Lootboxen & Microtransaktionen in Videospielen - Allgemein

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Was mich bei NBA2K20 geärgert hat, dass man Nutzungabestimmungen akzeptieren musste um essentielle Modi wie den Karrieremodus nutzen zu können. Hab damals im eShop 3 Euro bezahlt, deshalb habe ich nicht zugestimmt und konnte nur wenige Modi wie Training und Einzelmatch nutzen.

Habe im Internet gelesen, wenn man den AGB zustimmt, dass man mit Werbung bzw Verweise zu den MTs vollgespamt wird.

Jedes Spiel wo es MTs gibt sollten jedenfalls eine Alterseinstufung von mindestens 12 Jahren haben. Denke da nicht nur an FIFA auch an die Rennspiele wie Forza (Horizon) und Gran Turismo. Oder diverse Openworldspiele und Shooter, aber die haben in der Regel eine höhere Altersfreigabe.

Jedenfalls sollte das auch PEGI machen.
 

Darth-Bane

Bekanntes Gesicht
@Kraxe
Beim aktuellen/neuen NBA 2K22 ist es nun zum Beispiel so, dass die hiesige USK das Spiel wegen dieser Mikrotransaktionen bzw. wegen "simuliertem Glücksspiel" eine Altersfreigabe ab 12 Jahren herausgegeben hat.
 
Oben