The Witcher 3: Wild Hunt

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Blood and Wine ist echt geil. Hab den Hauptquest davon durch. Sehr schöne und traurige Geschichte.

Ich finde auch die ganzen Anspielungen auf unsere Legenden und Lieder cool
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Kennt ihr das, dass ihr manchmal euch vom Spiel verarscht fühlt? :B wie das echte Leben. Neulich wollte ich einem Dorf bei einem Leshen helfen und wollte die nette, friedliche und faire Variante nehmen, und was kam: gesamte Dorf hat sich gegenseitig niedergemetzelt. Nur weil ich nicht wollte dass der nette alte Mann starb.

Oder vorgestern habe ich auf Skellinge ein Leuchtturm vom Fluch befreit und wurde fremdenfeindlich angeblafft. Habe den einen in einer rauferei unterstützt und dann haben die fremdenfeindlichen den NPC erstochen und kamen dann durchs schwert um. Geralt wurde wegen Mordes zum Tode durch strangulieren verurteilt. Und nur weil ich den einen netten unterstützen wollte

Aber der Richter kaufte ihn gleichzeitig frei. Im Gegenzug dass ich seinem Sohn helfe. Also ging das dann. Außerdem war das mit dem Sohn eine coole Mission. Man kann The Witcher oft spielen und trotzdem fällt einem die Kinnlade herunter. 💀 :B
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Push. Ich möchte mit euch weiter über das Spiel plaudern. Erzählt was über das Spiel. Bin grad in Kaer morhen. Freu mich schon auf die Party :B
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Der Saufabend war einer der absoluten Höhepunkte der Videospielgeschichte.
Oh ja. Diesmal werde ich aber für sorgen dass Geralt was bequemes anhat. Ich glaube ich kaufe nochmal die braune Jagd- Hose, ist meine Lieblingshose. Habe jetzt nur eine andere weil die bessere Qualität hat.

Letzten Saufabend hatte Geralt was unbequemes an. Zu einem fröhlichen Abend gehört bequeme Kleidung :-D

Ich finde es auch lustig wie die drei Blödsinn vorhaben. Geralt ist zwar vom chronologischen Alter her Alt. Aber im Kopf und Körper ist er eher jung.


Geralt ist einer, mit dem man sich als Spieler gut identifizieren kann. Humor und Herz aus Gold. Ob raue Schale, weicher Kern oder empathisch, das kann man als Spieler sich dann selbst aussuchen.
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Der Saufabend war einer der absoluten Höhepunkte der Videospielgeschichte.
Sehr realistisch, der Saufabend. Ich habe die besten Schwerter und Crossbow verlegt :B konnte nicht mehr wieder finden. Egal, kann sowieso immer bessere Schwerter finden/kaufen/anfertigen lassen.

Aber der Saufabend war wieder lustig. Ich war diesmal mutiger und habe mehr Blödsinn gemacht


Geralt und seine Kumpels in Yennefers Klamotten. 😂😂😂
die wollten andere Zauberinnen einladen und haben sich alle 3 in Yennefers Klamotten eingekleidet. Dann haben sie das Gerät eingeschaltet um mit den Zauberinnen zu kommunizieren. Aber da war nur ein Typ, der dachte dass die drei Zauberinnen waren und er dachte er wäre erwischt worden. Und dann kam Yennefer und hat die 3 ins Bett geschickt.
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Push. Muss mal wieder hier Pushen. Nicht dass der Thread zu meinem Lieblingsspiel neben Zelda noch verloren geht :B

Ja, ihr habt es richtig gelesen: The Witcher hat es geschafft dass ich ein Spiel sogar NEBEN Zelda auf dem Thron platziere. ;)

Ich spiele es viel und gerne.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich würde gerne mitdiskutieren, aber mir gefällt das Spiel leider nicht wirklich. Mochte aber schon den zweiten Teil nicht. Habs für die Switch gekauft, weil ich mir im mobilen Modus ein besonderes Erlebnis erhoffte. Bin ungefähr bei knapp 15 Stunden Spielzeit, aber es motiviert mich nicht. Ich werde überschlagen mit Ressourcen, Tränke kann ich so gut wie keine mixen, weil immer ein Kraut zum Mixen fehlt. Rüstung und Waffen müssen instand gehalten werden. Der Charakter wird wie bei Elder Scrolls langsam, wenn er zuviel trägt. Das ist für mich zu viel "Realismus".

Hin und wieder starte ich das Spiel schon, aber es wäre wohl vernünftiger das Spiel neu zu starten, aber dafür fehlt mir die Motivation.

Ich finde aber auch die Netflix Serie nicht sonderlich interessant. Aber ok, Geschmäcker sind verschieden.

Vielleicht hast du aber Tipps wie man am besten an das Spiel rangeht. :)
 

Gumbario

Bekanntes Gesicht
Vielleicht hast du aber Tipps wie man am besten an das Spiel rangeht. :)
Ich behaupte mal Witcher ist zu 90% von Writing (vor allem in Form vom Quest-Design) und Atmosphäre getrieben, über das Gameplay sollte man größtenteils hinwegsehen. Kein einziges Spiel von CRPR hatte meiner Meinung nach gutes Gameplay. Das Movement zu eingeschränkt, Balancing kaum vorhanden, zu viele Ressourcen, ...
Wenn es zu sehr nervt einfach auf den niedrigsten Schwierigkeitsgrad stellen und den Rest des Spiels genießen.
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Ich behaupte mal Witcher ist zu 90% von Writing (vor allem in Form vom Quest-Design) und Atmosphäre getrieben, über das Gameplay sollte man größtenteils hinwegsehen. Kein einziges Spiel von CRPR hatte meiner Meinung nach gutes Gameplay. Das Movement zu eingeschränkt, Balancing kaum vorhanden, zu viele Ressourcen, ...
Wenn es zu sehr nervt einfach auf den niedrigsten Schwierigkeitsgrad stellen und den Rest des Spiels genießen.
Ich komme gerade mit dem Gameplay gut zurecht. Habe auch schon bei leichten gegnern höheren Schwierigkeitsgrad mal gewählt und der Gameplay ist immer noch flüssig. Angenehmer als Skyrim.


@Kraxe hier paar Tipps für dich:
Gewichte:
1. Immer die besten Satteltaschen, die du kriegen kannst. Denn da kannst du zusätzlich Gewichte tragen.
2. In The Witcher kannst du auch schnell reisen selbst wenn du überladen bist. In the Witcher kann man wenigstens bei Überlastung normal gehen. Nur nicht rennen.
3. Nimm Roach bis zum nächsten Händler oder Kiste, wo du deine Sachen aufbewahren kannst.
4. Waffen und Rüstungsschmiede haben in der Regel mehr Geld um deine Sachen abzukaufen. Wenn sie kein Geld mehr haben kannst du erweiterungsrunen kaufen, die weniger Gewicht haben. Oder du kannst deine Ausrüstung reparieren. Oder die Reparaturmaterial kaufen.

Reparatur:
Sammel Reparatur Werkzeug soviel wie möglich, dann hast du mehr Werkzeug als du brauchst.
Dann ist dir das dann alles egal.

Kohle machen:

Gerade der Handel mit Waffen und Rüstungen gibt viel Kohle

Sammel viele Schätze und Pflanzen

Wenn du zu wenig Platz für Waffen oder Rüstung hast aber zum Beispiel Banditen nieder gemetzelt hast, dann sammel nicht deren Waffen ein sondern nur die anderen Dinge.

Mache viele Nebenquests. Es gibt viele Missionen mit lustigen Geschichten und auch viele Missionen mit traurigen Geschichten. Genieße die einzelnen Geschichten.

Und es werden viele Missionen kommen, wo du dich vom Spiel verarscht fühlst da Entscheidungen Konsequenzen haben.


In Novingrad gibt es zwei Bordelle, wo du viel Spaß haben kannst wenn du das Nötige Kleingeld hast.

Hast auch paar Chancen für echte Liebe und paar Chancen auf Freundschaftssex.


Man kann mit jedem Schwierigkeitsgrad Freude haben. Selbst der Niedrigste kann fordern, wenn man zur sehr umher wandert oder Aufgaben erledigt, für die man zu schwach ist.

Du kannst auch Gameplay ganz nach deinem Geschmack einstellen. Auch Dynamischer Schwierigkeitsgrad ist möglich. Kannst jederzeit beliebig ändern.

Wenn du im Level aufsteigst, nutze die Punkte um neue Fähigkeiten zu erwerben.. Außerdem gibt es überall auf der Welt Orte der Macht, wo du zusätzliche Charakterpunkte kriegst.

Du kannst dir Geralt nach Herzenslust zurecht kneten.

Genieße die Welt. Je länger man spielt, desto cooler wird es. Es gibt sehr schräge Charaktere. Und Screenshots für nette Erinnerungen sind auch hilfreich.


@Für alle Switch Besitzer, die The Witcher noch nicht haben: im E-Shop habe ich gesehen dass man zur Zeit The Witcher UMSONST herunterladen kann. Und wenn man die beiden Erweiterungspässe einzeln herunter lädt, dann kriegt man die auch UMSONST. Man kriegt quasi 65 Euro GESCHENKT!
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Habe gemerkt dass das Umsonst-Angebot nicht für jeden ist ⭕| eine freundin hatte das Spiel umsonst gekriegt, jemand anderes müsste 24 Euro zahlen

Müsst ihr halt gucken.


Habe jetzt den 2. Durchlauf von der Hauptgeschichte durch. Diesmal nahm ich mir noch mehr Zeit. Und werde jetzt gemütlich die ganzen Nebrnmissionen und natürlich die beiden Erweiterungen spielen. Erstmal Heart of Stone und danach Blood and Wine. Ich bin diesmal mit sämtlichen Entscheidungen zufriedener.

Ein Spiel, das einem zum Lachen bringt und zum Weinen. Mein Highlight war die Sauferei :-D Vor allem wenn man jeden Blödsinn mitmacht :-D

Geralt mag zwar Jahrzehnte auf dem Buckel haben aber man kann ihn so spielen dass er vom Kopf her ein Jugendlicher mit viel Schalk im Nacken ist.
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Vorhin mal wieder die Hauptquest von Blood and Wine durch. Ich hatte zum Schluss fast geheult. Es ist einfach eine tolle Geschichte
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Hey, kann jemand mitreden, alleine schwärmt es sich so schlecht :(


Ich hätte nie gedacht dass ich ein Spiel genauso lieben werde wie Zelda. The Witcher hat es geschafft. Wird aber nie schaffen Zelda vom Thron zu stoßen aber die teilen sich den Thron. Zelda ist was besonderes. Vor allem für mich. Ist schon geil was die Switch alles stemmen kann
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
Hey, kann jemand mitreden, alleine schwärmt es sich so schlecht :(

Bist halt auch 4-6 Jahre später dran als die meisten. %)

Ich muss Blood & Wine noch durchspielen, aber spiel nur alle paar Monate mal für paar Minuten weiter. Zuletzt habe ich nur mit Nvidia Ansel rumgespielt um Screenshots/Wallpaper zu machen.
 

Anhänge

  • The Witcher 3 Screenshot 2019.07.07 - 15.22.50.78.png
    The Witcher 3 Screenshot 2019.07.07 - 15.22.50.78.png
    2,5 MB · Aufrufe: 4

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Bist halt auch 4-6 Jahre später dran als die meisten. %)

Ich muss Blood & Wine noch durchspielen, aber spiel nur alle paar Monate mal für paar Minuten weiter. Zuletzt habe ich nur mit Nvidia Ansel rumgespielt um Screenshots/Wallpaper zu machen.
Dann müssen alle das Spiel halt wieder spielen :P

Tolles Screenshot hast du da. Screenshot mache ich auch reichlich. Die Liebe zu den Details. Auch die kleinsten Gestiken. Und der Humor. Ich habe ja die anderen Konsolen nicht deshalb kann ch es erst spielen seitdem ich es für Switch habe. Es ist grandios
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Spiele jetzt ein dritten Durchgang (mit anderem Profil um nicht mit den Speicherungen durcheinander zu kommen. Habe mehrere Profile auf meiner Konsole, nur für Speicherplätze bei einigen Spielen)

Und man entdeckt immer wieder was neues. Zum Beispiel wie ein Jäger verstoßen wurde weil er schwul ist. Das Spiel hat viel Sozialkritik
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Würde Oma noch leben und hätte Smartphone mit WhatsApp oder Signal, dann würde ich ihr lauter Fotos mit halbnackten und nackten Geralt schicken. :-D mir ist aufgefallen dass The Witcher optisch gesehen meine Oma ansprechen würde, denn sie mochte sich gerne hübsche Männer ansehen. ' Für's Auge'' wie sie zu sagen pflegte.


Ich muss sagen dass mir The Witcher hilft besser mit klar zu kommen dass ich schon älter bin. Bei ihm sieht man dass man alt sein kann ohne alt zu sein.
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
Würde Oma noch leben und hätte Smartphone mit WhatsApp oder Signal, dann würde ich ihr lauter Fotos mit halbnackten und nackten Geralt schicken. :-D mir ist aufgefallen dass The Witcher optisch gesehen meine Oma ansprechen würde, denn sie mochte sich gerne hübsche Männer ansehen. ' Für's Auge'' wie sie zu sagen pflegte.

Mich würde es aber wundern, wenn eine Frau ihrer Altersklasse auch Gefallen an nicht-realen, fiktiven Charakteren finden würde. Das wäre schon ungewöhnlich für Menschen dieser Generation, würde ich behaupten. %)
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Mich würde es aber wundern, wenn eine Frau ihrer Altersklasse auch Gefallen an nicht-realen, fiktiven Charakteren finden würde. Das wäre schon ungewöhnlich für Menschen dieser Generation, würde ich behaupten. %)
Er ist ja hübsch programmiert. Geht ja um die Optik.


Ich habe auf Youtube ein Kanal abonniert, wo eine Gruppe von Senioren zocken :-D


Oma würde zwar nicht selbst zocken, aber Geralt würde sie hübsch finden.
 
Oben