The Legend of Zelda: Skyward Sword HD

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Yes, Yes, Yes, Yes, Yes, Yes :X :X :X :X :X :X


Jetzt fehlt nur noch TP und WW für Switch

Und Four Swords Adventure

Ich möchte nämlich gerne ALLE Zelda Spiele unterwegs zocken können

Der 3DS ist immer noch mein treuer Begleiter. Gehört zum Standard Gepäck bei Reisen und Klinikaufenthalte


Edit: hoffe dass es eine optionale Bewegungssteuerung gibt. So dass ich schön Schwertkampf ausüben kann wenn ich möchte. Und bei Bedarf jederzeit wechseln kann wenn ich lieber klassisch spielen möchte
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Dazu gibts momentan auch ein Gerücht, dass die beiden Remasters von Wind Waker und Twilight Princess von der WiiU auf die Switch kommen gegen Jahresende, dafür BotW2 erst nächstes Jahr

https://www.ntower.de/news/71945-ge...-waker-hd-und-twilight-princess-hd-erscheine/
Das kann ich mir auch vorstellen. Die WiiU Zeldas hätte ich jedenfalls gerne für Switch, obwohl ich die Tablet Funktion schon ziemlich geil finde. Aber die WiiU habe ich seit der XBOX mittlerweile abgebaut.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Eher, weil es so mäßig umgesetzt ist. Würde eine DIREKTE Übertragung stattfinden - gerade bei Skyword Sword - hätte es einen viel besseren Anklang gefunden.

Also bei mir hat das zu 99% gut funktioniert. Skyward Sword ist eben wegen der Steuerung eines meiner Lieblingsgames. Einzig der Einsatz des Schildes durch Nunchuck-Schüttelei war schlecht, das "Bombenkegeln" nur so Mittel. Die Schwertsteuerung war aber super.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Die Steuerung war für mich gar nicht das wahre Highlight, sondern eigentlich die Dungeons. Die Spielwelt ansich ist auch richtig geil. Du reitest zwar nicht durch eine weite Steppe, musst aber trotzdem auf den Weg zum nächsten Dungeon diverse Aufgaben und Hindernisse bewältigen.

Auch finde ich Wolkenhort superschön designt. Die Story als Beginn der Timeline fand ich sowieso von Beginn an spannend.

Skyward Sword gefällt mir persönlich schon besser als Twilight Princess.
 

Tingle

Bekanntes Gesicht
Bah, ne, einmal hat gereicht :B
Sieht auch so aus als würd Nintendo mal wieder den Vollpreis für einen HD-Port verlangen, sehr nobel von ihnen...
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Bah, ne, einmal hat gereicht :B
Sieht auch so aus als würd Nintendo mal wieder den Vollpreis für einen HD-Port verlangen, sehr nobel von ihnen...
Miitopia wird übrigens 50€ kosten :B

Ich hab immer noch einen ganz kleinen funken Hoffnung dass es eine collection mit twilight princess und Wind Waker wird, oder die kommen, und werden alle seperat für 60€ verkauft, bei Nintendo weiß man inzwischen nie :B
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Ich habe in den Nintendo Nachrichten auf der Switch gelesen, dass sie mir meinen größten Wunsch für Skyward Sword erfüllt haben :X : optionale Bewegungssteuerung

Ich liebe Nintendo :X


Ich habe Nintendo viel zu verdanken.



Da gebe ich gerne für Geld aus.
 

Kein-Nerd

Bekanntes Gesicht
Dazu gibts momentan auch ein Gerücht, dass die beiden Remasters von Wind Waker und Twilight Princess von der WiiU auf die Switch kommen gegen Jahresende, dafür BotW2 erst nächstes Jahr
Das wären dann ja Neuauflagen von Neuauflagen. Oder anders formuliert ein Port von einem Port. Und verdammt dreist gegenüber den (auch zu Wii U-Zeiten) treuen Nintendo-Fans, die sehnlichst auf (wirklich) neue Spiele warten.

Dass Skyward Sword neu aufgelegt wird, war ja zu erwarten und nur eine Frage der Zeit, weil es das älteste Heimkonsolen-Zelda ist, von dem es noch kein Remake gibt. Und da es auch ein Wii- und kein Wii U-Spiel ist, ist das Neuaflegen des Spiels nicht so verwerflich, wie bei der breiten Masse an so ziemlich allen Wii U-Spielen, die irgendwie relevant sind und mittlerweile fast alle auf Kosten von Entwicklungskapazitäten von wirklich neuen Spielen, für die Switch herausgebracht wurden.

Bleibt zu hoffen, dass diese Gerüchte nicht stimmen, und die reihenweisen Portierungen von Wii U-Spielen noch vor Ende des Lebenszyklus der Switch ein Ende nehmen. Immerhin kann man davon ausgehen, dass dieser deutlich länger sein wird, als bei der Wii U.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Die WiiU Zeldas und 3DS Zeldas hätte ich jedenfalls gerne als Neuauflage. Zumal die WiiU Zeldas keine Ports sondern echte Remasterspiele waren.
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Eigentlich wären sie blöd, wenn sie die beiden Spiele nicht nochmal für Switch bringen würden. Das ist bares Geld ohne viel Aufwand dahinter zu stecken. Einziger Nachteil ist eben, dass sie ein paar Käufer der WiiU-Version vor den Kopf gestoßen fühlen. Aber wie viele Käufer sind das? Ich und fünf, sechs andere Typen? :B

(Außerdem: Selbst ich würde mir denken: "Vielleicht hol' ich sie mir mal wenn ich wirklich wieder Bock auf die Games habe. Dann brauche ich die beknackte WiiU nicht rausholen" *g* )
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Ich habe WW HD und würde auch 60 euro für eine Switch-Version ausgeben.

Weil die Switch hat etwas was, was die WiiU nicht hat:

Man kann es überall spielen. Und für Stammgäste in Krankenhäusern wie mich ist das ein absolutes Segen.


Skyward Sword ist übrigens nicht das älteste, das noch nicht neu aufgelegt ist: Four Swords Adventure vom GC fehlt. Ich würde so gerne Four Swords Adventure auch auf der Switch spielen können.

Ich möchte alle meine Zeldaspiele überall dabei haben.
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Bezüglich etwaiger Neuauflagen von WiiU Zeldas auf der Switch denke ich mir:
Hol' ich mir weil ich wirklich wieder Bock auf die Games habe. Dann brauche ich die beknackte WiiU nicht rausholen" *g*
:-D
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Ich hoffe immer noch dass noch die Überraschungsankündigung kommt dass es eine Collection mit allen 3 HD ports wird, "aber das ist doch schon so einzeln im e-shop gelisted" ja, aber das kann man immer noch ändern, und ich mein: wird sich wirklich jemand daran stören neben dem nochmal 2 weitere Zeldas oben drauf zu bekommen, selbst wenn die einem jetzt nicht interessieren würden (außerdem wenn man wirklich am ende alle 3 spiele einzeln verkauft, also sprich 180€ für alle 3 (!), dann würde das doch sicherlich negativ auffallen, aber gut, ist Nintendo :B naja, in dem Fall würd ich echt dann lieber auf Skyward Sword komplett verzichten und bei den andern beiden über den dolphin emulator nachdenken, ja, Skyward Sword könnte ich da auch spielen, aber dann müsste ich die Wiiremote aus dem Keller holen, nen neunen Nunchuck Controller kaufen und mich einlesen wie man das auf dem PC zum laufen kriegt, und ja: ur-Wind Waker hat kein Turbo Segel, und man muss Tingle bezahlen, aber ich hab das schon damals so durchgekriegt, das wird nochmal)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ein Paket aus WW+TP HD kann ich mir gut vorstellen. Aber mit Skyward Sword HD zusammen? Nein, damit würde man lediglich alle Kunden die sich das Spiel ein paar Monate vorher einzeln kaufen vor den Kopf stoßen.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Ein Paket aus WW+TP HD kann ich mir gut vorstellen. Aber mit Skyward Sword HD zusammen? Nein, damit würde man lediglich alle Kunden die sich das Spiel ein paar Monate vorher einzeln kaufen vor den Kopf stoßen.
nicht wenn die das jetztige Skyward Sword HD zur collection wird, also sprich: du denkst die bestellst dir nur Skyward Sword vor, aber in wirklichkeit ist das die collection mit allem, und sobald das angekündigt wird ändert sich die Shopseite von SSHD zur collection und alle die es vorher bestellt haben bekommen auch die collection. Aber ich denke das wird nicht passieren (hoffen kann man trotzdem)
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Wie lange kennen wir Nintendo jetzt schon? Du kannst froh sein, wenn alle Spiele einzeln für jeweils 60 Schleifen verkauft werden. Man kann denen sogar zutrauen, mehr Geld zu verlangen, weil PS5-Spiele ja inzwischen auf teurer sind und/oder weil man sich ja die Mühe gegeben hat, das Spiel zu portieren.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Wie lange kennen wir Nintendo jetzt schon? Du kannst froh sein, wenn alle Spiele einzeln für jeweils 60 Schleifen verkauft werden. Man kann denen sogar zutrauen, mehr Geld zu verlangen, weil PS5-Spiele ja inzwischen auf teurer sind und/oder weil man sich ja die Mühe gegeben hat, das Spiel zu portieren.

Ich verstehe zwar, was du damit sagen willst und damit hast du auch Recht (Nintendos Preispolitik bei Remaster sind Grenzwertigkeit), aber es gibt auch Gegenargumente die für eine Collection sprechen.

Immerhin haben wir letztes Jahr drei 3D Marios als Collection bekommen. Da hatten wir zwar auch ein N64 Spiel dabei, aber im grundsätzlich kann man das schon vergleichen.

Mario Collection: 1xN64, 1xGC, 1xWii
Zelda Collection: 2x GC

So gesehen wäre eine Collection aus WW+TP eigentlich sogar schlechter als Mario 3D Allstars.

Und grundsätzlich zur Preispolitik der Nintendo-Spiele: Die liegen schon immer bei 50-60€ und damit auf dem selben Niveau wie seit über 30 Jahren. Es gibt definitiv Streitpunkte bei Nintendo, aber was das angeht sind sie so ziemlich das Konstantrate, was du überhaupt nur finden kannst.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Skyward Sword HD wird garantiert 50 - 60 Euro im Einzelhandel und 60 Euro im eShop kosten..

Eine WiiU Zelda HD Collection kann ich mir für 60 Euro aber auch vorstellen. Da wird denke ich der Aufwand ohnehin nicht vorhanden sein, da man ziemlich sicher, die beiden Zelda Remaster 1:1 technisch porten wird. Vielleicht mit höheren Frames, aber sonst nichts. Die Tablet Funktion war ohnehin Optional, da man auch mit dem WiiU Pro Controller zocken konnte.
Die Remasterspiele sind ja auch schon in 2021 bald 8 Jahre bzw 5 Jahre alt. 60 Euro für zwei Spiele mit Minimalaufwand rechne ich schon. 120 Euro oder auch 80 Euro wären schon aeg viel. Ich gehe aber vom typischen Nintendopreis von 60 Euro aus.
 

FxGa

Bekanntes Gesicht
also ich mache den preis ja immer am spielspaß der jeweiligen spiele fest. wahrscheinlich würde ich auch einzeln 50 oder 60 euro pro spiel bezahlen, weil die spiele einfach jeweils zu den besten zählen, die jemals raus gekommen sind. die 50 bis 60 euro sind diese spiele, in meinen augen wert. es sind halt meisterwerke. man weiß was man bekommt.
dafür lasse ich dann aber evtl auch mal ein 70 euro teures neues spiel aus, bei dem einfach nur der trailer vllt mal geil aussah es dann aber im nachhinein etwas belanglos ist...

wenn man allgemein auch nur ein bisschen mal was mit nintendo zu tun hatte, kennt man ja die preispolitik, ändern wird sich das nicht mehr... da braucht man sich nicht wundern..
wenn alles normal läuft, bekommen wir eine zelda collection mit 2 oder 3 spiele und die wird 60 euro kosten. evtl gibt es dann noch eine limited edition mit ner geilen figur oder so für 80 oder 90.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
wenn alles normal läuft, bekommen wir eine zelda collection mit 2 oder 3 spiele und die wird 60 euro kosten. evtl gibt es dann noch eine limited edition mit ner geilen figur oder so für 80 oder 90.

Aber das wäre wohl auch für die meisten absolut okay und fair. Das wäre ja irgendwie der Fall den man sich wünscht.
Die Befürchtung ist ja ehr, dass die Spiele einzeln für je 60€ kommen. Das wäre einfach zu teuer in meinen Augen.
Was glaubt ihr kommt noch zum Zelda Jubiläum? Ein Game&Watch mit Zelda 1? Ein Battle Royale in Form von Mario Bros 35? Aber wie könnte sowas im Zelda-Universum funktionieren? Oder Four Swords mit Online-Modus?
 

FxGa

Bekanntes Gesicht
Aber das wäre wohl auch für die meisten absolut okay und fair. Das wäre ja irgendwie der Fall den man sich wünscht.
Die Befürchtung ist ja ehr, dass die Spiele einzeln für je 60€ kommen. Das wäre einfach zu teuer in meinen Augen.
Was glaubt ihr kommt noch zum Zelda Jubiläum? Ein Game&Watch mit Zelda 1? Ein Battle Royale in Form von Mario Bros 35? Aber wie könnte sowas im Zelda-Universum funktionieren? Oder Four Swords mit Online-Modus?
teuer wärs, jo. aber gabs sowas denn vorher schon? wüsste ich jetzt grad ehrlich gesagt nicht. die super mario collection war ja auch in dem preisbereich 60€ für 3 games.. die befürchtung finde ich grad etwas aus der luft gegriffen.

wünsche mir minish cap und die oracle teile als gb/gba vc für die switch.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
teuer wärs, jo. aber gabs sowas denn vorher schon? wüsste ich jetzt grad ehrlich gesagt nicht. die super mario collection war ja auch in dem preisbereich 60€ für 3 games.. die befürchtung finde ich grad etwas aus der luft gegriffen.

Nunja zum einen wurden die Spiele auf der Wii U einzeln zum Vollpreis verkauft - auch da wäre eine Collection deutlich fairer gewesen, zum anderen wird Skyward Sword HD einzeln verkauft. Das hätte auch gerne in einer 3er Collection mit WW und TP erscheinen können.
 

FxGa

Bekanntes Gesicht
Nunja zum einen wurden die Spiele auf der Wii U einzeln zum Vollpreis verkauft - auch da wäre eine Collection deutlich fairer gewesen, zum anderen wird Skyward Sword HD einzeln verkauft. Das hätte auch gerne in einer 3er Collection mit WW und TP erscheinen können.
ja aber ww und tp wurden dann ja extra aufpoliert würde die wiiu und skyward sword eben für die switch. ich glaube an eine collection mit ww und tp und denke man bekommt dann einigermaßen stumpf einfach die wiiu version.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
ja aber ww und tp wurden dann ja extra aufpoliert würde die wiiu und skyward sword eben für die switch. ich glaube an eine collection mit ww und tp und denke man bekommt dann einigermaßen stumpf einfach die wiiu version.

Ich bin da ganz bei dir, finde eine Collection zum Vollpreis wahrscheinlicher. Nur fest drauf verlassen würde ich mich auch nicht.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht

Absolut beschissen und nicht schönzureden. Das kann wohl noch so jeder kleiner Nintendo-Fanboy eingestehen. Man versteckt ein obsoletes QoL-Feature hinter einem externen DLC. Wäre es nicht Nintendo, hätte es garantiert bereits einen Aufschrei und Shitstorm gegeben, aber anscheinend kann sich Nintendo alles erlauben.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Einpaar Leute regen sich schon darüber auf, nur ich es im Vergleich dazu wenn's EA wäre, ein laues Lüftchen.
Meine Meinung dazu. Features hinter Amiibo zu verstecken, ist grundsätzlich Scheiße. Aber selbst wenn man sich damit abfinden würde, versuch dann den Amiibo zu bekommen. ;)

Warum Nintendo das Feature nicht einfach jedem zugänglich macht , bzw. ins Spiel integriert, ist mir ein Rätsel. Jetzt versteht ihr mich vielleicht besser , warum ich mich gerne über Nintendo aufrege.
Ich werde mir das Spiel wohl nicht kaufen. Muss aber gestehen dass die Entscheidung dann doch vorher gefallen ist.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Vielleicht, wenn die Kritik recht laut wird patchen sie es im Spiel selbst nach.

Ich kaufe das amiibo alleine wegen der Figur. Die gefällt mir so gut. Nutzen werde ich die eh nicht.

An der Qualität des eigentlichen Spieles ändert sich trotzdem nichts. Alleine wegen der Authenzität würde ich das amiibo nicht nutzen wollen. Der Sprung durch ein Wolkenloch war schon immer besonders, auch wenn es dann die Ladesequenz gab.
Mit dem amiibo teleportiert man sich einfach runter - für mich langweilig. Umgekehrt genauso. Außerdem kann man auch ohne amiibo mit der Schnellreisefunktion zu einer Statue fliegen und dann von dort aus wieder in die Skyworld gelangen.

Das Feature ist daher harmloser als die Drillhöhle beim Wolf amiibo. Damals gabs auch eine größere Geldbörse. Das fand ich persönlich dreister.

Ich kenne das Spiel sehr gut. Der große Mehrwert im Vergleich zum Wolf amiibo ist nicht da. Was mich geärgert hätte, wenn der Heldenmodus nur über amiibo freigeschalten wird.

Ansonsten ganz ehrlich: wer redet heute noch vom Wolf amiibo oder hat es Nintendo in irgendeiner Weise geschadet. Skyward Sword wird gekauft und es wird sich besser als die Wii Version verkaufen.
 
Oben