Resident Evil: Revelations

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
http://www.creativeuncut.com/gallery-18/art/rer-logo.jpg

Hersteller/Entwickler: Capcom
Genre: Survival-Horror

Der (ehemalige) 3DS Hit kommt wohl bald auf die PS3

playm.de schrieb:
Anfang des Jahres verfrachtete Capcom die “Resident Evil”-Reihe auf den 3DS. Der exklusive Titel trägt den Namen “Resident Evil: Revelations” und könnte schon bald gar nicht mehr so exklusiv sein.

Aktuellen Gerüchten zufolge werkelt Capcom an einem Port für die stationären Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360. Den recht handfesten Hinweis liefert das South Korean Game Rating Board, das mit der hiesigen USK vergleichbar ist. Die Koreaner haben kürzlich damit begonnen, den Titel für die beiden Konsolen zu listen. Als Publisher wird Capcom Entertainment Korea genannt.

Ob es sich um einen Fehler handelt oder Capcom tatsächlich in Kürze mit einer entsprechenden Ankündigung überrascht, muss abgewartet werden. Die Meldung zu den möglichen PS3- und Xbox-360-Versionen von “Resident Evil: Revelations” findet ihr bei den Jungs von Gamingeverything. Die 3DS-Version von “Resident Evil: Revelations” ist unter anderem bei Amazon.de erhältlich.

Bilder und Video der 3DS Version (die PS3 wird wohl noch ne ganze Ecke hübscher denk ich)
http://www.gamers.de/blog/aniplay/wp-content/uploads/2012/01/resident_evil_revelations_screen051.jpg
http://www.gamers.de/blog/aniplay/wp-content/uploads/2012/01/resident_evil_revelations_screen061.jpg
http://www.gamers.de/blog/aniplay/wp-content/uploads/2012/01/resident_evil_revelations_screen081.jpg
http://www.gamers.de/blog/aniplay/wp-content/uploads/2012/01/resident_evil_revelations_screen041.jpg
http://www.gamers.de/blog/aniplay/wp-content/uploads/2012/01/resident_evil_revelations_screen091.jpg
http://www.gamers.de/blog/aniplay/wp-content/uploads/2012/01/resident_evil_revelations_screen021.jpg
http://www.gamers.de/blog/aniplay/wp-content/uploads/2012/01/resident_evil_revelations_screen011.jpg

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nimaris

Bekanntes Gesicht
Resident Evil Revelations: Unveiled Edition erscheint am 24. Mai in Europa für PS3, 360, Wii U und PC. Neben der aufpolierten Grafik bietet das "Remake" neue Feinde, neue Schwierigkeitsstufen und neue Inhalte für den Raid Mode. In letzterem werden nun beispielsweise neue Waffen und auch neue Charaktere wie etwa Hunk das Spielerlebnis ergänzen.

Hier ein Trailer und die offizielle Ankündigung:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

CAPCOM BESTÄTIGT RESIDENT EVIL™ REVELATIONS FÜR HEIMKONSOLEN – VERÖFFENTLICHUNG IM MAI 2013 ]

Hamburg, 22. Januar 2013 — Capcom®, einer der weltweit führenden Entwickler und Publisher von Computer- und Videospielen, bringt Resident Evil™ Revelations für Xbox 360, PlayStation 3, Windows PC sowie Nintendo’s Wii U. Das Spiel erscheint in Europa am 24. Mai 2013 im Handel, in Nordamerika am 21. Mai 2013. Zusätzlich wird der Titel gleichzeitig als digitaler Download für PlayStation 3 zum Preis von 49,99€ und für Windows PC zum Preis von 39,99€ angeboten; digitale Versionen für Xbox 360 und Wii U folgen. ]

Auf dem Nintendo 3DS konnte Resident Evil Revelations bereits für Angst und Schrecken sorgen – dank qualitativ hochwertiger HD-Grafik, verbesserten Beleuchtungseffekten und einer packenden Soundkulisse treibt die Heimkonsolen-Version den Horror auf die Spitze. Darüber hinaus bietet Resident Evil Revelations jetzt neue Inhalte, wie etwa einen Furcht erregenden Gegnertypen, eine neue Schwierigkeitsstufe und Verbesserungen am Raid Mode. Der Raid Mode, in der ursprünglichen Version von Resident Evil Revelations etabliert, kann alleine im Einspielermodus oder online im kooperativen Modus gespielt werden: In ihm muss eine Horde Gegner in abwechslungsreichen Missionen zurückgeschlagen werden, um den Spielcharakter aufzuleveln und Verbesserungen für die eigenen Waffen zu erhalten. Gegenüber der Nintendo 3DS-Fassung wurde der Raid Mode durch weitere Inhalte wie etwa zusätzliche Waffen, Fähigkeiten-Sets und die Möglichkeit, Hunk und andere neue Charaktere der Serie zu spielen, aufgewertet.

Resident Evil Revelations erzählt die Ereignisse, die sich zwischen Resident Evil™ 4 und Resident Evil™ 5 ereignet haben, und enthüllt die Wahrheit über den T-Abyss Virus. Der Spieler übernimmt im mehrfach ausgezeichneten Survival Horror-Spiel die Rollen der Fan-Lieblinge Jill Valentine und Chris Redfield sowie ihrer jeweiligen BSAA Partner Park Luciani und Jessica Sherawat. An Bord eines scheinbar verlassenen Kreuzfahrtschiffs, der ’Queen Zenobia‘, warten hinter jeder Ecke neue Schrecken, die in Verbindung mit den Ereignissen der zerstörten Stadt Terragrigia stehen. Mit dem Nötigsten an Waffen und Munition ausgestattet beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um die düsteren Ereignisse von Resident Evil Revelations aufzuklären.

Resident Evil Revelations wird Residentevil.net voll unterstützen und, sobald das Spiel veröffentlicht ist, dort Inhalte anbieten. Spieler können sich ab dem 24. Januar auf Residentevil.net anmelden, um Erstzugriff auf Inhalte zum Spiel und Informationen zu kommenden Online-Events zu erhalten.

Weitere Informationen sowie die neusten Assets sind unter CE Europe Ltd Press Site verfügbar.

Das meiner Meinung nach beste Resi überhaupt endlich für Konsolen. Super. <3
 

Rage1988

Bekanntes Gesicht
Ich wollte es mir schon mal für den DS holen, aber die Steuerung und der kleine Bildschirm haben mich davon abgehalten.
Mal schauen, wie sie diese Version verbessern und wie es sich auf der PS3 spielen lässt.
 

daumenschmerzen

Bekanntes Gesicht
Intredasting. Wird im Auge behalten. Wie sieht es denn mit der Spieldauer aus? 50 Mark für einen (von mir aus auch sehr gelungenen) DS-Port sind kein Pappenstiel.
 

Rage1988

Bekanntes Gesicht
Ne, überhaupt nicht, aber Neupreise von 3DS-Spielen liegen immer so zwischen 40€ und 50€, was völlig überteuert ist.

Aus diesem Grund greife ich nur zu gebrauchten 3DS-Spielen, wenn ich mir mal eines hole
 

Devilhunter2002

Bekanntes Gesicht
Das wird ein Vollpreistitel? Also bei einem 3DS Port finde ich das ganz schön unverschämt. :pissed:
Hätte eher mit einem 20€ PSN Titel gerechnet - bei Wii Umsetzungen oder den PS2 HD-Remakes ist es ja genauso.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Das wird ein Vollpreistitel? Also bei einem 3DS Port finde ich das ganz schön unverschämt. :pissed:
Hätte eher mit einem 20€ PSN Titel gerechnet - bei Wii Umsetzungen oder den PS2 HD-Remakes ist es ja genauso.

Ich denke nicht dass das Spiel einfach so portiert wird, man wird wohl einbisschen mehr Arbeit reinstecken müssen. Schließlich handelt es sich um ein 3DS Spiel. Und wenn die keinen Mist bauen, erwartet und eine recht guter Resi Teil.
 

Devilhunter2002

Bekanntes Gesicht
Eben gerade weil es ein 3DS Spiel ist finde ich Vollpreis unverschämt. Mit der Qualität des Titels (die vermutlich sehr gut ist - ich bin zumindest auch sehr interessiert an dem Spiel) hat dies erstmal nicht wirklich viel zu tun.

Egal wie viel Arbeit da reingesteckt wird, man wird dem Spiel seine Herkunft immer ansehen/anmerken da der Titel einfach von Anfang an auf die Fähigkeiten und den Einsatzzweck des 3DS als portable Hardware zugeschnitten wurde.
Daher müssen bei einem solchen Port immer Kompromisse gemacht werden - seien diese jetzt technischer/grafischer Natur, gameplaytechnisch/steuerungstechnisch oder vom Umfang her.
Und dann für einen Port mehr zu verlangen als für das ursprüngliche 3DS Spiel und gleich viel wie für vollwertige PS3/360 Titel ist unverschämt.
Da stimmt einfach die Relation nicht - Ein PS3/360 Titel verschlingt wesentlich mehr Ressourcen und ist deutlich aufwendiger in der Entwicklung, was sich im Preis wiederspiegelt, während hier einfach nur ein Port mit wesentlich geringerem Aufwand steht.

Zudem war es bisher bei jedem Port von einer schächeren/älteren Plattform so dass das Spiel nicht als Vollpreis angeboten wurde, was auch Sinn macht. Die Wii Umsetzungen der Resi Lightgunshooter, Dead Space Extraction, die ganzen PS2 HD Remakes, Xbox1 Remastered Spiele - all diese Titel werden für angemessene weil günstigere Preise verkauft.

Wieso hier jetzt ausgerechnet ein Port von einem Handheld als Vollpreistitel verkauft werden soll ist sehr fragwürdig. Wenn man ins PSN geht und sich z.B. Okami anschaut so ist dies ein wirklich gelungener und nicht einfach lieblos schnell schnell erledigter Port eines herausragenden PS2 Titels, der für 20€ angeboten wird.
Und daneben sollen Spieler für einen 3DS Titel jetzt das Doppelte ausgeben?
 

Nimaris

Bekanntes Gesicht
Egal wie viel Arbeit da reingesteckt wird, man wird dem Spiel seine Herkunft immer ansehen/anmerken da der Titel einfach von Anfang an auf die Fähigkeiten und den Einsatzzweck des 3DS als portable Hardware zugeschnitten wurde. Daher müssen bei einem solchen Port immer Kompromisse gemacht werden - seien diese jetzt technischer/grafischer Natur, gameplaytechnisch/steuerungstechnisch oder vom Umfang her.

Resident Evil Revelations wird nicht ohne Grund von vielen als DER Kaufgrund für einen 3DS angesehen (auch wenn sich das nun erübrigt. :-D) Ich kann dir sagen, dass sich Revelations nicht wie ein Titel anfühlt, den man umbedingt auf dem 3DS gespielt haben muss, die exklusiven Features kann man da an einer Hand abzählen und sonderlich speziell sind sie dazu auch nicht. Aber gerade was den Umfang betrifft, ist das Spiel bereits auf dem 3DS extrem vielschichtig, und das wird nun durch den erweiterten Raid Mode ja sogar noch vergrössert. Es gibt dutzende Vollpreis-Spiele, welche man in 4-6 Stunden durch hat. Und soviel sei gesagt: Revelations toppt das bereits auf dem 3DS locker. ;)

Da stimmt einfach die Relation nicht - Ein PS3/360 Titel verschlingt wesentlich mehr Ressourcen und ist deutlich aufwendiger in der Entwicklung, was sich im Preis wiederspiegelt, während hier einfach nur ein Port mit wesentlich geringerem Aufwand steht.

Und doch ist Capcom vorallem dem Wunsch der Fans nachgegangen, denn diese waren es, welche Revelations auch für Konsolen wollten. Ob der Aufwand den Preis gerechtfertigt oder nicht, darüber lässt sich streiten. Wir alle kennen Capcom und sollten inzwischen eigentlich wissen, wie der Laden tickt. Das kann man akzeptieren oder halt eben nicht. :)

Zudem war es bisher bei jedem Port von einer schächeren/älteren Plattform so dass das Spiel nicht als Vollpreis angeboten wurde, was auch Sinn macht. Die Wii Umsetzungen der Resi Lightgunshooter, Dead Space Extraction, die ganzen PS2 HD Remakes, Xbox1 Remastered Spiele - all diese Titel werden für angemessene weil günstigere Preise verkauft.

Deine Vergleiche hinken etwas. Das sind alles Spiele (mit Ausnahme von Dead Space, da kenn ich mich nicht aus), welche bereits einige Jahre auf dem Buckel haben, ein niedriger Preis ist daher nur logisch. Revelations dagegen ist erst gut ein Jahr alt, also noch immer sehr jung und somit auch technisch modern, Herkunft hin oder her. Dass das Spiel locker mit "großen" Resis (1-6) mithalten kann, muss ich wohl nicht erwähnen.

Wieso hier jetzt ausgerechnet ein Port von einem Handheld als Vollpreistitel verkauft werden soll ist sehr fragwürdig. Wenn man ins PSN geht und sich z.B. Okami anschaut so ist dies ein wirklich gelungener und nicht einfach lieblos schnell schnell erledigter Port eines herausragenden PS2 Titels, der für 20€ angeboten wird. Und daneben sollen Spieler für einen 3DS Titel jetzt das Doppelte ausgeben?

Dein Fehler ist es einfach, dass du Revelations aufgrund seiner Herkunft bereits kritisierst, ohne anscheinend darüber Bescheid zu wissen. Irgendwie ist das schon fast Rassismus. :B

Ganz ehrlich, wir können gar nicht wissen, ob uns hier ein liebloser Port erwartet, solch eine Behauptung steht momentan noch niemandem zu. Preislich gesehen mag es Differenzen geben, wer Revelations jedoch gespielt hat, der weiß auch, was für einen immensen Umfang das Spiel hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
, man wird dem Spiel seine Herkunft immer ansehen/anmerken

Ich hoffe nicht. Das Spiel sieht auf dem 3DS zwar grandios aus, aber ich denke das manche Dinge auf dem kleinen Bildschirm besser ausschauen, als sie in Wirklichkeit sind. Wenn man jetzt nur was an der Auflösung ändert, könnte das Spiel auf dem TV möglicherweise beschissen aussehen.
Aber warten wir erstmal ab. Wie gesagt, auf dem 3DS sieht es schon sehr geil aus.

Ich persönlich hätte jetzt kein Problem, wenn es wirklich für den Vollpreis verkauft wird.
 

Devilhunter2002

Bekanntes Gesicht
Dein Fehler ist es einfach, dass du Revelations aufgrund seiner Herkunft bereits kritisierst, ohne anscheinend darüber Bescheid zu wissen. Irgendwie ist das schon fast Rassismus. :B

Das will ich jetzt überhört haben. ;)
Ich kritisiere das Spiel an keiner Stelle - ganz im Gegenteil - ich habe geschrieben dass mich der Titel sehr interessiert und ich bin froh dass dieses bessere Resident Evil auch auf PS3 kommt. Und über das Spiel und dessen positiven Reviews auf dem 3DS Bescheid weiss ich ebenfalls.

Das einzige was ich kritisiere ist die Preispolitik. Und hier kommt es nicht im geringsten darauf an ob das Spiel nun gut ist oder schlecht oder, ob alt oder jung, ob umfangreich oder nicht.
Es geht darum dass es einfach ein Port eines 3DS Titels ist und damit preislich nicht auf derselben Stufe stehen sollte wie Neuentwicklungen die von Anfang an für PS3/360 entwickelt sind.
Ich glaube da kannst du auch nicht leugnen dass der Aufwand und die Kosten in der Entwicklung deutlich höher sind als es bei einem einfachen Port (ob nun gut oder schlecht) jemals der Fall sein wird. Und soetwas muss sich einfach auch im Preis deutlich machen. Und bisher haben die Publisher dies auch definitiv gemacht. Egal ob der zu portende Titel nun 1 Jahr oder 5 Jahre alt ist - bei einer Umsetzung vom Handheld, PS2, Wii, Xbox 1 etc wurde der Preis immer völlig zu Recht nach unten korrigiert um diesem Umstand Rechnung zu tragen.
Und wenn dann ausgerechnet ein Port eines Handheld Titels (ob dieser nur 1 Jahr alt ist macht keinen Unterschied, den Ursprung sieht man sofort) als einziger Titel zum Vollpreis erscheint, stimmt die Relation einfach überhaupt nicht mehr.

Deine Vergleiche hinken etwas. Das sind alles Spiele (mit Ausnahme von Dead Space, da kenn ich mich nicht aus), welche bereits einige Jahre auf dem Buckel haben, ein niedriger Preis ist daher nur logisch. Revelations dagegen ist erst gut ein Jahr alt, also noch immer sehr jung und somit auch technisch modern, Herkunft hin oder her. Dass das Spiel locker mit "großen" Resis (1-6) mithalten kann, muss ich wohl nicht erwähnen.

Inwiefern hinken diese Vergleiche? Sowohl die Resi Lightgunshooter als auch Dead Space Extraction waren bei Veröffentlichung auf PS3 auch nicht viel älter als Revelations jetzt.
Und wenn du als Gegenbehauptung sagst dass Revelations im Vergleich noch recht technisch modern wirkt und dadurch der Preis gerechtfertigt ist, dann gilt dies zwar für 3DS, aber für PS3/360 Verhältnisse sieht die Sache schon anders aus.
Hier ist das Verhältnis zu all den anderen Ports von Wii und PS2 ziemlich dasselbe. Lediglich der kleinere Screen des 3DS kann sehr viel kaschieren da er enorm viel Leistung einspart. Auf einem 50 Zoll TV wird der Unterschied deutlich werden.
Okami dagegen, wo du sagst dass hier der geringe Preis dem hohen Alter angemessen ist, wirkt deutlich jünger und technisch moderner - so modern sogar dass es selbst viele heutige Titel noch in den Schatten stellt.
Und dennoch wurde der Preis niedrig angesetzt weil ein Port eines alten oder von schwächerer Plattform einfach aus Prinzip keinen Vollpreis rechtfertigt. Auch wenn der Titel damals wie heute ein Nischentitel ist und dadurch sicher auch günstiger angeboten wird. Aber als Vollpreistitel veröffentlicht heute niemand mehr irgendwelche Ports und aufpolierte Versionen.

Ganz ehrlich, wir können gar nicht wissen, ob uns hier ein liebloser Port erwartet, solch eine Behauptung steht momentan noch niemandem zu. Preislich gesehen mag es Differenzen geben, wer Revelations jedoch gespielt hat, der weiß auch, was für einen immensen Umfang das Spiel hat.

Ich habe nirgends behauptet dass es einen lieblosen Port geben wird. Lediglich dass egal wie gut der Port wird, es immer "nur" ein aufpolierter 3DS Titel sein wird, bei dem der immer wesentlich geringere Aufwand des "portens" den Preis auf keinen Fall rechtfertigt.

Also verstehe meine Kritik bitte nicht als Kritik am Spiel - auch ich freue mich darauf und war immer etwas neidisch auf die 3DS Spieler, da Revelations einfach wesentlich näher an den guten Resi Teilen ist als die neuen Krach-Bumm Ableger.
Werde es mir auch definitiv holen und ganz sicher meinen Spass damit haben da es das Resi zu sein scheint welches mich als Liebhaber der Teile 1-3 glücklich machen könnte.
Ob es nun wie ein 3DS Spiel aussieht oder nicht ist mir dabei im Grunde egal da Grafik bei mir nicht an erster Stelle kommt - aber ich werde definitiv keine 50€ dafür ausgeben. Wenn sich der Preis dann bei ~20€ einpendelt bin ich allerdings dabei.


Ich hoffe nicht. Das Spiel sieht auf dem 3DS zwar grandios aus, aber ich denke das manche Dinge auf dem kleinen Bildschirm besser ausschauen, als sie in Wirklichkeit sind.

Du kannst dir sicher sein, dass keine grossen Veränderung drin sind. Eventuell etwas bessere Texturen, neue Beleuchtung und dann auf 720p skaliert. Alles weitere würde sehr grossen Aufwand bedeuten, den sich besonders Capcom ganz sicher nicht antun wird.
Sieh dir den Trailer in 720p auf deinem Fernseher an - ich denke das wird sehr nahe an das fertige Spiel rankommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Devilhunter2002

Bekanntes Gesicht
FAMITSU: "REVELATIONS HD IST NICHT NUR EIN SIMPLER PORT!"

Das japanische Magazin “Famitsu” hat einen Nachtrag zu Capcoms “Resident Evil: Revelations HD” veröffentlicht und betonte, die Konsolen-Umsetzung biete mehr als nur HD-Grafiken.

Die “Famitsu” gab klar zu verstehen, dass es sich nicht um einen simplen Port handele. Die Levels erhielten ein Upgrade, sodass ein Vergleich zum Original auf dem 3DS kaum möglich sei. Mehr Horror und mehr Geschwindigkeit hätten die Entwickler dem HD-Port gegeben. Etwa durch authentische Blutlachen in den Gängen der Spielumgebung oder durch ein höheres Tempo der Kreaturen. Auch die Begegnung mit den Kreaturen sei stark überarbeitet worden und geschehe an anderen Orten als in der 3DS-Version.

Die Grafik erweiterte Capcom auf HD-Niveau, sodass das Setting dramatischer wirkt, als noch im Original. Mit dem Port verbesserte das Entwicklerteam auch die 3D-Modelle, die Belichtung und die CG-Seqzenzen für den aktuellen HD-Standard. Zuletzt bestätigte Capcom einen zusätzlichen Charakter namens Hunk.

“Resident Evil: Revelations HD” erscheint am 24. Mai 2013 für PlayStation 3.

Ich will ja nicht schon wieder meckern aber irgendwie widerspricht sich diese Aussage mit Horror und mehr Geschwindigkeit. Was dabei herauskommt wenn man das Spieltempo erhöht und auch die Gegner agiler werden sieht man ja an den Teilen 5 und 6.

Für mich klingen diese Infos so als ob Capcom meint jetzt extra für die Heimkonsolen ebenfalls mehr Action in den Titel packen zu müssen obwohl sich alle Welt über Resi 5 und 6 aufregt und gleichzeitig Revelations für die "Back to the Roots" Atmosphäre lobt.
Es ist ja löblich wenn Capcom das Spiel vernünftig an die Heimkonsolen anpasst und nicht einfach nur die Auflösung hochschraubt, aber am Spielgefühl herummurxen und es mehr in Richtung RE6 zu biegen wird die Fans eher verschrecken als begeistern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tetsujin

Bekanntes Gesicht
Das besorgt mich jetzt auch etwas. Auf Revelations freue ich mich, weil jeder sagt, es wäre mehr Survival Horror. Das hier klingt jetzt wieder, als würden die das Richtung Actionfest ändern...
Aber naja, erstmal abwarten.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
91EAORhISjL._AA1500_.jpg
 

meisternintendo

Senior Community Officer
Teammitglied
Cover sieht sehr schick aus und versprüht auch schon ein bisschen Resi Feeling. Fans sollten hier wirklich zugreifen :top:
 

Philkan91

Bekanntes Gesicht
Auch wenn es ein anderes Spiel ist, aber Silent Hill 3 war ja auch ab 16. Und es war klasse. Ich freue mich auf jeden Fall auf das Spiel.
 

StangeFanClub

Erfahrener Benutzer
Ich kann "Chris" bald nicht mehr sehen (auch wenn das hier ein älteres Teil ist).

Da leg ich nicht mehr als 39.99 für hin (neu).

Hoffe sehr, es schlägt wie die HD Remake Teile zu Buche. Dann ist es ok.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Rage1988

Bekanntes Gesicht
Neues Video

Also von der Spielweise erinnert es mich doch sehr an alte Teile und das könnte echt gut werden.
Hoffentlich auch mit etlichen Schock- und Panikmomenten.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Nimaris

Bekanntes Gesicht
Gewisse DLC-Hater dürfen jetzt gleich wieder auf die Barrikaden gehen... :-D

Über Steam wurde bekannt, dass Revelations zumindest schon mal sicher auf dem PC einen Season Pass erhalten wird. Es ist ein bisschen eine andere Veröffentlichungspolitik als sonst, da der Season Pass für alle Vorbesteller der PC-Version inbegriffen sein wird, wenn genug Vorbesteller vorhanden sind. Es ist jedoch anzunehmen, dass auf PS3 und 360 die normale Season Pass-Politik angewendet wird.

Die Season Pass-Beschreibung erwähnt vier DLCs, welche neue Charaktere und Waffen für den Raubzug-Modos beinhalten. So teuer dürfte das Ding also nicht werden.

Ich bin mal gespannt, was das für Charaktere sein könnte. Ich muss zugeben, dass es mir gefallen würde, wenn andere bekannte Resi-Charaktere wie Leon, Ada oder Claire Revelations den Raubzug-Modus besuchen würden. :)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Demo kommt bald
play3.de schrieb:
Ihr spielt mit dem Gedanken, euch “Resident Evil: Revelations HD” zuzulegen, würdet vor dem Kauf aber gerne einen Blick auf den Titel werfen, um nicht die sprichwörtliche Katze im Sack zu erwerben?

Dann wird es euch sicherlich freuen zu hören, dass Capcom gegenüber den Jungs von Videogaming 247 bestätigte, dass die spielbare Demo zu “Resident Evil: Revelations HD” in Kürze auch im Westen erscheinen wird. Einen handfesten Termin spendierte Capcom der Probefassung bisher zwar nicht, ließ aber zumindest verlauten, dass uns diese in die Rolle der Protagonistin Jill Valentine verfrachten wird, mit der wir uns auf der auf der Queen Zenobia auf die Suche nach Chris Redfield begeben.

Einen ersten Eindruck von den spielerischen und atmosphärischen Stärken eines “Resident Evil: Revelations HD”, das hierzulande am 24. Mai unter anderem für die PlayStation 3 erscheinen wird, vermittelt euch unsere aktuelle Vorschau.
 

XAXL

Bekanntes Gesicht
Sehe ich das richtig, das Game hat eine USK 16?

Na da mag ja jede Menge Horror drinstecken. :rolleyes:
 
Oben