| Amazon Fire TV | - Eure Meinung?

Lakko

Gesperrt
Als ergebener Konsument in der sozialen Marktwirtschaft der ich bin, besuche ich täglich die Amazon-Seiten auf der Suche nach Schnäppchen oder wegen der Lieferverfolgung (vor allem wenn es um Games geht).

Heute begrüßte mich die Werbung für Amazon Fire TV.

b-slate-01-lg3-hover._V326525901_.jpg

Amazon Fire TV

Da ich ja bei Lovefilm (nun Amazon Instant Video) das 2-Blu-Ray-daheim-Abonnement abgeschlossen habe, interessiert mich das neue Gerät schon. Denn in der Blu-Ray-Flatrate ist auch das komplette Amazon Instant Streaming-Angebot enthalten. Ja gut, die Filme sind oft nicht aktuell, aber was Serien betrifft, ist Amazon Instant Video nicht so übel.

Die Kiste hat dann noch weitere Channel im Angebot (die es auch als App gibt), wie z.B. Spiegel TV, die ZDF Mediathek usw. und halt Spiele zum zocken (aber die kommen nicht an meine Videospielhardware ran).

@Kurz Abschweifen:
Spiegel TV – App nervt, weil alle 5 Minuten Werbung, aber die ZDF Mediathek ist nun wieder echt gut (da sie auch die anderen Kanäle zdf.info usw. enthält).


Aber ich schweife ab. ^^‘

Wollte eigentlich nur mal anfragen, was ihr von Amazon Fire TV haltet. Wäre es für euch interessant oder habt ihr euren Rechner eh mit dem TV verbunden, sodass man nicht noch eine extra Hardware zum streamen braucht?

Edit:
Habe nirgends einen allgemeinen Laberthread gefunden, daher leider neues Topic. Dx
 
Zuletzt bearbeitet:

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Wollte eigentlich nur mal anfragen, was ihr von Amazon Fire TV haltet. Wäre es für euch interessant oder habt ihr euren Rechner eh mit dem TV verbunden, sodass man nicht noch eine extra Hardware zum streamen braucht?

Grundsätzlich finde ich die Idee von Streaming-/ Set-Top-Boxen sehr gut, weil ich keinen Rechner habe, den ich an den Fernseher anschließen könnte. Ich kann zwar mein MacBook problemlos per HDMI anschließen, aber dann habe ich das Problem mit dem Ton, da ich kein Soundsystem habe und brauche.

Der Vorteil liegt für mich in der einfachen Bedienbarkeit. Einfach an den TV anschließen und paar Apps (oder Mediatheken) runterladen und schon kann es losgehen. Gerade die vom ZDF finde ich super.
 
Zuletzt bearbeitet:

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
Für mich völlig uninteressant, selbst wenn ich das möchte, hätte ich bestimmt nicht die Voraussetzungen dazu.

Glaube kaum, das da mein 3600 LTE ausreichen würde.

Kennt sich da von euch jemand aus, was da notwendig ist?
 

ndz

Bekanntes Gesicht
Grundsätzlich finde ich die Idee von Streaming-/ Set-Top-Boxen sehr gut, weil ich keinen Rechner habe, den ich an den Fernseher anschließen könnte.

Damit sprichst du schon eine Hauptzielgruppe solcher Set-Top-Boxen an.

Ich bin prinzipiell sehr an Fire TV interessiert und hab's mir heute auch vorbestellt. Entscheidend war für mich das 49€-Angebot* für Prime-Kunden. Das ist ein absoluter Kampfpreis für eine so gut ausgestattete Box. Fand Apple TV schon sehr interessant, allerdings hätte ich viele der Vorteile nicht nutzen können, da ich weder ein iPhone noch ein iPad besitze und auch keine Apple Dienste wie iCloud nutze.

Amazon Fire TV ist für mich die bessere Alternative - es sind von Anfang an viele Mediatheken verfügbar und der bisherige Erfolg lässt auf jeden Fall auch in Zukunft auf weitere Angebote hoffen. Außerdem besteht für Bastler die Möglichkeit, die Box zu rooten und Fire TV damit in ein sehr günstiges und leistungsfähiges Mediacenter umzuwandeln (Stichwort XMBC).

Natürlich ist es eigentlich eine Luxusinvestition, für die es zahlreiche Alternativen gibt. Für diejenigen, die das Notebook bequem an den TV anschließen können oder sogar einen neuen SmartTV besitzen, erübrigen sich viele Vorteile. Wer allerdings auch jetzt schon häufiger Amazon Instant Video nutzt oder die Angebote der mittlerweile zahlreichen Mediatheken in Anspruch nimmt, dürfte das ganz interessant sein. Für den Preis ein absolut verlockendes Angebot!

Für alle Unentschlossenen bietet die Produktseite von Fire TV übrigens ein aufschlussreiches Video, welches die Möglichkeiten gut präsentiert.

*
Das 49€ Angebot für Prime Kunden war bereits heute früh schon wieder offline geschaltet. Die Nachfrage war laut Amazon riesig und das erste Vorbesteller-Kontingent schon heute früh erschöpft. Für wenige Stunden war dann selbst für Prime-Kunden nur noch der Standard 99€ Preis sichtbar. Allerdings wurde das Angebot mittlerweile wieder aktiv geschaltet - es sind zwar alle deutlichen Hinweise auf die 49€ Aktion verschwunden, man erhält aber wie versprochen den Rabatt als Prime-Kunde weiterhin, wenn man Fire TV bis diesen Montag in den Einkaufswagen legt und bestellt. Der Rabatt wird dann an der Kasse in Form eines 50€ Gutscheins gutgeschrieben.

Das mal für alle Interessierten am Rande, da das heute für etwas Verwirrung gesorgt hat und viele News-Seiten noch nicht die aktuelle Situation in ihren Meldungen aktualisiert haben.

Ist das sowas wie Chromecast? :o

Nein, eher ein direkter Konkurrent zu Apple TV. Chromecast funktioniert ja nur, wenn du ein Mobilgerät hast, von dem du die Inhalte dann direkt auf den TV streamen kannst. Eine weitere Alternative wird es aber bald auch von Google geben, nämlich Android TV. Darin integriert sind dann auch alle Funktionen, die der Chromecast bisher bietet.

Für mich völlig uninteressant, selbst wenn ich das möchte, hätte ich bestimmt nicht die Voraussetzungen dazu.

Glaube kaum, das da mein 3600 LTE ausreichen würde.

Kennt sich da von euch jemand aus, was da notwendig ist?

Eine Leitung mit 3600 kbit/s sollte auf jeden Fall für's Streaming ausreichen. Natürlich wird es länger dauern, bis die Inhalte in voller Auflösung abgespielt werden können, prinzipiell ist das aber auf jeden Fall ausreichend. Solang keine weiteren Geräte die Leitung mit großen Downloads parallel belasten, sollte das kein Problem darstellen. Allerdings sind meines Wissens alle bisherigen LTE-Angebote ja mit einer Drosselung behaftet, was natürlich ein absolutes K.O.-Kriterium für solche Angebote sein dürfte. Bei der von dir angegebenen Bandbreite dürfte das Download-Limit im Monat relativ niedrig liegen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
Eine Leitung mit 3600 kbit/s sollte auf jeden Fall für's Streaming ausreichen. Natürlich wird es länger dauern, bis die Inhalte in voller Auflösung abgespielt werden können, prinzipiell ist das aber auf jeden Fall ausreichend. Solang keine weiteren Geräte die Leitung mit großen Downloads parallel belasten, sollte das kein Problem darstellen. Allerdings sind meines Wissens alle bisherigen LTE-Angebote ja mit einer Drosselung behaftet, was natürlich ein absolutes K.O.-Kriterium für solche Angebote sein dürfte. Bei der von dir angegebenen Bandbreite dürfte das Download-Limit im Monat relativ niedrig liegen...


Ab 5GB Datenvolumen erfolgt eine Drosselung auf 384 kBit/s - merkt man dann schon, Videos ruckeln oft mächtig, so daß ich das schon gar nicht mehr mache oder wenn gleichzeitig noch einer surft, dann dauert das schon "etwas",bis eine Seite kommt.
Von daher brauche ich mich wohl nicht ernsthaft mit dieser Sache beschäftigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ndz

Bekanntes Gesicht
Ab 5GB Datenvolumen erfolgt eine Drosselung auf 384 kBit/s - merkt man dann schon, Videos ruckeln oft mächtig, so daß ich das schon gar nicht mehr mache oder wenn gleichzeitig noch einer surft, dann dauert das schon "etwas",bis eine Seite kommt.
Von daher brauche ich mich wohl nicht ernsthaft mit dieser Sache beschäftigen.

In dem Fall wirst du mit nur 5GB Volumen nicht weit kommen, das stimmt. :|
 
TE
TE
Lakko

Lakko

Gesperrt
So, ich habe mal mitgemacht bei der Aktion. Für ca. 50 € als Prime-Mitglied kann man nicht allzu viel falsch machen. ;-D

16.000er DSL - Leitung und das Amazon Instant Video (inkl. bei dem BluRay Abo), da denke ich, das lohnt sich schon. Es gibt zwar auch die amazon-App auf der PS3 (sowie auf anderen Konsolen), aber die Bedienung ist da manchmal nervig. ^^
 

thunderofhate

Bekanntes Gesicht
Für 49€ ist es ein faires Angebot. Für 100€ bekommt man Bluray-Player mit den gleichen Funktionen samt Bluray-Laufwerk. :-D
Ansonsten gibt es noch Smart-Tv oder Spielekonsole, die diese Funktionen übernehmen.
 
TE
TE
Lakko

Lakko

Gesperrt
... Spielekonsole ...
Die PS3 App habe ich bisher immer genutzt, für Amazon Instant Video. Aber es ist von der Bedienung und der Schnelligkeit her manchmal nervig. Luxusprobleme halt. =)

Wii U - App ist zwar von der Bedienung her sogar noch einen Tick besser, aber man kann (afaik) wohl keine HD-Filme streamen über die App. lediglich SD. :|
 

thunderofhate

Bekanntes Gesicht
Du denkst, dass diese kleine Box schneller sein wird als Wii U oder PS3? Ich bezweifel, dass die verbaute Hardware da mithalten kann. Der Preis lässt das kaum zu.
Die Sprachsuche ist tatsächlich praktisch, wäre für mich aber kein Kaufgrund zumal die kleine PS3-Tastatur als Controlleraufsatz auch wunderbar funktioniert. :)
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Ich bin prinzipiell sehr an Fire TV interessiert und hab's mir heute auch vorbestellt. Entscheidend war für mich das 49€-Angebot* für Prime-Kunden. Das ist ein absoluter Kampfpreis für eine so gut ausgestattete Box. Fand Apple TV schon sehr interessant, allerdings hätte ich viele der Vorteile nicht nutzen können, da ich weder ein iPhone noch ein iPad besitze und auch keine Apple Dienste wie iCloud nutze.

Amazon Fire TV ist für mich die bessere Alternative - es sind von Anfang an viele Mediatheken verfügbar und der bisherige Erfolg lässt auf jeden Fall auch in Zukunft auf weitere Angebote hoffen. Außerdem besteht für Bastler die Möglichkeit, die Box zu rooten und Fire TV damit in ein sehr günstiges und leistungsfähiges Mediacenter umzuwandeln (Stichwort XMBC).

Wobei ich sagen muss, dass mir mehrere Geräte lieber sind als ein all in One. Deshalb habe ich auch einen BR-Player, obwohl ich schon eine PS3 zu diesem Zeitpunkt hatte. Scheint aber eher ein Tick von mir zu sein. %)

Ab 5GB Datenvolumen erfolgt eine Drosselung auf 384 kBit/s - merkt man dann schon, Videos ruckeln oft mächtig, so daß ich das schon gar nicht mehr mache oder wenn gleichzeitig noch einer surft, dann dauert das schon "etwas",bis eine Seite kommt.
Von daher brauche ich mich wohl nicht ernsthaft mit dieser Sache beschäftigen.

Aus diesem Grund hebe ich mir mein ganzes Datenvolumen jeden Monat für das Champions League Spiel der Bayern auf, das nicht im Free-TV gezeigt wird und ich über Sky Go gucke. Danach ist aber auch schon wieder fast Schluss mit Surfen. :) :|
 
Zuletzt bearbeitet:

Wiinator

Bekanntes Gesicht
Aus diesem Grund hebe ich mir mein ganzes Datenvolumen jeden Monat für das Champions League Spiel der Bayern auf, das nicht im Free-TV gezeigt wird und ich über Sky Go gucke. Danach ist aber auch schon wieder fast Schluss mit Surfen. :) :|
Ich frag mich wie Leute heutzutage mit solch kleinen Volumen zurecht kommen. Ich hab auf meinem Smartphone ein Volumen von 30 GB im Monat und normal am Rechner und sonst alles ist unbegrenzt.
Alleine auf meinem Phone lieg ich im Durchschnitt im Monat bei 8-10 GB :B.
Leider gibt es hier zwischen 5 GB und 30 GB kein Mittelding. Aber egal so muss ich wenigstens nach nichts schauen ^^.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Ich frag mich wie Leute heutzutage mit solch kleinen Volumen zurecht kommen. Ich hab auf meinem Smartphone ein Volumen von 30 GB im Monat und normal am Rechner und sonst alles ist unbegrenzt.
Alleine auf meinem Phone lieg ich im Durchschnitt im Monat bei 8-10 GB :B.
Leider gibt es hier zwischen 5 GB und 30 GB kein Mittelding. Aber egal so muss ich wenigstens nach nichts schauen ^^.

Liegt leider an den beschissenen Handyverträgen, die man in Deutschland bekommt. Die geben leider nicht viel Volumen her und Surfsticks sind auch zu teuer, wobei mir die 5 GB auch sehr gut reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ndz

Bekanntes Gesicht
Ich frag mich wie Leute heutzutage mit solch kleinen Volumen zurecht kommen. Ich hab auf meinem Smartphone ein Volumen von 30 GB im Monat und normal am Rechner und sonst alles ist unbegrenzt.
Alleine auf meinem Phone lieg ich im Durchschnitt im Monat bei 8-10 GB :B.
Leider gibt es hier zwischen 5 GB und 30 GB kein Mittelding. Aber egal so muss ich wenigstens nach nichts schauen ^^.

Eine Drosselung würde bei mir am Heimanschluss unter KEINEN Umständen in Frage kommen - deshalb sind die LTE-Angebote (an alle Anbieter: dreckige Ar***löcher!) für mich absolut uninteressant, auch wenn ich damit rein technisch hier auf dem Land eine ordentliche Bandbreite erreichen könnte. Allerdings lassen Videostreaming, große Downloads (Updates von diversen Betriebssystemen, Spiele-Updates, komplette Spiele als Download usw.), virtuelle Maschinen u.v.m. sowas für mich nicht mal ansatzweise in Frage kommen.

Am Smartphone stell ich mir allerdings die Frage, für was man dort so ein großes Datenvolumen benötigt, @Wiinator?? Da komm ich mit 200MB im Monat locker hin :B Zuhause und in der Firma gibt's WLAN, für unterwegs reichen mir die paar MB im Monat locker aus. Für E-Mails und Chat-Apps wie WhatsApp reicht selbst die gedrosselte Leitung locker aus. Klar - ein vernünftiges Surfen oder gar Video schauen ist damit nicht mehr möglich - aber das tu ich unterwegs am Handy auch nie.
 

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
Ich frag mich wie Leute heutzutage mit solch kleinen Volumen zurecht kommen. Ich hab auf meinem Smartphone ein Volumen von 30 GB im Monat und normal am Rechner und sonst alles ist unbegrenzt.
Alleine auf meinem Phone lieg ich im Durchschnitt im Monat bei 8-10 GB :B.
Leider gibt es hier zwischen 5 GB und 30 GB kein Mittelding. Aber egal so muss ich wenigstens nach nichts schauen ^^.


Was soll ich denn machen? Hast du einen brauchbaren Vorschlag - immer her damit!

Bei uns im Ort gibt es DSL, aber eine Straße, und das ist auch noch die größte und Durchgangsstraße im Ort, wurde einfach nicht mit berücksichtigt, obwohl schon ein Glasfaserkabel liegt.
Etliche Eingaben an die Telekom brachten nichts, Bürgermeister und Ortsvorsteher bringen auch nichts zusammen - da kam dann wenigstens von Vodafone das Angebot, uns mit LTE zu versorgen.
Und das ich das dann gemacht habe, dürfte einleuchten, denn mit analogem Modem 9 Jahre zu wirtschaften und 1 Jahr mit Surfstick waren eine reine Katastrophe! :$
Na ja, ältere ehemalige DDR - Bürger haben ja Ausdauer...

Falls du mir vorschlagen möchtest, in eine Stadt zu ziehen - vergiß es gleich, die herrliche Ruhe hier und die Waldumgebung und ganze Natur gebe ich nie im Leben auf, und innerhalb im Ort umziehen, das wäre ja noch größerer Quatsch, erstens gibt es so gut wie keine Mietwohnungen hier, sind vieles Eigenheime, die mit Verwandten besetzt sind und dann lasse ich doch unser Eigenheim nicht wegen paar Idioten bei gewissen Gesellschaften leer stehen...

Also, welche Wahl habe ich noch, um auch schnelles DSL zu bekommen?

Wenn die scheiß Drosselung beim LTE nicht wäre, dann könnte man das durchaus als brauchbar bezeichnen und könnte damit auch leben.
So muß ich eben auf einiges verzichten - aber trotzdem geht die Welt für mich deswegen nicht unter.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Lakko

Lakko

Gesperrt
... Na ja, ältere ehemalige DDR - Bürger haben ja Ausdauer...
...
Diese bezieht sich aber nur auf das In-der-Schlange-stehen. =) :P

@Thema:

Werde es wie Ankylo machen. Erst einmal testen und wenn es noch langsamer in der Bedienung sein sollte, als die Bedienung der App mit dem Wii U - Game/ PS3 - Pad, dann geht's wieder zurück. ^_^
 
Zuletzt bearbeitet:

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
Diese bezieht sich aber nur auf das In-der-Schlange-stehen. =) :P



...nicht nur, aber weil du das gerade erwähnst, die größte Katastrophe beim Schlangestehen war das mit den 100 DM Begrüßungsgeld...:B

Habe mich lange dagegen gewehrt, aber der "Zoff" mit meinem Mann deswegen war mir dann doch zu viel und deshalb habe ich nachgegeben :X, aber so beschissen, wie ich mich da in dieser Schlange gefühlt habe, kann ich gar nicht beschreiben.

Zum Thema: Bin ja mal gespannt, wie diese Sache ankommt, aber wahrscheinlich doch sehr gut.
 

ParakoopaReloaded

Bekanntes Gesicht
Hmm, okay. Das klingt ja ganz interessant. Ich bzw. meine Familie hat auch Amazon Prime, allerdings nutze ich Instant Video so gut wie nie, da ich Serien und Filme am liebsten mit Originalvertonung schaue. Wie sieht es in der Hinsicht mit der Amazon Instant Videothek aus? Ich nutze derzeit Netflix mit einem Proxy und bin bin damit äußerst zufrieden! Vielleicht nutzt ja hier jemand beides und kann einen Vergleich anstellen?
 

ndz

Bekanntes Gesicht
Hmm, okay. Das klingt ja ganz interessant. Ich bzw. meine Familie hat auch Amazon Prime, allerdings nutze ich Instant Video so gut wie nie, da ich Serien und Filme am liebsten mit Originalvertonung schaue. Wie sieht es in der Hinsicht mit der Amazon Instant Videothek aus? Ich nutze derzeit Netflix mit einem Proxy und bin bin damit äußerst zufrieden! Vielleicht nutzt ja hier jemand beides und kann einen Vergleich anstellen?

Wenn du Prime Kunde bist, kannst du dir das Angebot ja selbst ansehen ;) O-Ton bietet Amazon Instant Prime Video meines Wissens nur bei bestimmten Serien an, Filme hab ich auf die Schnelle noch keine gefunden. Weiß aber nicht, ob es bei den Bezahlinhalten die Möglichkeit gibt, das auszuwählen. Afaik aber nicht.

Was für Streaming-Anbieter derzeit auf dem Fire TV abrufbar sein werden, kannst du auf der oben verlinkten Produktseite sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben