Der Politik-Thread

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 31.07.2006 21:21 schrieb:
Araber, Türken und Russen.
du machst wie die meisten einen großen fehler. du schreibst türken. es gibt einen hohen anteil an kurden in deutschland, die einfach als türken abgestempelt werden
 

mipu

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 31.07.2006 21:28 schrieb:
Somit für z.B einen BWL Studiengang von ca. 4 Jahren: 4000 Euro!!!
Beim deutschen Staat läuft vorallem in der Bildungspolitik einiges schief!!!
Vergiss deine Lebenshaltungskosten nicht... und zu den 500 € kommen ja auch nich die Sozalbeiträge denke ich mal.... aber das ganze soll ja bei 10 000 € gedeckelt sein, so dass man höchstens damit ins Berufsleben einsteigt :rolleyes:
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

mipu am 31.07.2006 21:31 schrieb:
Gameopfer am 31.07.2006 21:28 schrieb:
Somit für z.B einen BWL Studiengang von ca. 4 Jahren: 4000 Euro!!!
Beim deutschen Staat läuft vorallem in der Bildungspolitik einiges schief!!!
Vergiss deine Lebenshaltungskosten nicht... und zu den 500 € kommen ja auch nich die Sozalbeiträge denke ich mal.... aber das ganze soll ja bei 10 000 € gedeckelt sein, so dass man höchstens damit ins Berufsleben einsteigt :rolleyes:


Ja, wenn ich zu Hause lebe meinte ich, jedoch bei einer eigenen Bleibe :rolleyes: Ohje
Der Bafög Betrag muss ja nur bis 10000 Euro zurück gezahlt werden, sind ja nur dann 10000 Euro Schulden beim Staat die man in ca. 125 Euro Raten innerhalb von 20 Jahren zurückzahlen muss. :rolleyes:

Frage an die Österreicher und Schweizer: Wie regelt euer Staat das eigentlich mit der Bildungspolitik und Integration?? :confused:
 

mipu

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 31.07.2006 21:35 schrieb:
Frage an die Österreicher und Schweizer: Wie regelt euer Staat das eigentlich mit der Bildungspolitik und Integration?? :confused:

Bei denen nennt sich das "Assimilation" ;)
 

foleykitano

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Viele wollen nicht integriert werden, wie Gameopfer schon sagte.
Neulich war wieder eine dieser Situationen, in der ich in einem Lokal war der zwei Räume hatte. In dem einen Raum waren nur muslimische Mitbürger, die Karten gespielt haben und ihre Sprache gesprochen haben. In dem anderen Raum waren nur anderstämmige (aber bestimmt nicht nur deutsche).
Was heißt das? Sie grenzen sich nicht nur von der Sprache ab sondern auch räumlich, als ob sie den Kontakt meiden wollen.
Andererseits ist auch kein anderer Lokal- Gast in den Raum der Muslimen gegangen, weil das etwas unangenehm ist.
Ich war mit einem Kumpel dort und wir haben uns in den Raum mit den türkischen Gästen gesetzt.
Ich muss schon sagen, wir haben von ihnen ein paar komische Blicke bekommen, war etwas unangenehm.
Aber nach einer Zeit gings.
Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll, eine "Zwangseinbürgerung" finde ich persönlich nicht so gut. Wenn jemand damit leben kann in Deutschland zu leben und die Sprache nicht zu können, ist das okay, solange das nicht irgendwelche sind, die deutsche oder Deutschland diskriminieren.
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

foleykitano am 31.07.2006 21:38 schrieb:

Eine Frage an dich: Du bist ja aus Rumänien stammend, sprichst aber fließend die Sprache und kannst auch flüssig schreiben. Hat der Deustche Staat dir eigentlich Probleme gemacht oder musst du wie mein Kumpel um die Staatsbürgerschaft kämpfen??Wer ja schon krass wenn du auch so behandelt wirst, obwohl du ja mehr Deutscher bist als viele der von mir erwähnten Leute.Oder warst du Kriegsflüchtling??
 

foleykitano

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 31.07.2006 21:43 schrieb:
foleykitano am 31.07.2006 21:38 schrieb:

Eine Frage an dich: Du bist ja aus Rumänien stammend, sprichst aber fließend die Sprache und kannst auch flüssig schreiben. Hat der Deustche Staat dir eigentlich Probleme gemacht oder musst du wie mein Kumpel um die Staatsbürgerschaft kämpfen??Wer ja schon krass wenn du auch so behandelt wirst, obwohl du ja mehr Deutscher bist als viele der von mir erwähnten Leute.Oder warst du Kriegsflüchtling??
Ich hatte keine Probleme weil meine Oma aus Deutschland stammt.
Mein Vater kriegt aber die Staatsbürgerschaft nicht.
Kriegsflüchtling war ich nicht, Nein.
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

foleykitano am 31.07.2006 21:45 schrieb:
Gameopfer am 31.07.2006 21:43 schrieb:
foleykitano am 31.07.2006 21:38 schrieb:

Eine Frage an dich: Du bist ja aus Rumänien stammend, sprichst aber fließend die Sprache und kannst auch flüssig schreiben. Hat der Deustche Staat dir eigentlich Probleme gemacht oder musst du wie mein Kumpel um die Staatsbürgerschaft kämpfen??Wer ja schon krass wenn du auch so behandelt wirst, obwohl du ja mehr Deutscher bist als viele der von mir erwähnten Leute.Oder warst du Kriegsflüchtling??
Ich hatte keine Probleme weil meine Oma aus Deutschland stammt.
Mein Vater kriegt aber die Staatsbürgerschaft nicht.
Kriegsflüchtling war ich nicht, Nein.


Aber dein Vater lebt doch auch so lange hier und ist deine genannte Oma seine Mutter oder die deiner Mutter??Ist wirklich komisch hier im Lande :S
 

foleykitano

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 31.07.2006 21:46 schrieb:
Aber dein Vater lebt doch auch so lange hier und ist deine genannte Oma seine Mutter oder die deiner Mutter??Ist wirklich komisch hier im Lande :S
Nee, das ist die Mutter meiner Mutter, deshalb.
Wäre es seine Mutter, dann wäre es wohl andersrum.
 

Beefi

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

foleykitano am 31.07.2006 21:38 schrieb:
Viele wollen nicht integriert werden, wie Gameopfer schon sagte.
Neulich war wieder eine dieser Situationen, in der ich in einem Lokal war der zwei Räume hatte. In dem einen Raum waren nur muslimische Mitbürger, die Karten gespielt haben und ihre Sprache gesprochen haben. In dem anderen Raum waren nur anderstämmige (aber bestimmt nicht nur deutsche).
Was heißt das? Sie grenzen sich nicht nur von der Sprache ab sondern auch räumlich, als ob sie den Kontakt meiden wollen.
Andererseits ist auch kein anderer Lokal- Gast in den Raum der Muslimen gegangen, weil das etwas unangenehm ist.
Ich war mit einem Kumpel dort und wir haben uns in den Raum mit den türkischen Gästen gesetzt.
Ich muss schon sagen, wir haben von ihnen ein paar komische Blicke bekommen, war etwas unangenehm.
Aber nach einer Zeit gings.
Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll, eine "Zwangseinbürgerung" finde ich persönlich nicht so gut. Wenn jemand damit leben kann in Deutschland zu leben und die Sprache nicht zu können, ist das okay, solange das nicht irgendwelche sind, die deutsche oder Deutschland diskriminieren.
Das hat auch viel mit der Abstammung und mit dem Glauben zu tun. Wir in Österreich haben weniger Russen und Arabisch-Stämmige Menschen , dafür mehr Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien. Und ich denke, die integrieren sich besser, als Muslime Menschen. Die Muslime leben ( das ist meine Meinung) noch immer in ihren Gruppen und bewegen sich nur untereinander. Natürlich nicht alle, ich habe einen guten türkischen Bekannten, der geht genauso in die Kneipe und trinkt Alkohol und geht nach Hause wenns hell wird. Aber trotzdem ist es fast immer so das die meisten Erwachsenen Türken nie den Kontakt zu Österreichern suchen und die Sprache überhaupt nicht können. Die ehemaligen Jugoslawen, tun sich da leichter, haben auch eine ähnlichere Mentalität wie wir und sind auch offener, eben mit dem Glauben und so.
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Was mir auffällt, ist das durchaus Deutsche mal in die Moschee gehen aus Interesse, wogegen Muslime unsere Kirchen meiden und eher drauf spucken würden, als rein zu gehen.
 

mipu

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 31.07.2006 21:54 schrieb:
Was mir auffällt, ist das durchaus Deutsche mal in die Moschee gehen aus Interesse, wogegen Muslime unsere Kirchen meiden und eher drauf spucken würden, als rein zu gehen.
Probier doch mal in der Türkei mal eben ne Kirche aufzubauen... ist mit Sicherheit genauso einfach wie hier ne Moschee genehmigt zu bekommen ;)
 

blassblaue-lippen

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 31.07.2006 21:54 schrieb:
Was mir auffällt, ist das durchaus Deutsche mal in die Moschee gehen aus Interesse, wogegen Muslime unsere Kirchen meiden und eher drauf spucken würden, als rein zu gehen.
Wenn Deutsche in eine Moschee gehen kann das daran liegen das sie muslime sind, wenn Katholiken in eine Moschee gehen ist es was besonderes. ;)
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: Der Politik Thread

mipu am 31.07.2006 22:14 schrieb:
Probier doch mal in der Türkei mal eben ne Kirche aufzubauen... ist mit Sicherheit genauso einfach wie hier ne Moschee genehmigt zu bekommen ;)
noch besser: geh in die türkei und versuch wieder raus zu kommen
 

ch-gr

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 31.07.2006 21:05 schrieb:
dsr159 am 31.07.2006 20:48 schrieb:
Hast was gegen Ausländer?! (Gameopfer)

Nich, dass du jetzt denkst, ich wäre einer. %)


Nein die Integration ist nur übel!! Warum werden den Ausländern nicht mal Deutschkurse und bessere Förderungmaßnahmen angeboten,damit diese sich besser an die Gesselschaft anpassen können.Obwohl man muss vorallem noch dazu sagen, dass vorallem muslimische Bürger sehr schlecht integriert sind, was aber auch aus Eigenverschulden ausgemacht werden kann. Denn Italiener, Inder, Spanier und Griechen z.B sind das muss man sagen, sind besser angepasst als Türken und Araber.Der Religionsunterschied macht hier im Lande wirklich viel aus.Die Muslime bleiben meistens unter sich und bilden regelrechte Musl .Stadtteile, wo man es nicht mal für nötig hält Deutsch zu sprechen.Ich selber, bin in einer Klasse mit einem Ausländeranteil von 85%, wobei ich öfters nur Bahnhof verstehe.Wir haben Leute dort die nach 6 Jahren Deutschland ( Russland abstammend) kein richtiges Wort Deutsch sprechen und dagegen aus dem gleichen Land stammend fließend Deutsch sprechen, wobei das nur dadurch entstand, dass diese Person auch freiwillig Deutschkurse machte, bevor sie nach Deutschland wanderte.

Bei den Russen in meiner Klasse, finde ich es auch übel, dass diese die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und ein guter Freund, der aus Bosnien stammt, der dagegen fließend die Sprache spricht, die Eltern super verdienen( Mutter ist Deutschlehrerin), keinen Pass nach 14 Jahren erhalten und die beiden Mitschülerinnen ohne Sprachkenntnisse nach 5 Jahren und das Privileg geniessen, die Abschlussprüfung in Russisch zu bekommen.

Meine Meinung ist nicht radikalveranlagert, sondern finde ich es einfach nur nicht gerecht die Integration so aus den Rudern laufen zu lassen und Menschen , die Kriegsflüchtlinge sind schlechter zu behandeln, als welche die sich zu schade sind die Sprache zu erlernen.!!
wow, bin echt überrascht von dir einmal solche posts zu lesen. respekt
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: Der Politik Thread

ch-gr am 01.08.2006 01:58 schrieb:
wow, bin echt überrascht von dir einmal solche posts zu lesen. respekt
manche leute haben ihn eben runtergemacht und ihm nichtmal die chance gegeben solche posts zu posten.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: Der Politik Thread

championofnorrath am 01.08.2006 02:06 schrieb:
Sc4rFace am 01.08.2006 02:00 schrieb:
ch-gr am 01.08.2006 01:58 schrieb:
wow, bin echt überrascht von dir einmal solche posts zu lesen. respekt
manche leute haben ihn eben runtergemacht und ihm nichtmal die chance gegeben solche posts zu posten.

:B
wasn. ich vollziehe nur konversation
 

ch-gr

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Beefi am 31.07.2006 21:51 schrieb:
foleykitano am 31.07.2006 21:38 schrieb:
Viele wollen nicht integriert werden, wie Gameopfer schon sagte.
Neulich war wieder eine dieser Situationen, in der ich in einem Lokal war der zwei Räume hatte. In dem einen Raum waren nur muslimische Mitbürger, die Karten gespielt haben und ihre Sprache gesprochen haben. In dem anderen Raum waren nur anderstämmige (aber bestimmt nicht nur deutsche).
Was heißt das? Sie grenzen sich nicht nur von der Sprache ab sondern auch räumlich, als ob sie den Kontakt meiden wollen.
Andererseits ist auch kein anderer Lokal- Gast in den Raum der Muslimen gegangen, weil das etwas unangenehm ist.
Ich war mit einem Kumpel dort und wir haben uns in den Raum mit den türkischen Gästen gesetzt.
Ich muss schon sagen, wir haben von ihnen ein paar komische Blicke bekommen, war etwas unangenehm.
Aber nach einer Zeit gings.
Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll, eine "Zwangseinbürgerung" finde ich persönlich nicht so gut. Wenn jemand damit leben kann in Deutschland zu leben und die Sprache nicht zu können, ist das okay, solange das nicht irgendwelche sind, die deutsche oder Deutschland diskriminieren.
Das hat auch viel mit der Abstammung und mit dem Glauben zu tun. Wir in Österreich haben weniger Russen und Arabisch-Stämmige Menschen , dafür mehr Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien. Und ich denke, die integrieren sich besser, als Muslime Menschen. Die Muslime leben ( das ist meine Meinung) noch immer in ihren Gruppen und bewegen sich nur untereinander. Natürlich nicht alle, ich habe einen guten türkischen Bekannten, der geht genauso in die Kneipe und trinkt Alkohol und geht nach Hause wenns hell wird. Aber trotzdem ist es fast immer so das die meisten Erwachsenen Türken nie den Kontakt zu Österreichern suchen und die Sprache überhaupt nicht können. Die ehemaligen Jugoslawen, tun sich da leichter, haben auch eine ähnlichere Mentalität wie wir und sind auch offener, eben mit dem Glauben und so.
hmmm... also bei uns haben wir auch eher mehr aus den ehemaligen jugoslawien, wobei es auch dort viele unterschiede gibt. eigentlich habe ich mit allen "bevölkerungsgruppen" positive wie auch sehr negative erfahrungen gemacht... aber natürlich ist es fakt, dass die meisten immigranten mehr in den unteren schichten der bildung zu finden sind, ist ja auch verdammt schwer eine sprache neu zu lernen und damit in der schule erfolgreich durchzukommen. trotzdem gibt es auch bei uns viele "schwarze schafe". naja, ist bei uns wohl wie auch bei allen anderen, nur haben wir eben nur ca. 9% von euren einwohnern (deutschland)... ^^
 

undergrounderX

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Sc4rFace am 01.08.2006 02:07 schrieb:
championofnorrath am 01.08.2006 02:06 schrieb:
Sc4rFace am 01.08.2006 02:00 schrieb:
ch-gr am 01.08.2006 01:58 schrieb:
wow, bin echt überrascht von dir einmal solche posts zu lesen. respekt
manche leute haben ihn eben runtergemacht und ihm nichtmal die chance gegeben solche posts zu posten.

:B
wasn. ich vollziehe nur konversation
Um ein altes Zitat aufzugreifen : Ich bin zu ehrlich für Politik :-D
 

ch-gr

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Sc4rFace am 01.08.2006 02:07 schrieb:
championofnorrath am 01.08.2006 02:06 schrieb:
Sc4rFace am 01.08.2006 02:00 schrieb:
ch-gr am 01.08.2006 01:58 schrieb:
wow, bin echt überrascht von dir einmal solche posts zu lesen. respekt
manche leute haben ihn eben runtergemacht und ihm nichtmal die chance gegeben solche posts zu posten.

:B
wasn. ich vollziehe nur konversation
naja, irgendwie hast du ja recht, trotzdem habe ich von ihm verdammt viel sch***** gelesen ^^
 

championofnorrath

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Sc4rFace am 01.08.2006 02:07 schrieb:
manche leute haben ihn eben runtergemacht und ihm nichtmal die chance gegeben solche posts zu posten.

wasn. ich vollziehe nur konversation

ach komm. als wären wir schuld daran, dass er keinen intelligenten post zu stande gebracht hat. er hat angefangen, scheiße zu posten. einige (darunter auch ich) haben seine scheiße nur kommentiert. keine chance gegeben? er kann sich nur selbst die chance geben, was gescheites zu posten.
 
A

angrimm

Gast
AW: Der Politik Thread

Sc4rFace am 31.07.2006 23:30 schrieb:
mipu am 31.07.2006 22:14 schrieb:
Probier doch mal in der Türkei mal eben ne Kirche aufzubauen... ist mit Sicherheit genauso einfach wie hier ne Moschee genehmigt zu bekommen ;)
noch besser: geh in die türkei und versuch wieder raus zu kommen

ist mir bis jetzt jedesmal gelungen sc4r...
ich war insgesamt schon 8 monate in der türkei und ich kann euch garantieren, dass die türken dort ganz anders sind als hier.
außerdem schämen sie sich für das verhalten der türken in deutschland..
mein vater ist vor 15 jahren in die türkei ausgewandert ist mit ner türkin verheiratet und trotzdem atheist..
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Auch seltsam finde ich das Verhalten der Türken hier im Lande. Die in der Türkei sind zivilisierter, als unsere in aus Deutschland stammende Türken.Ich finde, dass die Deutschtürken endlich mal Deutsche und deren Mentalität akzeptieren sollen und sich daran anpassen sollen und nicht uns beurteilen, da wir ja nicht immer die Buhmänner sein sollen.Ich kenne einige Türken und von denen sind 90% Assosozial!!!Und die nett sind, schämen sich dafür, was die Anderen abliefern.Man sollte auch bei in Deutschlandgeborene Türken auch härter durchgreifen und auch im Extremfall die Ausbürgerung vollziehen.In letzter Zeit ist es schon in einigen Schulen eskaliert und es sollte endlich durchgegriefen werden.Aber nicht nur bei Türken, auch bei allen Anderen.Wer nach vielen Jahren die Deutsche Mentalität nicht akzeptiert, sollte auch wenn es hart klingt, zurück in die Heimat!!!Und ich muss mal von einer Situation in der Schule erzählen!

Es ging um den Du bist Deutschland Spott, wo die Türken alle auf Assamoah rumhackten, dass dieser nicht Deutschland ist.Da ist mir etwas der Kragen geplatzt und ich habe gesagt:

,, Der Gerald ist mehr Deutschland, als ihr alle zusammen.Na und er ist schwarz, aber ein immer freundlicher Genosse, der nicht nur im fussballerischen Größe beweist, was ihr mit euren nervigen Handyklingeltöne und euren Assideutsch nie erreichen würdet!!. Natürlich kamen dan paar doofe Sprüche, aber ich kann es nicht ausstehen, wenn solche schlecht Integrierten Leute nieder machen, die es geschafft haben!!!

Ich finde Gerald Assamoah ist Deutschland, die Assis die zwar hier geboren sind, aber auf die Deutschen spucken, sind nicht Deutschland, sondern nur Trottel.
 

Gameopfer

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Ertsaunt euch meine Sichtweise?? :confused:
Ihr denkt sicher, ist das wirklich der wahre Mikeplay/Gameopfer???
Mein Hirn wollte mal paar Monate bezahlten Urlaub und ist jetzt wieder im Amt :finger:
 

mipu

Bekanntes Gesicht
AW: Der Politik Thread

Gameopfer am 01.08.2006 20:05 schrieb:
Ertsaunt euch meine Sichtweise?? :confused:
Ihr denkt sicher, ist das wirklich der wahre Mikeplay/Gameopfer???
Mein Hirn wollte mal paar Monate bezahlten Urlaub und ist jetzt wieder im Amt :finger:
Deine Ansichten kann ich sehr gut verstehen und nachvollziehen... jedoch...wenn ich mich noch dunkel an deinen Anfangspost erinner, dann gings hier eigentlich um was anderes, oder? ;)
 
Oben