Was zockt ihr gerade?

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Schickes Teil :X

Arkanoid und Qix hab ich in den späten 80ern und frühen 90ern gesuchtet am C64 und GameBoy (Alleyway hieß es da und hatte keine Power-Ups, dafür Mario Bonus-Stages)
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
It Takes Two

Wurde ja von den Spielern und der sogenannten Fachpresse gleichermaßen in sehr hohen Tönen gelobt (4players: 91%, Metacritic 88%, GamesPro 90%, IGN 9/10, Userscore 8,9/10, Steam "Äußerst positiv" bei 50k Bewertungen) und ja, dem allem kann man uneingeschränkt zustimmen. Man will einfach immer weiter zocken, da es so viel Spaß macht und es stets etwas neues bietet, die Abwechslung ist gegeben. Das Interessante ist auch, dass man dem Spiel im eigentlichen Sinne keinem Genre zuordnen kann (Plattformer vielleicht); stets spielt man etwas neues. Trotz, dass man sich bei einigen Abschnitten Inspiration geholt hat, sind echt kreative und witzige Ideen dabei. Was mir jedoch missfällt sind die viel zu langatmigen Zwischensequenzen. Teilweise gibt es hier auch wieder den Fall: Man geht nach einer Zwischensequenz 20 Meter, nur damit anschließend erneut eine viel zu lange, aber überspringbare, Zwischensequenz abgespielt wird. Es nervt!

Die Story ist eher so auf einen typischen Disney-Abend ausgelegt, also durch aus was für die Familie. Zumal das Spiel nur im Koop spielbar ist, wie schon "A Way Out", was ebenfalls von denselben Entwicklern stammt.

Es ist kein brachiales Meisterwerk, aber ein wunderschönes Spiel.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
The Last of Us Remastered (PS4)

Keine Ahnung warum, aber da ich Part II immer noch nicht gespielt habe, wollte ich vorher nochmals den Vorgänger spielen. Das macht schon Lust, aber ist für mich kein Spiel für eine halbe Stunde. Wenn ich mich (mal wieder) zu blöd anstelle und dann zehn Minuten Spielfortschritt weg sind, frustriert es mich einfach nur. Bin gerade im Hotel und freue mich schon so sehr auf eine Szene.

Danke auch an Skeletulor64, der mir das Spiel vor Jahren im Steelbook verkauft hat. :X
 

Skeletulor64

Bekanntes Gesicht
Hö? Im Steelbook? :O

Dachte, ich hätte dir das Spiel damals als Standardversion verkauft, damit ich mir die Steelbook-Version zulegen kann. %)

Ankylo, spiel mal bitte Pokémon weiter, ich brauch Hilfe bei der Vervollständigung vom Pokédex. :S
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Batman Arkham Asylum.
Hab's vor ziemlich genau 10 Jahren auf der PS3 durchgezockt. Jetzt geht's mit 1080p aufm PC durch die Anstalt. Und was soll ich sagen: Das Spiel macht so unfassbar viel richtig. Die Reihe ist mindestens genauso gut wie die Dark Knight Trilogie was Filme angeht. Meisterwerke!
 

Skeletulor64

Bekanntes Gesicht
Arkham Asylum fand ich damals schon ganz gut, den Nachfolger in der Stadt halte ich allerdings für gnadenlos überbewertet. Diese Fabelwertungen konnte ich nie nachvollziehen. Ohne Frage ein gutes Spiel, aber kein Meisterwerk.
Nur meine Meinung, gönne jedem seinen Spaß damit, logisch.

Bin jetzt im Post-Game von Pokémon angekommen und hatte endlich Glück mit dem ersten Shiny. Jetzt krall ich mir haufenweise Geld und werde Sheinux mit Vitaminen vollpumpen und dann ggf. noch Kronkorken und eine Minze verabreichen. %)
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Arkham Asylum fand ich damals schon ganz gut, den Nachfolger in der Stadt halte ich allerdings für gnadenlos überbewertet. Diese Fabelwertungen konnte ich nie nachvollziehen. Ohne Frage ein gutes Spiel, aber kein Meisterwerk.
Nur meine Meinung, gönne jedem seinen Spaß damit, logisch.
Ich hab ohnehin das Gefühl dass ich mit meiner Begeisterung für die Serie alleine dastehe.
Für mich ist Arkham City das beste Spiel der PS3 Ära.
Die Liebe für das Franchise, gepaart mit dem super smoothen Gameplay... es ist das zweifellos beste Lizenzspiel der Videospiel-Geschichte!
 

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Ich hab ohnehin das Gefühl dass ich mit meiner Begeisterung für die Serie alleine dastehe.
Für mich ist Arkham City das beste Spiel der PS3 Ära.
Die Liebe für das Franchise, gepaart mit dem super smoothen Gameplay... es ist das zweifellos beste Lizenzspiel der Videospiel-Geschichte!
Nee, die Meinung ist eigentlich ziemlich verbreitet. Lizenzspiele haben ja auch durch die Arkham-Reihe einen Teil ihres faden Beigeschmacks verloren (jedenfalls kommt es mir so vor). Aber das könnte auch daran liegen, dass die Spiel-zum-Film-Produktionen Anfang des letzten Jahrzehnts ausgestorben sind (Hurra!).

Ich persönlich muss sagen, dass mich Arkham City mit jedem Durchspielen weniger überzeugen konnte. Das weniger offene Asylum finde ich da deutlich überlegen.
Aber was 'ne wirklich unpopuläre Meinung ist demonstriere ich mal: Arkham Origins ist mein persönlicher Lieblingsteil der Reihe. DAS liest man wirklich selten! :-D
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Finde eh dass Lizenzspiele oft viel besser sind als ihr Ruf.

Aber stimmt, abgesehen von LEGO gibts heute kaum noch Film-Umsetzungen wie damals zu Star Wars, James Bond oder Herr der Ringe
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Aber was 'ne wirklich unpopuläre Meinung ist demonstriere ich mal: Arkham Origins ist mein persönlicher Lieblingsteil der Reihe. DAS liest man wirklich selten! :-D
Das muss ich noch nachholen. Werde ich aber sicherlich tun.

Hier noch eine unpopuläre Meinung: ich finde die Batmobil Passagen von Arkham Knight ganz gut... und bin deshalb der Meinung, dass das Spiel nicht schlechter ist als seine Vorgänger.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Lange vor mir her geschoben und jetzt endlich Splitgate ausprobiert. Hatte meine Bedenken, vorallem wegen der überladenen Steuerung, da für jedes Portal eine Taste verwendet wird und auch wieder zwei um diese jeweils zu schließen. Muss mich noch an die Portale gewöhnen, benutze sie zu wenig sinnvoll. Doch sonst bin ich positiv überrascht, gerade weil es gerne mit Halo verglichen wird und ich mit dessen Multiplayer nicht warm wurde. Einzig die Geschwindigkeit könnte einen Tick schneller sein. Werde ich wohl jetzt erstmal eine Weile spielen bis endlich wieder ein interessantes Singleplayer Spiel erscheint.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Momentan spiele ich so gut wie gar nicht , weil ich lieber die Zeit mit meiner Frau verbringe. (Was auch meine Anwesenheit hier erklärt) Aber wenn die Konsole läuft dann zocke ich entweder Battlefield oder Destiny 2 (Grade das 30 Jahre Bungie Event).
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Legacy of Kain: Blood Omen

Ja, Fortnite und Blood Omen gleichzeitig spielen, ist ungefähr genau so wie als wenn man einen teuren, gereiften Burgunder zu seinem Pinocchio Eisbecher bestellt, aber das ist echt ein netter, irgendwo obskurer Titel, ein bisschen Zelda, aber deutlich Blutrünstiger und Düsterer mit hohem Story fokus. Außerdem sehr alt, wirklich so late DOS/Early PS1 wie es nur geht, mit Dürftig gealterten CGI Cutscenes, kratzigen Voiceclips die so klingen als spiele man die auf ner Schallplatte ab und die Musik für ausgeblendet werden muss, und diesen schönen, auf realistisch getrimmten 2D sprites, welche mich Ironischer weise an Zeldas Adventure für CDi (also das eine realistische ohne die dämlichen animierten cutscenes das alle vergessen) erinnert. zudem hat die gog version sogar Xbox controller support, ist ganz nett =)
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Dragon Quest 11 wieder, wollte es nur mal kurz im Gamepass runterladen um zu testen wie es im vergleich zur meiner alten One läuft, das Ergebnis: Butterweich, außerdem hab ich jetzt versehentlich spaß mit dem Spiel, was ja nicht schlecht ist, jetzt hab ich die Konsole und will sie auch aktiv nutzen, allerdings hab ich ja auch Blood Omen angefangen, und zu Weihnachten die Kampagne von Halo Infinite bekommen (und leider hat diese kein Cross save mit der Series X Version... obwohl man sich bei Steam dann trotzdem mit seinem Microsoft account anmelden muss, irgendwo verschwendetes potential, ich mein dank Gamepass hab ich ja auch zugriff drauf), und jetzt andere Spiele wegen sowas fallen zu lassen fühlt sich einfach nicht gut an.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ich hab Mal nen Probemonat bei stadia angemeldet und mich dort in Control reingestützt. Es läuft bisher sehr gut, hatte noch nicht einen Ruckler oder sowas.
Hab's aufm Smartphone gezockt. Das hat einen fast so großen Bildschirm wie die Switch, hat dabei aber ein 120hz OLED Display. Das sieht entsprechend gut aus.
Bisher kann ich den Service tatsächlich empfehlen... hätte ich nicht gedacht.
 

crackajack

Erfahrener Benutzer
The Book of Unwritten Tales 2. Den Humor fand ich gut, nur war es irgendwie einfach zu lange und gezogen. Zumindest ein Viertel Spielzeit rausstreichen hätte dem Spiel gut getan.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Bisher kann ich den Service tatsächlich empfehlen... hätte ich nicht gedacht.

Aber das ist online und böse!

Schön mal etwas positives zu Stadia zu lesen, nachdem meistens nur geschimpft wird, dass es sich sowieso nicht durchsetzen wird. Könnte mir durchaus vorstellen auf einem Tablet ein Spiel mit Controller zu spielen, denn ob ich jetzt Switch im Mobilmodus spiele oder so mit Controller, ist ziemlich gleich.

Zudem eine gute Alternative, um Spiele zu spielen ohne eine Konsole zu besitzen.
 

crackajack

Erfahrener Benutzer
Until Dawn
Grafik toll, alles andere fand ich ok bis schlecht und gerade wegen der teils sehr guten Kritiken war das eher enttäuschend. Reihe ich klar ans Ende meiner bisherigen Spiele dieses Genres.
 
Oben