Katastrophensimulation "Survivor" angekündigt

J

junkiexxl

Gast
Heute hat der deutsche Entwickler Replay Studios die Überlebenssimulation Survivor angekündigt. In dem Spiel durchlebt ihr "berühmte" Katastrophen der letzten Zeit. So werden unter anderem der 11. September 2001, der Untergang der Titanic oder sogar der erste Atombombenabwurf als Szenarios zur Verfügung stehen.

Das Spiel soll neben dem PC auch für die aktuellen Konsolen erscheinen und muss sich zumindest auf der PS2 mit dem spielerisch grandiosem SOS The Final Escape (und nächstes Jahr auch mit dem Nachfolger) messen. Erste Artworks und Bilder findet ihr auf der offiziellen Website.


offizielle seite: http://www.replaystudios.de/survivor

quelle: areaps2.de


naja, am ende sind die diskussionen um die thematik endlos und das spiel in aller munde. wie bei shellshock (und natürlich anderen spielen).

und genau das will der hersteller erreichen.
 
TE
TE
J

junkiexxl

Gast
Ps2ProGamer am 05.10.2004 18:58 schrieb:
sicher n fake sie dir site an

wieso sollte das ein fake sein?
die replay studios haben schon andere spiele gemacht, und kündigen sicher keinen fake auf ihrer seite an ;)
 
TE
TE
J

junkiexxl

Gast
Solidus_Dave am 05.10.2004 19:52 schrieb:
junkiexxl am 05.10.2004 18:40 schrieb:
So werden unter anderem der 11. September 2001 ...


Bei MGS2 haben sie damals die Sequenz mit Arsenal Gear, der in Manhatten crashed, weggelassen...
Und jetzt kann mans sogar das Orginal nachspielen...


jo, und bei gta3 wurde das zerstören der passagierflugzeuge entfernt. die hatten nämlich vorher ne kollisionsabfrage und man konnte die abschießen.

im internet existiert auch ein video davon, wo man das sehr gut sehen kann.


aber das lag daran, das der anschlag damals noch "frisch" war. jetzt ist es sozusagen "verjährt".
irgendwann wird es aber auch filme darüber geben, für den irgendwelche leute vielleicht auch noch oscars bekommen.
 

Solidus_Dave

Bekanntes Gesicht
junkiexxl am 05.10.2004 21:38 schrieb:
Solidus_Dave am 05.10.2004 19:52 schrieb:
junkiexxl am 05.10.2004 18:40 schrieb:
So werden unter anderem der 11. September 2001 ...


Bei MGS2 haben sie damals die Sequenz mit Arsenal Gear, der in Manhatten crashed, weggelassen...
Und jetzt kann mans sogar das Orginal nachspielen...


jo, und bei gta3 wurde das zerstören der passagierflugzeuge entfernt. die hatten nämlich vorher ne kollisionsabfrage und man konnte die abschießen.

im internet existiert auch ein video davon, wo man das sehr gut sehen kann.


aber das lag daran, das der anschlag damals noch "frisch" war. jetzt ist es sozusagen "verjährt".
irgendwann wird es aber auch filme darüber geben, für den irgendwelche leute vielleicht auch noch oscars bekommen.


Das mit MGS ist mir wieder aufgefallen, wiel ich grad alle Szenen zu nem Film auf DVD schneide und da irgendwas fehlt (Plopp, man landet auf nem Haus).

Das mit GTA hat ich schon ganz vergessen. Bei Vice City gings aber auch net (auf SA hoffe, kann man sie da nicht sogar als Reisemöglichkeit benutzen?).
Mir würden schon unzerstörbare Flugzeuge reichen, die dann mich übern haufen fahren :-D
 
TE
TE
J

junkiexxl

Gast
Solidus_Dave am 05.10.2004 22:20 schrieb:
Das mit MGS ist mir wieder aufgefallen, wiel ich grad alle Szenen zu nem Film auf DVD schneide und da irgendwas fehlt (Plopp, man landet auf nem Haus).

Das mit GTA hat ich schon ganz vergessen. Bei Vice City gings aber auch net (auf SA hoffe, kann man sie da nicht sogar als Reisemöglichkeit benutzen?).
Mir würden schon unzerstörbare Flugzeuge reichen, die dann mich übern haufen fahren :-D

in san andreas können flugzeuge sogar ohne jeglichen eingriff abstürzen ;)
ob es sich dabei nur um dodos, oder auch um passagierflugzeuge handelt, weiss ich nicht.

zu survivor: hab grad mal im gamespot.com forum nen thread zu dem spiel gesehen und bissl überflogen.
eins haben die entwickler schonmal erreicht, nämlich diskussionen um das spiel. ich wette, vorher hat die replay studios niemand gekannt (ich ja auch nicht *g). und jetzt? ne riesen diskussion in einem der größten foren im internet.

und auch wenn es heikle szenarien sind, solang das spiel gut wird...
am ende steht man doch sowieso als held da. ;)
 
R

RhYmE

Gast
junkiexxl am 05.10.2004 18:40 schrieb:
Heute hat der deutsche Entwickler Replay Studios die Überlebenssimulation Survivor angekündigt. In dem Spiel durchlebt ihr "berühmte" Katastrophen der letzten Zeit. So werden unter anderem der 11. September 2001, der Untergang der Titanic oder sogar der erste Atombombenabwurf als Szenarios zur Verfügung stehen.

Das Spiel soll neben dem PC auch für die aktuellen Konsolen erscheinen und muss sich zumindest auf der PS2 mit dem spielerisch grandiosem SOS The Final Escape (und nächstes Jahr auch mit dem Nachfolger) messen. Erste Artworks und Bilder findet ihr auf der offiziellen Website.


offizielle seite: http://www.replaystudios.de/survivor

quelle: areaps2.de


naja, am ende sind die diskussionen um die thematik endlos und das spiel in aller munde. wie bei shellshock (und natürlich anderen spielen).

und genau das will der hersteller erreichen.

Wie ist Final Escape eigentlich so? Ich hab da nie wieder was von gehört... Gibts das schon als Platinum?
 
TE
TE
J

junkiexxl

Gast
RhYmE am 06.10.2004 11:37 schrieb:
Wie ist Final Escape eigentlich so? Ich hab da nie wieder was von gehört... Gibts das schon als Platinum?

ich fands cool, mal was anderes halt.
kannst halt keine hammergrafik oder so erwarten, aber die stimmung kommt super rüber ;)

als platinum gibts das spiel nicht, dafür hat es sich zu schlecht verkauft, bei ebay solltest du aber günstig rankommen, habs damals für 18€ dort bekommen.

http://search.ebay.de/the-final-escape

und nächstes jahr soll ja der nachfolger in die läden kommen :)
 
D

DadaMan3

Gast
junkiexxl am 06.10.2004 11:49 schrieb:
RhYmE am 06.10.2004 11:37 schrieb:
Wie ist Final Escape eigentlich so? Ich hab da nie wieder was von gehört... Gibts das schon als Platinum?

ich fands cool, mal was anderes halt.
kannst halt keine hammergrafik oder so erwarten, aber die stimmung kommt super rüber ;)

als platinum gibts das spiel nicht, dafür hat es sich zu schlecht verkauft, bei ebay solltest du aber günstig rankommen, habs damals für 18€ dort bekommen.

http://search.ebay.de/the-final-escape

und nächstes jahr soll ja der nachfolger in die läden kommen :)

Denke mal die Amys werden n Aufstand machen!
Ist doch imma so!
Sone HipHop Gruppe wollte auch ma ne CD über den 11. September machen und auf dem Cover waren die TwinTowers zu sehen als die Flugzeuge gerade reinkrachten die wurden auch sofort aus dem Weg geräumt!
 
TE
TE
J

junkiexxl

Gast
DadaMan3 am 06.10.2004 12:58 schrieb:
Denke mal die Amys werden n Aufstand machen!
Ist doch imma so!
Sone HipHop Gruppe wollte auch ma ne CD über den 11. September machen und auf dem Cover waren die TwinTowers zu sehen als die Flugzeuge gerade reinkrachten die wurden auch sofort aus dem Weg geräumt!

jo, machen die ja schon, unter anderem auch in den gamespot foren.
da wird von vielen (nicht allen!) gesagt, wie man nur ein szenario wie 9/11 in ein spiel einbauen kann. aber das man in dem spiel unter anderem auch ein hiroshima szenario hat, erwähnen dort die wenigsten ;)

und das mit der cd hab ich auch mal mitbekommen, aber war das nicht anders? ich glaube, das cover auf dem die türme des WTC explodierten, war schon vor dem anschlag fertig und sollte dann irgendwann auf den markt kommen.
und paar tage später war dann der anschlag und sie wollten/durften (keine ahnung) das cover nichtmehr nehmen
kann auch sein, das ich mich irre, aber so hab ich es in erinnerung ;)
 
P

purchaser

Gast
SOS The Final Escape hat mir damals sehr gut gefallen. Das war atmosphärisch überzeugend inszeniert. Und das Beste am Spiel, die einzige Waffe, die man benutzte, war ein Feuerwehrschlauch.
Survivor klingt da ebenfalls sehr vielversprechend. In extremen Notsituationen, sein Verhalten so zu koordinieren, dass man möglichst viel Schaden von den Menschen abwendet, ist doch eine anstrebenswerte Grundlage für ein Game. Die genannten Katastrophen hat es wirklich gegeben. Warum sollte man nicht den aufopferungsvollen Einsatz der Hilfskräfte in einem Videospiel darstellen...
Aber erstaunlich. Schon regt sich überall der Widerstand. Die Sucht zu zensieren scheint ja sogar schon bei den Konsumenten der Games angekommen zu sein.
 

The_Final

Bekanntes Gesicht
junkiexxl am 05.10.2004 18:40 schrieb:
Heute hat der deutsche Entwickler Replay Studios die Überlebenssimulation Survivor angekündigt. In dem Spiel durchlebt ihr "berühmte" Katastrophen der letzten Zeit. So werden unter anderem der 11. September 2001, der Untergang der Titanic oder sogar der erste Atombombenabwurf als Szenarios zur Verfügung stehen.

Das Spiel soll neben dem PC auch für die aktuellen Konsolen erscheinen und muss sich zumindest auf der PS2 mit dem spielerisch grandiosem SOS The Final Escape (und nächstes Jahr auch mit dem Nachfolger) messen. Erste Artworks und Bilder findet ihr auf der offiziellen Website.


offizielle seite: http://www.replaystudios.de/survivor

quelle: areaps2.de


naja, am ende sind die diskussionen um die thematik endlos und das spiel in aller munde. wie bei shellshock (und natürlich anderen spielen).

und genau das will der hersteller erreichen.

Ich flüchte? Vor wem? Hä? Und auch noch falsch geschrieben! Aber ein Katastrophenspiel...erinnert mich an meinen Alltag. Muss kaufen und prüfen, ob es realitätsgetreu ist!
 
TE
TE
J

junkiexxl

Gast
The_Final am 08.10.2004 10:24 schrieb:
Ich flüchte? Vor wem? Hä? Und auch noch falsch geschrieben! Aber ein Katastrophenspiel...erinnert mich an meinen Alltag. Muss kaufen und prüfen, ob es realitätsgetreu ist!

erstmal kann escape auch "entkommen" bedeuten, in diesem fall von einer künstlich angelegten insel, die wegen eines starken erdbebens vom versinken bedroht ist ;)

und wo ist was falsch geschrieben? :o
 

The_Final

Bekanntes Gesicht
junkiexxl am 08.10.2004 11:42 schrieb:
The_Final am 08.10.2004 10:24 schrieb:
Ich flüchte? Vor wem? Hä? Und auch noch falsch geschrieben! Aber ein Katastrophenspiel...erinnert mich an meinen Alltag. Muss kaufen und prüfen, ob es realitätsgetreu ist!

erstmal kann escape auch "entkommen" bedeuten, in diesem fall von einer künstlich angelegten insel, die wegen eines starken erdbebens vom versinken bedroht ist ;)

und wo ist was falsch geschrieben? :o

Ich weiß was "escape" bedeutet. Aber wenn ich nicht flüchte, muss ich auch nicht entkommen, oder?

The_Final schreibt man immer mit underline, darauf lege ich großen Wert.
 
TE
TE
J

junkiexxl

Gast
The_Final am 08.10.2004 12:08 schrieb:
Ich weiß was "escape" bedeutet. Aber wenn ich nicht flüchte, muss ich auch nicht entkommen, oder?

The_Final schreibt man immer mit underline, darauf lege ich großen Wert.

du musst zugeben... der war ziemlich flach ;)
 

The_Final

Bekanntes Gesicht
junkiexxl am 08.10.2004 12:18 schrieb:
The_Final am 08.10.2004 12:08 schrieb:
Ich weiß was "escape" bedeutet. Aber wenn ich nicht flüchte, muss ich auch nicht entkommen, oder?

The_Final schreibt man immer mit underline, darauf lege ich großen Wert.

du musst zugeben... der war ziemlich flach ;)

Was heißt hier flach? Das sollte kein Scherz sein. Ich bin nun einmal empfindlich was meinen Nick betrifft. Oder meinst du die Assoziation des Nicks mit dem Titel des Games? Sorry, aber ich konnte nicht widerstehen. Hattest du noch nie so'n Moment? Sollte auch kein Brüller werden, ich dachte nicht mal dass das irgend jemand bemerkt. Hätte auch keiner, wenn ich dir nicht deine Frage beantwortet hätte.
 
A

Angel_of_Hell

Gast
Ich finde das Spiel klingt ganz interesant,während die Szenarien wiederum sehr kontrovers sind.Muss sich wohl jeder selbst überlegen ob er es sich kauft.

mfg
 
Oben