Umfrage für Schularbeit

Nullified-Dome

Neuer Benutzer
Ich grüsse euch alle Miteinander


Ich hätte mehrere Fragen, welche mich interessieren.


1. Wieviel Zeit verbringst du mit Gamen?

2. Wieviel mehr würdest du für dein Lieblingsgame bezahlen?


3. Apropos Lieblingsgames... meines ist:

• Hyrule Warriors: Zeitalter der Verheerung
Für dessen Charakterauswahl, die (für meine Meinung clevere) Weise, wie die Figuren stärker werden und für dessen Story.
Welches oder welche sind deine? Und aus welchen Gründen?


4. Was macht ein Game gut nach deiner Meinung?

5. Welche Genres hast du gerne? (Jump-'n-Run, Shooter, Platformer, etc.)


Für baldige Antwort bin ich extrem dankbar.

Nullified-Dome
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
1. 2/3 meiner Freizeit, da es meine Leidenschaft sowie mein Hobby ist. Nach der Arbeit hat man aber nicht mehr so viel Lust.

2. Tatsächlich eher weniger, da ich Videospiele für recht teuer empfinde. Sagen wir 45 bis 50 Euro sind in Ordnung, je nach Spiel. Für ein Spiel wie Elden Ring gebe ich aber gerne den Vollpreis aus. Mehr aber nicht.

3. Super Mario World, sowie GTA San Andreas und CoD 4: Modern Warfare.

Ich kann leider aufgrund eines kaputten Daumens nicht so umfangreich schreiben, sorry. Die einfachen Gründe daher: Kindheit, Pubertät, in das Erwachsenen-alter reinkommen. All diese Spiele haben mich in den prägenden Jahren des Lebens begleitet und eine gute Zeit beschert. Normalerweise würde ich Dark Souls, Driveclub & Yoshi's Island noch dazu zählen, aber ich knüpfe keine Lebensverändere Erinnerung daran. Obwohl...

Trivia: Die japanische Verpackung von Super Mario World hat "Super Mario Bros. 4" klein übertitelt.

4. -

5. Früher Shooter, mittlerweile Rennspiele; bevorzugt Arcade-Racer. Leider scheint das ein untergehendes Genre zu sein, da die Rennspiele der letzten Jahren höchsten durchschnittlich fahren waren (hab Forza nicht gespielt). Daher Hoffnung auf Gran Turismo 7. :)

Grüße und Gegenfrage: Wie hast du das Forum gefunden und wie lief es mit der letzten Befragung?
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
1. Wieviel Zeit verbringst du mit Gamen?

Schwierig zu sagen. Würde spontan sagen, dass es ca. fünf bis sieben Stunden pro Woche sind. Kommt immer darauf, was so ansteht.

2. Wieviel mehr würdest du für dein Lieblingsgame bezahlen?

Die meisten meiner Lieblingsgames habe ich als Schnäppchen geholt und die haben mich dann sehr positiv überrascht. Deshalb schwierig zu sagen, was sie mir wert wären. Ich finde die Preise für Videospiele im Bereich 50-60 € zum Release als angemessen, da sie seit Jahren konstant sind. Deshalb entscheide ich mich für 75 € als Maximumpreis, da ich den früher vor Einführung des Euro öfters bezahlt habe

3. Welches oder welche sind deine? Und aus welchen Gründen?

Die Maus für den Gameboy, da es mein erstes Videospiel war.

Pokémon Rot, weil ich den Beginn einer der erfolgreichsten Videospielreihen aller Zeiten miterlebt habe und die meisten Spiele zu dieser Zeit nur Nachfolger waren.

Alan Wake, da es das erste Spiel für mich war, das gezeigt hat, dass Videospiele mehr als Spiele sind.

Mass Effect 1-3, weil es eine einmalige Erfahrung über drei Spiele war.

Zuletzt noch Red Dead Redemption II, da es für mich der Höhepunkt an Gigantismus in Videospielen war und eine Perfektion aus fast allem ist. Eine lebendige Spielwelt, eine Wild West/Outlaw Opera, tolle Präsentation und ein riesengroßer Spielpatz.

4. Was macht ein Game gut nach deiner Meinung?

Kommt auf das Genre an, aber grundsätzlich sollte es einfach Spaß machen. Dies kann eine gute und mitreißende Handlung, sofern es sich anbietet. Es könnte auch ein herausforderndes Spiel sein, bei dem man nachdenken muss oder spielerisch gefordert wird. Manchmal reicht auch eine gelungene optische und akustische Präsentation aus.

5. Welche Genres hast du gerne? (Jump-'n-Run, Shooter, Platformer, etc.)

Action-Adventure


Auf jeden Fall ein paar tolle Fragen und das beantworten hat mir Spaß gemacht. :)
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ich grüsse euch alle Miteinander


Ich hätte mehrere Fragen, welche mich interessieren.


1. Wieviel Zeit verbringst du mit Gamen?
Früher waren es ca. 1-2 Stunden am Tag, inzwischen komme ich nur noch auf 2-3 Stunden in der Woche.
2. Wieviel mehr würdest du für dein Lieblingsgame bezahlen?
Da ich mit Special Editions nichts anfangen kann, ist der Standardpreis für Games mein oberes Limit. Also 60€.
Die "neuen" Preise für PS5 Spiele von 80€ sind mir bereits zu hoch.
3. Apropos Lieblingsgames... meines ist:

Welches oder welche sind deine? Und aus welchen Gründen?
Super Mario 64: In Sachen Gameplay und Leveldesign der größte Quantensprung der Videospiel-Geschichte.
Secret of Mana: Ich liebe die Geschichte, die Musik, die Grafik und den Co-Op Multiplayer.
The Legend of Zelda Breath of the Wild: Überragende Spielwelt, großartiges Gameplay und genug zu entdecken für mehr als 100 Stunden.
4. Was macht ein Game gut nach deiner Meinung?
Die Spielbarkeit ist das A und O. Ich kann über vieles hinwegsehen, aber das Gameplay muss stimmen. Wenn hier kein Feinschliff betrieben wurde, lege ich das Spiel sofort beiseite.
5. Welche Genres hast du gerne? (Jump-'n-Run, Shooter, Platformer, etc.)
Action-Adventure, Fußball-Sim, Wrestling-Sim.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
1. Unterschiedlich: manche Wochen fast gar nicht, manchmal einige Stunden. Fast ausschließlich Abends/Nachts

2. Nicht mehr als es zum Release kostet

3. Da gibts zu viele zum auflisten, erst Recht wenns alltime ist, also nicht nur von den aktuellen Systemen

4. Möglichst Bug-frei, keine ellenlangen Ladezeiten, ausgewogener Schwierigkeitsgrad, kein zu starkes Grinding und am wichtigsten, es muss Spass machen

5. Ich mag viele Genres, von Shootern über (Arcade)Racer, Rollenspiele, Action-Adventures und Simulationen um ein paar zu nennen. Was mich fast gar nicht juckt sind Sportspiele und Beat em Ups
 
Oben