It Takes Two

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Wenn man "It Takes Two" auf Youtube sucht, lautet der erste Titel bereits: "eines der besten Koop-Spiele, die es je gab!". Ansonsten hat es so gut wie überall mindestens eine Bewertung von 89% abgestaubt. Außerdem ist es laut uns Gamern das beste Spiel des Jahres! Ich würde es als eine Art Märchenspiel bezeichnen, da diverse Kulissen sehr beeindruckend wirken können, da man recht klein wirkt... ach, es IST wirklich sehr märchenhaft und teilweise wunderschön. Es handelt es sich wie schon bei A Way Out (selbe Entwicklaz) um ein reines, kooperatives Spiel. Sehr schön: Nur einer braucht sich das Spiel zu kaufen, der geneigte Koop-Partner kann kostenlos mitspielen.

Mir fällt ein wenig schwierig, das Spiel zu erklären, ohne es zu spoilern. Es ist schlicht dermaßen abwechslungsreich, für meinen Geschmack sind teilweise Kapitel zu sehr in die Länge gezogen. Die Zwischensequenzen mag ich nicht sonderlich und dieser "eine" Typ geht mir auf den Sack. Ansonsten spielt man hier einfach Disney auf LSD, sagen wir es so. Man hat stetig das Gefühl, dass die Entwickler voller Elan dabei waren und man weißt während des Zockens alles zu schätzen, was diese einen anbieten. Teilweise bis fast komplett ist das alles so herrlich unverbraucht, es "flowt" regelrecht.

Wie soll ich das sagen. Man hat das Gefühl, einen Film zu gucken, aber hat gleichzeitig genügend Interaktionen.

Edit: Jemand hat erwähnt, dass die Entwickler sehr viel Liebe zum Detail eingebracht haben und das stimmt sowas von! Selbst Ecken, wo vllt. nur 5% der Spiele diese einsehen, sind bis auf den Grund detailliert. Selten hat man so viel Liebe und Elan der Entwickler in ihren Games gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Habe das Spiel auch durchgespielt und fand es durchweg sehr gelungen und unterhaltsam. Auch die Zwischensequenzen sind toll und empfand ich überhaupt nicht als nervig, obwohl die Story total vorhersehbar ist. Manche Szenen sind einfach urkomisch. Ich sag nur Cutie, als ich er gelacht habe und dann schockiert war. Dazu noch tolle Synchronsprecher mit verschiedenen Dialekten und Akzenten, wodurch die Welten auch lebendiger und realistischer wirken.

Dafür, dass ich von It takes Two bis zu den VGAs überhaupt nichts gehört habe, bin ich echt überrascht, wie genial das Spiel ist. Das macht so viel Spaß und es ist echt schwierig es einzuordnen. Ist zwar im Prinzip ein Adventure mit Rätseln und Hüpfen, aber da sind so viele andere Gameplaymechaniken und bekannte Spiele drin. Es ist einfach toll.

Stellenweise hat das Spiel seine Längen, aber es gibt dafür auch viel zu entdecken. Auch das ein oder andere Minispiel ist sehr motivierend und hat zu einem regelrechten Wettkampf geführt.

Am allerwichtigsten ist aber auf jeden Fall CO-LLA-BO-RATION! Denn ohne Zusammenarbeit funktioniert gar nichts. Habe mich jedes Mal weggeschmissen, wenn das Wort auftauchte.

¡VAMOS! Spiel kaufen und spielen! Es lohnt sich wirklich.
 
Oben