[Wii] Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Metroiddestruktor

Bekanntes Gesicht
Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Hallo,

Hier werde ich euch Mal einen kleinen Überblick über die Geschichte der Metroid-Spiele geben.
Daher gleich am Anfang die SPOILER WARNUNG, wer sich zB die Prime Trillogy holt und die Story nicht wissen möchte, sollte wieder gehn :P
Alle dies genauso wie ich nicht erwarten können, bis endlich Metroid Other M kommt, sind hier genau richtig =)

Vorgeschichte

Samus wird auf der Erde geboren und lebt in der Kolonie K-2L bis im Alter von drei Jahren ihre Eltern bei einem Angriff der Weltraumpiraten (Ridley) ums Leben kommen. Sie wird als einzige Überlebende von den Chozo gefunden und auf Zebes aufgezogen. Auch bekommt sie Chozoblut injiziert und den Power Suit, der eigens für sie entworfen wurde.
Später verlässt sie Zebes und wird Kopfgeldjägerin.
Als Samus nicht auf Zebes ist wird der Planet von den Weltraumpiraten eingenommen und diese bauen dort ihr Hauptquartier.

Metroid (Zero Mission)

Die Weltraumpiraten haben Metroids, die auf Zebes gefunden wurden von der Galaktischen Föderation gestohlen und planen diese auf Zebes zu vermehren und als Waffen zu verwenden.
Samus wird angeheuert um alle Metroids zu vernichten, die sich auf Zebes befinden und um Mother Brain, eine Maschine, die von den Chozo als Beschützer entworfen wurde, sich aber gegen sie gewandt hat und fortan mit den Weltraumpiraten versucht die Herrschaft über das Universum zu erlangen, zu zerstören.
Zitat von Samus: "Planet Zebes...I called this place home once, in peaceful times, long before evil haunted the caverns below. Now, I shall finally tell the tale of my first battle here.... My so-called Zero Mission."
Samus besiegt auf Zebes erst Kraid, dann Ridley, den Boss der Weltraumpiraten und sie schafft es auch alle Metroids zu vernichten.
Als sie den Planeten verlassen will wird ihr Schiff von Weltraumpiraten angegriffen und getroffen. Samus verliert ihren Anzug und muss in das Mutterschiff der Piraten eindringen um ein neues Schiff zu bekommen.
Glücklicherweise befinden sich unter dem Schiff geheime Höhlen der Chozo, wo Samus gleich noch einen neuen Anzug findet.
Im Mutterschiff trifft Samus auf Mecha-Ridley, eine mechanische Form von Ridley.
Sie besiegt ihn und entkommt bevor der Selbstzerstörungsmechanismus das Schiff zerstört.

Metroid Prime

Samus erhält ein Notrufsignal von einer Raumstation im Orbit von Tallon IV.
Als sie ankommt stellt sie fest, dass es sich um die Fregatte Orpheon handelt, wo Experimente von Weltraumpiraten durchgeführt wurden.
Einige Versuchskaninchen konnten sich befreien und die Besatzung fast total eliminieren.
Auch ein alter Bekannter befindet sich an Bord - Meta Ridley, der durch Weltraumpiratentechnologie wiederbelebte wurde.
Samus folgt Ridley auf den Planeten Tallon IV.
Dort findet sie die Überbleibsel einer Zivilisation, später stellt sich heraus, dass die Chozo auf diesem Planeten heimten bis ein Meteor einschlug und tief im Planeten eine Substanz namens Phazon aus dem Meteor austrat und den ganzen Planeten verseuchte.
Die Weltraumpiraten hatten auf dem Planeten schon ihre Forschungen begonnen und wollen das gefährliche Phazon nutzen.
Samus macht jedoch deren Pläne zunichte und besiegt Meta ridley in einem Kampf über dem Einschlagskrater, der von den Chozo mit letzter Kraft versiegelt wurde.
Samus bricht das Siegel mithilfe von 12 Artefakten und Meta Ridley fällt in das Phazon im Krater.
Tief im Krater trifft Samus auf Metroid Prime, ein durch Phazon mutierter Metroid, der mit dem Meteor auf den Planeten kam.
Sie besiegt ihn, muss allerdings dafür ihren Phazonsuit, den sie nach dem Kampf mit einem Omegapiraten erhalten hat, zurücklassen.
Das Phazon verschwindet nach dem Sieg über Metroid Prime und Samus fliegt weg.
Jedoch blieb ein klein bisschen von dem Herz von Metroid Prime am Leben und nistet sich in Samus' Phazonsuit ein.

Metroid Prime Hunters

Alle Lebewesen im Universum erhalten eine telepathische Botschaft mit dem Inhalt "Das Geheimnis zu ultimativer Kraft liegt im Alimbischen System".
Samus wird von der Föderation angeheuert um der Botschaft auf den Grund zu gehen und reist in das alimbische System.
Doch auch einige andere Kopfgeldjäger haben die Nachricht erhalten und wollen diese Macht für ihre Zwecke benutzen.
Samus trifft beim Erkunden des Planeten auf die anderen Kopfgeldjäger, doch sie kann sich gegen alle durchsetzen und findet 8 Oktoliten um mit diesen die Alimbische Kanone wieder in Betrieb zu nehmen und die "ultimative Macht" zu finden.
Es stellt sich heraus, dass in wirklichkeit nur ein Monster namens Gorea mit der Kraft der Oktoliten verbannt und gefangen wurde und dieses die telephatische Nachricht versandt hat um frei zu kommen.
Alle Kopfgeldjäger fallen Gorea zum Opfer, nur Samus überlebt und besiegt das Ungetüm mithilfe der Omega Kanone, einer starken Waffe, die von einer alten Zivilisation entwickelt wurde, welche im alimbischen System lebte.

Metroid Prime Echoes

Samus wird zum Planeten Aether geschickt, weil ein Schiff der Galaktischen Föderation dort bruchgelandet ist und der Kontakt verloren ging.
Dort angekommen erleidet auch sie Schiffbruch und macht eine schreckliche Entdeckung.
Vor einigen Jahren stürzte ein Komet auf den Planeten und eine zweite Dimension wurde dadurch erschaffen. Aus dieser dunklen Welt kamen Kreaturen namens Ing und ein bitterer Krieg zwischen diesen Monstern und den heimischen Luminoth entbrannte.
Samus lernt den letzten Überlebenden der Luminoth kennen und beschließt den Planeten zu retten und die Ing zu vernichten, welche auch die Besatzung des abgestürzten Schiffes getötet haben.
Samus entdeckt bei ihrer Mission auch ein Lager der Weltraumpiraten, die ein Phazonvorkommen am Planeten entdeckt haben und dieses wieder nutzen wollen.
Weiters taucht eine furchtbare Gestalt auf, ein Monster, das wie Samus aussieht und über phazongeladene Waffen verfügt.
Es handelt sich um Dark Samus, dem Herz von Metroid Prime im Phazonsuit von Samus.
Die erste Begegnung geschieht ziemlich früh, kurz nachdem Samus auf dem Planeten gelandet ist und die dunkle Welt zum ersten Mal betritt.
Im Laufe der Mission vernichtet Samus alle Ing, auch deren General, den Ing-Imperator.
Sie macht auch die Pläne der Weltraumpiraten zunichte und trifft mehrere Male auf Dark Samus.
Nach vielen Kämpfen, die Samus stets gewinnt kommt es zum finalen Aufeinandertreffen mit dieser dunklen Jägerin. Samus vernichtet sie und der Planet ist gerettet, die dunkle Welt verschwindet und Samus gibt den Luminoth ihre Ausrüstung, die sie im Laufe der Erkundungen findet zurück.
In dem Glauben Dark Samus für immer besiegt zu haben reist sie ab, doch im Weltraum nahe dem Aether regeneriert sich die dunkle Samus wieder einmal.

Metroid Prime Corruption

Samus und einige weitere Kopfgeldjäger treffen einander auf dem GFS Olympus, einem Schiff der Föderation, um dort ihre Mission zugeteilt zu bekommen, die Supercomputer "Aurora Units" der Föderation von einem Virus der Weltraumpiraten zu befreien.
Plötzlich greifen Weltraumpiraten an und die Kopfgeldjäger werden auf den nahegelegenen Planeten Norion delegiert.
Dort müssen sie die Luftabwehrkanone wieder zum Laufen bringen um den Einschlag eines Metroriten zu vereiteln, der als Leviathan bezeichnet wird und voll mit Phazon ist.
Samus trifft wieder auf Meta Ridley und kann diesen aber in einem Kampf besiegen.
Später werden die Kopfgeldjäger von Dark Samus ausgeschaltet und Samus schafft es mit letzter Kraft die Luftabwehrkanone wieder einzuschalten.
Als Samus erwacht wird ihr gesagt, dass sie einen Phazonkern in sich hat, der seit dem Angriff von Dark Samus vorhanden ist und ständig Phazonenergie freisetzt.
Sie bekommt von der Föderation einen Anzug, der es ihr erlaubt diese Energie zu nutzen.
Dann erfährt sie, dass auf verschiedenen Planeten, auf die die anderen Kopfgeldjäger geschickt wurden um dort die Aurora Units vom Virus zu befreien, merkwürdige Dinge vor sich gehen.
Sie macht sich auf den Weg diesen Vorkommnissen nachzugehen und muss feststellen, dass all die anderen Kopfgeljäger vom Phazon korrumpiert wurden.
Deshalb hat sie keine andere Wahl als sie alle zu töten.
Samus schafft es in die Leviathane über den Planeten einzudringen und diese zu zerstören.
Im letzten der drei trifft sie auf Omega Ridley, die Weltraumpiraten haben es geschafft Ridley mit Phazon wiederzubeleben. Sie besiegt ihn und es gelingt ihr mithilfe eines Leviathans auf den Ursprungsplaneten des Phazon zu reisen, von wo die Kometen, die Tallon IV, Aether und die anderen Planeten verseucht haben.
Dort besiegt sie Dark Samus in einem finalen Kampf und auch eine Aurora Unit vom verschollenen Schiff Vlahalla.
Somit sollte die Gefahr des Phazon für immer gebannt sein und auch aus ihrem Körper ist es nach dem Kampf verschunden.
Das gesamte Universum ist jetzt davon befreit.

Metroid 2: Return of Samus

Die Galaktische Föderation beschließt, dass die Metroids zu gefährlich sind um weiter existieren zu dürfen und schickt Samus auf den Planeten SR388 um alle verbleibenden Metroids auszulöschen.
Sie kommt damit gut voran und besiegt diverse Evolutionsstufen der Metroids.
Zum Schluss steht sie der Metroid-Königin gegenüber und besiegt auch diese.
Nachdem sie die Königin besiegt findet Samus ein Metroid-Ei, aus dem ein Baby-Metroid schlüpft und Samus als Mutter ansieht. Gemeinsam mit dem Metroid schafft es Samus aus den Tiefen des Planeten zu entkommen.
Sie packt den Metroid in einen Behälter und bringt ihn auf die Forschungsstation Ceres um ihn dort der Föderation für Experimente zu überlassen.

Super Metroid, Metroid Other M und Metroid Fusion werde ich morgen ergänzen. Bitte noch nicht posten, damit ich auf diesen Beitrag hier antworten kann.
 
TE
TE
Metroiddestruktor

Metroiddestruktor

Bekanntes Gesicht
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Super Metroid

Samus erhält einen Notruf von der Forschungsstation Ceres, auf welche sie den Baby.Metroid gebracht hatte.
Als sie dort ankommt findet sie nur die tote Besatzung wieder und trifft auf Ridley, der den Metroid entführen will.
Nach einem kurzen Kampf entkommt Ridley und Samus folgt ihm auf Zebes.
Die Weltraumpiraten haben ihr Hauptquartier wieder aufgebaut und Samus muss sich erneut durch diverse unterirdische Höhlen kämpfen.
Sie trifft auf Kraid, Phantoon, Draygon und Ridley, schafft es auch diese zu besiegen und dringt weiter vor.
Auf ihrem Weg zu Mother Brain wird sie plötzlich von einem überdurchschnittlich großen Metroid angegriffen, der ihr 99% ihrer Lebensenergie entzieht.
Es handelt sich um den ehemaligen Baby-Metroid, den Samus damals verschonte.
Nach diesem Metroid-Angriff füllt Samus ihre Energie wieder auf und findet schließlich Mother Brain.
Der Kampf beginnt und Samus gelingt es den Schutzbehälter von Mother Brain zu zerstören und ihr erheblichen Schaden zuzufügen.
Doch dann kommt das wahre Aussehen von Mother Brain zutage: Sie pflanzt ihren Kopf auf einen riesigen Roboterkörper und beginnt aus ihrem Auge einen sehr mächtigen Laser zu schießen, der Samus lähmt und beinahe ihr Ende bedeutet.
Plötzlich taucht der riesige Metroid auf und saugt sich an Mother Brain fest, bevor diese Samus erledigen kann.
Als Mother Brain erledigt zu sein scheint, setzt sich der Metroid auf Samus und füllt ihre Energie auf.
Doch Mother Brain hat überlebt und beginnt den Metroid zu attackieren.
Dieser beschützt Samus und opfert sein Leben für sie. Die Überreste des Metroid fallen auf Samus und sie bekommt dadurch den mächtigen Hyper-Beam, mit dem sie Mother Brain besiegen kann.
Samus entkommt vom Planeten Zebes, bevor der Selbstzerstörungsmechanismus diesen komplett zerstört.

Metroid Other M

Was wir bisher wissen: (hab das Mal von VGZ einfach übernommen)

- Metroid Other M ist nicht Metroid Dread
- Reggie Fils-Aime sags "es wird großartig”
- Reggie hat es noch nicht selbst gespielt, jedoch bereits gesehen
- Metroid Fusion-Entwickler arbeiten an Metroid Other M
- Production Team 1 von Nintendo ist in Entwicklung eingebunden
- Adam Malkovich im Spiel vorhanden
- Metroid Other M spielt zwischen Super Metroid und Metroid Fusion
- Metroid Other M beleuchtet die Hintergrundgeschichte von Samus Aran
- Metroid Other M erklärt, was mit Adam (Metroid Fusion) passiert ist
- Metroid Fusion spielen hilft zum Verständnis der Story in Metroid Other M
- Lineare Spielprinzip, mit verstecketen Arealen
- Metroid-Spielgefühl
- Charakter im Metroid Other M-Trailer ist einer von Adams Soldaten
- Bedeutung von Other M wird geklärt
- Wird nicht so schwer wie Ninja Gaiden-Spiele
- Metroid Other M besitzt action-orientierte Sequenzen
- Es gibt viel zu erkunden
- Komplett neues Metroid Spiel
- Yosuke Hayashi (Ninja Gaiden DS) arbeitet an Other M
- Der Trailer zeigt, wie Mother Brain ein Metroid attackiert
- Die Frau am Ende des Trailers ist nicht Samus

Metroid Fusion

Samus wird beim Erkunden des Planeten SR388 von einer unbekannten Kreatur angefallen, die später als X bezeichnet wird.
Das X nistet sich in ihr zentrales Nervensystem ein, was beinahe Samus Tod zur Folge hat.
Doch die Föderation injiziert ihr ein Metroid-Serum, welches die X in ihrem Körper auslöscht.
Anscheinend wahren die Metroid die natürlichen Feinde der X, bis Samus alle Metroids ausgelöscht hat.
Teile von Samus Anzug mussten operativ entfernt werden, da sie so X-verseucht waren.
Diese infizierten Teile werden auf die Forschungsstation BSL gebracht.
Als Samus in ihrem neuen Anzug von der Föderation erwacht erhält sie auch gleich einen Notruf: Auf der BSL wurde eine unerklärliche Explosion gemeldet und der Kontakt zur Besatzung brach ab.
Also begibt sich Samus dorthin um der Sache auf den Grund zu gehen.
Ihre Mission wird von einem Computer geleitet, der Samus an einen ehemaligen CO der Föderation erinnert, dem sie unterstand - Adam Malkovich.
Samus findet auf der Forschungsstation lauter tote Forscher und unheimliche Kreaturen, die X konnten dank der Explosion entkommen und haben alles infiziert.
Wie später herauskommt war ein X an der Explosion schuld, dass sich in Samus Anzugsteilen eingenistet hatte und dadurch einen Klon von Samus erschuf - SA-X.
Mit einer Powerbombe befreite es sich und die anderen X.
Samus macht sich auf die Suche nach Upgrades für ihren Anzug, die von der Föderation zum Download angeboten werden.
Immer wieder trifft sie auf das SA-X, hat diesem allerdings nichts entgegenzusetzen, weshalb sie davor fliehen muss.
Die anderen X können Samus nichts mehr anhaben, da sie durch das Metroid-Serum immun wurde.
Samus entdeckt bei ihrer Suche eine geheime Forschungsabteilung, in der Experimente mit Metroids durchgeführt wurden, von denen sie nichts wusste.
Auch hielt die Föderation absichtlich nützliche Upgrades länger zurück um Samus nicht stark genug zu machen um SA-X zu besiegen.
Samus kann sich diese Daten jedoch trotzdem aneignen und wird dann aber vom Computer in einen Raum eingesperrt.
Dort erfährt sie, dass Adams Gedächtnis in den Computer einprogrammiert wurde und schafft es ihn zu überreden sie gegen das SA-X kämpfen zu lassen.
Adam befiehlt ihr den Kurs der Station so zu ändern, dass sie auf SR388 stürzt um ausnahmslos alle X und Metroids zu vernichten, bevor die Schiffe der Föderation eintreffen um ein SA-X für Forschungszwecke einzufangen.
Mittlerweile befinden sich schon mehrere SA-X auf der Station, die nur darauf warten die Mitglieder der Föderation zu töten und ihr Wissen aufzunehmen.
Samus muss eines von ihnen erledigen bevor sie den Kurs ändern kann und begibt sich nach diesem Kampf zur Landezone.
Dort steht ihr plötzlich ein Omega-Metroid gegenüber, die höchste Entwicklungsform des Metroids.
Da das Metroid-Serum in ihrem Körper den Icebeam abstößt, hat Samus keine Chance den Metroid zu besiegen.
Plötzlich taucht ein SA-X auf und bekämpft den Metroid, wird aber schnell besiegt.
Durch diesen Kampf wird es Samus ermöglicht das so freigewordene X aufzunehmen und den Icebeam zu erhalten.
Sie besiegt den Metroid und ihr Raumschiff fliegt im Hangar ein, gesteuert von Etekos und Dakoras, zwei Lebewesen, die Samus bereits in Super Metroid begegneten und die für Forschungszwecke auf der Station waren.
Samus steigt in ihr Schiff und entkommt bevor die Forschungsstation auf den Planeten kracht.
Somit sollte es keine verbleibenden X oder Metroids mehr geben und das Universum ist wieder sicher.
Wirklich sicher? Wer weiß...
 
M

mcjunior

Gast
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Nette Idee. :top:
Sowas sollte es auch für Metal Gear Solid geben (Sc4r, wo bist du?).
 

Zeldameister1

Bekanntes Gesicht
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Ich finde, dass auch ne super Idee :top: und hab ja nur MP 1-3 gezockt und hatte erst ab MP 1 Rieseninteresse an Samus. Werd mal die ersten Metroid's noch runterladen und Metroid Prime Hunters für'n DS hatte ich als einziges Metroid für'n Gameboy.....

MfG zm1 =)
 

up-metaled-ass

Bekanntes Gesicht
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Tolle Idee :top:
Ich hätte aber noch gedacht, dass du auch die Comics verlinkst.
Gerade in dem hier wird die ganze Vorgeschichte erzählt. (Sehr interessant)
 
TE
TE
Metroiddestruktor

Metroiddestruktor

Bekanntes Gesicht
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

up-metaled-ass am 05.06.2009 19:59 schrieb:
Tolle Idee :top:
Ich hätte aber noch gedacht, dass du auch die Comics verlinkst.
Gerade in dem hier wird die ganze Vorgeschichte erzählt. (Sehr interessant)
Ah danke das ist ne gute Ergänzung, daran hab ich gar nicht gedacht ^^
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

mcjunior am 04.06.2009 23:58 schrieb:
Nette Idee. :top:
Sowas sollte es auch für Metal Gear Solid geben (Sc4r, wo bist du?).
Falls es sowas geben sollte würde es eine ganze Weile dauern.
 
TE
TE
Metroiddestruktor

Metroiddestruktor

Bekanntes Gesicht
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Nintendofuzzy am 06.06.2009 16:07 schrieb:
MD :X

echt geile Idee von dir, wird bestimmt Interessant wenns fertig ist :top: ^^
Fuzzy :X
Drei Sterne oho =o
Glückwunsch =)
Jetzt ists fertig, wenn noch irgendjemand Fragen hat bin ich gern bereit alles zu erklären.
 

Tingle

Bekanntes Gesicht
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Fragen und Anmerkungen! :-D

Ich find auch, dass das ne super Idee ist, endlich mal ein kompakter Überblick über die ganze Geschichte.

Warum wird der Phazon-Suit am Ende von Prime eigentlich in den Kern gesaugt?
Ist das eher zufällig, weil der Klumpen sowieso gerade am implodieren ist und alles Phazon aufsaugt oder ist es eine letzte berechnende Aktion, weil der Anzug so eng mit Samus verknüpft ist (siehe Intro von Fusion), dass der Prime-Kern sich denken kann, dass der Phazon Suit mit etwas Phazon-Energie ein Eigenleben entwickeln kann?
Ich find es nämlich ein bisschen "gewagt", Dark Samus als Metroid Prime im Phazon Suit zu bezeichnen, weil Metroid Prime bei aller Mutation doch immernoch eine Art Tier war, während Dark Samus eher menschlich berechnend agiert.

Zu Super Metroid:
Sicher, dass der Hyperbeam dadurch ausgelöst wird, dass das tote Metroid auf Samus fällt?
Ich hab es immer so verstanden, dass sie durch die extreme Energie von Mother Brain, gemischt mit der des Metroids, die es ihr gerade injiziert hat, auf Hyper schalten kann.
Im Trailer von Other M sieht's auch eher nach einem bewussten Aktivieren des Hyperbeams nach dem Tod des Metroids aus.

[detailnazi]Die Tiere in Fusion haben Samus Raumschiff nur gestartet, steuern lässt es sich dann vom Computer, nur der Start muss manuell erfolgen. Und die Raumstation kracht nicht auf den Planet, sie explodiert nur in seiner Nähe, sodass er von der Explosion mit erfasst wird. [/detailnazi] :-D
 

Cell51

Erfahrener Benutzer
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Tingle am 06.06.2009 20:02 schrieb:
Fragen und Anmerkungen! :-D

(...)

[detailnazi]Die Tiere in Fusion haben Samus Raumschiff nur gestartet, steuern lässt es sich dann vom Computer, nur der Start muss manuell erfolgen. Und die Raumstation kracht nicht auf den Planet, sie explodiert nur in seiner Nähe, sodass er von der Explosion mit erfasst wird. [/detailnazi] :-D




Ich kann dir leider nich auf deine Frage antworten. aber ne anmerkungen habe ich au.
genauer gesagt
zu Metroid Prime:
Es geht um den Anfang.
Es stimmt, fast die gesamte Besatzung wurde umgebracht ABER die Weltraumpiraten waren nich gefangen gehalten worden noch wurden experimente an ihnen ausgeführt (erst auf TalonIV selbst) sondern an TalonIV-einheimischen Tieren.
Die Besatzung waren die Weltraumpiraten selbst. Nach Metroid Teil 1 wurden 3 Fregatten der Weltraumpiraten losgeschickt, eine davon war die Fregatte Orpheon über TalonIV.

Noch so nebenher:
Woher wusste Metroiddestruktor, dass Meta-Ridley in das Phazon des Kraters???
Er war ja danach nich verseucht zu sehen oder so.
Davon wurde soweit ich weiß auch nie was berichtet in irgendeinem Metroid-Teil (außer es war Hunters, den Teil hab ich leider noch nie gezockt) un mit Phazon verseucht war Ridley auch erst beim 2. aufeinandertreffen von Ridley un Samus in Corruption un vorher war er eben noch normal in dem Sinne.
 

lilt

Bekanntes Gesicht
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

@ Cell51:
Da du dich etwas unglücklich
"Woher wusste Metroiddestruktor, dass Meta-Ridley in das Phazon des Kraters??? "
ausgedrückt hast, kann ich nur ahnen was du meinst. In Metroid Prime 1 kämpft man am beim Krater gegen Meta Ridley, in Metroid Prime 3 anfangs gegen Meta Ridley, später aber gegen Omega Ridley, den mit Phazon behandelteten Ridley. Meta Ridley hat an sich garnix mit dem Phazon zu tun.
 

Cell51

Erfahrener Benutzer
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Cell51 am 06.06.2009 23:18 schrieb:
Tingle am 06.06.2009 20:02 schrieb:
Fragen und Anmerkungen! :-D

(...)

[detailnazi]Die Tiere in Fusion haben Samus Raumschiff nur gestartet, steuern lässt es sich dann vom Computer, nur der Start muss manuell erfolgen. Und die Raumstation kracht nicht auf den Planet, sie explodiert nur in seiner Nähe, sodass er von der Explosion mit erfasst wird. [/detailnazi] :-D




Ich kann dir leider nich auf deine Frage antworten. aber ne anmerkungen habe ich au.
genauer gesagt
zu Metroid Prime:
Es geht um den Anfang.
Es stimmt, fast die gesamte Besatzung wurde umgebracht ABER die Weltraumpiraten waren nich gefangen gehalten worden noch wurden experimente an ihnen ausgeführt (erst auf TalonIV selbst) sondern an TalonIV-einheimischen Tieren.
Die Besatzung waren die Weltraumpiraten selbst. Nach Metroid Teil 1 wurden 3 Fregatten der Weltraumpiraten losgeschickt, eine davon war die Fregatte Orpheon über TalonIV.

Noch so nebenher:
Woher wusste Metroiddestruktor, dass Meta-Ridley in das Phazon des Kraters stürtze???
Er war ja danach nich verseucht zu sehen oder so.
Davon wurde soweit ich weiß auch nie was berichtet in irgendeinem Metroid-Teil (außer es war Hunters, den Teil hab ich leider noch nie gezockt) un mit Phazon verseucht war Ridley auch erst beim 2. aufeinandertreffen von Ridley un Samus in Corruption un vorher war er eben noch normal in dem Sinne.

verfasst am 07.06.09 01:07 Uhr, geändert zuletzt am 07.06.2009 01:09 Uhr von lilt
@ Cell51:
Da du dich etwas unglücklich
"Woher wusste Metroiddestruktor, dass Meta-Ridley in das Phazon des Kraters??? "
ausgedrückt hast, kann ich nur ahnen was du meinst. In Metroid Prime 1 kämpft man am beim Krater gegen Meta Ridley, in Metroid Prime 3 anfangs gegen Meta Ridley, später aber gegen Omega Ridley, den mit Phazon behandelteten Ridley. Meta Ridley hat an sich garnix mit dem Phazon zu tun.


Ich hab mich koregiert. hab das Stürzte vergessen.
Es war bloß so das Metroiddestruktor schrieb das Meta-Ridley in das Phazon des Kraters stürtze. Aber davon wurde nie was berichtet. Ansich gesehn sah man ihn nur nach unten fallen aber nich ob er ins phazon stürtze. wie sollen die weltraumpiraten ihn au wiederbeleben wenn er eigentlich durchs phazon ja stirbt oder das die weltraumpiraten bei der bergung sterben könnten.
 
TE
TE
Metroiddestruktor

Metroiddestruktor

Bekanntes Gesicht
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Wow, da ist man Mal ein paar Tage nicht hier und schon häufen sich die Fragen ^^
Freut mich =)
Tingle am 06.06.2009 20:02 schrieb:
Warum wird der Phazon-Suit am Ende von Prime eigentlich in den Kern gesaugt?
Ist das eher zufällig, weil der Klumpen sowieso gerade am implodieren ist und alles Phazon aufsaugt oder ist es eine letzte berechnende Aktion, weil der Anzug so eng mit Samus verknüpft ist (siehe Intro von Fusion), dass der Prime-Kern sich denken kann, dass der Phazon Suit mit etwas Phazon-Energie ein Eigenleben entwickeln kann?
Ich find es nämlich ein bisschen "gewagt", Dark Samus als Metroid Prime im Phazon Suit zu bezeichnen, weil Metroid Prime bei aller Mutation doch immernoch eine Art Tier war, während Dark Samus eher menschlich berechnend agiert.
Warum genau kann ich dir leider nicht sagen, doch beim 100%-Abspann sieht man dass der Phazon-Suit mutiert, also nehme ich an, dass es sich bei Dark Samus um Metroid Prime handelt.
Ich denke, dass Samus den Phazonsuit einfach nicht behalten konnte, weil es eigentlich auch nicht vorgesehen war, dass sie ihn bekommt, schließlich ist der Omega-Pirat auf sie gestürztz, was die Änderung ihres Anzugs zufolge hatte.
Möglicherweise hat der Phazon-Kern in Metroid Prime wirklich die Phazonkraft im Anzug gespürt und dies als letzte Rettung gesehen.
Zu Super Metroid:
Sicher, dass der Hyperbeam dadurch ausgelöst wird, dass das tote Metroid auf Samus fällt?
Ich hab es immer so verstanden, dass sie durch die extreme Energie von Mother Brain, gemischt mit der des Metroids, die es ihr gerade injiziert hat, auf Hyper schalten kann.
Im Trailer von Other M sieht's auch eher nach einem bewussten Aktivieren des Hyperbeams nach dem Tod des Metroids aus.
Ja es hat auch mit der Energie von Mother Brain zu tun, die sich in dem verstorbenen Metroid befand, durch dessen Tod und der totalen Energieübertragung in Samus wird quasi die Möglichkeit für Samus offen, den Hyper-Beam zu nutzen.
[detailnazi]Die Tiere in Fusion haben Samus Raumschiff nur gestartet, steuern lässt es sich dann vom Computer, nur der Start muss manuell erfolgen. Und die Raumstation kracht nicht auf den Planet, sie explodiert nur in seiner Nähe, sodass er von der Explosion mit erfasst wird. [/detailnazi] :-D
Stimmt =)
Cell51 am 06.06.2009 23:18 schrieb:
zu Metroid Prime:
Es geht um den Anfang.
Es stimmt, fast die gesamte Besatzung wurde umgebracht ABER die Weltraumpiraten waren nich gefangen gehalten worden noch wurden experimente an ihnen ausgeführt (erst auf TalonIV selbst) sondern an TalonIV-einheimischen Tieren.
Die Besatzung waren die Weltraumpiraten selbst. Nach Metroid Teil 1 wurden 3 Fregatten der Weltraumpiraten losgeschickt, eine davon war die Fregatte Orpheon über TalonIV.
Hm, was hab ich da für nen Mist geschrieben? xD
Naja lang nicht gespielt ^^
Werd Mal nen CO fragen, ob das geändert werden kann.
Will ja hier keine falschen Infos verbreiten =)
Danke für die Korrektur.
Noch so nebenher:
Woher wusste Metroiddestruktor, dass Meta-Ridley in das Phazon des Kraters???
Er war ja danach nich verseucht zu sehen oder so.
Davon wurde soweit ich weiß auch nie was berichtet in irgendeinem Metroid-Teil (außer es war Hunters, den Teil hab ich leider noch nie gezockt) und mit Phazon verseucht war Ridley auch erst beim 2. aufeinandertreffen von Ridley und Samus in Corruption und vorher war er eben noch normal in dem Sinne.
Also ich hab das immer so gesehen, als ob er da reingestürzt ist bzw. die Chozo-Statuen haben ihn hineingeschossen. Anscheinend hatte er einfach eine so gute Panzerung, dass er das Phazon überlebte, bzw. vielleicht hat das Phazon etwas in ihm ausgelöst, was es ähnlich wie bei Samus in Corruption möglich machte ihn später mit noch mehr Phazon zu bearbeiten (Omega-Ridley).
Klar man sieht das Phazon beim Sturz nicht, aber da unten is doch alles verseucht. =)
 

Cell51

Erfahrener Benutzer
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Noch so nebenher:
Woher wusste Metroiddestruktor, dass Meta-Ridley in das Phazon des Kraters???
Er war ja danach nich verseucht zu sehen oder so.
Davon wurde soweit ich weiß auch nie was berichtet in irgendeinem Metroid-Teil (außer es war Hunters, den Teil hab ich leider noch nie gezockt) und mit Phazon verseucht war Ridley auch erst beim 2. aufeinandertreffen von Ridley und Samus in Corruption und vorher war er eben noch normal in dem Sinne. [/quote]
Also ich hab das immer so gesehen, als ob er da reingestürzt ist bzw. die Chozo-Statuen haben ihn hineingeschossen. Anscheinend hatte er einfach eine so gute Panzerung, dass er das Phazon überlebte, bzw. vielleicht hat das Phazon etwas in ihm ausgelöst, was es ähnlich wie bei Samus in Corruption möglich machte ihn später mit noch mehr Phazon zu bearbeiten (Omega-Ridley).
Klar man sieht das Phazon beim Sturz nicht, aber da unten is doch alles verseucht. =) [/quote]


Soweit ich weiß wurde doch Ridley nach seinem 1. Ableben am anfang in corruption von den Weltraumpiraten mit dem Phazon wiederbelebt um dann als OmegaRildey nochmal zu sterben, ein wenig wie Team Rocket in der Fehrnsehserie Pokemon (wie sonst sollten sie auch den Sturz überleben am Ende jeder Folge).
achja, ob nun Ridley dort unten im phazon versankt oder nich is im nachhinein auch irgendwie egal. ich glaub darum muss man sich nich streiten weils wohl eh keine wirkliche bedeutung im nachhinein hat (außer in Other M wird dieses Rätsel gelöst un es hat eine unglaublich tragende bedeutung das ich aber ausschließe ganz persönlich gesagt).
 
TE
TE
Metroiddestruktor

Metroiddestruktor

Bekanntes Gesicht
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Cell51 am 08.06.2009 19:14 schrieb:
Soweit ich weiß wurde doch Ridley nach seinem 1. Ableben am anfang in corruption von den Weltraumpiraten mit dem Phazon wiederbelebt um dann als OmegaRildey nochmal zu sterben, ein wenig wie Team Rocket in der Fehrnsehserie Pokemon (wie sonst sollten sie auch den Sturz überleben am Ende jeder Folge).
achja, ob nun Ridley dort unten im phazon versankt oder nich is im nachhinein auch irgendwie egal. ich glaub darum muss man sich nich streiten weils wohl eh keine wirkliche bedeutung im nachhinein hat (außer in Other M wird dieses Rätsel gelöst un es hat eine unglaublich tragende bedeutung das ich aber ausschließe ganz persönlich gesagt).
Da stimme ich dir zu, jeder kanns so auffassen wie es ihm gefällt, es gibt so viel was man sich zu den Spielen denken kann, da macht so eine Kleinigkeit echt nix aus ^^
Dass das Phazon in MOM eine tragende Rolle spielt schließe ich auch aus. =)
 

Cell51

Erfahrener Benutzer
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Metroiddestruktor am 08.06.2009 20:30 schrieb:
Cell51 am 08.06.2009 19:14 schrieb:
Soweit ich weiß wurde doch Ridley nach seinem 1. Ableben am anfang in corruption von den Weltraumpiraten mit dem Phazon wiederbelebt um dann als OmegaRildey nochmal zu sterben, ein wenig wie Team Rocket in der Fehrnsehserie Pokemon (wie sonst sollten sie auch den Sturz überleben am Ende jeder Folge).
achja, ob nun Ridley dort unten im phazon versankt oder nich is im nachhinein auch irgendwie egal. ich glaub darum muss man sich nich streiten weils wohl eh keine wirkliche bedeutung im nachhinein hat (außer in Other M wird dieses Rätsel gelöst un es hat eine unglaublich tragende bedeutung das ich aber ausschließe ganz persönlich gesagt).
Da stimme ich dir zu, jeder kanns so auffassen wie es ihm gefällt, es gibt so viel was man sich zu den Spielen denken kann, da macht so eine Kleinigkeit echt nix aus ^^
Dass das Phazon in MOM eine tragende Rolle spielt schließe ich auch aus. =)


Ich glaube Phazon is eine reine Prime sache. Wird wohl auch nich wieder vorkommen, glaube 3 teile reichen auch, nich das die Sache mit den Phazon noch ausgelutscht wird bis es kein spaß mehr macht.
Ich glaub (wenns sowas in mom nun gibt wieder) wenn überhaupt gibs bloß ein paar berichte von piraten oder der förderation über phazon. aber was cool wäre wenn man in mom schon etwas über dread erfahren könnte. ich glaub wohl dread würde wohl noch vor Super Metroid spielen un schon etwas so als EasterEgg zu erfahren um was es ungefähr geht wäre geil. Falls dread überhaupt kommt... wäre aber geil xD so parallel zu other m zu erscheinen. dread soll ja wenn überhaupt ein DSgame sein, anfangs fand ichs nervig weil ich lieber ein metroid wii hätte (bis auf MP3C) aber nun mit Metroid Other M für Wii kann Dread ruhig für DS kommen, holen würd ich mir jeden Teil.
 
TE
TE
Metroiddestruktor

Metroiddestruktor

Bekanntes Gesicht
AW: Metroid Story, Timeline & Hintergründe

Cell51 am 08.06.2009 21:05 schrieb:
Ich glaube Phazon is eine reine Prime sache. Wird wohl auch nich wieder vorkommen, glaube 3 teile reichen auch, nich das die Sache mit den Phazon noch ausgelutscht wird bis es kein spaß mehr macht.
Ich glaub (wenns sowas in mom nun gibt wieder) wenn überhaupt gibs bloß ein paar berichte von piraten oder der förderation über phazon. aber was cool wäre wenn man in mom schon etwas über dread erfahren könnte. ich glaub wohl dread würde wohl noch vor Super Metroid spielen un schon etwas so als EasterEgg zu erfahren um was es ungefähr geht wäre geil. Falls dread überhaupt kommt... wäre aber geil xD so parallel zu other m zu erscheinen. dread soll ja wenn überhaupt ein DSgame sein, anfangs fand ichs nervig weil ich lieber ein metroid wii hätte (bis auf MP3C) aber nun mit Metroid Other M für Wii kann Dread ruhig für DS kommen, holen würd ich mir jeden Teil.
Hey du scheinst ja auch ein schöner Metroid-Fan zu sein =)
Mich würde es sehr freuen, Mal wieder ein 2D-Metroid zu bekommen, am DS vl. mit 3D-Hintergründen.
So in der Art wie SM oder MF würde mir gefallen.
Gegen ne Art Hunters 2 hätte ich aber auch nix, mit noch nem besseren Multiplayer :X
Dread wurde ja in Corruption schon als Easter Egg eingebaut, vielleicht dauerts ja wirklich nicht mehr lang :)
 
Oben