Seite 104 von 104 ... 45494102103104
581Gefällt mir
  1. #2061
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.567
    Zitat Zitat von Beefi Beitrag anzeigen
    Lox und du?

    Sorry Scar und Lox ihr kennt mich und ihr kennt meinen Humor.
    T-Bow hat ein like gegeben. Also alle 3.
    Beefi hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #2062
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.783
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen
    T-Bow hat ein like gegeben. Also alle 3.
    Yes, 100 Punkte Beefi



  3. #2063
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.650
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen
    wenn du draußen jemanden so bezeichnest wie du es gemacht hast bekommst du vielleicht mal eine auf die Fresse oder verletzt jemanden ohne es zu wollen.
    Habe ich nicht und würde ich nie tun. Du unterstellst mir da etwas... Das finde ich richtig dreist von dir. Ich hätte auch keinen Grund dazu. Dass sich jemand deshalb verletzt fühlt ist mir egal, weil es 1. nicht so gemeint war. Ich habe niemanden direkt angegriffen. Es bezog sich auf einen Charakternamen und 2. ich die Person nicht kenne. Welchen Grund hätte ich diese zu beleidigen? Wenn sich jemand dadurch beleidigt fühlt, dafür kann ich nichts.

    Aber um das ging es mir jetzt nicht, sondern um Abmahnungen an sich, deshalb habe ich das angesprochen.

    Aber das Thema ist für mich auch erledigt.

  4. #2064
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.121
    Blog-Einträge
    5
    Leute beruhigt euch, so wie hier das Forum ist, läuft es doch recht gut.
    Auch wenn ich nicht mehr so aktiv bin, gucke ich immer wieder mal gern hier rein.

    Und die Moderatoren eledigen ihre Aufgaben recht gut, ist ja auch nicht so einfach alles, klärt das möglichst intern.

    Ego-Shooter interessieren mich mal gar nicht..
    Geändert von Foxioldi (15.09.2019 um 23:03 Uhr)

    Weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen diese Welt.



  5. #2065
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.088
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Also ich find die Berichterstattung zu TGS sehr miserabel. Da könnte ruhig mehr von den bekannten Gamingmagazinen kommen. Mag zwar keine E3 sein, aber es gibt genug Interessantes zu berichten. Ich persönlich find die TGS sogar interessanter , weil sich dort nicht alles nur um den (westlichen) Mainstream dreht.

    Bin mal gespannt ob es wenigstens hinterher einen Artikel gibt , der alles gut zusammenfasst .
    Habe auf der Homepage einer Schweizer Zeitung mehr zur TGS gelesen als auf den großen deutschen Seiten (PGC, GS). Wer mehr wissen möchte, der soll mal auf playm vorbeischauen. Da gab es schon einige tolle Sachen zu sehen, obwohl mich der Großteil nicht interessiert.

    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Zumindest Yakuza würde ich schon da sehen, die Serie hat nichtmal deutsche Untertitel bzw. Texte im Menü. Liegt bestimmt nicht daran, dass es im deutschsprachigen Raum so gut verkauft wird wohl gemerkt rede ich von Texten, nicht von der Sprachausgabe
    Yakuza hat sich mittlerweile eine Fangemeinde erarbeitet, die gar nicht so klein ist. Die Spiele verkaufen sich im Westen genauso gut wie in Japan. Nur weil ein Spiel keine deutschen Untertitel hat, würde ich es nicht automatisch als Nischentitel bezeichnen. Madden wird auch immer beliebter, obwohl das Spiel in Englisch ist. Vor allem brauchen diese Spiele keine deutsche Lokalisation, da sie in keinem Verhältnis zum Ertrag steht.

    Generell finde ich, dass Yakuza eine der beliebtesten japanischen Reihen abseits von Nintendo und für Sega ein Aushängeschild geworden ist. Wenn ich an aktuelle japanische Reihen denke, dann an Final Fantasy, Resident Evil und dann schon Yakuza.

    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Der hat übrigens was Ego-Shooter betrifft , Recht. Heute ist doch jedes Spiel Nische , in dem es keine Knarren gibt.
    Mit Ego-Shootern kann ich leben, da diese in den letzten Jahren abgenommen haben. Viel schlimmer finde ich mittlerweile Open World. Fast jedes zweite Spiel muss dies anbieten, obwohl es vielen gut tun würde darauf zu verzichten.



    Lustig übrigens was man verpasst, wenn man mal paar Tage nicht hier ist.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  6. #2066
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.388
    Blog-Einträge
    1
    Ich hab nicht ganz verstanden, was genau hier offenbar falsch verstanden wurde, und weshalb es dann ein bisschen eskaliert ist (aber hey, zumindest mal ohne meine Beteiligung! ), aber ist nicht mein Bier und ich halte mich da schön raus.

    Zum eigentlichen Thema: Ich glaube eigentlich nicht, dass japanische Games im generellen eine Nische sind. auch nicht JRPGS. Die gibt es ja schon ewig und sind doch durchaus populär? Um bei Japan zu bleiben, ich habe den Eindruck, dass die Spielewelt, wenn man sie in Ost und West teilt, etwas fast schon zyklisches hat. Anfang der 10er hat die japanische Videospielindustrie deutlich hinterhergehinkt im Vergleich zum Westen, das könnte an aufgekommenen Trends liegen (etwa Deckungsshootern), die damals recht populär waren (und es teilweise heute noch sind), und die erstmal ihren Weg in den fernen Osten finden mussten. Heute ist der japanische Games-Output so stark wie nie zuvor, zumindest gefühlt. Und mit Titeln wie DMCV oder Resi2, Monsterhunter, und so weiter, könnte man sogar behaupten, dass man den Westen überholt hat.

    Zum Thema Nische: Ich glaube nicht, dass man ganze Genres in Nischen stecken kann. Klar, populäre Evergreens sind derzeit Shooter und eventuell noch Rennspiele. Was gibt es noch? Battle Royal, Adventures, und Open World. Wobei man diese allesamt in die Shooter-Kategorie stecken kann (Adventures scheinen zumindest in neun von zehn Fällen Knarren zu haben, das zehnte dafür Schwerter). Und dann? Sportspiele vielleicht noch. Aber Rennspiele sind ja im Grunde auch Sportspiele (weil Rennsport). Aber sogar in den populärsten Genres gibt es doch Titel, die man irgendwo als Nischentitel abtun kann. Onrush zum Beispiel im Rennspielsektor. Generation Zero im Shooter-Sektor. The Sinking City, das einerseits Open-World und Adventure, aber halt auch so'n Lovecraft-Teil ist. Also Nische.
    Und im populären Soulsborne-Sektor gibt es ja Code Vein. Ist das mit seiner Anime-Optik Nische? Und was ist mit den deutschen Klonen von Deck 13?
    Nein, so richtig geht das ganze meiner Ansicht nach nicht auf. Ich glaube eher, dass ausschlaggebend dafür, was Nische ist und was nicht, das Budget ist. Ganz speziell das Budget, das ins Marketing gesteckt wird.
    Und um direkt zur einfachsten und langweiligsten Antwort zu kommen: AAA-Titel sind meiner Meinung nach Mainstream-Titel; eher simpel und wenig innovativ, und sprechen einfach gefühlt jeden an. Alle anderen Spiele bedienen eine Nische. Also speziell Titel, die mit keinem Monsterbudget auskommen, die man auch völlig verschläft, wenn man nicht eigenhändig danach Ausschau hält.
    Dann wiederum gibt es noch Death Stranding. Ist das wirklich Mainstream (denn genug Kohle scheint ja drinszustecken!) oder doch zu verschroben und speziell, dass man sagen muss: Nische?
    Kojima zerschießt mir so ein bisschen meine Budget-Nischen-Theorie. Vielleicht lieg ich daher total daneben? Die Wahrheit, was Nische ist und was nicht, liegt wohl irgendwo da draußen ...
    Geändert von Revolvermeister (16.09.2019 um 00:07 Uhr)
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  7. #2067
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.650
    Ich finde Nische kann man anhand ein paar Faktoren ablesen.

    Das Gameplay/Setting eines Spieles was sich vom Standard unterscheidet.
    Revolver schon geschrieben Budget. Jedenfalls ein Anzeichen. Wer wenig investiert, weiß dass er sehr wahrscheinlich nicht viele Gamer ansprechen wird.
    Gewisse Genres würde ich aber trotzdem als reine Nische betrachten, obwohl ich auch der Meinung bin, dass man ein Genre allgemein nicht als Nische bezeichnen kann. Beispiel wäre Sci-Fi Racer, oder das klassische Adventure.

  8. #2068
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.775
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    ....
    Das hängt davon ab, ob man tatsächlich ein Gamer ist oder nicht. Ein Fifa Spieler wird sich für ein Nioh 2 nicht interessieren, unter Gamern ist das Spiel allerdings in alle Munde.
    Ich finde ,als jemand dessen Hobby Videospiele sind, das Argument der Nische ein wenig albern.
    Davon mal ab ist die TGS keine Underground-Messe für irgendwelche Nischen-Titel, sondern eine Messe wie jede andere, und verdient somit die selbe Aufmerksamkeit.
    Hier spiegelt sich das eigentliche Problem wider. Ein so genanntes Fachmagazin hat den Auftrag, breitgefächert und informativ wie nur möglich, über dessen Schwerpunkt (in dem Fall Games) zu berichten. Und nicht wie ein Boulevard-Magazin bloß über die Dinge, über die grad gesprochen wird. Und das ist ein Riesenproblem seitdem der Umstieg von Print aufs Internet voran schreitet. Der Klickbait. Wenn man bloß die bekannten deutschen Gamingseiten besucht, dann hat man das Gefühl 80% der Games zu verpassen. Wenn man sich Heute als Zocker übers Internet über Games richtig informieren will, dann muss man schon fast recherchieren.
    Und das ist was ich anprangere. Im Zuge der TGS. Die bekannten deutschen Gamingmagazine kann man voll vergessen.
    Geändert von paul23 (16.09.2019 um 09:45 Uhr)

  9. #2069
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.464
    Blog-Einträge
    5
    Also ein Nioh ist doch fast ein Paradebeispiel für Nische.
    H
    Wer nicht gerade ne Vorliebe für soulsähnliche Games hat und dann noch Fan von japanischen Settings ist, der hat Nioh 1 oder 2 soch gar nicht mitbekommen

  10. #2070
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.650
    Ich finde auch, dass man ruhig mehr über TGS berichten kann. Ich entnehme die Infos aber dann aus anderen Seiten wie Playmagazin oder Nintendoeverything.

    Ich weiß gar nicht, aber gibt es eigentlich noch Japan-Korrespondenten im Verlag?

  11. #2071
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.289
    Ich überlege tatsächlich, ob ich mir Links Awakening für die Switch hole.
    Habe noch nie einen Zelda Titel gespielt da es eigentlich nicht mein Ding ist. Hab immer gerne zugeschaut und fand die Spiele filmisch echt toll. Aber ich und Rätsel Gameplay??

    Mich frustrieren ja sogar schon manche Geisterhäuser bei Mario.

    Ich höre aber immer, dass Links Awakening leicht ist und das es von allen zeldas am kindgerechtesten ist.

    Hmmm, Mal sehen ob ich aus Impuls zuschlage
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  12. #2072
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.650
    Da die TGS 2019 vorbei ist gibt es nachfolgend eine Auflistung der Anzahl an Spielen die für die jeweiligen Plattformen gezeigt wurden.

    Zitat Zitat von nintendoeverything
    iOS – 197 (209)
    Android – 197 (206)
    Other smartphones – 18 (21)
    Nintendo Switch – 129 (144)
    Nintendo 3DS – 3 (5)
    Wii U – 0 (2)
    PlayStation 4 – 157 (134)
    PlayStation Vita – 9 (11)
    Xbox One – 34 (40)
    Xbox One X – 19 (11)
    PC – 172 (221)
    Browser game – 33 (30)
    Steam – 108 (129)
    Other (product sales, etc.) – 338 (273)
    PS VR – 19 (9)
    Oculus Rift – 27 (30)
    HTC Vive – 22 (55)
    Windows MR – 11 (10)
    Oculus Go/Gear VR – 7 (8 )
    Daydream – 2 (4)
    Other VR – 20 (16)

    Total – 1,522 (1,568 )

    As a bonus, here’s a look at games represented by genre:

    Action – 213 (271)
    RPG – 221 (197)
    Simulation – 120 (89)
    Puzzle – 53 (73)
    Adventure – 99 (86)
    Sports – 31 (19)
    Shooting – 73 (66)
    Action Shooting – 33 (38 )
    Action RPG – 49 (57)
    Action Adventure – 44 (49)
    Racing – 14 (25)
    Other (genre) – 184 (316)
    Development tool – 32 (31)
    Peripherals – 43 (27)
    Other (goods) – 313 (224)

    Total – 1,522 (1,568 )
    Soviel eigentlich zur Wichtigkeit der Messe?

  13. #2073
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.464
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen

    Soviel eigentlich zur Wichtigkeit der Messe?
    Naja das sagt jetzt alleine nicht soviel aus, wenn man nicht auch die Zahlen der anderen Messen hat und nicht weiß ob das gezeigte denn alles neu war oder das selbe Gameplay wie z.B. schon einen Monat vorher in Köln oder im Juni auf der E3

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •