[PS3] Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Crystalchild

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Ich bin mal gespannt ob ich mich auf Platinjagd begebe. Die alle Items-Trophy macht mir da auch am ehesten Sorgen. Na mal schauen.
Die Platin ist in der Theorie ein Kinderspiel, halt nur etwas Zeitaufwändiger. (ohne wirkliche Guides und co. bei 115 Stunden, mit der Collect All WPN/ACC Trophy warscheinlich 120 Stunden.)
Das Problem ist, das manche nicht allzu Motivierend sind. (wie bei so vielen Spielen) Mit ausnahme der Beendigung der Cieth Stone Missions, ich hätte nicht gedacht das einige tatsächlich so motivierend sind, aufgrund vieler Ingame Cutscenes und Co.

Hier lobe ich Demon's Souls, die trophäen ähneln sich, aber zb. die 'Sammel alle Waffen' Trophäe war durchweg genial, da es wirklich akribisches Taktieren verlangt hat. (zb. konnte es unter umständen sein, das man bei zu vielen Toden bis zum New Game + warten musste, weil man die World tendency nicht mehr auf Pure White bekommen hat. xD)
 

paul23

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Also ich werde die Platin eh nie bekommen. Weil , 1. sammle ich nicht gerne Trophys, und 2. habe ich kein Bock die ganzen Waffen aufzuleveln, da sage ich nur laaaaaaaaaaaaaangweillig :)
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Hm, ich hab jetzt einige Tage nichts gezockt, weil ich auch nicht da war und jetzt überlege ich, ob ich Final Fantasy überhaupt weiterspiele oder lieber weiter Dragon Age zocke, wo auch vor paar Tagen das Addon aus Canada eingetrudelt ist. Irgendwie bin ich nicht motiviert, Final Fantasy wieder einzulegen. :|
 

Khaos-Prinz

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Hm, ich hab jetzt einige Tage nichts gezockt, weil ich auch nicht da war und jetzt überlege ich, ob ich Final Fantasy überhaupt weiterspiele oder lieber weiter Dragon Age zocke, wo auch vor paar Tagen das Addon aus Canada eingetrudelt ist. Irgendwie bin ich nicht motiviert, Final Fantasy wieder einzulegen. :|
Das Gefühl kenn ich. Ich habe jetzt seit fast 2 Wochen nicht mehr gezockt und hätte ich nicht die special edition würde ich es verschachern und mir irgendwann fürn zehner nochmal für die Sammlung kaufen.
Habe mir als Ausgleich das letztjährige Smackdown zugelegt und damit habe ich wesentlich mehr Spass :)
 

petib

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Nach ner Menge Motivations Ups & Downs in der letzten Woche bei insgesamt 30h Spielzeit, grad wieder ein Erfolgserlebnis. Kann die Ademan Taimai jetzt ohne irgendwelche Tod-Glückstricks in 5min besiegen. Werde also wirklich Platin angehen.

Crystal was hält dich davon ab die letzte Trophy zu holen? Mir fehlen noch 5 Missionen, aber die schieb ich nur so auf. Hauptaugenmerk liegt auf das Leveln der Waffen, was ne ganze Weile dauern dürfte.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Spoiler:
Ich müsste jetzt in Kapitel 3 sein und habe zwei Fragen bezüglich der Story: Wieso tun Lightning, Sazh, Snow, Vanille und Hope (die mittlerweile zu L'Cie geworden sind) so, als wäre die Welt in Ordnung, wenn sie ihre Bestimmungen wissen und erfüllen würden? Und wieso meint Snow, dass (die immer noch kritallisierte?) Serah in der Nähe sein müsste? Hab ich was verpasst?

Laut Datenlog ist es doch eigentlich egal, ob man die Bestimmung erfüllt oder nicht, da das Ergebnis letztendlich dasselbe ist. Entweder zu einem Monster ohne jegliche Gefühle werden oder für ewig schlafen - beides wird als Tod angesehen.


Danke im Vorraus.
 

petib

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Spoiler:
Ich müsste jetzt in Kapitel 3 sein und habe zwei Fragen bezüglich der Story: Wieso tun Lightning, Sazh, Snow, Vanille und Hope (die mittlerweile zu L'Cie geworden sind) so, als wäre die Welt in Ordnung, wenn sie ihre Bestimmungen wissen und erfüllen würden? Und wieso meint Snow, dass (die immer noch kritallisierte?) Serah in der Nähe sein müsste? Hab ich was verpasst?

Laut Datenlog ist es doch eigentlich egal, ob man die Bestimmung erfüllt oder nicht, da das Ergebnis letztendlich dasselbe ist. Entweder zu einem Monster ohne jegliche Gefühle werden oder für ewig schlafen - beides wird als Tod angesehen.


Danke im Vorraus.
Die Story ist zu Beginn etwas kompliziert, aber das legt sich nach ner Weile. Nun zu deinen Fragen:
Spoiler:


Wieso tun sie so als wäre die Welt in Ordnung? Das einzige was sie antreibt (Light und Snow) ist es Serahs letzten Willen erfüllen, damit sie nicht umsonst gestorben ist. Und dabei hoffen sie eben auch eine Lösung zu finden um eben nicht Monster/Kristall zu werden. Hope ist eigentlich nur auf Rache aus. Und Sazh hat auch noch andere Gründe um zu folgen. Ebenso Vanille, aber das wäre ein Megaspoiler für dich.

Und was mit Serah ist "in der Nähe bzw bei uns" gemeint ist, zeigt sich auch später. Weiß die Antworten sind nicht wirklich befriedigend, aber die Story von ff13 ist halt so aufgebaut.
 

FlamerX

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Spoiler:
Laut Datenlog ist es doch eigentlich egal, ob man die Bestimmung erfüllt oder nicht, da das Ergebnis letztendlich dasselbe ist. Entweder zu einem Monster ohne jegliche Gefühle werden oder für ewig schlafen - beides wird als Tod angesehen.
petibs Antwort +
Spoiler:
Dies sind nur die Legenden. Wer sagt dass Legenden wahr sind und dass man nicht versuchen kann, sie auf die Probe zu stellen. ;)
Das steht aber auch irgendwo im doppelt und dreifach Datenlog.
 

petib

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Es ist vollbracht. Nach exakt 100 Stunden und 11 Minuten hab ich den Long Gui gekillt und damit Platin eingesackt. Das war glaub ich meine bisher schwierigste Platin :X :X :X :X
 

Iroquois-Pliskin

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Es ist vollbracht. Nach exakt 100 Stunden und 11 Minuten hab ich den Long Gui gekillt und damit Platin eingesackt. Das war glaub ich meine bisher schwierigste Platin :X :X :X :X
Glückwunsch :top: Dann warst du ja sogar noch schneller als Crystal, der wollte ja eigentlich der Erste hier sein ^^
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Es ist vollbracht. Nach exakt 100 Stunden und 11 Minuten hab ich den Long Gui gekillt und damit Platin eingesackt. Das war glaub ich meine bisher schwierigste Platin :X :X :X :X
Schwierigste oder zeitaufwändigste?
 

petib

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Es ist vollbracht. Nach exakt 100 Stunden und 11 Minuten hab ich den Long Gui gekillt und damit Platin eingesackt. Das war glaub ich meine bisher schwierigste Platin :X :X :X :X
Schwierigste oder zeitaufwändigste?
Ne Mischung aus beidem würde ich sagen. Zeitaufwendig definitiv. Aber auch nicht leicht. Gerade wenn ich an paar Mssionen und die Dinos am Ende denke. Schwierigste eigentlich auch. Mindestens gleichwertig mit MW2.
 
P

Proble

Gast
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Es ist vollbracht. Nach exakt 100 Stunden und 11 Minuten hab ich den Long Gui gekillt und damit Platin eingesackt. Das war glaub ich meine bisher schwierigste Platin :X :X :X :X
Holla! Hast Du wirklich 100 Stunden gebraucht? :haeh:

So lange würde ich nicht durch halten. Man kann auch zwischen durch noch speichern oder?


Ansonsten herzlichen Glückwunsch! :)



Greetz Proble
 

petib

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Es ist vollbracht. Nach exakt 100 Stunden und 11 Minuten hab ich den Long Gui gekillt und damit Platin eingesackt. Das war glaub ich meine bisher schwierigste Platin :X :X :X :X
Holla! Hast Du wirklich 100 Stunden gebraucht? :haeh:

So lange würde ich nicht durch halten. Man kann auch zwischen durch noch speichern oder?


Ansonsten herzlichen Glückwunsch! :)



Greetz Proble
Klar man kann jederzeit Speichern. Es sind 54h für die Story und 46h für die Nebenquests. Im Nachhinein weniger schlimm. Aber stimmt schon, es gab einige Phasen wo ich vor dem hinschmeißen war.

Edit: Aso du denkst wohl ich hab den Long Gui 100h bekämpft ^^ Nee so krank bin ich nicht. Das war nur die letzte Trophy die mir zu Platin gefehlt hat. Der Kampf dauerte am Ende nur 2 Minuten :-D
 
P

Proble

Gast
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Edit: Aso du denkst wohl ich hab den Long Gui 100h bekämpft ^^ Nee so krank bin ich nicht. Das war nur die letzte Trophy die mir zu Platin gefehlt hat. Der Kampf dauerte am Ende nur 2 Minuten :-D

Dann bin ich erleichtert. :B


Mal schauen wann ich mein Exemplar holen werde. :)


Greetz Proble
 
X

xaxl

Gast
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Ich habe jetzt auch bereits ca. 11 h gespielt und muss sagen, dass es für mich das langweiligste FF ist das ich je gezockt habe, die Geschichte ist sehr sehr langatmig und reisst nicht wirklich mit.

Zudem kommt noch dazu, dass man bisher meistens läuft, Gegner platt macht, wieder läuft usw. usw. hier passiert nicht wirklich was spanndendes. Ausserdem nerven die mehrfachen Datenlogs einfach, man liest immer und immer wieder das selbe bis zum erbrechen.

Mit den Esper ist es auch so eine Sache, selbts wenn man den Gegner analysiert, bekommt man nicht zwingend eine Auflösung zur benötigten Taktik, wie im falle Odin, da hab ich die ersten 3 bis 5 mal richtig auf die Mütze bekommen, bin nach meisten 2 Schlägen gestorben und plötzlich dauerte der Kampf ca. 5 min und ich hatte gewonnen, ohne zu Wissen was ich eigentlich jetzt anders gemacht hatte. Das finde ich sehr seltsam und vor allem ziemlich vom Glück abhängig. Vllt. bin ich aber auch zu blöd dafür und sollte lieber Jump & Runs zocken.

Irgendwie muss ich mich immer zwingen weiterzuspielen, was mich etwas tröstet ist die geile Grafik. Ausserdem muss ich sagen dass die Charaktere sehr sehr blass sind und die ausgedrückten Gefühle nicht transportiert werden. Wenn man dann in Datenlog liest Hope hat einen Hass auf Snow, man davon im Game aber nichts, sogar absolut garnichts mitbekommt weil der Fuzzi nur blöd in der Gegen rumstammelt und keinen vernünfigen Satz gegenüber Snow rausbringt, finde ich das sehr schade, denn ein RPG lebt eigentlich von den Gefühlen der Charas. Hier hat man das Gefühl völlig Seelenlose Charaktere zu steuern, auch die Syncro von Vanille ist voll in die Hose gegangen und nervt gewaltig. Denn sogar meine 3 Jährige Tochter hat keine so Pipsestimme wie deise vorpupertäre Gore und das ist für mich ein Absoluter nervfaktor.

Bin mal gespannt wie lange ich hier durchhalten werde, normalerweise zocke ich echt jedes Game bis zu Ende durch (so schlecht kann eigentlich ein Game nicht sein) aber hier weis ich echt nicht ob ich durchhalten werden. Na dann mal gucken wie es weitergeht und ob sich ja vllt. noch einigen ändert.
 
X

xaxl

Gast
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Jetzt bin nach ca. 45 Spielstunden bei der letzten Fal'Cie Dahaka angekommen und kacke eigentlich immer ab, denn "Hölle auf Erden" macht sienen Namen alle Ehre.

Hab dieses Biest auch schon ca. 3/4 geschafft und hätte nur noch einen Schock gebraucht um ihn fertig zu machen. Jedoch kamen dann eben sehr schnell hintereinander verschiedene Angriffe (u. a. Hölle auf Erden ectt.) und selbst der Wechsel auf Feuervogel (alle 3 als Heiler) dauerte zu lange bzw. zog mit bei Sash = Abführer den vollen Balken ab.

Meine Aufstellung ist in etwa:
Sash als Augmentor (St. 3)
Vanille als Manipulator (St. 3 )
Lightning als Heiler (St. 4)

Ich werde jetzt mal eben Versuchen die Charas die ich dazu benötige alle auf St. 4 zu bringen, vllt. bringt das ja was.

Kann mir vllt. mal einer einen kleinen Tipp geben, um diese Burschen zu entsorgen??
Wäre echt nett.
 

Crystalchild

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

miep.

Ich glaube Dahaka kündigt Hell on Earth vorher durch ne Animation an, oder? Dann Wechsel (zb.) auf Defender/Defender/Heiler, und schau zu dass du via Heiler/Manipulator/Augmentor (oder in den Phasen nachdem er dir alles mögliche an negativen Staten draufhaut auch Heal/Heal/Augmentor oder Heal/Augmentor/Augmentor) ständig alle Buffs und Debuffs drauf hast. (Vorallem 'Hast' ist wichtig. das müsste Sash glaub ich wohl schon erlernen können)...

In FF überlebst du später nur durch ständiges Paradigm Shift, vorallem in Fal'Cie Mission 54 bin ich alle 3-4 Sekunden In den Paradigmen Gewechselt., and it was fun.

edit: Wenn du nen Verteidiger bei Hell on Earth in der Gruppe hast, sinkt der Schaden eines jeden Gruppenmitglieds um 8/11/14%, bei zweien Also um 16/22/28%, und bei dreien gar um 24/33/42%. Die, die Verteidiger sind, kriegen zudem noch weniger Schaden. (zwischen 35-50%) sprich 3x Verteidiger bei der Attacke und danach Feuervogel sind auch ne Lösung.

(und ja, ich weiss das Verteidiger im Englischen Game Sentinel heisst, aber wayne..^^)
 
X

xaxl

Gast
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

miep.

Ich glaube Dahaka kündigt Hell on Earth vorher durch ne Animation an, oder? Dann Wechsel (zb.) auf Defender/Defender/Heiler, und schau zu dass du via Heiler/Manipulator/Augmentor (oder in den Phasen nachdem er dir alles mögliche an negativen Staten draufhaut auch Heal/Heal/Augmentor oder Heal/Augmentor/Augmentor) ständig alle Buffs und Debuffs drauf hast. (Vorallem 'Hast' ist wichtig. das müsste Sash glaub ich wohl schon erlernen können)...

In FF überlebst du später nur durch ständiges Paradigm Shift, vorallem in Fal'Cie Mission 54 bin ich alle 3-4 Sekunden In den Paradigmen Gewechselt., and it was fun.

edit: Wenn du nen Verteidiger bei Hell on Earth in der Gruppe hast, sinkt der Schaden eines jeden Gruppenmitglieds um 8/11/14%, bei zweien Also um 16/22/28%, und bei dreien gar um 24/33/42%. Die, die Verteidiger sind, kriegen zudem noch weniger Schaden. (zwischen 35-50%) sprich 3x Verteidiger bei der Attacke und danach Feuervogel sind auch ne Lösung.

(und ja, ich weiss das Verteidiger im Englischen Game Sentinel heisst, aber wayne..^^)
Ja macht er, aber trotzdem bin ich wiwie zu blöd dafür ;)

Meine bisherige Taktik war halt eben Augmentor / Manipulator / Heiler bis ich alle Positiven Zustände hatte, danach mit Blitzschlag in den Schock bringen und draufprügeln, kurz vor ende des Schocks, meine Truppe wieder geheilt und weiten mit Drakonischer Liga. Immer wenn Hölle auf Erden angezeigt wurde wieder in den Feuervogel gewechselt, jedoch irgendwann im Kampf hat er mir jedesmal mit Hölle auf Erden den ganze Lebensbalken geleert obwohl der vorher voll war, danach hies es jedesmal Game Over. Lebenspunkte bisher so um die 3000, jetzt hab ich mal 2-3 h gelevelt und bin bei ca. 4000-4500 Lebenspunkte mit meiner Party. Ich hoffe das reicht jetzt aus.

Der Tipp mit nem Verteiger ist gut, muss ich heute mal ausprobieren, werde ich dann hoffentlich packen.

thx erst mal für deine Tipps.

(und nein ich weis nicht, dass Verteidiger Englischen Game Sentinel heisst, aber auch wayne..^^) ;)
edit Crystal ~ ^ das mit den Namen war darauf bezogen dass ich die Verteidiger aus welchem Grund auch immer Defender genannt hab. nur zur Info. x)
 

petib

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Ich würde dir auch zum Tresor raten (also 3 Verteidiger). Danach sofort in nen Heilerparadigma und das sollte zum aufpeppeln reichen.Serienbalken mit 1x Brecher und 2x Verheerer anfüllen und dann wenn möglich auf 3 Verheerer gehen. Zustandsveränderungen sind ganz wichtig. Falls es gar nicht anders geht mal ein Mega Vita einstreuen, das füllt Energie komplett auf.
 
X

xaxl

Gast
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

So erst mal thx an Crystalchild und petib für Eure Tipps.

ich habs gestern dann doch geschafft. Angefangen hab ich mit der Drakonischen Liga bis meine Party alle Positiven Eigenschaften hatte und der Boss 2 negative, dann gewechselt in Blitzschlag und bis zu Schock immer wieder mit Feuervogel gewechselt. Dann im ersten Schock bis zu hälfte runtergeprügelt, danach wieder Blitzschlag mit Feuervogel abgewechselt und siehe da ich hatte ihn dann platt gemacht vor ablauf des 2. Schocks.

Das ausschlaggebende war allerdings meine 4-5 h die ich zuvor meine Gruppe hochgelevelt habe und jetzt bei allen die "Starteigenschaften" (welche von Anfang an verfügbar waren) auf Stufe 4 gebracht hatte und auch mittlerweile ca. 4500-5000 Lebenspunkte pro Mitglied habe, denn jetzt hatte mir die "Hölle auf Erden nur ca. 2/3 der Lebensbalken abgezogen und es war wieder ein leichtes mit Feuervogel wieder aufzufrischen, da Sash zwar bei Heiler nur Stufe 1 ist aber dafür Vanille und Lightning auf Stufe 4 sind mit dem Heiler.

Ich war einfach zu schwach und hatte kein Fishermanns Friend bei der Hand.^^

@Crystalchild ich würde aber einen Verteidiger im englischen auch Defender nennen und nicht Game Sentinel. Trotz meinem schlechten englisch. ;)

nochmal thx an alle, ich melde mich dann beim Endboss wieder, wenn ich probs bekomme. :-D
 
X

xaxl

Gast
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

So nun hab ich auch mal wieder was zu vermelden (intressiert zwar eh niemanden, macht aber nix :finger: )

Nun hab ich es auch geschafft (eigentlich schon vor 3 Tagen, hatte aber keine Zeit es kund zu tun, da mein PC nacht Windows 7 verlangt hatte).

Mein Fazit nach über 60 Stunden Spielzeit (nur die Hauptstory gezockt) ist überwältigend, nachdem ich die ersten 20 h sehr enttäuscht war, hatte sich die Story sehr gut weiterentwickelt und ich habe es nicht bereut es zu ende zu zocken. Ich finde dass FF 13 eines der besten FF-Teile war das ich je gezockt habe und das waren FF 7, FF 8, FF 10 und Crisis Core FF 7. Obwohl, wartet mal ähm es war das 2 beste FF das ich je gezockt habe, denn das beste war Crisis Core FF7 :P

Ich kann nur jedem raten, der Rollenspielfan ist und es noch nicht durchgezockt hat, es zu tun, denn es entwickelt sich wirklich zu einem sehr sehr guten RPG wenn man erst mal die ersten 20 h überstanden hat.

Ich für meinen Teil werde sicher öfter mal wieder einen Abstecher nach Grand Pulse und Cocoon machen um noch die Nebenaufgaben zu lösen. Mir hat es ausserordentlich gut gefallen und das Kampfsystem fand ich auch sehr gelungen, denn durch den Paradigmenwechsel kommt doch etwas Strategie in das ganze Kampfsystem.

Ich empfehle jedem RPG Fan dieses Game uneingeschränkt.

So das musste mal gesagt werden!
 

petib

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

So nun hab ich auch mal wieder was zu vermelden (intressiert zwar eh niemanden, macht aber nix :finger: )

Nun hab ich es auch geschafft (eigentlich schon vor 3 Tagen, hatte aber keine Zeit es kund zu tun, da mein PC nacht Windows 7 verlangt hatte).

Mein Fazit nach über 60 Stunden Spielzeit (nur die Hauptstory gezockt) ist überwältigend, nachdem ich die ersten 20 h sehr enttäuscht war, hatte sich die Story sehr gut weiterentwickelt und ich habe es nicht bereut es zu ende zu zocken. Ich finde dass FF 13 eines der besten FF-Teile war das ich je gezockt habe und das waren FF 7, FF 8, FF 10 und Crisis Core FF 7. Obwohl, wartet mal ähm es war das 2 beste FF das ich je gezockt habe, denn das beste war Crisis Core FF7 :P

Ich kann nur jedem raten, der Rollenspielfan ist und es noch nicht durchgezockt hat, es zu tun, denn es entwickelt sich wirklich zu einem sehr sehr guten RPG wenn man erst mal die ersten 20 h überstanden hat.

Ich für meinen Teil werde sicher öfter mal wieder einen Abstecher nach Grand Pulse und Cocoon machen um noch die Nebenaufgaben zu lösen. Mir hat es ausserordentlich gut gefallen und das Kampfsystem fand ich auch sehr gelungen, denn durch den Paradigmenwechsel kommt doch etwas Strategie in das ganze Kampfsystem.

Ich empfehle jedem RPG Fan dieses Game uneingeschränkt.

So das musste mal gesagt werden!
Meine Rede, nur sehen die meisten das anderes. Aber schön, dass ich nicht der einzige bin, dem es so gut gefallen hat.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

@petib und xaxl
Ich sehe das genauso :) Für mich ist, nach FF7 natürlich, der neuste Teil der Beste! Die Kritikpunkte kann ich persönlich nicht ganz nachvollziehen, denn es werden Punkte kritisiert die es schon immer in Final Fantasy gegeben hat. Final Fantasy Fans dürften normalerweise sowieso nicht entäuscht sein, da gab es aber einige, was ich absolut nicht verstehen kann.
Mir hat alles gefallen, Kampfsystem, Setting (endlich mal wieder seit FF7), Geschichte,usw. :)
 

foleykitano

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

So nun hab ich auch mal wieder was zu vermelden (intressiert zwar eh niemanden, macht aber nix :finger: )

Nun hab ich es auch geschafft (eigentlich schon vor 3 Tagen, hatte aber keine Zeit es kund zu tun, da mein PC nacht Windows 7 verlangt hatte).

Mein Fazit nach über 60 Stunden Spielzeit (nur die Hauptstory gezockt) ist überwältigend, nachdem ich die ersten 20 h sehr enttäuscht war, hatte sich die Story sehr gut weiterentwickelt und ich habe es nicht bereut es zu ende zu zocken. Ich finde dass FF 13 eines der besten FF-Teile war das ich je gezockt habe und das waren FF 7, FF 8, FF 10 und Crisis Core FF 7. Obwohl, wartet mal ähm es war das 2 beste FF das ich je gezockt habe, denn das beste war Crisis Core FF7 :P

Ich kann nur jedem raten, der Rollenspielfan ist und es noch nicht durchgezockt hat, es zu tun, denn es entwickelt sich wirklich zu einem sehr sehr guten RPG wenn man erst mal die ersten 20 h überstanden hat.

Ich für meinen Teil werde sicher öfter mal wieder einen Abstecher nach Grand Pulse und Cocoon machen um noch die Nebenaufgaben zu lösen. Mir hat es ausserordentlich gut gefallen und das Kampfsystem fand ich auch sehr gelungen, denn durch den Paradigmenwechsel kommt doch etwas Strategie in das ganze Kampfsystem.

Ich empfehle jedem RPG Fan dieses Game uneingeschränkt.

So das musste mal gesagt werden!
Meine Rede, nur sehen die meisten das anderes. Aber schön, dass ich nicht der einzige bin, dem es so gut gefallen hat.
Ich hab nach 8 Stunden oder so aufgehört es zu zocken, wenn ich mal wieder mehr Zeit habe fang ich es von vorne an %)
 

kl0b0ld

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

ich bin auch letzte woche mit FFXIII fertig geworden und mir hat es ebenfalls sehr gut gefallen.
der anfang ist zwar wie schon oft angemerkt etwas zäh, aber es lohnt sich durchzuhalten.

btw: das beste FF ist immer noch der 6. teil. :finger:
 

Relda

Erfahrener Benutzer
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

ich bin auch letzte woche mit FFXIII fertig geworden und mir hat es ebenfalls sehr gut gefallen.
der anfang ist zwar wie schon oft angemerkt etwas zäh, aber es lohnt sich durchzuhalten.

btw: das beste FF ist immer noch der 6. teil. :finger:
Ganz deiner meinung :top:
Die Meisten die 7 gespielt haben wissen nicht woher das Grundgerüsther kommt und haben den 6. nicht gespielt.
Wirklich schade das es so wenige nachohlen.

Zu XIII die ersten 20h waren wahrlich zäh, aber der Openworld Teil hat mir auch sehr gefallen ich wünschte die Welt hätte mehr Gebiete.
Leider sind beide Häften zu Extrem
1. Hälfte: 20h einen Gang langehen
2- Hälfte Openworld Monster killen und KP farmen oder MonsterQuest anehmen und Monster killen.
Leider vermisste ich "Story" mit Leuten in einer Stadt zu reden/quatschen.
Es war einfach ein "Großes Schlachtfeld"
Auch wenn die Kämpfe ab Kapitel 11 Taktisch ausgefallen sind hab ich mich ein wenig gelangweilt nur Monster abzuschlachten.

FF13 war nicht soo schlecht wie alle behaupten aber es war auch nicht das gelbe vom Ei.
(meiner Meinung natürlich :P )

ps. Spielt FF6 :-D
 

paul23

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

Ich habe FF6 gespielt :-D
Ich kann verstehen das dieser für viele der beste Teil der Serie ist, und zwar zurecht. Für mich bleibt aber FF7 der beste Teil, weil ich es einfach liebe. Ich mag das Setting (für mich ist es bis Heute unerreicht), ich mag die Story, ich mag alle Charaktere des Spiels, die sind mir alle ans Herz gewachsen und ich erinnere mich sehr gerne an diese. Cloud ist der genialste Held in der Geschichte der Videospiele (natürlich übertreibe ich weil ich das Spiel sehr mag), und Sephiroth ist der genialste Bösewicht den es je gegeben hat, diese beiden treffen nach einem aufregenden und spannenden Abenteuer (was einige der genialsten Wendungen hat die es jemals gab) aufeinander in den besten Finale aller Zeiten :X :X Ok, erstmal Luft holen :)
Ich bin mal so verrückt und behaupte das FF7 das beste Game aller Zeiten ist und nicht Zelda OoT, aber hier spricht ein absoluter Nerd :B
 

Crystalchild

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

*Seufz*

Wer genrell die alten FF's gespielt hat, wird XIII Objektiv betrachtet einfach nicht als gleichwertig ansehen können, was aber NICHT aussagt, dass XIII ein schlechtes Game ist... im Gegenteil.

Nur hat XIII damit zu kämpfen dass es Final Fantasy heisst, und somit vor Turmhohe Erwartungen gestellt wird. Und VII+VIII kann man (imo) garnicht toppen, da diese Spiele (imo, again) nahezu Perfekt waren.

@VI: Noja... damals waren meine Englischkenntnisse nicht allzu berauschend, und zudem hab ich's NACH VII und VIII gespielt, und natürlich isst das Auge mit., und deshalb sind sämtliche FF's für neueinsteiger kaum noch genießbar - Atmosphärenresitenz aufgrund der Grafischen gewohnheit heutzutage.

Wieder @ XIII:

Auch wenn es ein gutes Game ist, hat es viele Macken.

- Die Sidequest's sind Mikrig
- Der letzte Boss suckt, da man ihn erst in Kapitel 13, sprich vorm Endkampf zu gesicht bekommt, und sich denkt.. 'aha, okay'. (Fühlt sich an wie jeder andere Endboss).
- Eintöniges Design - und das nicht nur im Vergleich mit anderen FF's.
- WTF Momente ~ Wer nicht einmal beinahe ins Pad gebissen hat, weil irgendwas unfair Schwer erschien, hat was falsch gemacht. ( :B )
-Wuhu, i saved Serah and Dahj !.. natürlich freut es mich, da ich ja so viele Momente mit ihnen verbracht hab. Sind mir richtig ans Herz gewachsen. /sarcasm off
- Jihl...
- Alter man der einen auf Endboss macht (srsly, selbst John Wayne Solidor hatte ein Gewisses Flair als Gegner.)
- Nutzlose Statistencharaktere. (Nova.. die Waynebrigade, etc.)

Und alles in allem behaupte ich eine sehr viel bessere Geschichte schreiben zu können, als man sie in XIII gesehen hat, da hätte Square die Kohle in Star Ocean 4 pumpen sollen, wäre n' geniales Spiel noch sehr viel genialer geworden.)
 

petib

Bekanntes Gesicht
AW: Der offizielle Final Fantasy XIII Thread

- Die Sidequest's sind Mikrig
- Der letzte Boss suckt, da man ihn erst in Kapitel 13, sprich vorm Endkampf zu gesicht bekommt, und sich denkt.. 'aha, okay'. (Fühlt sich an wie jeder andere Endboss).
- Eintöniges Design - und das nicht nur im Vergleich mit anderen FF's.
- WTF Momente ~ Wer nicht einmal beinahe ins Pad gebissen hat, weil irgendwas unfair Schwer erschien, hat was falsch gemacht. ( :B )
-Wuhu, i saved Serah and Dahj !.. natürlich freut es mich, da ich ja so viele Momente mit ihnen verbracht hab. Sind mir richtig ans Herz gewachsen. /sarcasm off
- Jihl...
- Alter man der einen auf Endboss macht (srsly, selbst John Wayne Solidor hatte ein Gewisses Flair als Gegner.)
- Nutzlose Statistencharaktere. (Nova.. die Waynebrigade, etc.)
Hmm das kann ich aber so auch nicht stehen lassen, zumindest nicht alle Punkte. Die Auswahl der Quest mag nicht groß gewesen sein, aber die Zeit die sie in Anspruch nehmen ist genauso hoch wie bei anderen Teil (Kartenspiele zähle ich da nicht mit rein)

Wieso suckt der letzte Boss? Das ist doch nun absolut nichts neues in der FF Serie. Artemisia in FF 8, oder der Endgegner in FF 9, oder Jekkt in FF 10. Das sind alles "überraschende" Endgegner die ich vorher nicht gesehen habe. Das ist sicherlich Geschmacksache, ob ich von Anfang an einen Gegner jagen will, aber das nun FF13 vorzuwerfen ist nicht angebracht.

Was meinst du mit eintöniges Design?

WTF Momente hatte ich eigentlich nur einen, und der war letztendlich selbst verschuldet, da ich falsche Paradigmen drin hatte. Das ist doch in jeden FF so. Hab ich genug gelevelt, erspare ich mir Frustmomente. Again, nichts neues.

Ich bin sicherlich leicht in bestimmten Storysachen zufrieden zu stellen, aber ja ich habe mich um Dahj und Serah gefreut und war traurig um die beiden Retter der Welt. Und auch Jihls Storyentwicklung war überraschend, also muss in den kurzen Sequenzen mit ihr nicht alles falsch gewesen sein (Sie ist halt Quistis 2)

Alter Mann als Endboss, na und? Sicherlich recht ausgelutscht, kann aber funktionieren. Sicher spielt er nicht annähernd in der Liga eines Sephiroth, aber welcher Endgegner macht das schon? Er hat in das Setting gepasst, denn wer soll denn sonst der Endgegner sein? In der Story geht es um alte Vorschriften die seit Jahrhunderten akzeptiert und hingenommen werden. Wer sollte der Gegner sein? Der kleine Bruder von Snow? Da braucht es einen alten Sack der als das alte Gefüge herhält.

Wie gesagt es gibt etliche Gameplayschnitzer die man nicht verbergen kann, aber alles was Story angeht ist sehr subjektiv und kann nicht eindeutig als Negativpunkt angeführt werden. Gerade weil eine Vielzahl dieser Punkte fast schon typisch FF-Universum ist.
 
Oben