N64 die eigentliche Revolution ?

DevilLink

Bekanntes Gesicht
Hi Leutz,
ich wollt mal fragen ob ihr auch denkt das man den N64 " Revolution " nennen sollte. Denn es war die erste Nintendo Konsole in 3D. Ich denke nämlich, dass man bei der neuen Nintendo - Konsole keine größere Revolution bewirken kann. Aber lasst uns mal gespannt sein was der Revolution so her gibt :confused: :confused: :confused:
 

dark-gamer17

Erfahrener Benutzer
Ich teile deinen Gedanken, dass der N64 damals revolutionär war. Doch dies ist im Technik-Bereich. Nintendo betonte jedoch, dass beim Revolution die Art wie die Leute spielen verändert werden soll. Hängt natürlich in entfernter Weise auch mit Technik zusammen. Jedoch wirkt sich das auf das Eingabesystem(Controller), und nicht auf das visuelle System(Bild) aus.
 

Silverkidd

Bekanntes Gesicht
LOX-TT am 22.05.2005 19:55 schrieb:
dark-gamer17 am 22.05.2005 19:53 schrieb:
Ich teile deinen Gedanken, dass der N64 damals revolutionär war. Doch dies ist im Technik-Bereich. Nintendo betonte jedoch, dass beim Revolution die Art wie die Leute spielen verändert werden soll. Hängt natürlich in entfernter Weise auch mit Technik zusammen. Jedoch wirkt sich das auf das Eingabesystem(Controller), und nicht auf das visuelle System(Bild) aus.
Richtig , die Revolution bezieht sich auf die Steuerung , im Handheldbereich ist da der DS ganz ähnlich ausgelegt .
vor dem n64 gabs bereits den saturn und die psx die alle 3d grafik darstellen konnten bzw. fast nur noch 3d spiele hatten. außerdem gabs ja auch bereits auf snes und mega drive erste 3d spiele. wieso zum teufel sollte also ausgerechnet die 3d grafik am n64 revolutionär gewesen sein? zumal die ja auch bekanntlich relativ entäuscht hat. wenn am n64 irgendwas revolutionär war dann auch bereits damals der controller. also:

sprung von 2d auf 3d = normale evolution
stick im controller = kleine pad revolution
 

Keil

Bekanntes Gesicht
Silverkidd am 30.05.2005 18:36 schrieb:
LOX-TT am 22.05.2005 19:55 schrieb:
dark-gamer17 am 22.05.2005 19:53 schrieb:
Ich teile deinen Gedanken, dass der N64 damals revolutionär war. Doch dies ist im Technik-Bereich. Nintendo betonte jedoch, dass beim Revolution die Art wie die Leute spielen verändert werden soll. Hängt natürlich in entfernter Weise auch mit Technik zusammen. Jedoch wirkt sich das auf das Eingabesystem(Controller), und nicht auf das visuelle System(Bild) aus.
Richtig , die Revolution bezieht sich auf die Steuerung , im Handheldbereich ist da der DS ganz ähnlich ausgelegt .
vor dem n64 gabs bereits den saturn und die psx die alle 3d grafik darstellen konnten bzw. fast nur noch 3d spiele hatten. außerdem gabs ja auch bereits auf snes und mega drive erste 3d spiele. wieso zum teufel sollte also ausgerechnet die 3d grafik am n64 revolutionär gewesen sein? zumal die ja auch bekanntlich relativ entäuscht hat. wenn am n64 irgendwas revolutionär war dann auch bereits damals der controller. also:

sprung von 2d auf 3d = normale evolution
stick im controller = kleine pad revolution

Denn es war die erste Nintendo Konsole in 3D.
 
Oben