[Wii] 2008 im Rückblick: Was waren eure Tops und Flops?

Tingle

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Tops:

-SSBB
Hat es tatsächlich geschafft, meine Erwartungen zu erfüllen (was nicht heißt, dass es perfekt war), was ich eigentlich schon nicht mehr für möglich gehalten hatte bei all dem Hype.

-Okami
Was soll ich dazu noch sagen?
Der Markt ist ein #@§%!!, diesem Spiel solche Verkaufszahlen zu bescheren.


Flops:

-Meine beiden Tops waren auch schon die einzigen Spiele, die ich mir dieses Jahr gekauft hab (dazu kommt Sonic Chronicles von der N-Zone). Einerseits haben die mich zwar auch durchgehend beschäftigt, andererseits schon ein schwaches Zeichen, wenn sonst kein interessantes Spiel für einen dabei ist.

-Das neue Nintendo und so ziemlich alles, was damit zusammenhängt
Kein Kommentar :rolleyes:
 

zocker64

Erfahrener Benutzer
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Tops: SSBB

Dieses Spiel konnte meiner Meinung nach kein anderes toppen. Der hohe Motivations-
faktor und der muliplayermodus sind einfach nur Geil!! Wenn sich doch nur andere
Games ein Beispiel an SSBB nehmen würden!

GTA: Chinatown Wars

Alllein schon der Name GTA bedeutet Qualität. Die ersten Screens sehen ordentlich aus.
Dieses Game kann nur Geil werden!!!


Flops: Wii

"Mein Reiterhof" hier Rummel-Spiele" dort. Überall nur noch diese absolut bekloppten Spiele. Das fast das ganze Wii Regal ist damit ausgefüllt!!! Echt, wie solls nur weitergehen :confused:
 

dodo1000

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

TOP:

Super Smash Bros. Brawl:
Eins der besten Spiele diese Jahr, wenn nicht sogar DAS beste Spiel. Die Kämpfe haben immer Spaß gemacht und machen immernoch Spaß.Dank dem Editor kan man sich eigene Stages bauen, die jedesmal anders aussehen. Wirklich GUT!

Der Onlinemodus von Mario Kart:
Wieso nicht immer so Nintendo? Man sieht eine Weltkugel und auch sofort, wo die Gegner/Mitspieler herkommen (mich verwundert es immer wieder das Japaner um 22 Uhr, unserer Zeit, vor der Konsole hocken und zocken) Man hatte immer eine gute Übersicht und es leggte so gut wie garnicht.

Mario Kart:
Keine langen Reden, das Game war der Hammer, alleine schon wegen dem gelungenen Onlinmodus! Die Steuerung(nicht mit dem Lenkrad!!) war klasse genauso wie Strecken, Fahrzeuge und Charaktere. Das einzig nervige war, das gute Spieler mit andauerndem Itemhagel der Gegner und selbigen schlechten Items für sich selber bestraft wurden.



FLOP:

Super Smash Bros Brawl:
Ja, SSBB kommt bei mir sowohl in TOP, als auch bei den FLOPs vor. Wenn das Spiel auch noch so gut war, motivierte es mich nicht alzulange. Kämpfe wurden schnell eintönig und es gab nichtmal eine Pointersteuerung im Menü (also bitte Nintendo!?). Am schlimmsten war jedoch der Onlinemodus. Dauernte Ruckler und unendliches Warten auf Gegner, das geht besser, sogar wesentlich besser. Ein krasser Gegenteil zu dem Onlinemodus des alseitsbeliebten Funracers Mario Kart.

Presseauftritte Nintendos:
Hatten wir uns nicht mehr erwartet, oder waren wir eher froh, als die diesjährige Pressekonferenz auf der E3 vorbei war? ich denke beides. Man sah nur einen vor sich hindudelnten Mijamoto und halbherzige Versuche der Welt ein "völlig neues" Spieleerlebnis zu verkaufen. Was war bei der games Convention...achso ja, totale Abwesenheit....da ging nintendo lieber mal auf die Buchmesse nach Frankfurt am Main.

Nintendos Onlinepolitik
Ja, mal wieder komme ich auf diesen Punkt zu sprechen. Was sol das Nintendo? Keine Spieleerweiterungen zum downloaden, Freundescodes, kein Headset, alles ohne jegliche Kommunikation?? ich dachte bei Nintendo stände der Spielspaß im Vordergrund. Wenn man jedoch sieht wie andere Konsolenhersteller ihre Kundschaft onlinetechnisch "verwöhnen" sehe ich mich ein bisschen von Nintendo verarscht und der (online-) Spielspaß schwindet schnell!

Casualboom:
Ich möchte nicht mehr hören, dass Nintenodkonsolen nur für kleine Kinder sind oder von anderen Zockern belächelt werden. Andauernde schlechte, verhunzte und lieblose Titel werden auf den markt geschmissen. Und JA, auch von Nintendo selber. Nehmt Nintendo nicht immer in Schutz, oder ist Wii Music nicht extrem casual? Nintendo hat zwar auch gute Arbeit geleistet dieses Jahr, aber auch sehr viel verhunzt!
 

Kein-Nerd

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Meine Tops:
-Mario Kart Wii, das immer noch für Spielspaß sorgt.
-Super Smash Bros. Brawl, das den spitzenmäßigen Vorgänger noch übertrifft.
-Wario Land-The Shake Dimension, das überraschend erschien und den Herbst verschönerte.
-Super Mario RPG-The Legend of the Seven Stars, welches für die VC erschien, sodass ich das Spielen dieses zuvor nie in Deutschland veröffentlichten Highlights nun endlich nachholen konnte.

Meine Flops:
-Das Ausbleiben mich interessierender DS-Titel.
-Das Ausbleiben von mittlerweile überfälligen Ankündigungen (mit ersten Bildern und genaueren Informationen) der nächsten Teile der Mario Party- und Zelda-Reihe.
 

Sonic-Boy

Gesperrt
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

TOP :top:

-Super Smash Bros. Brawl
Das Spiel hat meine (sehr hohen) Erwartungen bei weitem übertroffen! Es gab seit dem 26. Juni keinen Tag, an dem ich es nicht gespielt hab. Die Kämpfe werden niemals langweilig, was für mich vor allem an dem Soundtrack liegt. Das ist nämlich der Beste, den ein Spiel je hervorgebracht hat! Dazu gibt es unzählige Trophäen und Sticker zu sammeln. Manko: Wer sucht findet sicher auch hier eines! :rolleyes:

-Okami
Ich hätte nie gedacht, dass ein Spiel, für das ich nie interessiert hab, mich so faszinieren und motivieren würde! Ich konnte gar nicht mehr aufhören, weil ich mehr von dieser wundervollen Welt sehen, und unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht! Und dazu: Super Soundtrack!

-Mario Kart Wii
Das wollte ich eigentlich zu den Flops schreiben, denn für mich war Double Dash viel spaßiger, vor allem wegen den zwei Fahrern. Gerettet hat es der überraschend gute Online-Modus. Und bis ich alle Fahrer hab, brauch ich wohl noch ein bisschen.

-Ankündigung vom neuen Zelda
Der fette Klempner lässt mich kalt, aber dass schon wieder ein neues Zelda kommt, war für mich die beste Nachricht des Jahres.

-Die Taschenmonster
Dieses Jahr hat sich einiges getan bei den Pokemon, zu dessen größten Anhängern ich mich zähle. Zum Einen sind gleich drei neue Filme rausgekommen (Nebensache), und die Platin-Edition toppt Diamant und Perle bei Weitem. Mein Höhepunkt: Am 13. Dezember wird das erste Pokemon der 5. Generation enthüllt! :X

-High Voltage
Endlich ein paar Entwickler, die wissen, was in der Wii steckt! Schon mehrere Spiele sind in Planung, das erste wird The Conduit! Diese Firma ist ein Segen für Nintendos Konsole!

FLOPS :hop:

-Star Wars: The Force Unleashed
Die Next-Gen Versionen waren einfach nur fantastisch. Aber auf Wii ist es ein Albtraum. Knappe vier Stunden Spielzeit, ganze Spielabschnitte fehlen, keine Bonus-Gegenstände oder Nebenaufgaben... Ganz klar Flop Nr.1!

-Billige Wii-Versionen
Spiele, bei denen die Wii-Version einfach schamlos vernachlässigt wird. Da kennt sicher jeder eines: Star Wars: The Force Unleashed, Sonic Unleashed, Need for Speed: Undercover,...

-Nintendo
Big-N ist böse. Sehr böse. Die Online-Dienste sind nichts als ein Witz. Es kommen nur noch Familien-Spiele, Versprechungen werden gebrochen. Also echt Nintendo, das ist erbärmlich. Wie wärs wenn ihr gleich auf Lifestyle-Geräte umsteigt und die Finger von Videospielen lasst!?
 

xCharonx

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Der größte Flop dieses Jahr war für mich mit Sicherheit Ataris Versuch 4players.de mundtot zu machen. 4players.de bekam, nachdem sie sich schon im Vorwege skeptisch über das Spiel äußerten, kein Testmuster zugeschickt, bekamen von ihrem Händler aber schon kurz vor offiziellem Release eine Verkaufsversion. Diese haben sie mit, nach einem sehr harschen Ton im Review, dann doch noch mit 68 Punkten bewertet, was Atari trotzallem wohl gestunnken hat*. Daraufhin wurden von Atari Verleumdungen noch und nöcher ausgespuckt und zu allem Überfluss wollten sie einem Presseorgan per einstweiliger Verfügung über den Mund fahren. Schon mal was von Rechtsstaat gehört, meine Lieben? Traurig, ganz ganz traurig.

Top war mit Sicherheit John Riccitiello, CEO von Electronic Arts, der versucht seinen Konzern von der ernsten Sequelitis zu heilen. So viele neue IPs wie dieses Jahr haben wir schon verdammt lange nicht mehr von EA gesehen. Wenn sie jetzt das Quadrat-Kreis-Dreieick-Logo wieder übernehmen, bin ich gewillt EA und Qualität in einem Atemzug zu nennen. :)



*Vorallem unterstellte Atari, dass sie kein Testmuster an 4players.de geschickt hätten (wieso darf man sich gerne nochmal fragen..), weswegen kein einziger anderer Schluss übrig blieb, als dass die im Test benutzten Versionen Raubkopien einer unfertigen Version seien. Damit also eine ganze Redaktion nicht nur Raubkopierer, sondern auch noch Idioten weil sie sich nicht mal den Final Build gezogen haben. ;)
 
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Top

Super Paper Mario:

Das Spiel ist trotz minimalistischer Grafik und eher mäßigem Sound eines meiner Favoriten des Jahres 2008. Der Stil ist einfach wieder unvergleichlich und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Der Titel zählt für mich zu den besten Games des Spielesortiments auf Nintendos Wii!

Super Mario Galaxie:

Eine hervorragende Fortsetzung unseres Lieblings-Klempners Mario. Das Spiel zeigt keinerlei Schwächen in Sachen Grafik, Gameplay, Sound und Umfang. Ein wahres Meisterwerk von Shigeru Miyamoto.


Flop

Need for Speed Undercover:

Die Need for Speed Reihe verliert deutlich an Geschwindigkeit. Auch der neue Teil kann meiner Meinung nach nicht überzeugen. Nicht nur technisch sondern auch inhaltlich enttäuscht der Titel in hohem Maße!

Sonic Unleashed:

Eine wahre Frechheit von Sega, die Wii-Version so deutlich zu kürzen. Nicht nur die Grafik macht abstriche, sondern auch Bossgegner und ganze Levels wurden gestrichen. Dadurch sinkt der Gesamteindruck des Spiels gewaltig!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So, das war meine Meinung! Hoffentlich können Sie was mit meinem Material anfangen, Herr Stange!
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Videospielredakteur am 06.12.2008 15:01 schrieb:
Top

Super Paper Mario:

Das Spiel ist trotz minimalistischer Grafik und eher mäßigem Sound eines meiner Favoriten des Jahres 2008. Der Stil ist einfach wieder unvergleichlich und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Der Titel zählt für mich zu den besten Games des Spielesortiments auf Nintendos Wii!

Super Mario Galaxie:

Eine hervorragende Fortsetzung unseres Lieblings-Klempners Mario. Das Spiel zeigt keinerlei Schwächen in Sachen Grafik, Gameplay, Sound und Umfang. Ein wahres Meisterwerk von Shigeru Miyamoto.

Beide Spiele kamen 2007 ;)
 

SmashBroser

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

TOPS :top:

Super Smash Bros. Brawl -

Einfach unglaublich das es ein Spiel...an das ich von vornherein sehr hohe Erwartungen
hatte......es geschafft hat , diese zu ERFÜLLEN !!
Es ist einfach Klasse mit Freunden..oder Auch alleine zu daddeln.....ganz klar Nintendos Spiel des Jahres wenn es nach mir geht.
Und der Soundtrack ist absolut famoooos :X

Mario Kart Wii -

Ein Spiel das ein paar Tage nach meinem Geburtstag rauskommt.....landet durch das Geburtstags-Budget sowieso in meinem Regal sofern es gut ist.
Und verdammt nochmal es IST gut !!!
Das beste MK wenn man mich fragt....die Charackter-Modelle sind zwar teilweise eigenartig....und die Wheel-Steuerung für knallharte Profi-Rennen eher ungeeignet....
aber wen juckts? MICH NICH!!
Einfach Spitze :) :-D

Okami -

Ich hätte nie Gedacht das mich dieses Spiel so fesselt :)
Der Japano-Look spricht mich an...und die Story + Characktere sind einfach gut.
Außerdem liebe ich das Lied , das man zu hören kriegt wenn man an der
Ryoshima Küste unterweg ist :]

Guitar Hero IV -

Ich besitze es leider noch nicht...habe allerdings eine Woche zocken dürfen ,
da ich an einem Activision-Tester teilnahm ....
Und es hat mich gefesselt :X
Am 24.12 werd ichs Geschenkt bekommen....+eine extra Gittare.....
Also dieses Jahr ROCK CHRISTMAS :-D
Außerdem gefällt mir die Track-List .




FLOPS :hop:

Casual -

Es macht mich traurig zu sehen wie Nintendo derzeit die Core-Gamer liegen lässt....
mehr sag ich dazu nichmehr.

Angekündigte Spiele.....auf die ich immernoch warte -

Ist schon blöde wie ich bspw. immernoch auf Infos zu ToS 2 oder Zelda bzw. Mario warte.
Wenn Nintendo schon wenig Core-Titel bringt...will ich wenigstens was über
sie erfahren.

Nintendos Werbespots -

Schon mal aufgefallen das Nintendo nur noch Werbung für den Casual Kram macht ?
Und wenn man mal nen Core Titel in der Werbung sieht...wird dieser meist von einer
wie Roboter artigen Familie die nur am grinsen ist präsentiert... -.- -.- -.-
Der einzige annehmbare Spot dieses Jahr war der von SSBB :o

SSBB funzt nich ?!?!?!?!!?? -

Wie war ich verbittert als ich pünktlich am 26 . Juni meine vorbestelltes SSBB bekam.....aber dann zuhause...gings nicht -.-

Ja ich war einer der unglücklichen Seelen die Ihre Wii einschicken mussten...wegen eines falsch eingebauten Laser´´s ......mann eh......erst 6 Wochen später durfte ich zocken....
DAS WAR NACH DER LANGEN WARTE ZEIT AUF DAS GAME DIE HÄRTE >.<




Fazit : Nintendo muss was ändern...wenn es weiterhin auch von GAMERN ernstgenommen werden will......und nich nur von meiner Oma ;)
 

Raser04

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Meine Tops:
SSBB: Wie die meisten anderen auch, finde ich, dass SSBB das Top-Spiel dieses Jahres war. Grafisch hat sich zwar kaum was zum Vorgänger verbessert, aber taktisch ist es noch besser geworden! Der Soundtrack, die vielen Meilensteine, der coole Stage-Editor unzählige Sticker und Trophäen machen das Spiel endlos! Mehr als 270 Spielstunden seit Release sprechen für sich selbst.
Ghost Squad: Neben SSBB mein einzig weiteres Wii-Spiel bisher. Bester Rail-Shooter, den es bisher gibt und der insgesamt zu wenig beachtet wurde. Da können auch Link's Crossbow Training und Resident Evil Umbrella nicht mithalten. Vor allem zu viert ein absoluter Party-Knüller.
Nintendo's Onlineseite: Das Layout der Seite gefällt mir zwar bis heute nicht, aber die brauchbaren Erweiterungen im persönlichen Bereich, endlich wertvolle Gegenstände im Sterne-Katalog und die einfachere Zurechtfindung auf der Seite haben mich positiv überrascht.

Meine Flops:
zu viele Casual- und verbugte Spiele: Das es Casual-Spiele gibt, ist in Ordnung. Aber in so einer großen Vielzahl, sodass die Hardcore-Gamer vernachlässigt werden, geht das überhaupt nicht. Was negativ auffält, dass immer mehr Spiele verbugt sind, da sich die Entwickler keine Mühe mehr geben. Da muss sich schnellestens etwas ändern.
zu viel Kritik an Nintendo: Ich kann es ja verstehen, dass man als Nintendo-Anhänger am Ende des Jahres 2008 unzufrieden ist, aber die so häufigen Vorwürfe und Kritiken an Nintendo finde ich absolut übertrieben. Vor allem aus dem Grund, dass sich Nintendo noch am meisten um uns Core-Gamer kümmert. Außerdem hat Nintendo eindeutig die innovativste Konsole der Next-Gen. Wer unbedingt HD-Grafik braucht, sollte nicht länger über Big-N beschweren und sich ne XBOX 360 anlegen!!!
 

KillerXXX

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Raser04 am 07.12.2008 15:22 schrieb:
Meine Tops:
SSBB: Wie die meisten anderen auch, finde ich, dass SSBB das Top-Spiel dieses Jahres war. Grafisch hat sich zwar kaum was zum Vorgänger verbessert, aber taktisch ist es noch besser geworden! Der Soundtrack, die vielen Meilensteine, der coole Stage-Editor unzählige Sticker und Trophäen machen das Spiel endlos! Mehr als 270 Spielstunden seit Release sprechen für sich selbst.
Ghost Squad: Neben SSBB mein einzig weiteres Wii-Spiel bisher. Bester Rail-Shooter, den es bisher gibt und der insgesamt zu wenig beachtet wurde. Da können auch Link's Crossbow Training und Resident Evil Umbrella nicht mithalten. Vor allem zu viert ein absoluter Party-Knüller.
Nintendo's Onlineseite: Das Layout der Seite gefällt mir zwar bis heute nicht, aber die brauchbaren Erweiterungen im persönlichen Bereich, endlich wertvolle Gegenstände im Sterne-Katalog und die einfachere Zurechtfindung auf der Seite haben mich positiv überrascht.

Meine Flops:
zu viele Casual- und verbugte Spiele: Das es Casual-Spiele gibt, ist in Ordnung. Aber in so einer großen Vielzahl, sodass die Hardcore-Gamer vernachlässigt werden, geht das überhaupt nicht. Was negativ auffält, dass immer mehr Spiele verbugt sind, da sich die Entwickler keine Mühe mehr geben. Da muss sich schnellestens etwas ändern.
zu viel Kritik an Nintendo: Ich kann es ja verstehen, dass man als Nintendo-Anhänger am Ende des Jahres 2008 unzufrieden ist, aber die so häufigen Vorwürfe und Kritiken an Nintendo finde ich absolut übertrieben. Vor allem aus dem Grund, dass sich Nintendo noch am meisten um uns Core-Gamer kümmert. Außerdem hat Nintendo eindeutig die innovativste Konsole der Next-Gen. Wer unbedingt HD-Grafik braucht, sollte nicht länger über Big-N beschweren und sich ne XBOX 360 anlegen!!!

Definiere Innovativ.
Zelda war nicht innovativ.(fuchteln,fuchteln,fuchteln)
Mario war nicht innovativ.(diese farbsterne sammeln ohha war das innovativ)
Metroid war innovativ.(ausnahme)

Wer denkt Nintendo würde im nächsten Jahr etwas ändern, ist A hoffnungslos naiv oder B ein Fanboy, oder C ein Rentner der virtuell Tennis spielt.

Nintendo geht den Weg des geringsten Widerstandes.
Würde ich auch machen.

N64 + Core-Titel = Nintendo steht am Abgrund
GameCube + Core-Titel = Nintendo macht Verluste.GameCube mit MKDD für 66 Euro WTF.
Wii + Fuchtel scheiss = begeisterte rentner ,frustrierte Core Gamer = Milliardengeschäft.

3 Mal dürft ihr raten welchen Weg Nintendoof bei der nächsten Gen einschlagen wird.
Der Hot button tickt.
 

Raser04

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

KillerXXX am 07.12.2008 17:14 schrieb:
Definiere Innovativ.
Zelda war nicht innovativ.(fuchteln,fuchteln,fuchteln)
Mario war nicht innovativ.(diese farbsterne sammeln ohha war das innovativ)
Metroid war innovativ.(ausnahme)

Wer denkt Nintendo würde im nächsten Jahr etwas ändern, ist A hoffnungslos naiv oder B ein Fanboy, oder C ein Rentner der virtuell Tennis spielt.

Nintendo geht den Weg des geringsten Widerstandes.
Würde ich auch machen.

N64 + Core-Titel = Nintendo steht am Abgrund
GameCube + Core-Titel = Nintendo macht Verluste.GameCube mit MKDD für 66 Euro WTF.
Wii + Fuchtel scheiss = begeisterte rentner ,frustrierte Core Gamer = Milliardengeschäft.

3 Mal dürft ihr raten welchen Weg Nintendoof bei der nächsten Gen einschlagen wird.
Der Hot button tickt.
@ KillerXXX, ich habe gesagt, dass die KONSOLE innovativ ist. Ich habe kein Spiel explizit genannt. Wie du ja zugegeben hast, ist Metroid innovativ. Bei Zelda muss ich dir zustimmen, aber das Argument das du bei SMG brings, bezieht sich auf das Gameplay und nicht auf die Steuerung. Man kann Mario nämlich teilweise durch Gesten steuern und das ist es war innovativ ist. Auch bei Red Steel ist die Steuerung gut gelunge, vllt. nur etwas träge, aber mit Wii Motion Plus wird sich das ändern(bei zukünftigen Spielen).
Außerdem habe ich kein einziges Mal gesagt, dass Nintendo nächstes Jahr etwas ändert. Aber wie viele andere User ja schon geschrieben haben, sind für 2009 schon mehr Kracher angekündigt als für dieses Jahr. Vor allem nachdem "The Conduit" raus ist, können wir erneut über dieses Thema sprechen, denn dieser Titel wird absolut Pro Core-Gamer!!!!
Außerdem freue ich mich schon auf die nächste innovative Konsole und ich persönlich habe mich noch nie über das Spiele-Angebot der Wii beschwert. Mit SSBB, SMKWii, SMG, MP3 sowie einigen Drittherstellerspielen bin ich an der Auswahl zufrieden.
So, jetzt bist du wieder dran!!! ;) :P
 

Sonic-Boy

Gesperrt
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Für die Wii gibt es so viele Hammer-Spiele, dass sich nur ein Lotto-Gewinner beschweren kann, dass es keine neuen Spiele gibt! So viel kann man sich doch gar nicht leisten. Ich zB weiß gar nicht was ich mir zuerst kaufen soll!! :(
Und Nintendo macht wirklich die BESTEN Spiele. Nicht nur auf Wii,auch auf anderen Konsolen können nur wenige Entwickler Nintendo das Wasser reichen!

Bei Nintendo gilt: Wenn, dann richtig! (Zumindest bei den Spielen)
 

KillerXXX

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Raser04 am 07.12.2008 19:21 schrieb:
KillerXXX am 07.12.2008 17:14 schrieb:
Definiere Innovativ.
Zelda war nicht innovativ.(fuchteln,fuchteln,fuchteln)
Mario war nicht innovativ.(diese farbsterne sammeln ohha war das innovativ)
Metroid war innovativ.(ausnahme)

Wer denkt Nintendo würde im nächsten Jahr etwas ändern, ist A hoffnungslos naiv oder B ein Fanboy, oder C ein Rentner der virtuell Tennis spielt.

Nintendo geht den Weg des geringsten Widerstandes.
Würde ich auch machen.

N64 + Core-Titel = Nintendo steht am Abgrund
GameCube + Core-Titel = Nintendo macht Verluste.GameCube mit MKDD für 66 Euro WTF.
Wii + Fuchtel scheiss = begeisterte rentner ,frustrierte Core Gamer = Milliardengeschäft.

3 Mal dürft ihr raten welchen Weg Nintendoof bei der nächsten Gen einschlagen wird.
Der Hot button tickt.
@ KillerXXX, ich habe gesagt, dass die KONSOLE innovativ ist. Ich habe kein Spiel explizit genannt. Wie du ja zugegeben hast, ist Metroid innovativ. Bei Zelda muss ich dir zustimmen, aber das Argument das du bei SMG brings, bezieht sich auf das Gameplay und nicht auf die Steuerung. Man kann Mario nämlich teilweise durch Gesten steuern und das ist es war innovativ ist. Auch bei Red Steel ist die Steuerung gut gelunge, vllt. nur etwas träge, aber mit Wii Motion Plus wird sich das ändern(bei zukünftigen Spielen).
Außerdem habe ich kein einziges Mal gesagt, dass Nintendo nächstes Jahr etwas ändert. Aber wie viele andere User ja schon geschrieben haben, sind für 2009 schon mehr Kracher angekündigt als für dieses Jahr. Vor allem nachdem "The Conduit" raus ist, können wir erneut über dieses Thema sprechen, denn dieser Titel wird absolut Pro Core-Gamer!!!!
Außerdem freue ich mich schon auf die nächste innovative Konsole und ich persönlich habe mich noch nie über das Spiele-Angebot der Wii beschwert. Mit SSBB, SMKWii, SMG, MP3 sowie einigen Drittherstellerspielen bin ich an der Auswahl zufrieden.
So, jetzt bist du wieder dran!!! ;) :P

Das Problem an deinen Wii Motion Hoffnungen ist, dass es erstens schon zu Release in dieser Form versprochen wurde, und in keinster Weise eingehalten wurde und zweitens werden echtzeit Bewegungen die Wii derart belasten dass entweder nur Spiele wie Resort etc. eben die Casual Titel davon profitieren werden.
Ein neues Zelda beispielsweise wird dadurch herbe in Sachen Grafik z b abgespeckt werden.

Einen weiteren herben Schlag kriegt man auch noch wenn man Nintendos Versprechungen lauscht:
Nach der E3 war es glaub ich waren alle enttäuscht und hatten kb mehr.
Dann kam ihr Heilsbringer Shigeru und kündigt ein neues Zelda an, ohne jedwede Bilder infos etc.
Und schon sind wieder alle zufrieden über ein Spiel was in vielleicht 3 Jahren kommen wird.
Ich sag nur E3 2004(oder 2005): das neue Zelda begeistert die Messe.
Am Ende des Trailers stehen die sagenhaften 2 Worte:COMING SOON!
2,5 Jahre später ist es soweit, ES IST DA!
Und schlechter denn je...
So etwas Casualartiges erlebt man echt nie.
Jeden Bosskampf beim 1 Mal geschafft.
Da ist es mit doch scheissegal ob das meine Oma auch zocken kann,ich will gefordert werden.
Spaß entsteht bei solchen spielen oftmals durch Erfolgserlebnisse, wie z b bei metroid prime 2 , wenn man nach dem 20 mal den Boss schafft und richtig lust hat zu wissen wie es weitergeht.
Aber an anspruchsvollen mangelt es Nintendo ja,seitdem sie die rosarote Brille aufhaben.

Des Weiteren kannst du in Sachen neuerscheinungen gerne mal den Vergleich zwischen 360 und Wii vergleichen.
Spezifizieren kann man das an Wii Ware bzw dem Xbox marktplatz.

Auf Wii Ware kommt nur absolute Scheisse, dass man fälschlicherweise als Spiel bezeichnet.
Manche Xbox Markplatz-Spiele übersteigen sogar um vielfaches die "echten" wii games.
Das sollte einem zu denken geben.

Nintendo sollte außerdem mal an neue Franchises denken: animal crossing 35, ich rette die prinzessis 97,zelda 53, metroid 10 ist ja alles schön und gut und macht meistens auch trotzdem spaß.
Aber man sollte stets seinen Horizont erweitern.

Aber solange sichd er Casual Kram auch noch in Massen verkauft wird sich ABSOLUT nichts ändern.

Warum 3 millionen euro Entwicklungskosten in ein Topspiel stecken , dass insgesamt nich die Verkaufszahlen eines 500 000 Euro teuren Casual Mist erreicht?
 

Sonic-Boy

Gesperrt
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Schade was du da schreibst.

Ich bin absolut glücklich mit Nintendo, weil es schon immer Spaß gemacht hat. Das kann man nicht mit Xbox-Luxus vergleichen. Wenn man davon verwöhnt ist sieht man Nintendo gleich anders. Die sind keine Revolutionäre, nur ein Spielentwickler. :)
 

Tingle

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Sonic-Boy am 07.12.2008 22:19 schrieb:
Das kann man nicht mit Xbox-Luxus vergleichen. Wenn man davon verwöhnt ist sieht man Nintendo gleich anders. Die sind keine Revolutionäre, nur ein Spielentwickler. :)
Und du siehst da kein fundamentales Problem?
Warum soll man denn Nintendo immer mit mehr Nachsicht behandeln, als die beiden anderen, obwohl sie selbst die längste Erfahrung im Videospielgeschäft haben?
Warum soll man immer sagen "Ok, der Online-Modus ist eigentlich nicht spielbar, auf der XBOX klappt alles tadellos, aber naja, es ist immerhin Nintendo, da muss sowas nicht so perfekt sein."

Mir hat Nintendo immer so zugesagt, weil es gerade im Vergleich mit den Konkurrenten viel eher die Spiele hatte, bei denen ich mich "zuhause" fühlte und die für mich eigentlich erst das Videospielen ausmachten. Aber genau dieses Persönliche kann ich jetzt sonstwo suchen, bei Nintendo find ich's in den seltensten Fällen.

Entschuldigung für's Offtopic.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Sonic-Boy am 07.12.2008 19:53 schrieb:
Für die Wii gibt es so viele Hammer-Spiele, dass sich nur ein Lotto-Gewinner beschweren kann, dass es keine neuen Spiele gibt! So viel kann man sich doch gar nicht leisten.
Ich hab im Lotto gewonnen? Ich weiß noch wie ich mich damals über ein neues Wii-Spiel gefreut habe. Paar Monate später steh ich vor dem Wii Regal und ...und nix. Kein neues Spiel. Ich hatte zu diesen Zeitpunkt übrigens 14-15 Wii Spiele, davon waren min. 6 ein Fehlkauf. Gut fande ich Zelda: Twilight Princess. Zelda? Das für Wii? Jaa, das für Wii, einfach aus den Grund, dass ich dadurch Zelda Fan geworden bin und überhaupt mein erstes Zelda war (kann man sich aus mein Text ja denken. Wer findet schon TP in Vergleich zu OoT toll?).

Heut zutage steh ich vor dem PS3-Regal und kann mich nicht entscheiden. Nehm ich CoDWaw? Nehm ich Resistance 2? Nehm ich Prince of Persia? Nehm ich Motorstorm Parific Rift? Hab "nur" 10 PS3 Spiele (die oben genannten hab ich noch nicht), davon war keins ein Fehlkauf...
Da tut auch mein Nickname nix zur Sache.


Zum Topic:

Top:
Okami. Da das aber kein only Wii-Spiel ist und theoretisch gesehen nicht 2008 rauskam, kann man Okami nicht wirklich zu "Top 2008 Wii" zählen.

Flop:
Zähl ich lieber nicht auf...
 

link2007

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

TOP
Nintendo hat keine Pläne mehr für die "Wii..."-Serie , sorgt wenigstens für weniger Casual.

FLOP
Die E3 2008 von Nintendo, aus diesem Grund habe ich die Hoffnung an Nintendo endgültig verloren.
 

Sonic-Boy

Gesperrt
AW: 2008 im Rückblick: War waren eure Tops und Flops?

Genau das mein ich doch!
Was die Konkurrenz macht wird zum Standard, und darf auf keinen Fall mehr unterboten werden! :rolleyes:

Natürlich ist der Online-Dienst von Nintendo im Vergleich zu den anderen zum :$
Aber wenn man es nicht anders kennt ist er klasse!

Die Wii hat eine Menge gute Spiele, und es dauert bis man die alle gespielt hat. Ich bin im Moment glücklich mit Okami, SSBB, MKW, Sonic und Pokemon und mehr hab ich noch gar nicht gespielt, und dafür brauch ich wohl noch! :rolleyes:

Ihr erwartet von Nintendo Next-Gen, genau wie die Konkurrenz, aber wer das will kauft sich halt PS3 oder 360. Und diejenigen, die nicht zu gierig sind bleiben bei Big-N oder fahren zwei Schienen!

PS: Das war mein letzter Off-Topic-Kommentar
 

PlaqueOne

Bekanntes Gesicht
AW: 2008 im Rückblick: Was waren eure Tops und Flops?

okay eigentlich wollt ich mich ja nicht mehr an solchen offtopic-diskussionen beteiligen aber ihr merkt schon, es ist mal wieder zeit für einen meiner endlos-beiträge (wir kommen hier sowieso nich mehr zurück aufs eigentliche topic, oder? :P )

@xCharonx:
xCharonx am 06.12.2008 11:23 schrieb:
Der größte Flop dieses Jahr war für mich mit Sicherheit Ataris Versuch 4players.de mundtot zu machen.
Darf man fragen um welches spiel es hier geht :confused:
das is total an mir vorbei gegangen.

@Videospielredakteur:
Die Wiiversion von Sonic Unleashed is zwar gekürzt, stellenweise dadurch eben schlechter, ABER auch stellenweise tatsächlich besser als die NG version (damit meine ich jetz keine kleinigkeiten sondern es gibt komplette level in der wiiversion, die in der NG version einfach schlechter sind). Wollt das nur mal rasch los werden ;)

@KillerXXX:
KillerXXX am 07.12.2008 17:14 schrieb:
Definiere Innovativ.
[...]
Mario war nicht innovativ.(diese farbsterne sammeln ohha war das innovativ)
[...]
Wer denkt Nintendo würde im nächsten Jahr etwas ändern, ist A hoffnungslos naiv oder B ein Fanboy, oder C ein Rentner der virtuell Tennis spielt.
[...]
3 Mal dürft ihr raten welchen Weg Nintendoof bei der nächsten Gen einschlagen wird.
Der Hot button tickt.

Definition Innovation:
Die Erfindung und/oder Druchsetzung einer technischen, strukturellen oder organisatorischen Neuerung.
- bitteschön ^^

Dieser Definition folgend war Mario Galaxy absolut innovativ. Das ganze Konzept des spiels und die gestaltung der spielwelt und deren gesetze (auch, aber nicht nur deren Physik) gab es so in dieser form und qualität definitiv noch nichtmal ansatzweise! Das einzige game, das mir bekannt ist, das hier überhaupt konkurrieren kann wäre Prey - Hierbei handelt es sich aber um einen shooter - dementsprechend ist die gestaltung der Welt und deren gesetze nur mittel zum zweck und kann nicht mal ansatzweise mit dem aufwand verglichen werden, der dahinter steckt dieses konzept für einen platformer umzusetzen.

Was deine anderen punkte angeht: Ich sehe nicht was nintendo ändern sollte :confused: und ich bin doch recht aufgeklärt, kein wirklicher fanboy und mit meinen 21 jahren auch noch kein rentner (wenn ich mir auch oft eher alt vorkomme :oink: ). Dieses ganze hohle gefasel von wegen nintendo würde alles casualisieren - DAS ist echtes fanboy-gerede! Solang alles so bleibt wie jetzt - Nintendo also deutlich mehr games raus haut als jeder andere first party entwickler, die games durchweg eine gute bis beispiellose qualität beibehalten und die games im Casual-Core verhältnis von 1:4 erscheinen seh ich da kein problem.

und du darfst gern 3 mal raten welchen kurs JEDER entwickler nach dieser generation einschlagen wird. Du glaubst doch nicht im ernst, dass in der nächsten konsolengeneration auch nur eine konsole ohne motioncontroller als primäre steuerungvariante und ein großes ensemble an casual-software auskommt, oder?

KillerXXX am 07.12.2008 21:56 schrieb:
Das Problem an deinen Wii Motion Hoffnungen ist, dass es erstens schon zu Release in dieser Form versprochen wurde, und in keinster Weise eingehalten wurde und zweitens werden echtzeit Bewegungen die Wii derart belasten dass entweder nur Spiele wie Resort etc. eben die Casual Titel davon profitieren werden.
Ein neues Zelda beispielsweise wird dadurch herbe in Sachen Grafik z b abgespeckt werden.
[...]
Nach der E3 war es glaub ich waren alle enttäuscht und hatten kb mehr.
Dann kam ihr Heilsbringer Shigeru und kündigt ein neues Zelda an, ohne jedwede Bilder infos etc.
Und schon sind wieder alle zufrieden über ein Spiel was in vielleicht 3 Jahren kommen wird.
[...]
Des Weiteren kannst du in Sachen neuerscheinungen gerne mal den Vergleich zwischen 360 und Wii vergleichen.

Okay, ich will dir ja nich zu nah treten, aber ich muss hier deine argumentation doch mal kritisieren, iwie basiert das alles auf deinem doch sehr subjektiven und leider auch sehr weit von der realität entfernt befindlichem standpunkt und ist teils nur schwammig mit fakten unterlegt.

1: Hier kann ich mich zwar auch irren, aber ich kann mich an kein versprechen seitens bigN erinnern, dass die wiimote jede relative bewegung im raum erkennt - soweit ich weiß is das ne erfindung der community.

2: Ich habs schon 1000 mal gesagt - die Wiimote ist definitiv 1:1 fähig - auch ohne wiimotione+. Die entwickler sind nur zu dumm oder zu faul die einzelnen funktionen der wiimote zu kombinieren, wenns doch viel einfacher is die im Devkit vorgefärtigten optionen zu nehmen für die man nur eine codezeile zur einbindung schreiben muss. Zugegeben wäre eine 1:1 erfassung der wiimote nicht 100% zuverlässig, weshalb wiimotion+ auch durchaus eine existenzberechtigung hat, aber in vielen fällen (zb Zelda) macht eine 1:1 steuerung auch garkeinen sinn und bringt das gameplay nicht um eine idee voran. Eine steuerung, die sich spielt wie 1:1 ist aber problemlos machbar und für kleine geschicklichkeitspassagen, wo es wirklich wichtig ist funktioniert auch echtes 1:1 technisch mit der normalen wiimote.

3: okay ...? Bin ich der einzige, der hier so wirklich gar keinen zusammenhang zwischen der verbesserung der wiimote und einer evtl abgespeckten grafik eines potenziellen neuen zeldas sieht. Klär mich mal bitte auf, das hat doch wirklich garnix miteinander zu tun - warum sollte BigN die grafik eines spiels herunterschrauben (müssen?) um wiimotion+ in das spiel zu integrieren :confused:

Du hast recht, nach der E3 waren alle iwie etwas niedergeschlagen - zugegeben ich auch. Das ganze aber eigentlich zu unrecht, denn bigN hat im vorfeld zigfach gesagt dass sie auf der E3 nix großes ankündigen wollen, und das das nich zu bedeuten hat, dass nix in entwicklung ist. Trotzdem war das gemecker dann groß, als dann eben wirklich nich viel kam. Der stimmungsumbruch unter den wiifans kam aber nich durch die ankündigung von Zelda und Mario sondern wohl eher durch die TGS wo ein ganzer haufen top games für die wii angekündigt wurde (natürlich nix von nintendo ;) )

Vergleich zwischen Wii und X36 kann ich ja jetz endlich akkurat durchführen, denn ich besitze seit kurzem beides - X36 ist und bleibt ganz klar meine zweitkonsole WEIT abgeschlagen hinter meiner wii. Auf jedes game für die x36, was ich UNDBEDINGT haben will kommen für Wii so 5-6 <_< ... naja ihre funktion als zweitkonsole erfüllt die box ganz gut aber ich könnte auch ohne sie leben - ohne wii wäre deutlich bitterer. Geschmäcker sind halt verschieden ;)

@Tingle:
Tingle am 07.12.2008 23:25 schrieb:
Warum soll man denn Nintendo immer mit mehr Nachsicht behandeln, als die beiden anderen, obwohl sie selbst die längste Erfahrung im Videospielgeschäft haben?
Warum soll man immer sagen "Ok, der Online-Modus ist eigentlich nicht spielbar, auf der XBOX klappt alles tadellos, aber naja, es ist immerhin Nintendo, da muss sowas nicht so perfekt sein."

Ich für meinen teil würde niemals so sachen sagen wie "Online von nintendo suckt, aber bei bigN is das nich so schlimm" ... aus einem einfachen grund:

Ein Onlinemode suckt imo nur wenn er nicht mehr spielbar ist - beispiel: DBZ sparking Meteor. FCs zb sind zwar ein bissel ärgerlich und sicher auch grund zur kritik, aber letztenendes macht mir das zocken mit FCs nicht weniger und das zocken ohne FCs nicht mehr spaß.

Ich sage eher soetwas wie "ein Onlinemode in videospielen ist overrated, egal auf welcher platform <_<"

@TBoW
TheBestofWii am 07.12.2008 23:25 schrieb:
Ich hab im Lotto gewonnen? Ich weiß noch wie ich mich damals über ein neues Wii-Spiel gefreut habe. Paar Monate später steh ich vor dem Wii Regal und ...und nix. Kein neues Spiel. Ich hatte zu diesen Zeitpunkt übrigens 14-15 Wii Spiele, davon waren min. 6 ein Fehlkauf. [...]
Heut zutage steh ich vor dem PS3-Regal und kann mich nicht entscheiden.

Ja eh mir gehts genau umgekehrt - zugegeben ich hab scho 14 wiispiele (wovon für mich aber nur eins ein echter fehlkauf war) und auch ich finde das meiste was im wiiregal liegt halt auch iwie crappig, trotzdem gibs immernoch den ein oder anderen titel, den ich gern in meiner sammlung hätte - bei meiner box fällt es mir da schon etwas schwerer noch games zu finden, die mich interessieren - obwohl ich erst 2 games habe

@Alle:
k sry, dass ich wieder so ewig rumlabern muss und ganz besonder will ich mich an der stelle bei allen entschuldigen, denen ich hier vlt auf den schlips getreten bin - und natürlich auch bei Herr Stange, weil ich hier ihr topic vollspamme :oink:

thx fürs lesen
frohe weihnachtszeit
PlaqueOne
 
Oben