Corona

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
also hier in Bayern sind alle Veranstaltungen die potenziell mehr als 1000 Besucher haben können bis nach Ostern abgesagt.

Seihen es Musik-Veranstaltungen, Volksfeste, Bürgerfeste, verkaufsoffene Sonntage oder Messen
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Heute war ich im Krankenhaus und es gab keine Desinfektionsflaschen mehr, weil die Krankenschwestern mir gesagt haben, dass die gestohlen werden. Welcher A**** macht sowas? Im Krankenhaus!!!
 

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Momentan ist es gerade richtig schön am eskalieren.

Wenn man jetzt bereits offiziell von bald 60-70% Infektionen in Deutschland ausgeht, dann möchte ich nicht wissen wie viele Tote es bis Jahresende geben wird.
Es nervt einfach nur noch von Menschen zu hören, die diesen Virus mit der Grippe vergleichen und sich darüber zu belustigen.

Nicht umsonst wird Quarantäne angeordnet, Italien abgeriegelt etc.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Also lächerlich finde ich das nicht. Es geht darum die Ausbreitung so weit wie möglich einzugrenzen damit das Gesundheitssystem nicht komplett kolabiert.
Nicht nur das, so gewinnt man auch Zeit einen Impfstoff zu entwickeln.

Also über die verhängten Maßnahmen sollte man sich wirklich nicht aufregen.

Wir können ja froh, dass wir in einer solchen Zivilisation leben können. Gibt Länder da stirbt man Verseuchung von Gewässern, Hungernot. Corona in Afrika wäre für viele Menschen ein sicheres Todesurteil.

Aber in Panik sollte man trotzdem nicht geraten und auf unsere medizinische Versorgung vertrauen.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Bei uns im Kreis (NRW, Niederrhein) gibts schon 10 Fälle. Heute bekannt geworden. Es kommt immer näher.
 

Beefi

Bekanntes Gesicht
Das Krisenmanagement in Österreich find ich top, da reagiert die Regierung super.
Nächste Woche werden die Schulen geschlossen, find ich auch sehr wichtig, vor allem werden Maßnahmen gesetzt damit nicht Oma und Opa als Babysitter herhalten muss da die ja unter die Risikogruppe fallen wenn die Eltern arbeiten müssen bzw. keine andere Betreung auftreiben können.
Jetzt ist halt dann wichtig dass die Zahlen der Infektionen nach unten gehen. Haben in unserem 2000 Einwohnerkaff schon 2 Fälle.
 

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
Alle. Wie schon gesagt, ihr Deutschen dürft mal wach werden. ;)
Bin sicher kein Panikmacher, vor 3 Wochen hab ich auch noch über den Scheiss gelacht.
Aber wenn sich die Sache normal nicht eindämmen lässt find ich solche Sachen unerlässlich.

Stimme Dir schon voll zu.
Deutsche verhalten sich halt oft wie ihre Politiker bzw.unsere Bundeskanzlerin - nichts merken wollen und vieles aussitzen...
Habe in den letzten Tagen mir schon meine Gedanken mehr gemacht, finde das schon richtig, Veranstaltungen abzusagen oder eben auch Schulen zu schließen.

Die Menschen sollten viel mehr Eigenverantwortung in "normalen" Zeiten übernehmen - es braucht nicht immer nur Urlaub in anderen Ländern gemacht werden, gibt in jedem Land überall sehr schöne Gegenden.
Es müssen nicht Länder sein, die voll überbevölkert sind und mitunter arge Hygienevernachlässigungen sind.
Aber scheinbar geht es der Mehrheit doch viel zu gut und haben zu viel Kohle für derartige Reisen.

Was jedoch die Berichterstattungen mitunter betreffen, sind auch mit Vorsicht zu betrachten, werden nicht alle bisherigen Zahlen an diesem Virus gestorben sein, gerade die Grippe, die weit bis in den März oft geht jedes Jahr, fordert auch Opfer.
Und dann sind sicherlich auch Menschen dabei, die an irgendeiner Krankheit leiden und erst durch diese Sache in Behandlung gehen und es schon in der Grenze sein könnte, dass sie eben nicht mehr geheilt werden können, was gerade bei Krebs oft der Fall ist.
All diese werden dann sicherlich auch unter dem Virus einsortiert....
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Viele Schulen setzen jetzt auf eLearnings und diversen andere Methoden. Mein Neffe etwa bekommt Online immer wiedet Übungen für zuhause. Es werden Online-Sessions für Schüler zur Verfügung gestellt. Es ist nicht so, dass die Schüler und Lehrer jetzt Urlaub haben.

Jedenfalls sind die Schulen, Universitäten bis Ende der Osterferien geschlossen. Also bis Mitte April.
 

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Neuere Untersuchungen haben ergeben, das Corona möglicherweise sich im Frühling nicht abschwächt. wenn das so ist, könnte das auch auf Hinblick auf Italien sehr unangenehm werden... hoffen wir das beste.

Mich würde mal interessieren, ob es in China immer noch mit Corona zu kämpfen oder mittlerweile im Griff haben? :o
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
@Foxi
Der Unterschied zu Grippe besteht darin, dass es gegen Corona noch keinen Mittel gibt, und wir kein Immunschutz dagegen besitzen. Es kann schlicht jeden treffen. Das hätte zufolge dass das Gesundheitssystem völlig außer Kraft geraten kann. (Was ist wenn Ärzte krank sind?)Man sieht in Italien was passieren kann, wo sie abwegen wer am Leben gehalten wird, und wer nicht.
Wenn das ausartet , ist die Grippe wohl ein Fliegeschiss dagegen.

Stichwort Eigenverantwortung. Es ist immer einfach der Politik für alles die Schuld zu geben. ;)
Politik sagt , geht nicht in Stadion. Was machen Fußballfans? Treffen sich vor dem Stadion. Dummheit Deluxe.
Man kann die Menschen nicht vor sich selbst schützen. Das Verhalten und die Reaktionen der Menschen , ist das was mich am meisten erschreckt. Nach wie vor.
Ich bin dagegen in Panik zu verfallen, man sollte Corona aber auch nicht verharmlosen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
@Foxi
Der Unterschied zu Grippe besteht darin, dass es gegen Corona noch keinen Mittel gibt, und wir kein Immunschutz dagegen besitzen. Es kann schlicht jeden treffen. Das hätte zufolge dass das Gesundheitssystem völlig außer Kraft geraten kann. (Was ist wenn Ärzte krank sind?)Man sieht in Italien was passieren kann, wo sie abwegen wer am Leben gehalten wird, und wer nicht.
Wenn das ausartet , ist die Grippe wohl ein Fliegeschiss dagegen.

Stichwort Eigenverantwortung. Es ist immer einfach der Politik für alles die Schuld zu geben. ;)
Politik sagt , geht nicht in Stadion. Was machen Fußballfans? Treffen sich vor dem Stadion. Dummheit Deluxe.
Man kann die Menschen nicht vor sich selbst schützen. Das Verhalten und die Reaktionen der Menschen , ist das was mich am meisten erschreckt. Nach wie vor.
Ich bin dagegen in Panik zu verfallen, man sollte Corona aber auch nicht verharmlosen.

Die echte Grippe (Influenza) ist durchaus eine ernstzunehmende Krankheit und kann auch jeden treffen.
Nach Untersuchungen liegt die Wirksamkeit einer Grippeschutzimpfung zwischen 40-60% - je nach Übereinstimmung der Impfstämme in der Impfung und den zirkulierenden aktuellen Influenza-Erregern.

Was das Verhalten und die Reaktionen der Menschen angeht (in vielen Bereichen des Lebens), kann ich dir voll zustimmen.

Zumindest sollten jetzt Personen, die aus Krisengebieten in's Land zurückkehren, sich testen lassen und gegebenfalls häusliche Quarantäne dulden, um Ansteckungen einzudämmen.
Etwas OT jetzt, aber ich bin für eine generelle Einführung einer Impfpflicht für Kinder gegen Masern, Pocken..u.ä.schon in den ersten Lebensmonate.
Impfungen haben sich gerade in diesem Bereich bewährt und Pocken galt mal aus ausgerottet, aber auch diese Krankheiten werden früher oder später wieder ausbrechen.
Eine Masernschutzimpfung gilt zumindest ab diesem Monat als Pflicht für Personal in Kitas, Pflegeheimen usw.als auch für Kinder, die in Kitas gehen.
Es ist ein kleiner Anfang, der aber sicher ein Schutz vor dieser Krankheit ist.
Aber gerade wegen Impfungen wird sich größtenteils gewehrt dagegen,weil es ein Eingriff in ihre Glaubensfrage sei....- Eltern handeln von meiner Seite aus verantwortungslos für ihre Kinder.
Hier sollte einfach mal durchgegriffen werden, auch in einem demokratischen Rechtsstaat.
 
Zuletzt bearbeitet:

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
@Foxi: sehe ich genauso


@topic: die Veranstaltung übermorgen , wo ich auch auftrete, ist auch abgesagt. Denn alle Veranstaltungen ab 50 Personen sind betroffen. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Wenn das so weiter geht, dann schnappe ich mir ein Wohnmobil und gehe in die Natur. Die Nachrichten und gepostet Fotos, wie es aktuell im Supermarkt nerven einfach.
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Ist das mit dem Klopapier eigentlich nur bei uns so, oder auch in normalen Ländern? Sagt mal, z.B. Kraxe oder Beefi :O

Heute hat ein Kollege auch wieder erzählt: Im Laden scheißt ein Kunde die anderen zusammen, weil sie alle Klopapier aufladen, und dann greift er sich selbst mehrere Packungen :B


Was will ich mit dem buchstäblichen Scheißpapier? Eine Packung hält monatelang her. Oder wollen die es zur Not essen, wenn's keine Nudeln und Dosenfutter mehr gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Darth-Bane

Bekanntes Gesicht
Das wird dann der Shit auf dem Schwarzmarkt. Wenn man in dunklen Gassen entlang geht, könnte es passieren, dass man von einer dubiosen Gestalt angesprochen wird. "Pssst, Du, willst Du die begehrteste Rolle der Stadt haben?"

:B
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Heute habe ich mich mit meiner Schwester telefoniert. Der Vater meines Neffens (er ist Arzt) hat sie angerufen und mitgeteilt, dass es alleine in Kärnten weit mehr Corona-Fälle gibt als offiziell bekanntgegeben wurde. Das KH in Klagenfurt( Landeshauptstadt) ist komplett ausgelastet.

Er ist wirklich ein verdammter Arsch, aber das glaube ich ihm. Möchte nicht wissen wie hoch die Dunkelziffer in Österreich bzw in anderen Ländern ist.
 

FxGa

Bekanntes Gesicht
es ist schon kompletter wahnsinn was grad abgeht, denke da wird man auch noch in 10, 20 jahren drüber reden. im grunde sind ja veranstaltungen in der ganzen welt bis mai quasi lahm gelegt und es ist einfach nichts los. das ist echt alles einmalig.
habs echt am anfang belächelt aber mittlerweile denke ich da anders.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Morgen werden in Ö weitere Maßnahmen von der Regierung verhängt.

Derzeit:
Schulen, Hochschulen geschlossen - Schüler und Lehrer arbeiten von zuhause aus.

Großeltern dürfen ihre Enkel nicht sehen, weil ältere Menschen besonders gefährdet sind.

Flex Work - Home Office wo möglich. Betriebe die ihre Mitarbeiter nach Hause schicken um deren Kinder zu betreuen bekommen ein Drittel des Gehalts vom Staat zurückbezahlt.

Keine Indoor-Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen
Keine Outdoor-Veranstaltungen mit mehr als 500 Person

Keine Besuchzeiten in Spitälern.

Trotz der Maßnahmen wird in den kommenden Tagen und Wochen weiterer Anstieg an Infektionen erwartet. Aber nicht in dem Ausmaß als würde man keine Maßnahmen setzen.

Bin gespannt was als Nächstes kommt:
Ich denke bis auf Prdouktionsbetriebe werden wohl bald viele Dienstleistungsbetriebe ihre Tätigkeit vor Ort einstellen und nur noch von zuhause wird dann gearbeitet.

Ich erwarte fast, dass ich die nächsten Wochen Home Office machen werde und das zuhause bei meiner Mutter, wo ich in meinem alten Zimmer einen großen Schreibtisch habe.
 

Beefi

Bekanntes Gesicht
Ist das mit dem Klopapier eigentlich nur bei uns so, oder auch in normalen Ländern? Sagt mal, z.B. Kraxe oder Beefi :O
Klopapier, Haltbarmilch, Brot, Kartoffeln, Nudeln, Wasser...

War gestern unter der Arbeitszeit kurz beim Penny nebenan um mir ein Joghurt zu kaufen, da waren noch nie 2 Kassen geöffnet weil sich da sonst nicht viel tut, Schlangen voller Menschen, alle den Wagen voll mit solchen Dingen. Das war sehr erschreckend.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
@Foxi
Es gibt noch keine Impfung gegen Corona, und auch keine Medikamente. Wir können Corona nicht behandeln. Deswegen kann man es nicht mit Grippe vergleichen. Neben der Tatsache dass man Grippe behandeln kann (und sich dagegen Impfen lassen kann) , haben Menschen mittlerweile eine gewisse Immunität gegen Grippe entwickelt. Das ist bei Corona völlig anders. Wir haben dem Corona Virus schlicht nichts entgegenzusetzen .

@Topic
Ein Experte hat im TV gesagt , dass die Schulen zu schließen nichts bringt. Was sich schon in China gezeigt hat. Sie hatten von Anfang an Schulen dicht gemacht. Sinnvoller ist , die Großeltern nicht mehr zu besuchen.

Bei uns dasselbe mit dem Toilettenpapier. Kann mir jemand erklären was es damit aufsich hat? Ist da irgendein Wundermittel drin oder was? Die Menschen sind so unfassbar bescheuert. Mir fehlen mittlerweile täglich die Worte.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Hier machen jetzt auch erstmal die Schulen zu, was natürlich doof ist, weil ich dort arbeite, wenn auch nur im Verwaltungssektor und nicht direkt in den Klassen zutun hab. Muss ich mal schauen was Montag Sache ist, zur Not nehm ich halt etwas Urlaub.
 
Oben