Damals ein Superhit, aber heute.... Diskussionsthread

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich wollte das ein oder andere Spiel gerne mal nachholen, nur wurde das meiste nach kurzer Zeit aufgrund schlecht gealterte Steuerung aufgegeben. Darin liegt mMn nach primäre Problem. Kann aber natürlich auch an mir liegen
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Ich nehm alles zurück, DmC3 hat leider auch starke probleme die mich gerade echt zur Weißglut brachten :$

worum es geht sage ich wieder von der Arbeit komme (ihr merkt vielleicht aber schon: Stichwort Speicherpunkte und wie weit die voneinander weg liegen, sodass ein schnelles Spielen für zwischendurch nicht möglich ist!), lasst mich aber sagen dass die scheiße mir gerade echt die Laune verdorben hat!

edit: Laune ist wieder besser, verschiebe aber das ganze mal auf morgen (WM Spiel und so), vielleicht probiere ich es bis dahin nochmal wenn ich mehr Zeit habe, eventuell kann ich dem ganzen doch noch verzeihen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mariostar

Bekanntes Gesicht
Grad DKC 2 komplett durchgezockt. Das Spiel wird auch in 50 Jahren nicht alt werden. Daran erkennt man wirklich gute Spiele; die sind eben einfach zeitlos.
Hier noch ein Stück aus dem genialen Soundtrack:
Spoiler:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
PS2-Spiele waren und sind ja auch nicht für zwischendurch gedacht.

Ich find bei den meisten älteren Spielen scheitert es an der Steuerung. Ich habe nie mit dem N64-Controller gespielt - sich nachträglich daran zu gewöhnen um bspw Mario 64 in der originalen Fassung zu spielen, ist ein Graus. Ich finde den Controller aus heutiger Sicht schrecklich.

GTA3 und VC nachholen? Habe ich aufgegeben, die Steuerung beim Schießen ist mir zu dumm. Ich bin modernes gewohnt. DMC1 ist kacke. RE4 ist eine Hassliebe. Geniales Spiel, aber die Steuerung alter..

Keine Ahnung, ob es die zukünftige Gamer-Generation in 20 Jahren genau so sieht bei den heutigen Spielen. "The Last of Us, Bloodborne? Ne, lass mal. Scheiß Grafik und die Steuerung erst..."
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht

Ich glaube ich werde nie etwas mit diesem Spiel anfangen können. Als ich versucht habe es nachzuholen (alle Jahre wieder), hat es mich rein gar nicht angesprochen und die Steuerung sowie die Kamera gehen mir aufn Sack. Generell bin ich ein absoluter Hater des N64-Controllers. Mario Kart 64 mag ich deswegen überhaupt nicht, dabei liebe ich diese Reihe. Vielleicht mag Mario 64 an sich gut gealtert sein - die Steuerung ist es nicht. Umso trauriger ist es, dass das Spiel in der Collection lieblos dahin geklatscht wurde. :|

Ich bin bis heute mit allen Geräten und Konsolen von Nintendo und Sony aufgewachsen mit Ausnahme des N64. Pokémon Stadium 1+2 sowie Pokémon Snap waren allerdings erste Sahne. Bin grundsätzlich extrem empfindlich, was (eine schlechte) Steuerung angeht. Wundert mich bis heute, dass ich MGS3 durchgespielt habe.

Edit: Ach lustig, hab jetzt erst meinen vorherigen Beitrag aufgeschnappt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Interessant. Als N64 Fanboy der schlimmsten Sorte liebe ich den N64 Controller natürlich.
Aber geh mal ins Detail was daran so schlimm ist.
Ja, der Stick ist schlechter als bei modernen Pads. Er nutzt sich sehr schnell ab, wird kratzig ubd leiert aus. Dann ist der gesamte Controller quasi unbrauchbar. Mit einem neuwertigen Stick ist aber doch nichts am Controller auszsetzen. Die Ergonomie ist gut, alle Tasten super verarbeitet.
Ein Kumpel von mir fand den auch immer doof, bis ich ihm mal erklärt hab, dass die linke Hand unter den Mittelsteg gehört, wenn man mit dem Stick steuert. Er hatte immer versucht das Pad links zu halten und zum Stick überzugreifen :-D
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Wenn ich Super Mario Kart spiele, frage ich mich wie um aller Welt ich es damals schaffte den Special Cub freizuschalten. Ich fahre so schwammig. Oder Mario Kart 64. Früher war ich gut drin und es war für mich das einfachste Mario Kart Spiel. Und jetzt.... Ich kann am besten mit Mario Kart DS und am allerbesten mit Mario Kart 7. Beim Game Boy Advance habe ich nur reingespielt.

Auch die ganzen Retrospiele für SNES und NES. Bis auf paar Ausnahmen bin ich in fast allen wie ein Anfänger. Ich spiele die gern mal zwischendurch. Dennoch.....



Ach ja, zur Grafik: Bei OoT, ich war Anno 1998 geflasht von der tollen Grafik. Und mein Bruder, der Programmierer von Beruf ist, war beeindruckt. Gerade die runden Konturen waren ihm positiv aufgefallen. Und die Grafik liebte ich bis ich GC mit WW spielte. Und dann einmal der plötzliche Wechsel zu OoT. Wahnsinn. Und dann als ich Wii spielte. TP und Skyward Sword, geile Grafik :X

Und dann hatte ich die WiiU mit später BotW. Als ich dann mal wieder Wii einschaltete, .....


Es ist einfach krass, wie man sich am modernen Gameplay und moderner Grafik so gewöhnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Habe letztens Mario 64 in der Mario 3D Collection auf Switch gespielt. Weiß nicht, ob es auf N64 viel besser wäre, aber es war grausam. Steuerung und Kamera waren wirklich schlimm.

Bei Mario Kart 64 geht mir das nicht so. Finde, dass man es noch gut zocken kann, ebenso Mario Kart auf SNES.

Zu OoT: da hätte ich gerne zumindest ein HD Remaster, welches flüssig läuft.
Für mich das beste Spiel aller Zeiten, aber als ich es letztens aufm TV ausprobiert hab, musste ich leider nach kurzer Zeit aus machen 😁
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Für mich das beste Spiel aller Zeiten, aber als ich es letztens aufm TV ausprobiert hab, musste ich leider nach kurzer Zeit aus machen 😁
Genau deshalb bin ich froh mir kürzlich sowohl den Kaico-HDMI-Adapter und einen mClassic Adapter geholt zu haben, womit N64 auf 4K-Fernseher wieder annehmbar aussieht :-D
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Und bei einem nicht-4k-TV auch? Was kostet der Spaß? Hab gelesen, dass Du sämtliche Adapter gekauft hast. Also wirklich annehmbar die Grafik? Ich meine - dadurch werden ja z.B. nicht die FPS besser oder? 😁
Hab auf eine Collection oder eine Remake-Ankündigung gehofft. Schade...
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Und bei einem nicht-4k-TV auch? Was kostet der Spaß? Hab gelesen, dass Du sämtliche Adapter gekauft hast. Also wirklich annehmbar die Grafik? Ich meine - dadurch werden ja z.B. nicht die FPS besser oder? 😁
Hab auf eine Collection oder eine Remake-Ankündigung gehofft. Schade...
Bei nem HD-TV geht das natürlich auch ja.

Der Spaß kostet schon so 150€, zumal man es aus UK importiert, also Zoll anfällt (danke Brexit)
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
150€ für einen Adapter inklusive Gebühren? Ne danke, da warte ich lieber auf das Remake im Jahre 2037... 😅
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
150€ für einen Adapter inklusive Gebühren? Ne danke, da warte ich lieber auf das Remake im Jahre 2037... 😅
für 2 Adapter wobei der M-Classic das deutlich teurere ist (über 100€) und auch nicht umbedingt nötig, er macht es halt nochmal etwas schöner durch Line-Doubling und Smoothing-Option
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Und was macht der andere Adapter dann? Verstehe mich nicht falach, ich habe nur absolut keine Ahnung von sowas 😁 würde es reichen den günstigeren zu kaufen?
Und wir reden hier vom Zusammenspiel zwischen Deinem Adapter und einem normalen PAL N64 und einem HD TV richtig?
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Und was macht der andere Adapter dann? Verstehe mich nicht falach, ich habe nur absolut keine Ahnung von sowas 😁 würde es reichen den günstigeren zu kaufen?
Und wir reden hier vom Zusammenspiel zwischen Deinem Adapter und einem normalen PAL N64 und einem HD TV richtig?
Du darfst bei sowas nur keine HD Qualität wie bei Super Mario 64 aus der 3D Mario Collection erwarten. LOX hat eh ein Video dazu mal gepostet und es sieht zwar besser aus, aber hat noch nicht die Texturen-Qualität aus 3D Allstars bzw von Emulatoren. Kommt auch auf die Größe deines Fernsehers an. Wenn du einen großen Fernseher hast (ab 55 Zoll) dann wird das Bild nicht unbedingt besser. Eines muss man immer bedenken: die Spiele werden ja nur hochskaliert. Das Spiel ist trotzdem nativ noch immer 240p. Wie das dann auf einem 65 Zoll 4K aussieht kannst dir schon denken.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Der Kaico-Adapter wandelt um, der ist esentiell. Der M-Classic skaliert hoch, ist optional. Letzterer ist für alle Systeme nutzbar egal ob SD oder HD, bei HD-Konsolen wie WiiU, 360, PS3, PS4 ... wird da auf 4K skaliert, die Kaico Adapter sind immer nur zu einer Konsole kompatibel, Ausnahme ist der für Nintendo, der ist kompatibel zu 3 Konsolen da sie den selben Anschluss nutzen (SNES, N64 und GameCube)
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Habe letztens Mario 64 in der Mario 3D Collection auf Switch gespielt. Weiß nicht, ob es auf N64 viel besser wäre, aber es war grausam. Steuerung und Kamera waren wirklich schlimm.
Schön, wie oft unsere Eindrücke & Meinungen übereinstimmen! Bin derzeit überhaupt nicht motiviert, das Spiel weiterzuspielen. Find das schon so dermaßen nervig, überhaupt mal gescheit ein Schild lesen zu können bzw. sich davor sekundenlang richtig platzieren zu müssen. Laut einem "Iwata fragt" war das übrigens der Grund, dass man bei Zelda OoT etwaige Objekte anvisieren kann, um mit denen interagieren zu können.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht mal mehr, wo ich bin. Glaube bei irgendeinem Wasserlevel mit Bowser's Schiff(?). Wirklich, keine Ahnung.

Generell, mein neues Lieblingswort, würde ich die Mario 3D Collection als Fehlkauf bezeichnen, tatsächlich. Mario 64 bereitet mir keine Freude, Sunshine finde ich total eigenartig & Galaxy ist überbewertet. Naja, ist dann halt meine Wertanlage.

Schon interessant. Während ich mit Mario Maker 1 und 3D World für die Wii U wenig anfangen konnte, so liebe ich Mario Maker 2 sowie 3D World für die Switch. Dazu 3D Land. Dasselbe gilt auch für Smash Bros. 4 (:schnarch:), während ich Ultimate hammer finde.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Ist wahrscheinlich die Frage wann man das Spiel das erste mal gespielt hat.

Ich fand die Steuerung von Super Mario 64 genial, habs aber ja auch schon 1997 zum Launch in Kaufhäusern gespielt und ab Juni dann als erstes Spiel auf meinem damals brandneuen N64. Damals war das auch absolut revolutionär, die Konkurenz von Sony und Sega boten da nur 2,5D Jump'n Runs mit digitaler Steuerung wie das erste Crash
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ist wahrscheinlich die Frage wann man das Spiel das erste mal gespielt hat.
Das stimmt wohl. Heutzutage finde ich sämtliche N64-Spiele aufgrund der Steuerung grausam, sogar Mario Kart 64 finde ich deshalb nicht gut, Smash Bros. sehr rudimentär, aber spielbar. Damit der einzige Mario Kart-Teil, mit welchem ich nie etwas anfangen konnte.

Ist halt ähnlich wie mit Half-Life 2. Zum Release das Maß aller Dinge, man muss halt immer die Zeit des Releases als Relation betrachten und welchen Impact es hatte, um damalige Wertungen nachvollziehen zu können.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Es gibt dann auch Spiele, die man nicht mehr objektiv beurteilen kann. Das hat nicht mal unbedingt was mit Nostalgiebrille zu tun, sondern damit, dass man Spiele auswendig kennt und dann ohne nachzudenken um die Schwächen herum manövriert.
Mario 64 ist bei mir so ein Fall. Ich komme mit der Steuerung deutlich besser klar als mit Sunshine oder Galaxy. Für mich bewegt sich Mario in 64 absolut exakt. Zum Teil sogar, weil Animationen fehlen. Bei einem Richtungswechsel aus dem Stand läuft er einfach los. In anderen spielen kommt erst eine Animation in der er sich umdreht. Sieht besser aus, aber direkt ist präziser.
Die Level in 64 sind perfekt auf die Sprungdistanzen von Mario abgestimmt. Es gibt unendlich viele Stellen wo man mit dem Weitsprung genau zum nächsten sicheren Punkt gelangt. Das gibt's in den anderen marios irgendwie nicht. Odyssey hat das dann wieder drin.
Mein Problem bei 64 ist, dass ich es zu oft durchgezockt habe. Inzwischen verblasst der wohlige Nostalgie Faktor etwas und ich langweile mich. Kaum ein Stern ist eine Herausforderung, jede Aufgabe erledige ich in wenigen Minuten. Wahrscheinlich könnte ich alle 120 Sterne in einem Rutsch holen, aber es würde sich wie Arbeit anfühlen.
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Aus heutiger Sicht kann man Mario 64 natürlich nicht mehr als das beste Mario Spiel bewerten, damals natürlich schon.
Klar, die Zeit muss man berücksichtigen.
Fakt ist, dass es revolutionär war. Heute ist es, zumindest für mich, entweder ein Spaziergang es zu spielen, an anderen Stellen eher ein Kampf.

Man sollte es schon damals gespielt haben. Aus heutiger Sicht macht das nicht mehr so viel Sinn.
 

KiDFlaSh

Bekanntes Gesicht
Gibt es denn eurer Meinung nach zeitlose Games? Wir würde da zum Beispiel Tetris einfallen.. das hat immer funktioniert und wird denke ich auch immer funktionieren. Ich denke grundsätzlich je einfacher ein Konzept ist, desto Zeitloser.

Komplexe Spiele leben halt von der komplexer werdenden Rahmebedingungen (Hard- und Software). Damit einher geht halt dann auch die Weiterentwicklung von Konzepten wie die von Jump and Runs. Deswegen kann Spiele wie Super Mario 64 meiner Meinung nach auch nur in dem jeweiligen zeitlichen Kontext bewerten.

Das ist zum Beispiel auch ein Grund wieso ich nicht gerne alte Games zocke und sie stattdessen in meiner Erinnerung behalte.

PS: Mir fällt noch Majoras Mask ein aus der 64 Ära-- das hat mir auf dem 3DS damals auch noch sehr gut gefallen. Das ist aber denke ich dem speziellen Setting, der Abgefahrenheit und den guten Charakteren geschuldet.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Drei Spiele die aus meiner Sicht perfekt gealtert sind:
Zelda A Link To The Past
Super Metroid
Yoshis Island: Super Mario World 2

Spricht auch für die 16 Bit Ära.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Drei super Spiele, trotzdem gibt es bei Super Metroid und Yoshis Island Steuerungs-Mechaniken, die nicht gut gealtert sind.
Das betrifft z.b. das Zielen beim Eier-Schiessen von Yoshi oder Wandsprung sowie Space Jump bei Metroid.
Bei A Link to The Past sind die Karten (vorallem in den Dungeons) nicht wirklich gut.

Ganz zeitlos sind deshalb nur ganz wenige Spiele. Tetris wäre da auch mein Beispiel.
Das hängt aber vielleicht auch damit zusammen, dass man sowohl 10 Minuten als auch 2 Stunden am Stück damit Spaß haben kann ohne das Gefühl zu haben, was verpasst zu haben.
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
Super Mario World (SNES). Tolle Karte, Steuerung völlig in Ordnung, super Level- und Gegner-Design, diese Musik ❤️ das finde ich kann man wirklich immer spielen, auch nach Jahren.

Klar, Tetris ist ein Dauerbrenner. Letztens beim Aufräumen nen alten Gameboy angemacht. Was war drin? Tetris? Was habe ich gemacht? Gezockt. Im Stehen 🤣 bis ich Game Over war. Weltklasse.

Und so heftig es sich auch anhört - die Grafik vom Resident Evil Remake (letzte Woche endlich nach JAHREN!!! zum ersten mal RE1 durchgezockt) und von Resident Evil Zero sind zeitlos schön. Da sind wirklich tolle Kulissen verbaut, welche natürlich hauptsächlich starr sind. Aber wunderschön anzusehen.
 
Oben