[DS] Zero Escape 3: Zero Time Dilemma

Devilhunter2002

Bekanntes Gesicht
Zero Escape 3: Zero Time Dilemma

Zero Escape (3): Zero Time Dilemma

zero-escape-dilemma-tx8yz7.png



Entwickler: Spike Chunsoft
Genre: Graphic Novel
Plattform: PSVita, 3DS, PC/Steam
Termin: Ende Juni 2016

Liebe Leute, bereitet euer Hirn schonmal darauf vor wieder gewaltig durchgef***t zu werden. Im Zuge der aktuellen Anime Expo 2015 wurde endlich das Finale der Zero Escape Trilogie angekündigt. Allzu viele Infos gibt es noch nicht und es wurde offiziell erst für den amerikanischen Markt angekündigt. Ob eine EU-Ankündigung noch folgen wird bleibt abzuwarten. Da eine Lokalisierung im Falle eines EU-Releases eh unwahrscheinlich wäre dürfte der Import (zumindest auf der Vita) sowieso keinen Unterschied machen.

Many government organizations have dismissed our urgent warnings regarding the upcoming game event called Zero Time Dilemma. Recent intelligence has escalated our plans and we have come to the decision to contact gamers about the dangers directly. Our ultimate goal has always been to protect the public from the horrific consequences we have foreseen, but it appears our mission to prevent it from occurring may have failed. It is imperative that you make every effort to prepare yourselves for the oncoming deadly game, so that you may survive the coming apocalypse.

An antidote for the game is predicted to be created, but much further down this timeline, and as such there is no defense from its effects. It will be most easily identifiable on Nintendo 3DS™ and PlayStation®Vita handheld entertainment system, though it is transmittable through the air so the spread may increase even more rapidly through the PlayStation®Store and Nintendo eShop.

Do not be tempted by familiar faces, fully voiced cinematics, multiple endings, or voices in both Japanese and English, as those are signs that the apocalypse is nigh. We suggest that you put extensive effort into improving your puzzle solving skills, as they will be vital to your survival.
We at Crash Keys beg for your assistance in notifying everyone you can so that no one is left in the dark about this dangerous game. The world will end up in a tumultuous uproar, and ultimate consequences will be unavoidable unless word gets out. Use all the time available to you before the summer of next year to contact your loved ones and prepare; our intelligence hasn’t been able to focus in on an exact date at this time. Do not fear – we are here to protect you and prepare you to our utmost ability so that you may survive. You will survive. We will use all channels available to contact you with updates as soon as we uncover them. You must be ready.


PR-Mail


Hier noch das Ankündigungsvideo:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.


Meinung:
Ich kann meine Begeisterung gerade kaum in Worte fassen. Zwischenzeitlich war es immer mal wieder fraglich ob der Abschluss der Trilogie überhaupt jemals kommen wird und jetzt doch noch die Auflösung der Geschichte zu erhalten ist grandios. Und im Ankündigungsvideo hört man bereits Luna bzw. wohl eher deren ich nenn's jetzt mal "Vorbild".

Hatte mir kurioserweise gerade erst überlegt Virtue's Last Reward nochmal durchzuzocken. Jetzt warte ich damit aber wohl noch bis nächstes Jahr und frische meine Storykenntnisse lieber dann nochmal auf.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Super Sache und ich bin auch froh, dass man die Spielereihe zum Abschluss bringt. Gibt leider zu viele Reihen, die mittendrin einfach abgebrochen wurden.

Allerdings finde ich, dass der Thread viel besser in den 3DS-Bereich passt, denn dort sind die Threads zu den Vorgängern und die Reihe gibt es leider nicht komplett auf VITA.
 

Devilhunter2002

Bekanntes Gesicht
Allerdings finde ich, dass der Thread viel besser in den 3DS-Bereich passt, denn dort sind die Threads zu den Vorgängern und die Reihe gibt es leider nicht komplett auf VITA.

Och...dachte der arme Vita-Bereich könnte mal etwas Futter vertragen.

Aber bei Bedarf kann ihn ein Mod ja in den 3DS Bereich verschieben. T-Bow dürfte wohl eh recht bald in freudiger Erregung hier reinschauen. ;D
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Hab es mal verschoben und im Vita Bereich einen Verweis gelassen, so sieht man es egal wo man grad reinkuckt :)
 
S

Sansaido

Gast
Genial, dieses Jahr ist der Hammer. FF7 Remake, Shenmue 3 und jetzt auch noch Zero Escape 3! :X

Ich habe erst letzten Sommer 999 auf dem 3DS nachgeholt und war nachdem ich in rund 30 Stunden alle Enden gesehen hatte, wartet nun schon VLR sehnsüchtig darauf, von mir gespielt zu werden! Gut zu wissen, dass ich nicht mit einem ewigen Cliffhanger leben muss, sondern ebenfalls in den Genuss des Finales der Trilogie komme. Da VLR bei uns ja veröffentlicht wurde, bin ich jetzt einfach mal optimistisch, dass es ZE3 auch zu uns schafft. Den ersten Teil gibt es einer, um die interaktiven Elemente beraubten, Version übrigens auch im Apple Appstore. Ansonsten kann man ja die US-Version des DS-Originals problemlos auf PAL 3DS spielen.

Ach ja, bitte keine Spoiler zur Handlung von 999 und VLR für solche, die einen oder beide dieser Titel noch nicht gespielt haben ^^
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Promo-Artwork:

zeroescape3promoartwofns1t.jpg


T-Bow dürfte wohl eh recht bald in freudiger Erregung hier reinschauen. ;D

Oja, mein Lieber. ;D Aber ehrlich gesagt habe ich es mir abgewöhnt, mich im Vorfeld zu sehr auf ein Spiel zu freuen, bin da sehr vorsichtig geworden. Zumal bestätigt wurde, dass der Director diesmal nicht die Rätsel macht (wieso??? - habe ihn in meiner Facebook-Freundesliste, mal vorsichtig nachfragen). Bin aber auf jeden Fall gespannt und freu mich dann doch schon auf den fettesten Mindfuck der Videospielgeschichte. :] Außerdem bin ich extrem auf das "große Spiel" gespannt, also was es diesmal statt dem Nonary & Betray Game geben wird. Beide waren genial!

ntower.de schrieb:
Das Spiel ähnelt von der Stimmung her dem DS-Spiel 999: Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors

Auf der FAQ-Website von Zero Escape 2 wurde ja gesagt, dass ZE3 zwischen den ersten und dritten Teil spielen und man erfahren wird, was mit Snake passiert ist. :top:

Und yay, "Operation Bluebird" war erfolgreich! :X
 
Zuletzt bearbeitet:

Devilhunter2002

Bekanntes Gesicht
Auf der FAQ-Website von Zero Escape 2 wurde ja gesagt, dass ZE3 zwischen den ersten und dritten Teil spielen und man erfahren wird, was mit Snake passiert ist. :top:

Den groben Storyrahmen kann man sich nach VLR ja schon zusammenreimen. Freu mich schon drauf
Spoiler:
mein Gehirn mit dem Zeitreise-Zeug endgültig in den Wahnsinn zu treiben. Spielt ja im Grunde zwischen den beiden Teilen und doch irgendwie nach dem dritten. Sigma und Phi sind ja "zurückgereist" und mit den Erfahrungen aus VLR verändern sie ihre eigene Vergangenheit wodurch ihre Erinnerungen an VLR eigentlich unmöglich werden. Das Paradoxon wird mit Sicherheit einen Mindfuck der Extraklasse abgeben. :X


Hoffe ansonsten dass sie diesmal die englische Synchro auch hier reinpacken. Sonst muss ich mir wieder extra die US-Version holen. Aber wenn die zuerst kommen sollte wird sowieso die geholt - keine Lust zu warten.

Dass der Director das Rätseldesign nicht mehr selbst übernimmt stört mich (noch) nicht so wirklich. Heisst ja nicht unbedingt dass die Rätsel nichts mehr taugen. Und an den genialen "Twist" (hehe) des letzten Rätsels aus 999 sind sie eh nie mehr rangekommen.
 
S

Sansaido

Gast
Erstmal den Ball flach halten. VLR war in der EU zwar auch nur Nische, dafür hat es sich aber nach meinem letzten Kenntnisstand ordentlich verkauft. Wenn der Vertrieb nicht von RSG übernommen wird, dann vermutlich von einem anderen Publisher. Auch ein rein digitaler Release wäre denkbar. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass ZE3 auch bei uns veröffentlicht wird.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Das Spiel wird "Zero Escape (3): Zero Time Dilemma" heißen (werde den Threadtitel auf Wunsch ändern).

Es wurden 2 Teilnehmer enthüllt, poste sie aber mir Absicht nicht. Ich selbst möchte zum Spiel nämlich so wenig wie möglich wissen, auch wenn es mit schwer fällt... Kann aber so viel sagen, dass das Spiel im Spiel wahrscheinlich "Dcom" heißen wird und die Teilnehmer gezwungen werden, in mehreren Spielen mitzumachen, welche zudem dramatischer ausfallen sollen.

Ein Trailer sollte demnächst folgen. Gehe von 'nem Winter-Release aus.

BTW, kurz wieder Virtue's Last Reward angezockt und (die Story) zieht mich erneut direkt in den Bann. Gott, die Wortspiele killen mich. ;D Außerdem hat das Spiel den besten Plot Twist ever.. beim zweiten durchspielen fallen die Anspielungen viel mehr auf. #fightclub

Freue mich riesig auf das Spiel!
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Außerdem bin ich extrem auf das "große Spiel" gespannt, also was es diesmal statt dem Nonary & Betray Game geben wird. Beide waren genial!

Steht zwar nicht direkt damit in Verbindung, aber hört sich extrem interessant an:

Spoiler:
Die Geschichte erzählt von neun Frauen und Männern, die in einem unterirdischen Atombunker gefangen sind. Ihr Ziel ist eine Flucht aus diesem Gefängnis. Die neuen Figuren sind in drei Teams aufgeteilt, in denen sich immer drei Leute befinden. Alle Gruppen befinden sich in getrennten Bereichen im Bunker.

Um an die Oberfläche zurückzukehren, benötigen sie sechs Passwörter, doch für jeden Code muss ein Mensch sterben. Somit ist eine Flucht unmöglich, wenn nicht sechs Personen ihr Leben lassen. Doch wer wird aus dieser Gruppe geopfert? Gibt es vielleicht doch noch einen anderen Weg, um wieder an das Tageslicht zu gelangen? Ihr trefft als Spieler die Entscheidung.


Quelle und erste Bilder: Zero Time Dilemma: Die ersten Bilder und Details. Grafikstil sagt mir nicht sonderlich zu, aber Spiel wird eh geil. :]

---

Release in Europa ist am 28. Juni für Vita und 3DS, später auch für PC. Die Story wird diesmal mit Zwischensequenzen erzählt und
Spoiler:
das Gift wird alle 90 Minuten injiziert und sorgt dafür, dass alle Teilnehmer immer wieder ihr Gedächtnis verlieren
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Bald ist es soweit. :X Das Spiel wird im europäischen Raum leider nur als Download erscheinen, aber da es sowieso keine deutsche Texte haben wird... wird die US-Version für die Vita importiert. Eines der wenigen Spielen, was den Vollpreis für mich wert ist, trotz kaum vorhandenen Gameplay. Er erscheint übrigens auch auf Steam/für PC. Würde ich aufgrund Point & Click darauf fast schon besser finden, aber habe ZE2 auch auf der Vita gespielt. Viel chilliger im Bett/auf der Couch etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Wertungen des Spiels der 3DS- & Vita-Versionen, wobei die Vita-Version erneut leicht heraussticht:

5/5 We Got This Covered
Zero Time Dilemma is a masterpiece.

9.5/10 Destructoid
Bloody brilliant. Superb. A hallmark of excellence.

9.5/10 ZTGD

9/10 EGM
A game that can present a story, mix up all of the pieces, and still have you engrossed the entire time.

9/10 Twinfinite
Thankfully, we do live in the brightest timeline – the one where this lovely gem of a game does exist.

9/10 GamingTrend
Zero Time Dilemma takes some bold strides to tell the series’ final chapters, but even when it falters, it’s never slow to catch back up and deliver.

9/10 GameSpew
Kotaro Uchikoshi has given us one of the finest gaming trilogies of the 21st century, which has shaped me both as a gamer and a writer.

8.75/10 Game Informer
The final chapter of the Zero Escape series is an excellent horror adventure both for fans and newcomers, allowing them to be storytellers in addition to players, defying time and fate to create their own twisted, macabre labyrinths.

4/5 Hardcore Gamer
While it ends up feeling a bit like the weakest game in the series so far, even a weak Zero Escape game is still an absolute delight, and Zero Time Dilemma is no exception.

7.5/10 NintendoWorldReport
We're in a timeline where this game can exist, but it's not without flaws.

7/10 RPG Site
While some of its flaws may leave some areas feeling half-baked, Zero Time Dilemma will be something that won't be leaving our minds anytime soon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Oha, ist das Spiel auch schon erhältlich? :haeh:
Wie sieht es denn bei dem Titel mit der Sprache aus? Wird das genauso wie bei Virtue's Last Reward gehandhabt, also mit englischem Ton in den USA und japanischem Ton im Rest der Welt? :O
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Release ist heute. :X Steam Donnerstag.

Das Spiel gibt es in Europa nur zum Download - und in dieser (europäischen Vita-)Version steht die japanische sowie die englische Sprache zur Auswahl. Das Voice Acting gefällt jetzt schon verdammt gut. Nur die Animationen - setzt ja nun auf Zwischensequenzen statt ellenlangen Textpassagen :top: - sind leider nicht wirklich gelungen. Daraus resultiert unweigerlich ein unschönes Uncanny Valley und man hält einen Hund aufgrunddessen schonmal für einen Roboter...
 

DryBone

Bekanntes Gesicht
Nach dem man 999 und VLR hier schon rumstehen hat, sieht das einfach kacke aus wenn man den nächsten Teil nur als Download "hinzufügt". :|
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Habe nun einige Spielstunden hinter mir und... es gefällt mir ganz gut. Insbesondere die Entscheidungen finde ich exzellent, mich stört aber etwas, dass diese beim ersten Durchgang keine Auswirkungen haben, da es einen ersten richtigen Durchgang nicht gibt aufgrund der Möglichkeit, in der Time Flow Chart herumzuwechseln (vor/während dem durchspielen). Gleichzeitig ist es allerdings auch super, denn so kann man nachschauen, was Gruppe X gemacht hat, während bzw. nach man das Erlebnis/die Zeit von Gruppe F nachgespielt hat. Hat Typ A von Gruppe C tatsächlich diesen anscheinend überlebenswichtigen Zettel geschrieben und uns zukommen lassen oder war es nur eine Falle? Warum ist dies und das nun genau geschehen? Etc.

Es werden sehr viele Anspielungen auf ZE und ZE2 gemacht während nebenbei mögliche Hinweise auf den Plot Twist gestreut werden und man sich so einiges zusammenreimen KÖNNTE, gleichzeitig ist man aber auch sehr lange unwissend und selbst jemand, der die vorherigen Teile nicht gespielt hat, kann damit seinen Spaß haben und versteht zumindest zu Beginn sehr viel. Aber wie immer kommt das richtige wohl erst zum Ende und spätestens dann wären Vorkenntnisse angebracht wa. ;)

Ich versuche es, Stückchenweise zu genießen, will aber auch unbedingt wissen, wie es weitergeht. Hatte bisher nur 2 Räume mit Rätsel, einen davon empfand ich als recht schwierig, aber machbar.

Nach dem man 999 und VLR hier schon rumstehen hat, sieht das einfach kacke aus wenn man den nächsten Teil nur als Download "hinzufügt". :|
Shop4de zum Importieren, wobei ich nicht weiß, ob der 3DS eine Region-Sperre besitzt. Auf der Vita ist es kein Problem, da keine vorhandene. Weiß dank Phoenix Wright 5 aber genau was du meinst.
 
Zuletzt bearbeitet:

DryBone

Bekanntes Gesicht
Shop4de zum Importieren, wobei ich nicht weiß, ob der 3DS eine Region-Sperre besitzt. Auf der Vita ist es kein Problem, da keine vorhandene. Weiß dank Phoenix Wright 5 aber genau was du meinst.

Leider hat der 3DS eine Region-Sperre. Auf dem DS konnte man Spiele noch importieren, ohne die Möglichkeit wäre ich auch nicht an 999 gekommen.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Bin so gut wie durch, mir fehlt nur noch ein Ende. Denkt man dran zurück, dass Virtue's Last Reward eine halbe Ewigkeit gedauert hat, ist Zero Time Dilemma mit ~ 25h recht kurz geraten, aber immer noch lang genug. Insgesamt ist es ein super Spiel, nur bin ich von den Plots halbwegs enttäuscht (mit einer Ausnahme) - in dieser Hinsicht waren meine Erwartungen nach 999 & VLR wohl viel zu hoch. Auch mag ich das "richtige" Ende nicht wirklich, weil... auch wenn es Sinn ergibt, dass... An sich ist die gesamte Story trotzdem super. Die Rätsel fand ich teils fordernd, teils einfach. Die Charaktere sind allesamt gelungen, außer Eric. Hab ihn von Anfang an gehasst! Wobei das widerum heißt, dass der Charakter sehr gut geschrieben wurde. Und Carlos war und ist mein Lieblingscharakter vom Spiel. Etwas schade, dass diesmal kam Wortwitz vorhanden war.

Ansonsten möchte ich aktuell nicht mehr zum Spiel oder zu den einzelnen Charakteren etwas schreiben, bis jemand mitreden kann. :P Stimme dem zu: "While it ends up feeling a bit like the weakest game in the series so far, even a weak Zero Escape game is still an absolute delight, and Zero Time Dilemma is no exception."
 
Zuletzt bearbeitet:

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Also ich hab es mir auch kürzlich geholt, wie bei mir üblich, recht spät.
Spoiler:
Spongebob Schwammkopf schrieb:
Da sollte ich Sie vielleicht vorwarnen: Wir finden kleine Verspätungen schick.
Also ich bin noch nicht sonderlich weit, glaub ich. Tbow schätzt meinen Fortschritt auf etwa ein Drittel ein. Und obwohl das Spiel einen doch recht ordentlich einzusaugen weiß, wie bereits die beiden Vorgänger, kriege ich keinen richtigen Zugang zur Handlung. Der Aufhänger, dass die Erinnerungen der Figuren alle 90 Minuten gelöscht wird, ist mir nicht präsent genug und hatte bisher kaum richtigen Einfluss auf die Figuren (kann sich natürlich noch ändern). Da sehe ich eine Menge verschenktes Potential. Schuld gebe ich:
Spoiler:
der Tatsache, dass es wieder ein Vielzahl Verzweigungen gibt, also ein Dutzend an Realitäten. Das ist in Verbindung mit der Erinnerungslöschdroge einfach zu viel. Das ein gefühlter Großteil der Erinnerungsfetzen um 18:00 stattfindet, empfinde ich als unbefriedigend. Das hat in den Vorgänger Virtue's Last Reward besser gepasst.

Das man schon wieder in 'nem Bunker ist, finde ich auch nicht so geil. Ist mir zu ähnlich zum Vorgänger. Und Teil 1 bleibt in der Hinsicht eh unübertroffen mit seinem Titanic-Schnickschnack.

Die Charaktere sind allesamt gelungen, außer Eric. Hab ihn von Anfang an gehasst! Wobei das widerum heißt, dass der Charakter sehr gut geschrieben wurde.
Was soll denn an dem Lutscher gut geschrieben sein?
Spoiler:
Pöbelt das Kind an, verhält sich wie ein Arschloch, nur um dann urplötzlich auf freundlich zu schalten und sich für sein Verhalten zu entschuldigen. Wird nur noch getoppt von seinen ständigen Zusammenbrüchen, bei denen er rumwinselt. Ja ja, deine Mutti ist tot - getötet von Mira, vermute ich? - dein Vater hat gesoffen und die Leiche deines Bruders hast du im See versenkt. Gott, werden deine Rückblenden lieblos serviert! Sei nicht so ein sprunghafter, vorhersehbarer Langweiler, du bipolare Nuss! Verkackter Eric. :$
Mira ist genauso langweilig und schlecht geschrieben. Vielleicht ist das ein wenig meine Schuld, weil ich als erste Q-Erinnerung direkt angesteuert habe, wie sie sich als diese Serienmörderin entpuppt. Die Wendung fand ich in Danganronpa übrigens besser umgesetzt.
Jedenfalls ist Mira die langweiligste und unglaubwürdigste (fiktive) Psychopathin, die ich kenne. :schnarch:


Der Artstyle gefällt mir jedoch sehr gut! Und das Spiel ist stellenweise herrlich krank. Es schafft sogar mir als unbeteiligter Zuschauer richtiges Unwohlsein zu bescheren. Cool! :X
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Du regst dich über Eric auf, das sagt doch alles. Würdest du ihn nicht hassen, wäre er schlecht geschrieben. denn schließlich wollten die Entwickler wahrscheinlich, dass man ihn hasst. In VLR nimmt diesen Platz übrigens Dio ein, bei mir zumindest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Du regst dich über Eric auf, das sagt doch alles. Würdest du ihn nicht hassen, wäre er schlecht geschrieben.
Nein. Ich rege mich über ihn auf und hasse ihn, weil er so schlecht geschrieben ist! Und das geht mir auf den Sack. ;)
Carlos finde ich bislang übrigens ein wenig langweilig. Hab aber von Team C noch am wenigsten gespielt bzw. gelesen.

Dio fand ich währendessen ziemlich gut geschrieben. Aber VLR fand ich in der Hinsicht sowieso brillant. Da hat mir an irgendeiner Stelle so ziemlich jeder ein Messer in den Rücken gestochen, was ich der jeweiligen Figur auch sehr übel nahm. Und genauso gekonnt hat es das Spiel geschafft, mir diesen Hass wieder zu nehmen . Genial!
 
Zuletzt bearbeitet:

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Ach, vielleicht sollte ich zu Zero Time Dilemma noch ein paar Worte verlieren. Das Spiel war letztendlich ziemlich ... na ja. Einfach nur na ja. Das Spiel kann man sich in meinen Augen echt schenken.
Eigentlich schade, wegen der zwei hervorragenden Vorgänger. :|

Die Figuren bekommen fast durchgehend keine ordentliche Hintergrundgeschichte, oder sie wird für mein Gefühl nur ungenügend beleuchtet.
Spoiler:
Beim weinerlichen Eric bleibt sie vage und wird letztendlich gar nicht mehr thematisiert.
Bei Mira fehlt mir ebenso eine anständige Sequenz, in der ihre Vorgeschichte schön dargelegt wird. Selbst ihr Morden (vor und während des Nonary Games) wird nur nebenbei erwähnt und gilt dann als abgefrühstückt (scheint auch keinen sonderlich gejuckt zu haben ...)
Bei Junpei ist mir die charakterliche Veränderung zu stark und die Begründung dafür bleibt zu vage. Die Erklärung „I've seen some shit“ reicht mir nicht, bei diesem Wandel hin zum blöden A-loch.
Bei Carlos ging es eigentlich, während es bei Phi, Akane und Sigma nicht viel gab, aber die wurden ja in dem Vorgänger ausreichend beleuchtet.
Q (bzw. Sean) fand ich als fast einzigen richtig gut ausgeschrieben.
Und Diana ... hatte Diana eigentlich eine Hintergrundgeschichte? :B

Mir gefällt auch nicht, wie die ziemlich coole Grundprämisse mit der Gedächtnislöschung letztendlich nur für 'nen unbefriedigenden Plottwist verschwendet wird. :S
Und der Q-Twist? Nee, oder? Da war die ganze Zeit ein alter Mann im Rollstuhl bei Team Q, ich schmeiß mich weg! :B

Das richtige Ende fand ich auch doof. Wenn man die ganze Story so offen lässt, hätte man sich den dritten Teil doch eigentlich gleich sparen können, finde ich.
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Das Spiel nimmt dein Herz, reißt es in Stücke und stopft es dir wieder in den Rachen. Sensationell!
Alleine das D-Team. Them Feels!


Das ist ein auch Walking Dead ein Scheiß dagegen, sogar der ordentliche erste Teil. Es zeigt auch, warum Games besser sind als Filme. Sowas könnte man nicht mal in einen 2-Stunden-Film packen, und ich bin erst bei 3/4 des Spiels schätzungsweise.


Mehr kann ich momentan nicht schreiben, vielleicht später, wenn ich das Spiel durchhabe.
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Also, jetzt habe ich es fertig "gespielt". Viel spielen war zum Schluss nicht mehr, was mir aber auch nicht ungelegen kam. Habe alle drei Teile in einem Rutsch gespielt, da hingen mir die Rätsel langsam eh schon zum Hals raus. Das folgende bezieht sich teilweise auf alle drei Teile, aber es hat wohl keinen Sinn in zwei oder drei Threads einzeln darauf einzugehen!?

Grundsätzlich, und das kann man zu allen drei Teilen sagen, eine interessante Mischung aus Escape the Room und Visual Novel. Beides einzeln hätte ich nie gekauft, zusammen aber ist es super, zumindest in der Form von Zero Escape: Verschiedene alternative Wege. Mindfuck, Twists. Da gilt bei mir das Motto: Mehr ist mehr ;) Andere Geschichten arbeiten lange auf einen großen Twist hin und zum Schluss ist es vielleicht trotzdem langweilig und vorhersehbar.

Was bei anderen Spielen Sammelobjekte oder Ausrüstungsupgrades sind, sind bei Zero Escape Storyfragmente. Habe jedes einzelne gerne gesammelt und konnte auch nicht aufhören. Wollte immer wissen wie's weitergeht oder welche Alternative es gäbe. Apropos Stroy: Das ist so 'ne Sache. Die ist ab Teil 2 so verworren und undurchsichtig, dass ich gar nicht sagen kann, ob ich sie cool finden soll oder nicht. Am Anfang wollte ich natürlich noch dabei sein, aber wenn’s dann anfängt mit
Spoiler:
“Dein Bewusstsein springt dann von Punkt D nach C damit dein C-Bewusstein nach D springt und dann machst du X damit du bei E landest weil bei C passiert Y und bei D ausserdem noch das aber wenn du ….“ Da habe ich dann gesagt, „Nee Leute, jetzt hört der Spass auf. Zieht einfach euer Ding durch und ich lass es über mich ergehen.“

Die Charaktere sind mir zum Großteil an’s Herz gewachsen. Teilweise kennt man sie ja schon seit Teil 1. Wenn ich sage „Großteil“ hast das eben auch, das mir das Q-Team aber auch relativ schnuppe war. A-Team hatte zwei feine Bekannte und Carlos war auch von Anfang an cool. Hätte man annehmen können, es handelt sich um einen arroganten 0815-Hollywood-Schönling, wie es in einem 0815-Hollywood-Horrerfilm auch gewesen wäre, war er echt liebenswert. D-Team hatte ebenfalls zwei bekannte Lieblinge und Diane wächst einem auch schnell an’s Herz.

Als ich den vorherigen Post geschrieben habe war gerade die „Incinerator-Szene“ dran. Ich liebe die Entwickler dafür, dass ich sie hasse :-D
Später kam dann das mögliche Ende mit den Zwillingen. Alter, was geht ab?

Grundsätzlich gab’s es viele Szenen, wo die Personen am ganzen Körper zitterten, aus psychischen Schmerzen oder auch wegen körperlicher. Das geht einem einfach unter die Haut. Zum Glück hatte da Teil 3 richtige Videosequenzen. Die „Standard-Körperbewegungen“ aus Teil 3 fand ich schon nach einiger Zeit ziemlich affig. Insbesondere, wenn sie teilweise gar nicht zur Situation passten (z.B. Clover mit einem verschmitzten Grinsen wenn grade ein Mord passiert ist). Apropos Teil 2: Das AB-Game war gut gemacht. Ich weiß noch genau, als ich gegen Luna wählen musste und habe halt selbstverständlich „Ally“ gewählt. Aber natürlich musste ich später auch noch Variante 2 machen, damit ich alles gesehen habe. Hatte schon im Vorhinein als ich dann Abends in’s Bett bin und am nächsten Tag in der Arbeit ein schlechtes Gewissen, weil ich mein Versprechen später noch brechen musste. Sowas gibt’s nicht oft.


Ach ja, dann gab’s angeblich auch noch ein Spiel neben der ganzen Story. Ja gut, der größte Escape the Room-Fan bin ich jetzt nicht, deshalb will ich die Güte gar nicht großartig beurteilen. Solange die Rätsel sozusagen auf „Point-and-Click-Adventure-Niveau“ waren, fand ich sie schon in Ordnung. Aber wenn’s dann mit rumrechnen anfängt, oder wenn man um Notizen gar nicht mehr rumkommt, dann bin ich raus. Wo es darum ging eine mathematische Aufgabe in einer fremden Sprache zu lösen, die auf 13 statt 10 Zahlen basiert, habe ich sofort gesagt, „ihr könnt‘ mich!“ Weil ich ja alle drei Teile am Stück gespielt habe, war ich auch durchaus zufrieden, dass Teil 3 wenig Rätsel hatte, aber das habe ich ja schon gesagt. Die meisten davon waren auch einfacher als in Teil 2, würde ich sagen. Ich habe aber auch schnell mal in einer Lösung zu einzeln Rätseln nachgeschaut, weil mir die Story deutlich wichtiger war. Trotzdem habe ich im letzten Teil mehr Räume ohne Hilfe lösen können.

Alles in allem bin ich froh diese Trilogie erlebt und überlebt zu haben ;)
War schon knapp davor wässrige Augen zu bekommen. Das hat ein Film oder eine Serie schon sehr sehr lange nicht mehr hingekriegt.


Anmerkung zur PC-Fassung:
Habe die Spiele nie aus DS gespielt. Hatte also auch schon bei Teil einen Flowchart (gab es angeblich in der Urfassung noch nicht).
Dafür war die Steuerung in Teil 2 grausam. Ständig klickt man rum, um die Kamera zu drehen, aber das Spiel sagt mir ständig wieder was sich hinter Gegenstand X verbirgt. Verstehe nicht, dass es so wie bei normalen PC-Programmen ist. Tastendruck macht noch nichts aber man kann rumdrehen, und erst wenn man die Taste loslässt "klickt" man wirklich. In Teil 3 war es schon deutlich besser, aber noch nicht optimal.
 
Oben