The Witcher 3: Wild Hunt

Ankylo

Bekanntes Gesicht
The Witcher 3: Wild Hunt - Next Gen-Rollenspiel enthüllt

Mit The Witcher 3: Wild Hunt wurde der dritte Teil der Spieleserie offiziell enthüllt. Das monatlich erscheinende US-Spielemagazin GameInformer hat den CD- Project-Titel im Februar als Cover-Story, verrät viele Details und zeigt Screenshots zum Rollenspiel. In einem Forum teilen Abonnenten ihr Wissen mit dem Rest der Community. Im Magazin wird The Witcher 3: Wild Hunt als "must see next generation RPG" bezeichnet, das einen großen Wert auf das Jagen von Monstern legt. In Sachen Story hat der bekannte Hexer in The Witcher 3 alle Erinnerungen wiedererlangt und jegliches Interesse, für bestimmte Fraktionen zu kämpfen, verloren.


Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

meisternintendo

Senior Community Officer
Teammitglied
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

undergrounderX

Bekanntes Gesicht
ach Witcher 3 kommt für die nächste Gen? Dachte noch für diese

Es kommt 2014 und basiert auf einer neuen Weiterentwicklung der REDengine. die 360 Portierung von Witcher 2 war schon ein kleines Wunder, was ich den Entwicklern hoch anrechne. Für The Witcher 3 wäre die Hardware der aktuellen Konsolengeneration einfach zu schwach
 

Shadow_Man

Senior Community Officer
Teammitglied
Darauf freu ich mich schon riesig. Die ersten beiden Teile waren schon erstklassig. Beim 2.Teil hat mich nur etwas gestört, dass die Gebiete an sich doch ziemlich klein waren, da fühlte man sich ein bißchen eingeengt. Dadurch, dass das Spiel ja jetzt Open-World wird, wäre dieser Punkt ja schon einmal behoben. Um die Geschichte und Charaktere braucht man sich eh keine Gedanken machen, die werden wie immer großartig sein. Wenn sie das noch in eine so große Welt verfrachten können, dann erwartet uns ein wirklich tolles Spiel. :)
 

foleykitano

Bekanntes Gesicht
Hier ein paar Screenshots:

pic-4362.jpg


pic-61988.jpg


pic-61992.jpg


pic-61990.jpg


pic-61987.jpg


pic-61982.jpg


pic-61985.jpg


pic-61983.jpg


pic-61981.jpg


pic-61984.jpg


pic-61989.jpg


pic-61986.jpg
 

meisternintendo

Senior Community Officer
Teammitglied
Bilder sehen toll aus, überhaupt klingt das alles fantastisch. Hinzu kommt ein Publisher, der sich wirklich noch um die Spieler kümmert.

Kurz: Ein Must Have Titel.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Entwickler will es mit Dragon Age und Skyrim aufnehmen
play3.de schrieb:
Mit dem Fantasy-Rollenspiel “The Witcher 3: Wild Hunt” wollen es die Entwickler von CD Projekt RED mit der Qualität und den Verkaufszahlen der ganz großen Konkurrenten wie “Dragon Age” und “The Elder Scrolls V: Skyrim” aufnehmen.

“Es gibt einige Dinge, die man mit PR erreichen kann”, so Michal Nowakowski von CD Projekt RED. “Aber dabei gibt es Grenzen. Ohne starke Unterstützung und ein starkes Budget - was wir glauben, mit der richtigen Partnerschaft sichern zu können - ist es wirklich schwierig, solche Zahlen wie unsere Konkurrenz mit Dragon Age, Skyrim und so weiter erreichen zu können.”

“Sind wir in Sachen Qualität so weit hinter ihren Spielen? Natürlich haben wir viel zu lernen. Wir wissen das, aber ich denke wirklich, dass wir zumindest ein Spiel mit der selben Qualität abliefern können, wenn nicht noch besser. Unser Ziel ist es, immer besser zu sein. Wir hatten immer große Ambitionen, an der Spitze in Sachen Qualität zu sein, aber dabei auch unabhängig zu sein. Das ist für uns sehr wichtig”, so Nowakowski abschließend.

Das Fantasy-Rollenspiel “The Witcher 3: Wild Hunt” soll 2014 auf allen High-End-Plattformen veröffentlicht werden - sprich auf dem PC und den NextGen-Konsolen wie PS4 und Xbox 720.
 

undergrounderX

Bekanntes Gesicht
witcher 2 war schonmal besser als Dragon Age 2. Wenn jetzt im 3. Teil noch das Open World Konzept gut umgesetzt wird, kann es auch durchaus an Skyrim vorbeiziehen ;)
 

Shadow_Man

Senior Community Officer
Teammitglied
Wichtig ist nur dabei, dass sie ihre eigene Stärken beibehalten und die "Witcher-Atmosphäre" bestehen bleibt und sie jetzt nicht nur versuchen eine Skyrim-Kopie zu machen. Wenn das mit der Geschichte und Atmosphäre aber so bleibt und man dann noch eine offene, große Welt bekommt, dann könnte das wahrlich ein Fest für Rollenspieler werden :X
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
The Witcher 3 Is Coming to the PS4. It’ll Be Out Next Year

Open world role-playing game The Witcher 3: Wild Hunt is headed to the PS4, the game's developers revealed today. And boy do they seem excited!

"We were thrilled when asked, several months ago, to be one of the developers who were granted early access to the PlayStation 4," said Adam Badowski, head of CD Projekt RED studio. "It was an exciting moment to be invited to be in the company of other legendary developers like Bethesda, EA, LucasArts, Ubisoft or Activision as one of the teams working on titles shipping early in the PlayStation 4's lifecycle."

"The new hardware gives us the opportunity to create something great," added Badowski. "We are able to work with the new console from its birth and this allows our in-house REDengine 3 to push the graphical limits of what the PlayStation hardware can display. The console is fresh and has some innovative solutions that we're looking forward to using in our game."
Quelle: kotaku.com
 

sealofdarkness

Bekanntes Gesicht
Ich hoffe auch, dass dem Spiel Open World gut bekommt. Beim Vorgänger hatte man, wie schon mal gesagt, ein eingeengtes Gefühl, da die Gebiete doch recht klein waren und generell war alles ein bisschen zu linear, da man unter Umständen angefangene Nebenquests nicht mehr beenden konnte.

Aber ich hoffe auch, dass die Details in der Spielwelt nicht zu kurz kommen. Das ist ja ein relativ großer Kritikpunkt. Bei aller Liebe zu Skyrim, seinen Verbesserungen z.B. in Sachen kein Dungeon gleicht dem anderen und der allgemeinen Welt und die Atmosphäre, die sie ausstrahlt, wurden doch, wie ich finde, einige Locations relativ detaillos zurückgelassen. Die Städte aus Oblivion finde ich zum Teil besser als diese Burgen in Skyrim, einfach weil sie größer sind und irgendwie lebendiger. Wenn man sich mal den Hafen von Einsamkeit anschaut wundert mich gar nichts, dass die Burg Einsamkeit heißt. Da ist eindeutig zu wenig los und da stehen auch viel zu wenige Objekte rum. Allgemein hätten die Städte/ Burgen weiter ausgebaut werden müssen.
Zum Glück gibt's ja den Steam Workshop, wo eifrige Modder ihre Werke der Spielerschaft zur Verfügung stellen, um so das Spielerlebnis zu verbessern und zu vertiefen. Die Mod-Reihe "Improved Cities" zeigt eindrucksvoll, was aus den Orten noch rauszuholen ist, z.B. wie erwähnt der Hafen von Einsamkeit...

Um auf das eigentliche Thema/Spiel zurück zu kommen. Ich hoffe einfach die Entwickler es schaffen die Spielwelt so zu kreieren, dass niemand in Erwägung ziehen muss, wichtige Orte so zu verändern, dass sie das Werk der Entwickler in den Schatten stellen. Ich meine die müssen doch dafür sorgen, dass sie die Spielwelt so bauen, dass wir uns in dieser Welt wohlfühlen, und nicht andersrum. Wer natürlich trotzdem Bock hat ne kleine Insel rein zu modden oder neue Quests hinzu zu fügen soll das gerne tun, schließlich sind Erweiterungen erwünscht, nur eben keine grundlegenden Spielweltveränderungen für die der Entwickler zuständig sein sollte.

Naja, ich freu mich jedenfalls auf The Witcher 3 :-D
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
Hört sich alles ganz toll an. Hoffentlich habe ich mich bis dahin mal durch den ersten Teil gequält und auch den zweiten Teil durchgespielt. Ich muss nämlich sagen, nach rund acht Stunden langweilt mich der erste Teil zu Tode.
 

undergrounderX

Bekanntes Gesicht
Hört sich alles ganz toll an. Hoffentlich habe ich mich bis dahin mal durch den ersten Teil gequält und auch den zweiten Teil durchgespielt. Ich muss nämlich sagen, nach rund acht Stunden langweilt mich der erste Teil zu Tode.

Dann fang jetzt direkt den 2. Teil an. Der erzählt die Story viel besser und auch das Kampfsystem wurde herausfordernder gestaltet. ( mehr Richtung Dark Souls Kampfsytsem). Wenn man den 2. Teil durch hat sieht man leichter über einige Schwächen des ersten Teils hinweg ;)
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
Ich glaube, wenn ich den ersten Teil jetzt liegen lasse, fasse ich ihn nie wieder an und ich will die Spiele schon in der richtigen Reihenfolge spielen. Weißt du den ungefähren Umfang des ersten Teils?
 

P-tight01

Bekanntes Gesicht
Irgendwie schäme ich mich ja , hab den ersten Teil damals bei release gekauft und bis heute nicht ansatzweise durchgespielt ( liegt seit jahren in meinem Schrank ) . Ich glaub ich sollte das unbedingt nachholen;D
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

sieht doch ganz schick aus
 

Devilhunter2002

Bekanntes Gesicht
sieht doch ganz schick aus

Ganz schick ist wohl noch untertrieben. Neben MGS5 für mich das bisherige Highlight. Bin beim Trailer mit offenem Mund dagesessen. Wenn die das alles wirklich in der grafischen Qualität, mit der Atmopshäre und mit einem so coolen Kampfsystem rausbringen, dann kann Skyrim (und Dragon Age und jedes andere westliche RPG) nach Hause gehen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Witcher hatte ich bisher gar nicht sooo sehr am Schirm, aber das da ist ja der absolute Brecher, alleine die Grafik, Setting und Atmosphäre :X ein Treum und dann noch Open-World. Muss man die Vorgänger kennen um in die Story reinzukommen?
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ich hoffe man kommt auch gut in die Story rein, wenn man Teil 1 und 2 ausgelassen hat. Bei mir erzeugt das Spiel richtig Vorfreude, ohne einen Vorgänger gezockt zu haben... und das heißt ja was...
 
Oben