PlayStation 4 - Diskussionsthread

paul23

Bekanntes Gesicht
Da denke ich,das,Metal Gear Solid 5 nicht der letzte Teil dann sein wird,wenn Kojima bei Sony ist.Vielleicht entwickelt er ja Teil 6,nur dan über Sony.
Natürlich war das nicht das letzte MGS, allerdings wird es weiterhin unter Konami erscheinen. Ich denke Kojima hat da nichts mehr zu melden .
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Wohl unabhängig, auch gut. :)
In der Zwischenzeit wurden auch einige Fragen rund um das erste Projekt und die Zusammenarbeit mit Sony beantwortet. So ist Kojima Productions trotz der Vereinbarung mit Sony ein vollständig unabhängiges Studio und gehört damit nicht zu den Sony Computer Entertainment Worldwide Studios. Sony investiert nicht in das neue Unternehmen von Hideo Kojima, fungiert aber als Publisher und wird die Entwicklung unterstützen, sofern es gewünscht ist. Das erste Spiel wird (konsolenexklusiv) zuerst auf der PlayStation 4 erscheinen. Die PC-Version soll danach folgen. Die Länge des Exklusivzeitraums ist nicht bekannt. Das besagte Spiel wird etwas komplett Neues sein, da die Rechte an "Metal Gear" und "Silent Hill" bei Konami Digital Entertainment Co., Ltd. liegen würden.
Quelle: 4players
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
2016 eventuell ohne Assassin's Creed ...

play3.de schrieb:
Auch “Assassin’s Creed” gehörte zu den Serien, die bisher in einem jährlichen Rhythmus ins Rennen geschickt wurden.

Schenken wir aktuellen Gerüchten Glauben, dann könnte Ubsioft der Reihe in diesem Jahr allerdings eine kreative Auszeit gönnen und erstmals in der Geschichte der Serie auf den jährlichen Ableger verzichten. Dies berichtet ein vermeintliches Mitglied des verantwortlichen Entwicklerteams im 4Chan-Forum und gibt an, dass der nächste Hauptableger der Serie erst 2017 das Licht der Welt erblickt.

Der erweiterte Entwicklungszyklus soll genutzt werden, um die “Assassin’s Creed”-Reihe komplett zu überarbeiten. Zwar werde sich Ubisoft Montreal in verschiedenen Bereichen an CD Projekts Fantasy-Rollenspiel “The Witcher” orientieren, bekannte Elemente wie das Kampfsystem, die offene Spielwelt oder Boote sollen jedoch ein Comeback feiern. Als Setting fungiert demnach Ägypten.

Beachtet aber bitte, dass die Quelle dieser Aussagen bisher nicht verifiziert werden konnte. Auch eine Stellungnahme oder gar Bestätigung seitens Ubisoft steht noch aus.

... aber dafür Prince of Persia?

play3.de schrieb:
Einem aktuellen Gerücht zufolge könnte in diesem Jahr ein neues “Prince of Persia”-Spiel angekündigt werden, das derzeit für PS4, Xbox One und PC entwickelt wird. Das aktuelle Gerücht stammt von der bekannten YouTube-Persönlichkeit HipHopGamer, der bei einem Preview-Event zum kommenden “Far Cry Primal” einige Details zu einem angeblich in Arbeit befindlichen neuen “Prince of Persia” aufgeschnappt hat. Da hinter verschlossenen Türen jedoch regelmäßig über mögliche kommende Projekte gesprochen wird, die womöglich am nächsten Tag schon wieder eingestellt werden, sollten “Prince of Persia”-Fans ihr Hoffnungen noch etwas im Zaum halten, bis die offizielle Ankündigung des französischen Publishers offiziell gemacht wurde.
Der HipHopGamer berichtet davon, dass das neue “Prince of Persia” wohl in einer offenen Spielwelt angesiedelt sein soll, die einen realistischen Look bieten soll. Auch die Charaktere sollen demnach menschlicher wirken als bei vorherigen Ablegern der Spieleserie. In der Singleplayer-Kampagne soll eine Geschichte über einen Konflikt zwischen Vater und Sohn erzählt werden, wobei die Spieler in speziellen, seltenen Abschnitten auch die Kontrolle über andere Charaktere übernehmen sollen. Dass in diesem Jahr ein neues “Prince of Persia” angekündigt und vielleicht auch schon veröffentlicht wird, würde auch zur aktuellen Meldung passen, dass “Assassin’s Creed” in diesem Jahr eine kreative Auszeit nehmen soll. Im Video werden weitere Einzelheiten verraten:


Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Es ist echt komisch: Mit dem PSN bin ich durchgängig verbunden. Wenn ich dann den Multiplayer-Modus bei U2 öffnen will, klappt es meistens nicht. Wenn man aber dann doch mal "durchkommt" und online ist, funktioniert alles wie immer. Also es gibt dann keine Verbindungsabbrüche, Lags o.Ä und man kann ohne Probleme mehrere Runden am Stück spielen...
Ich kann immernoch nicht online, das wars dann wohl für Heute .
 
D

Dr-Semmelknoedel

Gast
Lieber Videospiel Gott, bitte sei dieses Jahr nicht der Hurensohn wie immer und gib uns nicht einen Mainstreambrei alá AC wie sonst, sondern tue uns mal mit einem neuem PoP was gutes, du Wichser.

Amen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Kommt Watch Dogs 2 dieses Jahr mit Schauplatz San Francisco?
play3.de schrieb:
Im Laufe des gestrigen Tages erreichte uns das Gerücht, dass sich Ubisoft dazu entschlossen haben könnte, in diesem Jahr auf die Veröffentlichung eines neuen “Assassin’s Creed” zu verzichten.


Nachdem es zunächst hieß, dass diese Lücke von einem neuen “Prince of Persia”, das sich angeblich für den PC sowie die beiden Konsolen der aktuellen Generation in Entwicklung befindet, geschlossen werden könnte, warf die Gerüchteküche nun einen weiteren Titel in den Ring, der im diesjährigen Weihnachtsgeschäft den Platz des neuen “Assassin’s Creed” einnehmen könnte.


So berichten die Kollegen von Kotaku unter Berufung auf Projekt-nahe Quellen, dass wir es hier mit “Watch Dogs 2″ zu tun haben, das in diesem Jahr das Licht der Welt erblicken und die Spieler in die US-Metropole San Francisco verfrachten wird. Weiter wird berichtet, dass sich Ubisoft dazu entschlossen haben soll, sowohl “Assassin’s Creed” als auch “Watch Dogs” zukünftig in einem Zwei-Jahres-Rhythmus zu veröffentlichen.


Das Unternehmen selbst wollte die aktuellen Gerüchte bisher nicht kommentieren.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Halte ich für wahrscheinlicher als PoP, leider. WD hat mich nie interessiert.

@PSN
Ich finde es nicht so tragisch wenn sowas wie gestern passiert, auch wenn das PSN nicht immer reibungslos läuft. Was ich schlimm finde ist, dass sich Sony nie dazu konkret äußert. Es wird einfach geschwiegen und ausgesessen. Wenn das gestern Wartungsarbeiten waren, dann fresse ich einen Besen.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
2016 eventuell ohne Assassin's Creed ...

Sehr gute Entscheidung. :top:

... aber dafür Prince of Persia?
Dann aber bitte nicht nur ein Spiel, sondern am besten gleich eine neue Trilogie wie Sands of Time.

Kommt Watch Dogs 2 dieses Jahr mit Schauplatz San Francisco?

Würde ich sofort nehmen. San Francisco ist eine sehr interessante Stadt, auch wenn man die Grundzüge aus GTA San Andreas kennt. Immerhin gibt es im Winter hohen Niederschlag dort und der Regen war für mich schon ein Highlight in Watch_Dogs. Wobei mir auch Seattle und New Orleans gefallen würden.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
San Francisco hätte für Ubisoft auch den Vorteil, dass sie da schon ein Grundgerüst haben, das vom letzten Driver.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Dragon's Dogma Nachfolger laut Capcom durchaus denkbar
play3.de schrieb:
Unter den Überraschungshits der vergangenen Konsolen-Generation dürfte sich auch das Fantasy-Rollenspiel “Dragon’s Dogma” aus dem Hause Capcom befinden.


Unter dem Strich hatte das grundlegende Spieldesign zwar mit kleineren Schwächen zu kämpfen, auf der anderen Seite lobten Spieler und Kritiker aber vor allem das sogenannte Pawn-System. Mit diesem war es möglich, sich die Charaktere beziehungsweise Avatare anderer Spieler auszuleihen und mit diesen mächtige Bosse in die Schranken zu weisen und das Abenteuer zu meistern.


In der kommenden Woche wird “Dragon’s Dogma” in einer überarbeiteten Fassung für den PC veröffentlicht. In einem aktuellen Interview ging Produzent Minae Matsukawa auf die Reihe an sich ein und gab zu verstehen, dass ein Nachfolger definitiv ein Thema sei. Zunächst möchte man jedoch abwarten, wie sich der PC-Port kommerziell schlägt.


“Wir würden uns gerne die Meinungen und das Feedback der Spieler zum kommenden PC-Port von Dragon’s Dogma: Dark Arisen anhören”, so Matsukawa. “Dieser wird nämlich die Chancen hinsichtlich der Möglichkeit, dass wir die Reihe fortsetzen können, erhöhen.”
“Dragon’s Dogma” beziehungsweise die “Dark Arisen”-Erweiterung erschienen seinerzeit für die Xbox 360 und die PlayStation 3.

Hatte die Hoffnung schon begraben, wegen dem MMO-Ableger, aber wenn wirklich ein SP-Nachfolger kommen sollte, nur her damit. Eines der wenigen JRPGs die ich richtig cool finde :)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Sledgehammer will in ihrem nächsten Call of Duty (2017),
alle Elemente der Reihe auf den nächsten Level bringen.

play3.de schrieb:
Bekanntermaßen entschloss sich Activision dazu, den verschiedenen Ablegern der “Call of Duty”-Reihe einen dreijährigen Entwicklungszyklus zu spendieren.


Auf diesem Wege soll den unterschiedlichen Entwicklerteams die Möglichkeit geboten werden, in kreativer Hinsicht aus dem Vollen zu schöpfen und neue Konzepte zu entwerfen beziehungsweise umzusetzen. Während das diesjährige “Call of Duty” bei Infinity Ward entsteht, sind 2017 die “Advance Warfare”-Macher von Sledgehammer Games an der Reihe.


Wie sich aktuellen Stellenausschreibungen des Studios entnehmen lässt, nimmt die Entwicklung des neuen “Call of Dutys” bereits Fahrt auf. Derzeit sei man damit beschäftigt, 40 Stellen des Studios neu zu besetzen. Unter diesen befinden sich die Posten des Multiplayer-Designers, der Animation-Artists, der Waffen- und Vehikel-Artists sowie der Charakter-Designer.


Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Sledgehammer Games das Ziel verfolgt, alle Elemente der “Call of Duty”-Reihe auf das nächste Level zu heben. Handfeste Details zum aktuellen Projekt des Studios werden aber noch eine Weile auf sich warten lassen.

Mal kucken, vorher kommt ja eh erst noch der neue Infinity Wards Ableger (wahrscheinlich Ghost 2)

Ratchet and Clank kommt am 20.4. (in Frankreich sogar schon am 15.4.)

playm.de schrieb:
Das PS4-Adventure “Ratchet & Clank” hat einen Termin erhalten. Erscheinen wird der Titel hierzulande und in weiteren PAL-Regionen am 20. April 2016. Frankreich ist schon am 15. April 2016 an der Reihe. Zugleich weist Insomniac Games in einem Eintrag auf dem offiziellen PlayStation Blog darauf hin, dass ihr “Ratchet & Clank” ab sofort vorbestellen könnt. Auch kann ab heute das Cover des Adventures in Augenschein genommen werden. Ihr seht es weiter unten.


“Das Spiel erscheint zeitgleich zum Kinodebüt unseres dynamischen Heldenduos für PS4 und erzählt die ursprüngliche Geschichte, an die sich sicher viele von euch noch erinnern, auf eine völlig neue Weise”, so Insomnic Games. “Es enthält zusätzlich neue Planeten, brandneue Bosskämpfe, neue Flugsequenzen und vieles, vieles mehr.”


Weiter heißt es: “Wir hoffen, dass ihr euch schon darauf freut, einmal mehr mit der ganzen Truppe – von Ratchet und Clank über Captain Qwark und den fiesen Vorsitzenden Drek bis hin zu vielen brandneuen Charakteren – die Solana-Galaxie unsicher zu machen.” Weitere Informationen sollen in Kürze geteilt werden.

dz3ezllu.png
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
So, hab jetzt auch ein zweites Pad, in Weiss. :) Schickes Teil. Hab für Freitag zum Fifa eingeladen, daher gekauft. Gefällt mir sehr gut, allerdings ist die Bedienung noch recht steif. Das Teil muss eingespielt werden. :)
 

MrSexpistols

Bekanntes Gesicht
mal ne frage, kann man den controller eigentlich ohne probleme auseinander schrauben um ihn zu säubern? meine L3 taste spinnt und ich kann kaum noch cod spielen...
 
Oben