Ideen und Meinungen für die nächsten N-Zone ausgaben

DKmaniac

Erfahrener Benutzer
Ich fände es gut wenn die N-Zone den Test und Tipps & Tricks Bereich wieder vergrößert. Ich weiß das ist zwar schwer machbar,aber letztes Jahr hat die N-Zone mehr Tests gemacht. Man muss jedoch auch Bedenken, dass von den Tests nicht immer interessante Spiele vorhanden waren. Wenn die N-Zone dies machen würde, müssten sie jedoch mehr Seiten hinzufügen.
Ich hätte eine Idee für die Retro Rubrik:Jeden Monat stellt ihr(die N-Zone) ein Spiel vor, dass zwar zu seiner Zeit solide war,aber heutzutage sehr schlecht wirkt. Also Früher Top heute Flop.
Ich hätte auch eine Idee was ihr nach der Rubrik "Die kleine N-Zone Sammlerfibel" machen könntet. Ihr könnt dann eine Statistik dazu anfertigen. Zum Beispiel schlechtester Entwickler:Titus mit zwei "die spart ihr euch lieber!" Auszeichnungen oder schlechtestes Spiel:Where's Waldo
Ihr könnt auch in einer N-Zone Ausgabe (im Retro Bereich) die Bösewichte von Mario knallhart bewerten. Zum Beispiel wie sympathisch Tatanga,Donkey Kong,Bowser und Wario waren.
Noch eine Idee für Cranky's Rumpelkammer:Cranky könnte über die Innovationen von früheren und heutigen Spielen bewerten.
So das war's.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Ich habe sonst keinen anderen Thread gefunden, also schreibe ich es mal hier rein. :)
Also die neue N-Zone, mit den ganzen Veränderungen, gefällt mir sehr sehr gut. Endlich habt ihr diese Kindermagazin-Art verlassen, und geht wieder mehr Richtung Spielemagazin. Macht weiter so. :) :top:

PS.:Ich habe gar nicht mitbekommen dass der Christoph Kraus die N-Zone verlassen hat. :O
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ich vermisse die n64 und Gamecube Zeiten, als noch alle Spiele im Lexikon aufgelistet waren. Diese Auflistung pro Genre mit 2, 3 oder 4 Spielen gefällt mir garnicht. Ich will vollständige Statistiken!
 

Oli1000

Bekanntes Gesicht
Hab nix anderes gefunden:
Ich fände es echt toll, wenn es eine N-Zone App geben würde.
Könnte man deshalb nicht so eine machen?
 

DKmaniac

Erfahrener Benutzer
Ich fände auch eine N-Zone App toll, wo man bestens informiert ist über aktuelle Angelegenheiten oder Meinungsvorschläge äußern könnte. Jedoch würden sich deutlich wenigere Leute die N-Zone holen, wenn sie über aktuelle Spiele usw. berichten, denke ich mal. Schön wär's aber allemal! =)
 

Oli1000

Bekanntes Gesicht
Ich fände auch eine N-Zone App toll, wo man bestens informiert ist über aktuelle Angelegenheiten oder Meinungsvorschläge äußern könnte. Jedoch würden sich deutlich wenigere Leute die N-Zone holen, wenn sie über aktuelle Spiele usw. berichten, denke ich mal. Schön wär's aber allemal! =)

Ne ich glaub nicht, das weniger die N-Zone kaufen würden. Das Heft ist mehr als nur Tests. Es gibt zusätzlich auch noch Retro Berichte, Leserbriefe und Vorschauberichte. Manche könnten durch diese App sogar aufmerksam werden.
 

Konsolero3000

Neuer Benutzer
Nzone 08/14

Hallo Nzone Redaktion,

ich hab am Samstag die neue Nzone bekommen und war etwas enttäuscht. Nicht wegen dem Magazin an sich, sondern wegen der Beilage. Der Gamecom Guide ist im Prinzip ja eine gute Idee. Dennoch frage ich mich, warum dort nicht eine einzige Nintendo Neuheit erwähnt wird. Was ist denn z.B. mit Bayonetta 2 oder Hyrule Worriors ? Stattdessen wird der (gefühlte) 1000. Call of Duty Titel gefeatured (schnarch...).

Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass nach der E3 mal wieder eine DVD mit Trailern beiliegt. An der Menge der Neuvorstellungen kann es ja diesmal wohl nicht gelegen haben. Schließlich brauchtet ihr ja diesmal 2 Ausgaben um diese alle vorzustellen.

Ansonsten aber wieder eine gelungene Ausgabe.

Grüsse
Konsolero
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Nicht wegen dem Magazin an sich, sondern wegen der Beilage. Der Gamecom Guide ist im Prinzip ja eine gute Idee. Dennoch frage ich mich, warum dort nicht eine einzige Nintendo Neuheit erwähnt wird. Was ist denn z.B. mit Bayonetta 2 oder Hyrule Worriors ? Stattdessen wird der (gefühlte) 1000. Call of Duty Titel gefeatured (schnarch...).

Die Werbebeilage ist von Saturn gesponsert (zumindest war das bisher immer der Fall) und ist zudem auf Multiformat gemacht ;)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Wie dem auch sei. Zumindest läuft da was grundsätzlich schief. Man könnte den Eindruck bekommen, Nintendo ist auf der Messe gar nicht vertreten.

ja, das liegt aber am Saturn und nicht an der N-Zone, Computec etc.:) Nintendo hatte in dem Werbe-Heftchen meistens wenig bis gar keine Relevanz, wenn ich mich recht erinner
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich hätte eine interessante Idee für eine der kommenden Ausgaben. Das würde dann unter die Rubrik "Spezial" fallen.

Im WiiU-Diskussionsthread wird ja aktuell fleißig über NX diskutiert. Dabei geht es nicht nur um die Hardware, sondern auch um das potenzielle Launch-Linuep. Welche Entwicklerstudios kämen dafür in Frage? Bei welchen Studios wäre ein NX-Spiel zum Launch ausgeschlossen? usw...

Ich würde mich sehr freuen, wenn ein gut recherchierter Artikel über die aktuelle Situation der Entwicklerstudios von Nintendo in eine der kommeneden Ausgaben schaffen würde. Dabei wäre interessant zu erfahren, welche Studios es genau gibt. Sowohl die sieben internen Software-Teams in Kyoto und Tokio, als auch die externen Firstparty-Studios und an welchen Projekten sie gerade arbeiten bzw eventuell arbeiten könnten.

Das würde wahrscheinlich viel Zeit in Anspruch nehmen, aber wenn ich an die ganzen großartigen Spezials zurückdenke, dann wäre das für die Redaktion bestimmt machbar. :)

Wäre über eine Rückmeldung sehr dankbar.
 

ViktorEippert

Projektmanager
Ich hätte eine interessante Idee für eine der kommenden Ausgaben. Das würde dann unter die Rubrik "Spezial" fallen.

Im WiiU-Diskussionsthread wird ja aktuell fleißig über NX diskutiert. Dabei geht es nicht nur um die Hardware, sondern auch um das potenzielle Launch-Linuep. Welche Entwicklerstudios kämen dafür in Frage? Bei welchen Studios wäre ein NX-Spiel zum Launch ausgeschlossen? usw...

Ich würde mich sehr freuen, wenn ein gut recherchierter Artikel über die aktuelle Situation der Entwicklerstudios von Nintendo in eine der kommeneden Ausgaben schaffen würde. Dabei wäre interessant zu erfahren, welche Studios es genau gibt. Sowohl die sieben internen Software-Teams in Kyoto und Tokio, als auch die externen Firstparty-Studios und an welchen Projekten sie gerade arbeiten bzw eventuell arbeiten könnten.

Das würde wahrscheinlich viel Zeit in Anspruch nehmen, aber wenn ich an die ganzen großartigen Spezials zurückdenke, dann wäre das für die Redaktion bestimmt machbar. :)

Wäre über eine Rückmeldung sehr dankbar.

Neuigkeiten rund um NX beschäftigten uns in der Redaktion natürlich genauso sehr wie alle Nintendo-Fans. ;) Entsprechend halten wir euch im Heft immer auf dem Laufenden. Ein komplettes Special zu dem Thema halte ich natürlich für sehr wahrscheinlich, insbesondere je näher es zum Release der neuen Konsole(n) geht. Da wir aber auch mehr als nur reine Spekulation bieten möchten, bleibt abzuwarten, ob es schon in den kommenden Ausgaben soweit sein wird.

Was die Studio-Struktur (bzw. die Firmenstruktur im Allgemeinen) von Nintendo angeht, steht eine Reportage zu diesem Thema ebenfalls auf unserer (sehr langen) Liste an angepeilten Themen für kommende Specials und Reportagen.
 

Underclass-Hero

Bekanntes Gesicht
Was die Studio-Struktur (bzw. die Firmenstruktur im Allgemeinen) von Nintendo angeht, steht eine Reportage zu diesem Thema ebenfalls auf unserer (sehr langen) Liste an angepeilten Themen für kommende Specials und Reportagen.

Boah, jetzt bin ich wuschig %)
Meine Erwartungshaltung ist gerade ziemlich gestiegen, ich bin gespannt :)
 

ViktorEippert

Projektmanager
Was die Studio-Struktur (bzw. die Firmenstruktur im Allgemeinen) von Nintendo angeht, steht eine Reportage zu diesem Thema ebenfalls auf unserer (sehr langen) Liste an angepeilten Themen für kommende Specials und Reportagen.

Wie man sieht, werden unsere Pläne auch Wirklichkeit. Manchmal früher und manchmal später. ;)
 

luxmichi

Neuer Benutzer
Hi zusammen. ??????
Ich hätte eine kurze Anregung. Durch den Test in der N-Zone zur Xcom2 Collection habe ich mich sehr für das Spiel interessiert und wollte es mir im nächstgelegenen Mediamarkt kaufen. Doch weder da, noch bei Amazon ist das Spiel als Retailfassung zu finden. Früher hattet ihr da in der N-Zone den Vermerk "Nur als Download erhältlich". Gibt es diesen nicht mehr? Vielleicht könntet ihr ja beispielsweise im Wertungsbereich kurz angeben, ob das jeweilige Spiel nur als Download oder auch als Retail erhältlich ist. Wäre vielleicht eine Hilfe für die Leser. ??????
Ansonsten: Macht bitte weiter so, die N-Zone ist nach wie vor ein klasse Magazin und ein verbliebenes Stück meiner Kindheit!
 
Oben