Dark Souls 3 // The Ringed City DLC am 28.3., GOTY erscheint am 21. April

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich bin beide Wege weit gelaufen, musste dann aber zum Leuchtfeuer zurück, weil ich keine Zeit mehr hatte.
Momentan weiß ich nicht welchen Weg ich gehen soll :-D
Vielleicht hat von euch jemand nen Tipp? :)

Wieso zum Leuchtfeuer zurück? Spiel speichert eh überall und jederzeit automatisch. ;)

Spoiler:
Ich bin zuerst den linken bzw. geraden Weg durch die Häuser und hinterher über die kleine Hängebrücke. Gibt ja generell keinen falschen Weg. Glaube über die Brücke steht man irgendwann vor einer verschlossenen Tür, die man nur von der anderen Seite öffnen kann. Bin mir aber nicht sicher. In der Nähe ist ein Leuchtfeuer.


Ich gehe generell nochmal den Weg zurück und die andere Abzweigung rein, sobald ich bemerke, dass ich den "richtigen" Weg eingeschlagen habe, um nach ggf. verpasste NPCs oder Items Ausschau zu halten.

Das Gegnerdesign ist geil, die Gebiete machen bisher einen guten Eindruck (wobei das "Wow!"-Gebiet noch fehlt), ...

Spoiler:
dark_souls_3_irithyllk6j5p.jpg


:X

Leider komme ich dort aktuell nicht weiter, da man ein bestimmtes Item braucht, was ein bestimmter Boss fallen lässt. Diesen Boss finde ich jedoch noch nicht. Der aktuell optionale Boss ist mir noch zu stark. Bin bei Leuchtfeuer 7.1 (siebtes Gebiet mit R1 im Reisen-Menü, erstes Leuchtfeuer), wenn man so will. Siehe auch Bild (Spoiler!)
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Das Spiel gibt es nur für PS4, XBox One und PC. Wie gesagt, Bloodborne sieht besser aus, aber dafür trumpft Dark Souls 3 bei Weitsichten enorm auf. Und da man überall hinkann/hinkommt, was man auch sieht... :X

Habe mittlerweile festgestellt, dass ich ein Pflichtgebiet und somit 2 Bosse komplett verpasst habe. Schnell nachholen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Bin jetzt im Gebiet nach dem Sumpf, beim Bonfire in der kleinen Kapelle. Bleibt dabei, dass es sehr leicht voran geht und mir macht bisher kein Gegner echte Probleme. Einfach auf den Punkt ausweichen und zustechen. Finde das ehrlich gesagt enttäuschend. Selbst die Bossgegner sind keine Herausforderung - bis jetzt. Nach über 8 Stunden kann man auch nicht mehr von angenehmen "Einstieg" sprechen. Die meiste Spielzeit geht für das Erkunden und Umgebung begaffen drauf, was immerhin gewohnt spaßig ist
 

Rage1988

Bekanntes Gesicht
Wieso zum Leuchtfeuer zurück? Spiel speichert eh überall und jederzeit automatisch. ;)

Echt, ich habe das Speichersymbol immer nur an bestimmten Stellen gesehen und bin vorsichtshalber zum Leuchtfeuer zurück, damit ich meine Seelen nicht verliere :B

Edit: Wow, ich hab grad zum ersten Mal gespielt, seit die Server online sind.
Die Framrate war ja vorher schon nicht konstant, aber jetzt erreicht man ja nichtmal mehr 30 FPS. Für mich ist das so unspielbar, weil alles viel zu ungenau wird. Gegner, die ich neulich mit Leichtigkeit besieht habe, besiege ich jetzt nicht mehr, weil es derartige Input Lags gibt, dass das Kämpfen keinen Spaß mehr macht.
Momentan kann ich nur offline spielen, anders hat es für mich keinen Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich spiele den ersten Durchgang sowieso Offline, nach dem ich Bloodborne Online gezockt habe. Ist mir viel zu viel Spoiler, gibt keine Überraschungen und die Atmosphäre büßt durch die Blutlachen und massig Nachrichten nur ein.

Bin nun mit [dem Hauptteil von] Irityhll durch und es war bisher mit Abstand mein Lieblingsgebiet. Einfach schön dort. :X

Dafür hänge ich nun im
Spoiler:
Kerker. Gegner, die temporär die Lebensleiste schrumpfen lassen und Frösche, die einen verfluchen (Instant Death).
Muss und sollte definitiv vorsichtiger agieren. Habe dort 2 Schlüssel gefunden. finde aber die dazugehörigen Türen nicht. Will ich sehen, dass Scar das Spiel dort noch immer als zu Leicht empfindet...

Mein Chara:
Stufe 54 (noch keine Seelen gefarmt)
VIT 24
ZAU 06
KON 30
BEL 11
STÄ 30
GES 17
INT 8
GLA 09
WIL 11

Ausschließlich Nahkampf mit Irithyll-Schwert +3. Ringe: Ausdauer-Regeneration erhöhen | Geschicklichkeit erhöhen + Unsichtbar beim Rollen | Verstärkter Angriff, solange er anhält
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
...Will ich sehen, dass Scar das Spiel dort noch immer als zu Leicht empfindet...
Mag sein, dass du das anders meinst als ich es lese, aber ich habe in letzter Zeit das Gefühl, viele User fühlen sich schnell ans Bein gepisst. Ja, ich habe meine Meinung bisher nicht geändert/ändern können.

Spoiler:
Abyss Watchers, ein Lord, habe ich als ersten Boss im ersten Versuch gekillt. Ansonsten, bis auf den Tutorial Boss (3x), alle anderen im zweiten Versuch. Gerade diesen großen Schädel mit den goldenen Armbändern gekillt - auch im zweiten Versuch.

Und ich spiele wie bei Bloodborne im ersten Durchgang ohne Coop bzw. nutze ich diesen selbst nur um anderen zu Helfen. Ich kann es nicht ändern. Aber ich gehe schon davon aus, dass es härter wird im weiteren Verlauf. Nur ist es eben nicht das, was ich erwartet habe. Möchte da aber auch nicht groß meckern, denn so macht das Erkunden mehr Spaß. Man kann viel Zeit damit verbringen und nebenher schnetzeln. Da ist farmen gar nicht nötig, es sammelt sich von selbst einiges an Seelen an.


Mein Chara:
Stufe 54 (noch keine Seelen gefarmt)
VIT 24
ZAU 06
KON 30
BEL 11
STÄ 30
GES 17
INT 8
GLA 09
WIL 11

Ausschließlich Nahkampf mit Irithyll-Schwert +3. Ringe: Ausdauer-Regeneration erhöhen | Geschicklichkeit erhöhen + Unsichtbar beim Rollen | Verstärkter Angriff, solange er anhält

 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Nene, wieso sollte ich mich angepisst fühlen. Habe kein Grund zu und das Spiel schließlich nicht entwickelt. Habe es ohne bösen Hintergrundgedanken geschrieben und bin halt nur gespannt, ob du besagtes Gebiet auch als zu einfach empfindest oder Probleme haben wirst. Finde es machbar, aber nunmal nicht gerade einfach. Oder ich bin zu schlecht. :B

Bosse waren bis auf 2 Ausnahmen bisher echt nicht so schwierig. Finde es übrigens schade, dass wieder Nebelwände vorhanden sind und es nicht so wie bei Bloodborne gehandhabt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
:P

Ist das der Boss am Ende von Irithyll? Schaffe ihn derzeit auch nicht, weshalb ich weitergegangen bin. Hatte ihn schon gut runter, aber dann
Spoiler:
kam noch einer.
Vor allem wird immer meine Abwehrhaltung durchbrochen und die Ausdauerleiste ist dann vorübergehend auf 0. :S Man kommt auch kaum zum Gegenschlag. Haste eigentlich den Boss unter der reißenden Hängebrücke gepackt bzw. warst du dort schon?

Bin noch nicht großartig weiter gekommen, da nicht gezockt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
:P

Ist das der Boss am Ende von Irithyll?
Ob es das Ende ist weiß ich nicht. Ist der mit
Spoiler:
einem Magie- und einem Feuerschwert. Den bekomme ich nichtmal ansatzweise in Phase 2. Man bekommt von dem ja auch keine Pause, da er ohne Unterbrechung im Angriff ist. Habe gar keine Ahnung wie ich das schaffen soll?!


[/QUOTE]Haste eigentlich den Boss unter der reißenden Hängebrücke gepackt bzw. warst du dort schon?[/QUOTE]
Weiß spontan nicht welchen du meinst. Bin als Alternative jetzt unter Irithyll und finde kein weiteres Bonfire, dabei bin ich gerade endlos durch die Katakomben gelaufen.
 

Rage1988

Bekanntes Gesicht
Sodala, offline geht das doch viel besser :)
Jetzt habe ich die nächsten 2 Leuchtfeuer gefunden und den nächsten Boss erledigt, der sehr sehr einfach war. Einfacher als die Bosse vorher.

Spoiler:
Ich rede von diesem Baum, der zum Leben erwacht und mit dem man zusammen in einen Abgrund stürzt.


Den Boss hab ich beim ersten Versuch erledigt :)

Habt ihr eigentlich den
Spoiler:
Riesen auf dem Turm, der die Pfeile verschossen hat

erledigt? Ich konnte mit ihm Frieden schließen, was ich auch gemacht habe. Ich wusdte aber nicht, ob er dann wirklich firedlich ist und habe ihn weggemetzelt :B

Nachdem ich dann dem
Spoiler:
Zwiebelritter :B
gezeigt hab, wie der Aufzug funktioniert ;-D, bin ich nach unten wo dann irgend so ein
Spoiler:
Eis-Vieh
auf mich gewartet hat und mich erledigt hat.
Danach hab ich ausmachen müssen ;-D
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ob es das Ende ist weiß ich nicht. Ist der mit
Spoiler:
einem Magie- und einem Feuerschwert. Den bekomme ich nichtmal ansatzweise in Phase 2. Man bekommt von dem ja auch keine Pause, da er ohne Unterbrechung im Angriff ist. Habe gar keine Ahnung wie ich das schaffen soll?!


Weiß spontan nicht welchen du meinst. Bin als Alternative jetzt unter Irithyll und finde kein weiteres Bonfire, dabei bin ich gerade endlos durch die Katakomben gelaufen.

Spoiler:
Das meinte ich damit, dass man kaum zum Gegenschlag kommt. Bin ebenfalls unter der Stadt und finde dort einfach kein Leuchtfeuer oder 'ne großartige Abkürzung. Ist ja doch recht groß dort. Update: Konnte mir nun zumindest' ne kleine Abkürzung freilegen bzw 'ne Tür mit' nem bestimmten Schlüssel öffnen. // Und nun endlich eine zum vorherigen Leuchtfeuer.

Boss/Neues Gebiet: Am Ende der Katakomben (nicht den Kerker), kurz vor dem Boss mit den 2 Armreifen ist eine riesige Hängebrücke. Dort, wo die ganzen Skelette auferstehen und kurz vorher die Offline-Nachricht "Die Hängebrücke droht in Gefahr, einzustürzen" steht. Man kann die 2 Seilenden zerschneiden und die Brücke anschließend als Leiter benutzen. Das ist übrigens auch mit einer bestimmten Quest verbunden.


Rage: Habe ihn am Leben gelassen. Sah kein Grund darin, ihn zu töten. Gilt generell für alle NPCs bis auf einer Ausnahme in DkS2. Und der Zwergenritter ist cool. ;D

---

Bam! Sulyvahn besiegt. :]
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Sulyvahn
Respekt, hast du sicher ohne Hilfe geschafft. Ich habe kein Land gesehen und mir zu meiner Schande Coop-Partner gesucht.

Gebiet nach Sulyvahn
Spoiler:
Das war ja wohl Retro pur. Wird sich so mancher DS1 Fan die Finger lecken. Der Lord war auch eine harte Nuss und dafür waren mal mehr als zwei Versuche nötig. Der Pfeilregen war heftig.

Im übrigen ist im Haupteingang zur großen Halle auf der linken Seite eine wichtige Truhe. Die werden die meisten übersehen haben, wie ich zuerst auch, da es a) zu dunkel ist und b) eine kämpferische Überraschung aufwartet. Um ein paar Ember zu erspielen habe ich mich als Partner angeboten und die Truhe eher durch Zufall gesehen und gleich mal ne Message hinterlassen.


Brücke
Danke für die Info. Habe schon mit der Brücke abgeschlossen gehabt, da nichts passiert ist als ich auf die Pfeiler geschlagen habe. Die Brücke ist dann erst kollabiert als die Skelette angerannt kamen. Jetzt weiß ich, dass ich an der falschen Stelle die Seile zerschlagen wollte. Das Gebiet ist wohl optional, abgesehen von einem Teil einer Nebenquest. Das war zu Beginn das härteste Gebiet im Spiel, aber wenn man den Dreh raus hatte ging es eigentlich. Den Boss auch im zweiten Versuch besiegt.

Spoiler:
Das Gebiet unter Irithyl ist auch eine heftige Sache. Wirkt dort so als wäre das Ende bald nahe.


Pfeilwerfer/NPC
Spoiler:
Habe ihn auch nicht getötet. Warum sollte ich auch nachdem man Frieden geschlossen hat? Mir ist allerdings noch nicht aufgefallen, dass er mir geholfen hat. :o


Übrigens zum ersten Mal in meiner DS Karriere Pyromancy für mich entdeckt. Bin bisher immer nur mit einer normalen Waffe durch das Spiel und habe alles andere ignoriert. Die Fähigkeit ohne bestimmtes Item eine Waffe mit Feuer zu entfachen lasse ich mir aber nicht entgehen. Spiele seit frühem Beginn noch mit meinem Broadsword.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Nach 30 Spielstunden kann ich sagen, dass mir DkS3 deutlich besser als DkS2 gefällt. Kritikpunkte stehen im DkS2-Thread. Finde es so gut, dass ich nichtmal mehr Bock auf DkS2 habe. Bin voll drin, es macht einfach Spaß, die Gebiete sind großartig, die Welt ist sinnvoll miteinander verknüpft und joa, Dark Souls + Bloodborne halt, ne. Plus Skele ist ein Heuchler. Interessiert sich plötzlich, obwohl er über Drachen, Ritter und Setting rumheult, weil sein Komplettierungswahn vor Batman, Alien und co. flüchten will. %)

Finde es allerdings nervig, dass man aus Versehen so gut wie jede Quest - und somit auch Ringe, Zauber, Wunder etc - verpassen oder sich versauen kann. Weil ich Eid X beigetreten bin, hat sich Quest-NPC Y verzogen. Weil ich zu weit gespielt habe und vorher nicht mit Charakter A geredet habe, wird Ereignis B nicht getriggert. Weil ich Item Q ins Nest geworfen habe (und es auch angenommen wurde und somit weg ist, da Einzigartig), kann ich Händler R nicht "aktivieren" und so weiter. Man wird quasi genötigt, das Spiel mehrmals durchzuspielen, um auch wirklich alles zu sehen, zumal es mehrere Enden gibt und die Quests anders verlaufen können. Trotz der langen Spielzeit werde ich NG+ nach Abschluss angehen, da ich Bock drauf habe. Aber angeblich muss man für Platin/100% im Spiel das Spiel mindestens bis NG+++ durchspielen, bis man auch wirklich alles [gesehen] hat (jetzt interessiert er sich nicht mehr ;)).


Sulyvahn
Respekt, hast du sicher ohne Hilfe geschafft. Ich habe kein Land gesehen und mir zu meiner Schande Coop-Partner gesucht.

Bin mir nicht mehr sicher, denke, ich habe einen Offline-NPC kurz vor der Nebelwand beschwört (beschwören können). Die Schriftzeichen/Nachrichten der Offline-Koop NPCs sieht man übrigens nur, wenn man als Entfachter/Glut rumläuft. Verpasse dementsprechend viele Hilfen, da ich nicht die ganze Zeit als Entfachter rumlaufe, auch wenn man sehr viel Glut im Spiel findet. Behalte ich eher für den Fall, im Bosskampf alle Estus-Flakon verbraucht zu haben.

Danke - den Großteil des Kampfes habe ich mit ihm alleine angelegt. Bevor ich den Kampfmodus gewechselt bin, habe ich zuvor alle Kirchenbänke zerbrochen, um mehr Platz zum Ausweichen zu haben. Auch habe ich weniger geblockt, sondern eher gerollt, da er so die Ausdauerleiste nicht herunterbrechen kann. Mit den zuvor sorgfältig ausgewählten Ringen und 4-5 Stufen später war er ganz gut machbar. :)

Spoiler:
Sein Doppelgänger hat mir keine Probleme bereitet, da er recht fix tot war und eigentlich nur die Attacken seines Originals etwas zeitverzögert ausführt.


Spoiler:
Der Lord war auch eine harte Nuss und dafür waren mal mehr als zwei Versuche nötig. Der Pfeilregen war heftig.
Im übrigen ist im Haupteingang zur großen Halle auf der linken Seite eine wichtige Truhe.

Spoiler:
Meinst du mit "Lord": Aldrich? "Pfeilregen" hört sich stark danach an. Das Viech mit Magie, in der zweiten Phase Feuer und das Teil hinter ihn, auf das man noch lange einschlagen kann, ehe er sich wieder eingräbt. Wusste erst nicht weiter, da mich sein Pfeilregen immer direkt getötet hat, aber nach ein wenig Analyse - wie bei allen Gegnern - weiß man ganz gut Bescheid. Der Magie kann man sehr leicht ausweichen und beim Pfeilregen muss man einfach nur sehr lange wegrennen. Dann schnell draufhauen - die Zeitspanne dazu ist immerhin großzügig

Mal nach der Truhe schauen. Die meisten sind ja Fake-Truhen/Mimics, die man nicht unbedingt unterschätzen sollte. Erkennt man daran, dass die Ketten an den Truhen zum Spieler gerichtet sind und sich die Truhen leicht bewegen.

Eine zerschlagbare Wand befindet sich übrigens in dem Gebiet mit den gefühlt 15 Totenkopf-Pyromanten und den ganzen, toten Riesen. Von dem Leuchtfeuer "Hohepriester Sulyvahn" starten, zum Ausgang, links die Treppe hoch, recht an den/die Riesen vorbei, die Treppe hoch, ins Gebäude rein und links die zweite Wand schlagen. Dort führt eine Leiter runter zu 'nen kleinen Raum mit bestimmten Items und einem Eid. Vorsicht: Dort befinden sich 2 sehr starke Gegner, die allerdings nicht respawnen.


Mein größtes Problem in den Bosskämpfen ist, dass ich zu viel rumrenne bzw. schnell zum Boss sprinte und dadurch nicht mehr zuschlagen kann, weil die Ausdauer dahin ist.

Brücke
Das Gebiet ist wohl optional, abgesehen von einem Teil einer Nebenquest. Das war zu Beginn das härteste Gebiet im Spiel, aber wenn man den Dreh raus hatte ging es eigentlich. Den Boss auch im zweiten Versuch besiegt.

Spoiler:
Das Gebiet unter Irithyl ist auch eine heftige Sache. Wirkt dort so als wäre das Ende bald nahe.

Den Boss habe ich immer noch nicht geschafft. Immer sehr knapp und seine Aggressivtät + Umgebung tötet mich anschließend. Versuche es aber gleich definitiv nochmal.

Dachte ebenfalls, ich wäre nach rund 25 Spielstunden am Ende und schon beim Endboss angelangt. Habe deshalb einen Heimatknochen benutzt und mir 'ne Übersicht der Gebiete in einer Komplettlösung angesehen, ohne mich großartig zu spoilern. Da werden noch ein paar Gebiete kommen... Fragt sich nur, wie groß und schwierig diese sein werden.

Der NPC hat mir ebenfalls noch nirgends geholfen. Bist du mit dem Spiel durch, Spiffy?

Wo findet man eigentlich Funkeltitanit? Brauche noch 3, um mein Schwert auf Endstufe +5 zu haben. Die Echsen lassen aber keine Funkeltitanite mehr fallen, sondern nur noch meist Titanitbrocken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Spoiler:
Meinst du mit "Lord": Aldrich? "Pfeilregen" hört sich stark danach an.
Jo. Ich fand es eigentlich sehr einfach, aber manchmal stand ich so blöd, dass ich gegen die Pfeile keine Chance mehr hatte.


Den Boss habe ich immer noch nicht geschafft. Immer sehr knapp und seine Aggressivtät + Umgebung tötet mich anschließend. Versuche es aber gleich definitiv nochmal.
Ich wollte noch dazu schreiben wie banal ich den Kampf fand. Ich stand einfach die ganze Zeit direkt an seinem Körper, da hatte er keine Chance mehr.


Bin jetzt beim dritten Lord. Das ist ein interessanter Kampf.
Spoiler:
Yhorm the Giant. Man findet ja ein Schwert hinten an seinem Startpunkt. Das soll im Skill Modus mächtigen Schaden anrichten, aber ich komme mit meinem Broadsword auf mehr, wenn auch nur marginal. Wer da ist weiß wovon ich spreche. :B Habe es auch aufgeladen, aber bis es soweit ist bekommt man schon einen über den Deckel. Mal schauen wie ich das machen werde.


Spiele btw. ohne Guides zu NPCs etc. Spare mir das für den NG+ auf, damit ich sehe was ich alles verpasst habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Spoiler:
Ich auch, weiche zudem meistens nach rechts aus, da er mit seiner rechten Hand eher zuschlägt. Dennoch hat er gute, umgreifende Nahkampfattacken und in seiner zweiten Form kann man nicht mehr nah an ihm bleiben? // Endlich besiegt.

Hu, starkes Schwert. Ich hätte stundenlang draufhauen müssen, bis er besiegt wäre. Mit dem anderen besagten ging es dann, habe aber sehr viele Versuche gebraucht. Wie du schon sagst, dauert das Aufladen sehr lange und man muss sehr weit weglaufen + viel Heilung benutzen. Das Schwert "merkt" sich allerdings, dass es aufgeladen wurde. Man kann also nochmal wegrennen/ausweichen.


Spiele natürlich auch ohne Guide, da ein Blind Run viel mehr Spaß macht und ich mich nicht spoilern möchte. Nur kurz mal reingeschaut und dadurch gesehen, was ich alles vergeigt habe.

Edit: Danke für den Hinweis mit der Truhe. Tatsächlich verpasst, da ich mich aufgrund des Monsters nicht lange darin aufgehalten habe.

Frage: Mein Schwert hat Skalierung C bei Stärke und Geschicklichkeit. Ist es nun besser, beide Attribute gleich aufzuwerten oder wäre Stärke 30/Geschicklichkeit 0 genau so gut wie Stärke 15/Geschicklichkeit 15? Als Beispiel, bezogen auf das Schwert.
 
Zuletzt bearbeitet:

SpeedyTool405

Bekanntes Gesicht
Kommt auf das Schwert an. Wenn du es upgratest, ändert sich das scaling. Es gibt Strength Weapons und Dex Weapons. Du solltest dich schon für eines von beiden entscheiden, da beides zu leveln quatsch ist.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Kommt auf das Schwert an. Wenn du es upgratest, ändert sich das scaling. Es gibt Strength Weapons und Dex Weapons. Du solltest dich schon für eines von beiden entscheiden, da beides zu leveln quatsch ist.

Danke dir. Habe wie immer hauptsächlich in Stärke gesetzt, zusätzlich habe ich einen Ring, welcher die Geschicklichkeit um 3 Punkte erhöht, was meine Waffe ebenfalls verstärkt. Aktuell investiere ich meine Seelen in Belastbarkeit, damit ich endlich bessere Rüstung tragen kann ohne dadurch langsam zu rollen. Laufe nämlich immer noch mit Kleidung aus den ersten Gebieten rum :B und bin nun

Spoiler:
bei der Burg.
 
Zuletzt bearbeitet:

SpeedyTool405

Bekanntes Gesicht
Ich habe heute Stärke auf 50 gelevelt und kann jetzt endlich das Fume Ultra Greatsword benutzen. Das habe ich auch gleich auf +5 geupgradet. Ich liebe die Waffe.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ja, das Spiel ist einsteigerfreundlicher als alle anderen From Software-Titel, wird jedoch von Stunde zu Stunde schleichend schwieriger, gegen Ende hin merklich. Die Orte und Gebiete können sich sowas von sehen lassen. Ebenso die beeindruckende Weitsicht - insbesondere, wenn man bedenkt, dass man überall hingelangt, was man 10 Stunden vorher bereits gefühlte 30km entfernt gesehen hat. Das Gegnerdesign ist mitunter eines der Besten, was ich in den letzten Jahren gesehen habe und ein großes Lob an die Bosse und vor allem der dazugehörigen Musikuntermalung. Man spürt das Adrenalin förmlich. Insgesamt ist Dark Souls 3 ein sehr gelungenes Best of aus allen vorherigen Titeln des Entwickler-Teams - am meisten aber von Dark Souls 1 & Bloodborne.

Geiles Spiel. :top:

---

Bin seit gestern beim letzten Aschefürsten (nicht geschafft zu besiegen) bzw. gegen Ende meiner tollen Reise, wobei ich ein High Level Gebiet "verpasst" habe und somit insgesamt noch 3 Bosse besiegen muss. Meine positive Meinung zum Spiel bleibt bestehen, wobei ich die letzten Gebiete mit am geilsten fand. Nach dem Durchspielen sammle ich die restlichen, möglichen Zauber, Gesten, Ringe usw. und begebe mich dann ins NG+, habe Bock drauf. Man wird übrigens nicht wie in Bloodborne einfach ins NG+ geschmissen - man kann also hinterher den Rest erledigen, sofern noch möglich. Bossseelen habe ich leider alle eingesetzt und den Pyromanten-Typ sowie das Leuchtfeuer in der Nähe habe ich völlig verpasst. :B War aber zum Glück noch da.

Spoiler:
Finde das Drachengebiet heftig.

Folgende Quests habe ich verpasst:

- Die Quest mit Anri geht bei mir nicht weiter. Es soll eine Assassine als Statue verkleidet sein, jedoch geschieht nichts, wenn ich draufschlage und Anri bleibt in der Kirche? Habe zu diesem Zeitpunkt schon weiter als Anor Londo gespielt, geht das dann nicht mehr?

- Greirat: Ich hab den Knochen von Loretta ins Vogelnest geschmissen, was auch angenommen wurde. Nun sagt mir Greirat, dass ich doch nach wie vor nach ihr suchen soll und er verkauft mir nicht alles und kann ihn nicht zur "Diebestour" anstiften. Meh...

- Sirris: Ich glaube, ich habe sie gefunden und angesprochen, hat sich allerdings verzogen, während ich Rosairas Quest gemacht habe. Das annulliert Sirris' Quest und man kann es nicht rückgängig machen.

- Yoel von Londor: Habe ich zum Feuerbandschrein geschickt, jedoch nie gefunden. Erst viel später, als er tot da rumlag, da ich zu weit gezockt habe. Dadurch habe ich 5 kostenlose Level Ups verpasst und...

- ... somit die Quest von Yuria von Londor ebenfalls.

Dadurch habe ich sehr viele Wunder usw. verpasst.


Interessant, wie einstimmig unsere Meinung ist. Nach dem ich etwas Abstand von dem Spiel habe, kann ich sagen, dass mir das Spiel ein wenig ZU lang war. Das soll keine Kritik sein, - wäre ja auch schwachsinnig, da die Gebiete immer geiler wurden - sondern nur mein persönliches Empfinden. Das Highlight bleibt für mich aber Irithyll.

Ob es mein Spiel des Jahres sein wird, kann ich jetzt noch nicht abwägen. So geil es auch ist, so wenig neues ist es. Impliziert ja bereits der Titel. Zumal es nicht so lange her ist, als ich Bloodborne mehrmals durchgespielt habe. Denke, Bloodborne fand ich ein Stück besser. Dark Souls 3 hat dennoch gute Chancen, weil mir spontan kein Spiel einfällt, was ich dieses Jahr mit Freude erwarte außer Mirror's Edge Catalyst.

Ich denke, mit NG+ wird man etwas schneller durch sein, da man ja schon alles kennt, trotz stärkerer Gegner man ebenfalls stärker ist (habe die 5 kostenlosen Lvl Ups verpasst) und man einige Gebiete auslassen kann. Werde mir zudem stets Coop-Unterstützung bei den Bossen holen und den zweiten Durchgang Online spielen. Geht mir im Endeffekt ja nur darum, kurz ins NG+ reinzuschauen und alle verpassten Gegenstände und Quest (und somit das dritte Ending) nachzuholen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SpeedyTool405

Bekanntes Gesicht
Spoiler:
- Die Quest mit Anri geht bei mir nicht weiter. Es soll eine Assassine als Statue verkleidet sein, jedoch geschieht nichts, wenn ich draufschlage und Anri bleibt in der Kirche? Habe zu diesem Zeitpunkt schon weiter als Anor Londo gespielt, geht das dann nicht mehr?

Spoiler:
Bezüglich Anri:

Es gibt in der Nähe des Aufzugs, welcher dich nach Anor Londo bringt eine Hidden Wall. Dort habe ich Anri ermordet gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
So, bin "durch" und sammle derzeit die restlichen, möglichen Sachen, bevor ich mich ins NG+ begebe und mir dort das letzte Ende hole. Ob ich alle Ringe sammeln werde, weiß ich nicht.. nach 50 Spielstunden ist man langsam ausgebrannt ;) und hat nicht mehr so große Lust druff. Vielleicht ist ja jemand so nett und droppt mir alle Ringe (PS4, davor einfach ein Back-up des Speicherstands machen). Würde mir sonst viel zu lange dauern.

Wäre gestern schon durch gewesen, aber die letzten 3 Bosse fand ich zu heftig. Keinen einzigen besiegt.. habe mir schließlich heute Koop-Hilfe geholt, bevor ich da kurz vor Ende 10 weitere, unnötige Farm- und Versuch-Spielstunden bekomme. Habe auf NG+ zwar Bock, aber werde es gemütlich angehen und es ab und zu spielen. Fand den namenlosen König am heftigsten, allerdings nur die erste "Form".

Mal sehen, ob oder was sich im NG+ ändert und wie stärker die Gegner sein werden. Denke, es wird keinen großen Unterschied geben. Während des Runs werde ich mal ein wenig Magie/Pyromantie austesten, sobald besser aufgewertet.

Und mir ist aufgefallen, dass es nicht wirklich das Farmgebiet gibt, oder? Einzig in den Ruinen eventuell, aber bis dahin ist man schon fast mit dem Spiel durch.
 
Zuletzt bearbeitet:

SpeedyTool405

Bekanntes Gesicht
Ich habe jetzt knapp 40 h auf der Uhr. So richtig Lust auf NG+ habe ich nicht, werd aber wohl nicht drumherum kommen, da es dort und im NG++ stärkere Ringe gibt. Werd aber nach dem letzten Boss erstmal ne Weile PVP machen.
Ist eigentlich jemand in dem Watchdogs of Farron Covenant? Ich werde dort einfach nicht gesummonend, was es für micht unmöglich macht, das Greatshield of Artorias zu bekommen.

PS: Im Herbst soll ja schon der erste DLC kommen.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Bin nach 30 Stunden jetzt auch durch. Auch noch nicht im NG+, da ich gesehen habe, dass mir noch ein Gebiet fehlt. Das ärgert mich, denn ich habe die Geste durchaus schon an der richtigen Stelle gemacht, nur anscheinend ein paar Sekunden zu kurz...

Naja, hat Spaß gemacht. Mir geht es gerade wie T-Bow und Speedy, die Luft ist kurz mal raus. Das war die letzten 10 Stunden wirklich noch ein hartes Stück Arbeit. Als kurzes Fazit kann ich schon sagen, dass mir DS3 extrem gut gefallen hat und ich das schnellere Gameplay mag. Muss aber auch sagen, dass ich das Ende und den Climax generell in DS2 besser fand. Gibt ja hier mehrere Enden und ich hatte vermutlich das beschissenste aka nix passiert.
Spoiler:
Link the first flame


Auch ich habe die letzten 3 Bosse im Coop gemacht. Das war mir zu heavy, bin leider auch kein Pro in dem Spiel. Habe erst vor den letzten 2 Bossen meine Waffe gewechselt und habe gemerkt wie lange ich mit einer beschissenen Waffe rumgelaufen bin. :B Nutze irgendeines dieser einzigartigen Greatswords.

Meine Endgame Stats + Ausrüstung:

 

SpeedyTool405

Bekanntes Gesicht
Zum Ende:

Spoiler:
Ich habe scheinbar das böse Ende freigeschaltet, indem ich der Fire Keeperin die Eyes of a Fire Keeper gegeben habe. Jetzt hat sich auch die Musik im Firelink Shrine verändert.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Zum Ende:

Spoiler:
Ich habe scheinbar das böse Ende freigeschaltet, indem ich der Fire Keeperin die Eyes of a Fire Keeper gegeben habe. Jetzt hat sich auch die Musik im Firelink Shrine verändert.
Die hat sie von mir auch bekommen, die Musik verändert sich unmittelbar danach. Hast du noch was anderes gemacht?
 
Oben