Kunst Thread

link2007

Bekanntes Gesicht
Hallo Leute,
das ist ein Thread für Möchtegern Künstler :B
Ich hab eine Frage zu einer Sache.
Und zwar geht es darum, dass ich schon seit Monaten überlege wie die Zelda TP Artworks coloriert sind.
Hier ein Beispiel:
http://revolutionmedia.ign.com/revo...incess-wii-version-20060509115842692_640w.jpg
Ich verstehe einfach nicht, was die für (ein) Stifte/Progamme etc. benutzen.

Hier noch das Cover, was ich sehr mag und wieder das Problem, was benutzt der Künstler?:

http://revolutionmedia.ign.com/revo...incess-wii-version-20060509115845614_640w.jpg

Ich hoffe das ihr mir helfen könnt.
 

n-zoneAffe

Bekanntes Gesicht
Die Bilder werden zu erst von einem absoluten Profi auf Papier gebannt
- dann eingescannt
- coloriert
- am Pc beabrbeiten, zb Filmkorn einfügen, Schattierungen zeichnen, weichzeichnen, analog wirken lassen, sowas gibt es schon bei photoscape, lustige Sache :)

Kunst ist ja ein groß gefasster Begriff. Ich beschäftige mich da eher mit Musik und Film wobei der Film wesentlich künstlerischer erstellt werden kann.
Ob es die malerischen Techni-Color Farben sind oder auch die Farbgebung als Mittel zur Interpretation (z.B Uhrwerk Orange, zwei gegensätzliche Personen in einem Zimmer-> grüne Decke, rote Wand= Gegensätze)
Und ja ich suche sowas selbst heraus =)
Allgemein Stanley Kubrick, er hatte ein fotografisches Geschick wie kaum ein anderer Regisseur, Guillermo del Toro ist auch dafü bekannt.

Maler die mich faszinieren sind Salvador Dali und Marc Chagall (über zweiteren habe ich freiwillig einen Vortrag gehalten)
Dali malt einfach nur solche surrealistische Sachen, tropfende Uhren, Die Welt und ein Sandglas, es haut mich glatt um

Jedoch ist mein Lieblingswerk der Schrei, welcher leider fast vollständig zerstört wurde :|


achja, diese Einstellung meinerseits hat sich erst so vor 2 Jahren entwickelt, es gab da diesen Knackpunkt und das war der Film Odyssee im Weltraum, davor war ich ein absoluter Kunstbanause, leider male ich grausig :oink:
 
TE
TE
link2007

link2007

Bekanntes Gesicht
WEDA am 04.11.2009 19:21 schrieb:
ich würde auf photoshop + zeichenbrett tippen...

das malen geht dann ungefähr so, wobei da natürlich jeder seine eigene technik hat und die bei nintendo kein speedpainting betreiben, sondern sich (verm.) zeit lassen:

so...
Ahh, ich hab schon auf darauf getippt, allerdings sahen viele Artworks so aus, als ob die es einfach mit nem bestimmten Stift gezeichnet haben (vorallem beim Cover)

Danke euch beiden.
 

andypanther

Bekanntes Gesicht
Ich hab früher gern gezeichnet, heute interessiere ich mich jedoch vorallem für Musik. Ich spiele Gitarre und versuche zurzeit, eine Band auf die Beine zu stellen, um mit ihr Musik im Metal-Bereich zu machen.

Auch eine Form für Kunst :)
 
M

mcjunior

Gast
andypanther am 04.11.2009 19:39 schrieb:
Ich spiele Gitarre und versuche zurzeit, eine Band auf die Beine zu stellen, um mit ihr Musik im Metal-Bereich zu machen.
Du auch? Dann haben wir ja was gemeinsam... ;)
 

WEDA

Bekanntes Gesicht
link2007 am 04.11.2009 19:27 schrieb:
WEDA am 04.11.2009 19:21 schrieb:
ich würde auf photoshop + zeichenbrett tippen...

das malen geht dann ungefähr so, wobei da natürlich jeder seine eigene technik hat und die bei nintendo kein speedpainting betreiben, sondern sich (verm.) zeit lassen:

so...
Ahh, ich hab schon auf darauf getippt, allerdings sahen viele Artworks so aus, als ob die es einfach mit nem bestimmten Stift gezeichnet haben (vorallem beim Cover)

Danke euch beiden.

naja, ich denke, photoshopbilder haben schon nen gewissen stil, den man auch erkennen kann... das tolle is halt, dass photoshop bleistift, pinsel, filzstift und alles was man sich vorstellen kann in einem is...
ich mal btw auch viel mit photoshop, kann ja bei gelegenheit mal was posten...
musik mach ich auch (siehe sig) cool
 

Joypad

Bekanntes Gesicht
WEDA am 04.11.2009 21:47 schrieb:
hab mal 3 bilder von mir hochgeladen

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Wow, respekt! Die sehen wirklich gut aus, WEDA!
Am besten gefällt mir das zweite Bild. Hast du dir das Wesen darauf selbst ausgedacht? Erinnert mich irgendwie an Zelda... :X

Wir haben uns gegenseitig schon unsere Musik gezeigt, weißt du noch?
Deine Musik ist nach wie vor klasse. :X Du hast einen ganz eigenen Style. Verträumt, lustig, spielerisch. Ich mag's. :top:
Bei mir hat sich qualitativ sehr viel getan. Ich habe endlich mein Genre gefunden (Psychedelic Trance) und mich mit Cubase eingearbeitet. Meine Tracks hat sogar schon mal ein Kumpel auf 'ner Party in Tübingen aufgelegt.
Dummerweise durfte ich nicht dabei sein, da ich noch nicht 18 bin... :hop:

Ich würde dir ja gerne etwas zeigen, aber ich will noch nichts hochladen, da meine Tracks immer relativ leise sind. Vielleicht kannst du mir helfen:
Solange man an einem Track arbeitet sollte der MasterKanal ja nicht über 0dB gehen. Sonst verfälscht es die Frequenzen. Wenn ich darauf achte und den Track so master, dass er bei keiner Stelle über 0dB kommt, ist er dafür aber natürlich dementsprechend leiser.

Wie kann das jetzt aber wieder auf die "Musik-Standart-Lautstärke" bringen? Kannst du mir helfen?

Ich will niemanden zumuten auf meine Seite zu gehen, deswegen die Boxen ganz aufdrehen zu müssen, und danach, ohne die Boxen wieder runterzudrehen, Musik mit "normaler Lautstärke" zu hören. Denn dann... BOOOOMM! :S
Ist mir selber schon etliche Male passiert... ^^
 

WEDA

Bekanntes Gesicht
heyhey, danke für den ganzen lob x)

ja, zelda (die typen in den bergen bei majoras mask) und vor allem tim burton waren in der tat vorbilder, das bild von green day nicht, aber allgemein solche goth/emo-bilder

@joypad: ja, ich erinner mich, aber wusste nicht mehr, wie der user damals hieß x)
würd gern mal was von dir hören, klingt gut, was du erzählst... kennst du m.i.d.a.?
vllt kannst du mir auch ein bissl helfen, bei mir haperts nämlcih extrem am rhythmus und am beat/schlagzeug allgemein, ich kenn mich da einfach nich aus...
bzgl. der lautstärke weiß ich auch nich mhh... meine stücke sind immer gut so, wenn ich sie exportier... versuch doch mal, vllt auch die lautstärke innerhalb der VSTi oder der einzelnen spuren zu senken und erst am ende den master etwas runter... :confused:
was auch oft hilft, wenn du den bass bei manchen spuren etwas runterdrehst, wenns kein künstlerisches/kompositorisches problem is oder in manchen stimmen doppelte noten (z.b. oktavierte) oder noten, die nich absolut notwendig sind, rauszunehmen, damit nicht zu viele auf einmal klingen... diese übersteuerung hat mich auch schon immer genervt...
 

Joypad

Bekanntes Gesicht
WEDA am 06.11.2009 22:00 schrieb:
heyhey, danke für den ganzen lob x)

ja, zelda (die typen in den bergen bei majoras mask) und vor allem tim burton waren in der tat vorbilder, das bild von green day nicht, aber allgemein solche goth/emo-bilder

@joypad: ja, ich erinner mich, aber wusste nicht mehr, wie der user damals hieß x)
würd gern mal was von dir hören, klingt gut, was du erzählst... kennst du m.i.d.a.?
vllt kannst du mir auch ein bissl helfen, bei mir haperts nämlcih extrem am rhythmus und am beat/schlagzeug allgemein, ich kenn mich da einfach nich aus...
bzgl. der lautstärke weiß ich auch nich mhh... meine stücke sind immer gut so, wenn ich sie exportier... versuch doch mal, vllt auch die lautstärke innerhalb der VSTi oder der einzelnen spuren zu senken und erst am ende den master etwas runter... :confused:
was auch oft hilft, wenn du den bass bei manchen spuren etwas runterdrehst, wenns kein künstlerisches/kompositorisches problem is oder in manchen stimmen doppelte noten (z.b. oktavierte) oder noten, die nich absolut notwendig sind, rauszunehmen, damit nicht zu viele auf einmal klingen... diese übersteuerung hat mich auch schon immer genervt...
M.I.D.A.? Sagt mir so spontan nichts... Um was handelt es sich?

Unnötige Noten sind nicht mehr vorhanden. Vom Klang her bin ich ja zufrieden. Nur leider ist es ja alles komplett etwas zu leise.
Und jetzt will ich alles lauter machen - die goldene Regel ist aber nie über 0dB zu gehen.
Wie soll das gehen?! :B
Ich werde noch ein bisschen im Internet recherchieren und morgen etwas für dich hochladen. :]


WEDA am 06.11.2009 22:00 schrieb:
vllt kannst du mir auch ein bissl helfen, bei mir haperts nämlcih extrem am rhythmus und am beat/schlagzeug allgemein, ich kenn mich da einfach nich aus...
Ja, natürlich. :top:
 

WEDA

Bekanntes Gesicht
m.i.d.a. is mein bruder, der macht auch so goa/trance/psychedelic...


du meinst, du benutzt cubase, richtig?
dann lad doc einfach mal deine .cpr hoch, ich kann dir auch gern was schicken (dann können wir gegenseitig voneinander lernen) und ich kann mal gucken, wo bei dir der haken is...
 

Joypad

Bekanntes Gesicht
WEDA am 06.11.2009 22:26 schrieb:
m.i.d.a. is mein bruder, der macht auch so goa/trance/psychedelic...


du meinst, du benutzt cubase, richtig?
dann lad doc einfach mal deine .cpr hoch, ich kann dir auch gern was schicken (dann können wir gegenseitig voneinander lernen) und ich kann mal gucken, wo bei dir der haken is...
Klingt echt gut, das von deinem Bruder. Ist mehr so Chill Goa... :X

Ja, ich könnte dir natürlich die cpr. Datei geben. Das würde jedoch leider nicht viel bringen, da du sicherlich weder die benötigenden VST Plug Ins noch die DrumKits hast, die du dafür benötigst. :(
Wenn du mir etwas von dir schickst wird es natürlich auch so sein. :hop:
Alles was wir dann sehen werden, wenn wir das Projekt öffnen, sind lehre Kästchen. :oink:

Ich hatte gerade das Glück, dass ein DJ beim Windows Live Messenger online war und der hat mir alles Wissenwerte über mein Problem beschrieben. Deswegen habe ich auch so lange nicht mehr gepostet.
Falls es dich interessiert kann ich dir es ja sagen.
 

WEDA

Bekanntes Gesicht
Joypad am 06.11.2009 23:12 schrieb:
WEDA am 06.11.2009 22:26 schrieb:
m.i.d.a. is mein bruder, der macht auch so goa/trance/psychedelic...


du meinst, du benutzt cubase, richtig?
dann lad doc einfach mal deine .cpr hoch, ich kann dir auch gern was schicken (dann können wir gegenseitig voneinander lernen) und ich kann mal gucken, wo bei dir der haken is...
Klingt echt gut, das von deinem Bruder. Ist mehr so Chill Goa... :X

Ja, ich könnte dir natürlich die cpr. Datei geben. Das würde jedoch leider nicht viel bringen, da du sicherlich weder die benötigenden VST Plug Ins noch die DrumKits hast, die du dafür benötigst. :(
Wenn du mir etwas von dir schickst wird es natürlich auch so sein. :hop:
Alles was wir dann sehen werden, wenn wir das Projekt öffnen, sind lehre Kästchen. :oink:

Ich hatte gerade das Glück, dass ein DJ beim Windows Live Messenger online war und der hat mir alles Wissenwerte über mein Problem beschrieben. Deswegen habe ich auch so lange nicht mehr gepostet.
Falls es dich interessiert kann ich dir es ja sagen.

ups, stimmt, das hab ich ganz vergessen :]
was wars denn?
 

Joypad

Bekanntes Gesicht
Aaalso!
Wenn man einen Track in Cubase macht, sollte man die Lautstärke so regeln, dass sie nicht über -6dB kommt. Das sind dann die perfekten Vorraussetzungen zum erfolgreichen Mastern.
Der Track wird dann mit verschiedenen Geräten perfektioniert und gleichzeitig auch lauter gemacht.

Da ich jetzt noch keinen professionellen Studiomann neben mir sitzen habe, hat er mir eine einfache Alternative gezeigt. :-D
Ich solle einfach meinen Track mit einem Maximiser bearbeiten. Er regelt die Lautstärke höher und verhindert das Übersteuern der Frequenzen. Damit geht dann halt auch ein bisschen der Feinschliff der einzelnen Spuren verloren, da es alle Signale mehr oder weniger anpasst. Lautere werden gedrückt, leisere werden lauter. Dies ist natürlich nur minimal. Man muss sich halt gut mit diesem PlugIn auskennen...

Auch ein guter Tipp: Die Lieblingsmusik einfach in Cubase ziehen, ein Analyser PlugIn auf die WaveSpur legen und dann mal die Frequenzgänge unter die Lupe nehmen. So kann man sehen, auf was der Artist viel Wert gelegt hat. Und so kann man es ja dann auch mehr oder weniger bei sich versuchen.


Edit:
Echt schade, dass wir uns die Projekt nicht schicken können... :pissed:
 

WEDA

Bekanntes Gesicht
Joypad am 06.11.2009 23:37 schrieb:
Aaalso!
Wenn man einen Track in Cubase macht, sollte man die Lautstärke so regeln, dass sie nicht über -6dB kommt. Das sind dann die perfekten Vorraussetzungen zum erfolgreichen Mastern.
Der Track wird dann mit verschiedenen Geräten perfektioniert und gleichzeitig auch lauter gemacht.

Da ich jetzt noch keinen professionellen Studiomann neben mir sitzen habe, hat er mir eine einfache Alternative gezeigt. :-D
Ich solle einfach meinen Track mit einem Maximiser bearbeiten. Er regelt die Lautstärke höher und verhindert das Übersteuern der Frequenzen. Damit geht dann halt auch ein bisschen der Feinschliff der einzelnen Spuren verloren, da es alle Signale mehr oder weniger anpasst. Lautere werden gedrückt, leisere werden lauter. Dies ist natürlich nur minimal. Man muss sich halt gut mit diesem PlugIn auskennen...

Auch ein guter Tipp: Die Lieblingsmusik einfach in Cubase ziehen, ein Analyser PlugIn auf die WaveSpur legen und dann mal die Frequenzgänge unter die Lupe nehmen. So kann man sehen, auf was der Artist viel Wert gelegt hat. Und so kann man es ja dann auch mehr oder weniger bei sich versuchen.


Edit:
Echt schade, dass wir uns die Projekt nicht schicken können... :pissed:


verstehe
hab ich das richtig verstanden, dass dein schlaues programm ein plug-in is und die spuren einzeln anpasst, ja? weil nachm exportieren kann ja nur mist rauskommen...
wie gesagt, bei mir wars eh nie son problem, da ich oft im bass nur eine spur und eine bassdrum hab, da summiert sich dann nicht so viel und auch sonst achte ich immer darauf, dass das gesamte schallspektrum abgedeckt ist und keine zu krassen frequenzspitzen entstehen, wobei die melodie natürlich schon rausstechen sollte...
wenn du was brauchbares exportiert hast, mach dir doch auch mal sone myspace-seite...
 

Joypad

Bekanntes Gesicht
WEDA am 07.11.2009 00:16 schrieb:
verstehe
hab ich das richtig verstanden, dass dein schlaues programm ein plug-in is und die spuren einzeln anpasst, ja? weil nachm exportieren kann ja nur mist rauskommen...
Ja, genau so ist es. :top:


WEDA am 07.11.2009 00:16 schrieb:
wie gesagt, bei mir wars eh nie son problem, da ich oft im bass nur eine spur und eine bassdrum hab, da summiert sich dann nicht so viel und auch sonst achte ich immer darauf, dass das gesamte schallspektrum abgedeckt ist und keine zu krassen frequenzspitzen entstehen, wobei die melodie natürlich schon rausstechen sollte...
wenn du was brauchbares exportiert hast, mach dir doch auch mal sone myspace-seite...
Genau auf soetwas muss man achten! Ich zum Beispiel schneide bei allen MIDI- und Wave-Spuren (bis auf Bass und Bassdrum) die tiefen Frequenzen raus - so kommt der Bass und Kick mehr zum Vorschein.
Beim Bass dagegen schneide ich die mittleren Frequenzen raus, da diese ja von den anderen Elementen stark genutzt werden.
Solche Kleinigkeiten machen den Klang unheimlich detaillierter. :top:

Ich werde mich nochmal an meinen Track setzen und ihn morgen auf MySpace hochladen - hab' nämlich auch schon 'n Account. :) Dann kann ich dich auch adden!
 

WEDA

Bekanntes Gesicht
Joypad am 07.11.2009 00:31 schrieb:
WEDA am 07.11.2009 00:16 schrieb:
verstehe
hab ich das richtig verstanden, dass dein schlaues programm ein plug-in is und die spuren einzeln anpasst, ja? weil nachm exportieren kann ja nur mist rauskommen...
Ja, genau so ist es. :top:


WEDA am 07.11.2009 00:16 schrieb:
wie gesagt, bei mir wars eh nie son problem, da ich oft im bass nur eine spur und eine bassdrum hab, da summiert sich dann nicht so viel und auch sonst achte ich immer darauf, dass das gesamte schallspektrum abgedeckt ist und keine zu krassen frequenzspitzen entstehen, wobei die melodie natürlich schon rausstechen sollte...
wenn du was brauchbares exportiert hast, mach dir doch auch mal sone myspace-seite...
Genau auf soetwas muss man achten! Ich zum Beispiel schneide bei allen MIDI- und Wave-Spuren (bis auf Bass und Bassdrum) die tiefen Frequenzen raus - so kommt der Bass und Kick mehr zum Vorschein.
Beim Bass dagegen schneide ich die mittleren Frequenzen raus, da diese ja von den anderen Elementen stark genutzt werden.
Solche Kleinigkeiten machen den Klang unheimlich detaillierter. :top:

Ich werde mich nochmal an meinen Track setzen und ihn morgen auf MySpace hochladen - hab' nämlich auch schon 'n Account. :) Dann kann ich dich auch adden!


alles kloake, ich warte auf deine anfrage x)
 
Oben