Corona

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
@Topic
Ein Experte hat im TV gesagt , dass die Schulen zu schließen nichts bringt. Was sich schon in China gezeigt hat. Sie hatten von Anfang an Schulen dicht gemacht. Sinnvoller ist , die Großeltern nicht mehr zu besuchen.

Bei uns dasselbe mit dem Toilettenpapier. Kann mir jemand erklären was es damit aufsich hat? Ist da irgendein Wundermittel drin oder was? Die Menschen sind so unfassbar bescheuert. Mir fehlen mittlerweile täglich die Worte.

Selten so einen Quatsch gelesen wegen Großeltern..- viele sind im Rentenalter auch und die werden den wenigsten Kontakt zu anderen Personen haben und sind sicher einsichtiger und bleiben zu hause, stellen somit die wenigste Gefahr, angesteckt zu werden oder weiter zu verbreiten.
Im Osten haben die Rentner auch oft nicht die Kohle für Reiserei.

Was jetzt so wieder in den Medien verbreitet und noch werden wird, davor schüttelt es mich schon jetzt.
Und das unsere Politiker möglichst wieder alles unter den Tisch kehren, wäre nichts neues.
Wenn sich jedes Land mal um ihre eigenen Probleme kümmern würde, nicht dauernd Einmischung außerhalb der Landesgrenzen erfolgen würden, keine Waffenlieferungen mehr stattfinden, mit denen nur sinnlose Kriege möglich sind und jeder einzelne auch mal sein Hirn zum Denken einsetzen würde- wären so manche extremen Vorfälle in solchen Ausmaßen vermeidbar und wären solche Situationen wie zur Zeit in Italien sicher nicht so hart, könnte viel mehr in Katastrophen geplant und investiert werden, hauptsächlich wegen Unterbringung von Kranken, um jedes Leben zu retten.
Aber der Mensch strebt nur noch nach Reichtum, macht die Natur immer mehr kaputt.
Der Mensch, das höchstentwickelte Lebewesen auf Erden, aber auch das sau dümmste...
 
Zuletzt bearbeitet:

FxGa

Bekanntes Gesicht
Selten so einen Quatsch gelesen wegen Großeltern..- viele sind im Rentenalter auch und die werden den wenigsten Kontakt zu anderen Personen haben und sind sicher einsichtiger und bleiben zu hause, stellen somit die wenigste Gefahr, angesteckt zu werden oder weiter zu verbreiten.
Im Osten haben die Rentner auch oft nicht die Kohle für Reiserei.

Was jetzt so wieder in den Medien verbreitet und noch werden wird, davor schüttelt es mich schon jetzt.
Und das unsere Politiker möglichst wieder alles unter den Tisch kehren, wäre nichts neues.
Wenn sich jedes Land mal um ihre eigenen Probleme kümmern würde, nicht dauernd Einmischung außerhalb der Landesgrenzen erfolgen würden, keine Waffenlieferungen mehr stattfinden, mit denen nur sinnlose Kriege möglich sind und jeder einzelne auch mal sein Hirn zum Denken einsetzen würde- wären so manche extremen Vorfälle in solchen Ausmaßen vermeidbar.
Aber der Mensch strebt nur noch nach Reichtum, macht die Natur immer mehr kaputt.
Der Mensch, das höchstentwickelte Lebewesen auf Erden, aber auch das sau dümmste...
die großeltern sind aber mit unter die gefährdetste personen gruppe.

du verpasst echt keine gelgenheit um auf politiker drauf zu hauen und behauptest permanent, dass sachen unter den tisch gekehrt werden. von wegen "ihr da oben und ich kleiner mensch hier unten, was macht ihr nur mit mir?". vor deinen aluhut verschwörungstheorien schüttelt es mich mittlerweile am meisten hier.
 

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
die großeltern sind aber mit unter die gefährdetste personen gruppe.

du verpasst echt keine gelgenheit um auf politiker drauf zu hauen und behauptest permanent, dass sachen unter den tisch gekehrt werden. von wegen "ihr da oben und ich kleiner mensch hier unten, was macht ihr nur mit mir?". vor deinen aluhut verschwörungstheorien schüttelt es mich mittlerweile am meisten hier.

Was unternehmen denn die Politiker auf Bundesebene?
Absolut nichts, in anderen Ländern kommen Anweisungen und Richtlinien von oberster Stelle, so wie es auch sein sollte.
Zum Glück reagiert man in den einzelnen Bundesländer.

Weißt du, vor was es mich am meisten schüttelt?....vor den nächsten Generationen, die absolut keine Ahnung mehr haben, mit welchen Einsatz mal Menschen nach dem 2.Weltkrieg das Land wieder aufgebaut haben und durch sie erst der Wohlstand möglich wurde, und es eurer Generation doch sehr gut geht.
Und so manches handeln und denken macht dieses Land früher oder später kaputt.

Im übrigen hab ich an die Vernunft aller Menschen appelliert.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Da können die Medien nichts für. Das hat jemand von der WHO gesagt. ;) Die Ältesten sind die Risikogruppe, die meisten Todesopfer sind im hohen Alter.
Ich find eher interessant, dass man sich die Maßnahmen von China anschaut, obwohl vieles davon nichts bringt. Beispiel, Draußen alles zu besprühen . Absolut Blödsinn, weil völlig wirkungslos gegen Viren.
 
Zuletzt bearbeitet:

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Mittlerweile wurde bei uns kleine Veranstaltung wie Kulturnacht und ein Aktiontag von "AufderKippe" abgesagt. Ich denke, weitere werden noch Folgen.
So langsam breitet sich in Sachsen-Anhalt immer mehr von "bestätigen Fälle" aus.

89030155_203765790940094_5724661771675893760_n.jpg



Meine Schwester macht sich sorgen, da sie in Halle wohnt und wir heute Abend mit Familie essen gehen. ( Beim Italiener :B)
Und natürlich gehen wir heute hin, wir werden uns nicht verrückt machen. ;)
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Es gibt sogar mittlerweile Gerüchte, dass Wien zur Quarantänen-Zone erklärt wird.

Kann mir das aber nicht vorstellen. Heute werden jedenfalls weitere Maßnahmen verkündet
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Wenn sich jedes Land mal um ihre eigenen Probleme kümmern würde, nicht dauernd Einmischung außerhalb der Landesgrenzen erfolgen würden, keine Waffenlieferungen mehr stattfinden, mit denen nur sinnlose Kriege möglich sind und jeder einzelne auch mal sein Hirn zum Denken einsetzen würde- wären so manche extremen Vorfälle in solchen Ausmaßen vermeidbar und wären solche Situationen wie zur Zeit in Italien sicher nicht so hart, könnte viel mehr in Katastrophen geplant und investiert werden, hauptsächlich wegen Unterbringung von Kranken, um jedes Leben zu retten.


Weißt du, vor was es mich am meisten schüttelt?....vor den nächsten Generationen, die absolut keine Ahnung mehr haben, mit welchen Einsatz mal Menschen nach dem 2.Weltkrieg das Land wieder aufgebaut haben und durch sie erst der Wohlstand möglich wurde, und es eurer Generation doch sehr gut geht.
Und so manches handeln und denken macht dieses Land früher oder später kaputt.

Zum einen sagst du, jedes Land solle sich mal lieber um seine eigenen Probleme kümmern, zum anderen erwähnst du, wie toll Deutschland nach dem 2. Weltkrieg wieder aufgebaut wurde.
Da möchte ich doch mal kurz daran erinnern, dass sich Deutschland keineswegs alleine wieder aufgebaut hat. Wir haben sehr stark von der Hilfe der USA profitiert. Darüber hinaus ist Deutschland heute vor allem aus einem Grund eines der wirtschaftlich stabilsten Länder: Globalisierung.

Weltweit gab es übrigens noch nie so wenig Armut und Hunger wie aktuell. Die Welt ist insgesamt besser als 1950,60,70 oder 80
 

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
damit meinte ich eigentlich die verschwörungstheorien :B

ich bezog mich auf handeln und denken...;D

Verschwörungstheorien - in deinem Alter verwundert es mich nicht, ist ja so herrlich einfach, vieles damit abzutun.
Aber ihr seid die Zukunft unseres Landes, macht es mal...;D
 

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
Zum einen sagst du, jedes Land solle sich mal lieber um seine eigenen Probleme kümmern, zum anderen erwähnst du, wie toll Deutschland nach dem 2. Weltkrieg wieder aufgebaut wurde.

In erster Linie waren es die Menschen, die die Trümmerhaufen beseitigt haben, damit überhaupt mal was an Gebäuden gebaut werden konnte, sei es eigene Wohnunterkünfte oder eben dann Betriebe.
Das meinte ich damit.
Und die Menschen haben sich abgerackert für die Gemeinschaft.

Erst dann war die Grundlage geschaffen, was Du weiter geschrieben hast.
Gegenseitigige Unterstützung auf wirtschaftlicher Ebene ist ja in Ordnung, aber sonstige Einmischungen sind gefährlich.

Stichpunkt Armut - die ist im Land auch ständig gestiegen, trotz eines wirtschaftlich stabilsten, wie du geschrieben hast.
Passt sicher was nicht so richtig...
 
Zuletzt bearbeitet:

FxGa

Bekanntes Gesicht
ich bezog mich auf handeln und denken...;D

Verschwörungstheorien - in deinem Alter verwundert es mich nicht, ist ja so herrlich einfach, vieles damit abzutun.
Aber ihr seid die Zukunft unseres Landes, macht es mal...;D
naja, ich beziehe mich einfach nur auf fakten und nicht auf irgendwelche dinge, die ich nur mutmaßen kann und in denen in gar nicht drin stecke.

jo wir machen das schon.
 

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
naja, ich beziehe mich einfach nur auf fakten und nicht auf irgendwelche dinge, die ich nur mutmaßen kann und in denen in gar nicht drin stecke.

jo wir machen das schon.

Ich beziehe mich auf eigene Erfahrungen, die ich in meinem Leben gemacht habe.

Mir ist klar, dass mitunter es nicht so leicht ist, dass das jüngere Generationen verstehen - ging mir ja nicht anders.
Aber zumindest hatte ich Eltern, die den 2.WK mit durchgemacht haben und von denen ich sehr viel erfahren habe, wie das damals war, im Krieg selbst und nach Ende des Krieges.
Und gerade solche Infos sind mir mehr wert, als irgendwelche Berichte in Medien.

Bitte sieh die ganze Diskussion nicht als Angriff auf dich, das liegt mir völlig fern.

Südkorea meldet nun erstmals seit dem Ausbruch des Coronavirus Mitte Januar mehr Genesungen als Neuinfektionen, was ja auch schon mal gut ist.
Hoffen wir einfach, dass auch diese Art von Virus recht bald unter Kontrolle gebracht werden kann und keine Neuerkrankungen mehr sind.
In Panik verfallen sollte man nicht, das hilft niemanden.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Home Office auf unbestimmte Zeit.
Kann somit nachhause nach Kärnten. :) Freue mich schon auf die Familie :)
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Bei uns sind nächste Woche die Schulen dicht, es ist offiziell. Keine Ahnung ob das richtig oder falsch ist, jetzt ist es halt so.
Zum Glück müssen wir nicht planen, bin eh Zuhause.

@Mal was zu Nachkriegszeit
Ja die Heldensagen der Trümmerfrauen. Letztendlich nur eine Legende. Man hat es weder freiwillig noch umsonst gemacht, sondern weil es die einzige Möglichkeit war an Vorräte zu kommen. Beispielsweise wurde man von den Amis/Russen dafür bezahlt/belohnt, wie auch immer. Bis Heute hält sich aber die Legende , wie Menschen völlig selbstlos Deutschland aufgebaut haben. Auch das Wirtschaftswunder ist ein solches Märchen . Ohne Amis wäre der Wirtschaftsaufschwung nie möglich gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Schulen und Kitas in Sachsen-Anhalt werden geschlossen

Das Land Sachsen-Anhalt schließt ab Montag alle Schulen und Kitas im Land. Das hat Ministerpräsident Reiner Haseloff am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Die Maßnahme ist ein weiterer Schritt angesichts der Ausbreitung des Coronavirus.
Die Entscheidung, Schulen und Kitas ab Montag zu schließen, teilte das Sonderkabinett am Freitagnachmittag bei einer Pressekonferenz in der Staatskanzlei mit. Die Maßnahme ist laut Ministerpräsident zunächst bis Ostermontag, den 13. April 2020, geplant.

Mehrere Ausschüsse forderten Schließungen

In Magdeburg hatten zuvor mehrere Ausschüsse des Stadtrats die Schließung aller Kitas und Schulen gefordert. Das geht aus einem offenen Brief hervor, der MDR SACHSEN-ANHALT vorliegt. Im Brief hieß es, Prävention sei keine Hysterie. Kinder und Jugendliche könnten das Virus ohne Krankheitszeichen weitergeben, das heißt sie könnten sich selber als auch andere anstecken.



Und sowas entscheidet man Freitags Nachmittag, wo man in seiner Firma bzw. Arbeitsgeber nichts mehr absprechen kann.:hop:





 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
bei anderen Bundesländern wurde es ja schon morgens beschlossen
Sowas muss schneller gehen. Deutschland war trotzdem extrem langsam in den Entscheidungen. Natürlich ist Deutschland ein sehr großes Land, aber in den letzten Tagen hatte ich schon das Gefühl, dass andere Länder schneller agieren anstatt zuzuwarten. Vor allen Merkel hat sich erst vor zwei Tagen der Öffentlichkeit gezeigt.

So ist halt mein Eindruck.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Das kann man so sehen ja, aber jetzt wird gehandelt und das ist das einzig richtige was man machen kann. Corona kann man nicht einfach ignorieren und aussitzen und weitermachdn als wäre nichts. Das funktioniert nicht.

Es ist das einzig vernünftige dass man alles schließt was nicht absolut unerlässlich ist. Ob Schulen, Sport-/Musikveranstaltungen, Feste und Messen oder sämtliche Freizeitaktivitäten wie Zoos, Kinos, Schwimmbäder oder Freizeitparks.

Ich arbeite wie bereits gesagt selbst in einer schulischen Einrichtung, da aber in der Verwaltung. Ich weiß nicht ob ich am Montag arbeiten kann oder nicht, werd ich sehen. Und wenn ich nicht arbeiten kann/darf dann opfere ich eben meinen Jahresurlaub und kann Pfingsten oder August nicht in Urlaub fahren, davon geht die Welt nicht. Wir haben eine Ausnahmesituation und die erfordert auch Opfer zu bringen. Und dann ist halt kein Urlaub im Sommer drin oder man macht einige Wochen Überstunden. Es ist und bleibt die einzig richtige und vernünftige Entscheidung. Denn der Virus geht nicht einfach so von selbst vorbei.
 

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
Sowas muss schneller gehen. Deutschland war trotzdem extrem langsam in den Entscheidungen. Natürlich ist Deutschland ein sehr großes Land, aber in den letzten Tagen hatte ich schon das Gefühl, dass andere Länder schneller agieren anstatt zuzuwarten. Vor allen Merkel hat sich erst vor zwei Tagen der Öffentlichkeit gezeigt.

So ist halt mein Eindruck.

Ja, kann nur wieder schreiben - ein Österreicher erkennt das eben, weil es so ist.

Was gerade die Schulschließungen betrifft, was ich richtig finde - das hätte von Bundesebene kommen und für alle Bundesläner gelten sollen-aber wie so oft, kocht wieder jeder seine eigene Suppe.
Aber wenigstens reagiert man auf Landesebene, wird sicher noch werden, das alle Schulen geschlossen bleiben ab Montag.

Frau Merkel hat mal doch gemerkt, dass sie diese Sache mal nicht aussitzen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darth-Bane

Bekanntes Gesicht
Man sollte vielleicht mal bedenken, dass gewisse Bereiche wie zum Beispiel Schule und Kultur Kompetenzen der einzelnen Länder sind und nicht die des Bundes. Daher kann die Bundesregierung da nicht wirklich etwas machen bzw. "Anweisungen von oben" geben. Lediglich Empfehlungen sind möglich.
Wenn man sich mit der Struktur der Bundesländer und des Bundes sowie mit der Aufteilung der Kompetenzen mal auskennen würde, dann weiß man das auch. Es ist aber natürlich viel einfacher lieber gegen die so böse Regierung zu wüten.

Daher sind die ganzen Entscheidungen auch im Vergleich tröpfchenweise gefallen. Damit der Bund da etwas machen kann, müsste man entweder das Grundgesetz ändern (benötigt eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Bundestag und eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Bundesrat), bei dem die Länder auf keinen Fall mitmachen würden, oder den Notstand ausrufen. Entsprechende Gesetze existieren seit 1968 im Grundgesetz, aber auch das würde man wohl erst dann tun, wenn gar nichts anderes mehr geht und das Ausrufen des Notstandes kann ebenfalls von den Ländern bzw. vom Bundesrat rückgängig gemacht werden.

Es ist auf jeden Fall richtig, dass die Bundesländer nun alle nach und nach Schulen und Kindergärten erst einmal schließen.
Mal gucken, wie es weiterlaufen wird.

Bei mir in Wolfsburg hat man heute den ersten Virusfall bestätigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
@Foxi
Das hat nichts damit zu tun, weil auch andere Länder rascher reagiert haben, vor allem so Länder wie Ungarn. Aber es stimmt besser reagieren als gar nicht.

Schweiz ist auch extrem arm dran.

Aber interessant, dass bei euch das Schulsystem komplett in die Kompetenzen der Länder fällt. Bei uns betrifft das nur Unterstufe, Oberstufen (Berufsschule und Gymnasium) sind Bundeskompetenz.
 

Khaos-Prinz

Bekanntes Gesicht
Die Schulen in Berlin schließen nun auch. Als Lehrer muss ich dennoch anwesend sein. Dabei sind Konferenzen und ähnliches auch abgesagt. Das ist so absurd, das es schon wieder amüsant ist.
 

Herr-Fee

Bekanntes Gesicht
Die Schulen in Berlin schließen nun auch. Als Lehrer muss ich dennoch anwesend sein. Dabei sind Konferenzen und ähnliches auch abgesagt. Das ist so absurd, das es schon wieder amüsant ist.

Interessant, ich bin Lehrer in Bayern nähe München und bei uns heißt es wir sollen nach Möglichkeit zu Hause bleiben und können wenn dann nur auf freiwilliger Basis in die Schule fahren.
 

Khaos-Prinz

Bekanntes Gesicht
Interessant, ich bin Lehrer in Bayern nähe München und bei uns heißt es wir sollen nach Möglichkeit zu Hause bleiben und können wenn dann nur auf freiwilliger Basis in die Schule fahren.

Das ist auch deutlich sinnvoller. Ich weiß auch nicht was wir genau machen sollen. Lassen wir uns überraschen.
 

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
In Sachsen wurde die Schulpflicht außer Kraft gesetzt.

Es ist ne besch.....Situation sicher für Lehrer, Schüler und Eltern.
Wäre dann schon vorteilhafter anzuweisen, alle Schulen im Land bleiben bis auf weiteres geschlossen.
So hat jeder Klarheit.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Bei aller Liebe , aber so schlecht ist das Krisenmanagement nicht. Ich persönlich möchte jetzt kein Politiker sein , und diese große Verantwortung übernehmen, Entscheidungen treffen die das ganze Volk und die Wirtschaft betreffen.
Und sorry , aber wirklich bekloppt verhalten sich eher die Bürger.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Und sorry , aber wirklich bekloppt verhalten sich eher die Bürger.
Auf jeden Fall. Vor allem jene die meinen es herrscht Weltuntergang, obwohl volle Lagerbestände seitens Rewe-Konzern versprochen wurden. Vernunft ist halt schwer erlernbar bzw sollte schon früh im Leben vermittelt werden
 

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Also ich kann die Panik bei uns nicht spüren, wobei gestern einer einfach so 20 Packung Toiletten Papier bei Aldi eingekauft hat. :B
Ich habe mich Gestern mit jemand Unterhalten und es wird demnächst auch so kommen, dass alle Restaurant hier ringsum dicht gemacht werden.

Mittlerweile kann man das ganze schon eher, als "Kontrollwahn" sehen. Es nervt mittlerweile auch immer jeden Tag neue Berichte über Corona zu lesen und zu hören.
Ich bin froh, dass ich auf Land wohne und mit meine Hunde in 10 min in die Natur gehen kann, wo selten Menschen unterwegs sind.

Ist momentan wohl echt das beste, was man bei solch ein Situation machen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben