Wunschtraum: Zelda Online

Spellfire

Erfahrener Benutzer
Hi Leute,

nen Kumpel hat mir letztens einer seiner Wunschträume erzählt und ich muss sagen, dass hört sich ziemlich geil an, deshalb wollte ich euch mal fragen was ihr dazu sagt.


The Legend of Zelda: Online Swords :B

Ein Online Rollenspiel (ungefähr wie World of Warcraft) im Zelda Universum,
also Steuerung wie immer, doch halt das gut 1000-2000 Leute zusammen auf einem Server spielen.

Zum Anfang wählt man eine Rasse, wie zum Beispiel : Gorone, Zora, Deku, Kokiri, Gerudo, Shieka, Mensch und vieleicht noch mehr. . .
Jede Rasse hat halt seine Fähigkeiten, zum Beispiel: Gorone sind starke Nahkämpfer die viel aushalten, Zora dagegen machen viel Schaden im Nahkampf, Deku sind Magier oder sowas und so weiter ...
Sollte aber alles ohne spielbare Hauptcharaktere (Zelda, Link, Aril, Ganondorf usw.) sein, da es sonst die Zelda-Story zerstören würde.
Und es sollte auch mit Skillung sein, also so das nicht jeder gleich ist.

Die Spieler können sich dann in Gruppen zusammen tun um größere Gegner fertig zu machen, wäre toll wenn es immer wieder Events von Nintendo geben würde.
Ich stell mir das lustig vor wenn sich dort 10-20 Spieler treffen und meinen sie müssen mal eben den Todesberg stürmen :-D

Natürlich müsste die Gegend um einiges vergrößert werden, aber ich denke das wäre nicht so schwer. Also ich orientiere mich an Hyrule aus Ocarina of Time wie man sieht.

Dazu noch ein richtiger Rollenspielserver für die die auch Rollenspiel betreiben und das ganze wäre perfekt.

Die Grafik müsste für mich auch nur zwischen N64 und Gamecube Grafik liegen, und die Wii dürfe das eigendlich hinbekommen, zumal sich der Onlinemodus perfekt dazu anbietet.


Na dann, lasst die Diskusionen wüten!

MfG

Spellfire
 

Sir-evil-Eye

Bekanntes Gesicht
Klar klingt das gut, aber muss es denn Zelda sein? Es kann ein eigenes MMORPG von Nintendo sein, aber sollte meiner Meinung nach nix mit Zelda zu tun haben, denn zelda ist erstens kein Rollenspiel und zweitens sollte da die Story betont werden. Es geht außerdem immer um EINEN helden, der z.B. das Triforce des Mutes hat, wie will man das online verdeutlichen? Ich es kann ja nich jeder ein Triforce des mutes haben oder?

Da wär ein Spiel von Nintendo ohne Zelda Einfluss meiner Meinung nach besser.
 

Spellfire

Erfahrener Benutzer
Sir-evil-Eye am 16.08.2006 20:13 schrieb:
Klar klingt das gut, aber muss es denn Zelda sein? Es kann ein eigenes MMORPG von Nintendo sein, aber sollte meiner Meinung nach nix mit Zelda zu tun haben, denn zelda ist erstens kein Rollenspiel und zweitens sollte da die Story betont werden. Es geht außerdem immer um EINEN helden, der z.B. das Triforce des Mutes hat, wie will man das online verdeutlichen? Ich es kann ja nich jeder ein Triforce des mutes haben oder?

Da wär ein Spiel von Nintendo ohne Zelda Einfluss meiner Meinung nach besser.


Ähm, das sollte nichts mit der Story zu tun haben, sozusagen, um es jetzt mal deutlich zu sagen:
Du spielst einen einfachen Bauern in Hyrule der vieleicht mal ganz am Rande was von einem Jungen in Grün hörte der was getan haben solle.
Wenn es nach Ocarina of Time spielen würde, wüssten die Menschen nichtmal was davon, da ja die Zeit zurück gesetzt wird.
Es wird, wie du sagtest ein MMORPG, klar ist zelda kein Rollenspiel, sondern ein Action-Adventure, aber dies soll halt ein zelda-Rollenspiel werden, mit Fähigkeiten verbessern und Stufenanstieg und so.
Wenn ich mal World of Warcraft als beispiel nehme, rennt ja auch keiner als Anführer von irgendwas rum, sondern ist eigendlich ein ganz normaler Bewohner.
 

Sir-evil-Eye

Bekanntes Gesicht
Spellfire am 16.08.2006 20:22 schrieb:
Ähm, das sollte nichts mit der Story zu tun haben, sozusagen, um es jetzt mal deutlich zu sagen:
Du spielst einen einfachen Bauern in Hyrule der vieleicht mal ganz am Rande was von einem Jungen in Grün hörte der was getan haben solle.
Wenn es nach Ocarina of Time spielen würde, wüssten die Menschen nichtmal was davon, da ja die Zeit zurück gesetzt wird.
Es wird, wie du sagtest ein MMORPG, klar ist zelda kein Rollenspiel, sondern ein Action-Adventure, aber dies soll halt ein zelda-Rollenspiel werden, mit Fähigkeiten verbessern und Stufenanstieg und so.
Wenn ich mal World of Warcraft als beispiel nehme, rennt ja auch keiner als Anführer von irgendwas rum, sondern ist eigendlich ein ganz normaler Bewohner.
Ich weiß schon, ich hab das schon verstanden, aber ich finde, dass es nicht zu Zelda an sich passt. Vielleicht könnte man sogar die Rassen aus Zelda übernehmen, nur halt den Titel ändern. Ein Spiel im Zelda Universum mit anderem Namen, nur eben nicht Zelda wär ok. Aber bei Zelda gab es auch nie wirklich Personen, die großartig zaubern konnten, Link ist eher so der kleine, geschikte krieger und die Gegner sind fette Obermotze, aber zaubern können sie kaum. Und ich finde, dass gehört auf jeden Fall in ein MMORPG, noch ne Frage: spielst du WoW?
 

Chrassi

Bekanntes Gesicht
ich fände es viel geiler mit seiner Person in third-person Ansicht (also, wie bei Zelda halt üblich)

durch die Welt zu laufen und anderen zu begegnen und mit denen zusammen Hyrule aufzumischen.

PS: ich persönlich finde es doof gegen andere zu kämpfen...viel geiler wäre es miteinander zu kämpfen

oder mit anderen gegen andere Online-Gegner


Hach :B
 

PlunderDennis

Bekanntes Gesicht
Chrassi am 16.08.2006 20:59 schrieb:
ich fände es viel geiler mit seiner Person in third-person Ansicht (also, wie bei Zelda halt üblich)

durch die Welt zu laufen und anderen zu begegnen und mit denen zusammen Hyrule aufzumischen.

PS: ich persönlich finde es doof gegen andere zu kämpfen...viel geiler wäre es miteinander zu kämpfen

oder mit anderen gegen andere Online-Gegner


Hach :B

Jaja, wie schön das Leben wäre, wenn... das wäre echt ein schönes Leben, wenn: WENN (Topic erfüllt; guter Preis), Dennis (genug Geld) = glücklich :B

Falls ihr es nicht bemerkt habt: Es sollte so etwas wie ein Excel-Befehl sein :$
 
R

Retro-Fan

Gast
Chrassi am 16.08.2006 20:59 schrieb:
ich fände es viel geiler mit seiner Person in third-person Ansicht (also, wie bei Zelda halt üblich)

durch die Welt zu laufen und anderen zu begegnen und mit denen zusammen Hyrule aufzumischen.

PS: ich persönlich finde es doof gegen andere zu kämpfen...viel geiler wäre es miteinander zu kämpfen

oder mit anderen gegen andere Online-Gegner


Hach :B

Och wenn es schon ein Zelda ähnliches MMORPG fürn Wii geben sollte, dann sollte doch auch ein ordentlicher PvP Modus eingebaut werden oder nicht ?
Ich zumindestens stelle es mir cool vor, da man die Wiimote und den Nunchuk ziemlich gut einbinden könnte.
 

Spellfire

Erfahrener Benutzer
Chrassi am 16.08.2006 20:59 schrieb:
ich fände es viel geiler mit seiner Person in third-person Ansicht (also, wie bei Zelda halt üblich)

durch die Welt zu laufen und anderen zu begegnen und mit denen zusammen Hyrule aufzumischen.

PS: ich persönlich finde es doof gegen andere zu kämpfen...viel geiler wäre es miteinander zu kämpfen

oder mit anderen gegen andere Online-Gegner


Hach :B


So ist das ja eigendlich auch gemeint :)

@ Sir-evil-Eye

Stimmt schon mit den Zaubernden, muss man halt ne Alternative finden.
Von mir aus auch ne andere Welt, halt mit zelda rassen ---> Majoras Mask

Und ja ich spiele Wow, und ich denke ich lehne mich zusehr an dieses Beispiel an, ist mein erstes großes MMOPG.
ich meine nur, es bringt mehr Reiz wenn man seine Fähigkeiten ausbauen kann.
 

Sir-evil-Eye

Bekanntes Gesicht
Spellfire am 16.08.2006 21:18 schrieb:
@ Sir-evil-Eye

Stimmt schon mit den Zaubernden, muss man halt ne Alternative finden.
Von mir aus auch ne andere Welt, halt mit zelda rassen ---> Majoras Mask

Und ja ich spiele Wow, und ich denke ich lehne mich zusehr an dieses Beispiel an, ist mein erstes großes MMOPG.
ich meine nur, es bringt mehr Reiz wenn man seine Fähigkeiten ausbauen kann.
ich wollte dich eigentlich gar nicht unbedingt von deiner Idee abbringen, so schlecht ist sie ja nicht, aber ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, dass Nintendo ein MMORPG entwickelt. Mit dem Wii will Nintendo ja auf Innovation setzen und was ist schon neu an einem MMORPG? Ok, man kann den Controler einbringen, aber was soll man noch machen, dass so ein Game aus der Masse herraussticht?
 

Spellfire

Erfahrener Benutzer
Sir-evil-Eye am 16.08.2006 21:25 schrieb:
Spellfire am 16.08.2006 21:18 schrieb:
@ Sir-evil-Eye

Stimmt schon mit den Zaubernden, muss man halt ne Alternative finden.
Von mir aus auch ne andere Welt, halt mit zelda rassen ---> Majoras Mask

Und ja ich spiele Wow, und ich denke ich lehne mich zusehr an dieses Beispiel an, ist mein erstes großes MMOPG.
ich meine nur, es bringt mehr Reiz wenn man seine Fähigkeiten ausbauen kann.
ich wollte dich eigentlich gar nicht unbedingt von deiner Idee abbringen, so schlecht ist sie ja nicht, aber ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, dass Nintendo ein MMORPG entwickelt. Mit dem Wii will Nintendo ja auf Innovation setzen und was ist schon neu an einem MMORPG? Ok, man kann den Controler einbringen, aber was soll man noch machen, dass so ein Game aus der Masse herraussticht?

Kurze Frage..... Ist Animal Crossing Wild World in gewisser Weise nicht auch ein MMOPG, nur halt in "Instanzen" gehalten? :confused: :)

Also an Innovation wäre da doch einiges drinn, erstmal kann jeder Zeldafan sich mit anderen Zeldafans unterhalten und zusammen was "unternehmen".
Stell dir mal vor es gäbe Angelwettbewerbe... oder wie wäre es mit Ruderbootrennen? Bogenschiessduelle und kleine Gimmigs wie Tauziehen oder Bombenweitwurf ? :P

Ich meine Twilight Princess ist auch nur Zelda mit Wii-Steuerung....

Aber ich verstehe deine Bedenken durchaus.
 

Blood-Hawk

Bekanntes Gesicht
Miyamoto wurde einmal auf das Theman Zelda und Onlinemodus angesprochen.
Seine Antwort war, dass er die Spieler durch sein Spiel zusammen bringen will und keinesfalls isoliertes Spielen, wie es in Onlinespielen der Fall ist, fördern möchte.
Es soll nicht jeder alleine zuhause vorm Fernseher sitzen und das Spiel online spielen, sondern er möchte, dass Menschen, die das Spiel spielen, sich treffen und gemeinsam beratschlagen, wie Rätsel etc. zu lösen seien.

Er hat jedoch auch verlauten lassen, dass wohl irgendwann die Möglichkeiten und Innovation eines Solo-Abenteuers erschöpft seien und dann vielleicht der Online-Modus der einzig sinnvolle Weg sei, frischen Wind in die Serie zu fächern.

Mir persönlich würde ein Online-Modus zu WindWaker sehr gut gefallen, in dem man mit Schiffen und zu Lande gegeneinander antreten könnte.
Stellt euch mal den Bomben und Pfeilhagel vor, der die Schlachten bestimmen würde :-D
Das wäre einfach nur göttlich!
 

einfachnurmrfunk

Bekanntes Gesicht
Spellfire am 16.08.2006 20:05 schrieb:
Hi Leute,

nen Kumpel hat mir letztens einer seiner Wunschträume erzählt und ich muss sagen, dass hört sich ziemlich geil an, deshalb wollte ich euch mal fragen was ihr dazu sagt.


The Legend of Zelda: Online Swords :B

Ein Online Rollenspiel (ungefähr wie World of Warcraft) im Zelda Universum,
also Steuerung wie immer, doch halt das gut 1000-2000 Leute zusammen auf einem Server spielen.

Zum Anfang wählt man eine Rasse, wie zum Beispiel : Gorone, Zora, Deku, Kokiri, Gerudo, Shieka, Mensch und vieleicht noch mehr. . .
Jede Rasse hat halt seine Fähigkeiten, zum Beispiel: Gorone sind starke Nahkämpfer die viel aushalten, Zora dagegen machen viel Schaden im Nahkampf, Deku sind Magier oder sowas und so weiter ...
Sollte aber alles ohne spielbare Hauptcharaktere (Zelda, Link, Aril, Ganondorf usw.) sein, da es sonst die Zelda-Story zerstören würde.
Und es sollte auch mit Skillung sein, also so das nicht jeder gleich ist.

Die Spieler können sich dann in Gruppen zusammen tun um größere Gegner fertig zu machen, wäre toll wenn es immer wieder Events von Nintendo geben würde.
Ich stell mir das lustig vor wenn sich dort 10-20 Spieler treffen und meinen sie müssen mal eben den Todesberg stürmen :-D

Natürlich müsste die Gegend um einiges vergrößert werden, aber ich denke das wäre nicht so schwer. Also ich orientiere mich an Hyrule aus Ocarina of Time wie man sieht.

Dazu noch ein richtiger Rollenspielserver für die die auch Rollenspiel betreiben und das ganze wäre perfekt.

Die Grafik müsste für mich auch nur zwischen N64 und Gamecube Grafik liegen, und die Wii dürfe das eigendlich hinbekommen, zumal sich der Onlinemodus perfekt dazu anbietet.


Na dann, lasst die Diskusionen wüten!

MfG

Spellfire

was träumst du nachts? :finger:
1000 leute? klar.. mal eben hier achja da kommt der laster mit den kosten freien blades (server) und hier noch einer und es bleibt weiterhin kostenlos
jaja :finger:
 

Spellfire

Erfahrener Benutzer
einfachnurmrfunk am 16.08.2006 23:57 schrieb:
was träumst du nachts? :finger:
1000 leute? klar.. mal eben hier achja da kommt der laster mit den kosten freien blades (server) und hier noch einer und es bleibt weiterhin kostenlos
jaja :finger:

Du hast Recht, 1000 leute sind ziemlich hochgegriffen, eigendlich würde es auch reichen wenn es nur bis zu 100 Leute sind (bei Never WinterNights sind es auch nur 64). Und ich habe nicht gesagt das es kostenlos sein solle, Nintendo selbst sagte Online-Rollenspiele werden eine monatliche Gebühr verlangen.
Und mal ehrlich, wenn man Zelda online zocken könnte, würde viele auch die 12€ im Monat bezahlen denke ich.


Zum Thema issulation....

Irgendwie stimmt das schon, sieht man ja bei vielen MMO(R)PG's, das die Leute nur noch allein vor dem PC hocken und zocken. Aber wozu ist denn der Online Modus da wenn er nicht so genutzt werden kann? :confused:
Was natürlich auch cool wäre, wenn man per Splittscreen online gehen könnte, doch ich glaube, das würde die Wii überfordern.

Es muss ja nicht heißen das dies dann mit jedem Zelda sein solle, es reicht doch wenn zwischen den ganzen Solomodus Abenteuern ein Onlinetitel kommt und dann erst was weiß ich, Jahre später wieder einer kommt.

Wie seht ihr das?

Spellfire
 

Spellfire

Erfahrener Benutzer
Limy am 17.08.2006 09:36 schrieb:
Ihr wollt einfach ein WoW mit Zelda Characteren. Ich glaub nicht das sowas auf dem Wii klappt. :S

Ähm, nein, kein WoW mit Zelda Charakteren, bei WoW klickt man auf nen Gegner und schon kommen die Standartschläge, werdenddessen kann man dann seine Klassenspezifischen Attacken wählen.
Dies aber soll die Zelda-Steuerung kommplett drinn lassen, soll heißen, Schlagen wenn ich Schlage (noch ist Knopf drücken angesagt :-D), Blocken wenn ich das will, usw..

Außerdem sollte das Skillsystem nicht so aufgebaut werden, ich finde das Skillsystem von Dungeon Siege II ziemlich gut.
Und es sollte nicht tausende von Waffen geben.
Ich würde mich freuen wenn es sogar ein bisschen in Richtung Animal Crossing gehen würde, den ganzen Tag einfach genießen, mit Angeln, Schiessduellen usw... und halt auch Monster hauen gehen.
Wäre doch cool wenn es solche Events wie, "Der Drache im Todesberg ist wieder erwacht und versucht Hyrule in Brand zu setzen", wenn die Spieler nichts dagegen unter nehmen, kommt er frei und Teile von Hyrule fangen an zu brennen und sind ggf. nach der Zeit abgebrannt, also eine Interaktive Spielwelt.
Was auch toll wäre, jeder hat sein eigenes Haus, Baum, Höhle usw.
Muss ja nicht einrichtungsfähig sein, sondern einfach nur ein Raum wo der Spieler selbst bestimmen kann wer dort rein darf.
Und was auch toll wäre, wenn man Gemüse anbauen könnte, oder eine Herde Kühe haben könnte oder so.

Und nicht vergessen, dies ist ein Wunschtraum


MfG

Spellfire
 

Limy

Benutzer
Spellfire am 17.08.2006 10:12 schrieb:
Ähm, nein, kein WoW mit Zelda Charakteren, bei WoW klickt man auf nen Gegner und schon kommen die Standartschläge, werdenddessen kann man dann seine Klassenspezifischen Attacken wählen.

Das wäre dann wohl der einzige Unterschied. (Hab auch schon WoW gespielt). Wäre schon cool als Zora durch die Hyrule zu laufen und andere Spieler zu treffen. Aber es ist ein schwer so ein Spiel zu führen, Blizzard macht das für Geld und macht es schlecht. Die Hälfte der Leute die dieses Spiel spielen würden haben wahrscheinlich noch nicht mal Sackhaare und mit solchen Leuten zu spielen macht keinen Spass. ;)

Wir sollten und einfach mit Zelda TP zufrieden geben. =)
 

Spellfire

Erfahrener Benutzer
Limy am 17.08.2006 10:57 schrieb:
Spellfire am 17.08.2006 10:12 schrieb:
Ähm, nein, kein WoW mit Zelda Charakteren, bei WoW klickt man auf nen Gegner und schon kommen die Standartschläge, werdenddessen kann man dann seine Klassenspezifischen Attacken wählen.

Das wäre dann wohl der einzige Unterschied. (Hab auch schon WoW gespielt). Wäre schon cool als Zora durch die Hyrule zu laufen und andere Spieler zu treffen. Aber es ist ein schwer so ein Spiel zu führen, Blizzard macht das für Geld und macht es schlecht. Die Hälfte der Leute die dieses Spiel spielen würden haben wahrscheinlich noch nicht mal Sackhaare und mit solchen Leuten zu spielen macht keinen Spass. ;)

Wir sollten und einfach mit Zelda TP zufrieden geben. =)

Ganz ehrlich?
Mit dir hätte ich auch keinen Bock zu zocken, jung sein, heißt nicht gleich Kleinkind. Kenn genug 12 jährige die sich wie 16 verhalten.
Und Nintendo's Botschaft hast du scheinbar immer noch nicht verstanden

Wii --> Wir --> Jung und Alt

Und das mit dem Server kontrollieren, ging doch bei Phantsie Star Online doch auch oder? (habs nie online gezockt, deshalb frage ich)
Ich denke da würde Nintendo sich was einfallen lassen, zumal das ja auch bezahlt werden würde ---> 12€ im Monat + Gamekauf: 60€

Mir ist nur noch was zum Skillsystem eingefallen, es gibt doch ein Skillsystem mit dem sich Nintendo sehr gut auskennt und auf keinster Weise fremd ist: Pokemon

MfG

Spellfire
 

einfachnurmrfunk

Bekanntes Gesicht
auch wenn sie sie sich wie 16 jährige verhalten würden was ich nicht glaub esind es "kinder" sie haben ganz andrer ideale.

aber das problem is is doch einfacher zelda taugt nicht zum rpg:
link selber kann keinde direkte magie er kann nur träbke und diese kristalle
es gibt in hyrule übberhaupt keinwirkliches magie volk
eben nur hexen oder so also fällt die ganze mana/magie weg
dann bleibt njur noch kämpfen und ich möchte nicht klicken und dan warten bis der gegner tot ist
ich möchte das schweert schlagfen etc.
wenn dann vl. online duelle also 1vs1
mehr auch nicht
.
 

Sir-evil-Eye

Bekanntes Gesicht
Spellfire am 17.08.2006 10:12 schrieb:
Und nicht vergessen, dies ist ein Wunschtraum
Ja allerdings, in deinem Post wirst du langsam so genau, dass das am besten ein Spiel nur für dich wäre.

Was die Onlinekosten von WoW angeht: probierts doch mal mit GW, das wird unter richtigen Spielern dieses Genres im allgemeinen sogar für besser als WoW empfunden und ein Spiel für 40 € reicht dicke zu, um sich monatelang zu beschäftigen.
 

silv4h

Erfahrener Benutzer
Ich hab mich auch schonmal mit diesem Thema befasst und ich hab da auch eineige Ideen. Ich fände es blöd wenn es ein skill-system geben würde. Das gab es bisher in keinem Zelda und würde auch das Spiel kaputt machen da man nur auf leveln aus ist. Ich finde das Können der Spieler sollte zählen und nicht wie lang sie gespielt haben. Es sollte nicht zu viele Waffen und Gegenstände geben aber doch mehr als in einem "normalen" Zelda damit keine langeweile aufkommt und man auch mal andere Kombinationen ausprobiert anstatt zum Beispiel immer mit Bumerang den Gegner lähmen und dann mit dem Schwert draufhauen. Magie sollte es auch nicht geben da es das Spiel ebenfalls kaputt machen würde. Das mit den vielen verschiedenen Rassen die unterschiedliche Fähigkeiten haben finde ich wieder cool. Link, Zelda, Ganon usw. sollten aber nicht einfach so in der Spielwelt anzutreffen sein. Was wäre das denn wenn ein Zora Ganon fertig macht? Eben! Es sollte ab und zu mal große Welt Events geben bei denen Ganon zum Beispiel Monsterhorden auf Hyrule losläßt und man als Spieler gegen diese Monster antritt während Link gegen Ganon in den Kampf zieht. Es sollte aber nicht immer nur Kampf sein. Die angesprochenen Tuniere wie Bogenschießen, Angeln, Reittuniere, Bombenweitwurf usw. müssen auf jeden fall einen Platz finden und man muss auch einfach mal chillen und sich einfach nur mit anderen Spielern unterhalten können. Das mit den eigenen Hölen, Baumhäusern und so wäre auch cool. Man könnte dann an besonderen Orten Portale aufstellen durch die man dann in sein eigenes Haus reist. Man kann dann selber entscheiden wer in sein Haus darf und wer nicht.
Alles in allem wäre das eine Idee mit sehr viel Potential aber wenn nicht jemand hier ist der zufällig weit oben bei Nintendo of Japan mitwirkt wird dies wohl für immer ein Wunschtraum bleiben.
*träum*
%)
 

Spellfire

Erfahrener Benutzer
silv4h am 17.08.2006 21:09 schrieb:
Ich hab mich auch schonmal mit diesem Thema befasst und ich hab da auch eineige Ideen. Ich fände es blöd wenn es ein skill-system geben würde. Das gab es bisher in keinem Zelda und würde auch das Spiel kaputt machen da man nur auf leveln aus ist. Ich finde das Können der Spieler sollte zählen und nicht wie lang sie gespielt haben. Es sollte nicht zu viele Waffen und Gegenstände geben aber doch mehr als in einem "normalen" Zelda damit keine langeweile aufkommt und man auch mal andere Kombinationen ausprobiert anstatt zum Beispiel immer mit Bumerang den Gegner lähmen und dann mit dem Schwert draufhauen. Magie sollte es auch nicht geben da es das Spiel ebenfalls kaputt machen würde. Das mit den vielen verschiedenen Rassen die unterschiedliche Fähigkeiten haben finde ich wieder cool. Link, Zelda, Ganon usw. sollten aber nicht einfach so in der Spielwelt anzutreffen sein. Was wäre das denn wenn ein Zora Ganon fertig macht? Eben! Es sollte ab und zu mal große Welt Events geben bei denen Ganon zum Beispiel Monsterhorden auf Hyrule losläßt und man als Spieler gegen diese Monster antritt während Link gegen Ganon in den Kampf zieht. Es sollte aber nicht immer nur Kampf sein. Die angesprochenen Tuniere wie Bogenschießen, Angeln, Reittuniere, Bombenweitwurf usw. müssen auf jeden fall einen Platz finden und man muss auch einfach mal chillen und sich einfach nur mit anderen Spielern unterhalten können. Das mit den eigenen Hölen, Baumhäusern und so wäre auch cool. Man könnte dann an besonderen Orten Portale aufstellen durch die man dann in sein eigenes Haus reist. Man kann dann selber entscheiden wer in sein Haus darf und wer nicht.
Alles in allem wäre das eine Idee mit sehr viel Potential aber wenn nicht jemand hier ist der zufällig weit oben bei Nintendo of Japan mitwirkt wird dies wohl für immer ein Wunschtraum bleiben.
*träum*
%)

Geile Ideen, besonders das mit wenn Link auf Ganon trifft, nur das Problem ist, wie oft soll das geschehen? Das würde die Story ja vollkommen verändern wenn die immer wieder auf einander treffen. Was aber geil wäre, wenn Nebencharacktere wie Prinzessin Routo oder so gegen Monsterhorden antritt, die sind nicht sooo Story ergreifend.

Weitere Ideen?
 
F

Faulo

Gast
Spellfire am 17.08.2006 21:29 schrieb:
Wegen der Idee, dass man gegen Monsterhorden kämpft während Link gegen Ganon in die Schlacht zieht: Myamoto sollte seinen eigenen Account mit exklusiven Link-Charakter bekommen, damit er "uns" Fußvolk bei seinem Angriff als Feldherr in die Schlacht führen kann... das wär geil, mit Link an der Spitze irgendnen Dungeon zu stürmen ^^
*träum*

Ansonsten schließe ich mich silv4h an, die Skills der Spieler sollten eine Schlacht entscheiden, nicht die Skills des Charakters der Spieler. Sollte aber ne Einstufung geben, wenn man meinetwegen 100 Monster mit nem Bogen-Headshot platt gemacht hat, erhält man den Titel "Meister am Bogen", und das für alle Waffen... also verschiedene Ränge in den Waffen, die aber nicht wirklich viel an der Charakterstärke verändern, nur damit man weiß ob einer Bumerangkämpfer, etc. is wenn man sich sein Spielerprofil anschaut...

Die Zugaben Harvest Moon / Animal Crossing, mit eigener Behausung, Feld, irgendwas, find ich auch geil... mhm... sonst fällt mir nix mehr ein, aber wenn ein Zelda im Laden steht mit der Beschreibung auf der Coverrückseite, wie ihr sie grad geliefert habt, würde ich damit sofort zur Kasse rennen.

Hey, Nintendo hat doch mal gesagt (zu Entwicklerstudios...) "wenn ihr eine genila Idee habt, wir haben das Geld!" ... wir sollten einen Boten aussenden der eine Mail o.Ä. an Nintendo schreibt, mit einer Beschreibung dieses Wunschtraums ^.^
mhm... vll ein Brief an Myamoto-san? Kann hier jemand japanisch? %)
 

Spellfire

Erfahrener Benutzer
Das mit den Rängen ist wirklich ne super Idee/Lösung.
Und mit dem Myamoto-Account ist auch geil.

Ob es wirklich wert wäre ne E-mail oder so zu Nintendo zu schiken?
Ich glaub da müsste man auch ein paar mehr Ideen und Umsetzungsvorschläge mit reinpacken.
Aber ich würde mich sogar bereit erklären Nintendo anzuschreiben :-D
Probieren geht über Studieren =)

Was haltet ihr davon?

MfG

Spellfire
 

Gravemind

Bekanntes Gesicht
Spellfire am 17.08.2006 23:10 schrieb:
Das mit den Rängen ist wirklich ne super Idee/Lösung.
Und mit dem Myamoto-Account ist auch geil.

Ob es wirklich wert wäre ne E-mail oder so zu Nintendo zu schiken?
Ich glaub da müsste man auch ein paar mehr Ideen und Umsetzungsvorschläge mit reinpacken.
Aber ich würde mich sogar bereit erklären Nintendo anzuschreiben :-D
Probieren geht über Studieren =)

Was haltet ihr davon?

MfG

Spellfire
Vielleicht bringts ja was, probieren kostet ja nichts, das schlimmste was passieren kann is dass sie die mail ignorieren.
 

WiiGamer

Neuer Benutzer
Sir-evil-Eye am 17.08.2006 19:01 schrieb:
Spellfire am 17.08.2006 10:12 schrieb:
Und nicht vergessen, dies ist ein Wunschtraum
Ja allerdings, in deinem Post wirst du langsam so genau, dass das am besten ein Spiel nur für dich wäre.

Was die Onlinekosten von WoW angeht: probierts doch mal mit GW, das wird unter richtigen Spielern dieses Genres im allgemeinen sogar für besser als WoW empfunden und ein Spiel für 40 € reicht dicke zu, um sich monatelang zu beschäftigen.
Jo habe auch GW :) is ziemlich gut =)
Charr:
Warrior Of Disaster
 

Blood-Hawk

Bekanntes Gesicht
Ihr könntet alle Ideen aus dem Thread zusammenfassen und diese mal an Nintendo schicken.
Leider wird die das bestimmt nicht sonderlich interessieren.
Sad but true :(
Schön, dass es auch mal kreative Threads gibt, die wenigstens etwas Anklang finden.
 
Oben