N-ZONE 05/2019: Nintendos alte und neue Partnerschaften

ViktorEippert

Projektmanager
Hallo, liebe Leser!

Die neue Ausgabe der N-ZONE steht wieder in den Startlöchern und natürlich gibt es wieder viele spannenden Themen! In der N-ZONE 05/19 dreht sich alles um Marios putzigen Reitsaurier Yoshi, denn auf 20 Seiten findet ihr einen Test sowie den ersten Teil unserer Komplettlösung zu Yoshi's Crafted World und einen Retro-Beitrag zu Yoshi's Story. Außerdem testen wir Final Fantasy VII für Switch und behandeln in einem großen Special, wieso es ursprünglich vor 22 Jahren nicht für N64 sondern auf Sonys Playstation erschien. Das und noch viel mehr, lest ihr in der neuen N-ZONE!

Und das ist in Ausgabe 05/19 alles drin:

Magazin

Final Fantasy VII: Warum Nintendo und Square einst getrennte Wege gingen - 6 Seiten
Final Fantasy VII und die rosarote Nostalgie-Brille ... (Kolumne) - 2 Seiten
Mario Kart mal anders: Lukas spielt in Japan! - 2 Seiten
Cadence of Hyrule: Darf bald jeder an Nintendos Marken ran? (Kolumne) - 2 Seiten
The Legend of Zelda Encyclopedia - 2 Seiten

Vorschauen:
Cadence of Hyrule (Switch) - 2 Seiten
Giga Wrecker Alt. (Switch) - 2 Seiten

Tests Switch:
Yoshi's Crafted World - 4 Seiten
Telltale's The Walking Dead: The final Season - 2 Seiten
Farewell, Telltale Games: Ein persönlicher Rückblick (Kolumne) - 4 Seiten
Unravel 2 - 2 Seiten
Final Fantasy VII - 2 Seiten
Baba Is You - 2 Seiten
Trüberbrook - 2 Seiten
Turok - 2 Seiten
Nachspiel: Captain Toad: Treasure Tracker - Spezial Episode - 2 Seiten

Retro:
Yoshi's Story - 4 Seiten
N-ZONE Zeitreise - 2 Seiten

Service:
Yoshi's Crafted World Komplettlösung - Teil 1 - 12 Seiten

Community:
Interaktiv - 4 Seiten
Leserbriefe - 4 Seiten

Außerdem:
Wir präsentieren: Unser neues Wertungssystem (Wiederholung) - 2 Seiten
Aktuelles - 4 Seiten
Topspiele-Rubrik - 8 Seiten
Thema des Monats: Switch Pro und Switch Light: Was erwarten wir? - 1 Seite
... und noch mehr!

Ausblick aufs nächste Heft:
- Nintendo Labo: VR-Set (Test Switch)
- Cuphead (Test Switch)
- Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (Test Switch)

Die N-ZONE 05/2019 gibt’s ab Mittwoch, den 17. April im Handel. Abonnenten erhalten sie voraussichtlich ein paar Tage früher.

Fragen, Anregungen, Kritik? Euch liegt sonst etwas auf dem Herzen? Schreibt eure Anliegen hier in den Thread!

Viele Grüße vom gesamten Team und vor allem viel Freude mit der aktuellen N-ZONE!

Vik
 

stl1988

Benutzer
Schön zu sehen, dass es Baba Is You tatsächlich ins Heft geschafft hat. Es wird übrigens noch ein Level-Editor kommen (der bereits in der PC-Version versteckt ist, aber unfertig) und es gab vor kurzem einen ersten größeren Patch für die Switch-Version.

Interessant ist übrigens auch, dass es jemand geschafft hat, mit dem versteckten Level-Editor ein Rule-110-Automaton zu bauen, was beweist, dass dieses Spiel Turing-vollständig ist. So gab es wenig später auch Game-of-Life-Umsetzungen.
 

Underclass-Hero

Bekanntes Gesicht
Sehr vielversprechende Ausgabe, einige sehr interessante Sachen dabei.

Aber eine Komplettlösung zu Yoshi's Crafted World?
Platzverschwendung.
Das Spiel kann ne halbblinde Oma im Suff durchspielen.
 

stl1988

Benutzer
Es gibt wieder einen Layoutfehler. Bei der Komplettlösung von Yoshi's Crafted World ist der obere Balken im Layout wieder nicht an das neue Design des Balkens auf den restlichen Seiten angepasst. Selber Fehler ebenfalls wieder auf Seite 96.

Es wäre übrigens auch schön, wenn im Community-Bereich auch Forenbeiträge abgedruckt würden und die Rubrik Bockmist des Monats ebenfalls um Forenbeiträge erweitert würden, die auf Fehler aufmerksam machen.

Dann habe ich diesen schönen ellenlangen Leserbrief zum Thema Cheaten gelesen und ebenfalls eure Antwort darauf. Diese Möglichkeiten des Cheatens mit Codes ist tatsächlich noch auf dem 3DS möglich. Hier gebe ich jetzt aber keine direkte Anleitung dazu, weil es hierfür nötig ist, tief ins System einzugreifen (aber auch nicht sonderlich schwer). Wenn ihr das in der Redaktion dennoch ausprobieren möchtet, rate ich zu einem zweiten 3DS-System, welches nicht für Online-Spiele genutzt wird. Denn ein modifiziertes System wird gesperrt, auch wenn es nicht für illegale Zwecke genutzt wird. Vielleicht könnte man für den Magazin-Bereich mal einen Artikel über das Cheaten (und Hacken) machen (Nein, keine Anleitungen dazu, aber drüber reden sollte man irgendwann mal). Offline-Cheating halte ich auch für vertretbar, denn jeder sollte selbst wissen, wie er ein Spiel spielen möchte. Online-Cheating, insbesondere gegen andere Spieler, lehne ich allerdings ab.

Es gibt heute tatsächlich noch Spiele, in denen von Entwicklern absichtlich eingebaute Cheats veewendet werden können. Dazu gehört zum einen Shovel Knight, zum anderen gibt es im eShop der Switch ein Zelda-Like namens Anodyne, welches ebenfalls ein eingebautes Cheat-Menü aufweist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Underclass-Hero

Bekanntes Gesicht
Meine N-Zone und meine Games Aktuell kamen heute ohne Schutzfolie und mit dem Adressaufkleber direkt auf der Titelseite an.
Die Games Aktuell ist völlig zerstört, total zerknüllt und eingerissen.
Die N-Zone hat auch was abbekommen.

Ihr möchtet also an euren Abo-Kunden sparen und scheißt darauf, wie die Hefte ankommen und das manche diese vielleicht sammeln?
Gut, macht es mir leichter, meine Abos zu kündigen.
 

stl1988

Benutzer
Das mit dem Wegfall der Folie um das Heft kann in der Tat zu einem Problem werden, insbesondere bei schlechtem Wetter oder rabiaten Post-Austrägern. Mein Heft ist zum Glück heil angekommen. Aber bitte veranlasst, dass der Adress-Aufkleber auf die Rückseite aufgeklebt wird. Er lässt sich nämlich auch nicht entfernen. Und wenn die Folie höhere Kosten verursacht, wie es ja im Editorial steht: Baut doch wenigstens eine Zubuchoption mit Aufpreis als Alternative in euren Abo-Shop ein. Bitte an die hierfür Zuständigen weiterleiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

ViktorEippert

Projektmanager
Meine N-Zone und meine Games Aktuell kamen heute ohne Schutzfolie und mit dem Adressaufkleber direkt auf der Titelseite an.
Die Games Aktuell ist völlig zerstört, total zerknüllt und eingerissen.
Die N-Zone hat auch was abbekommen.

Ihr möchtet also an euren Abo-Kunden sparen und scheißt darauf, wie die Hefte ankommen und das manche diese vielleicht sammeln?
Gut, macht es mir leichter, meine Abos zu kündigen.

Natürlich ist uns nicht egal, wie die Hefte ankommen. Wenn dein Heft zerknüllt und eingerissen ist, klingt das für mich aber nach Problemen, die eine Folie auch nicht hätte vermeiden können, da das ja nur passieren kann, wenn der Postbote mit Gewalt an die Sache rangeht.

Ich gebe euer Feedback auf jeden Fall intern weiter und empfehle euch dennoch, eine entsprechende E-Mail an den Abo-Service zu schreiben: [email protected] Am besten mit Fotos von den Schäden.

Btw. solltest du nicht unterschätzen, wie beliebt Komplettlösungen selbst zu leichten spielen sind. Zumal wir ja nicht erklären, wie man Yoshi's Crated World durchspielt, sondern wo man alle Blumen und roten Münzen findet.
 

Underclass-Hero

Bekanntes Gesicht
Natürlich ist uns nicht egal, wie die Hefte ankommen. Wenn dein Heft zerknüllt und eingerissen ist, klingt das für mich aber nach Problemen, die eine Folie auch nicht hätte vermeiden können, da das ja nur passieren kann, wenn der Postbote mit Gewalt an die Sache rangeht.

Das ist bei mir generell ein Problem, von den 24 Heften pro Jahr kommen mindestens 4-5 in einem unzumutbaren Zustand bei mir an.
Die Postboten hier in Berlin sind entweder inkompetent oder überfordert.
Ich musste schon desöfteren wegen einem Ersatzexemplar anrufen.
Ich hab sogar extra nen Zettel an meinem Briefkasten angebracht, dass man nichts reinstopfen soll.

Und gerade eine Folie hilft zumindest, dass der Postbote nicht auf die Idee kommt, das Heft geknüllt in den Briefkasten zu stopfen.
So wie es jetzt ankommt, sieht das mehr nach Standard-Wochen-Zeitschrift aus, die keiner sammelt.

Ich mein, ihr klebt den Adresssticker DIREKT AUF DIE TITELSEITE!
Wie soll man das als Sammler akzeptieren?
Den kann man auch nicht entfernen ohne das Heft zu zerreißen.

Jetzt mal ohne Witz, das geht einfach nicht.
Kloppt halt 10-20 Cent pro Heft auf den Preis, kann ich mit leben.
Nimmt halt recycelte Briefkuverts oder was weiß ich.

Einfach das nackte Heft mit Adresssticker drauf akzeptier ich nicht, das ist einfach als Sammler nicht hinnehmbar.
Die aktuellen Hefte sind halt einfach völlig im Eimer und das wird jetzt jedes mal so sein.

Ich gebe euer Feedback auf jeden Fall intern weiter und empfehle euch dennoch, eine entsprechende E-Mail an den Abo-Service zu schreiben: [email protected] Am besten mit Fotos von den Schäden.

Ich bin seit Samstag am überlegen, was ich schreibe.
Entweder eine Reklamierung der aktuellen Hefte + Beschwerde oder einfach direkt die Kündigung beider Hefte.

Das war einfach eine Einsparmaßnahme zuviel, Leute.
Ich akzeptier n paar Cent Aufschlag pro Heft.
Es ist auch für mich ok, dass die Hefte mittlweile mit ihren 100 Seiten ohne DVD oder anderen Schnickschnack an der 5€-Marke kratzen, mir ist klar, dass das Printmedium am abnippeln ist, aber das geht jetzt für mich als Sammler zu weit.
Wenn ich sie nicht sammeln kann, brauch ich sie mir gar nicht mehr zu kaufen.

Und wenn jetzt einer mit diesem Umweltgebrabbel ankommt, explodier ich.

Btw. solltest du nicht unterschätzen, wie beliebt Komplettlösungen selbst zu leichten spielen sind. Zumal wir ja nicht erklären, wie man Yoshi's Crated World durchspielt, sondern wo man alle Blumen und roten Münzen findet.

Ist mir ein Rätsel, ehrlich gesagt.
Mag an meiner Erfahrung als Zocker liegen, aber das sind genau die Seiten, die ich mir aus Prinzip nicht anschaue.
Aber klar, bei den Casuals ist das sicher beliebt.

Fand es halt nur witzig, dass ihr gerade das Spiel gewählt habt, da es vermutlich den Preis für das einfachste Spiel des Jahres gewinnen wird.
Selbst die Collectibles dürften nicht allzu schwer zu finden sein.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Aha sehr interessant... :O

Ich habe nämlich die N-Zone standardmäßig in einer braunen Papierverpackung bekommen. Liegt es daran, weil es nach Österreich geliefert wird?

Ich hoffe, dass das weiterhin so bleibt, weil meine Hefte so immer sauber und schön ankommen.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ich habe mich auch gewundert, dass keine Plastikhülle drum war.
Anders als einige hier hatte ich in der Vergangenheit schon öfter den Gedanken: Muss es denn Plastik sein da drum?
Also ich finds gut, dass auf Plastik verzichtet wird, fände eine Papierhülle aber besser.
Der Aufkleber war hartnäckig, ging bei mir aber ohne Restspuren ab.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Für was willst du den eine Beschwerde schreiben Hero? Wenn dann musst du dich beim Postboten beschweren denn der ist für das zerknüllen verantwortlich. Oder meinst du wegen dem Aufkleber? Gibts nicht auch Adressaufkleber die sich leicht abziehen lassen ohne Schäden/Abdrüxke zu hinterlassen, wenn man das vorsichtig handhabt?
 

Underclass-Hero

Bekanntes Gesicht
Für was willst du den eine Beschwerde schreiben Hero? Wenn dann musst du dich beim Postboten beschweren denn der ist für das zerknüllen verantwortlich. Oder meinst du wegen dem Aufkleber? Gibts nicht auch Adressaufkleber die sich leicht abziehen lassen ohne Schäden/Abdrüxke zu hinterlassen, wenn man das vorsichtig handhabt?

Ich werde ja wohl erwarten können, dass meine bestellte Ware ordnungsgemäß verpackt und vor äußeren Einflüssen geschützt wird!
Hier wird einfach kackenddreist auf jegliche Form der Verpackung verzichtet und die Kosten dafür eingespart.
Is nich.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ich werde ja wohl erwarten können, dass meine bestellte Ware ordnungsgemäß verpackt und vor äußeren Einflüssen geschützt wird!
Hier wird einfach kackenddreist auf jegliche Form der Verpackung verzichtet und die Kosten dafür eingespart.
Is nich.

Soweit ich mich erinnern kann, wurde die Tüte irgendwann im Laufe der Jahre überhaupt erst eingeführt. In den ersten Jahren kam die N-Zone immer ohne Verpackung und mit Aufkleber... Dieser war allerdings auf der Rückseite.
Es ist auch absolut üblich, Printmedien ohne Tüte zu versenden. Siehe z.b. 11Freunde.
 

Underclass-Hero

Bekanntes Gesicht
Soweit ich mich erinnern kann, wurde die Tüte irgendwann im Laufe der Jahre überhaupt erst eingeführt. In den ersten Jahren kam die N-Zone immer ohne Verpackung und mit Aufkleber... Dieser war allerdings auf der Rückseite.
Es ist auch absolut üblich, Printmedien ohne Tüte zu versenden. Siehe z.b. 11Freunde.

11Freunde? Wat is dat?
Üblich oder nicht, is mir egal.

Bin N-Zone-Abonnent seit der ersten "Plus DVD"-Ausgabe (irgendwann 2006?), die dann irgendwann gestrichen wurde.
Lesen tu ich sie seit den 90ern ohne eine einzige Unterbrechung.
Alle meine Hefte sind im guten Zustand, außer die letzten beiden.
Und seitdem kommen die auch immer in einer Verpackung, zuerst in einer silbernen Tüte und später dann in der durchsichtigen Folie.

Ich werd jetzt garantiert nicht jeden Monat ein Ersatzexemplar anfordern, hab ich keine Lust zu.
Gibt ohnehin keinen Anreiz mehr, ein Abo zu haben.
Könnte genauso gut zum Kiosk um die Ecke gehen und sie mir da kaufen.
 
Oben