Der Politik-Thread

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

mipu am 01.08.2006 20:10 schrieb:
Gameopfer am 01.08.2006 20:05 schrieb:
Ertsaunt euch meine Sichtweise?? :confused:
Ihr denkt sicher, ist das wirklich der wahre Mikeplay/Gameopfer???
Mein Hirn wollte mal paar Monate bezahlten Urlaub und ist jetzt wieder im Amt :finger:
Deine Ansichten kann ich sehr gut verstehen und nachvollziehen... jedoch...wenn ich mich noch dunkel an deinen Anfangspost erinner, dann gings hier eigentlich um was anderes, oder? ;)


Es geht um Politik im Ganzen und es interessiert wohl die Anderen auch das Thema Integration von Ausländern, aber du kannst hier jedes Thema anschneiden!!
 

mipu

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

blassblaue-lippen am 01.08.2006 20:43 schrieb:
Dann würd ich gern mal wissen was ihr von dem Verhalten Israels haltet.
Einerseits muss man das Vorgehen Israels verurteilen, und auch, dass die Amis immer ihre schützende Hand in der UN über die Aktionen Israels halten finde ich zum kotzen... Andereseits frage ich mich, warum man nicht die Briten wieder in den Nahen Osten schickt, da sie das ja damals so versaut und diesen Brennpunkt dort zurückgelassen haben... Dass die ganzen Gruppen wie Hisbolla und Co. es aber auch nur auf so einen Konflikt angelegt haben, sollte auch jedem klar sein, auch wenn sich da Israel und der Rest nicht wirklich viel schenken...
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

blassblaue-lippen am 01.08.2006 20:43 schrieb:
Dann würd ich gern mal wissen was ihr von dem Verhalten Israels haltet.


Ich finde es unverantwortlich so zu handeln.Die Differenzen sind sicherlich groß, aber direkt zu solchen Mitteln zu greifen, finde ich nicht gut.Nur die UNO kann nix machen, aufgrund des Vetorechtes der Amerikaner, die in den Israelis wichtige Partner haben, dieses Vetorecht ist unfair allen anderen gegenüber.

GBR, USA, CHINA, Frankreich und Russland da wird man direkt an den Zweiten Weltkrieg errinert!!!!!Es sollte das Vetorecht abgeschafft werden, da vorallem die Umweltplaäne durch die Chinesen und Amis nicht umgesetzt werden können!!!
Wir wäre es mit einer 2/3 Mehrheit in der UN???
 

blassblaue-lippen

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Ich find die Vorstellung absurd das Deutschland wegen 2 entführten Menschen einen Krieg anfangen würde. Aber der Judenstaat darf das. Ich bin keineswegs ein Antisemit, aber was dieses Land dort unten abzieht ist eine riesige Sauerei. Schon die entscheidung Israel nach dem 2 Weltkrieg dort hinzusetzen ist eine Beleidigung für jeden Moslem gewesen. Ist doch ganz klar das die sich angepisst fühlen. Stellt euch mal vor man hätte Israel im Vatikan gegründet. Das wäre ungefähr das selbe gewesen. Aber was solls, jetzt warten wir halt bis der Libanon und Palästina komplett ausradiert wurden und dann ist ja alles in Butter.
Außerdem errinnert mich die Kriegsführung israels an die Nazis. Für jede abgefeuerte Katjuscha werden 10 10-stöckige Gebäude weg gebombt. Da haben sie ja schön von ihren schlimmsten Feinden gelernt. :$
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

blassblaue-lippen am 01.08.2006 21:26 schrieb:
Ich find die Vorstellung absurd das Deutschland wegen 2 entführten Menschen einen Krieg anfangen würde. Aber der Judenstaat darf das. Ich bin keineswegs ein Antisemit, aber was dieses Land dort unten abzieht ist eine riesige Sauerei. Schon die entscheidung Israel nach dem 2 Weltkrieg dort hinzusetzen ist eine Beleidigung für jeden Moslem gewesen. Ist doch ganz klar das die sich angepisst fühlen. Stellt euch mal vor man hätte Israel im Vatikan gegründet. Das wäre ungefähr das selbe gewesen. Aber was solls, jetzt warten wir halt bis der Libanon und Palästina komplett ausradiert wurden und dann ist ja alles in Butter.
Außerdem errinnert mich die Kriegsführung israels an die Nazis. Für jede abgefeuerte Katjuscha werden 10 10-stöckige Gebäude weg gebombt. Da haben sie ja schön von ihren schlimmsten Feinden gelernt. :$


Ich finde es aber auch nicht gut das es in Berlin und Frankfurt richtige Türkenviertel gibt, wo man sich als Deutscher nicht hintraut und wo keiner Deutsch spricht und benötigt.Das ist zwar nicht mit der Lage im Nahen Osten zu vegleichen, aber durchaus auch nicht gerade klasse.
 

blassblaue-lippen

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 01.08.2006 21:29 schrieb:
Ich finde es aber auch nicht gut das es in Berlin und Frankfurt richtige Türkenviertel gibt, wo man sich als Deutscher nicht hintraut und wo keiner Deutsch spricht und benötigt.Das ist zwar nicht mit der Lage im Nahen Osten zu vegleichen, aber durchaus auch nicht gerade klasse.
Das find ich fast ein bissel übertrieben, ich wohn in berlin. Direkt in Wedding (ca. 1/3 Ausländer), ich bin auch öfters in kreuzberg und hab bisher zum glück keine Probleme mit ausländern gehabt. Trotzdem wäre eine stärkere oder überhaupt eine Integration sehr wünschenswert.
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

foleykitano am 01.08.2006 21:36 schrieb:
Wieso können nicht einfach alle ihre Waffen zerstören und sich als Nachbarn fühlen? %)


Naja die Holländer mögen uns einfach nicht :finger:

Aber Spaß beiseite.Der Nahe Osten sollte sich ein Beispiel an Mitteleuropa nehmen!!!Kein Krieg seit 60 Jahren und friedliches miteinander.Deutschland und Frankreich haben sich im Zweiten Welkreig die Köpfe ingeschlagen und jetzt haben wir eine dicke politische Freundschaft mit diesen!!Jeder macht mal Fehler, ob Israel, Libanon oder unsere lieben Amis( Die natürlich sehr viele machen).
 
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 01.08.2006 21:40 schrieb:
foleykitano am 01.08.2006 21:36 schrieb:
Wieso können nicht einfach alle ihre Waffen zerstören und sich als Nachbarn fühlen? %)


Naja die Holländer mögen uns einfach nicht :finger:

Aber Spaß beiseite.Der Nahe Osten sollte sich ein Beispiel an Mitteleuropa nehmen!!!Kein Krieg seit 60 Jahren und friedliches miteinander.Deutschland und Frankreich haben sich im Zweiten Welkreig die Köpfe ingeschlagen und jetzt haben wir eine dicke politische Freundschaft mit diesen!!Jeder macht mal Fehler, ob Israel, Libanon oder unsere lieben Amis( Die natürlich sehr viele machen).

Naja, wie heißt es so schön:
Wer macht hat, der benutzt sie auch
Und die Amis haben meiner Meinung nach definit zu viel davon!!
 
A

angrimm

Gast
AW: Der Politik Thread

blassblaue-lippen am 01.08.2006 20:43 schrieb:
Dann würd ich gern mal wissen was ihr von dem Verhalten Israels haltet.


israel handelt genau richtig. wundert mich allerdings, dass dies erst so spät geschah.
und jetzt kommt mit nicht mit toten zivilisten und sowas: die hisbollah versteckt sich doch wissentlich hinter den zivilisten.. was soll israel denn machen??? sich weiterhin mit raketen beschießen lassen, oder zurückschlagen???
da ist angriff halt die beste verteidigung! israel kann sich nur von der geißel hisbollah befreien, wenn sie denen die möglichkeiten zur kriegsführung nimmt.
das problem dabei ist nur, dass die radikalen von anderen muslimischen staaten unterstützt wird und somit nahezu unbegrenzten nachschub hat.
also wird es darauf hinauslaufen, dass man nicht nur möglichst viel kriegsgerät der radikalen zerstört, sondern auch noch einen großteil der truppen "kampfunfähig" macht... dadurch, dass die hisbollah aber geschickt die zivilisten mit in den krieg zerrt, wird die hisbollah massive rekrutierungszuläufe haben.
wenn die un nicht extrem einschreitet, wird der krieg sich noch mindesten 1 jahr, wahrscheinlich aber eher 3 jahre hinziehen. denkt an meine worte...
 
AW: Der Politik Thread

Das Problem ist für Israel, das es nur von Potenziellen Feinden umgeben ist.
Angefangen von Ägypten über Syrien bis hin zum Iran, würden liebend gern den Untergang Israels boebachten, trauen sich aber nicht ihn selbst herbei zu führen, da sie Militärisch Israel Haushoch unterlegen sind.
Nur einmal hatten sie es mit einer Allianz versucht, kurz nach der Gründung Israels, wurden aber durch Präventivschläge der Israelischen Luftwaffe gnadenlos geschlagen.
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Freaky-Leader am 02.08.2006 09:48 schrieb:
Das Problem ist für Israel, das es nur von Potenziellen Feinden umgeben ist.
Angefangen von Ägypten über Syrien bis hin zum Iran, würden liebend gern den Untergang Israels boebachten, trauen sich aber nicht ihn selbst herbei zu führen, da sie Militärisch Israel Haushoch unterlegen sind.
Nur einmal hatten sie es mit einer Allianz versucht, kurz nach der Gründung Israels, wurden aber durch Präventivschläge der Israelischen Luftwaffe gnadenlos geschlagen.


Der Nahe Osten ist einfach ein großes Problem im Allgemeinen und dort hört man nur noch von Kriegen und Attentaten, das wird nie ein Ende finden.Besonders auf den Iran muss man aufpassen, da der ein Problem für die ganze Menschheit werden kann.
 

blassblaue-lippen

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Freaky-Leader am 02.08.2006 09:48 schrieb:
Das Problem ist für Israel, das es nur von Potenziellen Feinden umgeben ist.
Und warum ist das so, weil die allierten in ihrem siegeswahn, den staat israel ja genau dort errichten mussten. Ist doch klar das sich die moslems für diese idee nicht begeistern können.
 

blassblaue-lippen

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 02.08.2006 19:40 schrieb:
Was denkt ihr über Fidel Castro und seine Krankheit??Wäre sein Tod ein Sieg für Kuba??
Find ich nicht, dann wäre Kuba noch mehr dem Untergang geweiht als jetzt schon. Die Amis haben Kuba ja schon gedroht ihnen beim Aufbau der Demokratie zu helfen. Wie solche Hilfe aussieht haben wir ja schon öfters gesehen.
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

blassblaue-lippen am 02.08.2006 19:43 schrieb:
Gameopfer am 02.08.2006 19:40 schrieb:
Was denkt ihr über Fidel Castro und seine Krankheit??Wäre sein Tod ein Sieg für Kuba??
Find ich nicht, dann wäre Kuba noch mehr dem Untergang geweiht als jetzt schon. Die Amis haben Kuba ja schon gedroht ihnen beim Aufbau der Demokratie zu helfen. Wie solche Hilfe aussieht haben wir ja schon öfters gesehen.


Kuba sollte meiner Meinung nach endlich von diesen Terroristen befreit werden und wenn einer dem Vokl helfen kann, dann wir die Deutschen, denn wir werden es nicht wie die Amis machen und den Menschen auch helfen.
 

Beefi

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 02.08.2006 19:47 schrieb:
blassblaue-lippen am 02.08.2006 19:43 schrieb:
Gameopfer am 02.08.2006 19:40 schrieb:
Was denkt ihr über Fidel Castro und seine Krankheit??Wäre sein Tod ein Sieg für Kuba??
Find ich nicht, dann wäre Kuba noch mehr dem Untergang geweiht als jetzt schon. Die Amis haben Kuba ja schon gedroht ihnen beim Aufbau der Demokratie zu helfen. Wie solche Hilfe aussieht haben wir ja schon öfters gesehen.


Kuba sollte meiner Meinung nach endlich von diesen Terroristen befreit werden und wenn einer dem Vokl helfen kann, dann wir die Deutschen, denn wir werden es nicht wie die Amis machen und den Menschen auch helfen.
Terroristen? Den Kubanern gehts doch nicht schlecht unter Fidel. Da gäbe es ganz andere Staatsoberhäupter zum absetzen...
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Beefi am 02.08.2006 19:50 schrieb:
Gameopfer am 02.08.2006 19:47 schrieb:
blassblaue-lippen am 02.08.2006 19:43 schrieb:
Gameopfer am 02.08.2006 19:40 schrieb:
Was denkt ihr über Fidel Castro und seine Krankheit??Wäre sein Tod ein Sieg für Kuba??
Find ich nicht, dann wäre Kuba noch mehr dem Untergang geweiht als jetzt schon. Die Amis haben Kuba ja schon gedroht ihnen beim Aufbau der Demokratie zu helfen. Wie solche Hilfe aussieht haben wir ja schon öfters gesehen.


Kuba sollte meiner Meinung nach endlich von diesen Terroristen befreit werden und wenn einer dem Vokl helfen kann, dann wir die Deutschen, denn wir werden es nicht wie die Amis machen und den Menschen auch helfen.
Terroristen? Den Kubanern gehts doch nicht schlecht unter Fidel. Da gäbe es ganz andere Staatsoberhäupter zum absetzen...


hust%$$ANGIE$$§§$
 

Beefi

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 02.08.2006 19:51 schrieb:
Beefi am 02.08.2006 19:50 schrieb:
Gameopfer am 02.08.2006 19:47 schrieb:
blassblaue-lippen am 02.08.2006 19:43 schrieb:
Gameopfer am 02.08.2006 19:40 schrieb:
Was denkt ihr über Fidel Castro und seine Krankheit??Wäre sein Tod ein Sieg für Kuba??
Find ich nicht, dann wäre Kuba noch mehr dem Untergang geweiht als jetzt schon. Die Amis haben Kuba ja schon gedroht ihnen beim Aufbau der Demokratie zu helfen. Wie solche Hilfe aussieht haben wir ja schon öfters gesehen.


Kuba sollte meiner Meinung nach endlich von diesen Terroristen befreit werden und wenn einer dem Vokl helfen kann, dann wir die Deutschen, denn wir werden es nicht wie die Amis machen und den Menschen auch helfen.
Terroristen? Den Kubanern gehts doch nicht schlecht unter Fidel. Da gäbe es ganz andere Staatsoberhäupter zum absetzen...


hust%$$ANGIE$$§§$
Flieg mal nach Kuba und sieh dir das Land an, und dann flieg mal nach Zentralafrika, dann können wir weiterreden....
 

blassblaue-lippen

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 02.08.2006 19:47 schrieb:
blassblaue-lippen am 02.08.2006 19:43 schrieb:
Gameopfer am 02.08.2006 19:40 schrieb:
Was denkt ihr über Fidel Castro und seine Krankheit??Wäre sein Tod ein Sieg für Kuba??
Find ich nicht, dann wäre Kuba noch mehr dem Untergang geweiht als jetzt schon. Die Amis haben Kuba ja schon gedroht ihnen beim Aufbau der Demokratie zu helfen. Wie solche Hilfe aussieht haben wir ja schon öfters gesehen.


Kuba sollte meiner Meinung nach endlich von diesen Terroristen befreit werden und wenn einer dem Vokl helfen kann, dann wir die Deutschen, denn wir werden es nicht wie die Amis machen und den Menschen auch helfen.

Wenn du mit Terrorist Fidel Castro meinst, muß ich sagen das er nicht mehr oder weniger Terrorist ist als G.W.Bush oder ähnliche Konsorten. Der einzige Unterschied ist das Fidel seine Probleme im Land behält und sie nicht nach außen in die Welt trägt und Kriegsgott spielt. Er ist sicher kein Unschuldslamm, aber meiner Meinung nach auch nicht so schlecht wie alle sagen. Immerhin hat er den Amis schon öfters Hilfe angebiten. So bot er ihnen auch mal an kostenlos gut ausgebildete kubanische Ärzte in die Slums zu schicken, damit diese sich um die Slumbewohner kümmern können (das kubanische gesundheitssystem ist nicht so schlecht wie viele denken). Das schaffen ja die amis alleine nicht. Aber hat man dieses angebot angenommen. NEIN! Warum auch, lieber lassen die ihre leute verrecken als sich einzugestehen das Kuba mehr ist als ein unerwünschter Flecke auf der landkarte
 
A

angrimm

Gast
AW: Der Politik Thread

blassblaue-lippen am 02.08.2006 19:54 schrieb:
Wenn du mit Terrorist Fidel Castro meinst, muß ich sagen das er nicht mehr oder weniger Terrorist ist als G.W.Bush oder ähnliche Konsorten. Der einzige Unterschied ist das Fidel seine Probleme im Land behält und sie nicht nach außen in die Welt trägt und Kriegsgott spielt. Er ist sicher kein Unschuldslamm, aber meiner Meinung nach auch nicht so schlecht wie alle sagen. Immerhin hat er den Amis schon öfters Hilfe angebiten. So bot er ihnen auch mal an kostenlos gut ausgebildete kubanische Ärzte in die Slums zu schicken, damit diese sich um die Slumbewohner kümmern können (das kubanische gesundheitssystem ist nicht so schlecht wie viele denken). Das schaffen ja die amis alleine nicht. Aber hat man dieses angebot angenommen. NEIN! Warum auch, lieber lassen die ihre leute verrecken als sich einzugestehen das Kuba mehr ist als ein unerwünschter Flecke auf der landkarte

:top: :top: :top: :top: :top: :top: :top:
guck dir mal an wie beliebt fidel im eigenen volk ist!!!!
mal von den exilkubanern abgesehen ist das volk mit ihm zufrieden.
also kann seine regierung gar nicht so schlecht sein...
 
AW: Der Politik Thread

Kuba war der Amerikanischen Regierung immer schon ein im Dorn im Auge, aber seit sich Fidel Castro sich gewaltsam die Herrschaft über Kuba erzwungen hat und seit der Kuba-Krise, wo die Russen im Kalten Krieg ihre Langstreckenraketen auf Kuba stationiert hatten, ist es aus mit dem gegenseitigen Respekt , die eingentlich zwei Nachbarländer aufbringen müssten.

Die Amis warten ja nur darauf, bis der Fidel den Löffel abgibt, um ihre Pläne für ein Demokratisiertes Kuba durch zu setzen.
Was ich übrigens für absolut richtig halte, denn Kommunismus hat auf unsrer Welt schon lange kein Platz mehr.
 
A

angrimm

Gast
AW: Der Politik Thread

Freaky-Leader am 03.08.2006 12:25 schrieb:
Die Amis warten ja nur darauf, bis der Fidel den Löffel abgibt, um ihre Pläne für ein Demokratisiertes Kuba durch zu setzen.
Was ich übrigens für absolut richtig halte, denn Kommunismus hat auf unsrer Welt schon lange kein Platz mehr.

und warum nicht?? ein funktionierender kommunismus ist eine der besten staatsformen die es gibt... leider funktioniert er nicht oft...
demokratie ist doch eine im sterben liegende regierungsform!!
 

blassblaue-lippen

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

angrimm am 03.08.2006 12:30 schrieb:
und warum nicht?? ein funktionierender kommunismus ist eine der besten staatsformen die es gibt... leider funktioniert er nicht oft...
demokratie ist doch eine im sterben liegende regierungsform!!
Die Demokratrie schafft sich doch eh immer ihre eigenen Feinde.
Da muss ich dem Angrimm recht geben.Die Demokratie liegt im sterben.
 

mipu

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

blassblaue-lippen am 03.08.2006 16:15 schrieb:
angrimm am 03.08.2006 12:30 schrieb:
und warum nicht?? ein funktionierender kommunismus ist eine der besten staatsformen die es gibt... leider funktioniert er nicht oft...
demokratie ist doch eine im sterben liegende regierungsform!!
Die Demokratrie schafft sich doch eh immer ihre eigenen Feinde.
Da muss ich dem Angrimm recht geben.Die Demokratie liegt im sterben.
Jaja, die Amis und ihre Angst vor dem Kommunismus :rolleyes:

Dabei haben doch die Amis das perfekte Beispiel für funktionierenden Kommunismus... und die Amis lieben und verehren dieses Beispiel :-D
 
A

angrimm

Gast
AW: Der Politik Thread

mipu am 04.08.2006 23:14 schrieb:
blassblaue-lippen am 03.08.2006 16:15 schrieb:
angrimm am 03.08.2006 12:30 schrieb:
und warum nicht?? ein funktionierender kommunismus ist eine der besten staatsformen die es gibt... leider funktioniert er nicht oft...
demokratie ist doch eine im sterben liegende regierungsform!!
Die Demokratrie schafft sich doch eh immer ihre eigenen Feinde.
Da muss ich dem Angrimm recht geben.Die Demokratie liegt im sterben.
Jaja, die Amis und ihre Angst vor dem Kommunismus :rolleyes:

Dabei haben doch die Amis das perfekte Beispiel für funktionierenden Kommunismus... und die Amis lieben und verehren dieses Beispiel :-D


:top: :top: :top: :top: so schauts aus!!!
deswegen:
STIMMT FÜR EINE MONARCHIE MIT ANGRIMM ALS KAISER!!!!!!
 

mipu

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

angrimm am 04.08.2006 23:27 schrieb:
mipu am 04.08.2006 23:14 schrieb:
blassblaue-lippen am 03.08.2006 16:15 schrieb:
angrimm am 03.08.2006 12:30 schrieb:
und warum nicht?? ein funktionierender kommunismus ist eine der besten staatsformen die es gibt... leider funktioniert er nicht oft...
demokratie ist doch eine im sterben liegende regierungsform!!
Die Demokratrie schafft sich doch eh immer ihre eigenen Feinde.
Da muss ich dem Angrimm recht geben.Die Demokratie liegt im sterben.
Jaja, die Amis und ihre Angst vor dem Kommunismus :rolleyes:

Dabei haben doch die Amis das perfekte Beispiel für funktionierenden Kommunismus... und die Amis lieben und verehren dieses Beispiel :-D


:top: :top: :top: :top: so schauts aus!!!
deswegen:
STIMMT FÜR EINE MONARCHIE MIT ANGRIMM ALS KAISER!!!!!!
Du weißt ja gar nicht, welches Beispiel ich meine :P
 
A

angrimm

Gast
AW: Der Politik Thread

mipu am 04.08.2006 23:29 schrieb:
angrimm am 04.08.2006 23:27 schrieb:
mipu am 04.08.2006 23:14 schrieb:
blassblaue-lippen am 03.08.2006 16:15 schrieb:
angrimm am 03.08.2006 12:30 schrieb:
und warum nicht?? ein funktionierender kommunismus ist eine der besten staatsformen die es gibt... leider funktioniert er nicht oft...
demokratie ist doch eine im sterben liegende regierungsform!!
Die Demokratrie schafft sich doch eh immer ihre eigenen Feinde.
Da muss ich dem Angrimm recht geben.Die Demokratie liegt im sterben.
Jaja, die Amis und ihre Angst vor dem Kommunismus :rolleyes:

Dabei haben doch die Amis das perfekte Beispiel für funktionierenden Kommunismus... und die Amis lieben und verehren dieses Beispiel :-D


:top: :top: :top: :top: so schauts aus!!!
deswegen:
STIMMT FÜR EINE MONARCHIE MIT ANGRIMM ALS KAISER!!!!!!
Du weißt ja gar nicht, welches Beispiel ich meine :P

spielt auch keine rolle...
Spoiler:
(was zur hölle meinst du??)

STIMMT FÜR MICH!!!!
Spoiler:
(ich laß mich näxtes jahr ernsthaft für ne wahl aufstellen)
 
Oben