The Walking Dead - Season 1

Khaos-Prinz

Bekanntes Gesicht
DLC gezockt und für super befunden. Vor allem die ganzen Querverweise sind genial.
Allerdings war es bei weitem nicht so emotional wie das Hauptspiel. Dennoch ist Teil 2 mehr als nur ein Pflichtkauf :X
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Allerdings war es bei weitem nicht so emotional wie das Hauptspiel.

Spoiler:
Dachte mir bei der Story von Bonnie "oh scheiße!" (bzw. habe "Was?! Scheiße, scheiße, fuck!" oder irgendetwas ähnliches gesagt :-D) als ich die Frau umgebracht hab, aber das wars auch schon... meiner Meinung nach hätten sie sich die Idee für die zweite Staffel aufsparen sollen. Es wäre viel mitreißender gewesen, wenn man die Frau versehentlich getötet hätte, wenn man sie länger als diese paar Minuten gekannt hätte (und wenn sie nicht so behindert wäre :B ).
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Sollte es noch jemand geben, der die Episoden bisher nicht gezockt hat (?!), kann nun kostenlos in die erste Episode reinschnuppern. Gibt es kostenlos im US-Store, außerdem wurde der Gesamt-Preis gesenkt ($15).
 
H

Herr-Semmelknoedel

Gast
ich muss leider sagen: ich habe bei 400 days bisher

Spoiler:
Vince und whaytt gemacht

und bin alles andere als zufrieden, die entscheidungen die man trifft, sind total ungenau und was man überhaupt tut, ist erst im nachhinein klar
Spoiler:
bei whaytt wollte ich seinen Kumpel mitnehmen und bin versehentlich ohne ihn losgefahren, wusste aber nicht dass es anscheinend noch ne zweite möglichkeit gäbe, ihn mitzunehmen, habe halt sofort als dass arschloch mit angriff das auto startklar gemacht und bin losgefahren, weil es in der ersten sekunde so aussah, als wäre es die einzigste möglichkeit, woher sollte ich wissen, dass ich ihn auch hätte mitnehmen können? es gab auf dem ersten blick nur diese eine möglichkeit!


und bei
Spoiler:
Vince wollte ich den Typen vormir mitnehmen, und was passiert? ich nutze SEINEN vorschlag, ihm die schnalle abzuschießen, und dann kommt der andere mit und wir lassen ihn da? woher sollte ich das wissen?

Sorry, aber das ist einfach nur unverschämt, bin ernsthaft am überlegen es nochmal zu spielen und das dann so hinzubiegen, das es so läuft, wie ich es will :finger2:

edit: habe jetzt
Spoiler:
Russel und shell gemacht, und bin gleich wieder zufrieden, hier sind die entscheidungen klar und verständlich, wegen den ersten beiden ärger ich mich nach wie vor, andererseits könnte es in staffel 2 zu nochmals dramatischeren ereignissen führen, naja, jetzt noch Bonnie und dann kann ich staffel 2 gespannt sein!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Frage mich ernsthaft, wie ich damals eine so positive Review zu TWD schreiben konnte. Hintergrund ist, da mir langweilig war und ich alle Telltale Games spielen möchte. Gerade nach einem stressigen Tag, ist das für mich die perfekte Unterhaltung. Deshalb habe ich mich vor Season 3 nochmal am ersten Teil versucht und bin ein Stück weit sogar entsetzt, warum ich das Spiel so gut fand.

Nicht falsch verstehen, die Beziehung zwischen Clementine und Lee ist echt gut gemacht, aber ansonsten ist es ein One Trick Pony. Würde sogar so weit gehen und es als den Einäugigen unter den Blinden bezeichnen. Es hat schon wieder Spaß gemacht es nochmals zu spielen, aber es war zu keinem Zeitpunkt so überwältigend, wie ich es in Erinnerung hatte. Entweder lag ich damals daneben und ich habe es maßlos überschätzt oder ich konnte es nicht richtig einordnen. Sprich ich war damals einfach jung und dumm. Zumindest Letzteres trifft heute noch zu. :B
 
Oben