PlayStation 4 - Diskussionsthread

Rage1988

Bekanntes Gesicht
Ständiges Gejammer weil ich einen Betrag dazu geschrieben habe :S

Du hast deine Meinung, ich meine. Ich schreib auch nicht, dass du jammerst. Wenn du ne andere Meinung hast. Schön.
 

Rage1988

Bekanntes Gesicht
Ach und werden wir jetzt beleidigend hier oder was. Ich hab studiert und arbeite 40 Stunden die Woche. Wenn ich möchte, könnte ich mir 5 PCs kaufen. Und man wird wohl noch seine Meinung äußern dürfen. Dann müsstest du alle anderen Posts auch als Gejammef bezeichnen.

Wenn ich aber für mein Geld arbeite, mochte ich auch etwas dafür haben. Und das PSN bietet mir eben nicht genug fürs Geld. Wegen solchen wie dir kostet doch alles immer mehr, weil du bereit bis für etwas zu zahlen, was kostenlos sein sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
@Diskussion
Jo , bei all der Kritik habe ich auch trotzdem so viel Spaß am Zocken wie schon ewig nicht mehr. Selbst CoD feiere ich grad voll ab. :-D
@Stimmung
Ach komm Chaos. Langsam bekommt man das Gefühl dass man hier aufpassen muss was man schreibt, denn sonst geht wieder einer. Das ist langsam nicht mehr schön.
Die Stammuser gehen, auch sonst wird kaum noch geschrieben. Wenn endlich mal wieder etwas los ist, zicken sich alle nur noch an. :\
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
20 Spiele habe ich auf der PS4 nicht. Ich komme auf 6 Spiele wovon ich drei noch nicht einmal gespielt habe. :B Aber Project Cars, Star Wars Battlefront spiele ich schon noch gerne. Aber 2016 wird ein tolles Jahr für meine PS4. Demnächst erscheinen Beyond Two Souls und Ratchet & Clank. Auf Letzteres bin ich schon sehr gespannt, weil es grafisch eine echte Augenweide ist. :X

Horizon, WiLD, Ni No Kuni 2 und Final Fantasy XV sind für mich Gründe warum 2016 deutlich besser wird als 2014 und 2015.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Dann würd ich eine Reparatur von Sony verlangen oder auf das Unternehmen pfeifen, aber mir doch nicht sofort eine neue kaufen.

Ich finde die Preise von Sony für Serviceleistungen sind sehr hoch, so dass sich eine Reperatur nicht lohnt. Meine PS3 Slim hätte 170 € gekostet und die neue Super Slim waren 199 €. Dann habe ich mich für letztere Alternative entschieden. Zudem muss man sich bei Sony noch mit diesem miesen Kundenservice rumärgern. Bekommt man bei Sony wenigstens die eigene Konsole zurück oder ein Austauschgerät?

Manche Firmen sind bei Reperaturleistungen sogar relativ kulant. Beispielsweise hat Apple meine iPod touch für ca. 170 € umgetauscht, obwohl das Display einen Sprung hatte (weiß bis heute noch nicht wie). Da wurde das Altgerät kostenlos von UPS am Montagmorgen abgeholt und am Mittwochabend hatte ich schon ein nagelneues Gerät. Geht bei iPad und iPhone auch, weshalb ich nie verstehe, warum die Leute die Dinger wegwerfen, wenn ihnen das Display kaputt geht.

Ich verstehe aber durchaus, warum man das ganze kostenpflichtig macht, die Wartung kostet ja schließlich ordentlich Knete. Ich hab da aber nicht wirklich einen richtigen Überblick.

Ich kann nur von Xbox Live sprechen. Das ist ein sehr zentralisiertes System und alle Entwickler und Anbieter von Servicen wie Netflix, Sky oder WWE müssen sich an die Richtlinien von Xbox Live halten, um ein einheitliches Erlebnis zu garantieren. Zudem stellt Microsoft die Server und die komplette Infrastruktur in 99% der Fälle zur Verfügung. Außerdem darf das Spielen der Spiele nichts kosten außer Xbox Live Gold. Ausnahmen sind Final Fantasy XI und Phantasy Star Universe.

Was richtig teuer ist, ist die Unterhaltung der Server. Man braucht immer mehr Kapazitäten, die eingerichtet werden müssen, und die bestehenden Geräte müssen beispielsweise mittels Klimaanlagen gekühlt werden. Ein wenig Geld fließt auch in die Weiterentwicklung der Systememsoftware und Stabilität.

Xbox Live kostet zwar etwas mehr als 30 € pro Jahr, aber für mich ist das gut investiertes Geld, da ich dieses allein schon wegen den Downloadangeboten wieder reinbekomme. %)
 

MrSexpistols

Bekanntes Gesicht
für mich ein unschlagbarer vorteil der ps4 zum pc: ich lege ein spiel ein, es installiert sich selbst und dann läuft es ohne probleme! ich habe mir vor 3 jahren auch n gaming pc geholt und abgesehn von paar spielen die ich damals haben wollte nutze ich den nur noch für arbeit oder um online zeug zu erledigen. vor der ps4 ist es einfach chilliger zu zocken. denn den pc vor die couch stellen könnte man zwar zum zocken machen, zum arbeiten ist das aber denkbar ungeeignet. ps plus juck mich nicht, die paar eu jeden monat hätte ich mit gratis spielen locker wieder rein. zwar gehen mir die ganzen indi titel mittlerweile aufn sack und man könnte langsam mal richtige ältere titel wie killzone oder knack anbieten aber was solls, ist ja noch nicht so lange her der release.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
für mich ein unschlagbarer vorteil der ps4 zum pc: ich lege ein spiel ein, es installiert sich selbst und dann läuft es ohne probleme! ich habe mir vor 3 jahren auch n gaming pc geholt und abgesehn von paar spielen die ich damals haben wollte nutze ich den nur noch für arbeit oder um online zeug zu erledigen. vor der ps4 ist es einfach chilliger zu zocken. denn den pc vor die couch stellen könnte man zwar zum zocken machen, zum arbeiten ist das aber denkbar ungeeignet. ps plus juck mich nicht, die paar eu jeden monat hätte ich mit gratis spielen locker wieder rein. zwar gehen mir die ganzen indi titel mittlerweile aufn sack und man könnte langsam mal richtige ältere titel wie killzone oder knack anbieten aber was solls, ist ja noch nicht so lange her der release.

Das Problem am PC ist, dass man sich zu oft mit Softwareproblemen auseinander setzten muss. Du kaufst ein Spiel, installierst es, und es läuft nicht. Dann kommt die Frage: warum eigentlich nicht? Und dann heißt es möglicherweise auf Updates, oder neue Treiber, zu warten. Das ist mit zu langatmig, dafür habe ich schlicht keine Zeit. ;D Immer zu schauen warum etwas nicht funktioniert, usw...

Was die PS4 betrifft, hat Sony aus meiner Sicht, vieles richtig gemacht. Das darf man auch nicht vergessen. Am besten finde ich immernoch, dass man so unglaublich schnell Spiele installieren kann, bzw. sehr schnell ans Zocken gehen kann. Hier hat man sich sinnvoll der Zeit angepasst. Von der Hardware her bin ich mit der PS4 sehr zufrieden (über die Leistungs-Diskussion bin ich schon hinweg). Lediglich am Pad sollte man noch arbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rage1988

Bekanntes Gesicht
Das Problem am PC ist, dass man sich zu oft mit Softwareproblemen auseinander setzten muss. Du kaufst ein Spiel, installierst es, und es läuft nicht. Dann kommt die Frage: warum eigentlich nicht? Und dann heißt es möglicherweise auf Updates, oder neue Treiber, zu warten. Das ist mit zu langatmig, dafür habe ich schlicht keine Zeit. ;D Immer zu schauen warum etwas nicht funktioniert, usw...

Dieser Glaube ist weit verbreitet, stimmt aber nicht so ganz. :)
Ich hatte bisher kein Spiel, das wegen der Hardware oder Treibern nicht auf dem PC lief.
Ich habe alle Spiele bisher einfach installiert und alles lief.
Man muss sich heutzutage nicht einmal mehr die Mühre machen die besten Grafikeinstellungen herauszufinden.
Bei Nvidia Karten gibt es ein Programm, das die besten Einstellungen ermittelt um das Spiel mit mindestens 60 FPS spielen zu können.

Und sonst muss ich auch keinen Treiber aktualisieren, denn das macht Windows automatisch. Nur den Grafikkartentreiber muss ich ca. 1x im Monat aktualisieren. Das dauert vielleicht 5 Minuten.

Was mir am PC auch eher gefällt als an Konsolen, ist, dass ich in den Spielen jedes kleinste Detail in den Optionen einstellen kann. Wenn man Kantenflimmern nicht mag, aktiviert man diverse Antialiasing Modi; wenn man Motion Blur nicht mag, deaktiviert man es usw.
Aber da hat sich wenigstens bei den Konsolen auch ein bisschen was getan und man kann jetzt immer mehr einstellen.:)

Den Vorteil mit dem Sofa hat man bei den Konsolen. Wobei ich bei manchen Spielen lieber vor dem PC sitze, denn dann kann ich wenigstens die Untertitel / Hinweise / Aufgaben lesen (das war bei GTA5 ein großes Problem auf der Konsole):B
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Das ist mir zu viel Offtopic. ;D
Bei aller Kritik, aber ich bin seit frühster Kindheit ein Konsolenfan (ich bevorzugte schon Atari anstatt C64), und werde als Konsolenfan sterben. ;D
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Scheinbar kommt Tokyo Jungle 2
play3.de schrieb:
Sony Computer Entertainment plant scheinbar eine Fortsetzung für das ausgefallene Rollenspiel “Tokyo Jungle” entwickeln zu wollen. Der Titel erschien in Europa im September 2012 für die PlayStation 3 und versetzt die Spieler in ein post-apokalyptisches und menschenleeres Tokio, wo sie als eines von 50 spielbaren Tieren ihren Platz in der Nahrungskette finden müssen.


Der SCE Producer Masaaki Yamagiwa hat sich kürzlich offenbar mit dem “Tokyo Jungle”-Game Designer Yohei Kataoka getroffen, wie Yamagiwa in einem Tweet deutlich machte. “Wir hatten nach langer Zeit wieder ein Meeting über Tokyo Jungle.”


In einem zweiten Tweet wurde ergänzt: “Ich gehöre zu den Hauptmitgliedern für Tokyo Jungle. Mit Director [Yohei] Kataokau und Sugano. Wir möchten etwas machen. #tokyojungle.”
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Wer braucht schon Mario Kart wenn man auch Rentner Kart haben kann und sogar mit dem Tod selbst im Elektro-Rollator tuckern kann? %) :B

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Intergalaktische Gerüchteküche
Entwickelt Dice/EA einen Nachfolger von Rupublic Commando,
mit dem Namen "Star Wars: Imperial Commando"?

play3.de schrieb:
Bisher unbestätigten Berichten zufolge soll sich bei Disney und Electronic Arts ein weiterer bisher nicht angekündigter “Star Wars”-Titel in Entwicklung befinden.
Hierbei haben wir es mit “Star Wars: Imperial Commando” zu tun, das sich als ein direkter Nachfolger des Shooters “Republic Commando” verstehen soll. Ins Gespräch gebracht wurde der Titel von einem vermeintlichen Entwickler, der sich auf der Online-Plattform Reddit zu Wort meldete und zu verstehen gab, dass er an einem Alternate-Reality-Game für Smartphones arbeitet, das mit dem besagten Projekt in Verbindung steht.


Den Gerüchte zufolge entsteht “Star Wars: Imperial Commando” auf Basis der bisher nicht offiziell angekündigten Frostbite Engine 4 und soll im November 2017 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 sowie Nintendos NX veröffentlicht werden.


Weitere unbestätigte Details zu “Star Wars: Imperial Commando” in der Übersicht:

  • Enthüllung in Form eines drei Minuten langen Trailers auf der E3 2016 im Juni
  • Release im November 2017 für PC, Xbox One, PS4 und NX
  • Es kommt die Frostbite 4 zum Einsatz
  • Fokus liegt auf der Kampagne. Aber auch ein Mehrspieler-Modus mit rasanter Action wie in “Call of Duty” ist enthalten
  • 4-Spieler-Coop ist an Bord
  • Jeder Spieler verfügt über einzigartige Features und Gadgets
  • Der Leader (RC-1138) kann anderen Spielern Befehle erteilen
  • Das HUD und die Helm-Perspektive werden noch wichtiger als in “Republic Commando”
  • Wie in “Halo” beispielsweise wird es auch Abschnitte mit Fahrzeugen geben
  • Elemente der Spielwelt können zerstört werden
  • Kampagne ist rund 20 Stunden lang
  • Noch keine Details zu DLC
  • App kann als zweiter Bildschirm verwendet werden
Beachtet aber bitte, dass bisher weder Electronic Arts noch Disney für eine Stellungnahme zu haben waren.
p4yxnqgb.png
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
neues Insomniac-Spiel angeteasert, Enthüllung am 28. Januar um 15.30 Uhr

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
TE
T-Bow

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Mir gefällt Sony in letzter nicht so sehr bzw. werden mir leicht unsympathisch. Den Bloodborne-DLC still und heimlich mit 5€ mehr als angekündigt in's Rennen geschickt, Preiserhöhung des 3-monatigen Plus-Abos, mäßige PS Now-Preise (damals sogar mit absurderen Preisen), PS2-Spiele für je 15€ im Store, der Versuch, sich "Let's Play" rechtlich schützen zu lassen... kommt mir ganz so vor, als ob Sony die aktuelle Machtposition ausnutzt.

... und schaffen es nicht, bessere Server zur Verfügung zu stellen. Bin normalerweise der Vorletzte, der damit ein Problem hat, aber so oft, wie das PSN in letzter Zeit down war, nervt das einfach nur noch. Vor allem, da man fürs online zocken nun bezahlen muss.

http://allestörungen.de/stoerung/playstation-network (melden sich gerade immer mehr)
PSN down: Online-Dienst kämpft aktuell mit Serverproblemen - NETZWELT
 
Zuletzt bearbeitet:

Ankylo

Bekanntes Gesicht
... und schaffen es nicht, bessere Server zur Verfügung zu stellen. Bin normalerweise der Vorletzte, der damit ein Problem hat, aber so oft, wie das PSN in letzter Zeit down war, nervt das einfach nur noch. Vor allem, da man fürs online zocken nun bezahlen muss.

http://allestörungen.de/stoerung/playstation-network (melden sich gerade immer mehr)
PSN down: Online-Dienst kämpft aktuell mit Serverproblemen - NETZWELT

Immerhin weiß ich jetzt, dass es nicht an meiner Internetverbindung liegt.

Ersteindruck von der PlayStation 4 ist gut, besonders das flotte XMB ist ein Traum, wenn man bis vor kurzem noch die PS3 gewohnt war. Allerdings frage ich mich warum der Store automatisch geschlossen wird, wenn ich rausgehe. Auf der Xbox One bleibt der im Hintergrund geöffnet. Großes Manko ist die Downloadgeschwindigkeit. Für das Systemupdate auf 3.15 mit knapp 300 MB habe ich über vier Stunden warten müssen, da kam zum Glück Fußball und mir ist erst danach eingefallen, dass es auch über USB-Stick geht, und für das Black Ops III Update von 3 GB wird mir eine Wartezeit von fast 30 Stunden angezeigt. WTF?! Dachte erst es liegt am Internet, aber alle anderen Geräte funktionieren tadellos. Überprüfe zwar jetzt noch einmal alle Einstellungen, trotzdem befürchte ich, dass der Fehler nicht bei mir liegt, sondern bei Sony. Hoffe das bessert sich noch, denn jetzt muss ich warten bis ich endlich auf der PS4 loslegen kann. %)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
T-Bow

T-Bow

Bekanntes Gesicht
@Ankylo: Diese Downloadzeiten sind definitiv nicht normal und es liegt nicht am PSN, sofern du eine gute Internet-Geschwindigkeit hast. Bei etwaigen, angegebenen Downloadzeiten hilft es meist, den Download kurz zu pausieren (was damals übrigens nicht möglich war %)) und fortzusetzen.

Zum Glück kann man im Gegensatz zu der PS3 alles im Hintergrund laden.

Und gerne für die Allgemeinheit nochmal den Tipp mit dem Doppelklick auf dem PS-Button, um zwischen Anwendungen/Freundeslisten/Einstellungen usw hin- und herzuwechseln. ;) Weiß aber nicht, ob das mit dem Store auch klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben