[PS4] Bloodborne + The Old Hunters

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Und woah, ist die deutsche Synchro scheiße.

Quatsch! Das behauptest du nur, weil du an die englische Synchro gewohnt bist. Gerade bei Filmen mag ich Deutsch vielmehr, da nunmal nachträglich editiert wurde und die Stimmen viel kräftiger klingen. Im Original hören die sich immer an wie Pussys,während die Soundeffekte viel zu laut sind. Wer stets die deutsche Synchronisation kritisiert, ist einfach ein Hater aus Prinzip. Wobei zugegeben, die meisten Spiele auf Deutsch nicht gut klingen. Kann ich aber nicht von Sony veröffentlichen Spielen behaupten, gibt man sich doch stets große Mühe und achtet auf die Qualität.

Hey Revolver, gib mir ausnahmsweise mal recht! %)
Aber wer behauptet, es hätte 'ne schlechte Sprachausgabe, der findet generell eine deutsche Sprachausgabe beschissen oder hat sich zu sehr an die Englische gewöhnt. Denn die deutsche Synchronisationen in von Sony veröffentlichten Spielen weisen stets eine sehr hohe Qualität auf. Zusätzlich kann man dort die Sprache der Texte immer unabhängig von der Sprache einstellen, von daher...

Da du deine Spiele stets mit englischer Sprache spielst, hast du halt keinen Vergleich. Verglichen mit anderen Spielen ist die Synchro in Bloodborne nämlich auf einem sehr hohen Niveau. Außerdem hab ich kein Wort bei der Tante im Feuerschrein in DkS3 verstanden. Dasselbe gilt in Maßen für Andre, den Schmied. Da die Spiele im Japanischen auch in englisch vertont sind, hören sich die Charaktere eher wie Japaner an, die nur bedingt englisch können.

Kieselsteine wahrscheinlich, um die Gegner auseinander zu ziehen. Aber ja, kauf dir keine Steine.
 
Zuletzt bearbeitet:

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Hey Revolver, gib mir ausnahmsweise mal recht! %)
Ich hab Bloodborne nicht gespielt - aber das kommt auch noch dran, bei Dark Souls fehlt mir ja auch nur noch der große Endboss ... -, daher kann ich dazu kein Urteil abgeben.
Aber gerade Sony gibt sich meistens Mühe bei der Lokalisation ihrer Spiele. Merkt man ja besonders bei Uncharted und The Last of Us. Heavy Rain klang aber, als Gegenbeispiel, überwiegend furchtbar.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Es macht viel Spaß, hätte ich vorher nicht gedacht, eben wegen der Sterberei. Aber bis auf die Seelen bzw. Blutgedöns bzw. die Währung des Spiels zum einkaufen und aufleveln, verliert man ja nix und diese Sachen kann man sich ja zurückkämpfen/-holen, wenn man wieder hinkommt. Dem Kleriker möchte ich mich bald nochmal stellen, denn ich hab glaub ich eine Strategie wie ich das Monster besiegen könnte (Ölbombe + Molow, hab nämlich gesehen in meiner Aufzeichnung, dass die versehentlich geworfen Molows im ganz schön Schaden zufügten, das ganze 10x und davor die Ölbombe, das könnte ihm ganz schön einheizen unter seinem pelzigen Hintern). Dem Jäger am Friedhof allerdings noch nicht, da ich keine Ahnung habe wie ich den besiegen könnte, auch wenn ich mit der Peitsche natürlich jetzt eine deutlich schnellere Waffe habe. Vielleicht hilft auch die Knarre zum Angriff blocken und dann (tötlich) konntern, wie bei den Rattenmenschen im Kanal. Die meisten Gegner dürften keine großen Probleme mehr machen, hab gegen alle Viecher (Bauern/Hinterwäldler, Raben, Ratten, Rattenmenschen, Kanalkriecher, die Fetten (außer der mit dem Schwert) die Werwölfe und die Köder) Strategien die effektiv sind, wenn sie nicht in Massen oder auf ungünstigen Areal auf mich treffen. Man darf bloß nicht zu leichtsinnig werden und man sollte stets auf genügend Ampullen und Molows (vor allem für die Fetten) achten, an Quecksilber-Kugeln hatte es mir eh noch nie gemangelt. Ich glaub die Kombi Peitsche und Axt ist optimal, einmal Reichweite+Geschwindigkeit und dann nochmal Durchschlagskraft, dazu die Knarre zum parieren, das passt.

Denke heute Abend geht es weiter :)
hier die bisherigen Parts

Part 1
Part 2
Part 3
Part 4
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Man kann auch mit den Seelen im Gepäck zurück zum Leuchtfeuer laufen und aufleveln bei der Puppe.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
jo hab ich gemacht dieses mal


Part 5

Der Kleriker ist tot und dem Jäger hab ich zumindest zur ca. der Hälfte zugesetzt. Eventuell würde bei ihm eine ähnliche Rangehensweise mit feurigen Argumenten helfen, leider hab ich den Zündstoff komplett beim anderen Boss aufgebraucht :-D ach und ich hab eine neue Laterne (hinterm Boss) :top:

edit:

und
Part 6

der Jäger ist ne harte Nuss, aber die Taktik war gut, bis er sich zum Ratten-Werwolf-Wasauchimmer verwandelt.
Jetzt brauch ich aber erstmal ne Pause, es ist anstrengend, auch wenn es Spaß macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
wollte ich beim nächsten Post dann machen, mit den jeweils vorherigen wie weiter oben bei 1 - 4. Aber kann es auch direkt machen
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Part 7 und Part 8

ich glaub ich bin nur einmal in den beiden Parts gestorben und das am Ende (relativ dämlich leider gegen so nen normalen Fetten, war zu leichtsinnig bzw. hab ich ihn unterschätzt)
kurz davor dank einem Bug (der Gegner blieb im heruntergelassenen Tor stecken) leichtes Spiel gegen nen Typ mit Umhang gehabt, da er mit seiner Riesenaxt nicht mehr angreifen konnte :)
und den Pater hab ich auch relativ leicht geschwächt, wobei es am Ende dann doch eskalierte, als er wieder zur Bestie mutierte, aber hey überlebt :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Nun, Bloodborne leute! ja... Also: Was?

Ich muss sagen dass ich ins Spiel eigentlich wieder dank Dark Souls Erfahrung gut rein gefunden habe. Diesmal habe ich die Axt genommen, und der Schaden welche die macht ist echt viel besser als dieses Übergroße Rasiermesser das ich vorher gespielt habe. Den Anfang mit der Kleriker Bestie und dem Pater (wo ich ja beim letzten mal als ich es vor 2 Jahren gespielt habe ne lange Zeit fest hing) gut überstanden und auch runter die Blut hungrige Bestie konnte ich besiegen, doch dann hat sich mal das Spiel entschieden merkwürdig zu werden.
Von der Bestie habe ich diesen Kelch bekommen, womit ich in dieses Labyrinth komme, und ich muss fragen: ist das einfach nur extra Content? Der ganze Ort wirkt im vergleich zum Rest des Spiels so abgeschnitten und ich habe auch nicht das Gefühl als würde ich da unten noch was Storyrelevantes finden, so als wäre es ein DLC (was aber nicht sein kann, da ich das DLC nicht gekauft habe), zudem sind alle Gegner da unten auch im vergleich zu dem was ich zuvor gemacht habe auch viel schwerer. Machbar, sicher, aber vieles da unten geht mir design technisch aber auch dermaßen auf den Sack (diese Magier, welche diese ganzen roten Männchen summoned, urg :S), ich habe es da bis Herz 3 gespielt, aber danach ging es mir zu sehr auf den Sack und bin wieder zurück ins, äh, "Hauptspiel", und zwar in die Kapelle, weil der alte im Traum gemeint hat das ich da hin soll.
Da hat sich dann auch eine neue Tür auf gemacht... das habe ich zwar nie mitbekommen, aber die ist jetzt aus dem nix offen. Da dann den Turm hoch (welcher Gott sei dank weitaus machbarer ist) und... Sackgasse, die oberste Tür ist zu. Einmal wieder runter also. Danach wollte ich einfach nur kurz raus um mich nach Möglichkeiten wegen der Tür umzuschauen, und auf einmal greift mich ein neuer Gegner an, der vorher noch nicht da war, tötet mich, und jetzt werde ich in ein neues Gebiet verschleppt (dieses unsichtbare Dorf), und von dort aus kann ich nicht mehr in den Traum zurück!

LhjofDP.jpg


JA WAS JETZT? Vermutlich muss ich da nur ne Laterne finden und wieder abhauen, ähnlich wie in Dark Souls wenn man Seth das erste mal begegnet und dann verschleppt wird, nur leider sind hier die Gegner furchtbar hart (diese buckligen Riesen, welche einen schon nach 2 schlägen töten :S), das ganze Gebiet ist sehr verzwickt und man hat gefühlt 1000 Wege die man gehen kann, ich kann nicht in den Traum zurück um zu leveln, und ich habe Angst das jeden Moment mein Vorrat an Blutphoilen aus geht oder meine Waffen kaputt gehen und ich dann nackt mich da durch kämpfen muss. Und selbst wenn ich das schaffe: wo soll ich dann hin? ich hab jetzt das Dorf, die Kapelle, das Labyrinth, ich hab mir sagen lassen das Spiel sei weitaus Linearer als Dark Souls, na upsi! Ich bin verwirrt :wurst::pacman:
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Die Kelche kannst du erstmal - und für den kompletten Spielverlauf, sofern du nicht an der Platin interessiert bist, - ignorieren.

1000 Wege gibt es in jedem Gebiet und wo es linearer als Dark Souls sein soll, will ich auch mal gerne wissen.. sind in etwa gleich auf von der Architektur-Komplexität her.

Das unsichtbare Dorf ist eines der brutalsten Orte, wurde auch dorthin verschleppt... töte auf jeden Fall immer die Gegner mit den läutenden Glocken, damit keine Gegner mehr respawnen.

Ansonsten schau mal hier, auch wenn dir das wahrscheinlich nur bedingt weiterhelfen wird: http://forum.videogameszone.de/playstation-4/9309023-bloodborne-old-hunters-19.html#post9572505
Das waren damit meine möglichen Reiseziele, aber ich habe leider keine Ahnung mehr, wie ich weiter voran gegangen bin. Irgendein Schloss.. Vielleicht den Boss im unsichtbaren Dorf erledigen?

Hoffe, du bleibst dran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
So, war eigentlich gar nicht so schwer aus dem Dorf wieder raus zu kommen, einfach die Treppen hoch, und wenn man in den Raum mit den 2 Riesen ist einfach sich mal umdrehen, ein paar stufen weiter hoch ist bereits die Laterne :B Ja, das Dorf lasse ich erstmal liegen, sagen wir mal ich bin auf diesen Elektrowolf gestoßen und ja... ne! Aber es ist ein guter Ort um Echos zu farmen (allein die Schweine geben 3000, Jesus!)

Ja, geht aber echt gut weiter. Die Hirsch/Wolfs/Dingensfrau in der Kathedrale ist auch bereits tot, und die Hexen von Hemwick sind ebenfalls platt (wo ich den ganzen Hemwick abteil fast nicht gefunden hätte, ich schau nebenbei ein Lets play dazu und meinen Fortschritt quasi dort nach und nach nachhole bis wieder ein part kommt den ich noch nicht gespielt habe, nach beenden von diesem ich weiter gucke, und hätte ich nicht gesehen dass die da nen Weg den ich zuerst übersehen habe abgelaufen sind, würde ich vermutlich immer noch im Kreis wirren), anscheinend muss ich jetzt das Passwort haben oder kriegen um die Tür vor dem Kathedralenbezirk zu öffnen (ähnliche Situation wie in Hemwick dass ich es ohne Video wieder vergessen habe dass es da überhaupt gibt). Also für das Weitergehen weiß ich schon mal bescheid.

Ich hab auch mal kurz meinen alten Spielstand von vor 2 Jahren mir nochmal angesehen, und meine güte: ich habe damals 11 stunden drinnen verbracht. 11 Stunden, in denen ich Blind in Yharnam umhergeirrt bin, den Kampf gegen den Pather versemmelt habe, mich ständig vom Mann auf dem Turm in Alt-Yharnam beschossen wurde, und 1000 mal starb. Mit meinem neuen Spielstand mit dem bin ich nun 15 Stunden drinnen und seht was ich da alles gemacht habe :B, ja, vorher Dark Souls durchzuspielen war eine gute Idee!
 
Zuletzt bearbeitet:

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
So, bin jetzt im Mensis Albtraum...

...alles klar, was auch passiert, anscheinend kann man diesen Speeren die aus einem Rauskommen wohl nicht entgehen und man muss wohl den dazukommenden Wahnsinn in die Tasche stecken. Dazu kommen noch nervige Gegner die für meinen Geschmack viel zu viel Schaden machen. Bis zum Schloss bin ich schon durch gerannt. wo dann sehr nervige Spinnen auf mich warten.

Ich bin ganz ehrlich: so langsam kann das Spiel echt mal enden. Das Spiel macht Spaß und ich finde es echt gut (aber Dark Souls finde ich immer noch viel besser, so viel ist schon mal klar), aber so ab den Wald habe ich das Gefühl ich kämpfe mich nur noch von einem nervigen Ort zum andren.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Frenzy ist eigentlich kein großes Problem, wenn man sich richtig ausgerüstet hat. Weiß ja nicht, ob du auf die Stats der Kleidung usw. Wert legst, Semmel.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Na, doch schon, auch wenn es mich wundert dass die normale Jägerkleidung welche man schon früh im Spiel bekommt anscheinend bereits die beste ist.

Jetzt nach den Spinnen ist das Spiel zum Glück nochmal angenehmer geworden, bin gerade bei Micolash. Eigentlich ne nette idee, man könnte an sich das Benny Hill theme nebenbei laufen lassen :B
Es ist nur nervig wenn man dann doch stirbt jnd die ganze rennerei wieder von vorne los geht.

Ich muss ja auch anmerken dass ich es mag wie mit der Zeit die Spielwelt vor die Hunde geht. Besonders wenn man später alte Gebiete erneut betritt.

Spoiler:
die sich änderne Himmelfarbe, die Bewohner der Häuser sterben alle nach und nach ab, im Unsichtbaren Dorf ändert sich der Gegnerpool, die Cthulhus die plötzlich alle an den Kirchen kleben. Mein Highlight sind ja die Raben und Hunde im Alptraumschloss, welche einfach mal die Köpfe getauscht haben ;D
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
R8pLsWV.png


...um nicht zu sagen: Ja, ich bin beim letzten Boss, und Fuck! Ist der Schwer! Schnell, wendig, macht viel Schaden, hält viel aus... Morgen oder Übermorgen ist der aber dran!
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Das wollte ich jetzt nicht ausschreiben, da man das auch als Story spoiler sehen kann, aber ja.

Der ist wie der Episode 2 Yoda, sitzt die ganze Zeit im Rollstuhl und wirkt gebrechlich, aber dann steht er auf und haut um sich rum als sei er Superman. Vor dem Kampf hatte ich noch 70 Blutphiolen gelagert, ich musste bereits 2 mal wieder neue farmen :B

Mein größter Erfolg bisher war es ihn auf ein dreiviertel runter zu schlagen, aber das wird noch ein paar Anläufe brauchen
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Das wollte ich jetzt nicht ausschreiben, da man das auch als Story spoiler sehen kann, aber ja.
Das Spiel ist schon einige Jahre erhältlich. Von daher drauf geschissen.

Kannst du mal in deinem Inventar nachschauen wie viel du von dem One Third of Umbilical Cord-Item darin hast?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Kannst du mal in deinem Inventar nachschauen wie viel du von dem One Third of Umbilical Cord-Item darin hast?
Ich musste erstmal googlen was du damit meinst, ja, ich hatte ein Teil, aber das soll es auch gewesen sein, ich mein nö, noch nen Boss hätte ich nicht gemacht :B

Und damit gesagt: Ja! Ich bin durch! Und ja, das war durchaus ein gutes Spiel! Bisschen dynamischer und schneller als Dark Souls, aber auch nicht komplett verschieden. Dennoch wie vorher schon angemerkt: letzteres find ich persönlich immer noch besser. Dieses hat sich durchaus nochmal ausgefeilter angefühlt, die Gebiete dort waren noch ein bisschen verworrener und ich hatte das gefühl das die insgesamt dort auch nochmal größer waren. Mit Laternen hat man wie ich finde auch übertrieben. Teilweise sind die Abkürzungen zurück zu denen viel zu häufig, und dann sind da allgemein Recht viele, ernsthaft: man muss ja nun echt nicht nach jedem Boss eine neue Laterne öffnen, meistens hätte es auch gereicht wieder zurück zur letzten zu gehen. Zudem mag ich das Estus System mehr (betonung aber auf das Estussystem von Dark Souls 1, das von Teil 2, wo man quasi nach und nach Estus finden muss und nicht mehr die Bondfires levelt mag ich überhaupt nicht, und von dem was ich gehört habe hat DS3 wieder was in der 2er Richtung, was ich echt schade finde) als zu viele Phiolen zu haben, welche man auch noch farmen muss. Das passt zwar besser zum schnellen Gameplay, und das Farmen ist Kinderleicht, aber da man zu 99% ohnehin mit 20 Phiolen am start ist frage ich mich warum man überhaupt farmen muss, dann hätte man es auch so lösen können das man immer mit 20 Phiolen startet. Nen unterschied hätte das am ende eh nicht mehr gemacht.
Bei dem Spiel finde ich es übrigens nicht schlimm dass man zum leveln immer zurück in den Traum muss. Da die Laternen anders als Bonfires nicht als allgemeine Management Zentrale fungieren, das merke ich aber auch nur deswegen an, weil ich das bei Dark Souls 2 wiederum ziemlich bescheuert fand. Man macht dort über die Bonfires doch eh alles, warum also nicht dort auch wie in DS1 ebenfalls leveln und stattdessen zurück zum Rothaarigen Weib zu gehen? Das war dämlich.
Ja, aber bevor ich jetzt komplett das Spiel mit DS vergleiche: vielleicht nochmal auf das eigene von Bloodborne kommen, was ich durchaus mag: Das Setting ist ziemlich cool, die Designs sind klasse und haben sehr viele unheimliche Merkmale (gerade in den letzten paar Gebieten), verschiedene Waffen mit anderen Handlings und 2 Kampfmodi, welche mit Schusswaffen und Schilden dann auch noch mehr Variation im Kampf bieten (auch wen ich überwiegend klassisch mit der Axt im Beidhändigen Modus gespielt habe und lediglich bei Gegnern mit Schusswaffen zum Schild wechselte), Das Healthrecovery System ist klasse und hat schon einige male dafür gesorgt das ich an Blutphiolen gespart habe.

Also ja: hat mir durchaus gefallen, ich bin aber nicht sicher ob ich hier nochmal ein New Game Plus oder das DLC wagen würde. Ich habe es durchgespielt und ich bin zufrieden. (und außerdem habe ich vorhin als ich für das New Game plus wieder gespawnt bin kurz den Fernseher ausgemacht um noch einen wichtigen Anruf anzunehmen, und als ich wieder kam hatte meine PS4 auf einmal einen Whitelight fehler :B :S nochmal spielen ist vorerst eh erstmal nicht drinnen)
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
FUCK! FUCK! FUCK!

Gerade den Waisenknaben von Kos verhauen und das nach fast zwei Jahren und ständigen immer wieder neuen Versuchen. Heute war der Bastard dann endlich dran und jetzt ist er zurück wo er hingehört. Ich komme gerade einfach nicht klar damit. Absoluter Tunnelblick, Herzrasen und pure Erleichterung am Ende. THIS IS BLOODBORNE! Bestes Spiel der PS4! (FAKT!)
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Kann mir jemand einen guten Tipp geben, wo ich Ritualblut 5 finden kann? Spiele gerade die Kelchdungeons und benötige das für die Stufe 5 Kelche von Pethumeru sowie Isz.

Akutell hänge ich noch im verfluchten Dungeon dank einer massiven Einschränkung im Gameplay. Zudem sind Hunde blöd. %)
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Ich spiele gerade NG+4(?) und beiße mir die Zähne an Ludwig aus. Ich hab jetzt ca. 10 Versuche und es noch nicht einmal in Phase 2 geschafft. Ich will nur noch weinen...Einer von wenigen Bossen, die ich bisher nicht ohne Coop geschafft habe.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Einfach nur beeindruckend und das sieht so verdammt einfach aus. Alleine für den Wald habe ich mehrere Stunden gebraucht und der läuft da einfach in zwei oder drei Minuten durch.
 

gurken-paule

Bekanntes Gesicht
... Einfach nur beeindruckend und das sieht so verdammt einfach aus. Alleine für den Wald habe ich mehrere Stunden gebraucht und der läuft da einfach in zwei oder drei Minuten durch.

Richtig schöner Speedrun. Schaue Speedrundale eh gerne (eigentlich mit das Einzige, was ich von den "Raketen" noch anschaue neben Retro Club). Immer hilfreiche Tipps und Infos, selbst wenn man das Spiel in normal am zocken ist XD
 
Oben