Virtual Reality-Thread - Oculus Rift, HTC Vive, Gear VR und co.

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
erinnert mich bisschen an die Englische Serie "Red Dwarf" war so eine Science-Fiction Komödie gewesen. Die hatten genau sowas. Und es war ganz lustig anzusehen wie der eine gerade ein Spiel spielt wo er eine hübsche Frau küsst. erst war die Szene im spiel. Und dann kam die Szene wie man von das von außen aussieht. :B für den fall dass ich mich nicht verständlich ausdrückte: als er ein Zungenkuss mit der Frau machte, sah man ihm mit Helm auf dem Kopf wie er gerade seine Zunge rausstreckte. natürlich ziemlic übertrieben. Aber lustig ;-D
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Enthauptung mit Oculus Rift %)

- Eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
 
TE
TE
G

Gast1669461003

Gast
Oi, ich werd immer schärfer drauf. :X Hoffentlich dauert es nicht lange, bis es mit Konsolen kompatibel ist.

Das wird wohl einzig und allein von den Spiele-Entwicklern abhängen. Für aktuelle Konsolen kann man es sich eh abschminken, dafür sind die Anforderungen zu hoch. Aber bis es erscheint, sind die neuen Konsolen vermutlich eh schon raus. Dennoch bezweifle ich irgendwie, dass die Konsolen-Unterstützung so umfangreich ausfallen wird. Zumal viele PC-Spiele (schon jetzt) durch Fan-Modifikationen Rift unterstützen, also auch ältere Spiele wie Mirror's Edge, Half-Life², Skyrim, Mincecraft und Co. Bei einem geschlossenen Konsolen-System werden sich die Entwickler persönlich hinsetzen müssen. Hoffen wir, dass sie es auch tun.
 

EiLafSePleisteischen

Bekanntes Gesicht
Das wird wohl einzig und allein von den Spiele-Entwicklern abhängen. Für aktuelle Konsolen kann man es sich eh abschminken, dafür sind die Anforderungen zu hoch. Aber bis es erscheint, sind die neuen Konsolen vermutlich eh schon raus. Dennoch bezweifle ich irgendwie, dass die Konsolen-Unterstützung so umfangreich ausfallen wird. Zumal viele PC-Spiele (schon jetzt) durch Fan-Modifikationen Rift unterstützen, also auch ältere Spiele wie Mirror's Edge, Half-Life², Skyrim, Mincecraft und Co. Bei einem geschlossenen Konsolen-System werden sich die Entwickler persönlich hinsetzen müssen. Hoffen wir, dass sie es auch tun.

Wenn es sich gut verkauft, wird das bestimmt passieren. Zumal wer auch immer das erste richtig geile Oculus Rift Spiel raushaut, sowieso unglaublich viel Kohle machen wird.

Was mich interessiert ist, wie es mit der Gesundheit aussieht. Denn ich kanns mir nicht vorstellen, dass mein Hirn und meine Augen damit klar kommen 3 Stunden wie ein Verrückter in BF4 Online rumzurennen. Es wird wahrscheinlich ein wenig so sein wie Games während einer Auto-/Busfahrt zu spielen: Das Hirn sieht was anderes, als eigentlich mit dem Körper passiert -> Kopfschmerzen und Übelkeit. Sobald irgendwelche abgefahrenen Forscher in den USA belegt haben, dass Hirne da ohne Schaden wieder rauskommen, hol ichs mir :X
 
TE
TE
G

Gast1669461003

Gast
Oder du zockst einfach nicht so viel damit. Kopfschmerzen und Übelkeit sind ein Zeichen dafür, etwas zurückzutreten. %)
 

EiLafSePleisteischen

Bekanntes Gesicht
Oder du zockst einfach nicht so viel damit. Kopfschmerzen und Übelkeit sind ein Zeichen dafür, etwas zurückzutreten. %)

Wenn ich aber gerne 3 Stunden zocken will, dann will ich ja auch 3 Stunden spielen. Aber vielleicht beginnt man dann damit diese Meldung "Legen sie pro Spielstunde eine 15-Minütige Pause ein" ernstzunehmen. Wenn mir nach 20 Minuten schlecht wird und ich zuckend aufm Boden liege, zahle ich dafür keine 300€.
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Ich denke bei dieser Art zu zocken sollte man nicht allzulange auf einmal zocken. So höchstens eine Stunde. Allein schon wegen der Suchtgefahr. Die könnte dadurch größer sein. Denn man ist ja dann in einer Art "Traumwelt" oder so. Und man muss besonders aufpassen nicht süchtig zu werden, wenn das reale Leben gerade besch***** ist.
denn wenn dieses Teil funktioniert wie es funktionen soll, dann wird es klasse zu spielen sein :X und wenn ich mir das leisten kann hol ich es mir auch. Bei den richtigen Spiele natürlich.

Vielleicht wäre es auch gut wenn es eine Schutzmechanik gibt. Zum Beispiel dass nach einer bestimmten Zeit das Gerät sich selbst ausschaltet und man muss das Gerät einmal abnehmen und man kann erst nach ein paar Minuten wieder weiterspielen, natürlich wird das Spiel vorher gespeichert, entweder automatisch oder vorm abstellen wird man informiert so dass man selbst speichern kann. Oder man kann sich dies selbst aussuchen und einstellen. Ob und wie lange man pause macht sollte dann der Spieler selbst entscheiden können. Es geht nur darum dass man sich in der virtuellen Welt nicht verliert. Und es sollte ein Mindesalter geben dafür. Und keine Kinderspiele!!! Kinder sollen erstmal in der realität spielen. Ist meine Meinung.
 

Mastersith

Bekanntes Gesicht
Das wird sowieso noch zu Problemen kommen denke ich denn da werden wieder einige Politiker am Rad drehen und Oculus verteufeln, merkt euch meine Worte, es wird so kommen %) Ich seh schon die ersten Underground Games "Gemetzel im Bundestag" Angela Merkel umnieten gibt Bonus Punkte ;-D
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Wenn das Ding kommt scheiß ich auf RL :B

Und was ist mit deiner Katze? Oder nimmst du sie mit in die Videospielwelt? :rolleyes: in solchen Fällen sollte dann auch ein Oculus Drift für die haustiere entwickelt werden :B für Haustierhalter die auf RL scheißen ;-D war nur ein Scherz. Viele denken, ich meine Scherze ernst.

Aber wenn es ein gutes Zelda-Spiel dafür gibt, wo Link und Zelda erwachsen sind und auch ein Paar werden könnten, ich ich im RL immer noch ohne Freundin bin...... :X Da könnte ich schon locker den halben Tag mit dem Oculus rumlaufen :X
 

ParakoopaReloaded

Bekanntes Gesicht
Und was ist mit deiner Katze? Oder nimmst du sie mit in die Videospielwelt? :rolleyes: in solchen Fällen sollte dann auch ein Oculus Drift für die haustiere entwickelt werden :B für Haustierhalter die auf RL scheißen ;-D war nur ein Scherz. Viele denken, ich meine Scherze ernst.

Manchmal denke ich wirklich, dass du einfach nur der beste Troll der Welt bist. :)

Gibts eigentlich schon ein (grobes) Releasedatum für die Consumer Version?
 
TE
TE
G

Gast1669461003

Gast
Gibts eigentlich schon ein (grobes) Releasedatum für die Consumer Version?

Nope.

"When will the consumer version of the Oculus Rift ship?

We haven’t announced an exact date or quarter for the consumer product’s release, but we promise we’re working tirelessly to make it available as soon as possible."
 

Taila

Erfahrene Benutzte
Und was ist mit deiner Katze? Oder nimmst du sie mit in die Videospielwelt? :rolleyes: in solchen Fällen sollte dann auch ein Oculus Drift für die haustiere entwickelt werden :B für Haustierhalter die auf RL scheißen ;-D war nur ein Scherz. Viele denken, ich meine Scherze ernst.
Okay, da hast du einen Punkt. Na gut, dann eben 5 Stunden täglich real life und dann kann's mich wieder mal :B
Aber mal im Ernst, wenn die ein gutes RPG (à la The World) dafür entwickeln, dann kann ich mir sehr gut vorstellen, dass nicht wenige Menschen sich komplett von der Realität entfremden und nur noch ihr Alter Ego im Spiel sein wollen. Ich meine, was hat die reale Welt außer schlechten Nachrichten und teurem Essen im Gegensatz zu einer Fantasy-Welt schon zu bieten?
Meinen Lebensabend verbring ich dann ich dann mit Oculus Rift, dann braucht mich eh keiner mehr :B
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Okay, da hast du einen Punkt. Na gut, dann eben 5 Stunden täglich real life und dann kann's mich wieder mal :B
Aber mal im Ernst, wenn die ein gutes RPG (à la The World) dafür entwickeln, dann kann ich mir sehr gut vorstellen, dass nicht wenige Menschen sich komplett von der Realität entfremden und nur noch ihr Alter Ego im Spiel sein wollen. Ich meine, was hat die reale Welt außer schlechten Nachrichten und teurem Essen im Gegensatz zu einer Fantasy-Welt schon zu bieten?
Meinen Lebensabend verbring ich dann ich dann mit Oculus Rift, dann braucht mich eh keiner mehr :B

Kann ich gut verstehen. Früher hatte ich mich mit Fernsehen, Büchern oder SNES in Traumwelten geflüchtet. Und als ich mit 14 anfing Star Trek zu mögen, als ich Streit mit einer "Freundin" (wir waren wirklich befreundet aber stellten nach Monaten fest dass die Freundschaft durch Streiteren und Tränen eher schädlic war [sie setzte mich immer unter Druck und das ziemlich heftig
sie war übergewichtig und musste am Arm operiert werden. Und das nutzte sie um mich unter Druck zu bringen. Denn sie sagte sie darf aufgrund ihres Gewicht vor der OP sich nicht aufregen. Wenn sie es tut und sie geht bei der OP drauf, dann wäre ich Schuld
) hatte ich sogar darum gebetet um ins Star Trek Universum gehen zu können.

Aber es gibt auch positive Dinge in RL. Familie, Freunde, Yoyo, ........ Turniere, Leichtathletik etc. Aber das ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Und bei mir war RL auch nicht gerade berauschend. Besonders die Zeiten bevor Spanien.

Egal ob RL nun gut oder schlecht ist, Oculus rift ist eine tolle Idee. Und ich hoffe irgendwann mal ein Zelda-Spiel damit spielen zu können. Oder wenn Star Trek Spiele entwickelt werden :X So könnte ich schön durch Deep Space Nine rumlaufen. Oder auf der Enterprise D. :X Auf Zelda und Star Trek habe ich persönlich besonders viel Lust. :X:X:X

Aber ich wenn ich das Teil habe werde ich aufpassen dass ich nicht süchtig danach werde.

Mal eine andere Frage: Findet ihr nicht auch dass es zu dem Oculus Rift ein Mindesalter geben sollte?. Ich persönlich finde dass man schon mindestens 16 sein sollte. Denn als Kind spielt man in RL ohne Technik ganz anders und da vernetzt sich das Gehirn nochmal ganz anders. Ausserdem kann man als Kind motorisch noch viel leichter lernen als im Erwachsenen Alter. Viele Motorische Übungen in Leichtathletik fallen mir zum Beispiel viel schwerer, als wenn ich noch ein Kind wäre. Und ich wünsche mir oft dass ich als Kind und in Vorpubertät mich mehr bewegt hätte. Das, was man als Kind verpasst hat, ist sehr schwierig später nachzuholen. Manchmal sogar unmöglich.
 

Shadow_Man

Senior Community Officer
Teammitglied
Gerade bei so Spielen wie Skyrim oder Dear Esther muss das ja grandios sein. Bei Spielen in denen man so richtig in die Welt eintauchen kann. So ein Spiel muss dann halt immer aus der Ego-Sicht laufen, sonst funktioniert es nicht. :-D
 
Oben