagen kommt mir entgegen. Was interessiert mich ein VW Golf in zehn verschiedenen Varianten....und langfristig könnte mir das Kampagnen Design entgegen kommen. Wirkt wie ein Spiel für zwischendurch. Was ich nicht habe ist PS Plus und dafür werde ich auch nicht zahlen, weswegen mir auch ein nicht unerheblicher Part des Spiels vorenthalten sein wird.

Ich fand GT6 grandios, ein Schritt in die richtige Richtung, besonders was die Bedienbarkeit betrifft. Sport fühlt sich wie ein Rückschritt an, weil es so leer wirkt im ersten Eindruck.

So wie ich mich kenne wird aber der gute Wille siegen und GT Sport wird im Warenkorb landen. Driveclub war mein letztes Rennspiel und das ist lange her.
 

MrSexpistols

Bekanntes Gesicht
Hab mir die letzten 2 Tage auch die Demo angucken können. Optisch gefällt es mir echt gut, allerdings ist die Ideallinienanzeige bei Project Cars irgendwie besser. Die Fahrzeuge steuern sich, den unsinnigen Lenk und Bremsassistenten ausgeschaltet, echt gut. Macht mir richtig Bock. Habe heut n Audi R8 bekommen und mit dem macht es verdammt viel Laune über die Pisten zu brettern. Die KI scheint nicht mehr ganz so lahm zu sein, kann ich aber nach ner Stunde nicht näher beurteilen. Umfang kann ich auch noch nix zu sagen. Auf jeden Fall kommt sofort das GT Feeling auf, etwas, dass mir kein anderes Spiel geben kann. Bin ja auch alt und GT1 war mein erstes Konsolenspiel ever. Ich habe null Plan was die immer so ewig für ihre Releases brauchen, bin mir aber sicher, dass man, wenn man weniger Focus auf unsinig detailierte Fahrzeugmodelle legen würde und mehr daran arbeiten würde das Ganze etwas mehr mit Leben oder einer Story zu füllen, dann ein richtig krasses Rennspiel hätte, was alles andere an die Wand spielt. Aber so muss ich auch sagen, dass der einzige Unterschied zu Project Cars (Teil 1) eigentlich der persönliche Geschmack ist. Beide Spiele können viel, bei GT fühl ich mich aber irgendwie mehr zuhause.

Ich werde die ersten Tests abwarten, gerade wegen der Singleplayer Thematik. Sollte das umfangreich genug sein werde ich überlegen es mir zu holen. Hab gerade eh nix zum zocken.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Hab einen Tipp angenommen und das Spiel nochmal komplett neu installiert. Jetzt stürzt es nicht mehr am laufenden Band ab, das war ja richtig abartig. Habe gerade einen Ferrari LaFerrari '13 als Belohnung für erreichen des Tagesziels erhalten. :X Man kann in der Demo auch den Multiplayer spielen und das ganz ohne PS Plus. Richtig geil. Es gibt immer 3 Rennen zur Auswahl pro Tag und jede Stunde kann man daran teilnehmen. Die Zeit dazwischen wird als Qualifying genutzt, so wie früher bei der Formel 1. :top: Jetzt wo es auch nicht mehr abstürzt kann ich die Demo richtig genießen und werde das Spiel mit hoher Wahrscheinlichkeit kaufen. Es ist wie Sexpistols geschrieben hat, man fühlt sich einfach wie zu Hause.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Gestern stand ein Kart-Rennen zur Verfügung. Wie viel Spaß das Kart fahren einfach macht. ;D Habe meine beste Runde mal hochgeladen (Controller, TKS 3, ABS an, Automatik): https://twitter.com/EnergyKokos/status/918289603727187968

Hab mir die letzten 2 Tage auch die Demo angucken können. Optisch gefällt es mir echt gut, allerdings ist die Ideallinienanzeige bei Project Cars irgendwie besser.

Ich finde es gut, dass es standardmäßig diese Markierungen statt einer Ideallinie gibt. Merke richtig, wie man und nach die Strecke auswendig lernt - der Ideallinie folgt man nur stur.

Jetzt wo es auch nicht mehr abstürzt kann ich die Demo richtig genießen und werde das Spiel mit hoher Wahrscheinlichkeit kaufen.
Die Demo endet heute bzw. sollte schon gegen 17 Uhr enden. Also hau rein! ;)

Die eigenen Quali-Zeiten werden auch gespeichert, sodass man nicht immer eine Qualifikationszeit fahren muss (sollte dasselbe Rennen z.B. in 3 Tagen nochmal erscheinen), finde ich gut. Weniger gut finde ich das Wertungssytem. ICH werde gerammt, ICH bekomme eine Zeitstrafe und eine negative SW. Das nervt!
Ansonsten bockt es Online, sehr guter Netzcode und sogar der soziale Aspekt ist passend integriert. Man kann durch die Bilder, Wiederholungen, Scapes usw von anderen stöbern, kommentieren, favorisieren etc. Habe bereits ein paar Bilder und Wiederholungen hochgeladen. :)

Edit: Ferrari LaFerrari? Geil, da werde ich doch glatt neidisch. War von den ganzen Ferraris in DriveClub mein Favorit nach 458.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Hat mich Gestern auch geärgert im Kart-Rennen, dass ich von der Strecke gerammt wurde und wie ich in der Wertung gesehen habe hat der nicht mal eine Zeitstrafe bekommen. Dafür nimmt mein guter Ruf auch mit jedem weiteren Rennen ab, wenn ich mal in den Kofferraum fahre, von jemandem, der sich verbremst hat oder von der Strecke gekommen ist und mich blockt.

Respekt an deine Zeit. Man merkt, dass das dein Genre ist.Ich hatte was mit ner 46er oder 47er Zeit. Kam mir damit eigentlich schon toll vor. %)
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Hat mich Gestern auch geärgert im Kart-Rennen, dass ich von der Strecke gerammt wurde und wie ich in der Wertung gesehen habe hat der nicht mal eine Zeitstrafe bekommen. Dafür nimmt mein guter Ruf auch mit jedem weiteren Rennen ab, wenn ich mal in den Kofferraum fahre, von jemandem, der sich verbremst hat oder von der Strecke gekommen ist und mich blockt.
Genau so geht es mir bei den meisten Rennen auch. Das war schon in der Beta fürchterlich und man hat in dieser Hinsicht nichts verbessert. Das Ghosting sollte definitiv stärker und die Wertungen natürlich fairer sein. Vor allem wird man mit Leuten in eine Lobby gesteckt, die die selbe Wertung haben.. das ist dann immer ein Mischmasch von Rammern und fairen Fahrern.

Aber durch die fast freie Fahrt hat sich mein Ruf wieder von C auf B verbessert.
Die Sportgeistwertung (SW) oder deine Fahrerwertung (FW)? Meine SW ist nämlich wegen oben genannten Sachen immer noch auf E. Eine negative SW während des Rennens wirkt sich deutlich negativer als eine positive aus.

Laut einer Trophäe muss man den Online-Modus in der Vollversion übrigens erst freischalten, indem man die Rennen-Etiquette-Fahrschule absolviert.

Respekt an deine Zeit. Man merkt, dass das dein Genre ist.Ich hatte was mit ner 46er oder 47er Zeit. Kam mir damit eigentlich schon toll vor. %)

Danke. :) Einfach Vollgas außer bei der vorletzten Kurve und die Kurven wie im Video sehr eng nehmen. (wenn das Event verfügbar wäre..)
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Demo wird verlängert

play3.de schrieb:
Die zeitlich begrenzte Demo-Version zur Rennsimulation „Gran Turismo Sport“ wurde um einen Tag verlängert. Spieler, die gestern noch ihre Runden drehten, werden es wahrscheinlich schon bemerkt haben. Allen anderen sei gesagt, dass sie den heutigen Freitag, den 13. Oktober 2017 bis 23:00 Uhr unserer Zeit noch nutzen können, um ihre Erfahrungen auf der Rennstrecke zu sammeln.


Mit der Verlängerung der „GT Sport“-Demo werden auch die täglichen Rennen bis zum Ende der Testphase verlängert. Welche Inhalte ihr mit der Anspielversion geboten bekommt, haben wir hier bereits für euch zusammengefasst. Die Vollversion von „GT Sport“ wird am 17. Oktober 2017 exklusiv für PlayStation 4 veröffentlicht. Das Spiel bietet auch Unterstützung für die PS4 Pro und das Virtual Reality-Headset PlayStation VR.

Seit wann sind Demos denn zeitlich beschränkt? Es wird ja also Demo und nicht als Beta beworben. Finde ich nicht gut.
Runderladen werde ich sie aber trotzdem nicht, denn einerseits hab ich keine Zeit (bin am WE unterwegs) und zudem reizt mich das Spiel nicht. Forza macht mir eh mehr Spaß als GT und Online-Rennen jucken mich eh kein Stück, ich fahr lieber gegen die KI.
 
Oben