Destiny 2

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Haut mich nicht um, jedenfalls wird Destiny 2 in diesem Jahr keine Priorität haben, da warte ich erstmal die ersten Erweiterungen ab und überleg es mir dann nochmal. Bei Teil 1 wurde das Spiel ja auch erst nach dem 3. Story-DLC (König der Besessenen) etwas abwechslungstreicher. Wird da wohl ähnlich sein
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
LOX: Wenn Du nur die Erde und ein paar Missionen aufm Mond bei D1 gespielt hast,
dann kannst Du ja auch absolut nicht beurteilen, wie das Spiel im Endeffekt war.
Meine Freundin hatte auch erst die ersten Missionen allein gespielt und fand das ganze lahm.
Dann mit mir und ein paar Leuten im Trupp und es macht gleich viel mehr Spaß.

Zudem das Spiel vor allem später erst sein Potenzial entfaltet.

Ich habe schon sehr sehr viel Zeit in D1 gesteckt, OHNE das beste, einen Raid,
gespielt zu haben. Davon gab es mehrere und diese sollen sehr herausfordernd gewesen sein.

Bis auf den letzten DLC hab ich alle gespielt und war auch sehr zufrieden damit.
Den Preis fand ich etwas krass, da man 60 € für das Spiel bezahlt und ca. 20/ DLC.

Hauptkritikpunkt im ersten Teil war meiner Meinung nach eine fehlende Raid-Spieler-Suche.
Die wird ja allem Anschein nach in D2 eingeführt. Perfekt.
Allerdings lese ich die ganze Zeit nur was von EINEM (?) Raid.... Das wäre echt mager.
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Achja und ich kenne genug Leute, die The Division mega langweilig finden, weil einfach echt nix mehr spannend in dem Spiel war.
Destiny feiern die bis heute und sind kurz davor wieder alles durch zu zocken.
Klar, es gibt sich wiederholende Inhalte, aber man wird auch nach und nach extremst belohnt.

Mich hat das Gunplay und die Kooperation bei schweren Gegnern am meisten überzeugt.
Der Eine macht ne Kuppel, in der man sich schützen kann, der Andere trägt nen Gegenstand, damit schwere Munition öfters
erscheint und der Dritte beschwört nen fetten Angriff für den Endboss. Das alles unter dem Beschuss von zig kleinen Gegnern.
Herrlich! :X
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Destiny ist vor allem für Spieler, die über nen mageren Umfang hinweg sehen können, und jeden Tag gerne das Selbe machen. ;) Für Leute die sich schlicht mit dem Kern des Spiels zufrieden geben.
Destiny stinkt in vielerlei Hinsicht gegen andere MMOs ab.
Richtig gut ist es erst mit den Erweiterungen geworden. Wenn die Rohfassung zum Start von Destiny 2 vergleichbar mit Destiny 1 sein wird, dann lohnt ein Releasekauf nicht. Zudem stellt sich mir die Frage, warum man die Kosmetik nicht längst als Update nachgeliefert hat???
Activision sind Meister darin mit wenig Aufwand und neu verpackter Routine , die Spieler zu melken. ;)
Ich hätte richtig Bock auf D2, bin da aber erstmal lieber vorsichtig und kritisch. Ein Releasekauf wirds meinerseits eher nicht. Abwarten halte ich hier für sinnvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Ich denke, dass bis man alles freigespielt hat (Waffen und Rüstungen, Upgrades etc....) schon eine ganze Weile beschäftigt ist.
Wer etwas anderes behauptet, hat den Umfang von Destiny einfach nicht erkannt. Ja, es sind teilweise die selben Story Missionen.
Na und? Dann mach ich halt "mal" nen Raid oder den wöchentlichen Dämmerungsstrike (Bis man beides überhaupt spielen kann, dauert es ja auch erstmal im Normalfall und man sollte die richtige Ausrüstung mitbringen). Oder ich spiele PvP.
Oder mach irgendwelche Beutezüge. Oder spiele Trials of Osiris. Oder push einfach mal anstatt meines Titans einen Jäger oder Warlock hoch.
Oder versuch exotische Engramme zu bekommen. Oder such meine Materialien, um genau diese exotischen Gegenstände aufzuwerten.

Puh.... da kommen einige hundert Stunden zusammen, aber ok.....
Nebenbei gibt es noch die einen oder anderen Geheimnisse zu entdecken, z.B. das Besorgen der "Schwarzen Spindel", was auch nicht gerade einfach ist und nur zu bestimmten Zeitpunkten möglich ist.

Das andere MMOs vielleicht vielfältiger sind, ok, kann sein. Aber Destiny hat einen gewaltigen Umfang. Klar, mit den DLCs wird es schon umfangreicher und wer sich die Complete Edition mit allen DLCs holt, der macht nen Schnapper. Aber derjenige kann mir dann auch nicht erzählen, dass das Spiel keinen Umfang bietet und er nach kurzer Zeit alles gesehen und erledigt hat.
Das wäre nämlich schlichtweg gelogen.

Versteht mich nicht falsch, Destiny 1 war alles andere als perfekt. Aber wer meint, dass es keinen großen Umfang hat, der hat es wohl nicht sehr lange gespielt.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Also ich bin mit allen drei Klassen auf Rang 40, besitze alle Erweiterungen, und habe genug Koop und PVP gespielt. Ich kann mir schon ein Urteil erlauben. Nur hab ich halt ne andere Meinung. ;)
Nicht immer kann man alles bloß nach gespielten Stunden bewerten. Ich kann ja auch 500 Stunden Cookie Clicker spielen, dass heißt nicht dass es ein grandioses Spiel ist. ;)
Ich möchte Destiny nicht schlecht reden , ich mag es ja. Mir wäre die Urfassung allerdings keine 70 Euro wert gewesen, die belanglose Kampange war schnell durch und bot im Endcontent zu wenig Anwechsulg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Ich sprach auch hauptsächlich über den Umfang, da der hier ja auch als "mager" bezeichnet wird ;) (habe auch geschrieben, dass sich einiges, vor allem levelmäßig, einiges wiederholt).
Du hast schon gemerkt, dass das Licht-Level entscheidend ist und nicht diese "normale" Freigabestufe :B
Und alle DLCs zu besitzen ist nicht gleichbedeutend mit einem "ich habe dort alles sehenswerte erkundet und erfolgreich abgeschlossen".
Und genau das meine ich - wer nicht alles kennt, kann eben nicht darüber urteilen. Das ist so, als wenn ich bei Witcher III 20 Stunden der Story spiele.....

Wenn Du all die o. bereits g. verschiedenen Möglichkeiten und Spielmodi als nicht abwechslungsreich betrachtest, ok, dann ist das Deine Meinung.
Bei der Kampagne des Hauptspiels gebe ich Dir absolut recht.

Ich beispielsweise fand die kosmetischen Ausrüstungsgegenstände total langweilig.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Ich sprach auch hauptsächlich über den Umfang, da der hier ja auch als "mager" bezeichnet wird ;) (habe auch geschrieben, dass sich einiges, vor allem levelmäßig, einiges wiederholt).
Du hast schon gemerkt, dass das Licht-Level entscheidend ist und nicht diese "normale" Freigabestufe :B
Und alle DLCs zu besitzen ist nicht gleichbedeutend mit einem "ich habe dort alles sehenswerte erkundet und erfolgreich abgeschlossen".
Und genau das meine ich - wer nicht alles kennt, kann eben nicht darüber urteilen. Das ist so, als wenn ich bei Witcher III 20 Stunden der Story spiele.....

Wenn Du all die o. bereits g. verschiedenen Möglichkeiten und Spielmodi als nicht abwechslungsreich betrachtest, ok, dann ist das Deine Meinung.
Bei der Kampagne des Hauptspiels gebe ich Dir absolut recht.

Ich beispielsweise fand die kosmetischen Ausrüstungsgegenstände total langweilig.
Ist doch klar das ich weiß , was Lichtränge sind wenn ich das Spiel spiele. ;) Also wirklich. :-D
Und die DLCs habe ich nicht gekauft, um sie bloß zu besitzen...
Letztendlich geht es mir darum, dass Destiny ein Rohdiamant ist. Das Spiel besitzt viel ungenutztes Potential, es ist ein Gerüst dem es an Drumherum fehlt. Es geht mir nicht darum, es bloß schlecht zu reden ohne Sinn. ;)
Ich finds ja geil, aber noch einmal das selbe Spiel zum Vollpreis brauche ich nicht, da muss deutlich mehr kommen als bloß Kosmetik, das Activision mit nem Update nachliefern könnte.

Das beste an Destiny ist für mich persönlich König der Besessenen, ohne die Erweiterung wäre das Spiel deutlich lahmer.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
ich hab gestern nochmal Teil 1 ausprobiert, ich konnte mir das nicht länger wie ne Stunde geben

Gegner spawnen, man knallt sie ab, man sammelt Krempel, läuft weiter schießt wieder Gegner ab, sammelt noch mehr Krempel läuft zurück, die Gegner sind respawnt und man schießt sie wieder ab um noch mehr Krempel einzusammeln. Fand das so langweilig gestern wieder

edit:

dabei hatte ich damals in der Beta wirklich viel Spaß mit Destiny 1 gehabt
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

aber mit dem fertigen Spiel dann deutlich weniger und jetzt Jahre später gibt mir das Spiel irgendwie fast gar nix mehr
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
ich hab gestern nochmal Teil 1 ausprobiert, ich konnte mir das nicht länger wie ne Stunde geben

Gegner spawnen, man knallt sie ab, man sammelt Krempel, läuft weiter schießt wieder Gegner ab, sammelt noch mehr Krempel läuft zurück, die Gegner sind respawnt und man schießt sie wieder ab um noch mehr Krempel einzusammeln. Fand das so langweilig gestern wieder
Ich find sowas geil. :-D Ist halt wie Borderlands , das ich sehr mag.

PS: Destiny braucht nur eine vernünftige Kampagne und abwechslungsreiches Missionsdesign.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Launchtrailer zur Open-Beta

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Legenden (also die Vorbesteller) dürfen schon am 18. Juli loslegen, alle anderen ab dem 21. Juli
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Und? Zockt einer die Beta? :) Ich glaube, ich werd wohl nicht teilnehmen können. Weil ich Samstag für 1,5 Wochen weg fahre, und Freitag deswegen kaum Zeit haben werde.
Muss mir dann wohl Meinungen durchlesen. :)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Man kann die Beta nur runterladen, wenn man das Spiel im Store vorbestellt :oink: vergiss es Activision
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
heute um 19 Uhr beginnt die Open-Beta

Wenn ich die dann aus dem Store runterladen kann ohne dämliche Vorbestellung des Spiels, schau ich mal rein. Ansonsten ist auch Wurst, Destiny 2 steht auf meiner Agenda eh nicht weit oben, wenn ich es denn überhaupt mal hole, was keineswegs sicher ist, nach dem eher mauen ersten Teil.
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Ok. Auch da lad ich sie mir nicht und werde (wahrscheinlich) das Spiel zu Release kaufen und zocken.

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
klappt ja hervorragend mit der Beta :oink: toll Bungie/Activision für diese tolle, so gut spielbare Beta %)

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

... nicht!

edit:

okay jetzt hat es doch noch geklappt, joa die Beta ist nett, war die von Destiny 1 damals aber auch

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Der Schmelztiegel

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

dieses Schmelztiegel-PvP hat mir bei Destiny 1 gar keinen Spaß gemacht, weswegen ich da auch nur kurz reingeschaut hab. Bin eh kein großer PvP-Anhänger außer in ein paar Spielereihen, mit klassischen MP-Part (Ego-Shooter wie Battlefront, CoD oder dieses Batttleground, diverse Rennspiele, GTA Online ...) aber besonders bei Destiny und Division (die Dark-Zone) kann ich auf PvP gut verzichten, lieber Coop.

Die Zeiten wo ich mit MP viel Zeit verbrachte sind ohnehin lange vorbei, heutzutage reizt mich bei den meisten Spielen nur noch der Singleplayer-Modus. Auch Coop spiel ich nur noch sehr selten, letztens bei Wildlands, allerdings ohne Voice sondern so wie es mir Spaß macht, was bei dem Spiel äußerst gut funktioniert, wenn man zumindest Mitspieler hat die nicht irgendwo in der Walachei rumdüsen statt in einem Scharmützel mitzukämpfen und notfalls heilen, wenn man am Boden liegt. Von 3 Mitspielern hielten sich aber meist alle oder zumindest 2 an diese "Regel", was den Coop ganz spaßig machte, mit gegenseitiger Hilfe (Ablenkung, Heilung, Sperrfeuer ...) macht das schon Spaß. Allerdings nur solange man nicht mit Headset komunizieren muss, vor allem mit Amis, Engländern etc. die man eh nur bruchstückhaft versteht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
... Wisst ihr: anfangs habe ich mich echt auf das Spiel gefreut, aber je mehr ich davon sehe um so mehr hab ich das Gefühl das sich das Debakel von Teil 1 wiederholt...
1c0827dc50ccdf74427a3daa57a52f83.jpg
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Ach LOXi... Hol Dir doch auch nicht solche Multiplayer-Titel, wenn Du eh keine Lust auf PvP hast ;)

Es gibt bei einigen Spielen keinen reinen Single Player Modus. Viel schafft man nur zusammen mit anderen. Und eine feste Gruppe zu haben ist eh viel geiler, als mit Fremdsprachlern zu zocken.

Um in Destiny (so war es zumindest bei Teil 1) schneller an wertvolle Gegenstände zu kommen, war es notwendig alle Modi zu spielen. Auch PvP. Dort erhielt man Marken, die wiederum in Gegenstände getauscht werden konnten. Diese Gegenstände wurden dann in verschiedenen Modi benutzt, um die Chance auf exotische Beute zu erhöhen. Das wussten mit Sicherheit nicht alle, die es "damals" gezockt haben.

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk
 

sealofdarkness

Bekanntes Gesicht
Ich habe bis auf den pvp Modus die Beta gespielt und muss sagen, dass das Spiel einfach total langweilig ist. Es gibt zwar schöne Kulissen und das Gunplay spielt sich ordentlich, das war's dann aber auch schon. Selbst ein The Division ist spannender und bietet mehr Abwechslung imho. Wozu gestalten die eigentlich so (relativ) große Levels, wenn man dort so gut wie nichts machen kann, außer Gegner zu beschießen( In The Division hat man wenigstens noch ein gutes Cover System und haufenweise Gadgets)? Ein bisschen mehr Interaktion, wenn ich bitten darf! Man muss schon mit der Lupe suchen, ob man mal nen Knopf findet, den man betätigen kann.

Es fühlt sich so an, als hätte Bungie dieses Spiel für Menschen entwickelt, die nach einer 8-10 Stunden Schicht von der Arbeit nach Hause kommen und dann für vllt 2 Stunden ein bisl daddeln um die Birne auszuschalten. Natürlich muss so ein Spiel auch möglichst wenig Substanz bieten, damit man den angestrengten Kopf nicht weiter überlastet!

P.S.: Sorry, dass ich in letzter Zeit so viel rumnörgle, aber die neueren Spiele werden immer casualiger bzw leiden unter Abwechslungs- und Feature Armut und bringen auch ansonsten keine guten Verbesserungen mit sich (man denke nur an GTA Online...) Lustigerweise bereiten mir Indie-Spiele mittlerweile viel Spaß. Zufall?!
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
fand die Beta auch nicht so prickelnd wie beim 1. Teil (da war es halt was neues)

war schon ganz nett und Gunplay macht Laune (war ja bei 1. Teil aber auch schon so) aber ist jetzt kein Spiel das ich bald haben wollen müsste. Hab mir nur das Steelbook für irgendwann später mal gesichert (für nen 5er) weil es ganz schick aussieht.

Im Shooter-Bereich steht ein Destiny 2 aber erstmal sehr weit hinter Call of Duty, Wolfenstein, Star Wars und Far Cry hintendran
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Ich denke ich werde wieder meinen Spaß haben. Hinterher wird es schwierig, am Anfang wird man wie bei Teil 1 erstmal nur leveln müssen.

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Ist zwar scheiße dass Activision an den größten Kritikpunkten nichts ändert, und das Spiel weiter wie ein Grundgerüst wirkt... holen werd ich es mir Trotzdem, denn auch mir macht es Spaß. Aber nicht zum Release. Das Theater erspar ich mir, zudem zahl ich dafür ganz bestimmt nicht Vollpreis. Ich kann warten, habs nicht eilig.
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
So, Butter bei die Fische!
Wenn ich preloade, kann ich dann morgen Abend um kurz nach 12 spielen???
Hab noch nicht angefangen mit dem Download, weil ich noch nicht weiß, ob ich es mir nicht doch im Laden holen soll...
Das Diskwechseln, welches bei digitalen Spielen wegfällt, ist ja doch schon ein bisschen geil.
Andererseits: Hülle im Regal = noch viel geiler!
Denke es wird die Retail-Version...
Trotzdem meine Frage oben :)
 
Oben