[PS4] Final Fantasy VII Remake!

Beefi

Bekanntes Gesicht
Bin mit dem Spiel durch und ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil.

Dieses Remake war eine reine Freude. Es ist technisch wie spielerisch vom Kampfsystem her echt ein tolles Spiel.

Das "Ende" ist auch sehr schön gemacht.

:)
Wieviel Stunden Spielzeit ca.?
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Wieviel Stunden Spielzeit ca.?

ca. 35. Ich habe aber nicht alles erledigt.

Bin auch durch. Hat mir sehr gut gefallen. Kampfsystem ist sehr geil. Guter Kompromiss finde ich, die Mischung aus Echtzeit und Rundenbasiert. Charaktere sind eh geil. :) Finde es zudem cool dass die Nebendarsteller ein Gesicht bekommen haben, und mehr zu erzählen hatten. Ansonsten gabs unfassbar viele Ahamomente für Fans. Das war echt schön. :)
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Weiß man schon wann die nächste Episode erscheinen wird? Habe Final Fantasy VII nie gespielt und würde dies gerne nachholen, aber kann mich irgendwie nicht damit anfreunden, dass das Spiel so aufgeteilt wird und jedes Mal Vollpreis zu zahlen. Sollte es noch zwei Jahre dauern, dann wäre ich damit einverstanden.
 

Darth-Bane

Bekanntes Gesicht
Nein, dazu hat Square Enix bislang keine Angaben gemacht. Ebenso bleibt es noch seitens Square Enix zu beantworten, wie viele Teile das Remake insgesamt besitzen wird.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Weiß man schon wann die nächste Episode erscheinen wird? Habe Final Fantasy VII nie gespielt und würde dies gerne nachholen, aber kann mich irgendwie nicht damit anfreunden, dass das Spiel so aufgeteilt wird und jedes Mal Vollpreis zu zahlen. Sollte es noch zwei Jahre dauern, dann wäre ich damit einverstanden.
Also für das was es ist ist Vollpreis durchaus gerechtfertigt. Natürlich gibt es andere JRPGs die eine doppelt so lange Spielzeit für die Hauptstory beanspruchen.

Aber ich zahle gerne 60€ (bzw 85€ für die Deluxe Edition) in so ein Spiel wo man wirklich 35 - 40 Stunden beschäftigt ist.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Part 2 geht in Voll-Produktion

play3.de schrieb:
Nachdem Square Enix mit dem ersten Teil des Remakes von „Final Fantasy 7“ (Test-Wertungen) große Erfolge feiern konnte, widmet sich das Unternehmen nun voll und ganz dem zweiten Teil. Laut der Angabe des Produzenten Yoshinori Kitase ging die Entwicklung in die Vollproduktion über.


Die Neuigkeit kommt von Nova Crystallis, die ihrerseits über ein Mitarbeiter-Interview berichtet, das Anfang der Woche von der Famitsu veröffentlicht wurde. Das Interview wurde mit mehreren wichtigen Mitgliedern des Entwicklungsteams geführt, darunter Tetsuya Nomura, der Director von „Final Fantasy 7 Remake Part 2“ und eben auch der Produzent Yoshinori Kitase.

Release so schnell wie möglich

„Wir wissen, dass jeder den nächsten Teil schnell haben möchte“, so Nomura. „Wir möchten ihn auch so schnell wie möglich ausliefern. Während wir die Qualität der ersten Folge sehen konnten, hoffen wir, dass wir die nächste Folge noch besser machen können, sodass es ein noch besseres Erlebnis wird. Ich denke, wir können die Richtung klar vorgeben, wenn wir es offiziell ankündigen.“


„Die neue Geschichte von Final Fantasy 7 hat gerade erst begonnen“, so der Produzent Yoshinori Kitase ergänzend.



Weitere Schnipsel aus dem Famitsu-Interview enthalten Informationen zu verschiedenen Details des ersten Remake-Teils von „Final Fantasy 7“. Dazu zählt unter anderem die Tatsache, dass die Madame M-Massageszene nicht weitergehen durfte, da sie sich auf die Altersfreigabe des Spiels ausgewirkt hätte.


Das „Final Fantasy 7 Remake“ wurde im April dieses Jahres für die PS4 veröffentlicht. Mehr als 3,5 Millionen Exemplare fanden zügig einen Abnehmer.
Wann der zweite Teil von „Final Fantasy 7“ veröffentlicht wird, steht weiterhin in den Sternen. Anfang des Monats wurde bekannt gegeben, dass die Entwicklung durch das Coronavirus beeinträchtigt wurde, aber die Auswirkungen nicht allzu massiv sind.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Also gerade bei ca 110 Mio verkauften PS4 Konsolen hätte ich schon mehr Spieler von FF VII erwartet.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Vielleicht hoffen viele auf eine mögliche Komplett-Edition für PS5
Kann gut sein, dass das Episodenformat eher vorerst abschreckt, denke aber eher dass die Community geschrumpft ist. Man muss einfach sagen, obwohl ich Final Fantasy wirklich sehr mag, dass
das Franchise das JRPG Genre nicht mehr so prägt wie anno dazumal.
 

Beefi

Bekanntes Gesicht
das Franchise das JRPG Genre nicht mehr so prägt wie anno dazumal.

Ist ganz einfach kein musthave mehr, wie es zu PS1 & 2 Zeiten noch war.
Mich reizt FFVII schon da ich das Original nie gespielt habe, wüsste aber nicht wann ich es unterbringen sollte.
Rollenspiele beinhalten einfach richtig viel Spielzeit.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Also gerade bei ca 110 Mio verkauften PS4 Konsolen hätte ich schon mehr Spieler von FF VII erwartet.
Man darf nicht vergessen dass JRPGs heutzutage Nische sind. Wenn sich die Games zwischen 1,5-2 Millionen Mal verkaufen , wertet man dies als einen großen Erfolg . Das sagt schon alles.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Wie viele Episoden des Remakes soll es überhaupt geben?

Habe mich gewundert, weil das Spiel gestern mit dem Untertitel Intergrade angekündigt wurde. Übersetzt heißt das Zwischenstufe. Dachte jetzt die ganze Zeit, dass es bereits der zweite Teil wäre und habe erst jetzt dank Wikipedia festgestellt, dass es einfach eine verbesserte Version des schon erhältlichen Spiels ist. :B
 

Darth-Bane

Bekanntes Gesicht
Einfach nur eine technisch verbesserte Version ist das nun nicht. Bei Intergrade kommt auch noch ein Zusatzkapitel mit Yuffie als Protagonistin hinzu. Diese Geschichte ist in der neuen Version für PlayStation 5 direkt an Bord.
Für Besitzer der PS4-Version, die auf die PS5-Fassung aufstufen, wird es das neue Kapitel als kostenpflichtigen Zusatzinhalt zum Herunterladen geben.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Bin nun fast im vierten Kapitel. Bleibt das Spiel die ganze Zeit so linear? Ich habe das Original irgendwie "offener" in Erinnerung? Ansonsten gefällt es mir bisher ganz gut, macht Spaß.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Bin nun fast im vierten Kapitel. Bleibt das Spiel die ganze Zeit so linear? Ich habe das Original irgendwie "offener" in Erinnerung? Ansonsten gefällt es mir bisher ganz gut, macht Spaß.

Es bleibt so linear. Das Original war im ersten Kapitel aber genauso . Erst wenn man aus Midgar raus kommt wird's offener im Original.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mega cooles Steelbook für Vorbesteller :-D

final-fantasy-vii-rem3vj6r.jpg
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Kann mir mal jemand was zum Original-/ Remake-Vergleich sagen?
Ich weiß, ich könnte einfach googlen. Aber Euch traue ich da schon mehr, als irgendwelchen Berichten.

Zur Ausgangslage - kein großer FF-Fan oder Kenner.
Habe bislang nur 15 gespielt und 7 Original auf der Switch vor ein paar Wochen. Beide nicht durchgespielt.
Finde 7 Original an sich toll, ABER es ist schon durchaus anstrengend. Manchmal würde man gerne speichern, kein Speicherpunkt weit und breit.
Was mich noch "stört" - ohne Komplettlösung würde man viele Sachen nicht herausfinden, Tränke/ Materia von Gegnern erlangen z.B.

Jetzt meine Frage - soll ich das etwas anstrengende Original weiter zocken oder eher das Remake anfangen. Würde gerne eigentlich weiter zocken, aber ich habe Angst irgendwann fest zu stecken und nicht weiter zu kommen, weil ich irgendwas übersehen hab oder so.
Oder kann man das Original auch einfach weiter- und bestenfalls durchzocken, ohne auf alles zu achten und zwangsläufig alles einzusammeln.

Bitte nur antworten, wenn Ihr wirklich einen Plan von dem Spiel habt und wenn Ihr meine Problematik versteht :-D
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Wenn du die Geschichte komplett erleben möchtest, dann muss du das Original beenden. Das Remake behandelt nur den Anfang der Story.
So wirklich feststecken kann man nicht . Auch muss man nicht alles mitnehmen. Wenn ich mich aber richtig erinnere, musste ich zum Schluss etwas Leveln , da ich den Endkampf nicht schaffte.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ja abgesehen vom Leveln ist das Spiel eigentlich wirklich nicht schwer. Ähnlich wie bei Final Fantasy X wo ich am Ende alleine drei Stunden nur mit Kämpfen und Leveln aufgewendet hatte. Bei Final Fantasy VII ist das ähnlich.

Keine Ahnung wie weit du Final Fantasy VII bist. Wenn du 100% willst, dann wirst du wohl ein Lösungsbuch brauchen. Da das nicht mein Anspruch ist weiß ich es aber nicht. Wenn du Items verpasst wird das Spiel aber definitiv nicht schwieriger.

Ich empfehle das Original weiterzuspielen, wenn du schon recht weit bist
Das Remake behandelt den Handlungsstrang in Midgar - nur halt deutlich ausführlicher. ;D
Das Remake ist super, aber wenn man Midgar nicht kennt werden einem gewisse Locations, Magic Moments nicht bewusst. Das Remake selbst ist linear, weil es eben in Midgar angesiedelt ist.
Beim Kampfsystem kannst du übrigens zwischen Rundenbasiert und Echtzeit wechseln. Wenn dir das ein Argument ist.

Empfehlen kann ich aber defintiv beide Spiele. :) Bei beiden Spielen brauchst du aber kein Lösungsbuch.
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Ok, dann werde ich mich wohl denk ich erstmal durch das Original beißen. Gefällt mir an sich wirklich, nur die oben genannten Punkte stören etwas.
Danke schonmal für die Infos.

Ich dachte ich wäre recht weit.... Bin aber gerade mal bei der "Weltkarte" und hab noch nicht gerafft, wie man dieses Chocobo Vieh oder wie es heißt bekommt :-D
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
1+1 ist doppelt so viel wie 1, genauso wie mein Doppelpost.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Weiß man eigentlich schon ob man für Intergrade als PS4 Version Besitzer, wenn man auf die PS5 upgraded, ob der Yuffie DLC dabei ist? Weil Intergrade ist PS5 exklusiv. Natürlich versteht sich, dass das Upgrade dann nicht kostenlos wäre (inkl DLC)
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich mein das Upgrade wäre kostenlos. Du musst lediglich den DLC kaufen.
Weil ich im Store das Add On noch nicht gefunden habe. Sondern nur die FF VII Intergrade Standard und Digital Deluxe Edition.

Wahrscheinlich wird es aber dann via PS5 Upgrade-Update im Hauptmenü ohnehin einen Link zum DLC geben.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Ich gehe erstmal von besten Fall aus. Ich gehe davon aus dass sie nicht 80 Euro für den DLC wollen. ;D
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Also das Upgrade ist kostenlos für Besitzer der PS4 Version. Der DLC muss separat erworben werden. Also alles super. Freu mich drauf. :). Und ich freue mich selten auf DLC.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Upgrade und DLC sind online. Bin grad beides am laden. :) DLC kostet 19,99.

PS: Tipp. Um Zugriff auf die Inhalte zu bekommen , muss das Spiel auf der PS5 (interne Festplatte) installiert sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben