Nintendo oder Sony - Sind Konsolenkriege Glaubenskriege?

R1DD89

Bekanntes Gesicht
Bei mir ist es ganz einfach.
Mir gehts nur um die Spiele. Auf welcher Konsole ich diese Spiele jetzt zocke, ist nicht so wichtig.
Ich hab ne Xbox360, ne Wii, einen PC und einen 3DS. Mein Bruder hat ne PS3.

Also was ich damit sagen will, jede Konsole hat ihre besonderen Spiele! (Und das soll auch so bleiben)
Ob das jetzt Mario, Zelda, Halo, Metal Gear Solid oder God of War ist.
Wenn ein Spiel gut ist dann wird das auch gezockt.


Wenn ich mich Entscheiden MÜSSTE, dann würde ich wohl Nintendo wählen.
Mit Mario und Co bin ich einfach aufgewachsen. Meine erste Konsole war ein NES mit Super Mario Bros.
Zelda, Mario und Smash Brothers (besonders SmashBros :-D) gehören seit ich angefangen hab, mit dem Zocken, zu meinen lieblings Spielen.
Und deswegen werde ich mir auch immer eine Nintendo Konsole holen. Auf Halo, Uncharted und God of War will ich aber auch nicht Verzichten müssen.

Ich zocke also alles was gut ist :-D Ganz einfach.
Ein Spiel 100% zu Beenden mach ich auch sehr gerne :-D
Die einzigen Games die ich überhaupt nicht zocke sind Sport Spiele.
Das ist einfach echt langweilig.
Also Fußball (wovon das noch am besten ist) Golf, Tennis, Basketball usw.
Da gehe ich lieber auf den Sportplatz und mache da "richtigen" Sport, ehrlich gesagt.
 
Zuletzt bearbeitet:

PassitheRock

Bekanntes Gesicht
Nintendo oder Sony?
BULLSHIT


Ich Spiele gerne auf allen Konsolen. Habe sowohl Nintendo, Sony als auch Microsoft bei mir stehen.

Warum?

Weil jede Konsole ein Franchise hatt was mir gefällt.

Sei es bei Nintendo die Zelda Reihe und Pokemon (ja ich bin eigendlich zu alt für Pokemon aber das bin ich für Sex auch.....na und?:B)
Bei Sony ist es Metal Gear und God of War.
Microsoft hat Gears of War.

Warum sollte ich auf diese Perler der Spieleindustrie verzichten bloß weil die WII die schlechtere Grafik der PS3 gegenüber hatt?

Hat Spielspaß wirklich immer was mit Leistung zu tun? Ich finde nein und ich stehe auch dazu.
 
Oben