[PS4] PlayStation 4 Pro (PS 4.5)

TE
TE
LOX-TT

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
hier einige Daten der PS4 Pro

qxqcxfuc.jpg
 

Wiinator

Bekanntes Gesicht
Ach die Pro hat serienmäßig 1 TB?
Ok die Slim ist dann komplett unnütz. Warum sollte ich mir eibe Slim kaufen wenn die Pro nur 50€ mehr kostet?
Die Strategie dahinter erschließt sich mir gar nicht.
 
H

Hephalum

Gast
Will man mit dem fehlenden Blu-Ray Player die Leute zum Kauf einer Xbox überreden, bei der zum selben Preis außerdem noch eine größere Festplatte dabei ist? Habe keinen 4k-fähigen Bildschirm, um zu sehen, ob die Spieleverbesserungen auf der PS4Pro deutlich stärker ausfallen als auf der Xbox One S, aber so hat es auf mich erst einmal den Eindruck gemacht, daß man bei Sony weniger für mehr Geld bietet. Hat ja zum Start der Generation für Microsoft schon so gut funktioniert %)
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Will man mit dem fehlenden Blu-Ray Player die Leute zum Kauf einer Xbox überreden, bei der zum selben Preis außerdem noch eine größere Festplatte dabei ist? Habe keinen 4k-fähigen Bildschirm, um zu sehen, ob die Spieleverbesserungen auf der PS4Pro deutlich stärker ausfallen als auf der Xbox One S, aber so hat es auf mich erst einmal den Eindruck gemacht, daß man bei Sony weniger für mehr Geld bietet. Hat ja zum Start der Generation für Microsoft schon so gut funktioniert %)
Warum weniger? Die Pro ist stärker als die S.
Braucht man überhaupt ein 4K Laufwerk, nur um sich Filme für 30 Euro kaufen zu können? 4K TV vorausgesetzt.
Man darf nicht vergessen dass wir schonmal eine ähnliche Situation hatten. Die 360 konnte sich trotz fehlendem BR Laufwerk gegen die PS3 behaupten.

Und ich für meinen Teil brauche kein 4K, erst recht nicht für Filme.
 
H

Hephalum

Gast
Und ich für meinen Teil brauche kein 4K, erst recht nicht für Filme.

Das ist natürlich das Argument schlechthin xD

Ich sagte ja, daß ich keine brauchbaren Aussagen zu den Verbesserungen bei den Spielen machen kann, aber das deutlich schlechtere Laufwerk und die kleinere Festplatte bei gleichem Preis (zusätzlich zu dem vor allem im Vergleich furchtbaren Design) sind doch recht deutlich.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Das ist natürlich das Argument schlechthin xD

Ich sagte ja, daß ich keine brauchbaren Aussagen zu den Verbesserungen bei den Spielen machen kann, aber das deutlich schlechtere Laufwerk und die kleinere Festplatte bei gleichem Preis (zusätzlich zu dem vor allem im Vergleich furchtbaren Design) sind doch recht deutlich.
Ich will die Pro nicht verteidigen, meine Meinung steht oben. Aber zu behaupten sie würde weniger bieten ist aufgrund des Innenlebens falsch. Ob Entwickler dies nutzen sei dahingestellt.
Mir persönlich wäre etwas das möglicherweise Spiele in besserer Qualität ermöglicht, wichtiger als ein 4K Laufwerk bloß für Filme. Warum soll das kein Argument sein? ;)
Zumal 1080p für Filme völlig ausreichend ist, 4K nur wenig Mehrwert bietet , so das es den finanziellen Aufwand den ich betreiben müsste um es nutzten zu können, rechtfertigen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hephalum

Gast
Warum soll das kein Argument sein? ;)
Zumal 1080p völlig ausreichend ist, 4K nur wenig Mehrwert bietet , so das es den finanziellen Aufwand den ich betreiben müsste um es nutzten zu können, rechtfertigen würde.

Warum sollte "Ich brauche es nicht, also sollte die Konsole das nicht bieten" ein sinnvolles Argument sein? Wenn es nach mir ginge würde Nintendo sich auf Heimkonsolen beschränken, weil ich weder Bus- noch Bahnfahrten habe, um viel auf dem 3DS zu spielen, aber vielen anderen ist die Konsole offensichtlich wichtiger.

Mir wäre es lieber gewesen, man hätte noch etwas gewartet und eine vollständig auf die neue Auflösung zugeschnittene Konsole präsentiert - warum sollte ich diese nur für Spiele, aber nicht für Filme nutzen wollen?

Und mit dem Argument "X ist noch völlig ausreichend" wären wir wohl noch immer nicht über Gamecubeniveau bei Spielen hinausgekommen ;)
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Warum sollte "Ich brauche es nicht, also sollte die Konsole das nicht bieten"
So meine ich das nicht. ;) Ich wiege das Gebotene beider Konsolen schlicht ab, und behaupte dass beide auf ihre Art etwas bieten. Die eine ein 4K Laufwerk, die andere ein leistungsfähigeres Innenleben. Deswegen finde ich nicht, dass die Pro weniger bietet. Ich gehe schlicht auf die Behauptung ein, die Pro würde weniger bieten als die S. ;)
Und was 1080p/4K betrifft, muss jeder selber wissen wie er es findet.
Ich behaupte dass der Hype um neue Speichermedien und Auflösung längst vorbei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
LOX-TT

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
So meine ich das nicht. ;) Ich wiege das Gebotene beider Konsolen schlicht ab, und behaupte dass beide auf ihre Art etwas bieten. Die eine ein 4K Laufwerk, die andere ein leistungsfähigeres Innenleben. Deswegen finde ich nicht, dass die Pro weniger bietet. Ich gehe schlicht auf die Behauptung ein, die Pro würde weniger bieten als die S. ;)
Und was 1080p/4K betrifft, muss jeder selber wissen wie er es findet.
Ich behaupte dass der Hype um neue Speichermedien und Auflösung längst vorbei ist.

das Innenleben ist mir auch deutlich(!) wichtiger als ein olles 4K Laufwerk, von dem ich ohne 4K Fernseher absolut nichts habe. Zumal UHD-BR auch noch schweineteuer sind.
Und vom Innenleben ist die S schwächer, ja sogar schwächer als die jetztige PS4 (abgesehen vom ollen Laufwerk für Filme).
 
H

Hephalum

Gast
So meine ich das nicht. ;)

Okay, dann habe ich Deinen Beitrag wohl etwas falsch verstanden - auch wenn er mir ohne Richtigstellung immer noch nicht anders interpretierbar erscheint :P Und ich bin ja auch nicht der Meinung, daß jetzt "schon wieder" eine bessere Auflösung nötig wäre (wobei die Demos auf den großen neuen Fernsehern teilweise schon sehr schick aussehen), aber wenn ich schon viel Geld in eine neue Konsole und den passenden Fernseher stecke, dann will ich eigentlich nicht, daß da für solch einen Punkt noch ein weiteres Gerät angeschafft werden müßte - da ist dann meine Reaktion einfach, auf die Scorpio zu warten und zu schauen, ob zumindest Microsoft da ein vollständiges Produkt anbieten wird.

Und daß es vorrangig um die Spiele geht, sollte sich von selbst verstehen, das sehe ich ja auch nicht anders.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Wobei die Pro keine Games in 4K bieten wird, lediglich einpaar Texturen mehr, und flüssigeres Gameplay. Was zugegeben verlockend ist. Ich frage mich nur, warum man es nicht gleich so gemacht hat?
Wie ich schon sagte, mir gefällt diese Strategie überhaupt nicht. Ich werde definitiv erstmal beim Standardmodell bleiben.
Meine Frau hat große Augen gemacht, als ihr klar wurde dass ich es nicht kaufen werde. :-D Man erlebt es halt nicht oft, dass der Paul nicht gehypt ist. In dem Fall hält sich meine Freude über eine neue Konsole in Grenzen.
 

Ian442

Bekanntes Gesicht
Also, ich sehe für mich als PS4 Besitzer noch keinen Mehrwert für die PS4 Pro.

VR ignorier ich erstmal und hab eh keinen 4k TV.

Die versuchen dass nun zu vermarkten/ verbreiten und wenn es dann mehr in Umlauf ist, hol ich mir wieder einen guten tv mit Hinblick auf die PS5 dann.

Gesendet von meinem H60-L04 mit Tapatalk
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Wobei die Pro keine Games in 4K bieten wird, lediglich einpaar Texturen mehr, und flüssigeres Gameplay. Was zugegeben verlockend ist.
Findest du? Also ich finde nicht nur dass der Unterschied zur normalen Version zu gering ist, er ist VIEL zu gering um irgendwie interessant zu sein. Vielleicht bin ich mit meiner Meinung alleine da, aber ich würde mir sogar lieber 100,00€ sparen und die Standardversion kaufen, als diese minimalen Verbesserungen zu bezahlen.
Ich frage mich nur, warum man es nicht gleich so gemacht hat?
Man konnte die PS4 damals zu einem Preis anbieten, der von Tag 1 an sehr gute Verkaufszahlen ermöglicht hat. Wäre die PS4Pro so im Jahr 2013 rausgekommen, hätte sie ja bestimmt 100,00€ mehr gekostet. Damals war der Bedarf an 4K-TVs aber noch deutlich geringer (geht ja jetzt erst so richtig los). Also die Marktstrategie kann ich sehr gut nachvollziehen.
Wie ich schon sagte, mir gefällt diese Strategie überhaupt nicht. Ich werde definitiv erstmal beim Standardmodell bleiben.
Meine Frau hat große Augen gemacht, als ihr klar wurde dass ich es nicht kaufen werde. :-D Man erlebt es halt nicht oft, dass der Paul nicht gehypt ist. In dem Fall hält sich meine Freude über eine neue Konsole in Grenzen.
Ich finde auch, dass viel zu viel Wind um die "neue" PS4 gemacht wurde. Für mich ist das nix weiter als ein Update... quasi der Nintendo DSi der Heimkonsolen.
 

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Findest du? Also ich finde nicht nur dass der Unterschied zur normalen Version zu gering ist, er ist VIEL zu gering um irgendwie interessant zu sein. Vielleicht bin ich mit meiner Meinung alleine da, aber ich würde mir sogar lieber 100,00€ sparen und die Standardversion kaufen, als diese minimalen Verbesserungen zu bezahlen.
Dann hab ich ja mit meinem PS4-Kauf vor 1,5 Monaten alles richtig gemacht, und die PS4 Neo Pro ist mehr oder weniger genau das, was ich bereits vor zwei Monaten vorausgesagt habe:
Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass die stinknormale PS4 im Preis dadurch noch stärker sinkt (was mir nur recht ist! ;-D) und die Neo womöglich nur Zusatzschnickschnack bietet, den ich eh nicht brauche. 4K ... Pff.
sm_B-B%7E1.gif

Das Leben mit 'ner normalen PS4 geht jedenfalls weiter. %)
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Naja ob der so minimal ist bleibt abzuwarten. .
Na gut, es ist klar dass die ersten Spiele (die eigentlich für die normale PS4 entwickelt wurden) kaum Unterschiede bieten. Trotzdem glaube ich nicht an große grafische Sprünge.

@Pro allgemein
Ich denke man kann das Ganze sowohl negativ als auch positiv auslegen. Vielleicht sorgt diese fragwürdige Strategie dafür, dass Hardware dauerhaft günstig bleibt, durch sanfte Übergänge der Generationen. (wobei MS dies durcheinander bringen könnte)
Oder Sony möchte den Preis dauerhaft Oben halten, wer weiß? :-D Gut, aber warum dann die Slim? Ok gut, die ist auch teuer, ich meine preisstabil. ;-D
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Naja ob der so minimal ist bleibt abzuwarten. Nicht nur für die neuen Spiele, sondern auch für ältere wie z.B. Uncharted 4 oder Deux Ex wird es Patches für das Pro-Modell geben...

Jeder muss selbst entscheiden, was große und was kleine Grafiksprünge sind. Für mich war der Sprung von PS360 zu PS4/XB1 schon ziemlich klein. Da braucht man mir jetzt nicht mit ein paar Shadern, besseren Farben oder höherer fps und sowas ankommen. Das sind für mich nur Kleinigkeiten. Und hoch-skaliertes 4K finde ich jetzt auch nicht beeindruckend.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Jeder muss selbst entscheiden, was große und was kleine Grafiksprünge sind. Für mich war der Sprung von PS360 zu PS4/XB1 schon ziemlich klein. Da braucht man mir jetzt nicht mit ein paar Shadern, besseren Farben oder höherer fps und sowas ankommen. Das sind für mich nur Kleinigkeiten. Und hoch-skaliertes 4K finde ich jetzt auch nicht beeindruckend.
Ich finde der Sprung von PS3 zu 4 ging noch, alles ist weniger verpixelt, es gibt weniger Kantenflimmern. Aber jetzt sind wir an einem Punkt, an dem es schwierig wird, es geht bloß um Details.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Ja, aber für einmalige ~70€ hat man das eindeutig leistungsstärkere System, das wohl bei jedem neuen, und auch bei vielen älteren Spielen die schönere Optik bietet. Wer schon eine PS4 hat behält sie wahrscheinlich auch, weil der Aufwand, die alte zu verkaufen und die neue zu kaufen, viel zu hoch ist. Aber als Neukunde?
Als Neukunde ganz klar die Pro. Slim? Viel zu kleine Festplatte, schlechtere Technik. Oh man, wenn ich bedenke dass ich den Sinn der One S hinterfragt hatte...Da hat Sony nen größeren Bock geschossen.
 

Rage1988

Bekanntes Gesicht
Super, somit ist auch der letzte Vorteil von Konsolen vernichtet.
Die Spiele kosten mehr als für PC, ich muss auch alle paar Jahre ne neue Konsole kaufen, was auch teurer ist als den PC aufzurüsten, ich muss fürs Onlinespielen zahlen, auf PC ist es kostenlos, am PC kann ich jede beliebige Hardware nutzen, bei PS4 nur den teuren Controller und manche Lenkräder, am PC gibt es Mods für Spiele, bei PS4 nicht... Die Liste kann wohl noch fortgeführt werden und PC bietet mir mittlerweile mehr Vorteile.

Ich hab gerade einige Artikel gelesen, in denen das berichtet wird, was ich damals gesagt habe. Es soll unterschiedliche Einstellungen um Spiel für die verschiedenen Konsolenvarianten geben.

Ich hab noch die normale PS4, werde aber keine weitere Konsole mehr kaufen.
 
Oben