Allgemeiner Laberthread über Videospiele

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich kannte Kochmedia damals als den Publisher von "Die Rache der Sumpfhühner" :B

Interessant, wie sie sich vom schlechtesten Moorhuhnklon seiner Zeit zu diesem Industrie Giganten entwickelt haben
Ganz ehrlich was soll von denen auch großartiges kommen. Die ganze Embracer Group - egal ob Koch Media, bzw derer Tochter Deep Silver Games oder THQ Nordic.
Für mich haben die Spiele diese Publisher zum Großteil keine extrem gute Qualität. Da gabs in den letzten Jahren so gut wie keine Ausreißer nach oben. Vor allem in technischer Hinsicht. Und Biomutant war mal ein ambitioniertes Projekt was völlig unfertig auf den Markt geworfen wurde - mach diversen Verschiebungen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Haben aber zig IPs

Unter Deep Silver: TimeSplitters, Metro, Saints Row, Homefront, Kingdom Come, Dead Island, Gothic/Risen/Elex

Unter THQ Nordic: DarkSiders, Red Faction, Destroy All Humand, Wreckfest


Und das sind nur die wo mir spontan auf die Schnelle einfallen
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Das schon aber abgesehen von Metro und Darksiders fehlen so die richtigen Knallertitel. IPs besitzen ist das Eine, sie umzusetzen ist das Andere. Und Spiele wie Metro Exodus sind in der jüngeren Vergangenheit eher die Ausnahme als die Regel, das ist so mein subjektiver Eindruck.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

1623174232607.png


bittebittebittebittebittebittebittebittebittebittebittebittebittebitte Irgendwas neues mit Mega Man, Sei es ein X9 oder endlich mal ne Legends Collection, oder gleich Legends 3
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Wird am Wochenende ein neues Plague Tale von Asobo angekündigt?

Quelle: play3.de
In der Vergangenheit machte immer wieder das Gerücht die Runde, dass die Entwickler der Asobo Studios hinter den Kulissen mit den Arbeiten an einem Nachfolger zum erfolgreichen Adventure „A Plague Tale: Innocence“ begonnen haben.


Nachdem es um dieses Thema zuletzt wieder etwas ruhiger wurde, sorgt ein vermeintlicher Insider im Resetera-Forum für neuen Gesprächsstoff. Wie dieser unter Berufung auf Quellen, die mit der Angelegenheit vertraut sein sollen, berichtet, befindet sich der Nachfolger unter dem Namen „A Plague Tale: Requiem“ bei den Asobo Studios in Entwicklung.


Release im Jahr 2022 und Day-One im Xbox Game Pass?​


Die offizielle Enthüllung beziehungsweise Ankündigung des Nachfolgers soll im Rahmen des großen Xbox Games/Bethesda-Showcase an diesem Wochenende über die Bühne gehen. Das besagte Event startet am Sonntag, den 13. Juni 2021 um 19 Uhr unserer Zeit. Laut den unbestätigten Angaben des vermeintlichen Insiders wird „A Plague Tale: Requiem“ im Laufe des kommenden Jahres für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die PlayStation 4 und die PlayStation 5 veröffentlicht.


Zudem soll es eine Cloud-Version für Nintendos Switch geben. Entsprechen die Angaben der nicht näher genannten Quellen den Tatsachen, dann wird „A Plague Tale: Requiem“ vom ersten Tag an ohne zusätzliche Kosten für Abonnenten im Xbox Game Pass zur Verfügung stehen.


Zum Thema: A Plague Tale Innocence: Der Überraschungshit erreicht den ersten großen Meilenstein


Abschließend ist die Rede von einer technisch aufpolierten Fassung des ersten Teils „A Plague Tale: Innocence“, die unter anderem für die New-Generation-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X/S veröffentlicht werden soll.


Was an den Gerüchten um „A Plague Tale: Requiem“ beziehungsweise die technisch überarbeitete Remastered-Version zum ersten Teil dran ist, erfahren wir möglicherweise in Kürze. Sollten die beiden Projekte in der Tat offiziell angekündigt werden, werden wir euch natürlich zeitnah mit allen wichtigen Informationen versorgen.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
EA wurde gehackt, insgesamt über 800 GB an Daten gestohlen inklusive dem Quellcode zu FIFA 21 und sonstigen Spielen, wahrscheinlich auch interne E-Mails sowie Accountdaten. Man wird erst in Laufe der Wochen über das Ausmaß erfahren werden, aber das hört sich gar nicht gut an. Mit etwas Pech (von EAs Seite aus gesehen) werden die Tage sonstige, geplante Projekte über den nächsten Jahre geleakt, wobei 800 GB nun nicht sehr groß ist für so ein Unternehmen.

Diverse Daten sind auf jeden Fall im Darknet aufzufinden und zu erwerben, daher lieber mal die Passwörter ändern, zu allem, was mit EA und EA Origins zu tun hat. Gerade wenn ihr eurer Standard-Passwort verwendet habt.

Gehe leider davon aus, dass man etwaige Meldungen zukünftig des Öfteren zu lesen bekommt. Das mit Valve und Sony ist ja schon einige Zeit her, aber über die letzten Jahren wurden halt Nintendo, Capcom, Naughty Dog, Epic Games (erst vor kurzem) sowie nun EA "gehackt".
 

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
EA wurde gehackt, insgesamt über 800 GB an Daten gestohlen inklusive dem Quellcode zu FIFA 21 und sonstigen Spielen, wahrscheinlich auch interne E-Mails sowie Accountdaten. Man wird erst in Laufe der Wochen über das Ausmaß erfahren werden, aber das hört sich gar nicht gut an. Mit etwas Pech (von EAs Seite aus gesehen) werden die Tage sonstige, geplante Projekte über den nächsten Jahre geleakt, wobei 800 GB nun nicht sehr groß ist für so ein Unternehmen.

Diverse Daten sind auf jeden Fall im Darknet aufzufinden und zu erwerben, daher lieber mal die Passwörter ändern, zu allem, was mit EA und EA Origins zu tun hat. Gerade wenn ihr eurer Standard-Passwort verwendet habt.

Gehe leider davon aus, dass man etwaige Meldungen zukünftig des Öfteren zu lesen bekommt. Das mit Valve und Sony ist ja schon einige Zeit her, aber über die letzten Jahren wurden halt Nintendo, Capcom, Naughty Dog, Epic Games (erst vor kurzem) sowie nun EA "gehackt".
Nicht zu vergessen: CD Project Red. Die hat es im Januar erwischt. Deswegen konnte da über Wochen nicht gearbeitet werden, bis wieder alles sicher ist. Wenn das bei EA genauso sein wird, dann gute Nacht! Die dürften ja um einiges größer sein, als CD Project Red. Und wenn da in nächster Zeit alles stillsteht, geht eine verdammt große Menge an Geld flöten.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Solche Artikel wünsche ich mir von Gamingseiten. Leider beschränkt sich alles auf unreflektierten "Hurra"-Ansatz.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Solche Artikel wünsche ich mir von Gamingseiten. Leider beschränkt sich alles auf unreflektierten "Hurra"-Ansatz.
Die Autorin des Artikels, Petra Fröhlich, war sogar bis 2014 bei Computec aktiv (diejenigen, die unter anderem dieses Forum hier betreiben). Dieser Artikel könnte für einige augenöffnend wirken. Wir hatten ja erst vor kurzem eine Diskussion darüber - ich habe lediglich in sehr unregelmäßigeren Abständen PS Plus und Switch Online. Alles andere brauche ich schlicht nicht, jedem das Seine. Seit PS Now weiß ich, dass ich so etwas nicht brauche, egal wo. Wobei mir gerade einfällt, dass ich Netflix aufgrund des neuen Internetvertrages für ein Jahr kostenlos erhalten habe, allerdings mit 480p. Das sieht selbst auf dem Handy nicht gut aus. :B

Habe heute übrigens eine Umfrage von Sony zu PS Plus bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Die Autorin des Artikels, Petra Fröhlich, war sogar bis 2014 bei Computec aktiv (diejenigen, die unter anderem dieses Forum hier betreiben). Dieser Artikel könnte für einige augenöffnend wirken. Wir hatten ja erst vor kurzem eine Diskussion darüber - ich habe lediglich in sehr unregelmäßigeren Abständen PS Plus und Switch Online. Alles andere brauche ich schlicht nicht, jedem das Seine. Seit PS Now weiß ich, dass ich so etwas nicht brauche, egal wo. Wobei mir gerade einfällt, dass ich Netflix aufgrund des neuen Internetvertrages für ein Jahr kostenlos erhalten habe, allerdings mit 480p. Das sieht selbst auf dem Handy nicht gut aus. :B

Habe heute übrigens eine Umfrage von Sony zu PS Plus bekommen.
Ich kenne Petra Fröhlich von der Gamestar. Außerdem folge ich ihr auf Twitter. ;)

Stimmt, wir haben das Thema schonmal diskutiert. Finde auch dass die Abos langsam zu viele sind.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
PS Plus ist das einzige Abo das ich quasi durchgängig nutze. Alles andere hol ich mir temporär, Nintendo Online hab ich jeweils ein Jahr durch beiliegende Codes bei Mario Maker 2 und Tetris 99 gehabt, zudem glaub ich ein oder zwei mal ne Karte geholt für 3 Monate. Xbox Live hol ich ganz selten und meistens dann auch nur paar Monate. Den Gamepass hab ich mir geholt als der Flug-Simulator am PC rauskam, ist inzwischen aber abgelaufen und der FlightSimulator kommt im Juli dann eh für die Series raus.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich kann mir zum Glück mehrere Abos locker leisten. Aktuell habe ich im Jahresabo Nintendo Online, PS Plus, Disney Plus, Netflix und Spotify. Temporär nutze ich Amazon Prime und Gamepass. Amazon Prime eigentlich nur wegen Fear the Walking Dead.

Künftig temporär PS Plus, Gamepass, Amazon Prime, Disney Plus. Temporär = je nach Bedarf.

Was sich bei mir wirklich gelohnt hat war Spotify und Netflix. Gamepass ist natürlich auch cool, aber bei Spotify und Netflix habe ich den größten Nutzen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Disney+ hab ich auch durchgängig, dafür ist das aber auch mein einziger Streaming-Dienst den ich nutze bei Filmen/Serien

Spotify brauch ich auch nicht, wenn ich Musik höre, was eigentlich nur bei manchen Arbeiten und beim Auto fahren der Fall ist, dann mach ich einfach Bayern 3 oder Antenne Bayern im Radio an
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
An alle stolzen Switch Besitzer, die The Witcher noch nicht haben: Im EShop wird The Witcher Wild Hunt UMSONST angeboten! Und wenn man die beiden Erweiterungen einzeln herunter lädt, dann kriegt man die auch UMSONST! 65 Euro GESCHENKT
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
An alle stolzen Switch Besitzer, die The Witcher noch nicht haben: Im EShop wird The Witcher Wild Hunt UMSONST angeboten! Und wenn man die beiden Erweiterungen einzeln herunter lädt, dann kriegt man die auch UMSONST! 65 Euro GESCHENKT

Ich möchte jetzt nicht deine Hoffnungen zerstören, aber kann es sein, dass es umsonst ist, weil du es bereits besitzt? ;)
 

Darth-Bane

Bekanntes Gesicht
Wird wohl auch so sein.
Ich habe soeben auch mal nachgesehen und letztlich ist das Spiel zwar im Moment im Angebot, aber kostenlos ist es definitiv nicht. ;)
Die normale Version kostet derzeit 23,99€ und die Komplettversion ist im Moment für 35,99€ zu haben.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich könnt' das Spiel nicht mal auf meine Switch runterladen aufgrund des Problems, dass diese seit Ewigkeiten keine SD-Karten mehr erkennen kann; Reparatur hat nichts gebracht. Bin völlig zwiegespalten, ob ich mir deshalb eine weitere Nintendo Switch kaufen soll und mein Montagsmodell des Todes sonst wie losbekommen würde. Aktuell brauche ich das Teil aber auch einfach nicht.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Es verdichten sich immer mehr Gerüchte, dass EA Motive (Star Wars: Squadrons, Battlefront 2 Kampagne) an einem neuen Dead Space werkeln soll, welches auf der EA Play im Juli offiziell dann enthüllt wird.
 

KiDFlaSh

Bekanntes Gesicht
Hallo Leute,

ich stehe momentan vor einer kniffligen Lage, die auch keine Eile hat, da man zur Zeit eh keine Konsolen bekommen kann. (Die Series S habe ich kategorisch schon für mich ausgeschlossen)
Zum ersten Mal überlege ich mir eine XBOX zu kaufen. Der Gamepass und die Crossplattformfähigkeit sind für mich starke Argumente. Exklusivtitel sind ja bis jetzt relativ mau, das soll sich ja aber mit 2022 ändern. Hier ist halt die Sache, dass niemand weiß ob das gute Spiele werden. Also Redfall, Starfield usw.... Auf der Seite der PS5 steht halt, dass ich PS4 komplett ausgesetzt habe und darauf alle Spiele nacholen könnte und halt die üblichen verdächtigen wie Naughty Dog, God of War... und halt andere exclusives die mit hoher Warscheinlichkeit sehr stark sind. Was mir hier nicht so gut gefällt ist eben das fehlen eines Äquivalents zum Gamepass. 80 Euro für ein Spiel scheint schon sehr heftig zu sein.

Vielleicht habt ihr ja noch Punkte zu den Konsolen die mir zu einer Entscheidung verhelfen könnten.

Würde mich freuen von euch zu lesen.

LG Kid
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Das Pro Argument der Playstation 5 ist der Dual Sense Controller. Egal ob Ratchet & Clank, WRC9 oder Astro Bot. Diese Spiele nutzen die Funktionen des Controllers und es fühlt sich so authentisch an, weil vor allem das haptische Feedback der Schultertasten so gut umgesetzt wurde. Auch die HD Rumble Funktion ist um einiges besser als auf der Switch, weil die Intensität der Vibration sehr flexibel ist. Sprich du spürst beispielsweise einen Unterschied ob du auf Sand oder Schotter läufst. Kommt aber halt auch auf die Umsetzung. Ein Immortal Fenyx Rising (PS5 Version) nutzt die besonderen Features des Dual Sense nur bedingt beim Kämpfen. Aber kaum nennenswert.

Technisch ist die XBOX etwas besser. Der interne Speicher der XBOX ist über 800GB groß (inkl Betriebssystem) und bei der PS5 sind es nur ca 650GB (inkl Betriebssystem). Dieser kann bei XBOX Series mit einer 1TB SSD erweitert werden, die von der Geschwindigkeit ähnlich performed wie die interne Platte. Kostenpunkt: ca 220 Euro. Die PS5 unterstützt derzeit keine externe Festplatte. PS5 Spiele können zwar auf eine externe Platte verschoben, aber von dieser nicht abgespielt werden.

Mal zu den technischen Aspekten.

Die Spiele:
Gamepass ist natürlich ein Superargument. Auf der PS5 bekommst du, wenn du ein PS Plus Abo abschließt, "kostenlos" 20 PS4 Titel. Darunter Battlefield 1, Persona 5, God Of War, The Last of Us Remastered, The Last Guardian, ein Batman Spiel, Bloodborne, Days Gone, Final Fantasy XV, usw..


Die Auswahl ist wirklich hervorragend. Voraussetzung zum Zocken ist aber eine PS5 mit PS Plus Mitgliedschaft.

Es ist halt die Frage was du spielen willst. Microsoft hat mittlerweile auch ziemlich aufgeholt was die Vielseitigkeit bei den Exklusivtiteln anbelangt. Diese bestehen nicht mehr nur aus Action, Shooter und Rennsporttitel.

Von mir gibts auf jeden Fall eine PS5 Kaufempfehlung. Ich finde die Konsole super. Der Controller ist einfach nur geil und er fühlt sich großartig an. Ich freue mich auf Kena, Horizon 2, Final Fantasy 16 (zeitexklusiv auf PS5), Final Fantasy VII-2 (ebenfalls zeitexklusiv), sowie dem exklusiven Action-JRPG von Square Enix dessen Namen mir gerade nicht einfällt.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
ich meinte damit dass es halt für die Spiele der alten Generation geht, also dass die Konsole grundsätzlich schon externe Festplatten unterstützt, nur halt nicht für neue PS5 Spiele
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
ich meinte damit dass es halt für die Spiele der alten Generation geht, also dass die Konsole grundsätzlich schon externe Festplatten unterstützt, nur halt nicht für neue PS5 Spiele
Weiß ich ja, deshalb das Smiley. ;)

Aber stimmt auch, dass habe ich vergessen zu erwähnen. Ich weiß jetzt aber nicht ob das auch für die PS Plus Collection gilt. Ich glaube, dass man die nur vom internen Speicher abspielen kann, weil die eben PS5 exklusiv sind.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Dass die XSX technisch besser ist , kann man so nicht sagen. Grafisch sieht man nichts ,zumindest momentan. Und bei den Lade- und Installationszeiten hat die PS5 die Nase vorn. Die XSX hat zwar die größere Festplatte, aber auch die größeren Spiele.
Generell haben beide Konsolen Vor- und Nachteile. Und natürlich so subjektives wie Gamepad.

Von Spielen her sehe ich die Playstation weiterhin vorne. Wann sich das dreht ist momentan noch nicht abzusehen. Mit dem Gamepass hat MS natürlich das bessere Angebot was Abos betrifft. Aber keine Sony Exklusives drin. :)
Keiner ist gezwungen 80 Euro zu bezahlen. Ich tue es beispielsweise nicht. :) Ich kann warten.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Dass die XSX technisch besser ist , kann man so nicht sagen. Grafisch sieht man nichts ,zumindest momentan.
Das stimmt, aber über die Jahre wird die XBOX Series X aufgrund der besseren Systemkomponenten (höher getaktete CPU, bessere Grafikleistung) vor allem bei Multiplattformentwicklungen etwas die Nase vorne haben. Die Unterschiede werden aber marginal sein. Eher so wie bei PS3/XBOX360 bzw PS4/XBOX One. Da wird sich nicht viel spielen.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Das stimmt, aber über die Jahre wird die XBOX Series X aufgrund der besseren Systemkomponenten (höher getaktete CPU, bessere Grafikleistung) vor allem bei Multiplattformentwicklungen etwas die Nase vorne haben. Die Unterschiede werden aber marginal sein. Eher so wie bei PS3/XBOX360 bzw PS4/XBOX One. Da wird sich nicht viel spielen.
Das ist richtig. Mir ging's nur darum dass man es so pauschal gar nicht sagen kann. Beide Konsolen haben Stärken und Schwächen.
Ich tue mich da auch immer schwer zu sagen , welche der Konsolen nun besser sei. Wenn jemand meinen Rat hören will. Ich glaube dass kann man gar nicht so beantworten.
Deswegen sollte jeder für sich selber schauen , was man eigentlich will. Spiele sind denke ich ein wichtiger Faktor. Gamepass ist nicht uninteressant mittlerweile. Welche Konsole der Freundeskreis bevorzugt. Usw.
Grundsätzlich haben beide (MS Sony) einen guten Job gemacht, das macht es nicht leicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Die Stärke der Konsole ist eigentlich egal, die PS5 wird natürlich auch in der neuen Gen wieder zum Hauptsystem, Frage ist nur wann. Die Xbox ist für die Exclusiv-Spiele wie Forza, Halo, FlightSimulator, Bethesda etc. da.
 
Oben