PlayStation 4 - Diskussionsthread

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Hood holt mich noch nicht ab, neben AC hat es mich noch an ein anderes Ubisoft-Game erinnert, vor allem vom Stil, For Honor.

Mein Highlight war Hitman 3 VR-Mode für alle Abschnitte auch die aus Hitman 1+2

Außerdem freu ich mich drauf endlich auch Vader Immortal spielen zu können
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Die Spiele waren nicht das Problem, die waren ok. Aber war diese SoP wirklich nötig? Wenn man schon vor dem Launch der PS5 eine PS4 SoP veranstaltet , dann hätte man mit Inhalten glänzen müssen, aber der Stream war schlicht ein Witz. Und Sonys Verhalten im Bezug auf die PS5 ist nur noch eine lächerliche Lachnummer. Noch nie so eine lahme PreLaunchphase erlebt. Und kommt mir nicht mit Corona, das ist hier nicht das Problem.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Die Spiele waren nicht das Problem, die waren ok. Aber war diese SoP wirklich nötig? Wenn man schon vor dem Launch der PS5 eine PS4 SoP veranstaltet , dann hätte man mit Inhalten glänzen müssen, aber der Stream war schlicht ein Witz. Und Sonys Verhalten im Bezug auf die PS5 ist nur noch eine lächerliche Lachnummer. Noch nie so eine lahme PreLaunchphase erlebt. Und kommt mir nicht mit Corona, das ist hier nicht das Problem.
Aber scheinbar waren die Spiele doch das Problem, weil du kritisierst ja, dass die Präsi nicht mit Inhalten geglänzt hat. Sony wollte halt auch kleinere Titel und VR eine Show bieten.

Es gab doch erst vor ca eineinhalb Monaten eine Präsentation.

Dass mit dem Launch ist natürlich so eine Sache. Und das ist leider auch Corona verschuldet. Homeoffice ist nicht gleich Spiele so zu entwickeln wie im Team im Office und mit Devikits.
Dass Sony selbst so gut wie keine großen Titel im Launchzeitraum hat bewies die Präsentation Ende Juni. Die großen Knallertitel erscheinen erst frühestens in einem Jahr.

Ich glaub GT7 sollte dieses Jahr erscheinen? Weiß jetzt nicht genau.

Im September wird bestimmt nochmal kräftig ins Marketing investiert und das finale Launchlineup enthüllt.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Die letzte PS5 Präsi war doch wohl absolut ausreichend und hat nur so geglänzt von Toptiteln.

Manchmsl frag ich mich echt ob man es manchen nie recht machen kann :|
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Die letzte PS5 Präsi war doch wohl absolut ausreichend und hat nur so geglänzt von Toptiteln.

Manchmsl frag ich mich echt ob man es manchen nie recht machen kann :|
Es muss noch eine Präsentation kommen und zwar mit dem Launchlineup. Das was Sony damals gezeigt hat war das worauf man sich in Zukunft freuen/erwarten kann.

Sony hatte jetzt zwei Präsentation und das Lineup ist noch immer nicht wirklich bekannt. Daher gehe ich davon aus, dass dieses im September bekannt gegeben wird.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ach Paul, du bist viel zu negativ eingestellt. Bereits vor der State of play hat man gesagt, dass man nichts bezüglich der PS5 erwarten soll und es ist doch super, dass die PS4 nach wie vor so gut unterstützt wird.

Was genau erwartest du denn von Sony? Die haben eine erstklassige Präsentation mit vielem Gameplay zukünftiger PS5-Titel abgehalten, das Design spannend gezeigt, den Controller vollends ein Video gegönnt, veröffentlichen nach und nach mehr Informationen.

Nintendo zeigt aktuell überhaupt nichts und ich bezweifle, dass da noch irgendwas dieses Jahr kommt. Microsoft kann mit fast gar nichts punkten, selbst Halo sah meh aus.

Ich find es genau richtig, wie Sony es aktuell macht. Finde es sogar gut, dass beide Parteien noch kein Preis verraten haben, da man anscheinend gegenseitig abwartet.

Also nochmal: Was genau wünscht du dir? Weniger meckern und froh sein über Informationen, mein Lieber. :)

Edit: Die Pre-Launches von den vorherigen Konsolen waren doch viel langweiliger... Ich glaube dir fehlt einfach eine Art E3.

Die ganze Art, wie Sony es macht, führt zu Diskussionen und das ist doch im Endeffekt das einzig wahre. Wie langweilig wäre es bitte, wenn Sony direkt alles gesagt hätte samt Preis etc? Dieses nach und nach ist zigmal spannender und hält zb diesen Thread am Leben.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
so heute Abend wird die PS4 Pro aufgeschraubt und die Wärmeleitpaste gewechselt, hab die Faxen echt Dick langsam, selbst bei der ollen Demo zum Tony Hawk Remake dröhnt das Teil nach kurzer Zeit auf und die Demo ist jetzt wahrlich kein Leistungs-Monster was das aufdrehen einigermaßen erklären könnte. Paste und Schraubendreher-Set hab ich ja schon vor einiger Zeit mir gekauft dafür

Werde mich beim aufschrauben an dem Video orientieren, da das sehr schön erklärt und gezeigt wird wie es geht.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

edit: Schade, die Operation muss verschoben werden da das Operationsbesteck (die Torx-Dreher) nicht die richtige Größe haben, somt konnte ich nur die 2 langen Schrauben lösen bei dieser Alu-Platte oben unter dem Deckel und dann war schon Feierabend. Hab die Gelegenheit trotzdem mal genutzt um den Lüfter etwas zu entstauben, denn der war auch an der Stelle.

edit:

der Torx 8 muss mit Loch sein, also mal noch einen solchen bestellt für nen knappen 5er
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
so hab jetzt die Wärmeleitpaste erneuert und bei der Gelegenheit auch den Lüfter bzw. Ventilator in der Konsole entstaubt. War (mit Videoanleitung) doch einfacher als befürchtet und die Konsole läuft auch einwandfrei wieder :) jetzt mal schauen und hoffen dass das Vorhaben auch was gebracht hat und die Tage der Düsenjet-Konsole vorbei sind :X
 

paul23

Bekanntes Gesicht
@T-Bow
Mit zu negativ sein, hat es nichts zutun, das ist bloß meine Beurteilung. Das die SoP so angekündigt war , ist mir klar . Ändert nichts daran dass es absolut lächerlich ist, in der PreLaunchphase sowas zu zeigen. Wenn man noch was großes für die PS4 zu zeigen hätte (tLoU2 MP beispielsweise), wäre es ok. Aber so war’s ne Lachnummer.

Das ist wohl mit Abstand die lächerlichste PreLaunchphase ever.
Was ich mir wünschen würde , ist schlicht Klartext. Fakten zum Launch-Lineup , was/ wann kommt. Echtes Nextgen Material. Bisher hat man quasi nichts gesehen. Fakten zu PS5. (Vieles noch unklar)Wann und wie teuer. Usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Das ist wohl mit Abstand die lächerlichste PreLaunchphase ever.
Was ich mir wünschen würde , ist schlicht Klartext. Fakten zum Launch-Lineup , was/ wann kommt. Echtes Nextgen Material. Bisher hat man quasi nichts gesehen. Fakten zu PS5. (Vieles noch unklar)Wann und wie teuer. Usw.
Aus dem Gedächtnis heraus fand ich die Ankündigung von PS4 und Xbox One nicht unbedingt besser, oder zumindest genauso lächerlich. Da hat man sich über Details auch lange ausgeschwiegen gehabt. Corona wird diesmal wohl auch ein wenig mitspielen.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Stimmt doch gar nicht, man sah schon einige NextGen Games
Ja die in frühestens einem halben Jahr erscheinen werden. Selbst Deathloop was ja für 2020 angekündigt wurde, erscheint (coronabedingt) erst in 2021.

Man braucht einfach Geduld. Natürlich wäre es ein Launch einer Nintendokonsole würde ich wohl ähnlich reagieren. Aber selbst für das lange Warten auf eine richtige Direct habe ich Verständnis.

Es sind besondere Umstände und deshalb stört es mich weniger, wenn es mal eine längere Infoflaute gibt. Den Herbst habe ich grundsätzlich abgeschrieben. Abseits eines routinierten Assassins Creed Valhalla und 2x Star Wars interessiert mich nichts. Ist aber auch ok.

Ich denke aber trotzdem, dass es im September konkrete Infos zum Preis und Releasedatum und Launch-Spiele geben wird.

Ich denke 2021 wird hingegen wieder deutlich lebhafter.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Aus dem Gedächtnis heraus fand ich die Ankündigung von PS4 und Xbox One nicht unbedingt besser, oder zumindest genauso lächerlich. Da hat man sich über Details auch lange ausgeschwiegen gehabt. Corona wird diesmal wohl auch ein wenig mitspielen.
Zumindest haben die PS4 und die One sowas wie ein Launchlineup gehabt , das schon im Sommer feststand. Zudem haben Spiele wie Killzone , Infamous, Ryse...gezeigt wo die Reise hingehen wird. Nicht zu vergessen Battlefield 4.
Jetzt wirbt man mit AK und Lastgen-Spielen in Lastgen-Optik. Es gibt nichts was für Nextgen spricht momentan.
Die PR gleicht Geheimniskrämerei. Von mir aus können die Konsolen 2023 erscheinen, das ist nicht das Problem. Sondern das Verhalten von Sony und MS. Immerhin hat Sony dieses Jahr abgeliefert. Bei MS muss man sich fragen was sie in den letzten Jahren überhaupt gemacht haben?
Ein Witz.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Nicht zu vergessen Battlefield 4.

Battlefield 4 war eher mäßig, da war Black Flag z.B. das deutlich coolere Cross-Gen Launch-Game außerdem war das Cross-Gen und Cross-Gen haben wir ja nun wirklich einiges schon gesehen

Assassin's Creed, Watchdogs, Far Cry, Call of Duty, Dirt 5, Hitman 3 fallen mir spontan ein die alle Launchnah oder im Zeitraum von 3 Monaten nach Launch erscheinen werden.
Zudem rechne ich auch noch mit Sackboy zum Launch, vielleicht auch das neue Ratchet & Clank. Und Resident Evil: Village könnte auch im Februar kommen, wie die letzen 3 Resis (Resi 7, 2 Remake und 3 Remake)
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Mir ging’s bei den Beispielen vor allem um die technische Seite. Von all den Spielen gab es vorab Material, und alle zeigten einen Hauch Nextgen. Etwas vergleichbares gibts jetzt nicht. Quasi nur Trailer, von Spielen die irgendwann mal erscheinen.
Letztendlich gibts kein Lineup . Man spricht dann von der Technik als Kaufargument. Aber man hat ja bisher nichts gesehen, was das unterstreichen würde.
Zusammengefasst, es gibt kein exklusives Lineup, aber auch kein Spiel was uns die Technik schmackhaft machen würde. Und ich meine , sowas hätte es noch nie gegeben.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Naja kann aber ja noch kommen, bis zum Launch kommen ja noch ein paar mögliche Events, z.B. das heutige zur Gamescom
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Naja kann aber ja noch kommen, bis zum Launch kommen ja noch ein paar mögliche Events, z.B. das heutige zur Gamescom
Sony ist in diesem Digital Event nicht vertreten. Ich glaube auch nicht, dass man hier konkret auf das Launchlineup eingehen wird. Sondern allgemein einfach Spiele zeigt.

Sony wird wohl separat in ein paar Wochen ein eigenes digitales Event veranstalten.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Mir ging’s bei den Beispielen vor allem um die technische Seite. Von all den Spielen gab es vorab Material, und alle zeigten einen Hauch Nextgen. Etwas vergleichbares gibts jetzt nicht. Quasi nur Trailer, von Spielen die irgendwann mal erscheinen.
Letztendlich gibts kein Lineup . Man spricht dann von der Technik als Kaufargument. Aber man hat ja bisher nichts gesehen, was das unterstreichen würde.
Zusammengefasst, es gibt kein exklusives Lineup, aber auch kein Spiel was uns die Technik schmackhaft machen würde. Und ich meine , sowas hätte es noch nie gegeben.

Die Kommunikations-Kultur ist allerdings auch eine andere als 2013 oder noch früher. Damals hat man alle Infos rausgehauen und danach war 6 Monate so gut wie garnix mehr.
Bei diesem Launch machen es Sony und MS anders und werfen immer wieder Info-häppchen rein. Das entspricht wohl ehr der heutigen Schnelllebigkeit. Wenn du länger als einen Monat nichts mehr von einem Produkt hörst, verlierst du das Interesse. So ist wohl die Denkweise und vielleicht trifft das auf die junge Generation auch zu.
So schlimm finde ich es auch nicht. Ist ja nicht so, dass man sich mehrere Monate lang entscheiden muss, ob man die Konsole kaufen will oder nicht. Da reichen ein paar Wochen aus.
 

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Ganz ehrlich, die Starttitel von PS4 und XBox One waren Mist. Sich das schönzureden ist schon arg "nostalgisch". Es war dieselbe uninspirierte Grütze wie diesmal, mit demselben Trailergewitter.
Das einzige, was damals "next gen" aussah, war die Farbpalette, weil die Spiele plötzlich nicht mehr bloß grau und braun waren.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ganz ehrlich, die Starttitel von PS4 und XBox One waren Mist. Sich das schönzureden ist schon arg "nostalgisch". Es war dieselbe uninspirierte Grütze wie diesmal, mit demselben Trailergewitter.
Das einzige, was damals "next gen" aussah, war die Farbpalette, weil die Spiele plötzlich nicht mehr bloß grau und braun waren.

Ich hatte mir damals AC4 Black Flag und Forza gekauft. AC fand ich echt gut, es war mein erster Teil der Serie, sodass das Gameplay für mich noch nicht abgenutzt war. Die Grafik war Semi-Next Gen, aber ich war zufrieden.
Forza war dagegen aber ein echter Next-Gen Vorzeigetitel. Das sah schon sehr gut.
Ryse Son of Rome sah auch super aus, auch wenn es kein spielerischer Meilenstein war.
Deine Aussage stimmt deshalb für mich nicht komplett.
Das Multiplattformtitel beim Launch nicht die revolutionäre Grafik haben ist logisch. Die Entwickler haben die devkits noch nicht sehr lange und hübschen deshalb einfach nur die current gen Games etwas auf und bringen sie parallel für beide Gens.
 

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Black Flag gab es auch noch für die alten Dinger. Wenn das euer Highlight beim Konsolenstart war, sagt das eigentlich schon alles. Ryse war scheiß und Killzone Shadowfall hat die Reihe gekillt. Zu Forza kann ich nix sagen. Was gab es sonst noch? Knack.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Rückwirkend betrachtet hatte der Game Cube ein super Line Up. Aber nichtsdestotrotz wurde damals kritisiert, dass es Super Mario Sunshine nich in den Mai geschafft hat, sondern erst im Spätsommer/Herbst erschien.

Rückwirkend war dennoch das erste Game Cube Jahr spielerisch ein Fest. Selbst im Launch Monat erschienen Luigis Mansion, Wave Race, Star Wars, Smash Bros Melee, Pikmin. Später kamen noch Super Mario Sunshine, Starfox Adventures, Mario Party 4,... Nicht zum Vergessen im Frühjahr Metroid Prime und Zelda The Wind Waker. Keine Konsole davor oder danach hatte so ein abartig starkes Lineup im ersten Jahr.

Meine zwei Launchkäufe waren 3DS und Switch. Bei Switch war Breath of the Wild. Beim 3DS der 3D Effekt und die Tatsache, dass drei Monate später Ocarina of Time erschien.

Im Endeffekt ist das exklusive Launchlineup gar nicht so wichtig. Oft reicht schon ein einziger Titel. Und die PS4 ist mit ca 120 Mio verkauften Einheiten mehr als nur erfolgreich, trotz qualitativ durchschnittlichen Launch Lineup.

Von daher finde ich, dass ein Launch Lineup völlig überbewertet wird.
 
Oben