[DS] Das war's dann wohl mit dem DS...

B

Benji0019

Gast
Das war's dann wohl mit dem DS...

Da ich es schön langsam leid bin, mich bei jedem neuen Post durch die ganzen uralten Posts der vielen Riesenthreads, die ja angeblich sehr zur „Übersichtlichkeit“ beitragen, zu quälen, eröffne ich mal ganz frech einen neuen Thread.

Ich beziehe mich dabei auf die Newsmeldung, die besagt, dass die PSP für nur ca. 37€ mehr als der DS auf den Markt kommen wird.

Somit ist für mich klar, wer als Sieger hervorgehen wird: die PSP!

Gründe:

Videospieler lassen sich in drei Gruppen einteilen:

1) Nintendo-Fans (ca. 10%)
2) Xbox-Fans (ca. 10%)
3) Playstation-Fans (ca. 80%)

Klar ist, dass die Nintendo-Fans eher zum DS greifen werden. Genauso klar ist es aber, dass sich die meisten Playstation-Anhänger die PSP kaufen werden, was eine achtmal größere Personengruppe ist. Doch auch die Microsoft-Fans werden wohl zur PSP greifen, denn wenn man bedenkt, dass sie eine Xbox besitzen, kann man davon ausgehen, dass sie ihr Hauptaugenmark eher auf Grafik legen als auf Spielspaß (wovon der DS imo mit Sicherheit mehr bieten wird).

Doch es kommt noch schlimmer!
Die breite Masse nämlich, also die Leite, die nicht viel mit Videospielen am Hut haben, werden leider höchstwahrscheinlich auch zur PSP greifen, denn für die zählen leider nur folgende Dinge:

Preis/Leistung (spricht durch die beachtliche Leistung klar für die PSP)
Preis an sich: kein nennenswerter Unterschied mehr
Grafik (natürlich PSP)
Design (PSP: „Cooleres, erwachseneres“ Design)
Markenname (ganz klar Sony)

zum letzten Punkt: Sony gilt als stylisch, modern, hi-tech, cool usw. während die Marke „Nintendo“ eigentlich schon gar keine Marke mehr ist, sondern eine Anti-Marke: Es geht sogar so weit, dass man Leute sagen hört: „Das Gerät ist ja wirklich nicht schlecht, aber es ist halt von Nintendo und deshalb will ich es nicht!“ Ich weiß nicht warum es so ist, aber es ist so. Die meisten hassen Nintendo und während Sony-Zocker ihre frisch gekaufte Software stolz hochhalten, schmuggeln sich Nintendo-Jünger mit dem neuen Nintendo-Spiel unterm Arm versteckt und mit vor Scham eingezogenem Haupt möglichst unbemerkt aus dem Kaufhaus (Achtung: Verallgemeinerung).

Zu all dem hat Sony viel mehr Geld als Nintendo, um sich ähnlich wie Microsoft in den Markt einzukaufen.

Alles in Allem meiner Meinung nach eine tödliche Mischung für Nintendo. Sie werden es wirklich viel schwerer als ursprünglich angenommen haben – derzeitige Führung im Handheldsektor hin oder her.

Nur um die Sache klarzustellen: Ich selber kaufe den DS, gehöre also zu den obigen 10%. Die gute Grafik der PSP lässt mich kalt und ich freue mich schon total auf die innovativen und sicher vor Spielspaß berstenden Titel auf dem DS.
Doch leider, ich wiederhole: LEIDER sieht das über 90% der Bevölkerung anders. Umso mehr erzürnt es mich, dass innovative Ideen durch Grafik-Fetischismus und Multimedia/-Marken-Geilheit von vornherein zum Scheitern verurteilt sind. Doch so sieht leider die Realität aus...

Doch auch wenn Nintendo aus dem Handheldbereich verdrängt wird und somit sein letztes Standbein verliert, wäre die Sache halb so schlimm. Man würde halt einfach für Sony und/oder Microsoft entwickeln und mehr Geld scheffeln als je zuvor, weil kein Geld mehr in eine mehr oder minder erfolglose Konsole gesteckt werden müsste. Nintendo-Spiele auf anderen Konsolen? Für mich kein Problem (sogar eher ein Vorteil, da ich dann zusätzlich eine viel bessere 3rd-Pary-Unterstützung hätte).


Mal sehen, wie sich die Sache entwickeln wird. Ich halte trotz allem Nintendo die Daumen!


Ciao,
Benji
 

SatoruIwata

Bekanntes Gesicht
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Ich glaub, du siehst die ganze Sache zu extrem! So billig wird Nintendo sicher nicht untergehen! Sicher, einige deiner Argumente sind wohl wahr! Aber ich glaube schon, dass Nintendo eine gute Chance haben wird!


P.S.: Ich stolziere jedesmal stolz mit einem Nintendo-Produkt ausm Laden und die Spacker, die mich deswegen dumm anmachen kriegen eins aufs Maul :-D
 
M

ManuG15

Gast
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Benji0019 am 27.10.2004 23:36 schrieb:

Du musst aber auch bedenken, dass es so aussieht (zum mindest bis jetzt) im handhelt markt 90% Nintendo... und davon werden wohl auch einige eher den DS holen... erst denken dann schreiben (handheltmarkt nichtgleich Konsolenmarkt).

Edit: Da war einer schneller.
 
K

KingCerberus

Gast
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Benji0019 am 27.10.2004 23:36 schrieb:
1) Nintendo-Fans (ca. 10%)
2) Xbox-Fans (ca. 10%)
3) Playstation-Fans (ca. 80%)

Klar ist, dass die Nintendo-Fans eher zum DS greifen werden. Genauso klar ist es aber, dass sich die meisten Playstation-Anhänger die PSP kaufen werden, was eine achtmal größere Personengruppe ist. Doch auch die Microsoft-Fans werden wohl zur PSP greifen, denn wenn man bedenkt, dass sie eine Xbox besitzen, kann man davon ausgehen, dass sie ihr Hauptaugenmark eher auf Grafik legen als auf Spielspaß (wovon der DS imo mit Sicherheit mehr bieten wird).

Sehe ich grundlegend anders.

Du darfst Konsole nicht mit Handheld verwechseln. Und da im Handheld bereich bisher einzig und alleine Nintendo ein konkurenzfähiges Spielegerät auf dem Markt hatte, werden sich auch alle PS und Xbox Spieler, die irgendwie unterwegs spielen wollen, notgedrungen einen GameBoy kaufen.

Das heißt, dass sie bereits einen GameBoy haben und wissen was sie dort erwartet. Vieleicht haben sie sich auch schon mit Mario Kart, Mario, etc auf dem GameBoy gewöhnt, sodass sie diese Spiele auch in der nächsten Generation nicht missen wollen.

Ich vermute mal, dass wenn sie eine PS2 Zuhause stehen haben keine Remakes unterwegs spielen wollen und greifen statt dessen zu den Remakes der Nintendokonsole, da sie vieleicht keine Interesse an einer weiteren Konsole neben ihrer PS2 haben wollen.
Und so denke ich, dass dank der Abwechslung vieleic PS2 Spieler, die jetzt berits einen GBA haben in Zukunft auch ehr auf Nintendosyteme (Handheld) setzen werden.

PS: Ich werde mir aus dem oben genannten Gründen übrigens ehr eine PSP kaufen als einen DS ;)
 

KennyII

Bekanntes Gesicht
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Benji0019 am 27.10.2004 23:36 schrieb:
Da ich es schön langsam leid bin, mich bei jedem neuen Post durch die ganzen uralten Posts der vielen Riesenthreads, die ja angeblich sehr zur „Übersichtlichkeit“ beitragen, zu quälen, eröffne ich mal ganz frech einen neuen Thread.

Ich beziehe mich dabei auf die Newsmeldung, die besagt, dass die PSP für nur ca. 37€ mehr als der DS auf den Markt kommen wird.

Somit ist für mich klar, wer als Sieger hervorgehen wird: die PSP!

Gründe:

Videospieler lassen sich in drei Gruppen einteilen:

1) Nintendo-Fans (ca. 10%)
2) Xbox-Fans (ca. 10%)
3) Playstation-Fans (ca. 80%)

Klar ist, dass die Nintendo-Fans eher zum DS greifen werden. Genauso klar ist es aber, dass sich die meisten Playstation-Anhänger die PSP kaufen werden, was eine achtmal größere Personengruppe ist. Doch auch die Microsoft-Fans werden wohl zur PSP greifen, denn wenn man bedenkt, dass sie eine Xbox besitzen, kann man davon ausgehen, dass sie ihr Hauptaugenmark eher auf Grafik legen als auf Spielspaß (wovon der DS imo mit Sicherheit mehr bieten wird).

Doch es kommt noch schlimmer!
Die breite Masse nämlich, also die Leite, die nicht viel mit Videospielen am Hut haben, werden leider höchstwahrscheinlich auch zur PSP greifen, denn für die zählen leider nur folgende Dinge:

Preis/Leistung (spricht durch die beachtliche Leistung klar für die PSP)
Preis an sich: kein nennenswerter Unterschied mehr
Grafik (natürlich PSP)
Design (PSP: „Cooleres, erwachseneres“ Design)
Markenname (ganz klar Sony)

zum letzten Punkt: Sony gilt als stylisch, modern, hi-tech, cool usw. während die Marke „Nintendo“ eigentlich schon gar keine Marke mehr ist, sondern eine Anti-Marke: Es geht sogar so weit, dass man Leute sagen hört: „Das Gerät ist ja wirklich nicht schlecht, aber es ist halt von Nintendo und deshalb will ich es nicht!“ Ich weiß nicht warum es so ist, aber es ist so. Die meisten hassen Nintendo und während Sony-Zocker ihre frisch gekaufte Software stolz hochhalten, schmuggeln sich Nintendo-Jünger mit dem neuen Nintendo-Spiel unterm Arm versteckt und mit vor Scham eingezogenem Haupt möglichst unbemerkt aus dem Kaufhaus (Achtung: Verallgemeinerung).

Zu all dem hat Sony viel mehr Geld als Nintendo, um sich ähnlich wie Microsoft in den Markt einzukaufen.

Alles in Allem meiner Meinung nach eine tödliche Mischung für Nintendo. Sie werden es wirklich viel schwerer als ursprünglich angenommen haben – derzeitige Führung im Handheldsektor hin oder her.

Nur um die Sache klarzustellen: Ich selber kaufe den DS, gehöre also zu den obigen 10%. Die gute Grafik der PSP lässt mich kalt und ich freue mich schon total auf die innovativen und sicher vor Spielspaß berstenden Titel auf dem DS.
Doch leider, ich wiederhole: LEIDER sieht das über 90% der Bevölkerung anders. Umso mehr erzürnt es mich, dass innovative Ideen durch Grafik-Fetischismus und Multimedia/-Marken-Geilheit von vornherein zum Scheitern verurteilt sind. Doch so sieht leider die Realität aus...

Doch auch wenn Nintendo aus dem Handheldbereich verdrängt wird und somit sein letztes Standbein verliert, wäre die Sache halb so schlimm. Man würde halt einfach für Sony und/oder Microsoft entwickeln und mehr Geld scheffeln als je zuvor, weil kein Geld mehr in eine mehr oder minder erfolglose Konsole gesteckt werden müsste. Nintendo-Spiele auf anderen Konsolen? Für mich kein Problem (sogar eher ein Vorteil, da ich dann zusätzlich eine viel bessere 3rd-Pary-Unterstützung hätte).


Mal sehen, wie sich die Sache entwickeln wird. Ich halte trotz allem Nintendo die Daumen!


Ciao,
Benji

Sorry, wollte grade deine Newsmeldung kritisieren, da schreit mein Vater zu mir hoch: PSP soll um die 150€ kosten, DS 110€..
Ich werde also erstmal den Markt beobachten, bevor ich zuschlagen werde.
 
R

RGB_KABEL

Gast
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Ich denke das es egal ist was Nintendo daran verdient, oder nicht? Was kümmert mich das? Hauptsache jeder kommt mit seinerm Handheld auf seine kosten!
 
T

tbtr

Gast
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Wieso soll Nintendo eigentlich gegen die PSP abstinken? Also wenn man sich mal den Handheldmarkt betrachtet, dann gibt es einige Geräte, die schon jetzt die Leistung des GBA weit überbieten und trotzdem hatten sie keine Chance gegen den GBA. Die Geräte sind auch ziemlich unbekannt, aber von der Leistung waren sie besser, als der GBA, also warum haben sie ihn dann nicht überrumpelt?
Wieso hat die PSP ein cooleres Design als der DS? Also ich finde, dass die zwei Bildschirme die man zusammen klappen kann und einer ist auch noch ein Touchscreen, sehen viel ´cooler´ aus, als die PSP.
Woher willst du wissen dass alle PS 2 Besitzer zur PSP greifen werden? Ich denke mal, dass viele PS 2 Besitzer schon einen GBA haben und dass er ihnen auch gut gefällt. also warum sollten die sich dann keinen DS kaufen? Nur weil Sony jetzt auch einen Handheld macht?

Also ich schäme mich auch nicht dafür, mir in einem Kaufhaus ein Nintendospiel zu kaufen und wenn dann irgendein möchtegern ´cooler´ 1,20m großer und 11 Jahre alter PS 2Besitzer meint, er müsse sich darüber lustig machen, dann machts BOOM und der hat eine hängen.
Also jetzt mal im Ernst. Ich hab noch nie eine Person gesehen, die sich schämend aus dem Kaufhaus geschlichen hat, nur weil die Person sich ein Nintendospiel gekauft hat.
 

Totz

Bekanntes Gesicht
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Interessant, gute Punkte, seh' ich eigentlich genau so.

Ich für meinen Teil hol' mir keins der zwei Geräte. Die hoch angepriesenen "innovativen" Spiele hab' ich auf dem GameCube, für den Rest hab' ich einen PC. Für Unterwegs brauch' ich nichts :)
 
R

Roy03

Gast
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Videospieler lassen sich in drei Gruppen einteilen:

1) Nintendo-Fans (ca. 10%)
2) Xbox-Fans (ca. 10%)
3) Playstation-Fans (ca. 80%)

Zunächst mal ist diese Angabe deshalb falsch weil du nicht weißt wie viele Leutzt dieser 80% Playstation-Fans auch einen Cube oder ne X-Box besitzen.
Zweitens ist der DS ein Habdheld und da es auf diesem Markt nur den GBA gibt geht die Quote zu fast 100% an Nintendo, deshalb hat der PSP einen Nachteil.
Drittens hat Sony noch keine Erfahrungen mit diesem Bereich also zweiter Vorteil Nintendo.
Sollte der PSP wirklich nur ein paar Euros mehr kosten wird das bestimmt Käufer anlocken aber echte Nintendo-Fans werden sich eh den DS holen und nicht den PSP.
Deshalb geh ich von 70:30 für Nintenndo aus.
 

forestspyer

Bekanntes Gesicht
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Benji0019 am 27.10.2004 23:36 schrieb:
1) Nintendo-Fans (ca. 10%)
2) Xbox-Fans (ca. 10%)
3) Playstation-Fans (ca. 80%)

Absoluter Unfug, deine Zahlen. Reeller wären da schon:

Sony: 50%
Nintendo: 30%
Microsoft: 20%

Das nur auf den Konsolenmarkt bezogen, im Handhelmarkt ist nintendo unbestritten das Non plus ultra, über 90%. Daher denk lieber noch einmal drüber nach.

mfg fs
 

Schillyjean

Neuer Benutzer
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Hallöle an alle!!!

Ich finde es Schade, dass solch eine Diskusion überhaupt aufkommt!!!
Ich als "Alter Hase" (20) bin seit Anfang an dabei seit der Ära :X NINTENDO :X und finde den Verlauf der Videospielbranche Schade.

Da kündigte Nintendo den Advance damals an mit angeblichen 32BIT und ich stürme in den Laden um zu sehen wie geil das Ding ist und werde herbe enttäuscht!!! Echt geil der SNES in klein!

Super Concept nur leider mindestens 2Jahre zu spät, lieber Nintendo Vorstand!!! Nicht das ich gegen den Advance bin ( Bin selbst stolzer Besitzer des NES SP´s) aber seien wir doch alle mal ehrlich, Nintendo hat den Zug verpasst und mit der heutigen Zocker Generation die leider nur auf Grafik Wert legt wird es NINTENDO verdammt schwer haben ;( gegen die PSP zu bestehen.

Trotzdem werde ich auch den DS kaufen aus Tradition aber hoffe, dass das Denken der Grafik Verrückten mal umschlägt. Nur dann aber auch nur dann kann NINTENDO als Sieger aus diesem Krieg gehen.

Euer Schillyjean

:X NINTENDO FOREVER :X
 

Totz

Bekanntes Gesicht
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

forestspyer am 28.10.2004 12:00 schrieb:
Das nur auf den Konsolenmarkt bezogen, im Handhelmarkt ist nintendo unbestritten das Non plus ultra, über 90%. Daher denk lieber noch einmal drüber nach.

mfg fs
Das hat rein garnichts damit zu tun. Logisch wäre nämlich, dass nun alle Sony-Fans, die sich noch vor ein paar Jahren gezwungen sahen zum GB(A(SP)) zu greifen, weil Sony einfach nichts derartiges auf dem Markt hatte, jetzt ruhigen Gewissens zur PSP wechseln. Selbst wenn der ein oder andere PS2-Gamer gefallen an den ach so (omfg, net schon wieder dieses Wort) "innovativen" Spielen für den GBA gefunden hat, was spielt das für eine Rolle. Dieser jemand würde sich in diesem Fall auch den GameCube anschaffen, schließlich gibt's auf dem GameCube auch viele innovative (-.-) Spiele, sogar mit ansehnlicher Grafik. Was lehren uns aber die netten Verkaufszahlen der Marktanalysten? Genau, dass es eben nicht so ist. Daher könnt ihr davon ausgehen, dass sich alle PS-Only-Zocker, sollten sie auf PortableGaming stehen, eher die PSP zulegen als den DS. Alle PS-Only-Zocker, DIE sich einen DS anschaffen, werden wohl auch zur PSP greifen.

Zusammenfassend: selbst ich mit meinem scheinbar endlosen Wissen im Bereich Meinungs- und Markt-Forschung kann mir ein klares Urteil erlauben. Das schaffen übrigens alle, die ein logisches Gefühl für den Markt haben. Naja, scheint bei Nintendo-Fanboys wohl nicht ganz so zu sein.*

*Playstation-Fanboys nicht genannt, weil in diesem Thema keine Playstation-Fanboys anwesend.

Danke für die Aufmerksamkeit...
 

forestspyer

Bekanntes Gesicht
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Totz am 28.10.2004 13:31 schrieb:
Dieser jemand würde sich in diesem Fall auch den GameCube anschaffen, schließlich gibt's auf dem GameCube auch viele innovative (-.-) Spiele, sogar mit ansehnlicher Grafik.

Das sehe ich nicht so, der Gamecube ist nicht annähernd so innovativ mit dem DS und im Vergleich nur eine normale Konsole wie die PS2. Im Handheltmarkt hingegen sieht die Welt völlig anders aus, da stehen zwei völlig verschiedene Geräte im Kamf uum den besten Platz.

mfg fs
 
E

evilking99

Gast
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

PSPTM (PlayStation®Portable) Basic Specifications and Features

Product Name PSPTM (PlayStation®Portable)
Color Black
Product Code PSP-1000
Recommended Retail Price 19,800 yen (20,790 yen tax inclusive)
Dimensions Approximately 170mm (W) x 23mm (H) x 74mm (D)
Weight Approximately 280g (including battery)
CPU PSP CPU (System clock frequency 1~333MHz)
Main Memory 32MB
Embedded DRAM 4MB
Display 4.3 inch, 16:9 Wide screen TFT LCD
480 x 272 pixel, 16.77 million colors
Maximum luminance 180 / 130 / 80cd/m2 (when using battery pack)
Maximum luminance 200 / 180 / 80cd/m2 (when using AC adaptor)
Sound Built-in stereo speakers
Main Input/Output IEEE 802.11b (Wi-Fi)
USB 2.0 (mini-B)
Memory Stick PRO DuoTM
IrDA
IR Remote (SIRCS)
Main Connectors Memory Stick DuoTM Slot
USB connector
DC OUT connector
DC IN 5V connector
Headset connector
Keys/Switches Directional buttons (Up/Down/Right/Left)
Analog Stick
Enter keys (Triangle, Circle, Cross, Square)
Left, Right buttons x 1
START button, SELECT button, HOME button x 1
POWER/HOLD switch x 1
Display button, Sound button, Volume +/- buttons x 1
Wireless LAN switch (ON/OFF) x 1
OPEN latch (UMD) x 1
Power Lithium-ion Battery
AC Adaptor
Disc Drive UMD Drive (Read only)
Profile PSP Game
UMD Audio (profile name TBD)
UMD Video (profile name TBD)
Codec Video: H.264 / AVC MP Level3
Audio: ATRAC3plusTM?MP3
Security (Encryption) 128bit AES
(Copyright protection technology) MagicGateTM
Access control Region, Parental Control
Wireless communications Infrastructure mode
Ad hoc mode (connection up to 16 consoles)
Supplied accessories
AC adaptor
Battery pack

das sin ma die daten zum psp und wer aufmerksam liest merkt dass bei nem preis von 19.800 yen (145€) nur ein akku und das ladekabel dabei is.
wer z.b. nen größeren speicher haben will muss mehr zahlen.
desweiterem hat der psp nur ne akku leistung von 4-6h. 4h bei voller lautstärke und 6h bei mittlerer lautstärke jedoch wlan bei beiden ausgeschaltet. und der ds hat eine akku laufzeit von 10+h jedoch gehe ich auch hierbei von einer angabe wo wlan ausgeschaltet ist aus.

diese sachen sind bestimmt auch ein driftiger grund um sich nochma zu überlegen was für ein gerät man sich zulegt
 

Gourry-Gabriev

Bekanntes Gesicht
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Warum wird eigentlich so häufig angeführt das Sony keine erfahrung im handheldsektor hat? Wen interessiert denn das? Was für erfahrung muss man denn da haben?
Hatte Sony erfahrung im Konsolenbereich als sie die PS rausbrachten? Nintendo hatte zu dem zeitpunkt gut und gerne 15 Jahre erfahrung in diesem sektor und wurde von Sony in den Staub geschickt und aus diesem ist nintendo seitdem nie wieder auferstanden. Also die Erfahrung spielt dabei nun wirklich keine große rolle. Man muss ein Gerät entwickeln dass funktioniert, und dafür sorgen das gute Spiele erscheinen, das kann Nintendo, das kann aber auch Sony.
Und man sollte auch bei der software etwas objektiver sein, jeder meint ausnahmslos das Nintendo von haus aus natürlich klar im vorteil sein wird gegenüber Sony im softwarebereich - das ist meiner meinung nach so sicher nun auch wieder nicht. Klar ist Sony als softwareschmiede nicht mit nintendo vergleichbar, aber die 3rd Partys supporten beide firmen, und so wird auf beiden systemen interessante software ausgeliefert werden.
Und man kann ports von N64 games oder den 4. 5. 6. aufguss einer serie auch kaum innovativ nennen.
Für mich stehen die chancen 50:50 - beide systeme haben ausgezeichnete chancen, aber beide systeme buhlen auch um die selbe käuferschicht. Was ja anfangs nicht erwartet worden war - da wird bestimmt wieder mit härteren bandagen gekämpft.

Und als letzte anmerkung...vielleicht bringt sony ja auch als optionales zubehör mal einen stärkeren akku heraus - wäre nicht das erste unterhaltungselektronikgerät das akkus in verschiedenen stärken verwendet - die möglichkeit bestünde natürlich auch bei nintendo.
Sollte Sony also wirklich probleme wegen dem akku bekommen, glaube ich sehr stark dass die dann so clever sind das problem zu beheben.
 

KennyII

Bekanntes Gesicht
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Also ich denke mal, dass die meisten zum DS greifen werden!
Es steht ja schon fest, dass der DS so um die 120€ kosten soll, bei die PSP sind die ca. 150€ nur für den Japanischen Markt, und Sony betont auch immer wieder, dass sich aus dem Preis keine Rückschlüsse auf den europäischen Markt ziehen lassen.
Außerdem ist noch nicht mal bekannt wann die PSP in Deutschland rauskommen soll und alle reden schon davon, wie die PSP den DS fertig macht!
Für den DS gibt es weningstens schon nen festen Termin und für die PSP nicht.
Das ist schon ein reiner Zeitvorteil.
 

Momoko14

Erfahrener Benutzer
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Gourry-Gabriev am 28.10.2004 16:30 schrieb:

So in etwa sehe ich das auch. :top:
Meine erste Konsole damals war ne PS1, ja, ich hab spät damit angefangen, ich weiss. Davor hatte ich nur nen GB Pocket. Später kam dann der GBA, danach irgendwann der Cube, paar Monate später die PS2 und anschließend noch ziemlich spät einen GBA SP. Ausserdem kann ich bei meinem Freund problemlos auf 'ne XBOX zugreifen, und darüber bin ich zuletzt wegen Fable auch ganz froh.
Ich weiss, nur weil ich mehrere Konsolen habe, muss das nicht heissen, dass ich kein Fanboy (oder in meinem Fall vielmehr Fangirl ^^) von etwas bin. Ich sehe mich selbst jedoch nicht als fanatischer Fan irgendeiner Konsole, es ist mir echt sch... ähm, piepegal, auf welcher Konsole welches Spiel erscheint, das mir gefällt.
Jaja ich weiss, ich schreib immer viel zu lange Einleitungen :B , worauf ich eigentlich hinaus wollte, ist, dass ich mir wahrscheinlich zuerst den DS (und das nicht nur, weil er früher erscheint) holen werde, erst danach die PSP. Aber trotzdem ist für mich jetzt schon sonnenklar, das ich früher oder später beide kaufen werde. Warum? Ganz einfach. Ich spiele RPGs für mein Leben gerne. Okay, auf dem GBA gibts auch das ein oder andere RPG, und so auch mit Sicherheit auf dem DS, jedoch glaube ich, dass die PSP, genauso wie die PS2, viel mehr RPGs haben wird. Ist ja im Vergleich Cube <-> PS2 haargenauso.

Was den Markt angeht, dazu werde ich nichts sagen, weil ich mich da nicht sonderlich auskenne, und wenn ich ehrlich bin: es interessiert mich absolut nicht, wer jetzt welche Konsole kauft, wer welche runtermacht usw. Es ist mir völlig egal, ob früher oder später eine der 3 Konsolen keinen Nachfolger mehr bekommt, egal welche, solange es (irgendwelche) Konsolen geben wird hab ich trotzdem immernoch genug Nachschub. Und da ist es mir auch scheißegal, ob die Konsole/der Handheld von Nintendo, Sony, Mircosoft oder was weiss ich von wem ist.
 

Cooli11

Bekanntes Gesicht
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Totz am 28.10.2004 10:14 schrieb:
Interessant, gute Punkte, seh' ich eigentlich genau so.

Ich für meinen Teil hol' mir keins der zwei Geräte. Die hoch angepriesenen "innovativen" Spiele hab' ich auf dem GameCube, für den Rest hab' ich einen PC. Für Unterwegs brauch' ich nichts :)
Richtig, genauso seh ichs auch...
 
T

Tim-Taylor

Gast
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Zu den 80% Sony-Fans und 10% Nintendo-Fans:
Diese Zahlen passen vielleicht in etwa zu den Home-Konsolen. Aber weisst du eigentlich, wie viele PS2-Besitzer einen GBA besitzen? Und für alle, die einen GBA besitzen, heisst es nicht unbedingt, dass sie eine PSP kaufen.
Nintendo hat im Handheld-Markt schon viele Anhänger, vergiss das nie.
 

Highscorer2k

Neuer Benutzer
AW: Das war's dann wohl mit dem DS...

Was regt Ihr euch so auf na ja ich find es gut das es 2 Konsolen im Handheld bereich gibt so gibt es endlich konkurenz na ja ich denke sowohl sony und Nintendo werden anhänger finden ich werd mir beide konsolen holen warte bis jetzt nurr noch auf den 21 september bis mein ds in den usa los geschikt wirde na ja ich kann nur sagen ich find beide geil
 
Oben