Der "DLC / Seasonpass - Kauf- und Empfehlungsthread"

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Herzlich Willkommen zum offiziellen Communitythread für DLC / Seasonpass-Käufe und -empfehlungen!

In diesem Thread könnt ihr eure Empfehlungen zu veröffentlichten Seasonpasses oder einzelnen DLCs preisgeben. Des Weiteren könnt ihr hier eure DLC- bzw Seasonpass-Käufe kommentieren.

Wenn ihr wollt könnt ihr die Community auch über aktuelle Schnäppchen zu den jeweiligen DLCs bzw Seasonpasses informieren.

Viel Spaß beim Empfehlen, Posten und Diskutieren!

:)
 
Zuletzt bearbeitet:

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
früher hätte ich für Hyrule Warriors diverse DLCs empfohlen. Ich hab alle für WiiU und hatte richtig viel Spaß. Da das Spiel nun für Switch rauskommt sollte man öieber darauf warten.



Was ich aber sehr empfehle ist der Season Pass zu Zelda BotW. Auch wenn es paar Kritikpunkte meinerseits gibt, überwiegen all die guten Dinge drin
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
sehr schöner Thread Kraxe :top:
Danke :)

Mein letzter Seasonpass war/ist übrigens der von Fire Emblem Warriors.

Für 20€ bekommt man drei DLC-Pakete (Fates, Shadow Dragon und Awakening) beinhalten.

In diesen DLCs sind jeweils drei Charaktere, drei Historia Maps (entsprechen den Abenteuerkarten in Hyrule Warriors), sowie neue Waffen und Konversationen.

Die neuen Charaktere sind cool und spielen sich auch sehr gut. Ich finde aber das Preis/Leistungsverhältnis im Vergleich zu Hyrule Warriors etwas schwach. Damals gab es sogar vier DLC-Pakete und man hat nur 16€ bezahlt.

Vor allem kosten die einzelnen DLCs in FE Warriors 8,99€ (!). Das zahlt sich meiner Meinung nach gar nicht aus. Lieber den Season Pass, wenn man die Charaktere unbedingt haben möchte. Die zusätzlichen Inhalte sind zwar nett, taugen aber nicht viel. Da haben mir die DLC-Abenteuerkarten in Hyrule Warriors besser gefallen, weil die thematisch auch ihre Besonderheiten mitbringen - wie die Masterquest-Map, Majoras Mask-Map oder Twilight Princess-Map.

Empfehlung daher nur für Fire Emblem-Fans. Alle anderen, die weniger mit dem Franchise vertraut sind, können sich diese zusätzlichen Inhalte sparen. Im Endeffekt kauft man sich dadurch nur die Charaktere.

Der Fanservice in Hyrule Warriors ist einfach besser und liebevoller umgesetzt. Trotzdem gefällt mir vom Gameplay her FE Warriors besser.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Finde den DLC The Old Hunters zu Bloodborne extrem geil, auch wenn ich am letzten Boss bis heute gescheitert ist. Neue Gebiete, neue Gegner, fiesere Bosse die sich nahtlos an das Hauptspiel anschließen, aber komplett eigenständig funktioniert.

Zudem liebe ich den Zusatzinhalt zu Assassin's Creed Revelations Das verlorene Archiv, obwohl es von allen Seiten kritisiert wird. Es ist zwar spielerisch arg belanglos, jedoch erfäht man viele Hintergrundinformationen zur Reihe und den modernen Assassinen.

Absolutes Highlight sind aber bis heute The Lost und Damned und The Ballad of Gay Tony. Vor allem der letztere DLC ist einfach grandios und herrlich überdreht.


Wichtig ist mir immer nur, dass Zusatzinhalte keine Inhalte aus dem Hauptspiel entfernen und beispielsweise die Geschichte dadurch unlogisch machen. Das ist ein schmaler Grad, denn eigentlich gehört das Wissen aus den DLCs zu Alan Wake eigentlich zum Hauptspiel dazu, auch wenn letzteres komplett eigentständig funktioniert. Konkret meine ich so etwas wie bei Assassin's Creed II als komplette DNA-Sequenzen gefehlt haben.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Gute DLCs die mir auf die Schnelle einfallen:

Skyrim - Dawnguard, Dragonborn
die großen Story-DLCs bei den Assassin's Creed Spielen, besonders der König Washington DLC bei AC3 möchte ich da hervorheben
Far Cry 4 - Tal der Yeti
Forza Horizon 3 - Weiß jetzt den Namen nicht, dieser große DLC mit dem Schneegebiet
Resident Evil 7 - Filmmaterial, Not a Hero, End of Zoe

gleich noch ne Frage:

jemand die Chroniken von Wolfenstein 2? Sind die gut?
 
Zuletzt bearbeitet:

Beefi

Bekanntes Gesicht
Absolutes Highlight sind aber bis heute The Lost und Damned und The Ballad of Gay Tony. Vor allem der letztere DLC ist einfach grandios und herrlich überdreht.
Absolute Zustimmung .

Empfehlen möchte ich die Dishonored DLCs "The Knifes Of Dunwall" und "The Brightmore Witches"

Wenn man das grandiose Hauptspiel genossen hat kommt man nicht dran vorbei.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Hat jemand den Season Pass von Watchdogs 2 bzw. die DLCs gespielt? Sind die gut? Der Pass ist ja aktuell im Angebot
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
und wie sieht es mit dem Pass zu Ghost Recon: Wildlands aus? Mich würden da ja nur die Singleplayer-Sachen interessieren (bzw. Coop halt, sind ja die selben Sachen)

ich glaub im April werde ich mich ein bißchen durch DLCs und Season-Pässe im Store wühlen, die im Angebot sind, da es ja spieltechnisch ein magerer Monat sein wird
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Da ich immer noch keine Antwort bekommen habe und der Ostersale nur noch einen Tag anhällt hol ich mir jetzt mal 50€ PSN-Guthaben und schau dann was ich mir hole.

Danke für die Beratung/Empfehlung auf die beiden Fragen Ende März %)
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Da ich immer noch keine Antwort bekommen habe und der Ostersale nur noch einen Tag anhällt hol ich mir jetzt mal 50€ PSN-Guthaben und schau dann was ich mir hole.

Danke für die Beratung/Empfehlung auf die beiden Fragen Ende März %)

Von Watch Dogs 2 Season Pass rate ich ab.(siehe Thread) Zur Wildlands kann ich nichts sagen.

PS:Wer soll dich hier beraten? Das Forum ist tot. Zudem bezweifle ich dass jemand Wildlands spielt.(außer ich :-D)
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Danke dir, hab mir jetzt dann doch kein Guthaben geholt. Der Steep-DLC wäre noch reizvoll gewesen, da 2 komplett neue Regionen. Aber ehrlich gesagt, so cool ich Steep auch fand, das Spiel hab ich schon ewig nicht mehr eingelegt und der DLC wird sicher irgendwann noch deutlich günstiger, immerhin ist der ja offiziell an Olympia gekoppelt gewesen und damit wohl sobald das Olympia-Jahr rum ist für nen 10er oder so mal zu haben. Zumal jetzt der Winter eh vorbei ist und ich im Frühling/Sommer wohl nicht den Drang verspüre ein Snowboard-Game zu zocken.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
da es kein Spiel ist, muss es ja hier rein

autui6oc.jpg


für'n Zwanni aus dem Oster-Sale
Anstatt es in den Off-Topic Bereich zu posten, kannst du es ja hier reinhängen und wennst gespielt hast, auch deine Erfahrungen teilen. Dafür ist ja der Thread gedacht. :)
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
So ich habe mir den Xenoblade 2 Seasonpass gekauft, weil ich im September die Storyerweiterung spielen möchte.

Der Pass kostet 30€ und beinhaltet bisher ein paar kleinere Missionen, zwei einzigartigen Klingen (oder waren es drei?), sowieein bissl nutzlosen Itemramsch und den Challengemodus.

In diesem Challengemodus kann man mit Shulk und Fiora in diversen Battles gegen Monster, Soldaten, etc in Wellen antreten. Shulk und Fiora dienen dabei als Klingen für Rex und Nia. Der Modus ist relativ belanglos, weil ich auch den Grund dahinter nicht verstehe. Den Modus hätte man auch jedem Spieler zugänglich machen können.
Der Schwierigkeitsgraf ist immerhin recht ansprechend bis sehr fordernd.
Angeblich kann man Shulk und Fiora in einer Challenge freischalten um mit ihnen in Alrest herumzureisen.

Bisher rechtfertigen die Inhalte den Preis jedenfalls nicht. Der Seasonpass bietet bisher mit diesen kosmetischen Spielereien Null-Mehrwert.

Jetzt muss die erweiterte Story den Preis von 30€ rechtfertigen.

Wer kein allzu großes Interesse auf die Storyerweiterung hat, sollte diesen Seasonpass auf jeden Fall meiden.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Splatoon 2 Octo Expansion

Nach meinem fast schon vernichtenden Urteil bzgl des Xenoblades Seasonpasses bin ich bei Splatoon 2 bisher nicht so hart.

Das liegt vor allem daran, dass die Level endlich die Kreativität bieten die Splatoon eigentlich als kreativen Shooter auszeichnen.

Ich habe bisher ungefähr 15 Level gespielt die sehr abwechslungsreich gestaltet. Mal fliegen wir mit den Düsen durch die Level und müssen aufpassen, dass wir nicht von Gegnern getroffen werden, oder in den Abgrund fallen. In einem anderen Level muss eine Kugel ans andere Ende transportiert werden. Diese Kugel muss man anschießen damit sie sich fortbewegt. Sie darf nur nirgends runterfallen.
In einem weiteren Level muss der Spieler 30 Sekunden lang Geschosse ausweichen. Man darf dabei nicht getroffen werden.

Für jeden Level sind drei Leben vorgesehen, die man für Punkte (in der Regel 200) kaufen muss. Der Schwierigkeitsgrad ist dabei teilweise wirklich fordernd.

Im Vergleich zum Hauptspiel kann gesagt werden, dass die Erweiterung deutlich gelungener, abwechslungsreicher und vor allem schwieriger ist.
Die Level sind dafür auch etwas kleiner. Es soll aber anscheinend ca 80 Level geben.

Kritikpunkt: Es gibt keine richtigen Cutscenes bzw Story. Die gibts (bisher) nicht. Es ist einfach nur ein Abarbeiten der Level, die aber richtig gut gelungen sind. Man sollte hier keine "Kampagne" erwarten.

Für 20€ geht der Content aber in Ordnung. Es sollen ja ungefähr 80 Level enthalten sein.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Splatoon 2 Octo Expansion (Fortsetzung)

So ich habe den DLC bis zum finalen Boss durchgespielt und muss sagen, dass ich selten so einen so qualitativ guten DLC gespielt habe.

Was ich abseits der geringen Anzahl an Cutscenes weiter bemängeln würde wäre der unausgewogene Schwierigkeitsgrad. Es gibt leider keinen ansteigenden Schwierigkeitsgrad (im Sinne von je weiter man kommt, desto schwieriger wirds), sondern der Schwierigkeitsgrad von Level zu Level eher stark schwankt. Manchmal sind die Level etwas leichter. Im nächsten Moment ist ein Level, der so schwierig ist, dass man mindestens 20 Versuche benötigt und die Kredits langsam ausgehen.
Abhilfe verschafft hier ein Hilfesystem, dass nach einer gewissen Ausgabe an Kredits dir die Möglichkeit bietet den Level als "Geschafft" zu überspringen, was aber auch wiederum Kredits kostet.
Von 46 Level habe ich bestimmt 7 nicht geschafft.

Gut dass man die Kredits nicht für die letzten sieben Level und dem finalen Boss benötigt. Ich habe übrigens eine Strichliste geführt. In den sieben Level samt Bossgegner bin ich 86 mal gestorben. Davon 27 mal beim Boss. Gestern habe ich über 7 Stunden nur für diese letzten paar Level gespielt.

Aber auch hier könnte man rein theoretisch das Hilfsystem verwenden, welches man nach jedem 5. Versuch nutzen kann.

Ein erfahrener Splatoon-Spieler wird sich beim DLC aber bestimmt einfacher tun.

Jedenfalls habe ich jetzt erst recht richtig Lust auf Splatoon 2 bekommen und werde den DLC noch weiter fertigspielen.

20€ sind jedenfalls mehr als fair und die Level sind deutlich besser, kreativer und abwechslungsreicher als die aus dem Hauptspiel.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Hab mir mal den Jurassic World DLC um Dr. Wu gegönnt von dem ich heute überhaupt erst erfahren habe, witzigerweise kam er auch genau heute raus, auch wenn ich auf die 3 neuen Hybriden (besonders den Stegoceratops und den Anklyodocus oder wie der heißen soll) auch hätte verzichten können und lieber dafür noch weitere echte Dinosaurier gehabt hätte. Aber immerhin sehen sie gut und nicht gänzlich seltsam aus, was ich befürchtet hatte. Und mit dem Troodon ist ein echter Saurier dabei den ich mir gewünscht habe.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Gibts ne Seite wo man sehen kann, wann Season-Pässe im Angebot sind? Aktuell würde mich der von Assassin's Creed: Odyssey und eventuell der von Just Cause 4 und Crew 2 interessieren, aber nicht zum Vollpreis.

edit:

achso Käufe: das Jurassic World: Evolution Kreidesaurier DLC für nen 5er und paar zerquetschte

für mich kostenlose DLCs (dank entsprechenden Seasonpass-Besitz) lass ich mal außen vor, da gabs nämlich auch noch was heute.
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
https://psprices.com/region-de/index

Wenn man sich dort registriert, kann man Spiele zu seiner Wunschliste hinzufügen und bekommt dann eine Benachrichtigung per E-Mail, sobald eins der Spiele im Angebot ist. Das gilt auch für Season Pässe, z.B. für AC Odyssey: https://psprices.com/region-de/game/2476075/assassins-creedr-odyssey-season-pass ("Bei Rabatt benachrichtigen")

Muss aber dazu sagen, dass ich die Seite selbst nicht benutze, da die Verlockung zu groß wäre, stets bei interessanten Angeboten zuzuschlagen. Bin sogar recht stolz, schon etwas länger die ganzen Angebote im Store ignoriert zu haben. :P
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Also ich hab mir den fighters pass gür Smash Bros geholt.


Mit den dlc von Nintendo hab ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Jemand Erfahrung mit den Spider-Man Story-DLCs (Stadt die nie schläft) oder dem Prey Mond-DLC (Mooncrash)?
Sind die gut?
 

Walti

Bekanntes Gesicht
Jemand Erfahrung mit den Spider-Man Story-DLCs (Stadt die nie schläft)

Ja, habe ich. Ich war aber leider enttäuscht von den DLCs. Der erste mit Black Cat war noch ganz nett, weil wie die Story erzählt wird schon sehr gut ist und man wissen möchte wie es weiter geht, es gibt auch ein paar kleinere Gameplay Spielereien, die für Abwechslung sorgen. Aber dann kommt der zweite DLC und dieser hat Gameplay- und Story-technisch gar nichts mehr zu bieten. Da hätte man auch einfach ein paar Challenge-Missionen veröffentlichen können bei denen die Story gar nicht weitergeführt wird. Im dritten DLC wird die Story zwar wieder besser erzählt, aber zum einen kam der mir sehr kurz vor und zum anderen gab es in der Story eine Stelle nach der ich mich richtig verarscht gefühlt habe. Den Grund schreibe ich im Spoiler, da er etwas von der Story verrät:
Spoiler:
Am Ende des ersten DLC sieht Spider-Man wie Black Cat in ihre Wohnung geht und dann eine Bombe explodiert. Der Spieler sieht aber kurz vorher noch den überlegenen Gesichtsausdruck von Black Cat und weiß daher, dass sie natürlich nicht gestorben ist. Und man freut sich schon auf ihr episches Comeback. Und dieses epische Comeback kam dann in einer Sequenz im dritten DLC. Sie kam in einem Kampf zur Unterstützung, sagte zu Spider-Man "Hast du wirklich gedacht ich sei tot", überreichte ihn einen USB-Stick und war verschwunden und tauchte nie wieder auf. Ernsthaft Insomniac, ich glaube ich übertreibe nicht wenn ich sage, dass das die wohl die schlechteste Auflösung eines Cliffhangers in der kompletten Geschichte der Menschheit ist. Und mir war da auch klar, dass sie das nur eingebaut haben, weil sie wahrscheinlich schon wussten wie schlecht der zweite DLC sein wird und sie etwas brauchen, damit sich die Leute auch noch den dritten DLC kaufen.


Abgesehen von der Story, bieten alle DLCs auch wieder Nebenbeschäftigungen in der Stadt. Was immer dabei ist sind Herausforderungen von Screwball, diese sind ähnlich wie die vom Taskmaster im Hauptspiel nur das du jetzt auch Fotobomben machen musst. Zudem gibt es auch wieder Basen, die sind genauso wie im Hauptspiel, um eine Basis abzuschließen muss man 6 Gegnerwellen überstehen. Da die DLCs auch neue Gegnertypen einführen, machen die Basen sogar noch weniger Spaß als im Hauptspiel. Da man bei einigen ab der fünften Welle nur noch mit Ausweichen beschäftigt. Ich habe zwar jede Basis spätestens nach dem dritten Versuch geschafft, aber es nervt schon wenn man in der sechsten Welle von irgendein Minigun-Spasten gekillt wird und man alles von vorne machen muss. Ich habe ja nichts dagegen, wenn man mit den Basen eine Herausforderung schaffen will. Aber ich finde es billig wenn man den schwierigkeitsgrad einfach da durch erhöht, dass man in den Wellen einfach nur das zehnfache an Gegner reinwirft.

Alles in allem kann ich nur vom Season Pass abraten.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Prey Mooncrash ist cool, allerdings ist es quasi ein Herausforderungsmodus, kein richtiger Story-DLC. Also nur für Leute die eine Herausforderung suchen und sich gerne durchbeißen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Hab mir jetzt mal den Odyssey Season-Pass sowie Masstransit für Cities Skylines gegönnt. Beim Prey AddOn hoffe ich auf ein Angebot in Runde 2 des Januar-Sales, die ja heute startet
 
Oben